Sie sind hier: Home > Themen >

Frühchen

Thema

Frühchen

Rekorde: Das sind die extremsten Geburten der Welt

Rekorde: Das sind die extremsten Geburten der Welt

Das durchschnittliche Neugeborene kommt in Deutschland nach 268 Tagen Schwangerschaft zur Welt, wiegt etwa 3.500 Gramm, ist zu 51,3 Prozent ein Junge und eines von 1,50 Kindern einer Frau, die 31 Jahre alt ist. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel ... mehr
Leichtestes Frühchen der Welt in Witten geboren

Leichtestes Frühchen der Welt in Witten geboren

Das ist ein Weltrekord, auf den die Eltern sicher gern verzichtet hätten: Im westfälischen Witten kam das bislang leichteste Frühchen zur Welt. Die kleine Emilia wog bei ihrer Geburt im letzten November gerade einmal 229 Gramm, bei einer Größe von 22 Zentimetern. Babys ... mehr
Stillen: Muttermilch kann gespendet werden

Stillen: Muttermilch kann gespendet werden

Stillende Mütter, die sehr viel Milch haben, schütten diese bei uns oft notgedrungen und schweren Herzens weg. Dabei könnte die überschüssige Muttermilch so manchem früh geborenen Baby helfen, gesund durch die erste schwere Zeit zu kommen. Aus diesem Grund ... mehr
Flüchtlinge: Vierlinge aus Jena dürfen vorerst bleiben

Flüchtlinge: Vierlinge aus Jena dürfen vorerst bleiben

Die von Abschiebung bedrohten Vierlinge einer albanischen Flüchtlingsfamilie aus Thüringen dürfen vorerst bleiben. Die Familie sei als Härtefall anerkannt worden, teilte Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) in Erfurt mit. "Nun kann die Familie nach ihrer Flucht ... mehr
Leipziger Vierlinge kommen in die Krippe

Leipziger Vierlinge kommen in die Krippe

Bei den Leipziger Vierlingen steht neuer Trubel ins Haus: Laura, Kim, Jasmin und Sophie kommen bald in die Kinderkrippe, mit einem Spezialwagen - und vielleicht auch lackierten Fingernägeln. Das rote Krippenwägelchen steht startklar bei Familie Mehnert in Leipzig ... mehr

Studie: Weniger Frühgeburten dank Rauchverbot

Ein weitreichendes Rauchverbot kann einer Studie aus Schottland zufolge zu weniger Frühgeburten und gesünderen Babys führen. Seit der Einführung der Anti-Rauch-Gesetze sei die Zahl der Frühgeburten und die der Neugeborenen, die für ihr Alter viel zu klein seien ... mehr

Tot oder sterbend geboren: Erinnerungen schaffen: Australiens Frühchen-Fotografen

Ein Kind kommt tot oder sterbend zur Welt, oft sind es Frühchen, oft Kinder mit schweren Krankheiten. Manche Eltern haben nach der Geburt nur Minuten mit ihrem kleinen Sohn oder ihrer Tochter. In Australien hilft "Heartfelt", eine Gruppe von Fotografen liebevolle ... mehr

Zwillinge von Malle-Jens noch immer im Krankenhaus

Anfang Juni wurden Jens Büchner und Daniela Karabas stolze Eltern von Zwillingen. Per Notkaiserschnitt mussten die Babys auf die Welt geholt werden. Seitdem bangen der Malle-Star und seine Partnerin um das Leben ihrer Frühchen. Denn noch immer befinden sich der Junge ... mehr

Schwangerschaftskalender: 37. SSW

Die 37. Schwangerschaftswoche beginnt und mit ihr der zehnte und letzte Monat der Schwangerschaft. Das Baby durchläuft letzte Reifeprozesse. Es gibt für Schwangere ein klares Zeichen dafür, dass die Geburt bald bevorsteht. Von Hausmitteln, die Wehen provozieren sollen ... mehr

Schwangerschaftskalender: 35. SSW

Um die 35. Schwangerschaftswoche rutscht das Baby tiefer ins Becken und bringt sich in Startposition für die Geburt. Es wäre außerhalb des Mutterleibs nun lebensfähig. Die Schwangere bekommt nun Senkwehen zu spüren und sollte für alle Fälle schon die Kliniktasche ... mehr

Frühchen: Und plötzlich war das Baby da

"Ich war traurig, dass es so auf die Welt kommen musste". Manche Frühgeburten kündigen sich Tage vorher an, andere sind plötzlich einfach da. In Deutschland werden jedes Jahr 700.000 Babys geboren, davon 50.000 zu früh. Die ZDF-Dokumentation 37 Grad setzte sich unter ... mehr

Frühchen: Lukrativ für Kliniken

Die Zahl der Frühgeburten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Aktuell kommen in Deutschland jährlich über 50.000 Kinder zu früh zur Welt, also vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche. Für die unter ständigem Wettbewerbs- und Kostendruck stehenden ... mehr

Frühchen: Lukrativ für Kliniken

Die Zahl der Frühgeburten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Aktuell kommen in Deutschland jährlich über 50.000 Kinder zu früh zur Welt, also vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche. Für die unter ständigem Wettbewerbs- und Kostendruck stehenden ... mehr

Dopingmittel EPO schützt Frühchen vor Behinderung

Das oft als Dopingmittel genutzte EPO kann vielen Frühgeborenen zu einem besseren Leben verhelfen. Das Mittel zur Behandlung von Blutarmut führte dazu, dass extrem kleine Frühchen mit Hirnblutung seltener behindert und deutlich intelligenter waren, als solche ... mehr

Frühgeburt durch Mutterleibsinfektionen ausgelöst: Risiko-Gen schuld?

Jede dritte Früh geburt wird durch eine Mutterleibsinfektion ausgelöst, die meistens unbemerkt bleibt. Forscher haben die Ursachen dafür herausgefunden: Bestimmte Gene der Mutter oder des Embryos bekämpfen diesen Infekt - auf Kosten einer vorzeitigen Entbindung ... mehr

Frühcheneltern durch Elterngeldregelung benachteiligt

Die Eltern von Frühgeborenen fordern die Elterngeldregelung auszuweiten. "Frühchenmütter verlieren bis zu viereinhalb Monate ihrer Elternzeit, wenn ihr Kind vor der 34. Schwangerschaftswoche zur Welt kommt", sagte Hans-Jürgen Wirthl vom Bundesverband ... mehr

Frühgeburt: Reportage aus der Frühchenstation

"In der Klinik haben wir die Kinder auf Zeit adoptiert. Und wir gehen mit den Eltern ein Arbeitsbündnis ein", sagt der Kinderarzt Professor Christoph Bührer. Der hochgewachsene Mann mit den großen, feingliedrigen Händen nickt lächelnd und mit Nachdruck. Er ist davon ... mehr

Schwangerschaft: Zahl der Frühchen gestiegen

Die Zahl der Frühgeburten ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Mittlerweile kommt jedes 14. der jährlich knapp 700.000 in Deutschland geborenen Babys nach einer Schwangerschaftsdauer von weniger als 37 Schwangerschaftswochen ... mehr

Frühgeburt: Reportage aus der Frühchenstation. Kosten und Kompetenzen

Die Antwort liegt für ihn auf der Hand: "Neben dem Renommee für die Klinik und den Chefarzt persönlich geht es auch ums Geld." Die Kliniken gäben die meist planbaren Frühgeburten ungern ab, weil sie jeweils einige ... mehr

Frühchen: Jeder Schwangerschaftstag verbessert Überlebenschancen

Jährlich kommen in Deutschland über 50.000 Kinder zu früh, also vor Vollendung der 37. Woche der Schwangerschaft zur Welt. Trotz der schwer- wiegenden Konsequenzen einer Frühgeburt erfolgt derzeit die Behandlung von Schwangeren mit vorzeitigen Wehen in den meisten ... mehr

Nur 280 Gramm Geburtsgewicht: Frühgeborenes überlebt

Kaum schwerer als ein Päckchen Butter: In Dortmund hat ein Baby mit einem Geburtsgewicht von lediglich 280 Gramm überlebt. Nach fast fünf Monaten Aufenthalt im Perinatalzentrum am Klinikum Dortmund konnten die Eltern das Mädchen nun mit nach Hause nehmen ... mehr

Frieda startet durch: So geht es Europas kleinstem Frühchen jetzt

Für die Eltern und Ärzte ist es ein Wunder, dass Frieda am 7. November ihren fünften Geburtstag feiern wird. 2010 wurde sie als Europas jüngstes Frühchen berühmt. Sie war halb so groß wie ein normales Baby und federleicht. Der Winzling hatte schlechte ... mehr

Arzneimittel: Schädliche Stoffe in Medikamenten für Frühchen

Frühgeborene Babys werden oft mit Medikamenten behandelt, die schädliche Stoffe enthalten. Dabei kann deren Menge sogar Werte übersteigen, die bei Erwachsenen als bedenklich gelten, wie eine britische Studie zeigt. Frühchen-Studie in England Die Mediziner ... mehr

Kritik: Behandlung von Fruehchen

In Deutschland werden immer mehr Frühchen geboren. Zwar überleben Frühgeborene weit häufiger als früher. Doch mindestens jeder zehnte ist in der Entwicklung gestört, bei den kleinsten sogar bis zu jeder dritte. Im Kampf gegen die Gefahren verlieren Dutzende Kliniken ... mehr

Impfungen: Frühgeborene profitieren von Impfungen besonders

Sehr kleine Frühgeborene sind keinem erhöhten Impfrisiko ausgesetzt. Entsprechende Behauptungen, wie sie in jüngster Zeit vermehrt von Impfgegnern vorgebracht werden, entbehren laut Deutscher Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ) jeglicher ... mehr

Frühchen: Anforderungen an Krankenhäuser für Frühgeborene steigen

Zu früh geborene Babys unter 1250 Gramm Geburtsgewicht dürfen jetzt nur noch in Kliniken behandelt werden, die wenigstens ein solches Frühchen im Monat behandeln. Nicht immer ist damit eine wohnortnahe Betreuung möglich. Doch die Konzentration macht ... mehr

Hautpflege: Was der zarten Babyhaut schadet

Zart wie ein Babypopo – so soll die Babyhaut auch bleiben. Doch Eltern, die es besonders gut mit der Hautpflege meinen, schaden dadurch oft sogar. Die Barrierefunktion der Haut ist bei Neugeborenen kaum entwickelt. Daher können etliche Pflegeprodukte dem Kind schaden ... mehr

Frühgeburten: 980 Gramm Leben

Leonie kam als Frühchen zur Welt, winzig klein, zerbrechlich. Jede Vireninfektion bedrohte ihr Leben. Ihre ersten Monate waren von immer neuen Operationen und Klinikaufenthalten bestimmt - eine Zeit, die bis heute die Beziehung zwischen Mutter und Tochter prägt. Winzig ... mehr

Mutter erweckt Baby wieder zum Leben

Ein australisches Baby sorgt derzeit bei Medizinern für großes Rätselraten. In einem Krankenhaus in Sydney kamen Zwillinge in der 27. Schwangerschaftswoche zur Welt. Ärzte versuchten eines der Frühchen 20 Minuten lang zu reanimieren ... mehr

Frühgeburten: 980 Gramm Leben

Leonie kam als Frühchen zur Welt, winzig klein, zerbrechlich. Jede Vireninfektion bedrohte ihr Leben. Ihre ersten Monate waren von immer neuen Operationen und Klinikaufenthalten bestimmt - eine Zeit, die bis heute die Beziehung zwischen Mutter und Tochter prägt. Winzig ... mehr

Frühchen: Winzigklein und viel zu früh geboren

Sie wirken wie aus dem Nest gefallene Vögelchen. Winzig, zart und irgendwie durchscheinend: Etwa 60.000 aller jährlich in Deutschland geborenen Kinder sind Frühgeburten, davon haben rund 8000 ein Geburtsgewicht unter 1500 Gramm. Ein solches Frühchen stellt nicht ... mehr

Regeln für Kliniken bei Versorgung von Frühchen teilweise verschärft

Für Kliniken in Deutschland gelten künftig zum Teil strengere Regeln bei der Versorgung von Frühgeborenen. Künftig dürfen sogenannte Frühchen mit einem Geburtsgewicht unter 1250 Gramm nur noch von Krankenhäusern betreut werden, die mindestens 30 solcher ... mehr

Mehrlingsgeburten: Wie hoch sind die Überlebenschancen?

Mehrlingsbabys sind meist Frühgeburten, die durch einen Kaiserschnitt zur Welt kommen. Die Überlebenschance der Säuglinge hängt vor allem davon ab, wie viel Zeit sie im Mutterleib verbracht haben. Meist werden es Frühchen Oft wiegen sie weniger als 1000 Gramm ... mehr

Muttermilch kaufen oder verkaufen – was es zu beachten gilt

Ist das Kind ein Frühchen, müssen Eltern unter Umständen Muttermilch kaufen oder andere Lösungen zu finden, um den Nährstoffbedarf des Kindes zu decken. Über das Internet spenden und verkaufen mittlerweile viele Mütter mit starkem Milchfluss ... mehr

Extrem-Frühchen Paulina wird ein Jahr

Die kleine Paulina gehört zu den "Extrem- Frühchen". Sie kam mit nur 490 Gramm Gewicht in der 22. Schwangerschaftswoche zur Welt. Seitdem hat sie sich prächtig entwickelt. Jetzt feiert sie ihren ersten Geburtstag. Paulina gehört zu den am frühesten geborenen Kindern ... mehr

Frühchen: Über eine Millionen Frühgeborene sterben pro Jahr

Jedes Jahr kommen 15 Millionen Kinder als Frühchen auf die Welt. Über eine Million von ihnen sterben, obwohl viele Babys mit einfachen Mitteln gerettet werden könnten. Das ist das erschreckende Ergebnis des weltweit ersten umfassenden Frühgeborenen-Reports ... mehr

Frühgeburt: Vermeidbare Risiken und Ursachen

Rund sieben Prozent aller Kinder kommen durch eine Frühgeburt zur Welt. Seelische und körperliche Belastungen können die Ursache sein. Um das Risiko eines Frühchens zu verringern, sollten sich Schwangere mit den Gründen der Frühgeburt auseinandersetzen und Risiken ... mehr

Frühchen Frieda 18 Monate nach "Sensationsgeburt" fidel und pfiffig

Bei ihrer Geburt wiegt die kleine Frieda nicht mal so viel wie zwei Päckchen Butter. 460 Gramm leicht kommt sie als Europas jüngstes Frühchen nach nur 21 Wochen und fünf Tagen zur Welt. Ärzte ringen um ihr Leben. 18 Monate später macht die Kleine einen fidelen Eindruck ... mehr

Berlin: Vierlinge aus dem Krankenhaus entlassen

Drei Monate nach ihrer Geburt sind die Vierlinge der 65-jährigen Annegret R. aus der Klinik entlassen worden. Die Kinder seien jetzt zuhause, teilte die Berliner Charité mit. Das Mädchen und die drei Jungen entwickelten sich demnach gut und wiegen inzwischen jeweils ... mehr

Silke Mader kämpft für Frühchen und ihre Familien

Silke Mader (41) ist für ihren Einsatz für zu früh geborene Kinder mit dem "Prix Courage" ausgezeichnet worden. Das ZDF-Magazin "Mona Lisa" ehrte die Frau aus Deggendorf für ihre Arbeit als Vorsitzende der europaweit vernetzten Stiftung "European Foundation ... mehr

Frühchen: Kleine und große Kliniken buhlen um Frühgeborene

Sie sind winzig, wirken zerbrechlich und hätten eigentlich noch gar nicht da sein sollen. Die Rede ist von Frühgeborenen. In Deutschland kommen immer mehr Babys als sogenannte Frühchen zur Welt. Mit neun Prozent ist inzwischen fast jedes zehnte Neugeborene ... mehr

Frühchen: In Deutschland gibt es immer mehr Frühgeburten

In Deutschland gibt es immer mehr Frühgeburten. Die Zahl hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Nach Angaben von Professor Andreas Schulze, dem Leiter der Neonatologie im Münchner Klinikum Großhadern, werden jährlich 60.000 bis 63.000 Kinder ... mehr

Frühgeburten: Extrem junges Frühchen in Fulda zur Welt gekommen

Das ist selten: In Fulda kommt ein Frühchen nach rekordverdächtig kurzer Schwangerschaft von 21 Wochen und fünf Tagen zur Welt. Die kleine Frieda schafft den Schritt ins Leben und kann nach Hause. Eine so extrem frühe Geburt mit trotzdem gutem späteren Verlauf werten ... mehr

Frühchen Paulina aus Greifswald

Nur 490 Gramm leicht und 27 Zentimeter klein: Das winzige Frühchen Paulina Emily kam am 8. Juni bereits in der 22. Schwangerschaftswoche in  der Universitätsklinik Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) zur Welt - und hat überlebt. Ihre Ärzte sprechen von einem "kleinen ... mehr

Immer mehr Frühgeburten in Deutschland

Die Zahl der Frühgeburten nimmt in Deutschland kontinuierlich zu, das Land nimmt in Europa einen Spitzenplatz bei der Zahl von Frühgeburten ein. Bis zu zehn Prozent aller Kinder kommen vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt. Ihre Überlebens- und Entwicklungschancen ... mehr

Frühgeborene: Gericht kippt Neuregelung zur Frühchen-Versorgung

Das Thema ist sensibel: Wo werden Frühchen am besten versorgt? Wo haben sie die besten Überlebenschancen? Nicht zwangsläufig nur in großen Spezialkliniken, meinen Richter und kippen eine bundesweite Reform. Frühchen dürfen auch in kleinen Kliniken versorgt werden ... mehr

Frühgeborene haben ein höheres Sterberisiko

Frühgeborene haben noch nach Jahren ein erhöhtes Sterberisiko. Dies gilt auch für die sogenannten späten Frühgeborenen, die vier bis sechs Wochen zu früh auf die Welt kommen. Dieser Aspekt sei vielen Eltern nicht bewusst, teilt die Arbeitsgemeinschaft ... mehr

Auch extreme Frühchen profitieren von Steroid-Behandlung

Auch extreme Frühchen haben bessere Überlebenschancen, wenn ihre Mütter in den Tagen vor der Geburt mit Steroiden behandelt werden. Frühgeborene, die nach nur 23 Wochen Schwangerschaft geboren werden, leiden nach einer solchen Behandlung zudem seltener unter ... mehr

Melinda - das drittleichteste Frühchen aller Zeiten

Als Melinda Star Guido zur Welt kam, räumten ihr die Ärzte eine Überlebenschance von ein bis zwei Prozent ein. Mit 270 Gramm Geburtsgewicht gilt sie als drittkleinstes Frühchen, das jemals geboren wurde ... mehr

Leipziger Vierlinge: So geht es den Babys heute

Die eineiigen Vierlinge aus Leipzig sind einen halben Monat alt - und entwickeln sich gut. "Zwei Kinder haben schon gar keine Infusion mehr und leben komplett von Milch", sagte der Frühgeburtenmediziner Ulrich Thome von der Uniklinik Leipzig. "Wir sind sehr zufrieden ... mehr

Spektakuläre Geburt: Eineiige Vierlinge in Leipzig geboren

Spektakuläre Geburt in Leipzig: Am Uniklinikum haben am 6.1. eineiige Vierlinge das Licht der Welt erblickt. Die vier Mädchen wurden per Kaiserschnitt in der 28. Schwangerschaftswoche geboren. Die 31-jährige Mutter und die vier Frühchen seien wohlauf, wie die Uniklinik ... mehr

Eineiige Vierlinge in Leipzig geboren - so selten wie ein Sechser im Lotto

Ganz Deutschland staunt über das Vierlingswunder von Leipzig. Die Babys Laura, Sophie, Jasmin und Kim gleichen sich aufs Haar, denn sie sind eineiig. Dabei liegt die Wahrscheinlichkeit solcher Mehrlingsgeburten bei 1 zu 13 Millionen, was etwa einem Sechser im Lotto ... mehr

Leipziger Vierlinge werden einen Monat alt: "Klein, aber gesund"

Die Geburt von eineiigen Vierlingen in Leipzig gilt als kleines medizinisches Wunder. Jetzt werden die Schwestern vier Wochen alt - und entwickeln sich prächtig. "Sie wachsen, sie vertragen Nahrung, sie atmen recht ordentlich" Jasmin, Kim, Sophie und Laura - seit Anfang ... mehr

Frühgeburt: Vorbeugung, Anzeichen Therapie und Spätfolgen

Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 39 Wochen. Wird ein Kind aber schon vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren, sprechen Ärzte von einer Frühgeburt. Auch wenn das Kind weniger als zweieinhalb Kilogramm wiegt, gilt es als "Frühchen". Wir erklären Ihnen ... mehr

Dopingmittel EPO könnte Frühchen vor Gehirnschäden schützen

Die meisten bringen das Hormon Erythropoetin - besser bekannt als EPO - vor allem mit Sportdoping in Verbindung. Einen ganz anderen Nutzen haben Forscher der Universitätsklinik in Genf festgestellt: EPO könnte Kinder, die viel zu früh auf die Welt gekommen ... mehr
 
1


shopping-portal