• Home
  • Themen
  • Frankreich


Frankreich

Frankreich

Merz: Scholz muss Spiegel entlassen

Der Druck auf Bundesfamilienministerin Anne Spiegel nimmt zu. WÀhrend der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz soll die damalige Landesministerin insgesamt vier Wochen Urlaub gemacht haben. 

Anne Spiegel (GrĂŒne): Die Bundesfamilienministerin steht aufgrund ihrer Rolle in der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz unter Druck.

Erst sehr spĂ€t hatte Emmanuel Macron seinen Wahlkampf gestartet – womöglich zu spĂ€t. Im ersten Wahlgang der PrĂ€sidentschaftswahl geht er trotzdem als Favorit ins Rennen. Doch eine Konkurrentin ist ihm laut Umfragen auf den Fersen.

Emmanuel Macron: Der französische PrĂ€sident tritt fĂŒr eine zweite Amtszeit an.

In Frankreich hat sich eine neue, extrem rechte Partei gebildet – mit Fokus auf die Jugend. Die Wahl gewinnen wird "ReconquĂȘte" wohl nicht. Doch wer mit AnhĂ€ngern spricht, merkt: Sie steht erst am Anfang. 

Éric Zemmour (Mitte) und Mitstreiter im Palais des Sports: Eine Stimmung, wie bei einem Fußballspiel.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs, Paris

Kaum ein Deutscher kennt Frankreich besser als Ulrich Wickert. Der ehemalige ARD-Mann bewertet die Amtszeit von Macron, wer ihm gefÀhrlich werden könnte und erklÀrt den Erfolg von Marine Le Pen. 

Marine Le Pen: Die Rechtsextremistin bewirbt sich zum dritten Mal um das Amt des PrÀsidenten in Frankreich.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Der Salmonellen-Verdacht im Hause Ferrero hat eine neue Dimension angenommen. Neue Mitteilungen des SĂŒĂŸwarenherstellers zeigen, dass ein Salmonellen-Fall bereits lĂ€nger bekannt war. 

Überraschungseier: Ferrero ruft Chargen verschiedener Kinder-Produkte zurĂŒck wegen Salmonellen-Verdacht.

Einen Monat durch Europa reisen - mit dem Rucksack als Kopfkissen und der Bahnhofshalle als Schlafzimmer. Das Interrail-Ticket war fĂŒr...

Jugendliche in der Staufener Innenstadt.

WĂ€hrend Macron von einem Ukraine-Gipfel zum nĂ€chsten eilte, besuchte Marine Le Pen die französischen StĂ€dte. Bei ihrem letzten großen Wahlkampfauftritt zeigte sich die rechte Herausfordererin siegessicher.

Marine Le Pen in Perpignan, Frankreich: "Wenn das Volk wÀhlt, gewinnt das Volk", steht auf dem Redepult der rechtspopulistischen Politikerin.

Der von Deutschland und Frankreich geplante Nachfolger der Kampfpanzer Leopard und Leclerc könnte ein europÀisches Projekt werden. Der Chef des deutsch-französischen ...

t-online news

Frenetischer Jubel fĂŒr Eric Zemmour: Zemmour tritt in Frankreich fĂŒr die PrĂ€sidentschaftswahlen an. Der 63-jĂ€hrige Rechtsextremist widmet seine letzte Wahlkampfrede der Jugend.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Deutsche Start-ups haben laut einer Studie im europĂ€ischen Vergleich aufgeholt und spielen bei großen Finanzierungen in der Spitze mit. Die HĂ€lfte der zehn grĂ¶ĂŸten Geldspritzen von ...

t-online news

Wer nach einer Wohnung sucht, findet in den Inseraten oftmals Angebote mit einem Balkon oder einer Loggia. Aber was unterscheidet beide eigentlich? Und welche Gemeinsamkeiten gibt es?

Mehrfamilienhaus in Berlin: Rundbögen und Kassettendecken zieren die Loggien.

Der UN-Sicherheitsrat soll den Frieden in der Welt erhalten. Doch auch im Ukraine-Krieg versagt das mÀchtigste Gremium der Welt. Warum man es darum gleich abschaffen kann. 

Wassili Nebensja: Er ist Putins Bote bei der UN.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

FrĂŒher flirtete Macron mit Putin, heute fĂŒhrt der Kreml-Despot Krieg. Warum diese frĂŒhere NĂ€he Macron im Wahlkampf nicht schadet, erklĂ€rt der Historiker Joseph de Weck.

Emmanuel Macron: Der französische PrÀsident muss sich am Sonntag einer Wahl stellen.
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
  • Florian Harms
Von Marc von LĂŒpke und Florian Harms

Sind Bio-Eier wirklich besser als Eier aus Freilandhaltung? Woran Sie erkennen, wo die Eier in der Packung herkommen und was es mit den aufgedruckten Nummern und Buchstaben auf sich hat.

Ostereier: Auf bereits fertig gefÀrbten Eiern, wie sie im Handel vor Ostern oft angeboten werden, muss kein Herkunftscode stehen.
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Knapp zwei Wochen vor Ostern ruft Ferrero in Deutschland weitere Chargen verschiedener Kinder-Produkte zurĂŒck. Hintergrund ist eine mögliche Verbindung zu einem Salmonellen-Ausbruch.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Vor der PrĂ€sidentschaftswahl deutet eine Studie in Frankreich auf große WahlmĂŒdigkeit und Politikverdrossenheit. Die Bereitschaft zur Wahl eines radikalen Kandidaten hat den höchsten Wert seit 1965 erreicht.

Emmanuel Macron, PrĂ€sident von Frankreich, hĂ€lt bei einer Wahlkampfveranstaltung im SĂŒdwesten von Frankreich im Palais Beaumont inne.

Kurz vor der französischen PrĂ€sidentschaftswahl wird es spannend: Der amtierende PrĂ€sident Emmanuel Macron bĂŒĂŸt in Umfragen an Zustimmung ein. Die Rechtspopulistin Le Pen kommt ihm gefĂ€hrlich nahe.

Emmanuel Macron, PrÀsident Frankreichs: Seine Konkurrentin Marine Le Pen hat in Umfragen zuletzt aufgeholt.

Immer mehr Augenzeugenberichte dringen an die Öffentlichkeit: Bei einem Einsatz der malischen Armee in Moura sollen Soldaten Zivilisten gezielt ermordet haben. Die Bundesregierung fordert AufklĂ€rung.

Soldaten der Armee Malis: Laut offiziellen Angaben wurden nur KÀmpfer getötet, Augenzeugen berichten anderes (Symbolbild).

Als Reaktion auf die russische Aggression in der Ukraine hat die Nato ihre Truppen an der Ostflanke aufgestockt. Die Soldaten sind nun einsatzbereit. Russland könnte das als Provokation verstehen.

Deutsche Soldaten der Panzerbrigade 21 (Archivbild): Dieser Truppenteil der Bundeswehr stellt der Nato regelmĂ€ĂŸig KrĂ€fte zur VerfĂŒgung.

Mit politischen Gewissheiten sollte man vorsichtig sein. Doch es zeichnet sich ab: Die Sozialdemokraten sind wieder erstarkt. Der CDU steht hingegen eine ungewisse Zukunft bevor.

Kevin KĂŒhnert und Olaf Scholz: Es hat Jahrzehnte gedauert, aber die SPD hat ihren innerparteilichen Graben zugeschĂŒttet, schreibt Christoph Schwennicke.
Eine Kolumne von Christoph Schwennicke

Die Welt schaut seit Wochen auf den erbitterten Krieg in der Ukraine. Das hilft manchem Regierungschef im Ausland, andere hingegen taumeln schwer. Wer ĂŒberzeugt seine BĂŒrger, wer strauchelt? 

Bundeskanzler Olaf Scholz (l.) und US-PrĂ€sident Joe Biden (r.): Beide haben in der Krise große Auftritte auf internationalem Parkett – zuhause ĂŒberzeugen sie aber nur bedingt.
Von Christina Storz, dpa

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website