• Home
  • Themen
  • Frank-Walter Steinmeier


Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Steinmeier will erneut als Bundespräsident kandidieren

Seit 2017 ist Frank-Walter Steinmeier Bundespräsident. Jetzt ist klar: Er will für weitere fünf Jahre das Amt bekleiden.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: "Ich trete nicht aus Bequemlichkeit an."
  • Josephin Hartwig
Von Daniel Schreckenberg, Josephin Hartwig

Die Pandemie habe die Stärken und Schwächen Europas aufgezeigt, so Frank-Walter Steinmeier. Jetzt liege es an den Bürgern, sich für die Zukunft einzusetzen. Er macht auch Vorschläge, wie das möglich sein kann.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: "Unsere Stärke als Demokratien liegt darin, unsere vielstimmigen Gesellschaften in die Suche nach dem besten Weg in die Zukunft einzubinden."

Das Ende des zweiten Weltkriegs jährt sich am Samstag zum 76. Mal. Aus diesem Anlass mahnt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, dass der Holocaust und die NS-Diktatur nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue: Bürger, die sich für Erinnerungsarbeit und gegen Rassismus einsetzen, zeichnete der Bundespräsident mit dem Bundesverdienstkreuz aus.

Tausende Pilger hatten im Norden Israels den jüdischen Feiertag Lag Baomer begangen, eine Massenpanik endete für mindestens 45 von ihnen tödlich. Der Regierungschef setzt Untersuchungen in Gang.

Rettungskräfte in Meron: Bei einem jüdischen Fest hat es ein tödliches Gedränge gegeben.

Armin Rohde ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Ihn treibt nicht nur sein Job, sondern auch die Politik um. Im Interview erklärt der 66-Jährige, was ihn an den Corona-Maßnahmen stört. 

Armin Rohde: Im t-online-Interview spricht der Schauspieler über die Corona-Lage und die Bundestagswahl im September.
Von Janna Halbroth

Einst bejubelten ihn 80.000 Fans in Dortmund und Madrid, nun wurde er wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt: Christoph Metzelder ist tief gefallen.

Christoph Metzelder: Dem früheren Weltklasseverteidiger droht eine Verurteilung wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie.
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic

Zu seiner Zeit als Fußballprofi und auch danach hat Christoph Metzelder einige Auszeichnungen erhalten, darunter das Bundesverdienstkreuz. All das will er nun zurückgeben.

Christoph Metzelder am Donnerstag in Düsseldorf: Beim Prozessauftakt kündigte der 40-Jährige die Rückgabe seiner Auszeichnungen an.

Erstmals seit Monaten reist Bundespräsident Steinmeier wieder ins Ausland und besucht seinen französischen Amtskollegen Macron. Er betont: Europa dürfe man nicht die Schuld zuweisen – auch abseits von Corona.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beim Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Paris: Beide betonten bei dem Treffen die Bedeutung eines einigen Europas.

Knapp vier Wochen ist es her, dass Kanzlerin Merkel den Ländern wegen ihres Vorgehens in der Corona-Pandemie die Leviten las. Nun kommt die Corona-Notbremse, und sie stößt nicht nur in den Ländern auf Kritik.

Leere Straße: Bundesrat und Bundestag haben die Corona-Notbremse beschlossen. Damit gelten bei einer Inzidenz ab 100 nächtliche Ausgangssperren.

Lange wurde über die bundesweite Corona-Notbremse diskutiert, jetzt soll es schnell gehen. Der Bundestag hat abgestimmt, heute entscheidet der Bundesrat. Zufrieden sind dennoch nicht alle. Ein Überblick.

Einzelhändler müssen schliessen wegen der Corona-Virus-Pandemie (Symbolbild): Die bundesweite Notbremse soll kommen.

Schon vor Corona hatten Kinder in Deutschland je nach Elternhaus unterschiedlich gute Startchancen. Die Pandemie verstärke diese Unterschiede zusätzlich, warnt Unicef. Und das ist nicht das einzige Problem.

Kinder in der Corona-Krise: Die Einschränkungen gefährden nach Einschätzung des Kinderhilfswerks nicht nur die Bildungserfolge junger Menschen.

79.914 Tote in Deutschland - die Corona-Pandemie hat viele Opfer gekostet. In einer Gedenkveranstaltung versichert der Bundespräsident den...

Die Teilnehmer während der Gedenkfeier im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt.

Heute gedenkt die deutsche Politik der Corona-Toten. Was aber wünschen sich Hinterbliebene gerade von Regierung und Gesellschaft? Vier Menschen, die ihre Nächsten verloren haben, erzählen. 

Der Toten gedenken: An diesem Sonntag wehen die Flaggen für die in der Pandemie Gestorbenen in Berlin auf halbmast.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Wir halten uns für vorbildlich – doch in Wahrheit beuten wir den Planeten rücksichtsloser aus als die meisten anderen Weltregionen. Zeit für eine Zäsur.

Mähmaschinen auf einem Sojafeld in Mato Grosso, Brasilien
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Ginge es nach den Umfragewerten, wäre die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union klar: Markus Söder muss es machen. Warum hat trotzdem Armin Laschet die besseren Chancen? Von J. Bebermeier und T. Kummert

Armin Laschet und Markus Söder: Wenn es nach dem Umfragen ginge, stünde der Kanzlerkandidat wohl fest.
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von Johannes Bebermeier, Tim Kummert

Erst Steinmeier, jetzt Altmaier. Inzwischen haben sich zahlreiche Politiker mit Astrazeneca gegen das Coronavirus impfen lassen – darunter nun auch der Wirtschaftsminister. Die Impfung der Kanzlerin steht hingegen noch aus.

Peter Altmaier: Der Wirtschaftsminister hat mit Astrazeneca seine erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Sie wurde während des Zweiten Weltkriegs ins Vernichtungslager Auschwitz verschleppt – und überlebte. Nun hat Bundespräsident Steinmeier die 96-jährige Zilli Schmidt ausgezeichnet.

Zilli Schmidt: Sie trat nach Angaben des Bundespräsidialamts unter anderem als Zeitzeugin bei Veranstaltungen und vor Gericht auf.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website