Sie sind hier: Home > Themen >

Führungskräfte

Thema

Führungskräfte

Beförderung: Wenn aus Kollegen Führungskräfte werden

Beförderung: Wenn aus Kollegen Führungskräfte werden

Garmisch-Partenkirchen/Nürnberg (dpa/tmn) - Auch wenn man sich noch so sehr gewünscht hat, der neue Chef des eigenen Teams zu werden: Wer innerhalb des Unternehmens zur Führungskraft befördert wird, sollte genau darauf achten, wie dieser Schritt vollzogen ... mehr
Frankfurt: AWO holt zwei Krisenmanager

Frankfurt: AWO holt zwei Krisenmanager

Seit Monaten befindet sich die Frankfurter Arbeiterwohlfahrt in einer heftigen Krise, die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs- und Untreueverdacht. Nun präsentiert die AWO ihren vorübergehenden Vorstand. Die krisengeschüttelte Frankfurter Arbeiterwohlfahrt ... mehr
Karrieretipp: Was tun, wenn der eigene Chef inkompetent ist?

Karrieretipp: Was tun, wenn der eigene Chef inkompetent ist?

Kein Interesse, kein Plan, nie Zeit: Mitarbeiter urteilen oft hart über Vorgesetzte. Manchmal gehört das zum üblichen Gerede, manchmal passt es wirklich nicht. Dann gilt: Raus aus dem Kampfmodus. Wenn Mitarbeiter sich einen Traumchef oder eine Traumchefin backen ... mehr
Schwierige Dynamik: Hilfe, mein Chef ist inkompetent!

Schwierige Dynamik: Hilfe, mein Chef ist inkompetent!

Köln/Wiesbaden (dpa/tmn) - