• Home
  • Themen
  • Frankreich


Frankreich

Frankreich

Hoch und Klose fordern Entscheidung zu Genesenenstatus

Die Gesundheitsminister von Rheinland-Pfalz und Hessen haben in der Diskussion um den Genesenenstatus nach Corona-Infektionen einen schnelle Entscheidung der Bundesregierung ...

t-online news

Es hat lange gedauert, bis Kanzler Scholz sich in der Ukraine-Krise klar positioniert hat. Kritik an seinem Kurs kommt nicht nur aus der Ukraine, sondern auch von osteuropĂ€ischen BĂŒndnispartnern. 

Olaf Scholz: Der Bundeskanzler wird fĂŒr seine Haltung in der Ukraine-Krise kritisiert.

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Frankreich zehntausende Kunstwerke von den Nationalsozialisten beschlagnahmt. Nun sollen GemĂ€lde an die Familien der rechtmĂ€ĂŸigen Besitzer zurĂŒckgegeben werden.

MusĂ©e d’Orsay in Paris: Hier wurde unter anderem das Klimt-GemĂ€lde "Rosen unter BĂ€umen" aufbewahrt.

Guy Stern floh aus Deutschland und kÀmpfte als US-Soldat gegen Hitler. Wie er deutsche Kriegsgefangene verhörte und der Populismus besiegt werden kann, erklÀrt er im GesprÀch.

Guy Stern 1945: Einst war er aus Deutschland emigriert, dann kehrte er zum Kampf gegen Hitler zurĂŒck.
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
  • Florian Harms
Von Marc von LĂŒpke und Florian Harms

Smartphones, Laptops, Fernseher - viele GerÀte lassen schon nach kurzer Nutzungsdauer den Berg an Elektroschrott weiter wachsen...

Elektroschrott in einer Halle einer Recyclingfirma.

Die deutsche Mannschaft ist bereits raus, kann sich vor dem letzten Hauptrundenmatch am Dienstag keine Hoffnungen mehr aufs Halbfinale aus. Ein Topteam wurde dagegen seiner Favoritenrolle gerecht. 

Tandrup Holm Jacob: Der Spieler von den Berliner FĂŒchsen steht mit seinem Land im EM-Halbfinale.

An Motivation und Tempo fehlt es den neuen KoalitionÀren wahrlich nicht. Eine andere Frage ist, ob sie vor lauter Sturm und Drang auch tatsÀchlich messbare Ergebnisse erzielen. 

Ampel-KoalitionĂ€re: Eine in weiten Teilen ungezĂŒgelte und planlose Lust.
Eine Kolumne von Christoph Schwennicke

Seit der MachtĂŒbernahme der Taliban hat sich die Krise in Afghanistan massiv zugespitzt. GesprĂ€che zwischen den Islamisten und dem Westen in Oslo sollen daran etwas Ă€ndern – auch Deutschland ist mit von der Partie.

Die Taliban kommen in Oslo an: Es sind die ersten offiziellen GesprÀche zwischen Vertretern des Westens und den Taliban auf europÀischem Boden.

Ohne den am Samstag triumphierenden Benedikt Doll musste sich die Herren-Staffel der deutschen Biathleten beweisen. In Antholz gelang ein tolles Rennen – auch die DSV-Neulinge ĂŒberzeugten. 

Philipp Horn: Der deutsche Biathlet konnte mit seinem Team in der Staffel ĂŒberzeugen.
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Wer mit dem Auto sicher in den Winterurlaub fahren möchte, sollte auch an die passende Bereifung denken. In anderen LÀndern gelten oft andere Regeln als in Deutschland.

Winterreifen: In Deutschland mĂŒssen Winterreifen bei entsprechenden WitterungsverhĂ€ltnisse aufgezogen werden. Und in anderen europĂ€ischen LĂ€ndern?

RĂŒckruf wegen Escherichia Coli: Eine KĂ€serei aus Frankreich rĂ€t von dem Verzehr einer ihrer Camemberts ab. Andernfalls drohen Übelkeit und Durchfall.

RĂŒckruf: Hersteller rufen hĂ€ufig Produkte aufgrund gefĂ€hrlicher MĂ€ngel zurĂŒck.

Jahrzehntelang hat der Zen-Meister Thich Nhat Hanh Millionen Menschen mit seinen spirituellen Lehren berĂŒhrt. Der Mönch war einer der wichtigsten Vertreter des Buddhismus. Achtsamkeit hieß sein Rezept zum GlĂŒck. Er wurde 95 Jahre alt. 

Der vietnamesische Mönch Thich Nhat Hanh bei einem Besuch in Köln (Archivbild): Der Zen-Meister starb im Alter von 95 Jahren in Vietnam.

Ob allein oder mit der ganzen Familie: Puzzles vertreiben nicht nur die Langeweile und machen Spaß, sie fördern auch das logische Denken. Wir haben schöne Puzzles mit 1.000 Teilen fĂŒr Sie herausgesucht. 

Entdecken Sie schöne Puzzles mit 1.000 Teilen fĂŒr einen entspannten Abend.
Von Nora Kramer, Antonia Herfort

"Wir werden nicht weichen, so einfach machen wir es den Russen nicht": Einen Bundeswehrabzug aus dem Krisenstaat Mali schließt...

"So einfach machen wir es den Russen nicht": Christine Lambrecht.

In mehreren LĂ€ndern wurde die neue Omikron-Variante BA.2 bereits festgestellt, in DĂ€nemark soll sie bereits vorherrschend sein. Frankreich hĂ€lt die Mutation fĂŒr noch nicht ausreichend erforscht. 

Corona-Testlabor (Symbolbild): Experten behalten die Corona-Varianten eng im Blick.

Der französische KĂ€se-Hersteller Gillot Sas hat einen RĂŒckruf gestartet. Betroffen ist das Produkt Camembert Bertrand. Es könnte mit einem...

Der Hersteller Gillot Sas ruft das Produkt Camembert Bertrand zurĂŒck.

Die katholische Kirche wird seit Jahrzehnten von Missbrauchsskandalen erschĂŒttert. An diesem Donnerstag legt eine Kanzlei ein möglicherweise brisantes Gutachten vor. Das Problem geht ĂŒber Deutschland hinaus.

Die katholische Kirche St. Nikolaus in Garching an der Alz: Hier soll ein Priester eingesetzt worden sein, obwohl er zuvor wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden war.

Der Ukraine-Konflikt steht im Zentrum der Beratungen mehrerer Außenminister. US-Vertreter Blinken sieht eine Zuspitzung der Lage in der Grenzregion. Der ukrainische Regierungschef Ă€ußert sich hingegen zurĂŒckhaltend.

Wolodymyr Selenskyj (l) und Antony Blinken (r): Der Ukraine-Konflikt bereitet den westlichen Staaten Sorgen.

FĂŒr einen perfekten Winterurlaub gehört Schnee einfach dazu. Den gibt es in manchen europĂ€ischen StĂ€dten an besonders vielen Tagen, wie eine Auswertung zeigt. Auch in einer deutschen Stadt schneit es demnach sehr oft.

Tallinn: Die Hauptstadt Estlands ist nach den Berechnungen die Stadt in Europa, die pro Wintermonat die meisten Schneetage hat.

Zu Jahresbeginn hat Frankreich den EU-Ratsvorsitz ĂŒbernommen. PrĂ€sident Macron erklĂ€rte in BrĂŒssel seine Ziele. Neben dem Ukraine-Konflikt kamen das Abtreibungsrecht und eine Frauenquote zur Sprache.

Emmanuel Macron bei seiner Rede vor dem EU-Parlament: Angesichts der drohenden Eskalation im Ukraine-Konflikt forderte Macron eine neue europÀische Sicherheits- und StabilitÀtsordnung.

Der französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer steht in der Kritik. Er hatte wichtige Corona-Maßnahmen wĂ€hrend seines Urlaubs verkĂŒndet. Lehrergewerkschaften in Frankreich haben erneut zum Streik aufgerufen.

Jean-Michel Blanquer wĂ€hrend eines Pressestatements (Archivbild): Der französische Bildungsminister wird kritisiert, weil er neue Corona-Maßnahmen wĂ€hrend seines Strandurlaubs bekannt gab.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website