Sie sind hier: Home > Themen >

François Hollande

Thema

François Hollande

Frankreich will Schröders Reformen kopieren

Frankreich will Schröders Reformen kopieren

Frankreich s Staatschef François Hollande hat die Arbeitsmarktreformen "Agenda 2010" des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD) als mögliches Vorbild für Reformen im eigenen Land bezeichnet - zugleich aber auf mehr Zeit bei der Umsetzung gepocht ... mehr
Frankreich: Trotz Nullwachstum bleibt Regierung auf Kurs

Frankreich: Trotz Nullwachstum bleibt Regierung auf Kurs

Die Urlaubsstimmung ist den Franzosen gründlich vergangen: Nullwachstum, Rekordarbeitslosigkeit und ein riesiges Staatsdefizit plagen das Land. Dennoch steht es für die Regierung in Paris überhaupt "nicht zur Debatte", ihren Kurs zu ändern, wie Premierminister Manuel ... mehr
Präsident Xi Jinping auf Europa-Besuch: China schließt Milliardendeal mit Airbus

Präsident Xi Jinping auf Europa-Besuch: China schließt Milliardendeal mit Airbus

China s Staatschef Xi Jinping besucht derzeit Europa - und geht auf Einkaufstour: In Paris wurden 50 Abkommen in einem Gesamtwert von 18 Milliarden Euro geschlossen. Allein mit Airbus unterzeichnete das Reich der Mitte einen Rahmenvertrag ... mehr
Übernahme-Poker: Siemens-Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Alstom-Kauf

Übernahme-Poker: Siemens-Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Alstom-Kauf

Der Siemens-Aufsichtsrat hat am Nachmittag den Weg freigemacht für einen Teil-Kauf von Alstom. Ein Übernahme-Angebot werde eingereicht. Der Übernahmekampf um den französischen Technologie-Konzern entwickelt sich derweil zu einem Polit-Krimi. Nachdem ... mehr
Französischer Wirtschaftsminister rudert zurück

Französischer Wirtschaftsminister rudert zurück

Mit seiner markigen Aussage, dass Deutschland 50 Milliarden Euro zusätzlich an Investitionen aufbringen solle, damit das schwache Wachstum in Europa angekurbelt werde, hatte Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron im Vorfeld seines Berlinbesuchs für Schlagzeilen ... mehr

Protest gegen Sparkurs: Generalstreik legt Griechenland lahm

Der harte Sparkurs in Griechenland treibt die Bürger auf die Straße: Aus Protest gegen die Sparmaßnahmen der Regierung und die hohe Arbeitslosigkeit in dem Krisenstaat gab es am Mittwoch in Hellas umfassende Streiks. Die legten das öffentliche Leben sowie Teile ... mehr

Dauerproblem Defizitgrenze: Frankreich bekommt mehr Zeit zum Sparen

Frankreich s Präsident François Hollande kann erst einmal durchatmen. Sein Land bekommt bis 2017 Zeit, die EU-Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung einzuhalten. Die EU-Kommission verlängerte die Frist, will aber im Gegenzug Reformen sehen. Bis April ... mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos: Elite im Alarmzustand

Terror in Frankreich, eine drohende Staatspleite in Griechenland und ein schwelender Konflikt in der Ukraine - 2015 hat turbulent begonnen. Entsprechend aufgeladen ist das Treffen der Mächtigen in Davos. Es gab Zeiten, da diente das Weltwirtschaftsforum im Schweizer ... mehr

Tsipras präsentiert Merkel, Hollande und Juncker Vorschlag

Athen wird anscheinend kurz vor Ultimo aktiv: Einen Tag vor dem Gipfel hat Alexis Tsipras seine Vorschläge für eine "endgültige Lösung" der Schuldenkrise präsentiert. Griechenlands Regierungschef habe seine Position in Telefonaten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Oettinger: "Griechenland bezahlt keine Rechnungen mehr"

Am Abend treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident François Hollande und der Präsident der EU-Kommission  Jean-Claude Juncker  in Berlin. Offiziell geht es um die Digitalisierung in der EU, doch es gilt als ausgemacht, dass das Thema ... mehr

Frankreich fordert Wirtschaftsregierung für die Euro-Zone

Erst kürzlich hatte der französische Präsident François Hollande eine "Wirtschaftsregierung" in der Euro-Zone ins Spiel gebracht, nun konkretisiert sein Wirtschaftsminister Emmanuel Macron die Vorschläge. Im Kern geht es dabei um einen Finanzausgleich. "Wir wollen ... mehr

Griechenland-Krise: Verhandlungen erstarrt - Keiner fühlt sich am Zug

Die Gläubiger warten auf eine Reformliste, die ihren Namen verdient - Griechenland dagegen sieht die Geldgeber am Zug. Im jüngsten Akt des griechischen Schuldendramas drängt sich das Bild von der Schlange und dem Kaninchen auf, das sich in Angststarre nicht ... mehr

EU gibt Griechenland eine Woche: "Keine Zeit mehr für Spielchen"

Die EU gibt der griechischen Regierung noch eine Woche, um mit den Gläubigern zu einer Einigung im Schuldenstreit zu kommen. "Es gibt keine Zeit mehr für Spielchen", sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte ... mehr

Gläubiger angeblich zerstritten: Torpediert IWF den Griechenland-Kompromiss?

Bei den neuen Gesprächen zwischen Griechenland und den Geldgebern in Brüssel gibt es einem Zeitungsbericht zufolge heftige Spannungen zwischen der EU-Kommission und dem Internationalem Währungsfonds ( IWF). Der IWF habe einen Kompromissvorschlag der Europäer abgelehnt ... mehr

Griechenland-Referendum lässt EU-Krisendiplomatie heißlaufen

Bis zuletzt hatten viele Europäer gehofft, die Griechen würden sich auf die Sparvorschläge der EU-Partner einlassen - vergebens. Über 61 Prozent der Griechen haben die Brüsseler Vorgaben abgelehnt. Heute befindet sich Europa im Krisenmodus, ein neuer Gipfel steht bevor ... mehr

EU verschiebt Entscheidung über Eurozonen-Reform

Im Kampf gegen die Krise muss die Eurozone reformiert werden. Darin sind sich alle Staats- und Regierungschefs der EU einig. Doch notwendige Entscheidungen wurden auf dem Gipfel in Brüssel nicht getroffen. Die EU hat die Entscheidungen über Änderungen zunächst auf Mitte ... mehr

Francois Hollande: Schuldenkrise in der Eurozone ist vorbei

Zweck-Optimismus aus dem Elysée-Palast: Die Eurozone hat nach Einschätzung des französischen Präsidenten François Hollande die Schuldenkrise hinter sich gelassen. Nun seien aber Anstrengungen nötig, um das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der 17 Staaten ... mehr

Parlamentswahl in Frankreich: Triumph für Emmanuel Macron

Das Lager des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat die erste Runde der Parlamentswahl klar gewonnen und steuert auf eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung zu. Nach Hochrechnungen lagen seine Partei La République en Marche ... mehr

Macrons Griff nach der absoluten Mehrheit

Es geht weiter mit der politischen Umwälzung in Frankreich. Im neuen Parlament werden viele neue Abgeordnete sitzen. Präsident Macron strebt eine absolute Mehrheit an, um Reformen durchzusetzen. Fünf Wochen nach der Präsidentenwahl bestimmen die Franzosen ... mehr

Macron sieht sich in der Tradition eines legendären Franzosen

Durchmarsch - so lautet die Devise des Lagers von Präsident Emmanuel Macron bei der heutigen Endrunde der Parlamentswahl. Mit einer starken Hausmacht im Rücken kann der 39-Jährige Reformen angehen. Auch für den EU-Gipfel in Brüssel hat er neue Ideen bereit ... mehr

Emmanuel Macrons Partei vor Rekord-Mehrheit im Parlament

Die Partei des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron könnte bei der zweiten Runde der Parlamentswahl am Sonntag eine Rekord-Mehrheit in der Nationalversammlung gewinnen. Eine am Donnerstag veröffentlichte Opinionway-Umfrage ergab für die Partei "La Republique ... mehr

Französischer Innenminister Bruno Le Roux tritt zurück

Nach Enthüllungen über die frühere Beschäftigung seiner Töchter im Parlament tritt der französische Innenminister Bruno Le Roux zurück. Er habe bei Staatschef François Hollande seinen Rücktritt eingereicht, sagte der Sozialist in Bobigny bei Paris ... mehr

Ermittlungen gegen François Fillons Ehefrau Penelope aufgenommen

In der Scheinbeschäftigungsaffäre wird es eng für den Präsidentschaftskandidaten François Fillon. Auch gegen seine Frau hat die Justiz Ermittlungen eingeleitet. Sie soll Geld aus Betrugsgeschäften erhalten haben und wird unter anderem der Beihilfe zur Hinterziehung ... mehr

Syrien: Droht militärischer Konflikt zwischen Russland und USA?

Trump gibt sich heroisch, Putin ist empört und Assad wird ausfallend: Durch den Luftangriff der USA hat sich im Syrien-Konflikt etwas bewegt. Ob das Bürgerkriegsland einer politischen Lösung näher gebracht wurde ist aber fraglich. Die Gräben zwischen den im Konflikt ... mehr

Eskalation in Syrien: Trumps überraschende Kehrtwende

Die USA läuten mit einem Luftangriff eine Wende in ihrer Syrien-Politik ein und nehmen damit wachsende Spannungen mit Russland in Kauf. Als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgas-Angriff in Rebellengebieten feuerten zwei US-Kriegsschiffe im östlichen Mittelmeer ... mehr

Frankreich wählt und Europa zittert

Können Populisten nach dem Brexit und der US-Wahl einen neuen Erfolg in Frankreich erringen? Ein Sieg extremer Kandidaten bei der Präsidentenwahl kann Europa in seinen Grundfesten erschüttern. Welche Überraschung kommt jetzt noch? Diese Frage stellen sich viele ... mehr

Trump nach Paris-Anschlag: Frankreich "lässt sich das nicht länger gefallen"

US-Präsident Donald Trump glaubt, dass der Anschlag auf Polizisten in Paris den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich beeinflussen wird. Bundesinnenminister De Maizière erfüllt die Tat "mit Trauer und Abscheu" und die verurteilt den Terroranschlag scharf ... mehr

Macron droht bei Chemiewaffeneinsatz Syrien mit Vergeltung

Frankreichs Präsident Macron ist erst seit gut zwei Wochen im Amt. Doch auf der internationalen Bühne schlägt er bereits seine Pflöcke ein. Im blutigen Syrien-Konflikt legt er eine "rote Linie" seines Landes fest. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ... mehr

Präsidentschaftwahl Frankreich: Le Pen vs. Macron nichts ist entschieden

Die Rollen sind klar verteilt: Bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich ist der parteilose Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron der Favorit, die Rechtspopulistin Marine Le Pen die Außenseiterin. Doch Experten warnen davor, einen Sieg Macrons bei der Stichwahl ... mehr

Frankreich hat die Wahl: Abschottung mit Le Pen oder Europa mit Macron?

Es ist ein Wettstreit zweier Weltbilder. Die Stichwahl zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem jungen Senkrechtstarter Emmanuel Macron hat Bedeutung für ganz Europa. Egal wer Präsident wird - für Frankreich beginnt eine neue Ära. Liveticker ... mehr

Frankreich vor der Wahl: Macron beklagt Hackerangriff auf Wahldokumente

Das Team des Präsidentschaftskandidaten Macron beklagt einen Hackerangriff auf Wahlkampfdokumente. Die Behörden rufen französische Medien auf, keine Inhalte zu veröffentlichen - diese seien vermutlich gefälscht. Das Wahlkampfteam ... mehr

Stimmen zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

Der Sieg von Emmanuel Macron über die Rechtspopulistin Marine Le Pen bei den französischen Präsidentschaftswahlen ist international überwiegend mit großer Erleichterung aufgenommen worden. In Frankreich gratuliert die politische Konkurrenz ... mehr

Pressestimmen: "Die Republik ist dabei, unfähig zu werden"

Mit dem Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem Politjungstar Emmanuel Macron wird Frankreichs Präsidentenwahl zu einer Abstimmung über Europa. Die beiden setzten sich bei der ersten Wahlrunde am Sonntag gegen neun weitere Kandidaten durch und stehen ... mehr

Poroschenko-Besuch: Merkel will Friedensinitiative für Ukraine-Konflikt

Der Krieg am östlichen Rand Europas köchelt weiter. Seit 2014 sind in der Ostukraine etwa 10 000 Menschen getötet worden. Deutschland kündigt eine neue Initiative an, um einem Frieden näherzukommen. Vor drei Jahren trug der Schokoladenfabrikant Petro Poroschenko ... mehr

Auf Augenhöhe: Macron bei Merkel zum Antrittsbesuch

Heute besucht der neue französische Präsident Emmanuel Macron Deutschland. 24 Stunden nach der Amtseinführung trifft er sich mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin. Macron vertraut Deutschland, deshalb ist die erste Auslandsreise des Pariser Senkrechtstarters ... mehr

Frankreich: Emmanuel Macron übernimmt von Hollande

Der Senkrechtstarter Emmanuel Macron wird am Sonntag neuer französischer Präsident und Hausherr im Élyséepalast. Ein Antrittsbesuch bei Angela Merkel steht auch auf dem Programm. Nun wird es ernst. Genau eine Woche nach seiner Wahl tritt Emmanuel Macron am Sonntag ... mehr

In seiner ersten Rede kündigt Macron Reformen an

In Frankreich hat der neugewählte Präsident Emmanuel Macron die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger François Hollande übernommen. Der frühere Wirtschaftsminister ist mit 39 Jahren der jüngste Präsident in der französischen Geschichte. Als zentrales Ziel seiner ... mehr

Ex-Premier Manuel Valls will Macrons Regierung leiten

Der künftige französische Präsident Emmanuel Macron bekommt bei den Parlamentswahlen im Juni prominente Unterstützung. Der ehemalige sozialistische Ministerpräsident Manuel Valls will für Macrons Bewegung antreten. Valls gehört bisher dem rechten ... mehr

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Klarer Macron-Sieg vor Le Pen

Frankreich hat gewählt. Emmanuel Macron wird neuer Präsident der "Grande Nation". Marine Le Pen vom Front National wurde deutlich geschlagen. Damit bleibt das Land auf einem pro-europäischen Kurs.  Wir beenden unsere Berichterstattung über die Wahl in Frankreich ... mehr

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Franzosen stimmen für Macron

Die Franzosen haben mit der Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten einen Rechtsruck und eine Existenzkrise der Europäischen Union abgewendet. Es ist eine Abfuhr für Marine Le Pen. Der jüngste Präsident aller Zeiten will seinen Landsleuten neues Selbstbewusstsein ... mehr

Francois Hollande will Steueroasen "ausrotten"

Markige Worte aus Paris: Frankreichs Präsident François Hollande will Steueroasen "ausrotten". Der Staatschef zeigte sich zugleich wegen der jüngsten Skandale in seiner eigenen Regierung vor dem französischen Fernsehvolk zerknirscht. Als Reaktion auf das Schweizer Konto ... mehr

Ein Jahr Macron: Ein Präsident, der nachts arbeitet

Vor einem Jahr wurde Emmanuel Macron zum Präsidenten gewählt. Wegen seiner Reformpolitik ist der Franzose beim eigenen Volk hoch umstritten. Und bleibt doch Hoffnungsträger für Europa.  Emmanuel Macron im Weißen Haus, Emmanuel Macron im Europaparlament ... mehr

Emmanuel Macron: Französischer Präsident unter Druck

Es sind alarmierende Zahlen, die in den kurzen Sommerurlaub von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron geplatzt sind. Nur 36 Prozent der Franzosen äußern sich in einer Umfrage zufrieden über seine Zwischenbilanz im Élyséepalast. Damit schneidet er nach drei Monaten ... mehr

Hollande mahnt: Le Pen muss bei Wahl so schwach wie möglich abschneiden

Frankreichs Staatschef François Hollande hat davor gewarnt, eine klare Niederlage der Rechtspopulistin Marine Le Pen bei der Präsidentschaftswahl als gegeben anzusehen. "Es ist noch nichts erreicht", sagte der Sozialist bei einem Besuch im nordwestfranzösischen Laval ... mehr

Nach erster Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich: Le Pen tritt zurück

In der Hoffnung auf zusätzliche Wählerstimmen ist Marine Le Pen vom Amt der Vorsitzenden des rechtsextremen Front National (FN) zurückgetreten. Die Rechtspopulistin verspricht den Franzosen "Hoffnung und Wohlstand". "Heute Abend bin ich nicht ... mehr

Festnahme in Frankreich: Polizei findet Schusswaffen und Sprengstoffmaterial

Die Präsidentschaftswahl in Frankreich war offenbar ins Visier von Terroristen geraten. Zwei Männer sollen einen Anschlag geplant haben. Jetzt wurden die Terrorverdächtigen verhaftet. Die "radikalisierten" Männer hätten "in den kommenden Tagen einen Anschlag ... mehr

Antiterrorkampf: Mammutaufgabe für Frankreichs neuen Präsidenten

Polizisten und Soldaten auf den Straßen und vor öffentlichen Gebäuden: Auch im Wahlkampf vergessen die Franzosen nicht, dass sie im Ausnahmezustand leben. Für den künftigen Staatschef, egal wie er oder sie heißt, wird der Kampf gegen den Terror eine Mammutaufgabe ... mehr

Frankreich: Mehrere Bürgermeister halten an Burkini-Verbot fest

Frankreichs oberstes Verwaltungsgericht hat das umstrittene Burkini-Verbot einer Gemeinde an der Côte d'Azur gekippt. Mehrere Bürgermeister widersetzen dieser Entscheidung. Einer fordert ein neues Gesetz. Die Gemeindevorsteher halten trotz einer Grundsatzentscheidung ... mehr

Griechenland: Süd-Gipfel in Athen sorgt für Streit im Norden

Die Schuldenkrise hat in den vergangenen Jahren vor allem die Südländer der EU hart getroffen. Sieben Staaten suchten jetzt in Athen nach einer neuen Vision für Europa. Doch in Brüssel kam das gar nicht so gut an. An dem Treffen "EUMed Athens 2016" der "mediterranen ... mehr

G20 in China: Darüber streiten die Mächtigsten der Welt heute

Im chinesischen Hangzhou ist am Sonntag der G20-Gipfel gestartet. Offiziell geht es um globales Wachstum, tatsächlich werden noch ganz andere Themen besprochen. Das Gipfel-ABC von Brexit bis Ukraine-Konflikt. Offiziell wird der G20-Gipfel erst am Sonntag ... mehr

EU-Sondergipfel in Bratislava: Renzi und Orban mit Ergebnissen unzufrieden

Der EU-Sondergipfel in der Slowakei sollte vor allem die Einigkeit der 27 Regierungschefs vermitteln. Doch kaum ist die "Agenda von Bratislava" beschlossen, preschen die Kritiker nach vorn. Allen voran der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi. Während Angela ... mehr

Kampf gegen Islamischer Staat: Koalition plant Offensive auf Rakka

Nach dem Beginn der Mossul-Offensive bereitet die internationale Anti-IS-Koalition die Befreiung der syrischen Stadt Rakka von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vor. "Während wir hier stehen, helfen wir, die lokalen Kräfte aufzubauen, die das tun werden", sagte ... mehr

Merkel trifft Putin: So steht es um die Erfolgsaussichten

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Kremlchef Wladimir Putin, der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und Frankreichs Staatsoberhaupt François Hollande beraten am Mittwoch in Berlin über eine Lösung des blutigen Ukraine-Konflikts. Nach mehr als zwei Jahren Krieg ... mehr

Syrien-Krieg: EU droht allen Assad-Unterstützern mit Sanktionen

Nach dem erfolglosen Treffen mit Russland zu Syrien haben die Staaten der Europäischen Union ihren Kurs in dem Konflikt verschärft. Im jüngsten Entwurf für die Erklärung des EU-Gipfels werden nun auch Unterstützern der syrischen Führung Sanktionen angedroht, sollten ... mehr

Krisen-Gipfel mit Putin: Merkel nennt Aleppo-Angriffe "unmenschlich"

Keine großen Sprünge, aber kleine Schritte: Das Treffen mit Wladimir Putin hat sich laut Angela Merkel gelohnt. Doch weder die Kanzlerin noch Frankreichs Präsident Hollande konnten den russischen Präsidenten zu großen Zugeständnissen bewegen. Merkel kritisierte ... mehr
 
1


shopping-portal