Sie sind hier: Home > Themen >

Frühsommer-Meningoenzephalitis

Thema

Frühsommer-Meningoenzephalitis

Zecken, Bremsen & Co.: Das sind die fiesesten Insekten des Sommers

Zecken, Bremsen & Co.: Das sind die fiesesten Insekten des Sommers

Sie krabbeln im hohen Gras oder surren nachts in unserer Wohnung umher: Zecken, Mücken & Co. können uns das Leben im Sommer schwer machen. Manche stechen oder beißen nur zu, wenn sie gereizt werden. Andere haben es grundsätzlich auf unser Blut abgesehen ... mehr
Zecken-Sommer – So schützen Sie sich vor den Blutsaugern

Zecken-Sommer – So schützen Sie sich vor den Blutsaugern

Zecken sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Auch dieses Jahr beobachten Experten wieder einen Rekordsommer für die Blutsauger. Welche Risiken ein Stich birgt und wie Sie sich bei Ausflügen im Freien schützen, erfahren Sie hier. Zecken sind im Sommer 2020 wieder ... mehr
Parasiten: Diese Schmarotzer nisten sich heimlich im Menschen ein

Parasiten: Diese Schmarotzer nisten sich heimlich im Menschen ein

Läuse, Zecken und Würmer zählen zu den Parasiten. Sie sind Schmarotzer und haben es perfektioniert, sich schnell und heimlich beim Menschen einzunisten und wie die Made im Speck zu leben. Welche es gibt, was sie tun und ob sie gefährlich sind, erfahren Sie in diesem ... mehr
Vorsicht, die Zecken-Zeit beginnt

Vorsicht, die Zecken-Zeit beginnt

Das Wetter wird wärmer, und Spaziergänge sind auch in Corona-Zeiten erlaubt. Wer in Feld, Wald und Wiese unterwegs ist, muss nun allerdings wieder mit Zecken rechnen. Beim Osterspaziergang im Wald lauert eine unsichtbare Gefahr. Steigende Temperaturen sorgen ... mehr
Darum sind Zecken auch in diesem Winter aktiv

Darum sind Zecken auch in diesem Winter aktiv

In der Regel schützen sich die meisten vor allem im Frühjahr oder Sommer vor Zecken. Ein Biss kann schwere Borreliose hervorrufen. Auch in diesem Winter sollten Sie sich vor den kleinen Tierchen schützen. Der anhaltend milde Winter begünstigt Zecken. Dauerte ... mehr

Lyme-Borreliose: Symptome, Behandlung und Therapie

Die Borreliose (auch Lyme-Borreliose genannt) wird durch eine Infektion durch Bakterien aus der Gruppe der Borrelien hervorgerufen. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Zecken. Von der Zecke zum Mensch Wie wird aus einem kleine Biss eine Borreliose? Nach einem ... mehr

Kennen Sie die sechs wichtigsten Arten von Zecken?

In Deutschland leben viele Unterarten des Blutsaugers. Manche unterscheiden sich deutlich von den anderen. Welche Zecken Sie kennen sollten und welche besonders gefährlich sind. Mehr als 800 Zeckenarten gibt es auf der Welt, in Deutschland leben mehr als 15 Arten. Unter ... mehr

Gefahr für Mensch und Tier: Braune Hundezecke verbreitet sich

Früher wurde die Braune Hundezecke aus warmen Urlaubsländern im Fell von Hunden eingeschleppt. Doch nun ist sie auch hierzulande heimisch. Die Zecken befallen nicht nur Tiere – Menschen können ebenso erkranken. Mit der Klimakrise wächst nach Ansicht von Forschern ... mehr

Riesenzecke siedelt sich in Deutschland an – bis zu zwei Zentimeter groß

Hyalomma-Zecken können das gefährliche Krim-Kongo-Virus übertragen. Woran Sie die tropischen Parasiten erkennen und in welchen Bundesländern sie bisher gesichtet wurden.  Sie sind wesentlich größer als die hier bekannten Zecken, sie können Menschen wittern und Dutzende ... mehr

Neue Zecken-Risikogebiete in Deutschland

Sie übertragen ansteckende Krankheiten, die sogar tödlich verlaufen können und ihr Verbreitungsgebiet wird immer größer. Sogar Norddeutschland bleibt nicht verschont. Die Zahl der Risikogebiete für durch Zecken übertragene Hirnhautentzündungen ist in Deutschland ... mehr

Die Zecken krabbeln wieder: Sieben Fragen und sieben Antworten

Die Zecken krabbeln wieder und wer sich gerne auf Wiesen und im Wald aufhält, sollte sich danach immer gründlich absuchen. Der Stich der Spinnentiere kann ernste Erkrankungen und schmerzhafte Entzündungen zur Folge haben. Doch wer ist gefährdet? Gibt es Menschen ... mehr

Zecken: Experten warnen vor erhöhtem Infektionsrisiko in diesem Jahr

Zecken können Borreliose und Hirnhautentzündung übertragen – Krankheiten, die tödlich verlaufen können. In diesem Jahr sind die Blutsauger besonders aktiv. Experten erwarten, dass es in diesem Sommer besonders viele Zecken und damit ein höheres Infektionsrisiko ... mehr

Vorsicht Zecken: Zahl der FSME-Risikogebiete in Deutschland gestiegen

Die Zahl der Risikogebiete für durch Zecken übertragene Hirnhautentzündungen ist in Deutschland gestiegen. Derzeit gelten 156 Kreise als Risikogebiete für die Frühsommer-Meningoenzephalitis ( FSME). Mehr Stadt- und Landkreise in Deutschland sind Risikogebiete für durch ... mehr

Zeckenbisse: Wo in Deutschland Borreliose-Fälle zunehmen

Im April startet die Zeckensaison.  Die Bisse der Zecke sind besonders in Gebieten mit Wiesen und Feldern gefürchtet. Bei der Krankheit gelangen durch Zeckenstiche Bakterien (Borrelien) in den menschlichen Körper, die dann zu Infektionen ... mehr

FSME: Übertragung, Symptome, Diagnose und Behandlung

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME genannt, ist eine nicht zu unterschätzende Krankheit, die von Zecken übertragen wird. Erfahren Sie hier mehr über die Übertragung, die Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und darüber, wie Sie sich schützen können. FSME-Virus ... mehr

Zecken-Jahr 2016: Experten nennen Zecken "gefährlichstes Tier"

Es ist so klein wie ein Mohnsamen, sein Stich selbst ist harmlos und doch gilt es unter Experten als das gefährlichste Tier Deutschlands. Zecken lieben feuchtwarmes Wetter und sind derzeit besonders aktiv. Wie man sich  effektiv schützt. Warum wird 2016 ein Zeckenjahr ... mehr

Hirnhautentzündung: Zwei FSME-Fälle nach Verzehr von roher Ziegenmilch

FSME ist eine Viruserkrankung, die  durch Zecken übertragen wird. Jetzt sind zwei Menschen in Baden-Württemberg an der gefährlichen Hirnhautentzündung erkrankt, ohne direkten Kontakt zu Zecken gehabt zu haben. Wie es scheint, hatten sie zuvor virusverseuchte ... mehr

Zecken auch in Städten: Gefahr lauert direkt vor der Haustür

Die Zecken rücken immer näher. Nicht nur in Waldgebieten, sondern auch in städtischen Grünanlagen, Parks und im eigenen Garten kann man sich über einen Zeckenbiss mit Hirnhautentzündung oder Borreliose infizieren. Und zwar das ganze ... mehr

Zecken bleiben selbst im Herbst noch gefährlich

Der Sommer ist zwar vorbei, doch die Zecken bleiben noch eine Weile aktiv. Bis in den Spätherbst können die Spinnentiere gefährliche Krankheiten wie Frühsommer-Meningoenzephalitis ( FSME) und Borreliose übertragen. Solange die Temperaturen nicht unter sieben ... mehr

Zecken sind noch bis etwa November aktiv

Zecken stiche sind kein reines Sommerphänomen. Die Spinnentiere sind noch bis etwa November aktiv, dann ziehen sie sich in den Boden zurück, um zu überwintern. Daher sollten sich Waldbesucher auch im Herbst noch gut vor ihnen schützen.   Zecken ... mehr

Zeckenplage droht nach mildem Winter

Der milde Winter und das warme Wetter der vergangenen Wochen haben die Zecken früh aus ihrem Ruhestadium geweckt. Experten befürchten daher, dass es in diesem Jahr zu einer echten Zeckenplage kommt. Damit steigt auch das Risiko, von einer Zecke gebissen zu werden ... mehr

West-Nil-Fieber & Co: Klimawandel begünstigt durch Ungeziefer übertragene Krankheiten

Der Klimawandel in Deutschland sorgt für die Verbreitung sowohl bekannter als auch neuer Krankheiten. So hat der sehr milde Winter beispielsweise dafür gesorgt, dass ungewöhnlich früh im Jahr Zecken und andere Insekten aktiv werden. Aber auch andere Tiere verbreiten ... mehr
 


shopping-portal