Sie sind hier: Home > Themen >

François Hollande

Thema

François Hollande

Emmanuel Macron: Massaker von 1961 an Algeriern in Paris ist

Emmanuel Macron: Massaker von 1961 an Algeriern in Paris ist "unverzeihlich"

Vor 60 Jahren demonstrierten Zehntausende Algerier in Paris. Die Polizei schlug den Protest blutig nieder, Historiker schätzen, dass Hunderte starben. Als erster Präsident nimmt Macron nun an dem Gedenktag teil.  60 Jahre nach dem blutigen Massaker an Algeriern in Paris ... mehr
Nicolas Sarkozy: Die zahlreichen Justiz-Affären des ehemaligen Präsidenten

Nicolas Sarkozy: Die zahlreichen Justiz-Affären des ehemaligen Präsidenten

Am Donnerstag wurde der ehemalige französische Präsident wegen illegaler Wahlkampffinanzierung verurteilt. Es ist nicht sein erster Skandal, andere Verfahren sind anhängig. Ein Überblick. Der französische Ex-Präsident Nicolas Sarkozy ist in zahlreiche ... mehr
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt

Wegen illegaler Finanzierung seines Wahlkampfs wurde der französische Ex-Präsident schuldig gesprochen. Dagegen will Sarkozy jetzt vorgehen.  Frankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy will gegen seine Verurteilung wegen illegaler Wahlkampffinanzierung in Berufung ... mehr
Frankreich: Prozess um Terroranschläge in Paris mit 130 Toten beginnt

Frankreich: Prozess um Terroranschläge in Paris mit 130 Toten beginnt

Die Nacht des 13. November 2015 hat Frankreich geprägt. Bei den islamistischen Terroranschlägen starben 130 Menschen. Nun beginnt der Prozess gegen die mutmaßlichen Täter. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen hat in Paris am Mittwoch der Prozess ... mehr
Regionalwahlen in Frankreich: Droht Macron nun die politische Ohrfeige?

Regionalwahlen in Frankreich: Droht Macron nun die politische Ohrfeige?

Die Regionalwahlen in Frankreich sind ein Stimmungstest für Emmanuel Macron vor den Präsidentschaftswahlen. Große Chancen hat seine Partei nicht – und die Debatten bestimmt seine größte Konkurrentin. Eigentlich läuft es gerade gar nicht so schlecht für Emmanuel Macron ... mehr

Frankreich: Ex-Präsident Sarkozy geht nach Korruptions-Urteil in Berufung

Ein Gericht in Paris hat Ex-Präsident Nicolas Sarkozy wegen Bestechung verurteilt. Das Urteil gilt in Frankreich als bisher beispiellos. Sarkozys Anwältin kündigt an, in Berufung gehen zu wollen. Frankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy ist wegen Bestechung ... mehr

Nach Verurteilung: Wo noch gegen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy ermittelt wird

Ein Pariser Gericht hat  den ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy wegen Bestechung  zu drei Jahren Haft verurteilt. Aber das wird nicht das letzte Verfahren gegen den ehemaligen Staatschef sein. Am Montag wurde der frühere französische Präsident  Nicolas ... mehr

Bestechung? Historischer Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy

In Paris beginnt ein beispielloser Prozess: Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy muss sich vor Gericht wegen des Verdachts der Bestechung und Einflussnahme verantworten. Es drohen harte Strafen. Hinter dem unverständlichen Justiz-Kürzel "NSTH" verbirgt ... mehr

Elsass: Kernkraftwerk in Fessenheim ist endgültig vom Netz

Aus nach 43 Jahren: Das älteste französische Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim ist nun endgültig abgeschaltet. Damit endet ein langer Streit mit Deutschland und der Schweiz. Ein Überblick. Das elsässische Atomkraftwerk Fessenheim, das seit Jahrzehnten ... mehr

Französische Studenten protestieren gegen Lebensbedingungen

In Frankreich protestieren Studenten gegen die schlechten Lebensbedingungen während ihres Studiums. Am Freitag hatte sich ein 22-Jähriger aus Protest angezündet. In ganz Frankreich sind Studierende gegen ihre prekären Lebensbedingungen auf die Straße gegangen ... mehr

Emmanuel Macron: Beliebtheitswerte nach zwei Jahren im Amt halbiert

Die Proteste der "Gelbwesten" ließen es ahnen: Macron ist bei vielen Franzosen unbeliebt. Das zeigt nun auch eine neue Umfrage. Doch es gibt einen Präsidenten, der ihn noch unterbietet. Nach zwei Jahren im Amt haben sich die Beliebtheitswerte ... mehr

Tagesanbruch: Antisemitismus in Europa – es reicht!

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Welch ein beeindruckendes Signal der Menschlichkeit, der Solidarität, der Stärke! Tausende Franzosen haben gestern Abend in vielen Städten gegen ... mehr

Frankreich: Tausende Menschen protestieren gegen Antisemitismus

Die Zahl der antisemitischen Straftaten in Frankreich ist im vergangenen Jahr drastisch gestiegen. Nun sind Tausende Menschen auf die Straßen gegangen, um ein Zeichen zu setzen. Tausende Menschen haben am Dienstagabend in ganz Frankreich gegen Antisemitismus ... mehr

Leibwächter "Rambo" mit gutem Draht zur Pariser Polizei

Mit 18 im Sicherheitsteam von François Hollande, mit 25 Macrons Leibwächter. Der Aufstieg von Alexandre Benalla erscheint so unglaublich, wie seine Vita dubios ist. Nun ist er tief gestürzt. Vom Türsteher zum führenden Sicherheitsmitarbeiter ... mehr

Frankreich fordert Wirtschaftsregierung für die Euro-Zone

Erst kürzlich hatte der französische Präsident François Hollande eine "Wirtschaftsregierung" in der Euro-Zone ins Spiel gebracht, nun konkretisiert sein Wirtschaftsminister Emmanuel Macron die Vorschläge. Im Kern geht es dabei um einen Finanzausgleich. "Wir wollen ... mehr

Griechenland-Referendum lässt EU-Krisendiplomatie heißlaufen

Bis zuletzt hatten viele Europäer gehofft, die Griechen würden sich auf die Sparvorschläge der EU-Partner einlassen - vergebens. Über 61 Prozent der Griechen haben die Brüsseler Vorgaben abgelehnt. Heute befindet sich Europa im Krisenmodus, ein neuer Gipfel steht bevor ... mehr

Tsipras präsentiert Merkel, Hollande und Juncker Vorschlag

Athen wird anscheinend kurz vor Ultimo aktiv: Einen Tag vor dem Gipfel hat Alexis Tsipras seine Vorschläge für eine "endgültige Lösung" der Schuldenkrise präsentiert. Griechenlands Regierungschef habe seine Position in Telefonaten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Griechenland-Krise: Verhandlungen erstarrt - Keiner fühlt sich am Zug

Die Gläubiger warten auf eine Reformliste, die ihren Namen verdient - Griechenland dagegen sieht die Geldgeber am Zug. Im jüngsten Akt des griechischen Schuldendramas drängt sich das Bild von der Schlange und dem Kaninchen auf, das sich in Angststarre nicht ... mehr

Gläubiger angeblich zerstritten: Torpediert IWF den Griechenland-Kompromiss?

Bei den neuen Gesprächen zwischen Griechenland und den Geldgebern in Brüssel gibt es einem Zeitungsbericht zufolge heftige Spannungen zwischen der EU-Kommission und dem Internationalem Währungsfonds ( IWF). Der IWF habe einen Kompromissvorschlag der Europäer abgelehnt ... mehr

EU gibt Griechenland eine Woche: "Keine Zeit mehr für Spielchen"

Die EU gibt der griechischen Regierung noch eine Woche, um mit den Gläubigern zu einer Einigung im Schuldenstreit zu kommen. "Es gibt keine Zeit mehr für Spielchen", sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte ... mehr

Oettinger: "Griechenland bezahlt keine Rechnungen mehr"

Am Abend treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident François Hollande und der Präsident der EU-Kommission  Jean-Claude Juncker  in Berlin. Offiziell geht es um die Digitalisierung in der EU, doch es gilt als ausgemacht, dass das Thema ... mehr

