Sie sind hier: Home > Themen >

Friedrichskoog

Thema

Friedrichskoog

Fast alle Heuler haben es wieder in die Freiheit geschafft

Fast alle Heuler haben es wieder in die Freiheit geschafft

Norddeutschlands Seehundstationen blicken zufrieden auf den Sommer. Insgesamt wurden mehr als 500 Seehund-Waisen in den beiden Aufnahmestellen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen aufgenommen. Rund 300 davon in Friedrichskoog, und mehr als 200 Jungtiere ... mehr
Albrecht: Genug Raum für Koexistenz von Schaf und Wolf

Albrecht: Genug Raum für Koexistenz von Schaf und Wolf

Nach Ansicht von Umweltminister Jan Philipp Albrecht bietet Schleswig-Holstein genügend Platz für Wölfe und eine umfangreiche Weidehaltung von Schafen. "Wir können diese Koexistenz zwischen Weidehaltung und dem Artenschutz des Wolfs erreichen", sagte ... mehr
Schäfer empfangen Minister mit Schaf-Kadavern

Schäfer empfangen Minister mit Schaf-Kadavern

Mit 18 toten Schafen und wütenden Beschimpfungen haben Dutzende Schäfer Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) auf einer Kundgebung in Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen empfangen. Die Schäfer forderten am Donnerstag einen effektiven Schutz ... mehr
Kundgebung: Schäfer stöhnen unter Wolf-Attacken

Kundgebung: Schäfer stöhnen unter Wolf-Attacken

Die Schäfer an der Westküste fordern Hilfe beim Schutz ihrer Herden. Selbst sogenannte wolfssichere Zäune schützen ihre Tiere nicht vor Attacken der grauen Jäger. Nach Angaben des Landesverbands Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter reißt ein Wolf seit Mitte ... mehr
Seehundstation wird für sechs Millionen Euro modernisiert

Seehundstation wird für sechs Millionen Euro modernisiert

Die Seehundstation Friedrichskoog soll für knapp sechs Millionen Euro fit gemacht werden für die Zukunft. "Damit wollen wir im Norden unserer Verantwortung für die Aufzucht der verwaisten Heuler nachkommen", sagte Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht ... mehr

Feuer in Resthof in Friedrichskoog

Ein Brand in einem leerstehenden Resthof in der Gemeinde Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In dem Hof sei in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen, mit dessen Bekämpfung die Einsatzkräfte bis in die Morgenstunden ... mehr

Zwischenbilanz: Erfolgreicher Sommer für Seehundstation

Die Seehundstation Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) blickt zufrieden auf den Sommer. "Die Seehundsaison ist durch, und der erste Kegelrobbenheuler des Winters 2019/20 ist schon da", sagte Stationsleiterin Tanja Rosenberger. "Wir haben über 300 Jungtiere ... mehr

Seehundstation präsentiert Kegelrobben-Heuler

Schleswig-Holsteins erster Kegelrobben-Heuler der Saison heißt Ole. Am Donnerstag präsentierte die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen das 13,9 Kilogramm schwere Tier der Öffentlichkeit. Ole erblickte in der Nacht zum 11. Oktober auf Helgoland das Licht ... mehr

Hamburg: Junger Seehund aus Hafenbecken gerettet

Im Hamburger Hafen haben Wildtierexperten einen Seehund aus dem Wasser gerettet. Das Jungtier war am Samstag alleine im Hafenbecken entdeckt worden. Das entkräftete Tier wurde in die Seehundstation gebracht. In einem Hafenbecken in Hamburg ist ein junger Seehund ... mehr

Schmuddelwetter in Hamburg und Schleswig-Holstein erwartet

Am Wochenende sollten Menschen in Hamburg und Schleswig-Holstein besser nicht ohne Regenjacke raus: Besonders an der Küste könne es zu Schauern kommen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag. Ab und zu lässt sich laut der Prognose aber auch die Sonne ... mehr

Im Watt vor Cuxhaven wird wieder um die Wette getrabt

Im Watt vor Cuxhaven finden am Sonntag die allsommerlichen Pferderennen statt - der Saisonhöhepunkt für viele Touristen in der Hafenstadt an der Elbmündung. Immer sechs Stunden während der Ebbe haben die Traber und Galopper Zeit für das Duhner Wattrennen, das schon ... mehr

Über 200 Heuler in Friedrichskoog aufgepäppelt

In Friedrichskoog sind in diesem Jahr bislang mehr als 200 Heuler aufgenommen worden. Bislang wurden 204 von ihren Müttern verlassene Seehunde in der Station abgegeben. Jetzt kommen nur noch wenige neue Tiere dazu. Denn "die Geburtenzeit der Seehunde im Wattenmeer ... mehr

Junge Seehunde beenden Kur mit Vollpension

Nach gut zwei Monaten Kuraufenthalt mit Vollpension in Norddeich schwimmt Seehund Freya wieder in der Nordsee. Das Seehundbaby hatte Ende Mai vor Borkum den Kontakt zum Muttertier verloren und war als erster Heuler der Saison in der Seehundstation aufgenommen worden ... mehr

Erste Seehund-Teenies sind fit für die Nordsee

Die ersten Seehund-Heuler dieser Saison aus Niedersachsen werden Anfang August wieder in die Freiheit entlassen. Die Tiere hätten dann ein stabiles Gewicht von bis zu 25 Kilogramm und seien fit für das Leben im Wattenmeer, sagte Peter Lienau ... mehr

Erste Seehund-Teenies fit für die Nordsee

Die Seehundstation Friedrichskoog in Schleswig-Holstein hat am Donnerstag die ersten Seehund-Heuler dieser Saison ausgewildert. Insgesamt acht verwaiste Jungtiere haben sich in den vergangenen Wochen genug Speck für ein selbstständiges Leben im Wattenmeer angefressen ... mehr

Heuler ziehen vom Quarantäne- ins Aufzuchtbecken um

Die ersten Seehund-Heuler der Saison werden derzeit in der Seehundstation Friedrichskoog aufgepäppelt. Sie zogen am Dienstag vom Quarantänebecken ins Aufzuchtbecken um. Darunter ist auch der Heuler "Pepe", der als Frühgeburt am 14. Mai auf Hallig Hooge gefunden wurde ... mehr

Historischer Lernort Neulandhalle eröffnet

74 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist am Mittwoch im Dieksanderkoog in Dithmarschen der historische Lernort Neulandhalle im Beisein zahlreicher Gäste eröffnet worden. Auf dem Außengelände der Halle wurde eine dauerhafte, selbsterklärende, allgemein ... mehr

Wintershall steigert Gewinn mit Produktionsrekord

Der größte deutsche Öl- und Gas-Produzent Wintershall hat im vergangenen Jahr soviel produziert wie noch nie und gut daran verdient. "Wir haben 2018 einen Produktionsrekord mit einer Tagesförderung von bis zu 500 000 Barrel Öläquivalent aufgestellt", sagte ... mehr

Seehundstation Friedrichskoog in neuer Trägerschaft

Die Seehundstation in Friedrichskoog hat einen neuen Träger. Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) unterzeichnete am Freitag in der 2600-Einwohner-Gemeinde im Kreis Dithmarschen einen entsprechenden Gesellschaftsvertrag ... mehr

Seehundstation Friedrichskoog zieht positive Jahresbilanz

Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat für 2018 eine positive Bilanz gezogen. In diesem Jahr wurden in der Hauptgeburtszeit 187 von ihren Müttern verlassene Seehundbabys aufgenommen, sagte Stationsleiterin Tanja Rosenberger. Dazu kamen 27 weitere ... mehr

Schleswig-Holstein: Erntehelfer stirbt bei Kohlernte

In Dithmarschen ist ein Erntehelfer unter einen Anhänger geraten. Er verstarb noch am Unfallort.  Bei der Kohlernte in Dithmarschen ist ein Erntehelfer tödlich verletzt worden. Der 30 Jahre alte Mann geriet in Friedrichskoog unter einen ... mehr

Mann hält Stuttgarter Pfadfinderinnen für Diebe

Sechs Mädchen, die in Schlafsäcken in einer Feldzufahrt lagen, haben in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Mann hatte die Mädchen am Mittwoch entdeckt und sie für Diebinnen gehalten, die sich im Regen eine Pause ... mehr

Der "trottelige" Wolfgang: Kubicki bei seinem Paten-Heuler

Ein gewiefter Politiker schließt Freundschaft mit einem etwas "trotteligen" Seehund: FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki hat am Freitag in der Seehundstation Friedrichskoog seinen Paten-Heuler "Wolfgang" besucht. Die Patenschaft hatten ihm die Fraktionen ... mehr

Erste Heuler der Saison in Schleswig-Holstein ausgewildert

In der Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen sind am Freitag die ersten jungen Seehund-Waisen dieser Saison ausgewildert worden. Stationsleiterin Tanja Rosenberger entließ die ersten fünf erfolgreich aufgepäppelten Tiere in der Meldorfer Bucht ... mehr

Gedränge in der Seehundstation: 140 Neuzugänge

Gedränge in der Seehund-Kinderstube: In Friedrichskoog sind nach Angaben der Station in diesem Jahr bislang mehr als 140 "Heuler" aufgenommen worden. Die dauerhaft von ihrer Mutter getrennten Tier-Babys hätten ohne menschliche Hilfe keine Chance, sie würden verhungern ... mehr

"Primus" ist Schleswig-Holsteins erster Heuler der Saison

Schleswig-Holsteins erster Heuler der Saison ist auf der Insel Helgoland gefunden worden. Seehundjäger Michael Janßen entdeckte das Tier-Waise bereits am 10. Mai auf der Helgoländer Düne und brachte es zur Seehundstation Friedrichskoog, wie deren Leiterin Tanja ... mehr

Seehundstationen bereiten sich auf Ankunft der Heuler vor

Die Seehundstationen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen bereiten sich auf die Geburtszeit der Seehunde vor. Dann werden in Friedrichskoog und in Norden-Norddeich die von ihren Müttern verlassenen Robben-Babys (Heuler) "aufgepäppelt". Seehunde bringen ihren ... mehr

Auf Trischen "drängeln" sich die Ringelgänse

Im schleswig-holsteinischen Wattenmeer sammeln sich die Ringelgänse. Die kleinen, dunklen Vögel mit dem weißen Ring am Hals sind in den vergangenen Wochen aus ihren Winterquartieren an den Küsten Frankreichs und Englands nach Norddeutschland gekommen. Allein ... mehr

Neuer Vogelwart auf Trischen erreicht Posten mit Verspätung

Der neue Vogelwart der Nordseeinsel Trischen hat seinen Posten mit Verspätung bezogen. Jonas Kotlarz setzte am Montag auf das rund 180 Hektar große Eiland über, wie die Umweltorganisation Nabu am Dienstag mitteilte. Das Wetter habe in den Tagen zuvor den Umzug ... mehr

Neuer Vogelwart auf Trischen kommt mit Verspätung

Der neue Vogelwart der Nordseeinsel Trischen wird seinen Posten mit Verspätung beziehen. Der eisige Ostwind habe seinen Umzug auf die Vogelinsel vor Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) verhindert, sagte Landschaftsökologe Jonas Kotlarz. Er wird als NABU-Vogelwart ... mehr

Erste Kegelrobben-"Heuler" der Saison ausgewildert

Die Seehundstation Friedrichskoog hat am Donnerstag die ersten Kegelrobben-"Heuler" dieser Saison ausgewildert. Drei Robben-Waisen hatten sich genug Speck für ein selbstständiges Leben in der Nordsee angefressen, wie Stationsleiterin Tanja Rosenberger sagte ... mehr

Seehundstation zieht positive Jahresbilanz

Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat für 2017 eine positive Bilanz gezogen. Bis Ende Dezember wurden insgesamt 330 Robben aufgenommen - 304 Seehundjunge und 26 Kegelrobben-Babys, sagte Stationsleiterin Tanja Rosenberger. Die Robben-Waisen bleiben ... mehr
 


shopping-portal