Sie sind hier: Home > Themen >

Fridays for Future

Thema

Fridays for Future

Anton Hofreiter bei

Anton Hofreiter bei "Anne Will": Im Zickzack-Kurs raus aus der Kohle

Ob Davos, Berlin oder bei "Fridays for Future": Die Klimakrise bleibt ganz oben auf der politischen Agenda. Deutschland will mit dem Kohleausstieg punkten. Doch bei "Anne Will" stößt der auf Kritik.  Die Gäste Marie-Luise Wolf, Präsidentin des Bundesverbandes ... mehr
Kohlekraftwerk Datteln 4 - Nach Kohle-Beschluss: Klimaaktivisten planen

Kohlekraftwerk Datteln 4 - Nach Kohle-Beschluss: Klimaaktivisten planen "Großaktionen"

Berlin (dpa) - Die Klimaaktivisten von Fridays for Future haben nach dem Kohle-Beschluss entschlossene "Großaktionen" angekündigt. Statt den Kohleausstieg umzusetzen, wolle die große Koalition dieses Jahr im nordrhein-westfälischen Datteln ein neues Kohlekraftwerk ... mehr
Drei Verfassungsbeschwerden: Klimaklagen sollen Bundesregierung zu Klimaschutz verdonnern

Drei Verfassungsbeschwerden: Klimaklagen sollen Bundesregierung zu Klimaschutz verdonnern

Berlin (dpa) - Junge Aktivisten und Umweltverbände ziehen vor das Verfassungsgericht, um die Bundesregierung zu mehr Klimaschutz zu zwingen. Greenpeace, die Deutsche Umwelthilfe und Fridays for Future stellten dazu am Mittwoch mit anderen Organisationen ... mehr
Luisa Neubauer:

Luisa Neubauer: "Fridays for Future"-Aktivistin reicht "Klimaklage" ein

Mehrere Umweltschutzorganisationen und Aktivisten ziehen vor das Bundesverfassungsgericht. Sie wollen die Regierung mit ihrer Beschwerde zu einer umfassenderen Klimaschutzpolitik zwingen.  Junge Klimaaktivisten und mehrere Umweltorganisationen wollen ... mehr
Svenja Schulze begrüßt

Svenja Schulze begrüßt "Klimahysterie" als Unwort des Jahres 2019

Es ist ein Seismograph für die Untiefen der politischen Debatte: Das Unwort des Jahres. Der "Preisträger" 2019 lautet "Klimahysterie". Umweltministerin Schulze hat die Entscheidung begrüßt. Das Unwort des Jahres 2019 lautet "Klimahysterie ... mehr

Mainz: Rund 200 Klimaaktivisten protestieren gegen Siemens

"Fridays for Future" haben in Mainz gegen Siemens protestiert. Grund dafür ist die Lieferung für ein Kohlebergwerk in Australien. Rund 200 Klimaaktivisten haben laut Polizei am Montagabend in Mainz gegen die Entscheidung von Siemens protestiert, an der Lieferung einer ... mehr

Siemens' Kohle-Projekt: Luisa Neubauer ruft zu Protesten auf

Trotz Gesprächen zwischen Siemens-Chef Kaeser und Luisa Neubauer will der Konzern das Kohlebergwerk in Australien unterstützen. Nun ruft die Aktivistin zu zahlreichen Protesten in mehreren Städten auf. Nach der Entscheidung von Siemens plant Fridays for Future ... mehr

Klima-Aktivistin Luisa Neubauer begründet Abfuhr an Siemens

Im Streit um ein Kohleförderprojekt in Australien hatte Siemens Luisa Neubauer einen Posten im Aufsichtsrat angeboten. Doch die Klima-Aktivistin gab dem Unternehmen einen Korb.  Die Klima-Aktivistin Luisa Neubauer hat Siemens aufgefordert, den ihr angebotenen ... mehr

Greta Thunberg: Klimaaktivistin kontert Meat Loafs "Gehirnwäsche"-Vorwurf

Der Sänger Meat Loaf behauptet, Greta Thunberg sei einer Gehirnwäsche unterzogen worden. Darauf reagiert die 17-Jährige gelassen und erhält von anderen Künstlern Unterstützung.  Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat auf Äußerungen des Sängers Meat Loaf reagiert ... mehr

Demokratie für 29,95 Euro: Ärger um Bürgerversammlung im Olympiastadion

Berlin (dpa) - 60.000 Menschen treffen sich im Berliner Olympiastadion, diskutieren über mehr Klimaschutz, eine gerechtere Welt und andere drängende Probleme, stimmen über Lösungsvorschläge ab und bringen diese dann als gemeinsame Petition in den Bundestag ... mehr

"Umweltsau": Im Schweizer Fernsehen singen Rentner eine Antwort an Enkel

Jetzt ist der Enkel eine "junge Umweltsau" und eine "blöde Onlinesau". Das Schweizer Fernsehen antwortet dem WDR-Kinderchor – mit nichts ahnenden Pfälzer Sängern. Die Late-Night-Show "Deville" im öffentlich-rechtlichen Schweizer Sender SRF hat ein Video produziert ... mehr

Kritik an Tom Buhrow: "Umweltsau"-Lied stand in anderem Kontext

"Wir sind fassungslos": Redakteure des Westdeutschen Rundfunks wenden sich in einem internen Schreiben gegen Chef Tom Buhrow. Stein des Anstoßes ist immer noch das "Umweltsau"-Lied. Im Westdeutschen Rundfunk wird um den richtigen Umgang mit der offenbar orchestrierten ... mehr

Greta Thunberg feiert ihren 17. Geburtstag – indem sie streikt

Mit 15 setzte sie sich aus Protest für das Klima vor das Parlament in Stockholm, mit 16 wurde sie weltberühmt – heute wird die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg 17 Jahre alt. Ihre Ziele haben sich nicht geändert. Geburtstag hin oder her, auch an ihrem Ehrentag ... mehr

"Umweltsau": WDR-Intendant Tom Buhrow entschuldigt sich für Satire-Video

Der WDR ist wegen eines Satire-Liedes seines Kinderchors in die Kritik geraten. Am Abend wurde im Radio eine Sondersendung übertragen, in der sich auch Intendant Tom Buhrow zu Wort meldete. "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" gehört zu den Klassikern ... mehr

WDR-Kinderchor sorgt für Empörung – Video mittlerweile gelöscht

"Meine Oma ist 'ne alte Umweltsau": So lautet der Refrain eines umgedichteten Kinderliedes, das der WDR-Kinderchor intoniert hat. Kritiker werfen dem Sender eine Instrumentalisierung der Kinder vor. Der WDR verteidigt sich. Am Abend sendet er eine Sondersendung ... mehr

Was haben Greta und der Klimaprotest wirklich bewegt?

Die Schwedin Greta Thunberg hat 2019 geprägt. Das Jahr war ein einschneidendes für den Klimaschutz. Vielleicht noch wichtiger aber könnte das kommende werden. Denn notwendige Entscheidungen stehen an. Als in Deutschland die Bewegung gegen die Klimakrise langsam ... mehr

Weihnachtsansprache: Queen beeindruckt von Klimaschutzprotesten der Jugend

London (dpa) - Die weltweiten Proteste Hunderttausender Jugendlicher für mehr Klimaschutz in diesem Jahr haben auch die britische Königin Elizabeth II. beschäftigt. Die 93-jährige Monarchin, die als Teenager den Zweiten Weltkrieg miterlebte, sagte in ihrer ... mehr

Was Greta Thunberg und Billie Eilish mit Jesus gemeinsam haben

Greta Thunberg und Popstars wie Billie Eilish  haben mehr mit Jesus gemeinsam, als ihnen lieb sein kann. Sie übernehmen die Rolle der Erlöser mit Kindergesicht. Aber wollen sie das überhaupt? 2019 war das Jahr des Mädchens mit Zöpfen. Es war das Jahr von Greta Thunberg ... mehr

Fridays for Future löst mit Tweet über Großeltern Empörung aus

Das ging nach hinten los: Die Klimaaktivisten von Fridays for Future sorgen mit einem Tweet für Aufruhr. Viele sind empört, andere nehmen es mit Humor.  Ein offenbar satirisch gemeinter Tweet der Bewegung Fridays for Future über den Generationenkonflikt bei Klimafragen ... mehr

Sind auf Kreuzfahrtschiffen nur Senioren?

Sie werden immer beliebter und dennoch gibt es viele Vorurteile um Kreuzfahrten. Eins davon hält sich besonders hartnäckig: Sind die Schiffsreisen nur etwas für Ältere?  Nichts als das offene Meer am Horizont und zahlreiche spannende Destinationen entlang ... mehr

Jörg Pilawa über Kritik an Greta Thunberg: "Wissen alle, dass sie recht hat"

Greta Thunberg hat den Alternativen Nobelpreis erhalten und ist die vom "Time Magazine" gekürte Person des Jahres. Viele Menschen sind trotzdem genervt von der jungen Klimaaktivistin. Jörg Pilawa versteht das nicht. Fernsehmoderator Jörg Pilawa versteht den Unmut ... mehr

Rückblick: Diese Unbekannten schrieben im Jahr 2019 Geschichte

Im Jahr 2019 hielten Ereignisse wie die Klimakrise oder die Affären um US-Präsident Donald Trump die Welt in Atem. Dabei standen plötzlich Menschen auf der Weltbühne, die vorher gänzlich unbekannt waren. Sie waren 2018 noch völlig unbekannt – und haben 2019 Geschichte ... mehr

Greta Thunberg: Dieter Nuhr hat recht – womit er dennoch falsch liegt

Erst ging es um Witze über Greta, jetzt – mal wieder – um die Meinungsfreiheit in Deutschland. Dieter Nuhr hat in Teilen recht, und disqualifiziert sich anschließend selbst.  Dass Dieter Nuhr nach seinen Witzen über  Greta Thunberg und Fridays for Future ... mehr

Deutsche Bahn: Tweets über Greta Thunberg könnten Folgen haben

Die Reaktion der Deutschen Bahn auf einen Tweet von Greta Thunberg hat möglicherweise ein Nachspiel. Das Unternehmen hatte Reiseinformationen der 16-Jährigen preisgegeben. Auf ihrer Heimreise nach Schweden hat Klimaaktivistin Greta Thunberg einen Tweet abgesetzt ... mehr

Hagen: Klimakrise war 2019 bestimmendes Thema

Die Klimakrise hat auch vor Hagen keinen Halt gemacht. Sie war das ganze Jahr über Thema. In seinem Grußwort zum Weihnachtsfest hat Oberbürgermeister Erik O. Schulz das Engagement der Hagener gewürdigt. Wie wichtig den Hagenern das Klima ... mehr

Tagesanbruch – Kompromiss beim Klimapaket: Ach, dieser Klima-Kokolores

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Das Diminutiv ist in der Welt der Politik ein seltener Gast. Zwischen großen Gesten und großen Worten hat die grammatikalische Verkleinerungsform einen ... mehr

UN-Klimakonferenz Madrid: Die Politik versagt auf ganzer Linie

Beim Klimagipfel in Madrid ging es um die Rettung der Welt. Der erzielte Kompromiss ist einfach zu wenig – die Verantwortlichen haben nicht verstanden, was wir zu verlieren haben. Die Welt bewegt sich in Sachen Klimaschutz nicht voran – sie steckt fest. Besonders kleine ... mehr

"Fridays for Future"-Gruppe in Köln beendet Streiks – "Keine Maßnahmen"

Jeden Freitag demonstrieren Schüler "Fridays for Future" für bessere Umweltpolitik. Die Kölner Orstgruppe resigniert und beendet die Streiks. Stattdessen soll es andere Aktionen geben.  Die Kölner Ortsgruppe von Fridays for Future wird künftig nicht mehr jeden Freitag ... mehr

UN-Klimakonferenz in Madrid: Gipfel endet mit Minimalkompromiss

Es hat viel länger gedauert als geplant, nun hat der Klimagipfel in Madrid doch noch eine kleine Einigung erzielt. Zum Schluss wurde an rund 200 Länder appelliert, ihre Klimaziele für 2030 zu verschärfen. Trotz der weltweiten Klimaproteste haben die rund 200 Staaten ... mehr

FDP-Chef Christian Lindner: "Generation Unter-50-Jährigen wird bitteren Preis zahlen"

Grüne und AfD liegen in der Wählergunst aktuell vor den Liberalen. Im Gespräch erklärt FDP-Chef Christian Lindner, wie die FDP aufholen will und was vor allem die Grünen seiner Ansicht nach falsch machen. Seit der letzten Bundestagswahl haben CDU und SPD deutliche ... mehr

"Grob falsch": Volker Bouffier (CDU) fordert mehr Respekt von Greta Thunberg

Regelmäßig wirft Klimaaktivistin Greta Thunberg Politikern vor, nicht genug gegen die Klimakrise zu tun. Hessens Ministerpräsident Bouffier findet "solche Angriffe nicht angemessen". CDU-Bundesvize Volker Bouffier hat das Auftreten der schwedischen Klima-Aktivistin ... mehr

Hamburg: "Fridays for Future" rechnet mit Politik ab

Vor einem Jahr fand die erste "Fridays for Future"-Demonstration in Hamburg statt. Seitdem haben die jungen Klimaaktivisten viel erreicht – und sind trotzdem lange nicht am Ziel. Die Klimaaktivisten von " Fridays for Future" haben ein Jahr nach dem Beginn ... mehr

Greta Thunberg: Eckart von Hirschhausen hat "großen Respekt"

Eckart von Hirschhausen ist beeindruckt von Jugendlichen, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Er sagt: Sie verhalten sich erwachsener "als wir Erwachsenen". Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen hat "großen Respekt" vor der Klimaaktivistin Greta Thunberg ... mehr

Klimakrise – Greta Thunberg hält Rede in Madrid: "Die Zahlen werden ignoriert"

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg redet den Staatschefs ins Gewissen: Die Fakten werden immer noch ignoriert, sagt die Schwedin bei der Klimakonferenz in Madrid. Doch es gibt etwas, das ihr Hoffnung macht. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ... mehr

Greta Thunberg in Madrid: Mit Hollywood-Star Bardem führt sie die Klima-Demo an

Nach einer dreiwöchigen Segelfahrt über den Atlantik und einer Fahrt im Nachtzug ist Klimaaktivistin Greta Thunberg in Madrid angekommen. Sie nahm vor Ort bereits an Protesten teil. Gemeinsam mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg und dem spanischen Filmstar ... mehr

Zahl der Fluggäste in der EU auf Rekordniveau

Trotz Klimadebatte zeigen Statistiken, dass sich die Zahlen der Fluggäste in der EU deutlich erhöht haben. Die meisten Fluggäste kommen aus Grossbritannien – Deutschland landet auf dem zweiten Platz.   2018 wurde in der Europäischen Union eine Rekordzahl ... mehr

Wuppertal: Klimanotstand sorgt für Diskussion im Umweltausschuss

In vielen Städten ist der Klimanotstand bereits ausgerufen, nun könnte auch Wuppertal folgen. Das empfiehlt zumindest der Umweltausschuss. Doch selbst dort gibt es Zweifel. Nach dem Willen des Umweltausschusses der Stadt  Wuppertal sollte der Klimanotstand ausgerufen ... mehr

"Die Notregierung" – das Erste zeigt deprimierende Groko-Doku

War es das mit der Groko oder geht es weiter? Seit Monaten stellt sich diese Frage – immer wieder. "Die Notregierung" zeigt das ganze Elend der großen Koalition. Doch einen Funken Hoffnung gibt es für das Bündnis.  Kurzzeitig kann einem angst und bange werden ... mehr

"Pisser": Jan Leyk beschimpft Jungen auf Klimademo – Attila Hildmann kontert

"Ich check das alles nicht mehr", sprudelt es aus Laiendarsteller Jan Leyk heraus. Kurz zuvor beschimpfte der Ex-"Berlin – Tag & Nacht"-Darsteller einen Klimademonstranten in Hamburg auf übelste Art.  In Hamburg hielt am Freitag ein circa neunjähriger Junge ... mehr

Weltklimakonferenz COP25: Jetzt muss der finale Startschuss folgen

Die Welt berät in Madrid, wie sie ihre Zukunft gestalten will. Denn die Klimakrise bedroht das Leben, wie wir es kennen. "Fridays for Future"-Sprecherin Leonie Bremer fordert in ihrem Gastbeitrag für t-online.de zu entschiedenem Handeln auf – bevor ... mehr

Tagesanbruch: Die SPD – Drei Erkenntnisse und ein Drama

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Samstagabend um 18.07 Uhr endete die fünfmonatige Suche der SPD nach einer neuen Parteispitze – mit einem Knall. Der Sieg des Duos Saskia Esken und Norbert ... mehr

Klimakonferenz in Madrid: Können die UN das Pariser Klimabkommen mit Leben füllen?

In Paris haben sich die UN-Staaten 2015 auf maximal 1,5 Grad Erderwärmung geeinigt. Aber wie soll dieses Ziel erreicht werden? Darüber diskutieren ab Montag Dutzende Staatschefs in Madrid. Unter den kritischen Blicken der "Fridays for Future"-Bewegung startet am Montag ... mehr

Seeed tritt bei "Fridays for Future" in Berlin auf

Für mehr Klimagerechtigkeit : Die Berliner Band Seeed ist bei "Fridays for Future" in Berlin aufgetreten. (Quelle: Reuters) mehr

Black Friday: Aktivisten blockieren Amazon-Lager in ganz Frankreich

Während Amazon mit Schnäppchen zum "Black Friday" wirbt, gehen weltweit Menschen gegen übermäßigen Konsum auf die Straßen. In Frankreich war der Protest besonders rege. In mehreren französischen Städten haben Aktivisten im Rahmen der weltweiten Klimaproteste ... mehr

Fridays for Future am 29.11.: Menschen aller Altersklassen kämpfen fürs Klima

In 500 Orten in ganz Deutschland hat die "Fridays for Future"-Bewegung erneut Zehntausende bewegt. Allein in Berlin waren 60.000 Menschen auf der Straße. Viele davon sind keine Schüler. Die Schule schwänzen für das Klima. Ist das der richtige Weg? Am Black Friday ... mehr

Die Lochis, Seeed & Co. – Diese Promis unterstützen "Fridays For Future"

Am 29. November gehen wieder Hunderttausende auf die Straße – "für gerechten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise". Auch viele Prominente mischen sich unter die Demonstrierenden. Über 500 Demos bundesweit – die größte davon sicherlich in der Hauptstadt ... mehr

Fridays for Future am 29.11. – Hunderttausende protestieren für das Klima

Weltweit protestieren Tausende Demonstranten am Freitag für mehr Klimaschutz, auch in Deutschland. Sogar in der Arktis und Antarktis wird protestiert. Der internationale Protesttag für mehr Klimaschutz ist mit Hunderten Aktionen in Deutschland und zahlreichen anderen ... mehr

Mainz: Mehr als 2.000 Teilnehmer bei "Fridays for Future"-Demonstration

Das Thema Klimaschutz steht seit einigen Monaten auf der Agenda der Stadt Mainz. An der "Fridays for Future"-Demonstration am Freitag nahmen allerdings deutlich weniger Menschen teil als noch im September. An der " Fridays for Future"-Demonstration in Mainz haben ... mehr

Henning May über "Fridays for Future": "Das ist für mich eine seltsame Situation"

Der Hip-Hop-Song "Hurra die Welt geht unter" läuft bei jeder Klimademo, den Refrain singt Henning May. Im Interview spricht May über seine Rolle für die Bewegung – und hadert mit seiner Verantwortung. Tausende Aktivisten ziehen am heutigen Freitag beim  Fridays ... mehr

Experten wählen Wort des Jahres 2019: "Respektrente" schlägt "Fridays for Future"

Jedes Jahr suchen Experten Wörter, die in den zurückliegenden Monaten das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben besonders geprägt haben. Nun ist die Liste für 2019 da.  "Respektrente" ist das Wort des Jahres 2019. Diese Entscheidung ... mehr

Indonesien: Jakarta geht langsam unter

Der Meeresspiegel steigt, der Boden sackt ab: Indonesiens Hauptstadt Jakarta geht unter. Ganz langsam, aber unaufhaltsam. Ein Besuch bei Menschen, die den rücksichtslosen Umgang mit der Natur heute schon spüren. Wenn Irma Susanti ihrer Stadt beim Untergang zusehen ... mehr

Dieter Nuhr wehrt sich: "Habe Greta Thunberg nie mit Hitler verglichen"

Der Kabarettist Dieter Nuhr erregt mal wieder Aufsehen: Bei einem  Auftritt in Kiel lästerte er über  Greta Thunberg. Dabei  soll er sich im Ton vergriffen haben. Das streitet er ab. Wer provoziert, der ist im Gespräch. Dieses Prinzip hat  Dieter Nuhr verinnerlicht ... mehr

Armin Laschet hofft auf "Fridays for Future"-Schüler in der Politik

Auf die CDU sind die wenigsten der "Fridays for Future"-Demonstranten gut zu sprechen: Die Partei tut nicht genug gegen die Klimakrise, finden die Aktivisten. Armin Laschet kann der Bewegung trotzdem etwas Gutes abgewinnen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident  Armin ... mehr

Klima: 11.000 Forscher warnen vor "unsäglichem Leid"

Mehr als 11.000 Wissenschaftler sehen  einen weltweiten "Klima-Notfall" als realistisches Zukunftsszenario. Die Klimakrise entwickle sich schneller als erwartet – sie empfehlen drastische Maßnahmen. Wenn sich das menschliche Verhalten ... mehr

Donald Trumps Rückzug aus dem Pariser Abkommen: "Das wird den Amerikanern wehtun"

Früher bezeichnete Donald Trump den Klimawandel als Scherz, auch heute glaubt er nicht an die menschengemachte Erderwärmung. Der Austritt aus dem Pariser Abkommen besiegelt die Wende in der US-Klimapolitik. Greta Thunberg war noch keine ... mehr
 
1 3 5


shopping-portal