Sie sind hier: Home > Themen >

Fritz Keller

Thema

Fritz Keller

Amateursport - DFB-Boss schreibt der Kanzlerin: Benötigen eine Perspektive

Amateursport - DFB-Boss schreibt der Kanzlerin: Benötigen eine Perspektive

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hat sich vor dem nächsten Corona-Gipfel in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Die Millionen Spielerinnen und Spieler, "denen wir eine starke Stimme geben wollen, benötigen wie alle Aktiven aus anderen ... mehr
Nationalmannschaft: Jogi Löw stellt Rückkehr von Müller und Co. in Aussicht

Nationalmannschaft: Jogi Löw stellt Rückkehr von Müller und Co. in Aussicht

Überraschende Töne von Bundestrainer Joachim Löw: In zwei Interviews machte er den Weltmeistern Müller, Hummels und Boateng Hoffnungen auf ein DFB-Comeback. Es gibt allerdings Einschränkungen. Thomas Müller wieder im DFB-Trikot? Das leidige Thema verfolgt Joachim ... mehr
DFB-Boss Fritz Keller schließt Rücktritt aus:

DFB-Boss Fritz Keller schließt Rücktritt aus: "Kein Mensch, der aufgibt"

In einem Interview hat DFB-Präsident Fritz Keller erklärt, dass er weiterhin im Amt bleiben wolle. Es gibt Differenzen zwischen ihm und seinem Generalsekretär Friedrich Curtius. DFB-Präsident Fritz Keller hat mit Blick auf die Differenzen ... mehr
DFB-Boss - Keller: EM-Halbfinale bleibt Ziel - Löw motiviert

DFB-Boss - Keller: EM-Halbfinale bleibt Ziel - Löw motiviert

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller gibt weiter das Halbfinale als Ziel für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in diesem Sommer aus. Auch ein früheres Ausscheiden würde dabei aus seiner Sicht nicht automatisch das Ende von Joachim ... mehr
DFB: Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl kritisiert Verband scharf

DFB: Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl kritisiert Verband scharf

Der DFB will mehr gute Talente ausbilden. Dafür soll ein neuer Plan her. Ex-Nationalspieler Scholl hat zu diesem Plan eine Meinung, die dem DFB nicht gefallen wird. Der frühere Nationalspieler Mehmet Scholl hat das Nachwuchskonzept des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Trotz Corona-Pandemie - DFB-Präsident Keller sicher: Fußball-EM findet statt

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller geht fest davon aus, dass die Fußball-EM in diesem Sommer steigen kann. "Ich bin sicher, dass die Europameisterschaft stattfindet. In Deutschland haben der DFB und die DFL unter der Leitung von Prof. Tim Meyer ... mehr

Ex-Nationalspieler Cacau ist nicht mehr DFB-Integrationsbeauftragter

Nach gut vier Jahren beenden Ex-Nationalspieler Cacau und der DFB ihre Zusammenarbeit. Einen Nachfolger für den Posten des Integrationsbeauftragten gibt es noch nicht. Der Abschied hat mit Cacaus Agentur zu tun. Der frühere Nationalspieler  Cacau gibt seinen Posten ... mehr

DFB: Wikipedia-Eintrag von Curtius erkauft? Enzyklopädie fordert Aufklärung

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia enthält einen Eintrag über den Generalsekretär des DFB: Friedrich Curtius. Allerdings soll das Informationsstück wohl erkauft worden sein. Nun muss sich der DFB äußern.  Wikipedia verlangt vom Deutschen ... mehr

DFB: Jörg Schmadtke kritisiert Matchkampf zwischen Keller und Curtius

In der Spitze des DFB brodelt es. Eine Außenwirkung, die Wolfsburgs Sportchef Jörg Schmadtke nicht gefällt – und die laut ihm der Branche schaden könnte. Sportchef Jörg Schmadtke vom VfL Wolfsburg hat den Machtkampf und die Außenwirkung des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Nach Präsidiumssitzung: Wie weiter beim DFB? Kellers und Curtius' letzter Versuch

Frankfurt/Main (dpa) - Es drang zunächst kaum etwas nach außen. Das war mit Blick auf die turbulenten Monate beim Deutschen Fußball-Bund ein Fortschritt. In der mehrstündigen Präsidiumssitzung am Freitagabend beschlossen die Streithähne Fritz Keller und Friedrich ... mehr

Verbandszwist - Letztes Zusammenraufen: DFB-Spitze vereinbart Burgfrieden

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hatte sich während der belastenden Krisensitzung das Sakko ausgezogen. Der innerste Kreis des Deutschen Fußball-Bundes tagte stundenlang - und ging am Freitagabend ohne Eskalation auseinander ... mehr

Keller vs. Curtius: DFB-Zoff in entscheidender Phase

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat viele tiefe Krisen durchlebt in den vergangenen Jahren. Die aktuelle abseits des Sportlichen lähmt den Verband aber wie kaum zuvor im innersten Kreis. Das Vertrauensverhältnis zwischen DFB-Präsident Fritz Keller ... mehr

Deutscher Fußball-Bund: "Showdown" im DFB-Streit - Misstrauensvotum gegen Curtius

Frankfurt/Main (dpa) - Der Machtkampf im innersten Kreis des Deutschen Fußball-Bundes steht vor der Entscheidung. Die aufgebrachten Vertreter der Deutschen Fußball Liga schwächten DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius wenige Stunden vor der Präsidiumssitzung am Freitag ... mehr

DFB: Staatsanwaltschaft eröffnet neues Ermittlungsverfahren

Der DFB kommt nicht zur Ruhe. An der Spitze soll sich ein Streit zwischen Präsident Keller und seinem Generalsekretär entwickelt haben –  und jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft erneut gegen den Verband. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat ein weiteres ... mehr

Machtkampf beim DFB: Streit zwischen Keller und Curtius – wer schlichtet?

Beim DFB gibt es seit geraumer Zeit große Differenzen zwischen Präsident Fritz Keller und Generalsekretär Friedrich Curtius. Nun könnte ein Untersuchungsausschuss die Fronten klären – es wäre ein Novum für den Verband.  Das Schneegestöber am Dienstag ... mehr

Weiteres Steuerverfahren: Unruhiger Jahresstart beim DFB - "Showdown" im Januar?

Berlin (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund kommt auch im neuen Jahr nicht zur Ruhe. Einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zufolge muss sich der krisengeschüttelte Verband mit einem weiteren  Steuerverfahren auseinandersetzen. Hinzu kommt der weiterhin schwelende ... mehr

Hoffen auf 2021 - DFB-Baustellen: Kellers nachdenkliche Weihnachtsrede

Berlin (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat einen besonderen Raum für diese Anlässe. Kleiner als die anschließenden Konferenzzimmer, dafür mit einer Tribüne statt großen Tischen. Das suggeriert eine lockere Atmosphäre. Aber Fritz Keller wirkt nicht entspannt ... mehr

Wegen Corona-Krise - Keller: Einzug in neuen DFB-Campus womöglich nicht mehr 2021

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund wird womöglich doch noch nicht im kommenden Jahr in sein neues Hauptquartier umziehen können. Das hat DFB-Präsident Fritz Keller angedeutet. Derzeit entsteht im Frankfurter Stadtteil Niederrad der Neubau der DFB-Akademie ... mehr

Die deutsche Nationalmannschaft in 2020: Das Jahreszeugnis der DFB-Spieler

Nur acht Partien absolvierte die Nationalmannschaft im Jahr 2020. Durchgehend überzeugen konnte dabei kein Spieler. t-online mit dem Abschlusszeugnis der besten Akteure des Landes.  Mit 0:6 ging die deutsche Nationalmannschaft im letzten Länderspiel des Jahres baden ... mehr

Optimistischer DFB-Boss - "Das schaffen die": Keller glaubt an erfolgreiche EM 2021

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der zuletzt durchwachsenen Auftritte der deutschen Nationalmannschaft blickt DFB-Präsident Fritz Keller optimistisch auf das EM-Jahr 2021. "Ich möchte nicht sagen, dass die EURO abgeschrieben ist. Ich bin sehr zuversichtlich ... mehr

Peter Peters: DFB-Vizepräsident kritisiert "Fehlentwicklungen" beim DFB

Die Kritik am DFB nimmt nicht ab. Nachdem wochenlang über die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw debattiert wurde, steht nun auch DFB-Präsident Fritz Keller im Fokus. Jetzt attackierte ein DFL-Boss den Fußballbund. DFL-Aufsichtsratschef und DFB-Vizepräsident Peter ... mehr

Aussprache mit Bundestrainer: DFB-Chef Keller hat Weihnachtsfrieden mit Löw gemacht

Hamburg (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hat nach eigenen Angaben mit Bundestrainer Joachim Löw seinen Weihnachtsfrieden gemacht. Im Zuge der Zustandsanalyse der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien waren Unstimmigkeiten zwischen ... mehr

Common Goal: DFB-Präsident Keller spendet für soziales Projekt

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Chef Fritz Keller spendet ein Prozent seines Gehalts für ein soziales Projekt. Das teilte die Initiative Common Goal mit. Zuvor hatte die "Sport Bild" über das Engagement des 63 Jahre alten Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Nationalmannschaft - Causa Löw: Hauptdarsteller reden nicht

Frankfurt/Main (dpa) - Es brodelt weiter. Verbandschef Fritz Keller wollte bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Bekenntnis des DFB zum Langzeit-Bundestrainer über das Thema Nationalmannschaft "nicht reden". Die Causa Joachim Löw aber erzeugt weiter ... mehr

DFB-Präsident Fritz Keller wollte Vertrag von Jogi Löw vor 2022 beenden

Jogi Löw hat noch einen Vertrag bis zur WM 2022 als Bundestrainer. Erst kürzlich hatte der DFB entschieden, dass er weitermachen darf. Allerdings wollte Fritz Keller das Arbeitspapier wohl ändern. In den Beratungen über die Zukunft von Joachim ... mehr

Nationalmannschaft: DFB-Präsident Keller plant wohl Treffen mit Löw vor Analyse

Seit der Niederlage gegen Spanien ist Jogi Löw in der Diskussion. Anfang Dezember soll eine Analyse seiner Trainer-Arbeit vorgestellt werden – doch DFB-Präsident Keller hat offenbar zuvor schon ein Treffen geplant. Noch bevor sich die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

DFB: Jogi Löw bekommt Zeit für Analyse – Entscheidung am 4. Dezember

Nach dem Debakel der deutschen Nationalelf ist Löw unter Druck geraten. Nun hat der Deutsche Fußball-Bund bestätigt, dass der Bundestrainer Zeit bekommt – dann muss DFB-Direktor Bierhoff die Analyse vortragen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gibt seinem angeschlagenen ... mehr

Nationalmannschaft: DFB-Manager Oliver Bierhoff soll Krisenanalyse präsentieren

Nationalmannschafts-Manager Bierhoff soll im Dezember dem DFB-Präsidium eine Krisenanalyse um das Team von Bundestrainer Löw präsentieren – ob es danach zu einer Abstimmung über dessen Zukunft komme, sei offen. Die Krisenbewältigung um Joachim Löw dauert mindestens ... mehr

Nationalmannschaft: Ralf Rangnick wäre der perfekte Kandidat für den DFB

Das historische 0:6 gegen Spanien markiert einen Tiefpunkt des Länderspieljahres 2020. Das DFB-Team braucht einen Neustart – einer wäre dafür perfekt geeignet. Mit 0:6 ging die Nationalmannschaft gegen furios aufspielende Spanier unter. Das historisch schlechte Ergebnis ... mehr

Nachfolger von Jogi Löw: Für Lothar Matthäus kommt nur Jürgen Klopp in Frage

Oliver Bierhoff hat eine Aussage gemacht, die für Nationaltrainer Löw die Endstation nach der EM bedeuten könnte. Löw sah sich davon nicht angegriffen. Nun legt Lothar Matthäus mit Nachfolger-Optionen nach. Die deutsche Nationalmannschaft muss sich am Dienstag ... mehr

Kritik an Einschränkungen - DFB-Chef Keller: Verstehe Corona-Maßnahmen "nur zum Teil" 

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hat sich erneut teilweise kritisch über die neuerlichen Einschränkungen für den Sport in der Corona-Krise geäußert. "Ich verstehe die Maßnahmen nur zum Teil", sagte der 63 Jahre alte Chef des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

1954er-Weltmeister - DFB-Boss und der berühmte Patenonkel: "Einfach der Fritz"

Frankfurt/Main (dpa) - Berühmter kann ein Patenonkel im Fußball kaum sein. DFB-Präsident Fritz Keller, eigentlich Friedrich Walter Keller, hat in seiner Kindheit früh gemerkt, dass der 1954er-Weltmeister Fritz Walter ein besonderer Mensch ist.  Von dem ehemaligen Profi ... mehr

Deutscher Fußball-Bund - DFB-Zwist: Keller und Curtius wollen sich zusammenraufen

Frankfurt/Main (dpa) - Die zerrüttete Führungsspitze des Deutschen Fußball-Bundes will sich zusammenraufen. Der DFB bestätigte nach der Tagung des Präsidiums, die am verregneten Freitagmittag einer Krisensitzung glich, "internen Dissonanzen" zwischen DFB-Präsident Fritz ... mehr

Showdown beim DFB: Machtkampf zwischen Keller und Curtius

Steueraffäre, fragwürdige Zahlungen bei der WM 2006 – beim DFB gibt es viele Skandale. Fritz Keller wollte im Verband für Ruhe sorgen. Doch der Präsident hat sich mit seinem Generalsekretär zerstritten.  Vor gut einem Jahr versprach die Wahl von Fritz Keller ... mehr

Chef der DFL: Christian Seifert tritt aus DFB-Präsidialausschuss aus

Christian Seifert ist einer der wichtigsten Männer im deutschen Fußball. Als Chef der DFL kümmert er sich um das "Produkt Bundesliga". Auch beim DFB hatte Seifert einen Posten – von dem ist er nun zurückgetreten. Christian Seifert, der Chef der Deutschen ... mehr

Deutscher Fußball-Bund: DFB-Präsident Keller "unzufrieden" mit Einjahresbilanz

Berlin (dpa) - Fritz Keller hat seine nunmehr gut einjährige Amtszeit als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes selbstkritisch bewertet. "Ich bin unzufrieden mit dem, was ich von meinen Zielen beim DFB bisher erreicht habe", sagte der DFB-Chef dem Nachrichtenmagazin ... mehr

Deutscher Fußball-Bund: DFB weist Vorwürfe nach Razzia zurück - "Sehr erschüttert"

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund und Präsident Fritz Keller gehen nach der Steuerrazzia energisch in die Offensive - und kritisieren den medienwirksamen Auftritt der Behörden scharf. "Der Reputationsschaden für die Betroffenen ... mehr

Nach 100. A-Länderspiel - Kroos und Havertz: Gegenwart und Zukunft im Löw-Team

Köln (dpa) - Der erste Weg nach dem Abpfiff führte Toni Kroos auf die Tribüne zu seinen Liebsten. Dort herzte der nun 15. Nationalspieler im elitären Club der Hunderter Ehefrau Jessica, Sohnemann Leon und Töchterchen Amelie. Nur der gerade ein Jahr alte Fin fehlte ... mehr

Steuer-Affäre - Großbaustelle DFB: Keller als Krisenmanager gefordert

Frankfurt/Main (dpa) - Die Pokale in den Vitrinen im Foyer der DFB-Zentrale zeugen von einer glorreichen Vergangenheit. Doch im Herbst 2020 ähnelt der Deutsche Fußball-Bund eher der Großbaustelle am Frankfurter Stadtwald, wo derzeit die neue Akademie entsteht. Statt ... mehr

Nationalmannschaft: DFB-Spiel in Köln gegen die Türkei vor 300 Zuschauern

Bislang war unklar, ob und vor wie vielen Zuschauern das DFB-Länderspiel gegen die Türkei am Mittwoch stattfinden sollte. Nun steht fest: Maximal 300 Fans dürfen ins Stadion.  Das Länderspiel Deutschland gegen Türkei wird am Mittwoch vor höchstens 300 Zuschauern ... mehr

Nationalmannschaft in Köln: DFB-Chef Keller zeigt Verständnis für Zuschauerentscheidung

Köln (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller bedauert, dass auch das zweite Heimspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der Corona-Pandemie praktisch ohne Publikum stattfinden muss. Er zeigte aber Verständnis für die Entscheidung der Stadt Köln, wegen ... mehr

DFB-Chef: Keller kritisiert Investitionen in europäische Spitzenclubs

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller hat Kritik an den hohen Investitionen in europäische Spitzenclubs geübt. "Wir müssen aufpassen, dass der Fußball nicht an Quellen verkauft wird, die nicht direkt etwas mit ihm zu tun haben", sagte er in einem Interview ... mehr

Fritz Keller bestätigt: DFB will sich für Frauenfußball-WM 2027 bewerben

Mit der EM 2024 hat sich der DFB bereits ein großes Fußball-Turnier im eigenen Land gesichert. Nun soll das nächste folgen. Der Verband will seinen "Hut in den Ring werfen" – zusammen mit anderen Ländern. Der DFB will sich für die Frauenfußball-WM 2027 bewerben ... mehr

DFB-Chef im dpa-Interview - Keller zum WM-Skandal: "Es wird etwas Neues geben"

Berlin (dpa) - Am Sonntag jährt sich die Wahl von Fritz Keller zum DFB-Präsidenten zum ersten Mal. Der 63-Jährige hat bewegte zwölf Monate hinter sich. Die Corona-Krise stellt den Deutschen Fußball-Bund vor enorme Herausforderungen. Dazu muss Keller alte Konflikte ... mehr

FC Bayern: DFB-Boss Keller kontert Hoeneß-Kritik wegen Beckenbauer

Der langjährige Bayern-Macher hatte den Deutschen Fußball-Bund wegen seines Umgangs mit dem 75. Geburtstag von Franz Beckenbauer scharf angegriffen. Nun reagiert Fritz Keller. DFB-Präsident Fritz Keller hat auf die von Uli Hoeneß kürzlich in einer TV-Sendung ... mehr

Zuschauer in Stadien: DFB-Elf will wieder Fans zulassen

Profi-Fußball darf in Deutschland wieder vor Zuschauern stattfinden. Von der neuen Regelung soll jetzt auch die Nationalmannschaft profitieren. Doch die Uefa muss erst zustimmen. Die nächsten Spiele der Fußball-Nationalmannschaft sollen möglichst wieder mit einem ... mehr

DFB-Präsident: Fritz Keller ärgert Basel-Flug der Nationalmannschaft

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller kann die Kritik am kurzen Flug der Fußball-Nationalmannschaft von Stuttgart zum Nations-League-Spiel gegen die Schweiz nach Basel nachvollziehen. "Für alle Reiseziele, die ich in drei oder vier Stunden erreichen kann, nehme ... mehr

Europameisterschaft 2021 - DFB-Präsident Keller: EM-Halbfinale bleibt Minimalziel

Vogtsburg (dpa) - Für DFB-Präsident Fritz Keller bleibt das Halbfinale das Ziel der deutschen Nationalmannschaft bei der ins Jahr 2021 verschobenen Fußball-Europameisterschaft. "Absolut", sagte der 63-Jährige auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

VfL Wolfsburg: Lob vom DFB-Präsidenten trotz verlorenen Finales

Mit der Niederlage gegen Olympique Lyon im Champions-League-Finale haben die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg den Traum vom Tripple verpasst. Von DFB-Präsident Keller gab es dennoch Lob – besonders für eine Spielerin. DFB-Präsident Fritz Keller ... mehr

Finaltag der Amateure: 1. FC Düren bekommt Traumspiel gegen FC Bayern

Nicht Alemannia Aachen sondern der 1. FC Düren wird in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Bayern München treffen. Der Fünftligist gewann sensationell gegen den Ex-Bundesligisten – nicht die einzige Überraschung beim Finaltag der Amateure ... mehr

Coronavirus-Pandemie: DFB-Präsident zeigt Verständnis für Fan-Absage der Politik

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Boss Fritz Keller hat mit Verständnis auf die Absage von Bundeskanzlerin Angela Merkel an eine schnelle Rückkehr der Fans in die Fußballstadien reagiert. "Das war zu erwarten", sagte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt ... mehr

Duisburg-Trainer Torsten Lieberknecht zu BVB-Pokal-Los: "Alles Scheiße"

Frust pur statt Vorfreude aufs Pottderby: MSV-Duisburg-Trainer Torsten Lieberknecht wird beim Gedanken an den Pokalkracher alles andere als euphorisch. "Alles Scheiße", sagt er. Aber warum? Torsten Lieberknecht ist angefressen – obwohl es doch eigentlich Grund ... mehr

DFB-Pokal-Auslosung: BVB trifft auf Duisburg – FC Bayern reist an Mittelrhein

Hammer-Los in der ersten Runde des DFB-Pokals: Vizemeister Borussia Dortmund misst sich im Revierderby mit dem Finalisten von 2011, MSV Duisburg. Der FC Bayern reist derweil an den Mittelrhein. Die Corona-Pandemie ist längst noch nicht ausgestanden ... mehr

DFB-Pokal: Bayern in erster Runde bei Mittelrhein-Sieger - BVB beim MSV

Köln (dpa) - Der erste Bayern-Gegner im neuen DFB-Pokal-Wettbewerb könnte Alemannia Aachen heißen, aber auch 1. FC Düren, Viktoria Arnoldsweiler oder FC Pesch - klar ist für den Cup-Verteidiger aus München lediglich, dass er zum Auftakt beim Pokalsieger ... mehr

Grindel fühlt sich vom DFB verraten: "Hat mich menschlich beschäftigt"

Reinhard Grindel war von 2016 bis 2019 Präsident des DFB. Heute fühlt er sich von seinem ehemaligen Verband verraten – zudem kritisiert er das Krisenmanagement des DFB in Corona-Zeiten.  Der frühere DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich gut 15 Monate nach seinem ... mehr
 
1


shopping-portal