Sie sind hier: Home > Themen >

Friedrich-Ebert-Stiftung

Thema

Friedrich-Ebert-Stiftung

Gesellschaft rückt nach rechts: Mehr als jeder Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Gesellschaft rückt nach rechts: Mehr als jeder Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Berlin (dpa) - Die Zahl der neu ankommenden Asylbewerber ist zuletzt gesunken, dennoch wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen "Mitte-Studie", mit der alle zwei Jahre rechtsextreme Einstellungen ... mehr
Studie in Deutschland: Ein Drittel der Menschen hält Politiker für Marionetten

Studie in Deutschland: Ein Drittel der Menschen hält Politiker für Marionetten

Verschwörungstheorien sind in Deutschland weit verbreitet.  Das zeigt die neue "Mitte-Studie".  Auch das Verhältnis vieler Deutscher zu Flüchtlingen hat sich geändert.  Viele Deutsche glauben an Verschwörungstheorien. Das zeigt die neue "Mitte-Studie" der  SPD-nahen ... mehr
Kanzlerkandidatin: Baerbock will keine 100 Prozent bei Kanzlerkandidaten-Wahl

Kanzlerkandidatin: Baerbock will keine 100 Prozent bei Kanzlerkandidaten-Wahl

Berlin (dpa) - Grünen-Chefin Annalena Baerbock will auf dem Parteitag an diesem Samstag lieber nicht einstimmig zur Kanzlerkandidatin gewählt werden. "100 Prozent werden es hoffentlich nicht", sagte sie in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
„Es gibt keine Ausrede mehr, Fairtrade nicht zu kaufen“

„Es gibt keine Ausrede mehr, Fairtrade nicht zu kaufen“

Das Fairtrade-Siegel auf Kaffee und Co. ist so bekannt wie nie. Doch auch im fairen Handel hinterlässt die Pandemie Spuren. Fairtrade-Vorstand Dieter Overath stellt Forderungen an Politik, Wirtschaft und Verbraucher. Das Corona-Jahr 2020 ging auch an Fairtrade nicht ... mehr
Duo soll es richten: Endres und von Brunn führen Bayern-SPD

Duo soll es richten: Endres und von Brunn führen Bayern-SPD

Einstellige Umfragewerte, permanenter Mitgliederschwund und ein Binnenklima, in dem sich selbst Bürgermeister um die Zahlung korrekter Mitgliedsbeiträge drücken: Der Zustand, in dem Florian von Brunn und Ronja Endres die bayerische SPD übernehmen, könnte nicht ... mehr

Erfurt: OB Bausewein setzt trotz Corona auf geplanten Buga-Start

Die Corona-Inzidenz in Erfurt liegt inzwischen bei fast 200. Trotzdem will OB Andreas Bausewein am geplanten Termin für die Eröffnung der Bundesgartenschau festhalten – und setzt auf die Vernunft der Besucher. Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein ( SPD) pocht ... mehr

Bundesgartenschau: Oberbürgermeister für geplanten Start

Erfurt (dpa/th) – Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) pocht trotz steigender Corona-Infektionszahlen darauf, die Bundesgartenschau (Buga) wie geplant zu eröffnen. "Ja, der 23.4. steht", sagte Bausewein am Dienstagabend bei einer Online-Veranstaltung ... mehr

Bericht: Marokko setzt Beziehungen mit deutscher Botschaft aus

Marokkanischen Medien zufolge will das Land die Beziehungen zur deutschen Botschaft kappen. Als Grund werden Missverständnisse zu "grundlegenden Fragen des Königreichs Marokko" genannt. Marokko hat die Beziehungen zur deutschen Botschaft in Rabat nach einem ... mehr

Noch "hitzige Diskussionen" zu neuer Weinverordnung erwartet

Die Weinbranche steht im neuen Jahr vor der Herausforderung, mit Blick auf das veränderte Weinrecht regionale Profile zu schärfen und so auch die Absatzchancen im Ausland zu verbessern. "Wir wollen den Umstieg und wollen das auch werblich nutzen", sagte ... mehr

Schulz tritt nicht mehr für Bundestag an

Der frühere SPD-Chef Martin Schulz will 2021 nicht erneut für den Bundestag kandidieren. Das sagte der 64-Jährige den "Aachener Nachrichten" (Dienstag). Schulz war zuvor am Montag zum neuen Vorsitzenden der parteinahen Friedrich-Ebert-Stiftung gewählt worden ... mehr
 


shopping-portal