Sie sind hier: Home > Themen >

Führungskräfte

Thema

Führungskräfte

Gehaltsstudie: Manager verdienen mehr, Angestellte weniger

Gehaltsstudie: Manager verdienen mehr, Angestellte weniger

Trotz jahrelangen Wirtschaftswachstums müssen die Arbeitnehmer sinkende Reallöhne hinnehmen. Einzig die Gehälter von Managern sind gestiegen - Facharbeiter und Angestellte verdienen unterm Strich weniger. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Hamburger ... mehr
Umfrage: Wirtschaftlicher Erfolg geht an Mitarbeitern vorbei

Umfrage: Wirtschaftlicher Erfolg geht an Mitarbeitern vorbei

In deutschen Unternehmen wird der wirtschaftliche Erfolg nach Meinung fast jeden zweiten Bürgers nicht gerecht verteilt. In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur stimmten nur 13 Prozent der Aussage zu, dass in ihrem Betrieb ... mehr
Deutsche Topmanager neigen zu

Deutsche Topmanager neigen zu "Realitätsverlust"

In einer Umfrage stellen Unternehmensberater den Top-Managern deutscher Betriebe kein gutes Zeugnis aus. Im Gegenteil: Rund die Hälfte der befragten Berater erkennt bei den Führungskräften einen Trend ... mehr

Führungskräfte: So lenken Sie jeden Chef

„Was der Chef sagt, wird gemacht!“ - so funktionieren Unternehmen heute nicht mehr. Wer aber als Mitarbeiter Einfluss auf Projekte oder Entscheidungen nehmen will, muss wissen, wie er den Vorgesetzten auf seine Linie bringt. "Cheffing" wird es auf Neudeutsch genannt ... mehr

Der Chef, das unbekannte Wesen: Den Vorgesetzten verstehen lernen

Wer wüsste das nicht: Was der Chef sagt und was er meint, sind oft zwei ganz verschiedene Dinge. So erleben es jedenfalls viele Arbeitnehmer. Kein Wunder: Denn die Chefsprache ist eine ganz eigene. Wir geben Ihnen eine kleine Übersetzungshilfe für die Worte Ihres ... mehr

Teilzeitarbeit: Morgens Chefin, nachmittags Mama

Teilzeit arbeiten und gleichzeitig Karriere machen? In vielen Unternehmen ist das undenkbar, Personalchefs fürchten Chaos und Frust im Team. Dabei gibt es positive Beispiele: Einige Firmen bieten ihren besten Leuten eine 25-Stunden-Woche - damit ... mehr

Karriere-Tipp: Warum Klatsch in der Firma wichtig ist

Wer Karriere machen will, sollte sich aus dem Büroklatsch möglichst heraushalten - so zumindest lautet eine alte Regel für Erfolg im Job. Ganz daneben, findet Christian Schuldt, Redaktionsleiter des Frauenmagazins "Brigitte" und Soziologe. In seinem Buch "Klatsch ... mehr

Wirtschaftskrise: Konzerne erwarten Erholung erst 2011

Zwei Drittel der deutschen Unternehmen rechnen erst im Jahr 2011 oder später mit einem Ende der Wirtschaftskrise. Nur rund sieben Prozent der Firmen spürten bereits einen Aufschwung, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Befragung ... mehr

Umfrage: Was Manager wirklich wollen

Geld? Zweitrangig. Gier? I wo! Managern geht es in erster Linie um die Sache. So zumindest das Ergebnis einer Umfrage unter Führungskräften. Was demnach wirklich zählt, ist Anerkennung - der Mythos des leistungsbereiten "Über-Performers" wird jedoch zunichte gemacht ... mehr

Arbeitsrecht: Kündigung wegen Störung des Betriebsfriedens

Nicht immer finden die Personalentscheidungen des Chefs auch Zustimmung bei den Mitarbeitern. Wer in dem Fall aber im Kollegenkreis etwa über Beförderungen in der Firma stänkert, muss damit rechnen, heftigen Ärger mit dem Arbeitgeber zu bekommen ... mehr

Personalführung: Gute Noten für deutsche Chefs

Deutsche Chefs dürfen sich freuen: Die Mehrheit bekommt von ihren Mitarbeiter gute Zeugnisse. Das ergab eine Umfrage der GfK Marktforschung. Woran es bei den Führungskräften trotzdem noch hapert und wie Sie nicht in klassische Führungsfallen tappen, zeigen wir Ihnen ... mehr

Kommunikation: Konflikte am Arbeitsplatz möglichst früh lösen

Bei Zoff in der Firma sind die Chefs gefragt. Ein zu autoritärer Auftritt kann die Situation schnell eskalieren lassen. Wir zeigen Ihnen, wie Führungskräfte bei Konflikten am besten reagieren und zu einer guten Lösung kommen. Vieles ... mehr

Führungskräfte: Deutsche kassieren in China mehr als das Doppelte

Für deutsche Fach- und Führungskräfte kann es sich auszahlen, von ihrer Firma nach China geschickt zu werden - als so genannter Expatriat: Im Reich der Mitte kassieren sie - verglichen mit Kollegen in gleicher Position - ein deutlich höheres Gehalt ... mehr

Karriere: Männer seltener zu Opfern bereit als Frauen

Männer sind immer noch seltener zu Karriereopfern bereit als Frauen. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Beraterfirma Bain & Company in München, an der weltweit mehr als 1800 Beschäftigte teilgenommen haben. Mehr Berufliche Auszeiten und Teilzeitarbeit bei Frauen ... mehr

Gemeinkosten reduzieren: Wie Firmen sparen können

Verpackungen haben nichts mit dem Kerngeschäft von Bühler Motor zu tun. Deshalb lässt sich dort kräftig sparen. Doch noch kaum jemand im Mittelstand kümmert sich um Kleinkram. Verpackungsmaterial kostet Das Unternehmen stellt mechatronische ... mehr

Wirtschaftskrise: Zwei Drittel der Manager gestehen Fehler ein

Deutschlands Manager gehen überraschend selbstkritisch mit den Folgen der Finanzkrise um: Laut einer Umfrage sehen sich 73 Prozent der Führungskräfte für die Verwerfungen im eigenen Unternehmen mit verantwortlich. Immerhin ein Drittel der Befragten kann der Krise etwas ... mehr

Karriere: Vom Sport für den Beruf lernen

"Dabei sein ist alles" gilt als olympisches Motto. Für viele Sportler lautet die Devise allerdings "schneller, höher, weiter!" Erfolge entscheiden, dabei sein ist eben nicht alles. So ist es im Berufsleben auch. Vorgesetzte verlangen mehr Leistung ... mehr

Karriere-Ratgeber für Frauen: So haben Sie Erfolg im Beruf

Karriere -Ratgeber für Frauen sind unter Managerinnen nicht unumstritten und werden vorzugsweise heimlich gelesen. Lange, makellose Beine, die vermeintliche Karriereleitern oder Stufen erklimmen, High Heels und Aktenköfferchen - schon die Cover transportieren ... mehr

Psychologie: Die acht größten Fehler der Chefs

Mickriges Gehalt, kaum Privatleben, schlechtes Betriebsklima: Bosse können Mitarbeitern das Leben zur Hölle machen. "SPIEGEL ONLINE" stellt die acht größten Chef-Fehler zusammen - und verrät, wie Sie damit klarkommen. Urlaub gestrichen Endlich Urlaub. Das ganze ... mehr

Assessment Center: Bewerber auf dem Präsentierteller

Showdown der Jobkandidaten im Assessment Center: Viele Personalchefs setzen inzwischen auf das kurz AC genannte Auswahlverfahren, bei dem es nicht nur auf ein halbstündiges Vorstellungsgespräch ankommt. Aber die Methode hat ihre Tücken. Und mancher Skeptiker behauptet ... mehr

Studie: Die prominenten Vorbilder der Chefs

Deutsche Chefs lieben ihren Job. 96 Prozent sagen, ihre Führungsrolle mache ihnen Spaß. Das hat die Studie „Führungsrollen – Beruf und Berufung deutscher Manager“ der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft in Überlingen ergeben. Außerdem zeigt die Umfrage, welche ... mehr

Intelligenztests für Bewerber: Gefürchtet und oft überbewertet

Bei vielen Bewerbern lösen sie Bauchschmerzen aus, manche Unternehmen schwören allerdings darauf: Bei kaum einem Instrument zur Auswahl neuer Mitarbeiter gehen die Meinungen wohl so weit auseinander wie bei Intelligenztests. Experten nehmen die Tests - bei denen ... mehr

Familienunternehmer des Jahres: Markus Miele und Reinhard Zinkann

Seit 110 Jahren lenken zwei Familien den Haushaltsgerätehersteller Miele - und das durchgehend mit Erfolg. Für ihre Leistungen werden die derzeitigen Chefs jetzt als "Familienunternehmer des Jahres 2009" ausgezeichnet: Markus Miele und Reinhard Zinkann ... mehr

Führen in der Wirtschaftskrise: So machen Chefs alles richtig

Wirtschaftskrise quer durch alle Branchen: Viele Mitarbeiter sind verunsichert, was die Lage ihrer Firma angeht. In dieser Situation müssen Chefs beweisen, dass sie führen können - und sich den Erwartungen ihrer Angestellen stellen ... mehr

Unternehmensführung: Warum Egoismus dem Geschäft schadet

Misstrauen ist ein Motivationskiller erster Güte: Ein Bonner Forscher beweist mit schlichten Experimenten, wie ein autoritärer Führungsstil den Unternehmenserfolg gefährdet. Wer seine Mitarbeiter fair behandelt, erreicht mehr - das Menschenbild ... mehr

Gesetzliche Frauenquote umstritten

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) hat sich für einen höheren Frauenanteil in Führungspositionen ausgesprochen, gesetzliche Frauenquoten aber abgelehnt. DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann sagte der "Berliner Zeitung", es gebe noch zu wenige Frauen ... mehr

Kommunikation: Angst lähmt auch im Beruf

Angst im Berufsleben - das ist noch immer ein Tabuthema. Viele Beschäftigte fühlen sich überfordert, fürchten Kollegen, den Chef oder gar um den Job. Experten erklären, was dahinter steckt, wie die Gesundheit unter ständigem Druck am Arbeitsplatz leidet ... mehr

Karriere: Konkurrenzdenken rächt sich

In Krisenzeiten glauben manche Berufstätige, sie müssten die Ellbogen ausfahren, um ihren Job zu sichern. Damit tun sie sich aber keinen Gefallen. Wir sagen Ihnen, wie Sie im Job als Teamplayer am besten voran kommen. Teamplayer sind erfolgreicher "Unterm Strich ... mehr

Gehaltscheck: Manager auch in Krise mit Gehaltszuwächsen

In Deutschland wird nur hinter vorgehaltener Hand über Gehälter gesprochen - umso interessanter ist es zu erfahren, was die Kolleginnen und Kollegen verdienen. Die "Wirtschaftswoche" hat jetzt herausgefunden, dass die Einkommensschere zwischen Management und einfachen ... mehr

Manager enttäuscht von FDP

Bei deutschen Führungskräften nimmt die Enttäuschung über die Regierungsarbeit der FDP zu. Hatten 37 Prozent der Manager bei der vergangenen Bundestagswahl noch mit ihrer Zweitstimme FDP gewählt, sagen heute laut einer Umfrage nur noch sechs Prozent, ihnen gefalle ... mehr

Managerinnen in Norwegen: Frauenquote zeigt Wirkung

Norwegen hat eine radikale Frauenquote eingeführt - und damit weltweit für Furore gesorgt. Mittlerweile lässt sich eine erste Bilanz ziehen: Das allgemeine Gleichstellungsgesetz zeigt tatsächlich Wirkung, selbst von der UNO kommt Lob. Jetzt wollen viele Staaten ... mehr

Versicherungssatire: Wie Top-Manager die U-Haft genießen

Eine neue Versicherung bietet umfassenden Schutz für den Fall, dass man als Führungskraft plötzlich in den Knast muss. Das lohnt sich - gerade in Zeiten, in denen man als Bankangestellter nicht nur verdeckte Provisionen, sondern auch Schuhgröße, sexuelle Obsessionen ... mehr

Mitarbeiterführung: Die ersten Tage als Chef

Die Erwartungen sind hoch: Stellen Firmen einen neuen Chef ein, soll der meist nicht nur den Job seines Vorgängers erfolgreich erledigen, sondern auch verkrustete Strukturen aufbrechen und neue Ideen umsetzen. Damit nicht genug: Meist hat der neue Arbeitgeber relativ ... mehr

Stress: Viele Frauen trinken bei Druck im Job

Ein Sektchen im Büro, ein Gläschen Wein nach der Arbeit - Alkohol als Entspannungshilfe nach einem anstrengenden Arbeitstag ist für immer mehr Frauen selbstverständlich. Doch genau darin lauert die Gefahr, denn das Tropfen zum Runterkommen kann schnell zu einer ... mehr

Massenleiden Burn-out: Wie Firmen ihre Spitzenkräfte verbrennen

Sie streben nach Perfektion - und scheitern an der Realität: Die Diagnose Burn-out trifft vor allem ehrgeizige Leistungsträger. Wenn sie ausfallen, kostet das die Wirtschaft Milliarden. Dabei können simple Verbesserungen im Job den Trend stoppen. Zunächst klingt ... mehr

Arbeitsmarkt: Großteil der deutschen Auswanderer kommt zurück

Einen Großteil der deutschen Auswanderer hält es nicht lange im Ausland. Von schätzungsweise 122.000 Deutschen, die zwischen 1996 und 2006 in andere europäische Länder auswanderten, sind inzwischen 95.000 wieder zurückgekehrt. Das entspricht einer ... mehr

Personalführung: Mitarbeiter auch in der Krise loben

In Krisenzeiten wird das Betriebsklima schnell rauer - Vorgesetzte tun sich aber keinen Gefallen, wenn sie unter ihren Mitarbeitern ein Klima der Angst schüren. Vielmehr sei es gerade jetzt wichtig, Mitarbeiter zu motivieren und öfter mal ein Lob für sie übrig zu haben ... mehr

Diskriminierung im Job nachweisen: So funktioniert's

Jobabsage - zu alt, falsches Geschlecht oder ausländische Herkunft? Für manche Chefs fallen Jobsuchende schnell durch das Raster, das Alter ist dabei häufig der Grund dafür. Bewerber müssen sich das aber nicht gefallen lassen. Allerdings müssen sie nachweisen ... mehr

Forscher lassen Lügner in Chefetagen auffliegen

Wenn Unternehmenszahlen nicht gerade rosig ausfallen, werden sie in den Chefetagen nicht selten "aufgehübscht" - und in geschönter Form intern und Geschäftspartnern vorgelegt. Doch die Schwindler in den Führungsriegen müssen jetzt fürchten, dass ihre Lügen auffliegen ... mehr

Asien buhlt um Top-Manager made in Germany

Magna-Boss Wolf heuert in Russland an, Ex-Opel-Chef Forster arbeitet für Tata in Indien: Deutsche und österreichische Top-Manager sind in Schwellenländern extrem gefragt. Für gutes Geld bieten sie ihr Know-how an - doch die Rechnung geht nicht immer auf. "Spiegel ... mehr

Haftstrafen: Abführmittel-Attacke gegen Chef

War es Rache am Konkurrenten um eine Position im Unternehmen? In Franken sind zwei Mitarbeiter eines Unternehmens zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Ihr Vergehen: Ein Abführmittel-Angriff gegen ihren neuen Vorgesetzten. Hohe Haftstrafen für Abführmittel-Attacke ... mehr

Arbeitsklima: Was tun, wenn die Kollegen faul sind

Faulheit am Arbeitsplatz - in Millionen Büros ist das der absolute Klimakiller. Manche Kollegen reißen sich ein Bein aus, um die Firma voran zu bringen, und andere legen einfach nur die Beine hoch. Managementberater Rüdiger Klepsch verrät, wie Sie sich in dieser ... mehr

Manager wieder optimistische gestimmt

Die deutschen Topmanager blicken immer optimistischer in die Zukunft. Fast drei Viertel der Führungskräfte gaben bei einer Befragung des "Handelsblatts" und der Unternehmensberatung Droege & Comp. an, die Konjunktur habe sich "besser" als zu Jahresbeginn von ihnen ... mehr

Top-Manager wollen Reiche zur Kasse bitten

Angesichts der Schuldenkrise wollen deutsche Manager die Reichen in unserem Land stärker zur Kasse bitten. Dies geht aus einer Umfrage des "Manager Magazins" unter 330 Entscheidern der deutschen Wirtschaft hervor. Diskutiert wird dabei die Wiedereinführung einer ... mehr

Umfrage: Schwarz-Gelb enttäuscht Eliten

Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat Deutschlands Top-Entscheider nachhaltig enttäuscht. Nur sechs Prozent seien mit der Arbeit von Union und FDP zufrieden, 92 Prozent dagegen nicht. Das ist das Ergebnis des neuen "Capital-Elite-Panels", das zweimal ... mehr

Führungskräfte: Manager verlieren immer schneller ihren Posten

Die Chefsessel der Topmanager werden vor allem im deutschsprachigen Raum zusehends zu Schleudersitzen. Im Krisenjahr 2009 musste mehr als jeder fünfte Vorstandsvorsitzende in Deutschland, Österreich und der Schweiz seinen Posten räumen. Jeder dritte davon ... mehr

Gesundheit: Chefs können Burn-out verhindern

Dauerstress, ständige Überlastung im Job, kaum Pausen - davon sind immer mehr Menschen betroffen. Dabei wäre es auch im Interesse der Chefs, dem Problem vorzubeugen. Denn der Ausfall eines erkrankten Arbeitnehmers kann teuer werden. Eine Studie hat gezeigt ... mehr

Gehalt: Frauen verdienen 23 Prozent weniger als Männer

Noch immer müssen sich Frauen mit deutlich weniger Gehalt begnügen als ihre männlichen Kollegen. Damit ist ganz klar, dass sich in Deutschland an den Verdienstunterschieden zwischen den Geschlechtern in den vergangenen Jahren fast nichts geändert hat, berichtet ... mehr

Führungskräfte: Frauenanteil in Spitzenpositionen stagniert

Frauen können oder wollen sich in Deutschland nicht stärker in Führungspositionen etablieren. Ihr Anteil in Spitzenjobs stagniert, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigt. Während es in den Jahren 2001 bis 2006 zumindest einen ... mehr

Pferde: Was Manager von Pferden lernen können

Pferde sind Fluchttiere. Um sich sicher zu fühlen, brauchen sie eine klare Rangordnung und ein Leittier mit Erfahrung und Stärke. Will der Mensch dieses Leittier sein, hilft verbale Kommunikation nicht weiter. In diesem Fall entscheiden nicht Name, Beruf oder Stand ... mehr

Büroalltag: Mein Chef brüllt mich an - was soll ich tun?

Miese Stimmung im Büro: Der Chef rastet bei jeder Kleinigkeit aus, brüllt Mitarbeiter wahllos an. Wie geht man mit dieser Situation um? Darf man zurück schreien - oder sollte man den Raum verlassen? Managementberater Rüdiger Klepsch gibt praktische Tipps ... mehr

Ifo-Geschäftsklimaindex fällt den sechsten Monat in Folge

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober den sechsten Monat in Folge eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklima-Index fiel unerwartet deutlich von 104,7 auf 103,2 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut zu seiner Umfrage unter 7000 Managern mitteilte ... mehr

Umfrage: Nur jeder zweite identifiziert sich mit Firmenwerten

Starkes Umweltbewusstsein, hohe Qualitätsstandards, herausragende Serviceorientierung: Um ein positives Firmenimage zu pflegen, propagieren immer mehr Unternehmen wohlklingende Werte und Leitbilder. Davon wollen deren Mitarbeiter aber selten etwas wissen: Einer Studie ... mehr

Doktortitel in der Wirtschaft: "Es gibt viele Leute, die jetzt zittern"

Erst Politiker wie Karl-Theodor zu Guttenberg und Silvana Koch-Mehrin - bald auch Wirtschaftsbosse? Deutschlands Firmen bangen um die Doktortitel ihrer Führungskräfte. Schon suchen Plagiatsjäger nach Betrügern, oft kommen Hinweise von Neidern aus dem direkten ... mehr

Gehaltsverhandlungen: Zehn Prozent mehr sind drin - so punkten Sie im Gespräch mit dem Chef

Wer wie viel verdient, daraus wird in vielen Firmen noch immer ein Geheimnis gemacht. Nicht einmal jeder Fünfte weiß einem Gehaltsreport des "Manager Magazins" zufolge über das Salär der Kollegen Bescheid. Besonders verschwiegen, wenn es um das Einkommen ... mehr
 
1


shopping-portal