Dauerproblem Defizitgrenze: Frankreich bekommt mehr Zeit zum Sparen

Frankreich s Präsident François Hollande kann erst einmal durchatmen. Sein Land bekommt bis 2017 Zeit, die EU-Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung einzuhalten. Die EU-Kommission verlängerte die Frist, will aber im Gegenzug Reformen sehen. Bis April ... mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos: Elite im Alarmzustand

Terror in Frankreich, eine drohende Staatspleite in Griechenland und ein schwelender Konflikt in der Ukraine - 2015 hat turbulent begonnen. Entsprechend aufgeladen ist das Treffen der Mächtigen in Davos. Es gab Zeiten, da diente das Weltwirtschaftsforum im Schweizer ... mehr

Französischer Wirtschaftsminister rudert zurück

Mit seiner markigen Aussage, dass Deutschland 50 Milliarden Euro zusätzlich an Investitionen aufbringen solle, damit das schwache Wachstum in Europa angekurbelt werde, hatte Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron im Vorfeld seines Berlinbesuchs für Schlagzeilen ... mehr

Frankreich will Schröders Reformen kopieren

Frankreich s Staatschef François Hollande hat die Arbeitsmarktreformen "Agenda 2010" des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD) als mögliches Vorbild für Reformen im eigenen Land bezeichnet - zugleich aber auf mehr Zeit bei der Umsetzung gepocht ... mehr

Frankreich: Trotz Nullwachstum bleibt Regierung auf Kurs

Die Urlaubsstimmung ist den Franzosen gründlich vergangen: Nullwachstum, Rekordarbeitslosigkeit und ein riesiges Staatsdefizit plagen das Land. Dennoch steht es für die Regierung in Paris überhaupt "nicht zur Debatte", ihren Kurs zu ändern, wie Premierminister Manuel ... mehr

Präsident Xi Jinping auf Europa-Besuch: China schließt Milliardendeal mit Airbus

China s Staatschef Xi Jinping besucht derzeit Europa - und geht auf Einkaufstour: In Paris wurden 50 Abkommen in einem Gesamtwert von 18 Milliarden Euro geschlossen. Allein mit Airbus unterzeichnete das Reich der Mitte einen Rahmenvertrag ... mehr

Francois Hollande: Schuldenkrise in der Eurozone ist vorbei

Zweck-Optimismus aus dem Elysée-Palast: Die Eurozone hat nach Einschätzung des französischen Präsidenten François Hollande die Schuldenkrise hinter sich gelassen. Nun seien aber Anstrengungen nötig, um das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der 17 Staaten ... mehr

Steuern paradox: Frankreichs Reiche führten bis zu 100 Prozent ab

Frankreichs Präsident François Hollande macht sich wenig Freunde, der Druck auf ihn wächst: Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Regierung in Paris nun zu einem härteren Sparkurs aufgefordert. Unterstützung bekam Weidmann vom deutschen EU-Kommissar ... mehr

Francois Hollande will Steueroasen "ausrotten"

Markige Worte aus Paris: Frankreichs Präsident François Hollande will Steueroasen "ausrotten". Der Staatschef zeigte sich zugleich wegen der jüngsten Skandale in seiner eigenen Regierung vor dem französischen Fernsehvolk zerknirscht. Als Reaktion auf das Schweizer Konto ... mehr

Protest gegen Sparkurs: Generalstreik legt Griechenland lahm

Der harte Sparkurs in Griechenland treibt die Bürger auf die Straße: Aus Protest gegen die Sparmaßnahmen der Regierung und die hohe Arbeitslosigkeit in dem Krisenstaat gab es am Mittwoch in Hellas umfassende Streiks. Die legten das öffentliche Leben sowie Teile ... mehr

EU verschiebt Entscheidung über Eurozonen-Reform

Im Kampf gegen die Krise muss die Eurozone reformiert werden. Darin sind sich alle Staats- und Regierungschefs der EU einig. Doch notwendige Entscheidungen wurden auf dem Gipfel in Brüssel nicht getroffen. Die EU hat die Entscheidungen über Änderungen zunächst auf Mitte ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: