Sie sind hier: Home > Themen >

Forstwirtschaft

...
Thema

Forstwirtschaft

Waldbrandgefahr verschärft sich: Hitze auch in neuer Woche

Waldbrandgefahr verschärft sich: Hitze auch in neuer Woche

Die Waldbrandgefahr hat sich in Sachsen-Anhalt weiter zugespitzt. In fast allen Teilen des Landes herrscht nach Angaben des Landeszentrums Wald die höchste Warnstufe. Nur im Süden des Landes besteht derzeit noch die zweithöchste Stufe 4. Auch am Wochenende ... mehr
Thüringenforst warnt vor Sommer mit vielen Zecken

Thüringenforst warnt vor Sommer mit vielen Zecken

Waldbesucher und Wanderer müssen in diesem Sommer besonders auf Zecken achten. Die Landesforstanstalt befürchtet, dass die Blutsauger besonders aktiv sind und damit ein größeres Infektionsrisiko besteht, wie Vorstand Volker Gebhardt am Freitag in Erfurt ... mehr
Digitaler Wald: Eberswalder Institut zeigt Technik-Trends

Digitaler Wald: Eberswalder Institut zeigt Technik-Trends

Sprechende Bäume und Bilder aus der Luft: In Brandenburg sind neueste Technik-Trends zur Hege und Pflege von Wäldern vorgestellt worden. Besonders die "twitternde Kiefer" aus Britz bei Eberwalde (Landkreis Barnim) stieß auf viel Interesse ... mehr
Weihnachtsbäume leiden unter Wassermangel

Weihnachtsbäume leiden unter Wassermangel

Trockenheit und Hitze setzen ein halbes Jahr vor der Bescherung den Weihnachtsbäumen in Nordrhein-Westfalen zu. Vor allem sandige Gegenden wie Ostwestfalen-Lippe seien arg betroffen, sagte Waldbauer Eberhard Hennecke am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Fernglas und Klemmbrett: Großbegutachtung des Waldzustands

Fernglas und Klemmbrett: Großbegutachtung des Waldzustands

Gesunde Kronen oder angefressene Blätter: Etwa 70 Förster werden in den nächsten Wochen mit Ferngläsern unterwegs sein und den Zustand von etwa 8500 Bäumen in den Thüringer Wäldern bewerten. Nach dieser Begutachtung werde ThüringenForst auch einen Eindruck davon haben ... mehr

Forstleute untersuchen 2500 Bäume

Die Arbeit am nächsten Waldzustandsbericht des Landes hat begonnen. Seit Freitag begutachten 15 Trupps der Forst- und Naturparkverwaltungen Mecklenburg-Vorpommern rund 2500 Bäume in den Wäldern des Landes, teilte das Agrar- und Umweltministerium ... mehr

Regen bringt leichte Entspannung bei Waldbrandgefahr

Zum Teil ergiebige Regenfälle haben am Donnerstag die Gefahr von Waldbränden in einigen Landesteilen Sachsen-Anhalts verringert. In der Landeshauptstadt Magdeburg und im Salzlandkreis herrscht nach Angaben des Landeszentrums Wald derzeit nur noch die niedrigste ... mehr

Waldbrandgefahr: Größte Fläche seit zehn Jahren verbrannt

Die lang anhaltende Hitze hat die Waldbrandgefahr in Thüringen deutlich ansteigen lassen. Im Bereich des Forstamts Heldburg in Südthüringen wurde bereits die Stufe 5 und damit die höchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen, wie der Landesbetrieb ... mehr

Drei Schädlinge attackieren Brandenburger Kiefern

Nonne, Forleule und Kiefernspinner: Brandenburger Kiefern müssen sich in diesem Sommer gleich drei verschiedener Schädlinge erwehren. Die Raupen fressen vor allem die jungen Nadeln in den Baumkronen. "Wir sind von dem Befall überrascht worden ... mehr

Wer ist der Beste an der Motorsäge?

Den harten Alltag der Waldarbeiter können Zuschauer an diesem Wochenende hautnah in Seesen bei Goslar erleben. Heute beginnt im Stadtteil Münchehof der zweitägige Motorsägen-Cup, ausgerichtet von den Niedersächsischen Landesforsten. 55 Profis kämpfen um den Titel ... mehr

Rheinland-Pfalz wirbt um Nachwuchs für Forstberufe

Angesichts rückläufiger Zahlen von Interessenten für den Försterberuf startet die rheinland-pfälzische Forstverwaltung in diesem Sommer eine Nachwuchskampagne. Das Ziel der Aktion von Landesforsten sei, langfristig Nachwuchskräfte zu gewinnen, teilte eine Sprecherin ... mehr

Mehr zum Thema Forstwirtschaft im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Sturmschäden: Aufarbeitung in Wäldern weit fortgeschritten

In Sachsens Wäldern kommt die Beseitigung der Sturmschäden voran. "Obwohl die Schadholzmenge im Frühjahr 2018 nochmals nach oben korrigiert werden musste, wird der Staatsforst noch in diesem Monat über eine Million Festmeter abgearbeitet haben", sagte Agrarminister ... mehr

Verband rechnet mit stabilen Weihnachtsbaumpreisen

Die Weihnachtsbaumerzeuger in Nordrhein-Westfalen rechnen ein halbes Jahr vor dem Fest mit stabilen Preisen für Weihnachtsbäume. "Der laufende Meter Nordmanntanne dürfte wieder zwischen 18 und 23 Euro kosten", sagte Eberhard Hennecke am Dienstag ... mehr

Bisher wenige Forstschäden durch Eichenprozessionsspinner

Bisher hat der auch für Menschen gefährliche Eichenprozessionsspinner in Thüringens Wäldern nicht so viele Schäden angerichtet wie im vergangenen Jahr. "Die Fraßschäden waren bisher gering", sagte ThüringenForst-Sprecher Horst Sproßmann. Erste Raupen, deren giftige ... mehr

Landesforstanstalt muss mehr Geld selbst erwirtschaften

Thüringens Landesforstanstalt bekommt in den kommenden Jahren weniger Geld aus der Landeskasse. Die Zuschüsse für Thüringenforst würden von 30,1 Millionen Euro in diesem Jahr auf 24,3 Millionen Euro im Jahr 2025 sinken, sagte Agrarministerin Birgit Keller (Linke ... mehr

Thüringenforst braucht weniger Pflanzenschutzmittel

Der Landesbetrieb Thüringenforst hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben erneut weniger Pflanzenschutzmittel verbraucht. Auf den großflächigen Einsatz sei komplett verzichtet worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Erfurt mit. Lediglich ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Umweltministerin weist Kritik von Waldverbänden zurück

Umweltministerin Claudia Dalbert hat Kritik von Waldverbänden wegen fehlender Unterstützung nach den Winterstürmen zurückgewiesen. Um die Sturmschäden zu bewältigen, habe es viele gemeinsame Gespräche gegeben, erklärte die Grünen-Politikerin am Montag. Zahlreiche ... mehr

Waldverband beklagt nach Stürmen mangelnde Unterstützung

Nach den starken Sturmschäden in den Harzer Wäldern hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald dem Land Sachsen-Anhalt fehlende Unterstützung vorgeworfen. "Es ist fünf Minuten vor Zwölf für unseren Wald", warnte der Landesgeschäftsführer Robert Klose ... mehr

Etwa 500 Jahre altes Forsthaus in Paulinzella saniert

Thüringens ältestes Forsthaus in Paulinzella im Kreis Saalfeld-Rudolstadt ist aufwendig saniert worden. Insgesamt etwa drei Millionen Euro seien für die Arbeiten an dem historischen Haus ausgegeben worden, das seit knapp 500 Jahren durch Generationen ... mehr

Klimawandel schmälert Gewinn der Landesforsten

Hohe Regenmengen und Stürme haben die Einnahmen der niedersächsischen Landesforsten im Geschäftsjahr 2017 deutlich geschmälert. Der Gewinn sank im Vergleich zum Vorjahr von 12,3 Millionen Euro auf rund 5,6 Millionen Euro, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte ... mehr

Rheinland-Pfalz bleibt bei Neuregelung der Holzvermarktung

Nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) im Holzstreit zwischen Baden-Württemberg und dem Bundeskartellamt will Rheinland-Pfalz an seinen neuen Regeln bei der Holzvermarktung festhalten. Das teilte das Umweltministerium am Mittwoch in Mainz mit. Das Urteil ... mehr

BGH entscheidet im Holzstreit zugunsten Baden-Württembergs

Das Land Baden-Württemberg hat im Holzstreit gegen das Bundeskartellamt vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gewonnen. Der Kartellsenat des BGH hob eine Verfügung des Bundeskartellamtes aus dem Jahr 2015 und ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf dazu am Dienstag ... mehr

Was wird aus dem Einheitsförster: BGH entscheidet

Wie geht es weiter mit den Förstern im Südwesten - das Land Baden-Württemberg wartet mit Spannung auf eine Entscheidung des Karlsruher Bundesgerichthofes (BGH) am Dienstag (12. Juni). Sie könnte die Forststruktur im Land grundlegend verändern - zum Nachteil ... mehr

Holzverkauf von Privat- und Landeswald: Gericht entscheidet

Die gemeinsame Holzvermarktung in Privat- und Landeswäldern ist Thema eines langwierigen Rechtsstreits mit großer Bedeutung für private Waldbauern in Nordrhein-Westfalen. In der kommenden Woche könnte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in dem Prozess zwischen ... mehr

Maikäfer fliegen erst wieder 2022

Die Maikäfer in Südhessen fliegen nicht mehr. "Der Flug ist soweit abgeschlossen", sagte der Leiter des Forstamts Darmstadt, Hartmut Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Es schlüpften keine neuen Käfer mehr. Allerdings seien die Tiere, die um den 20. Mai aus dem Boden ... mehr

ThüringenForst will mehr Pferde in den Wäldern einsetzen

ThüringenForst will in Zukunft mehr Holz mithilfe von Pferden aus den Wäldern holen. Unter bestimmten Bedingungen sei die sogenannte Pferderückung ein pflegliches Verfahren für den Waldboden - zum Beispiel wenn der Untergrund sehr nass sei, teilte die Landesforstanstalt ... mehr

Agrarminister: MV hat gesündeste Wälder in Deutschland

Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben von Agrarminister Till Backhaus (SPD) die gesündesten Wälder in Deutschland. "Die Wälder werden klimastabiler", sagte er am Dienstag bei der Vorstellung des Waldzustandsberichtes für 2017 in Schwerin. Der Minister ... mehr

Experte: Gifteinsatz gegen Schwammspinner erfolgreich

Ein Gifteinsatz gegen Schwammspinner in Unter- und Mittelfranken zeigt den erhofften Effekt. Über 80 Prozent der Larven und Raupen seien tot, erklärte Ralf Petercord von der Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft. Von Ende April bis Anfang ... mehr

Rheinland-Pfalz regelt Holzvermarktung neu

Die Holzvermarktung in Rheinland-Pfalz wird wegen kartellrechtlicher Einwände neu geregelt. Der Landtag stimmte am Mittwoch in Mainz mit Mehrheit dafür, dass das Holz privater und kommunaler Waldbesitzer von neu zu bildenden kommunalen Gesellschaften sowie von privaten ... mehr

Sturm und Insekten sorgen für erhebliche Waldschäden

Stürme und Insekten haben im vergangenen Jahr in Thüringens Wäldern für viel Schadholz gesorgt. Insgesamt mussten knapp 287 000 Kubikmeter geschlagen werden. Das waren 35 Prozent mehr als 2016, aber etwas weniger als im langjährigen Mittel, teilte das Statistische ... mehr

Mehr Holz in Wäldern geerntet

Mit 2,8 Millionen Kubikmeter sind im vergangenen Jahr in Thüringens Wäldern rund 416 000 Kubikmeter Holz mehr als 2016 geerntet worden. Das sei ein Plus von 17 Prozent gewesen, teilte das Thüringer Landesamt für Statistik am Dienstag in Erfurt mit. Auch im Vergleich ... mehr

Kalk für geschädigte Wälder in Südthüringen

Mit Kalk aus der Luft will der Landesbetrieb Thüringenforst in diesem Jahr rund 1800 Hektar übersäuerte Waldböden im Freistaat abpuffern. Schwerpunkt der Hubschraubereinsätze im Herbst sind die geschädigten Staatswälder in den Forstämtern Sonneberg und Neuhaus ... mehr

Der Maikäfer fliegt

Nach drei Jahren Larvenstadium im Boden ist es jetzt wieder soweit: Bei den Maikäfern in Bayern sei Hauptflugjahr, sagt Ullrich Benker von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft. Doch während hessischen Forstbesitzern wegen der Insekten in diesem ... mehr

Holzdiebstahl im Wald: Mehrere Hunderttausend Euro Schaden

In Sachsen-Anhalts Wäldern wird zunehmend Holz gestohlen. Im vergangenen Jahr waren es im Landeswald rund 6500 Festmeter oder ein Prozent des Jahreseinschlags, wie das Umweltministerium auf Anfrage mitteilte. Dem Landesforstbetrieb sei dadurch ein Schaden ... mehr

Zu viel Holz - Staatsforsten fällen weniger Bäume

In Bayerns staatseigenen Wäldern werden die Holzfäller heuer seltener ausrücken. Denn die Staatsforsten reduzieren wegen Überangebots den geplanten Holzeinschlag um 200 000 auf 4,75 Millionen Festmeter, so wenig wie seit Jahren nicht. Das erklärte Martin Neumeyer ... mehr

Mehr Fördergelder für sächsische Wälder

Wegen der Schäden nach den Stürmen "Herwart" und "Friederike" hat das Land die Fördermittel für den Waldumbau erhöht. Sie seien von zwei auf drei Millionen Euro aufgestockt worden, teilte der Staatsbetrieb Sachsenforst am Mittwoch in Pirna mit. Die Mittel sollen ... mehr

Waldbesitzer werfen Land zu harten Kurs bei Naturschutz vor

Niedersachsens Waldbesitzer klagen über zu viel Naturschutz in Forstgebieten. Das Land Niedersachsen schlägt aus ihrer Sicht bei der Sicherung von EU-Naturschutzgebieten unter Zeitdruck einen zu harten Kurs ein. Mit dem befürchteten Eingriff Niedersachsens ... mehr

Nabu: Maikäfer immer seltener zu sehen

Ende April bahnen sich die ersten Maikäfer den Weg durchs Erdreich ans Tageslicht - doch in Thüringen sind es nach Angaben des Nabu nur noch wenige. "Maikäfer sind in Thüringen zum Glück noch nicht ausgestorben, aber seit etlichen Jahrzehnten kaum noch zu sehen", sagte ... mehr

Der Maikäfer fliegt in NRW: nächstes Jahr in Massen

Die ersten Maikäfer haben sich in Nordrhein-Westfalen aus dem Boden gegraben und brummen durch die Luft. Nach Angaben des Landesbetriebs Wald und Forst NRW wurden die ersten Tiere in Haltern gesichtet. Während Käferfreunde das Erscheinen der Krabbler mit Freude ... mehr

Thüringer Waldwildnis: Dieses Jahr genauere Pläne erwartet

Nach langem Streit nimmt die Planung für das Waldwildnisgebiet am Possen bei Sondershausen langsam Form an. "Ich bin optimistisch, dass wir noch in diesem Jahr die Abstimmungsprozesse einvernehmlich abschließen können", sagte Forststaatssekretär Klaus Sühl (Linke ... mehr

"Maikäfer, flieg!": Erneutes Hauptflugjahr steht bevor

Nach jahrelanger Pause steht wieder ein Hauptflugjahr der Maikäfer bevor. Von Ende April an werde mit den ersten der Insekten gerechnet, sagte Petra Westphal, Sprecherin von HessenForst. Waldmaikäfer kommen vor allem im hessischen Ried vor. Bodenuntersuchungen ... mehr

Wälder für Agrarministerin kein Spekulationsobjekt

Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast will die Waldgebiete der Landesforsten erhalten oder sogar wachsen lassen. "Unser Landeswaldflächen werden nicht zum Spekulationsobjekt", sagte Otte-Kinast der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Schwammspinner-Raupen bedrohen Bayerns Eichenwälder

Bayerns Eichen werden heuer von einem Schmetterling bedroht, dessen Raupen ganze Bäume kahl fressen können. Vor allem in Unterfranken haben Experten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) enorme Dichten des Schwammspinners festgestellt ... mehr

10. Sächsische Waldwochen beginnen

Mit dem Pflanzen von Sträuchern und Ebereschen in Schellerhau im Osterzgebirge sind am Freitag die 10. Sächsischen Waldwochen eröffnet worden. Bis zum 29. April werde es zahlreiche weitere Aktionen unter anderem zur Pflege des Waldes und von Biotopen geben, teilte ... mehr

Hängepartie um Holzverkauf vor dem Abschluss

Ein Förster für alles - Baden-Württemberg ist stolz auf seine einheitliche Forststruktur und wehrt sich seit Dienstag vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gegen deren Zerschlagung. Der Kartellsenat in Karlsruhe verhandelt darüber, ob das zentral organisierte System gegen ... mehr

Beseitigung von Orkanschäden dauert bis Jahresende

In nord- und mittelhessischen Wäldern besteht abseits der Wege weiter Lebensgefahr durch Orkanschäden. Besonders Windwurfflächen seien kein Abenteuerspielplatz, sagte eine Sprecher des Landesbetriebs Hessen Forst am Montag in Kassel. Gefahr droht durch ... mehr

Blumenwiesen: Staatsforsten schaffen Lebensraum für Insekten

Die Bayerischen Staatsforsten wollen mit neu angelegten Blumenwiesen Lebensraum für Bienen, Hummeln, Käfer und Schmetterlinge schaffen. Finanziert wird das Projekt "Der Wald blüht auf" mit staatlichen Mitteln. Der Landtag hatte im Februar entschieden, den Staatsforsten ... mehr

Nach Sturmtief Burglind droht Borkenkäfer-Plage im Südwesten

Zum Schutz vor einer rasanten Vermehrung der Borkenkäfer hat Forstminister Peter Hauk (CDU) Waldbesitzer zur verstärkten Kontrolle aufgefordert. Insbesondere fichtenreiche Wälder müssten zwischen April und September laufend kontrolliert werden, wie der Minister ... mehr

Thüringenforst korrigiert Sturmholzmenge nach oben

Das Thüringer Landesforstamt hat nach dem Sturm am 17. März seine Schätzungen der Schadholzmenge deutlich nach oben korrigiert. Während Thüringenforst zwei Tage nach dem Sturmtief von etwa 50 000 Festmetern Schadholz sprach, hat sich der Schätzwert nach Angaben ... mehr

Greenpeace: FSC-Siegel versagt beim Schutz von Wäldern

Greenpeace zieht sich aus dem größten weltweiten System zur Zertifizierung von nachhaltiger Forstwirtschaft zurück. Der Forest Stewardship Council (FSC), zu dessen Gründungsmitgliedern Greenpeace zählt, versage beim Schutz natürlicher Wälder. Der FSC habe seine Ziele ... mehr

Zwei Waldbrände in München: Polizei vermutet Brandstiftung

Nach zwei Waldbränden in München vermutet die Polizei Brandstiftung als Ursache. "In Anbetracht der Umstände muss von einem vorsätzlichen Inbrandsetzen und einem Zusammenhang mit der Serie aus 2017 ausgegangen werden", teilten die Beamten am Montag ... mehr

Sachsenforst konstatiert stürmisches Jahr 2017

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat 2017 als "stürmisches Jahr" verbucht. Inklusive des Sturmtiefs "Friederike" im Januar hätten mehrere Stürme in den sächsischen Wäldern die größten Schäden seit dem Orkan "Kyrill" vor zehn Jahren angerichtet ... mehr

Hunderttausende neue Bäume für Thüringens Wälder

Auf 560 Hektar will Thüringenforst in diesem Jahr über eine halbe Million junge Laub- und Nadelbäume setzen. Die Rotbuchen, Eichen, Linden, Ulmen, Fichten, Weißtannen oder Lärchen sollen langfristig die Wälder im Freistaat widerstandsfähiger gegen ... mehr

Bayerische Waldbesitzer wehren sich gegen Einflussnahme

Bayerns Waldbesitzer wehren sich gegen Versuche zu großer Einflussnahme von Umweltschutzverbänden auf die Bewirtschaftung ihrer Wälder. Aspekte des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes hätten in den vergangenen Jahren deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen, sagte ... mehr

Bayerns Jäger wollen mehr Schutz für Hase, Rebhuhn und Fasan

Natürlich würden Bayerns Jäger in Zukunft gern wieder mehr Hasen, Fasane und Rebhühner schießen. Doch im Moment ist das für die Jägerschaft im Freistaat überhaupt kein Thema. Im Gegenteil: "Bildhaft gesprochen geben wir den Rebhühnern im Moment noch Feuerschutz ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018