Sie sind hier: Home > Themen >

Fridays for Future

Thema

Fridays for Future

Reinhold Messner über Fridays for Future:

Reinhold Messner über Fridays for Future: "Konkret wird sich nichts ändern"

Der Extremsportler Reinhold Messner hat sich zu den Fridays for Future-Protesten geäußert. Dabei sprach er auch über Klima-Aktivistin Greta Thunberg und ihre Zukunft als Politikerin. Bergsteiger-Legende  Reinhold Messner (75) findet die  Fridays for Future-Bewegung ... mehr
Greta Thunberg in den USA: eine Aktivistin gegen die Klima-Kneifer

Greta Thunberg in den USA: eine Aktivistin gegen die Klima-Kneifer

Greta Thunberg will ihre Klima-Revolution nach Amerika exportieren – doch in Washington ist das kurz vor dem weltweiten Protesttag viel schwerer als in Europa. Eine junge Frau steht einsam vor dem Kongress. Mit ihrer Mutter wartet Greta Thunberg ... mehr
Fridays for Future - Klimaschutzforderungen: Gewerkschaft warnt vor Kahlschlag

Fridays for Future - Klimaschutzforderungen: Gewerkschaft warnt vor Kahlschlag

Berlin (dpa) - Die Energie-Gewerkschaft IG BCE hat sich zurückhaltend zum geplanten Klimastreik an diesem Freitag geäußert - und angesichts von Forderungen der Protestbewegung Fridays for Future vor einem "Kahlschlag" in der Industrie gewarnt. "Noch in diesem ... mehr
Deutschlandtour der Kandidaten: Die SPD sucht den Weg aus dem Tal der Tränen

Deutschlandtour der Kandidaten: Die SPD sucht den Weg aus dem Tal der Tränen

Für die geschundene Seele der SPD wirkt die Deutschlandtour ihrer Kandidaten wie Balsam. Auf den bisherigen Konferenzen gab es einige Überraschungen. Besonders Olaf Scholz muss auch deutliche Kritik einstecken. Zum Start der zweiten Halbzeit zeigt die Deutschlandtour ... mehr
Köln: Oberbürgermeisterin Reker ruft Stadt-Mitarbeiter zum Klimastreik auf

Köln: Oberbürgermeisterin Reker ruft Stadt-Mitarbeiter zum Klimastreik auf

90 Klima-Demonstrationen sollen in Nordrhein-Westfalen am Freitag stattfinden. Allein in Köln erwarten die Veranstalter mindestens 20.000 Teilnehmer. Nun mobilisiert auch die Stadt. Kölns Oberbürgermeisterin  Henriette Reker hat die Mitarbeiter der Stadtverwaltung ... mehr

Mitarbeiter der Stadtverwaltung dürfen am Freitag zur Klima-Demo

Der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe will den Protestaufruf der "Fridays for Future"-Aktivisten unterstützen. Frank Mentrup will Mitarbeitende der Stadt für die angekündigte Demonstration am Freitag freistellen. Am Freitag sollen deutschlandweit Demonstrationen ... mehr

Video: Scientists4Future appellieren mit Gretas und Rezos Hilfe an die Politik

Die Bundesregierung will ihr Klimapaket beschließen, Österreich und die Schweiz wollen wählen: Kurz vorher gehen Wissenschaftler unter dem Namen "Scientists for Future" in einem Video in die Offensive. In 9:32 Minuten senden 133 Wissenschaftler eine Botschaft ... mehr

Greta Thunberg: Klima-Aktivistin mit wichtigstem Amnesty-Preis ausgezeichnet

"Für all die furchtlosen Jugendlichen, die für ihre Zukunft kämpfen", bedankte sich Thunberg bei Amnesty International. Die Menschenrechtsorganisation hat die Klimaaktivistin mit einem besonderen Preis geehrt. Die junge schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg ... mehr

Köln: Zehntausende feiern in Ehrenfeld beim "Tag des guten Lebens"

Ein Stadtteilfest auf autofreien Straßen, von den Anwohnern selbst gestaltet: Der "Tag des guten Lebens" bot am Sonntag in Köln wieder viele Anregungen und Unterhaltung für Groß und Klein. Und das bei spätsommerlichem Sonnenschein. Am Sonntag haben in  Köln wieder ... mehr

Fridays for Future: So können Arbeitnehmer gefahrlos teilnehmen

Seit über einem Jahr gehen Schülerinnen und Schüler regelmäßig freitags für das Klima auf die Straße statt in die Schule. An diesem Freitag sind auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufgefordert, an den Demonstrationen teilzunehmen. Doch wer ohne Absprache ... mehr

Mehr als 2.000 Städte beteiligen sich am Klimastreik

"Fridays For Future" wurde von einer jungen Schwedin angestoßen – und ist inzwischen eine globale Bewegung. Aktivisten aus 129 Ländern haben angekündigt, sich an einer Streikwoche für mehr Klimaschutz zu beteiligen. Von Aachen bis Zwickau, von der Antarktis ... mehr

Klima-Aktivistin in Washington: "Trump ist ein Lügner" - Thunberg-Protest vor Weißem Haus

Washington (dpa) - Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat mit mehreren Hundert Kindern und Jugendlichen vor dem Weißen Haus in Washington für mehr Klimaschutz demonstriert. "Es sind viele Leute, viel mehr, als, glaube ich, irgendjemand erwartet hatte ... mehr

Fridays for Future: Aufruf zu globalem Streik am 20. September

Protest vor dem Kanzleramt: Bei der Demonstration am Freitag warben die Anhänger der Fridays for Future-Bewegung auch für den globalen Klimastreik am 20. September. (Quelle: Reuters) mehr

Mainz: "Extinction Rebellion"-Gruppe fordert Klimanotstand

Seit Kurzem treffen sich in Mainz Umwelt-Aktivisten der Protestbewegung "Extinction Rebellion", deren Aktionen teilweise umstritten sind. Die lokale Gruppe fordert vehement den Klimanotstand für die Stadt und beteiligte sich nun am Protest gegen die Automesse ... mehr

Mainz 05 unterstützt "Fridays for Future"-Protest

Die "Fridays for Future"-Bewegung kündigt einen globalen Klimastreik am 20. September an. Der Bundesligist FSV Mainz 05 plant deshalb für die Fans eine klimafreundliche Anreise zum Spiel gegen Schalke. Der FSV Mainz 05 hat angekündigt, den von der " Fridays ... mehr

Greta Thunberg äußert sich zu Kritikern: "Anders zu sein ist eine Superkraft"

Die Begründerin der "Fridays for Future"-Bewegung sieht sich immer wieder mit Anfeindungen konfrontiert. Jetzt holt Greta Thunberg auf Twitter gegen ihre "Hater" aus – und ermutigt zum Anderssein.  Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat auf Twitter zu Mut zum Anderssein ... mehr

Nach zwei Wochen auf See: Greta Thunberg erreicht New York - Klimaprotest am Freitag

New York (dpa) - Zwei Wochen nach dem Start ihrer Segelreise über den Atlantik hat die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg New York erreicht. Nach Tausenden Seemeilen auf dem Ozean ging die 16-Jährige am Mittwochnachmittag (Ortszeit) vor Hunderten Schaulustigen ... mehr

Mainz will bald den Klimanotstand ausrufen

Mehrere Fraktionen haben im Mainzer Stadtrat den Klimanotstand für die Stadt gefordert und schon erste Maßnahmen vorgestellt. Doch die Entscheidung dazu soll erst im September fallen.  In der ersten Sitzung des Mainzer Stadtrats am Mittwoch nach der Sommerpause ... mehr

Greta Thunberg: Klimaaktivistin erreicht New York – "Boden wackelt noch"

Greta Thunberg segelte für den Klimaschutz über den Atlantik. Nun ist ihre Rennjacht "Malizia" an der US-Ostküste angekommen. Dort will sie an Protesten teilnehmen. Zwei Wochen nach ihrem Aufbruch zur Atlantik-Überquerung per Rennjacht hat Klimaaktivistin  Greta ... mehr

Greta Thunberg meldet sich: "Die Lichter von New York City liegen vor uns"

Zwei Wochen auf offener See haben ein Ende: Wenn sie der Wind nicht im Stich lässt, dürfte Greta Thunberg am Mittwoch in New York einfahren. Für eine besondere Begrüßung wollen die Vereinten Nationen sorgen. Nach zwei Wochen auf dem Atlantik steht die Ankunft ... mehr

"Fridays for Future" kommt auf die Theaterbühne

Die Inszenierung des Bühnenspiels "Hoffnung" soll einen "hautnahen Bezug" bekommen. Deswegen hat sich die Dramaturgin des Stücks dafür entschieden, Aktivisten der "Fridays for Future"-Bewegung auf die Bühne zu bringen. "Fridays for Future" ist im Theater angekommen ... mehr

"Deutschlandtrend": Beeinflusst Greta Thunbergs Klimabewegung die Deutschen?

