Sie sind hier: Home > Themen >

FPÖ

Thema

FPÖ

Corona-Pandemie: Österreich führt allgemeine Impfpflicht ein

Corona-Pandemie: Österreich führt allgemeine Impfpflicht ein

Auch in Österreich wurde eine allgemeine Impfpflicht lange ausgeschlossen – nun ist sie beschlossene Sache. Eine Milliarden-Lotterie soll die Impfskeptiker zusätzlich überzeugen.  Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ... mehr
Corona-Krise in USA: Pferdewurmkur gegen Covid-19 – und die Krankenkasse zahlt

Corona-Krise in USA: Pferdewurmkur gegen Covid-19 – und die Krankenkasse zahlt

Belege für die Wirksamkeit von Ivermectin gegen Covid-19 gibt es nicht, doch Impfgegner schwören auf das Mittel zur Pferdeentwurmung. In den USA zahlen sogar Krankenkassen für die gefährliche Selbstmedikation. Impfgegner und Verschwörungsgläubige in aller ... mehr
Corona: Warum die Impfpflicht in Österreich doch noch scheitern könnte

Corona: Warum die Impfpflicht in Österreich doch noch scheitern könnte

In Deutschland liegt noch kein konkreter Plan für eine Impfpflicht vor, in Österreich schon. Ab Februar soll sie gelten, mithilfe des nationalen Impfregisters. Kann das funktionieren? Die Debatte über eine Impfpflicht gegen das Coronavirus köchelt in Deutschland bereits ... mehr

"Der Spiegel" wird 75: Enthüllungen und Skandale

So mancher Mächtige geriet früher ins Schwitzen, wenn "Der Spiegel" montags im Briefkasten lag. Nun wird das Nachrichtenmagazin 75 Jahre alt. Ein Rückblick.  "Sturmgeschütz der Demokratie" – diesen Ruf erwarb sich der "Spiegel" schon vor Jahrzehnten ... mehr
Wien: Österreich erlaubt Beihilfe zum Suizid

Wien: Österreich erlaubt Beihilfe zum Suizid

Österreich hat die Sterbehilfe legalisiert. Das Parlament in Wien beschloss die neuen Regeln mit großer Mehrheit. Vor einem Suizid mit tödlichen Medikamenten müssen mehrere Vorraussetzungen erfüllt werden.  In Österreich können schwer kranke Menschen vom neuen ... mehr

Österreich: Demonstration gegen Corona-Politik – Festnahmen und Anzeigen

Nur einen Tag vor Ende des Teil-Lockdowns sind in der österreichischen Hauptstadt zehntausende Gegner der Corona-Politik auf die Straße gegangen. Dabei kam es zu Angriffen auf Journalisten.  In Wien haben erneut tausende Menschen gegen die geltenden Corona ... mehr

Polit-Beben in Österreich: Der Absturz des Sebastian Kurz

Österreich kommt nicht zur Ruhe: Nach seinem Rücktritt als Kanzler gibt Sebastian Kurz nun alle politischen Ämter auf. Damit erschüttert er nicht nur seine Partei, sondern hinterlässt auch einen Scherbenhaufen in der Regierung. Reue oder Bedauern äußert Ex-Kanzler ... mehr

Corona-Krawalle in Europa: Jetzt wird es radikal!

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, in Krisenzeiten kommt das Übelste einer Gesellschaft zum Vorschein. Schauen wir in unser Nachbarland  Österreich: Inzidenz über 1.000, nur zwei Drittel der Menschen geimpft, viele Kliniken kurz vor der Kapitulation, heute ... mehr

Corona-Lockdown in Österreich beginnt: Polizei will intensiv kontrollieren

In Österreich darf die Bevölkerung ab heute ihr Zuhause nur noch aus triftigem Grund verlassen. Gegen die Regel zur Eindämmung der Pandemie gibt es viel Widerstand.  Ein vierter Lockdown soll die massive Corona-Welle in Österreich brechen. Seit Montag ... mehr

Wien: Impfgegner demonstrieren gegen Corona-Lockdown

Die Corona-Zahlen steigen in weiten Teilen Europas. In Österreich hat die Regierung einen Lockdown verhängt, das sorgt für Frust. In Wien sammeln sich Zehntausende Impfgegner – auch gewaltbereite. Bei Protesten in Wien gegen die Corona-Maßnahmen in Österreich haben ... mehr

Corona-Maßnahmen in Österreich: Teile der Armee mobilisieren gegen Impfpflicht

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich ist auf über 1.000 angestiegen. Die Regierung verhängt einen harten Lockdown, führt eine Impfpflicht ein. Dagegen formiert sich Widerstand, auch aus Deutschland.  Die vierte Corona-Welle in Österreich ist außer Kontrolle ... mehr

Corona-Lockdown in Österreich: Ähnliches droht Deutschland

Österreich im Ausnahmezustand: Die Corona-Lage verschärft sich weiter. Deshalb zieht die Regierung nun die Notbremse und verhängt einen Lockdown für alle Bürger. Das ist auch für Deutschland ein Weckruf. Plötzlich sind sie eingesperrt: Seit Wochenbeginn ... mehr

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz verliert Immunität

Seit einigen Wochen wird gegen den österreichischen Ex-Kanzler Sebastian Kurz ermittelt. Nun gibt es neue Entwicklungen in dem Fall. Der ehemalige österreichische Kanzler Sebastian Kurz hat seinen Schutz vor Korruptionsermittlungen verloren. Das Parlament ... mehr

Österreich: Rechte FPÖ kündigt Demonstration gegen Corona-Maßnahmen an

Die rechte Freiheitliche Partei Österreichs hat zu einer Demonstration gegen den ausgerufenen Lockdown für Ungeimpfte aufgerufen. Auch gegen die Impfstrategie des Landes wettern die Populisten. Die rechte FPÖ in Österreich macht weiter massiv Front gegen ... mehr

Österreich: Erstes Bundesland plant Lockdown für Ungeimpfte

Die Zahlen in Österreich steigen dramatisch: Aus diesem Grund soll ab Montag der erste Lockdown für Ungeimpfte in einem Bundesland in Kraft treten. Zuvor hatte es für die Pläne noch Widerstand gegeben. Als erstes Bundesland in  Österreich will Oberösterreich ab Montag ... mehr

Corona-Stufenplan in Österreich: Ungeimpften droht ein Lockdown

Es ist eine Ansage mit Wucht: Österreichs Regierung will die verbliebenen Skeptiker doch noch von der Corona-Impfung überzeugen. Das Mittel dazu ist eine gesellschaftspolitisch heikle Drohung. Österreichs Regierung erhöht in der Corona-Krise mit einer drastischen ... mehr

Österreich: Meinungsforscherin wegen Kurz-Affäre offenbar festgenommen

Vor wenigen Tagen war der österreichische Kanzler Sebastian Kurz wegen Korruptionsvorwürfen zurückgetreten. Nun ist eine Frau festgenommen worden, die in die Affäre involviert sein soll. Die Meinungsforscherin Sabine Beinschab soll festgenommen worden ... mehr

Das System Sebastian Kurz: Was Österreich so korruptionsanfällig macht

Das Wunderkind Sebastian Kurz ist vorerst Geschichte, die Probleme aber bleiben: Seit Jahrzehnten leidet Österreich unter der "Freunderlwirtschaft". Das System hat Kurz zwar nicht erfunden, aber perfektioniert. "So sind wir nicht" – Trotz und Zuversicht schwangen ... mehr

Presse zum Rücktritt: "Sebastian Kurz bleibt also Schattenkanzler"

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat seinen Rücktritt bekannt gegeben, in der Politik will er aber vorerst bleiben. Was bedeutet das? So kommentiert die Presse das jüngste Ereignis. Am Samstag hat Sebastian Kurz (ÖVP) seinen ... mehr

Regierungskrise in Österreich: Das steckt hinter Sebastian Kurz' Rücktritt

Sebastian Kurz soll mit Steuergeld wohlwollende Berichterstattung über sich selbst gekauft haben – inklusive gefälschter Umfragen. Die Affäre kostet ihn jetzt das Kanzleramt. Der Druck auf Sebastian Kurz war wohl zu groß: Am Mittwoch wurde bekannt ... mehr

Österreich: Sebastian Kurz' Rücktritt – Vom Bundeskanzler zum Schattenkanzler?

Sebastian Kurz hat sein Amt als Bundeskanzler aufgegeben. Aus der Politik zurückziehen wird er sich nicht, im Gegenteil. Einige glauben, dass er weiterhin die Fäden in der Hand haben wird. Das Wort "Rücktritt" vermied Sebastian Kurz. Er sprach lieber vom weniger ... mehr

Österreich: ÖVP kritisiert Pläne für Regierung ohne Kurz, aber mit FPÖ

Wien (dpa) - Eine mögliche Regierungsbeteiligung der Rechtspopulisten in Österreich hat die konservative ÖVP von Kanzler Sebastian Kurz zu einem Angriff genutzt. "Ganz Österreich wird gerade Zeuge, wie Grüne und SPÖ innerhalb eines Tages jahrzehntelange Haltungen ... mehr

Korruptionsskandal um Kurz: "Ein Sittenbild, das der Demokratie nicht guttut"

Die Justiz erhebt schwere Vorwürfe gegen Österreichs Kanzler Kurz. Die Grünen drohen deshalb mit einem Bruch der Koalition. Doch der Kanzler wehrt sich weiter gegen die Vorwürfe. Trotz der Regierungskrise in Österreich sieht Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) weiterhin ... mehr

Österreich | Politdrama um Sebastian Kurz: Der Absturz des Wunderwuzzis

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, lassen Sie sich zu Beginn in das Jahr 2017 entführen. Sie erinnern sich: Das war das Jahr, in dem Donald Trump als neuer US-Präsident vereidigt wurde, sich mit #Metoo eine weltweite Bewegung gegen Sexismus formierte ... mehr

Österreich: Koalitionspartner stellt Kanzler Kurz' Handlungsfähigkeit in Frage

Sebastian Kurz wird der Untreue und Bestechlichkeit beschuldigt. Der österreichische Kanzler bestreitet die Vorwürfe – doch der Druck auf ihn wächst: Der Koalitionspartner hegt Zweifel an Kurz' Unschuld.  Für Sebastian Kurz wird es eng, sehr eng. Das ist der praktisch ... mehr

Kanzler Sebastian Kurz in Berlin: Warum Österreich keine Afghanen aufnehmen will

Der österreichische Bundeskanzler setzt in der Afghanistan-Krise seine rigorose Flüchtlingspolitik fort. Auch durch seinen harten Kurs konnte er bisher seine Macht sichern. Unumstritten ist Kurz allerdings längst nicht mehr. Sebastian Kurz hat andere ... mehr

Österreich: Bundeskanzler Sebastian Kurz verteidigt Migrationspolitik

Der österreichische Bundeskanzler ist nahezu einstimmig als Parteichef der konservativen ÖPV bestätigt worden. Zuvor hatte Kurz seine restriktive Migrationspolitik verteidigt. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz ist mit einer überragenden Mehrheit ... mehr

Ibiza-Affäre in Österreich: Ex-Vizekanzler Strache wegen Bestechlichkeit verurteilt

Es ist das erste Urteil gegen den ehemaligen FPÖ-Chef infolge der Ibiza-Affäre: Heinz-Christian Strache wurde verurteilt. Ins Gefängnis muss er aber erst einmal nicht. Österreichs früherer Vizekanzler Heinz-Christian Strache ist im Korruptionsprozess schuldig gesprochen ... mehr

Anschläge in Afghanistan: Angela Merkels gefährliche Sätze

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, ich weiß nicht, wie es Ihnen ging – aber als gestern mein Handy mit den Eilmeldungen zu den Anschlägen in Kabul vibrierte,  musste ich nach dem ersten Schrecken sofort an Angela Merkel denken. Was hat die Kanzlerin ... mehr

Österreich: Drogenprozess um mutmaßlichen Macher des Ibiza-Videos

Das Ibiza-Video erschütterte im Mai 2019 ganz Österreich und brachte die Regierung zu Fall. Nun steht einer der mutmaßlichen Hinterleute vor Gericht – allerdings wegen einer anderen Sache. Der mutmaßliche Drahtzieher des sogenannten Ibiza-Videos J. Hessenthaler ... mehr

Ibiza-Ausschuss: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz rechnet mit Anklage

Dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz wird vorgeworfen, den Untersuchungsausschuss zur Ibiza-Affäre belogen zu haben. Er erwartet Konsequenzen, sieht aber keinen Fehler bei sich. Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) rechnet mit einer Anklage ... mehr

Österreich: Ibiza-Ausschuss endet mit grüner Attacke auf Partner ÖVP

Wien (dpa) - Zum Ende des Ibiza-Untersuchungsausschusses in Österreich haben die mitregierenden Grünen die konservative Kanzlerpartei ÖVP scharf angegriffen. Es sei aufgedeckt worden, wie die frühere Regierung von ÖVP und rechter FPÖ versucht habe, "heimlich, still ... mehr

Heinz-Christian Strache: Schwere Vorwürfe in Korruptionsprozess

Ein Schönheitschirurg soll Heinz-Christian Strache bestochen haben, damit dieser Gesetze in seinem Sinne ändert. Der frühere Vizekanzler von Österreich bestreitet die Vorwürfe. Zum Auftakt eines Korruptionsprozesses gegen Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian ... mehr

Österreich: Schwere Vorwürfe gegen Heinz-Christian Strache vor Gericht

Wien (dpa) - Zum Auftakt eines Korruptionsprozesses gegen Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat die Staatsanwaltschaft schwere Vorwürfe erhoben. Der ehemalige Spitzenpolitiker habe in seiner Amtszeit aus eigennützigen Gründen einem befreundeten ... mehr

Aussage im Ibiza-Ausschuss: Sebastian Kurz in seiner größten Krise

Der Ibiza-Ausschuss hat Sebastian Kurz ein Ermittlungsverfahren eingebrockt. Jetzt muss Österreichs Kanzler erneut aussagen. Seine ÖVP wettert gegen das "politische Tribunal", die Opposition fühlt sich verhöhnt.   Gernot Blümel will nichts sagen, und er wird auch nichts ... mehr

Österreichs Rechtspopulisten: Herbert Kickl ist neuer FPÖ-Chef

Wiener Neustadt (dpa) - An der Spitze der rechten FPÖ in Österreich steht künftig der für seine scharfe Rhetorik bekannte Herbert Kickl. Der 52-Jährige erhielt bei der Wahl zum Parteichef auf einem außerordentlichen Bundesparteitag in Wiener Neustadt 88,2 Prozent ... mehr

Österreich - Bald-FPÖ-Chef: Inhaltliche Überschneidung mit Identitären

Wien (dpa) - Die rechtsextreme Identitäre Bewegung hat nach Ansicht des designierten Chefs der österreichischen FPÖ unterstützenswerte politische Ansätze. Die Gruppierung sei so etwas wie eine rechte Nichtregierungsorganisation, sagte Herbert Kickl Mittwochabend ... mehr

Österreichs Kanzler Kurz rechnet mit Anklage: Worte im Mund umgedreht?

Hat Kanzler Kurz dem Untersuchungsausschuss zur Ibiza-Affäre wirklich alles gesagt, was er wusste? Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Kurz vermutet eine Anklage – aber keine Verurteilung. Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz rechnet im laufenden ... mehr

Ibiza-Affäre: Parlamentsermittlungen gegen Kurz wegen Falschaussage

Wien (dpa) - Die österreichische Justiz ermittelt gegen Kanzler Sebastian Kurz wegen möglicher Falschaussage vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss des Parlaments. Das gab der Regierungschef am Mittwoch bekannt. Die Ermittlungen, die von Oppositionsparteien initiiert ... mehr

Österreich: Ermittlungen gegen Kanzler Sebastian Kurz wegen Falschaussage

Wegen Postengeschacher, politischer Spenden und möglicher Falschaussage in der Ibiza-Affäre ermittelt die österreichische Justiz. Im Fokus steht dabei auch Kanzler Sebastian Kurz. Der weist Vorwürfe von sich.  Die österreichische Justiz ermittelt gegen Kanzler Sebastian ... mehr

Wegen Korruptionsverdacht: Österreichs Ex-Vizekanzler muss vor Gericht

Heinz-Christian Strache  wird der Prozess gemacht.  Dem früheren FPÖ-Chef und Vizekanzler Österreichs  wird Korruption vorgeworfen. Der ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache muss sich vor Gericht verantworten. Dem ehemaligen ... mehr

Skandal um "Ibiza-Video": Mutmaßlicher Drahtzieher nach Österreich ausgeliefert

Der Skandal um das "Ibiza-Video" hat Österreichs Politik erschüttert. Doch auch für den Drahtzieher hat er ein Nachspiel: Der 40 Jahre alte Verdächtige ist nun von Berlin nach Österreich ausgeliefert worden. Der mutmaßliche Drahtzieher des "Ibiza-Videos" ist am Dienstag ... mehr

Politikskandal in Österreich: Neue Details zum Ibiza-Video

Wien (dpa) - Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos hat nach eigenen Worten wenige Tage vor dessen Veröffentlichung die österreichische Präsidentschaftskanzlei über den Film informiert. Er habe die Staatsspitze vorwarnen wollen, eine Mail geschrieben ... mehr

Ibiza-Drahtzieher gibt Details bekannt

Ein Video stürzte 2019 die österreichische Regierung – jetzt äußert sich der Drahtzieher erstmals öffentlich. Er habe bei der Kanzlei des Bundespräsidenten vor der Veröffentlichung ein "Testament" abgelegt.  Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos hat nach eigenen ... mehr

Wirecard-Skandal: Mutmaßliche Fluchthelfer von Marsalek festgenommen

Der ehemalige Vorstand des Skandalkonzerns Wirecard, Jan Marsalek, ist seit Juni auf der Flucht. Nun wurden zwei mutmaßliche Helfer festgenommen. Im Zusammenhang mit dem Wirecard-Skandal sind zwei mutmaßliche Fluchthelfer von Ex-Manager Jan Marsalek ... mehr

Österreich: Abgeordneter macht Corona-Schnelltest mit Cola — vermeintlich positiv

Cola ist corona-positiv? Im österreichischen Parlament hat ein FPÖ-Abgeordneter aus seinem Glas Cola auf einen Corona-Schnelltest getröpfelt. Was das positive Ergebnis wirklich aussagt. Ein Abgeordneter der rechtspopulistischen FPÖ hat im österreichischen Nationalrat ... mehr

Ibiza-Video: Mutmaßlicher Drahtzieher in Berlin festgenommen

In Berlin ist offenbar der Urheber des "Ibiza-Videos" geschnappt worden. Er hatte den damaligen österreichischen Vizekanzler Strache in kompromittierende Situationen gebracht – und eine Staatskrise ausgelöst.  Der mutmaßliche Drahtzieher des Ibiza-Videos ... mehr

Das ist einer der absurdesten Auftritte im Parlament aller Zeiten

Skurriler Auftritt im Parlament: Hier macht FPÖ-Politiker Schnedlitz einen Corona-Test mit einem Glas Cola und feiert das positive Ergebnis. (Quelle: t-online) mehr

Nach der US-Wahl: Aus für Trump – das Ende des Populismus?

Die AfD streitet, die Lega schwächelt, die FPÖ erlitt ein Wahldebakel – und jetzt muss auch noch die Galionsfigur der Populisten das Weiße Haus räumen. Kehrt mit Trumps Abwahl nun wieder Ruhe ein in der Politik? Donald Trump war Vorbild und Inspiration ... mehr

Österreich: Ermittlern gelingt Schlag gegen islamistische Szene

Am Montagmorgen haben Ermittler in Österreich etliche Wohnungen und Vereinsräume im Umfeld der Muslimbruderschaft durchsucht. Die Aktion sei schon lange vor dem Anschlag in Wien geplant gewesen. Österreichische Ermittler haben bei einem langgeplanten Schlag gegen ... mehr

USA: Was droht Deutschland bei einer Wiederwahl von Donald Trump?

Bei der Präsidentschaftswahl in den USA zeichnet sich ein enges Rennen ab: Donald Trump könnte wiedergewählt werden. Dieses Ergebnis kommt aus deutscher und europäischer Sicht einem Schreckensszenario gleich. Donald Trump hat eine präzise Vorstellung davon ... mehr

Vor den US-Wahlen: Donald Trump ist nicht so schlimm, wie viele denken

Donald Trump hat in den vergangenen Jahren viel Schaden hinterlassen. Das hat vor Augen geführt, wie zerbrechlich Demokratien sind. Doch Trumps Präsidentschaft zeigt noch etwas anderes. Umfragen hin, Umfragen her: Am kommenden Dienstag wird Donald Trump ... mehr

Wien: Sozialdemokraten triumphieren bei Wahl in Österreich – Debakel für FPÖ

Vier Sieger und zwei große Verlierer am rechten Rand: Die Landtagswahl in Wien hat die Sozialdemokraten in ihrer Hochburg gestärkt. FPÖ und das Team HC Strache wurden fast bedeutungslos. Bei der wichtigsten Wahl dieses Jahres in Österreich haben die Sozialdemokraten ... mehr

Hochrechnungen - Landtagswahl in Wien: Sieg der SPÖ - Debakel für FPÖ

Wien (dpa) - Bei der wichtigsten Wahl dieses Jahres in Österreich haben die Sozialdemokraten in der Hauptstadt Wien laut ORF-Hochrechnungen deutlich gesiegt. Die rechte FPÖ erlebte dagegen ein historisches Debakel. Die SPÖ von Bürgermeister Michael Ludwig kommt in ihrer ... mehr

Österreich – Kanzler Sebastian Kurz: Offene Grenzen waren ein Fehler

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz will das Menschenrecht auf Asyl weitgehend einschränken. Staaten sollen nur noch freiwillig Flüchtlinge aufnehmen. Gleichzeitig fordert er strikteren Grenzschutz. Eine Asylreform in der EU muss nach Überzeugung von Österreichs Kanzler ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: