Sie sind hier: Home > Themen >

Freihandelsabkommen

...
Thema

Freihandelsabkommen

Maschinenbau vor

Maschinenbau vor "größten Herausforderungen seit Jahrzehnten"

Die Auftragsbücher der deutschen Maschinenbauer sind gut gefüllt, die Geschäfte laufen auf Hochtouren. Doch der Handelskonflikt mit den USA könnte dieser Bilanz massiv schaden. Deutschlands Maschinenbauer sehen sich angesichts internationaler Handelskonflikte ... mehr
US-Strafzölle im Handelskrieg: Grundsatz des freien Welthandels bedroht

US-Strafzölle im Handelskrieg: Grundsatz des freien Welthandels bedroht

Unter Donald Trump hat sich viel verändert. Nun verhängen die USA auch Strafzölle für Stahl und Aluminium aus Europa. Damit ist die Epoche des freien Welthandels pas­sé. Morgen früh, um sechs Uhr europäischer Zeit, beginnt ein neues Zeitalter. Galt bisher Freihandel ... mehr
Trump droht im Handelsstreit mit Mega-Zöllen

Trump droht im Handelsstreit mit Mega-Zöllen

US-Präsident Donald Trump droht erneut mit hohen Zöllen auf Importautos. Während deutsche Konzerne die Konsequenzen fürchten, sorgt sich der russische Präsident um die Weltwirtschaft. US-Präsident Donald Trump bringt im weltweiten Poker um den Handelsaustausch ... mehr
Staatsbesuch in China: Merkel und Li bekennen sich zum Freihandel

Staatsbesuch in China: Merkel und Li bekennen sich zum Freihandel

Bei ihrem Besuch in China pocht Angela Merkel auf gleichberechtigten Marktzugang für deutsche Firmen. Zumindest vordergründig bekennen sich die kommunistischen Herrscher zum Freihandel. Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Ministerpräsident Li Keqiang ... mehr
Trotz Brexit: Großbritannien könnte länger in Zollunion bleiben

Trotz Brexit: Großbritannien könnte länger in Zollunion bleiben

Verschiebt sich der Austritt Großbritanniens aus der Zollunion? Trotz des Brexits will London Berichten zufolge länger in der Zollunion bleiben. Der Grund: fehlende Technik an der Nordirland-Grenze. Großbritannien will unter ... mehr

Gnadenfrist für Strafzölle: Trump will von Europa einen guten Deal

Donald Trump gibt der EU einen letzten Aufschub: Erst im Juni will er Zölle auf Stahl und Aluminium erheben. Was kann ihm Europa bis dahin anbieten? Es waren nur noch vier Stunden bis zur Deadline um Mitternacht. Donald Trump speiste gerade in seinem Washingtoner Hotel ... mehr

Merkels US-Besuch zeigte Konflikte auf und keine Kompromisse

Strafzölle, Atomabkommen und Nato-Finanzen: In vielen Themen streiten die deutsche und die US-Regierung. Daran konnte auch der Besuch Angela Merkels kaum etwas ändern. Es bleiben viele Fragen. Kanzlerin Angela Merkel ist von ihrem Besuch bei US-Präsident Donald Trump ... mehr

Nach Brexit: EU bietet Großbritannien umfassendes Freihandelsabkommen an

Nur wenige Minuten brauchten die EU-Staaten, um die Gesprächsleitlinien für die Beziehungen des Staatenverbunds zum Austrittskandidaten Großbritannien zu verabschieden. Ein "Rosinenpicken" wird es für die Briten nicht geben. Die Europäische Union ... mehr

"Ausgeraubt": Trump verhängt milliardenschwere Strafzölle gegen China

Donald Trump zieht durch: Der US-Präsident will China mit hohen Zöllen belegen. Massiv halten die USA dem großen Rivalen unfairen Handel vor – aber das ist nicht alles. Die USA wollen ihren Rivalen China mit milliardenschweren Strafzöllen belegen. Unter schweren ... mehr

Brexit, Handelskrieg, Google-Steuer – warum dieser EU-Gipfel so wichtig ist

Brexit, Handelskrieg, Googlesteuer – beim EU-Gipfel stehen gleich drei große Konfliktthemen auf der Agenda. Einfach wird das nicht. Thema 1: Handelskrieg mit den USA Am Freitag ist "Deadline Day": Ab dann sollen die US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminium gelten ... mehr

Ohne USA: Pazifik-Handelsabkommen CPTPP unterzeichnet

Die Trump-Regierung ließ das Pazifik-Handelsabkommen TPP platzen. Jetzt haben die elf übrig gebliebenen Länder einfach ein Abkommen unter sich geschlossen. Nach der Absage der USA an das geplante Pazifik-Handelsabkommen TPP machen die verbliebenen Länder nun Ernst ... mehr

Mehr zum Thema Freihandelsabkommen im Web suchen

Donald Trump hält an Zöllen fest: Wer hat recht im Handelsstreit?

US-Präsident Donald Trump droht Europa mit Strafzöllen – denn die USA seien von ihren europäischen Partnern ungerecht behandelt worden. Stimmt das? Nach seiner Strafzoll-Ankündigung hat US-Präsident Donald Trump erneut gegen die Europäische Union ausgeteilt. "Besonders ... mehr

May schließt zweites Brexit-Referendum aus – "Volk hat entschieden"

Tusk und Juncker halten May die Tür für einen Exit vom Brexit offen. In Umfragen hat der EU-Ausstieg auch in Großbritannien an Zustimmung verloren. May zeigt sich von all dem unbeeindruckt. Die britische Premierministerin Theresa May hat ein zweites Referendum ... mehr

Sprengt Donald Trump das Weltwirtschaftsforum?

Das Treffen von Politikern und Konzernbossen stand in den vergangenen Jahren für die Kraft des Gemeinsamen. Nun kommt Trump nach Davos. Was will er da? Plötzlich steht das  Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos wieder im Rampenlicht. Mit dem angekündigten Besuch ... mehr

Merkel könnte Trump in Davos die Stirn bieten

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird womöglich zum Weltwirtschaftsforum nach Davos reisen. Die letzten beiden Male mied sie das Treffen – doch nun wird auch US-Präsident Donald Trump erwartet. Eine gute Gelegenheit, ihm die Stirn zu bieten? Regierungsvertreter stellen ... mehr

EU setzt Großbritannien enge Übergangsfrist

Bis Ende 2020 soll Großbritannien alle Regeln des EU-Binnenmarktes befolgen – aber ohne Mitspracherecht. Die Übergangszeit nach dem Brexit wäre kürzer als von London gefordert. Die Europäische Union bietet Großbritannien nach dem Brexit ... mehr

Brexit-Verhandlungen scheitern erneut – an Splitterpartei

Eigentlich wollten die EU und Großbritannien am Montag den Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen schaffen. Doch daraus wurde nichts. Beim Brexit ist Großbritannien und der EU am Montag trotz angebahnter Kompromisse kein Durchbruch gelungen. Dies teilten ... mehr

Achtung, in Ihrem Fisch könnte Gentechnik sein

Am heutigen Donnerstag tritt das umstrittene Handelsabkommen Ceta mit Kanada in Kraft. Dadurch fallen rund 98 Prozent der Zölle für Fisch weg. Für Verbraucher bedeutet das: In Deutschland könnte gentechnisch veränderter Fisch auf den Markt kommen ... mehr

Ceta: Freihandelsabkommen zwischen EU und Kanada Ceta tritt in Kraft

Das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta tritt in Kraft. Der umstrittene Pakt wird fortan in wesentlichen Teilen vorläufig angewendet. Parallel müssen die EU-Staaten das Abkommen rechtskräftig und verbindlich machen. Diese Ratifizierung wird einige Zeit dauern ... mehr

Donald Trumps "Amerika zuerst" könnte laut Studie böse Folgen für USA haben

Die Devise "Amerika zuerst" könnte zu einem Bumerang für US-Präsident Donald Trump werden. Laut einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung führt die Abschottungspolitik im ungünstigsten Fall zu einem Rückgang der amerikanischen Wirtschaftsleistung um langfristig ... mehr

Donald Trump: "Wir brauchen die Mauer aus Sicherheitsgründen"

Erneut verteidigt US-Präsident Donald Trump den milliardenschweren Bau einer Grenzmauer zu Mexiko. "Wir brauchen die Mauer aus Sicherheitsgründen", betonte Trump. Sie sei wichtig im Kampf gegen illegale Einwanderung, vor allem aber im Kampf gegen illegalen Drogenhandel ... mehr

Donald Trump attackiert Kanada und Mexiko wegen Nafta-Abkommen

US-Präsident Donald Trump hat via Twitter Kanada und Mexiko attackiert - wegen deren nach seiner Ansicht "schwierigen" Haltung bei den Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta. Sein Ton steht im Widerspruch zu einer gemeinsamen ... mehr

Angela Merkel will Donald Trump von TTIP überzeugen

Eine der ersten Amtshandlungen von US-Präsident Trump war der Stopp des geplanten TTIP-Abkommens. Doch Bundeskanzlerin Merkel setzt trotz Trump weiter auf transatlantischen Freihandel. Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) will einen Neustart der Verhandlungen ... mehr

Ceta-Handelsabkommen wird umgesetzt

Das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada tritt am 21. September vorerst in Kraft. Zudem will die EU auch mit Australien ein Handelsabkommen abschließen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der kanadische Premierminister Justin Trudeau einigten ... mehr

EU und Japan einigen sich auf Freihandelsabkommen

Die EU und Japan haben sich auf die Grundsätze eines Freihandelsabkommens geeinigt. Ziel hierbei sei es, dass die Vereinbarungen bereits Anfang 2019 in Kraft treten könnten.  Dies sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag bei einer Pressekonferenz ... mehr

Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU

Vier Jahre lang sind Brüssel und Tokio bei ihren Verhandlungen über einen Freihandelspakt nur mühsam voran gekommen. Doch seit aus Washington protektionistische Töne kommen, geht plötzlich alles sehr schnell. Nun ist eine Grundsatzeinigung erreicht worden ... mehr

Berlin und Peking vereinbaren enge Zusammenarbeit

Erderwärmung, Freihandel, Sicherheit: US-Präsident Trump könnte auf dem G20-Gipfel in Hamburg wichtige Entscheidungen blockieren. Kanzlerin Merkel sucht Verbündete - und scheint erfolgreich zu sein. Deutschland und China setzen angesichts einer teils schwer ... mehr

Angela Merkel lotet Alternative zu den USA aus

Kurz nachdem Angela Merkel die USA unter Präsident Donald Trump als nicht mehr verlässlichen Partner beschrieben hat, traf sich die Kanzlerin mit dem indischen Premier  Narendra Modi. Indien könnte sich für Deutschland und die EU als Teil einer Alternative ... mehr

Freihandelsabkommen: EuGh gibt EU-Staaten Veto-Recht bei TTIP &Co

Wer darf über den Abschluss von Freihandelsabkommen entscheiden? Auf diese Frage haben Richter des Europäischen Gerichtshofes die mit Spannung erwartete Antwort geben. Auf die Handelspolitik der EU könnten unruhige Zeiten zukommen. Der Europäische Gerichtshof ... mehr

Wer bezahlt bei Trennung? Brexit-Poker wird immer komplizierter

Jeden Tag entdecken Unterhändler neue Probleme in den Brexit-Verhandlungen. Es wird Zeit, dass die rund drei Millionen EU-Bürger im Königreich endlich Klarheit bekommen. Dass die Brexit-Verhandlungen extrem kompliziert werden, ist allen Beteiligten mittlerweile ... mehr

Der große Brexit-Poker hat begonnen

Jetzt sind die Fronten klar. Die Europäische Union hat am Wochenende ihre Forderungen für die anstehenden Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens festgezurrt und zeigt sich ungewöhnlich geschlossen gegenüber London. Dort beharrt Premierministerin Theresa ... mehr

Umstrittenes TTIP-Abkommen: Merkel hofft auf Trumps Einlenken

Donald Trump stellt die alle Handelsabkommen auf den Prüfstand. Angela Merkel hofft dennoch auf einen Abschluss des umstrittenen TTIP-Vertrags zwischen EU und USA.  "Der US-Präsident fordert faire Bedingungen aus der Sicht seines Landes und wir achten ... mehr

Donald Trump rudert zurück: USA bleiben Teil des Nafta

Das Weiße Haus hat überraschend bekannt gegeben, dass die USA weiterhin Teil des Freihandelsabkommens Nafta bleiben werde. Allerdings fordert die Regierung um Trump Neuverhandlungen. Die USA bleiben weiterhin Teil des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens mit Kanada ... mehr

Donald Trump empfängt Merkel: "Alles, was ich will, ist Fairness"

US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei ihrem ersten Treffen ihre unterschiedlichen Positionen in der Handelspolitik bekräftigt. Er sei nicht für Abschottung und wolle auch keinen Sieg, sagte Trump am Freitag bei einer gemeinsamen ... mehr

Britisches Parlament verabschiedet Brexit-Gesetz

Grünes Licht für den  Brexit. Da das britische Parlament am Montag das Brexit-Gesetz verabschiedet hat, kann Premierministerin Theresa May jetzt den Startschuss für die Austrittsverhandlungen mit der EU geben. Doch ganz so schnell, wie viele geglaubt hatten ... mehr

Trump-Hype an den Börsen macht Finanzexperten skeptisch

Ob er die US-Wirtschaft wirklich zu neuer Blüte bringen kann, bleibt abzuwarten. Zumindest an den  Börsen hat Donald Trump längst für einen Höhenflug gesorgt. Doch die Aussichten für die kommenden Monate sind ungewiss. Die Aussicht auf unternehmerfreundliche ... mehr

EU-Abgeordnete stimmen Ceta-Abkommen mit Kanada zu

Straßburg (dpa) - Die EU-Abgeordneten haben sich mehrheitlich für das Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada ausgesprochen. Mit der Zustimmung gelten die Teile des Vertrags, für die die Europäische Union (EU) alleine zuständig ist, voraussichtlich ab April ... mehr

Europaparlament stimmt Ceta-Abkommen zu

Knapp vier Monate nach der Unterzeichnung des bilateralen Freihandelsabkommen  Ceta durch die EU und Kanada hat das Europaparlament dem Vertrag zugestimmt. Eine Mehrheit von Konservativen, Liberalen und vielen Sozialdemokraten galt vorab als sicher. Gegen das Abkommen ... mehr

Weißbuch vorgestellt: So will Großbritannien seinen Brexit vollziehen

Der britische  Brexit-Minister David Davis ist vor das Parlament in London getreten, um einen Zwölf-Punkte-Plan für die Trennung von der Europäischen Union vorzustellen - das sogenannte Weißbuch.  In der kurzen Rede von Davis gab es allerdings keine entscheidenden ... mehr

Donald Trump droht Mexiko mit Strafzoll - Mauerstreit eskaliert

Den Streit des neuen US-Präsidenten Donald Trump mit Mexiko um die geplante Grenzmauer hat die Regierung in Washington mit der Androhung von Strafzöllen weiter angeheizt. Zugleich sagte Mexikos Staatschef ein Treffen mit Trump ab. Dabei offenbarte ... mehr

Dow Jones überspringt Marke von 20.000 Punkten

Der Dow Jones Industrial ist erstmals in seiner mehr als 130-jährigen Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten geklettert. Damit setzte der wichtigste US-Börsenindex seinen nach dem Wahlsieg des neuen US-Präsidenten Donald Trump begonnenen Kursaufschwung ... mehr

Regierung: TPP-Partner wollen nach Trumps Ausstieg Abkommen retten

Sydney/Tokio (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem geplanten Handelsabkommen für den Pazifikraum wollen mehrere andere Staaten die Trans-Pazifische Partnerschaft (TPP) noch retten. Japan, Australien und Neuseeland kündigten Bemühungen an, um die vom neuen ... mehr

TPP nach Trump-Rückzug: Australien bringt China ins Spiel

Nach dem von Donald Trump angekündigten Rückzug der USA aus der Transpazifischen Partnerschaft hängt die Zukunft des Paktes am seidenen Faden. Nun wollen die TPP-Mitgliedsstaaten das Projekt retten - mit China als möglichem Lückenfüller. Das Reich der Mitte wittert ... mehr

Schröder über Trump: "Bin nicht besonders ängstlich"

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump in den USA fragen sich Politiker in aller Welt, wie sie mit dem Neuen im Weißen Haus umgehen sollen. Deutschlands Altkanzler Gerhard Schröder hat ein Rezept. "Ich bin nicht besonders ängstlich", sagte der Sozialdemokrat in Hannover ... mehr

Stürzt Trump die Welt in einen "Handelskrieg"?

"Buy American" lautet das ökonomische Credo des neuen US-Präsidenten Donald Trump - "Kauft Amerikanisch". Mit seiner ersten Rede als US-Präsident hat er diese Sorgen noch verstärkt.  "Viele Jahrzehnte lang haben wir ausländische Industrien auf Kosten der amerikanischen ... mehr

Pfund legt nach May-Rede kräftig zu

Schon während der Rede der britischen Premierministerin Theresa May zu ihren Brexit-Plänen legte das Pfund an der Börse kräftig zu. Anschließend konnte sich die britische Währung zum ersten Mal seit langem stabilisieren. Nach der Rede notierte das  Pfund ... mehr

Hohe Zölle befürchtet: Angst vor "hartem Brexit" in Großbritannien

Ist es Kabeljau oder Schellfisch? Fragen dieser Art werden für Großbritannien künftig von großer Bedeutung sein, falls das Land den zollfreien EU-Binnenmarkt verlässt und sich stattdessen den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO) unterwirft. Im Zuge eines solchen ... mehr

Donald Trump attackiert General Motors - Ford lenkt im Mexiko-Streit ein

Donald Trump hat den größten US-Autohersteller General Motors (GM) wegen Importen aus Mexiko aufs Korn genommen. Der Konzern solle in den USA produzieren oder hohe Steuern zahlen. Konkurrent Ford kommt dem designierten US-Präsidenten unterdessen entgegen. "General ... mehr

Nobelpreisträger Stiglitz erklärt Trump-Programm für Unsinn

Der US-Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz hat die Pläne des designierten Präsidenten  Donald Trump kritisiert. Trump wolle die Steuern für die Reichen senken und damit die Ungleichheit vergrößern. "Amerika ist auf dem Weg in eine Erb-Plutokratie, genau ... mehr

Wladimir Putin rechnet nicht mit radikaler Trump-Wende in Handelspolitik

LIMA (dpa-AFX) - Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet nicht mit einem kompletten Ende der liberalen US-Handelspolitik unter dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump. "Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Rhetorik im Wahlkampf und der Realpolitik ... mehr

Apec-Gipfel: Barack Obama wirbt für eine Chance für Donald Trump

Es war sein letzter öffentlicher Auftritt im Ausland als Präsident der USA und Barack Obama nutzte die Gelegenheit, um Befürchtungen vor seinem Nachfolger Donald Trump zu beruhigen. Der arbeitet unterdessen weiter an der Regierungsbildung und könnte einen seiner ... mehr

Donald Trump plant Umbruch bei Handelsabkommen

Donald Trump hat einen Plan für die ersten 200 Tage seiner Präsidentschaft ausgearbeitet. Demnach könnte vor allem die künftige Handelspolitik der USA vor einem radikalen Umbruch stehen. Das geht aus einem Papier seines Übergangsteams hervor, das dem US-Sender ... mehr

EU legt TTIP nach Donald Trumps Wahlsieg auf Eis

Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sieht die EU vorerst keine Zukunft mehr für das Freihandelsabkommen TTIP. Frankreich erklärte die Verhandlungen sogar bereits für "tot". Es werde "für einige Zeit" eine "Pause" in den Verhandlungen geben, sagte ... mehr

Trudeau bietet Trump neue Verhandlungen über Nafta-Abkommen+ an

OTTAWA (dpa-AFX) - Der kanadische Regierungschef Justin Trudeau hat dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump angeboten, das Nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta neu zu verhandeln. "Wenn die Amerikaner über Nafta sprechen wollen, dann werde ich das gerne ... mehr

Ceta: EU und Kanada schließen Freihandelsabkommen ab

Das bis zuletzt umstrittene Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada ist unterzeichnet. Spitzenvertreter beider Seiten besiegelten am Sonntag in Brüssel mit ihren Unterschriften den Abschluss von rund siebenjährigen Verhandlungen. Das Abkommen zum Abbau ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018