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg sorgt regelmäßig mit ihren Aktionen für Schlagzeilen. Doch wie sehr beeinflusst sie mit ihrer Bewegung "Fridays for Future" die deutschen Wähler tatsächlich? Knapp jeder vierte Deutsche sieht sich in seinen persönlichen Einstellungen ... mehr

Klaus Hoher: FDP-Agrarexperte fordert Pflichtpraktika auf dem Land

Es soll gegen die vermeintliche Entfremdung der Stadtbevölkerung von der Landwirtschaft helfen. Ein FDP-Politiker fordert, Praktika auf dem Land für Schüler verpflichtend zu machen. FDP-Agrarexperte Klaus Hoher hat verpflichtende Schulpraktika auf dem Land vorgeschlagen ... mehr

Wuppertal: Umweltschützer wollen Waldrodung verhindern

Seit Monaten demonstrieren zahlreiche Aktivisten immer wieder gegen die geplante Rodung des Osterholz-Waldes zugunsten einer Haldenerweiterung der Kalkwerke Oetelshofen. Denn das Projekt ist hoch umstritten. Inzwischen hat es einen Polizeieinsatz vor Ort gegeben ... mehr

Klimaaktivistin: Greta Thunberg – die Wachrüttlerin

Am 20. August 2018 hätte Greta Thunberg zur Schule gehen müssen. Stattdessen streikte sie zum ersten Mal fürs Klima. Aus ihrem Protest ist binnen einen Jahres eine weltweite Bewegung geworden. Vor einem Jahr hockte sich ein damals 15-jähriges Mädchen vor den Reichstag ... mehr

Hass auf Greta Thunberg: Niemand darf auf Mitgefühl hoffen

Gerüchte, Lügen, Halbwahrheiten: Der Mob trommelt gegen eine 16-Jährige – angefeuert von sogenannten Intellektuellen. Dagegen helfen keine Argumente.  Wenn Erwachsene sogar ein Mädchen aus der Mitte der Gesellschaft öffentlich mit derartiger Widerlichkeit ... mehr

Greta setzt Segel: "Das muss ich aushalten"

Greta Thunberg ist in See gestochen – auf einer Segeljacht geht es über den Atlantik von Großbritannien nach New York. Dort will die 16-jährige am UN-Klimagipfel teilnehmen. Die zweiwöchige Überfahrt wird anstrengend.  Es ist ein Geschoss ohne Komfort, das Greta ... mehr

Konstanz: 100 Tage Klimanotstand – Was ist seither passiert?

Die Erderhitzung und ihre fatalen Folgen haben weltweit Hunderte Kommunen dazu bewogen, den Klimanotstand auszurufen. In Deutschland war Konstanz vor 100 Tagen als erste Stadt dabei, Dutzende folgten dem Beispiel. Hundert Tage nach der Ausrufung des Klimanotstands ... mehr

Tagesanbruch: Oh, wie schön ist Panama – ein Blick auf die Klimakrise

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute in Stellvertretung für Florian Harms: WAS WAR? Wir befinden uns im Sommerloch – nachrichtlich gesehen. Der Bundestag hat noch Pause, die Republik wartet ... mehr

Greta Thunberg vor USA-Reise: Treffen mit Trump ist Zeitverschwendung

Greta Thunberg bricht kommende Woche in die USA auf, um dort am UN-Klimagipfel teilzunehmen. In einem Interview erklärte sie nun, sie hätte keine Lust, Donald Trump zu treffen. Ihre Begründung. Klimaaktivistin  Greta Thunberg will bei ihrer US-Reise auf keinen ... mehr

Greta Thunbergs große Reise beginnt – erster Stopp Lausanne

Greta Thunberg reist für das Klima zunächst in die Schweiz – wie immer ohne Flugzeug. Danach geht es per Hochseejacht über den Atlantik in die USA und nach Chile. In Stockholm hat alles angefangen mit der internationalen Klimaprotestbewegung, nun verabschiedet ... mehr

"Kann so nicht weitergehen": Wirtschaftsweisen-Chef würdigt Friday-for-Future-Bewegung

Dortmund (dpa) - Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat die Rolle der Friday-for-Future-Bewegung im Kampf gegen den Klimawandel gewürdigt. "Fridays for Future ist ein wichtiges Element, dass die Gesellschaft jetzt darauf aufmerksam geworden ... mehr

Kongress in Dortmund - Fridays for Future: Effektiver Protest, unklare Perspektive

Dortmund (dpa) - Vor nicht ganz einem Jahr trat die Schwedin Greta Thunberg in den Klimastreik. Monate später hat sie europaweit Nachahmer gefunden, die eine klimaschonendere Politik fordern. Auch in Deutschland schwänzen seit Dezember regelmäßig freitags ... mehr

Mainz: Auch Grundschüler protestieren für Klimaschutz

Der Klimaschutz zieht in Rheinland-Pfalz neben den jungen "Fridays for Future"-Demonstranten auch schon Grundschüler auf die Straße. Mit Demos und einer Petition machen sie sich etwa in Bodenheim und in Mainz für die Umwelt und das Klima stark. Mittlerweile setzen ... mehr

FDP-Spitze kritisiert die Wirtschaft: "Sehnsucht nach billigem Beifall"

Die FDP gilt als Partei der Wirtschaft. In einem Interview haben FDP-Generalsekretärin Teuteberg und Chef Lindner nun jedoch Unternehmen angegriffen. Grund ist das Verhältnis zu den Grünen. Die FDP-Spitze hat Unternehmen für ihre Grünen-Sympathie kritisiert ... mehr

"Fridays for Future" in Stuttgart – Aktivisten machen Flughafen unsicher

Flugscham ist derzeit in aller Munde. Auf dem Weg in die Sommerferien dürfte bei manchem Urlauber das schlechte Gewissen mitreisen. Gut so, finden Aktivisten von Fridays for Future.  Freitagmittag, Flughafen Stuttgart, Terminal 1: Es herrscht Hochbetrieb. Tausende ... mehr

"Ferienstreik fürs Klima": Klimaaktivisten machen Stuttgarter Flughafen unsicher

Stuttgart (dpa) - Freitagmittag, Flughafen Stuttgart, Terminal 1: Es herrscht Hochbetrieb. Tausende Reisende starten in die baden-württembergischen Sommerferien, sie laufen durch die Halle, warten an Schaltern, geben Gepäck auf. Plötzlich beginnt ... mehr

"Fridays for Future": Aktivisten wollen Urlaubern schlechtes Gewissen machen

Auch an diesem Freitag wollen die Klima-Aktivisten von Fridays-for-Future demonstrieren. Dabei haben sie ein neues Ziel ins Auge gefasst.  Die Klimaaktivisten von Fridays for Future wollen am Freitag nach eigenen Angaben erstmals an einem deutschen Flughafen ... mehr

Greta Thunberg in Frankreich: Klimaaktivistin kontert rechte Hetze

Rechte Abgeordnete überzogen Greta Thunberg vor ihrem Besuch in Paris mit Schmähungen. Davon ließ sich die junge Aktivistin aber nicht abhalten – und redete den Parlamentariern ins Gewissen. Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat sich gegen Kritik gewehrt ... mehr

Angela Merkel: heiter im Angesicht der drohenden Katastrophe

Die Kanzlerin zeigt sich auf ihrer Sommerpressekonferenz viel gelöster als vor einem Jahr. Dabei legt das beherrschende Thema des Tages etwas anderes nahe. Die Bundeskanzlerin ist die wichtigste Politikerin des Landes. Entsprechend sind öffentliche Auftritte ... mehr

"Fridays for Future": Mannheim hebt Bußgelder gegen Schüler auf

Seit Monaten demonstrieren Jugendliche freitags für Veränderungen in der Klimapolitik und schwänzen die Schule. Die Stadt Mannheim hatte deshalb Bußgelder gegen vier Jugendliche verhängt. Und rudert jetzt zurück.  Die Stadt Mannheim hat vier Bußgeldbescheide gegen ... mehr

Tagung des Klimakabinetts: "Wieder nur Reden und kein Handeln"

Der Druck im Klimakabinett der großen Koalition wächst: Schon im September soll das komplette Maßnahmenpaket verabschiedet werden Es geht um wichtige Fragen zum Klimaschutz in Deutschland. Nach der dritten Sitzung des Klimakabinetts ist weiter offen ... mehr

Fridays for Future: Greta Thunberg spricht bei Klimaprotest in Berlin

Berlin (dpa) - Mitten in den Sommerferien bekommen Berliner Schüler beim Klimaprotest Unterstützung von der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Sie wird bei der Kundgebung im Invalidenpark (10.00 Uhr) eine Rede halten, wie ein Sprecher der Klimabewegung Fridays ... mehr

Familien sparen 88,50 Euro: Mannheim hebt Bußgelder wegen Fridays-for-Future-Demos auf

Mannheim (dpa) - Nach breiter Kritik hat die Stadt Mannheim die Bußgelder gegen vier Familien aufgehoben, deren Kinder während der Schulzeit an Klimaprotesten teilgenommen hatten. "Die Besonderheit dieser Fälle im Vergleich zum klassischen ... mehr

Greta Thunberg demonstriert mit Tausenden in Berlin

Die schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg tritt am Freitag in Berlin auf. Bei einem Protest mit Tausenden Demonstranten will sie eine Rede halten. Es ist ihr dritter Besuch auf Klima-Mission in Deutschland.  Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich erneut ... mehr

Klimakrise – "Fridays for Future": Sechs Schüler sollen Bußgeld zahlen

Sechs Teilnehmer der Fridays-for-Future-Bewegung wurden wegen unentschuldigten Fehlens mit Bußgeldern bestraft. Die Aktivisten finden die Strafe nicht gerechtfertigt – ähnlich denken manche Politiker.  Erstmals ist nach Angaben der Bewegung Fridays for Future ... mehr

Fridays for Future in Mannheim: Kinder streiken – Eltern sollen Bußgeld zahlen

Ein Mal Schwänzen kostet 88,50 Euro: In Mannheim sollen Eltern eine Strafe zahlen, weil ihre Kinder Ende Mai für zwei Stunden im Unterricht fehlten. Bei vier Familien gingen die Bußgeldbescheide ein. Wegen der Teilnahme ihrer Kinder an einer Demonstration ... mehr

Aufregung um Bußgeld für Fridays for Future-Demonstranten: Schule und Stadt äußern sich

Mannheim: Aufregung um Bußgeld für Fridays for Future-Demonstranten. (Quelle: Rhein-Neckar Fernsehen) mehr

Fridays for Future: Landwirt setzt gewaltiges Zeichen für Klimaschutz

Dass Benedikt Lünemann der Klimaschutz am Herzen liegt, kann man sogar vom Himmel aus sehen. Der Landwirt hat ein gewaltiges Logo der Fridays-for-Future-Bewegung in ein Feld gemäht. Wie gelang ihm das? Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg und die Bewegung Fridays ... mehr

Köln: "Fridays for Future" ruft zu Generalstreik auf

Am letzten Schultag haben sich in Nordrhein-Westfalen noch einmal Hunderte Schüler an "Fridays for Future"-Aktionen für mehr Klimaschutz beteiligt – und zu einem Generalstreik aufgerufen. Auch am Freitag sind in Köln,  Düsseldorf,  Neuss und  Dortmund erneut Hunderte ... mehr

Für mehr Klimaschutz: "Fridays for Future" erstmals für die ganze Schulwoche

Köln (dpa) - "Fridays for Future" geht auch an anderen Wochentagen: In Köln hat heute die erste mehrtägige Schüler-Demo für Klimaschutz begonnen. Sie soll bis Freitag dauern und mit einem großen Demonstrationszug durch die Innenstadt schließen. Auch nachts ... mehr

Fridays-for-Future-Schüler umzingeln Bundestag

Anlässlich der letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause haben die "Fridays for Future"-Schüler sich nochmal etwas besonderes ausgedacht, um für das Klima zu kämpfen – und bekamen dabei Unterstützung.  Umweltschützer der Bewegung "Fridays for Future" haben in Berlin ... mehr

Proteste gegen die Kohle: Demonstranten stürmen Tagebau Garzweiler

Erkelenz (dpa) - Der trockene Boden an der Abbaukante staubt, als Dutzende Aktivisten in den Tagebau Garzweiler hinein rennen oder rutschen. Meist sind sie in weißen Papier-Overalls gekleidet. Auf Internetvideos des Bündnisses "Ende Gelände" ist zu sehen ... mehr

Klima-Demo gegen Kohle in Garzweiler: Aktivisten durchbrechen Polizeikette

Am Freitag Aachen, am Samstag Garzweiler: Umwelt-Aktivisten haben in NRW erneut zu Großdemonstrationen aufgerufen. Dabei kam es zu gefährlichen Szenen mit der Polizei.  Bei einer Klima-Demo im rheinischen Garzweiler haben Aktivisten eine Polizeikette durchbrochen ... mehr

Aktionen in Garzweiler: Klima-Demos im Rheinischen Revier gehen weiter

Erkelenz (dpa) - Die Proteste für mehr Klimaschutz im Rheinland gehen weiter: Tausende Teilnehmer werden heute zu Protesten und Aktionen am Tagebau Garzweiler erwartet. Nach ihrem internationalen Streiktag in Aachen mit Zehntausenden Teilnehmern hat die Protestbewegung ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal