Thema

Forstwirtschaft

Klöckner kündigt Dürrehilfe für Waldbesitzer an

Klöckner kündigt Dürrehilfe für Waldbesitzer an

Angesichts der extremen Trockenheit in diesem Jahr hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) den Waldbesitzern eine Dürrehilfe von 25 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Diese sei im Haushaltsausschuss des Bundestags verteilt auf fünf Jahre bundesweit bewilligt ... mehr
Stürme und Käfer richten Millionenschaden in Wäldern an

Stürme und Käfer richten Millionenschaden in Wäldern an

Sturmschäden, Schädlingsplage und die extreme Trockenheit haben in den sächsischen Wäldern Schäden von rund 110 Millionen Euro hinterlassen. "Wir können von einer Jahrhundertkatastrophe sprechen", sagte der Vorsitzende des Sächsischen Waldbesitzerverbandes, Andreas ... mehr
Borkenkäfer breiten sich auch auf DBU-Naturerbefläche aus

Borkenkäfer breiten sich auch auf DBU-Naturerbefläche aus

Borkenkäfer-Befall bei Fichten im Pöllwitzer Wald (Landkreis Greiz) zwingt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) zum Handeln. Während normalerweise auf der als Naturerbe ausgewiesenen Fläche von 1900 Hektar nicht eingegriffen werde, würden nun befallene ... mehr
Holzernte in Wäldern läuft: Konzentration auf Laubbäume

Holzernte in Wäldern läuft: Konzentration auf Laubbäume

Die Landesforstanstalt konzentriert sich beim diesjährigen Holzeinschlag auf Laubbäume. Bis Ende März sollen rund 350 000 Festmeter Laubholz geschlagen werden, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Das entspreche etwa dem Vorjahresniveau. Der Einschlag von Fichtenholz ... mehr
Viele kleine Christbäume vertrocknet

Viele kleine Christbäume vertrocknet

Groß, grün und üppig sollte er sein, der Christbaum. Dafür brauchen die nadeligen Pflanzen ausreichend Nährstoffe und Wasser. War dies trotz trockenem und heißem Sommer in diesem Jahr möglich? Der Sommer ist für viele junge Christbäume in Bayern zu trocken gewesen ... mehr

Bericht: Holz soll für Landesgebäude Pflicht werden

Der Baustoff Holz soll in Baden-Württemberg einem Zeitungsbericht zufolge künftig für Landesgebäude Pflicht werden. Dies sieht eine "Holzbau-Offensive" vor, die Agrar- und Forstminister Peter Hauk (CDU) voraussichtlich bei der Kabinettssitzung vorstellen ... mehr

Sachsen-Anhalt greift auf Saatgut-Reserven zurück

Sachsen-Anhalt greift auf seine Reserve beim Saatgut zurück, um im Landes- und Privatwald nach den Orkan- und Dürreschäden kräftig aufzuforsten. Es werde etwa die Hälfte der Saatgutreserve aus der Landes-Samendarre Annaburg freigegeben, teilte das Umweltministerium ... mehr

Fichtenzapfenernte im Fichtelgebirge

Die Pflücker klettern 30 Meter hoch in die Bäume, um die Zapfen einzusammeln: Im Fichtelgebirge hat die Fichtenzapfenernte begonnen. Und die dürfte heuer üppig ausfallen. "Die Bäume haben trotz der Trockenheit geblüht wie schon lange nicht mehr", sagte Andreas ... mehr

Landesforst in Finanznöten

Sachsen-Anhalts Landesforstbetrieb steckt aufgrund enormer Sturmschäden, einer Schädlingsplage und geringen Erträgen beim Holzverkauf in einer finanziellen Klemme. Etwa zwei bis drei Millionen Euro fehlten dem sonst gewinnbringenden landeseigenen Unternehmen in diesem ... mehr

Wälder sparen 9,8 Millionen Tonnen Kohlendioxid ein

Die Wälder in Rheinland-Pfalz ersparen der Atmosphäre jedes Jahr 9,8 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2). Diesen Wert ermittelten die Verfasser einer Studie im Auftrag des Umweltministeriums in Mainz. Ministerin Ulrike Höfken (Grüne) stellte die Ergebnisse der Studie ... mehr

Zustand des Waldes im Südwesten drastisch verschlechtert

Mehr als ein Drittel der Wälder im Land gilt als deutlich geschädigt. Das ist das Ergebnis des Waldzustandsberichts 2018, den Forst- und Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) am Donnerstag in Stuttgart vorgelegt hat. "Nachdem sich der Waldzustand ... mehr

Mehr zum Thema Forstwirtschaft im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Am Ettersberg sollen Pferde bei der Waldarbeit helfen

Pferde sollen künftig die Forstwirtschaft im Wald am Ettersberg bei Weimar unterstützen. Geplant sei, die Kaltblüter beim Bewegen der gefällten Baumstämme zu Sammelplätzen einzusetzen, sagte ein Sprecher von Thüringenforst am Mittwoch ... mehr

"Es wird auch dieses Jahr Weihnachtsbäume geben"

Trotz des ausbleibenden Regens entwickeln sich die Weihnachtsbäume in Rheinland-Pfalz auch dieses Jahr wie gewohnt. "Momentan haben wir noch keine Ausfälle", sagte Kristina Zimmermann vom Arbeitskreis Rheinland-Pfälzischer Weihnachtsbaum im Hunsrück. Sollte ... mehr

Eicheln und Kastanien zuhauf: Gut für Mäuse und Baumschulen

Eichen, Kastanien und Fichten tragen in diesem Herbst üppig Früchte. Die Ernte fing in vielen Teilen Bayerns um einige Wochen früher an als üblicherweise, sagte Michael Luckas, Geschäftsführer beim Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht (ASP) in Teisendorf ... mehr

Nach Dürre und Stürmen: Forstleute informieren

Waldbrände, Sturmschäden, Käferbefall: Nicht nur in Thüringen, sondern in ganz Deutschland sind die Wälder gerade wegen des Klimawandels immer häufiger Strapazen ausgesetzt. Wie dramatisch die Lage aus Sicht von Förster und Co. ist, darüber informiert der Bundesverband ... mehr

Borkenkäfer und heißer Sommer setzen dem Staatswald zu

Der Borkenkäfer und die lange Trockenheit im Sommer haben den bayerischen Staatswald im abgelaufenen Geschäftsjahr schwer belastet. Der Gewinn der Bayerischen Staatsforsten ging im Geschäftsjahr 2017/2018 (30. Juni) mit rund 53,4 Millionen Euro erneut ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Morgentau reduziert Waldbrandgefahr: aber keine Entwarnung

Der Herbst ist da, die sommerlichen Temperaturen bleiben - und damit auch die Trockenheit in den Wäldern. Allerdings liegt die Waldbrandgefahr aktuell laut einer Übersicht des Deutschen Wetterdienstes in Nordrhein-Westfalen überwiegend bei Stufe 2 von 5. In wenigen ... mehr

So viele Eicheln wie seit langem nicht in Niedersachsen

Derzeit fallen auffallend viele Eicheln von den Bäumen. Solche Mengen habe es seit Jahren nicht mehr gegeben, sagte Landesforsten-Sprecher Mathias Aßmann. "Für Radfahrer ist das nicht ohne, sie können ausrutschen", warnte Nadine Danowski vom Allgemeinen Deutschen ... mehr

Landesforstanstalt zieht Samen für klimagerechten Wald

Wildapfel, Elsbeere, Schwarzpappel: Experten der Landesforstanstalt ziehen im Forstamt Gädebehn bei Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) Samen für den Wald der Zukunft. "Für den klima- und standortgerechten Wald der Zukunft benötigen wir hochwertiges ... mehr

"Heile Welt Nationalpark?": Experten diskutieren in Drübeck

Inwieweit die Natur im Nationalpark Harz Natur sein darf und welchen Einfluss der Mensch tatsächlich nimmt, wollen Experten auf einer Tagung diskutieren. Am 9. November sollen im Kloster Drübeck Antworten auf die Frage "Heile Welt Nationalpark?" gegeben werden, teilte ... mehr

Brandenburg stellt Waldbrandschutzplan auf Prüfstand

Der Landesbetrieb Forst stellt nach den Waldbränden im vergangenen Sommer seinen Brandschutzplan auf den Prüfstand. Man wolle künftig besser gerüstet sein, sagte Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Donnerstag in Peitz (Spree-Neiße). 36 neue Stellen ... mehr

Land lässt geschädigte Fichtenwälder kalken

Hilfe aus der Luft für geschädigte Fichtenbestände: Rund 1800 Hektar übersäuerten Waldboden lässt die Landesforstanstalt derzeit von Hubschraubern mit naturbelassenem Magnesiumkalk aus der Region abpuffern. Ziel sei, die Bäume dadurch ausgeglichener ... mehr

2018 brachte Thüringen viele Waldbrände

In Thüringens Wäldern hat es in diesem Jahr so oft wie seit Jahren nicht mehr gebrannt. 40 Mal mussten Feuerwehrleute bislang Brände auf rund elf Hektar löschen, wie die Landesforstanstalt am Montag in Erfurt mitteilte. Im Vorjahr waren es nur 15, zumeist kleine ... mehr

Rumänische Weißtanne scheint fit für Waldentwicklung

Im Thüringer Wald testweise gepflanzte Tannen stellen sich bisher als robuste Alternative zur hiesigen Fichte heraus, die vom Klimawandel bedroht ist. Mehr als zwei Jahre nach Start des Versuchsanbaus bei Stadtroda seien die rumänischen Weißtannen in einem guten ... mehr

Zweistelliger Millionenschaden wegen Trockenheit befürchtet

Die extrem lange Trockenheit in diesem Jahr hat Schätzungen zufolge einen niedrigen zweistelligen Millionenschaden in den rheinland-pfälzischen Wäldern verursacht. Das teilte Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur in Mainz mit. "Diese Summe ... mehr

Experte: Ansprüche an stadtnahe Wälder wachsen

Ob Holzlieferant, Rückzugsort für Pflanzen und Tiere, Jagdraum, Erholungsort oder "grüne Lunge" für Stadt und Dorf: Die Bedeutung und Ansprüche an Wälder in und um Kommunen wachsen, wie der Marksuhler Forstamtsleiter Ansgar Pape der Deutschen Presse-Agentur sagte ... mehr

Waldbesitzer fordern unbürokratische Hilfe

Thüringens private Waldbesitzer haben mit Nachdruck organisatorische und finanzielle Hilfe von der Landesregierung gefordert. "Viele Waldbesitzer erleben einen Totalschaden bei der Fichte", sagte Wolfgang Heyn, Geschäftsführer des Waldbesitzerverbandes am Rande einer ... mehr

Keller: Fichten könnten wegen Schädlingen verschwinden

Thüringens Wälder leiden in diesem Jahr stärker unter einem Befall von Borkenkäfern als in anderen Jahren. Bislang seien bereits 360 000 Festmeter Borkenkäfer-Holz bekannt, teilte das Agrarministerium am Donnerstag mit. Dies sei fast so viel wie im Trockenjahr ... mehr

Agrarminister warnt vor Borkenkäfer: Fichten geschwächt

Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat nach der Wärme und Trockenheit dieses Sommers vor einem Befall der Wälder durch den Borkenkäfer gewarnt. Die warme Witterung habe die Vermehrung der Käfer beschleunigt, so dass die Waldbestände seit August ... mehr

Meisterschaft im Holzrücken mit Pferd in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist erstmals Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im Holzrücken mit Pferd. Der Wettbewerb werde am 22. und 23. September in Reuden (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ausgetragen, teilte der Landesforstbetrieb mit. Er ist gemeinsam mit dem Verein ... mehr

Thüringenforst rechnet mit 115 Millionen Euro Schäden

Stürme, Dürre, Brände und Schädlingsbefall haben nach Einschätzung von Thüringenforst in diesem Jahr Schäden in Höhe von rund 115 Millionen Euro in den Wäldern des Freistaates verursacht. "Etwa 50 bis 70 Prozent der jungen Bäume sind vertrocknet und müssen ersetzt ... mehr

Borkenkäfer schädigen Fichten in Thüringen

Thüringens Fichtenbestände sind nach der langen Trockenheit besonders stark durch den Borkenkäfer gefährdet. "Die Fichte wird den Kampf gegen den Borkenkäfer ohne zusätzliche Vorsorge und Schutzmaßnahmen vielfach nicht schaffen", erklärte der Vorstand ... mehr

Waldbesitzer beklagen Holzschwemme

In Bayern gibt es zu viel Holz. Stürme und Borkenkäfer hätten zu einem Überangebot geführt, die Lage sei dramatisch, erklärten Waldbesitzerverband, Bauernverband und die Bayerischen Staatsforsten am Montag in Regensburg. Sie riefen alle Waldbesitzer auf, "den Einschlag ... mehr

Ministerin informiert sich über Dürreschäden in Wäldern

Trockenheit und Hitze haben in diesem Sommer in der Landwirtschaft und in den Wäldern Spuren hinterlassen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will sich heute ein Bild von den Dürreschäden in der Forstwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern machen ... mehr

Forstwirte fordern Hilfen bei Waldumbau für Klimaresistenz

Die Forstwirtschaft braucht zur Bewältigung des Klimawandels nach Ansicht des Waldvereins Bansow (Landkreis Rostock) staatliche Unterstützung. Der Umbau zu stress- und klimaresistenten Wäldern sei dringend notwendig, sagte Vereinschef Holger Weinauge am Mittwoch ... mehr

Nach Waldbränden: 127 neue Stellen für Landesbetrieb Forst

Nach den folgenschweren Waldbränden in Brandenburg soll der Landesbetrieb Forst 127 neue Stellen erhalten. Es sei notwendig, die präventive Waldbrandbekämpfung unverzüglich personell zu stärken, sagte Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Dienstag ... mehr

Rehe und Hirsche setzen Brandenburgs Waldbäumen zu

Rehe und Hirsche haben im vergangenen Jahr erhebliche Schäden an Brandenburgs Waldbäumen angerichtet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Landesbetriebs Forst in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Oberhavel. Das Verhalten der Tiere ... mehr

Sturm, Hitze, Borkenkäfer: Sachsenforst berät Waldbesitzer

Der Staatsbetrieb Sachsenforst unterstützt Waldbesitzer, die von Stürmen, Trockenheit und der Borkenkäfer-Invasion betroffen sind. Waldbesitzer werden von den Revierförstern zur Waldbewirtschaftung kostenlos beraten oder bekommen Ratschläge in der aktuellen Ausgabe ... mehr

Holzindustrie profitiert vom Boom bei Verpackungen

Die deutsche Holzindustrie hat im ersten Halbjahr von dem anhaltenden Boom bei Verpackungen wie Paletten profitieren können. In den aktuell 935 Betrieben der Branche mit mehr als 50 Beschäftigten seien rund 3700 neue Arbeitsplätze entstanden, berichtete der Hauptverband ... mehr

Thüringer Holzrücker küren ihre Landesmeister

Horst Göbel aus Neidhartshausen (Wartburgkreis) und Jens Nattermann aus Springstille (Schmalkalden-Meiningen) sind die neuen Thüringer Landesmeister im Holzrücken. Göbel sicherte sich den Titel am Wochenende in Vachdorf bei Meiningen ... mehr

Eichenbäume voller Früchte: Besonders ergiebiger Jahrgang

Thüringens Förster erwarten in diesem Jahr eine besonders gute Eichelernte. "Es hängen so viele Eicheln an den Bäumen, dass sich die Äste biegen", sagte der Sprecher der Landesforstanstalt, Horst Sproßmann, am Freitag. Das sei eine Chance, um viel Saatgut ... mehr

Nach Sturm und Hitze: Borkenkäfer-Invasion droht

Der Staatsbetrieb Sachsenforst schlägt Alarm: Den Wäldern im Freistaat drohen demnach irreparable Schäden. Nach Stürmen, Hitze und Trockenheit auf Rekordniveau erlebe der Freistaat nun eine Borkenkäfer-Invasion. "Die diesjährigen Schäden durch Borkenkäfer werden aller ... mehr

Studie: Bäume wachsen schneller - aber sind schwächer

Bäume wachsen immer schneller, werden dafür aber immer schwächer und instabiler. Das ist das Ergebnis einer Studie der Technischen Universität München. Das hat Folgen für unsere Wälder, Möbel und unser Brennholz. Bäume im Klimawandel wachsen schneller – aber haben ... mehr

Blumenwiesen gegen das Insektensterben

Mit Blumenwiesen wollen die Bayerischen Staatsforsten im Freistaat mehr Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Käfer schaffen. Für das Projekt "Der Wald blüht auf" haben staatliche Forstreviere seit dem Frühjahr auf einer ... mehr

Borkenkäfer vermehren sich in Thüringen stark

Dürre und Hitze verstärken in diesem Jahr die Vermehrung von Borkenkäfern in Thüringen, wo derzeit die dritte Generation der Schädlinge heranwächst. "Der trocken-heiße Witterungsverlauf der letzten Monate hat die Entwicklung des Käfers deutlich beschleunigt", teilte ... mehr

Der Borkenkäfer profitiert von Dürre und Sturmfolgen

Der trockene und heiße Sommer hat in Hessens Wäldern zu einer Massenvermehrung des Borkenkäfers geführt. Die Brut des Schädlings werde zusätzlich begünstigt, weil nach dem Sturm Friederike im Januar noch umgefallene Bäume auf dem Boden liegen. "Ein ansteigender ... mehr

Drohnen sollen Beurteilung des Waldzustands erleichtern

Drohnen können nach Überzeugung von Agrarminister Peter Hauk (CDU) in der Forstwirtschaft eine große Hilfe sein. Am Hochkopf (Landkreis Rastatt) in der Nähe des Nationalparks Schwarzwald informierte er sich am Mittwoch bei einer Vorführung der Forstlichen ... mehr

Waldbesitzer fürchten Borkenkäfer-Befall: Förster wehren ab

Die privaten Waldbesitzer in Thüringen schlagen Alarm: Den Fichtenbeständen drohe eine Borkenkäfer-Katastrophe, sagte der Präsident des Waldbesitzerverbandes, Jörg Göring, am Dienstag. In den vergangenen Tagen hätten Besitzer große Mengen neuen Befall gemeldet. Ursachen ... mehr

Borkenkäfer bedroht bayerische Wälder

Der Borkenkäfer ist auch in diesem Jahr eine Gefahr für Wälder in Bayern. Besonders viele der schädlichen Insekten sind nach Angaben des Forstministeriums in Wäldern in Niederbayern, dem nördlichen und mittleren Oberbayern und in der südlichen Oberpfalz unterwegs ... mehr

Borkenkäfer bedrohen Fichtenwälder im Harz und im Solling

Clausthal-Zellerfeld (dpa/lni) – Trockenheit und Hitze haben die Fichten in Niedersachsens Wäldern anfällig für den Befall durch Borkenkäfer gemacht. In vielen Regionen seien bereits Bäume betroffen, sagte Rainer Hurling von der Nordwestdeutschen Forstlichen ... mehr

Trockenheit setzt Weihnachtsbäumen mächtig zu

Nach Wochen ohne nennenswerte Niederschläge sind auf Schleswig-Holsteins Weihnachtsbaum-Plantagen viele Jungpflanzen verdorrt. "Es fehlt fast ein komplettes Jahr an Neupflanzungen", sagte der Bundesvorsitzende des Verbands der Weihnachtsbaumerzeuger, Bernd Oelkers ... mehr

Schöne Bescherung: Dürre setzt Weihnachtsbäumen zu

Nach Wochen fast ohne Regen bangen die Betreiber von Weihnachtsbaum-Plantagen um ihre Jungpflanzen. "Aus den ostdeutschen Bundesländern, aber auch aus Norddeutschland erreichen uns Meldungen, wonach die Neuanpflanzungen zu 100 Prozent vertrocknet sind", sagte Martin ... mehr

Weihnachtsbäume: Weniger Nadeln und kein sattes Dunkelgrün

Weihnachtsbäume könnten wegen der anhaltenden Trockenheit nicht nur ihre sattgrüne Farbe und viele Nadeln verlieren, sie könnten auch teurer werden. Denn die lange Dürreperiode im Sommer hat viele Pflanzen in den Schonungen bereits derart geschädigt, dass makellose ... mehr

Strengere Waldbrandschutzverordnung tritt in Kraft

In Mecklenburg-Vorpommern gilt von Samstag an eine strengere Waldbrandschutzverordnung. Bei den Gefahrenstufen 4 und 5 ist jetzt bei Mäharbeiten auf Feldern, die weniger als 50 Meter vom Wald entfernt sind, ein Schutzstreifen von sechs Meter Breite zum Waldrand ... mehr

Sachsen befürchtet Invasion der Borkenkäfer

Sachsen befürchtet eine Invasion von Borkenkäfern in den Wäldern. Denn mit dem Bruchholz aus den verheerenden Stürmen zu Jahresbeginn gibt es reichlich Brutstätten. "Welche Dimensionen der Käferbefall schlussendlich erreichen wird, werden wir erst in den kommenden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018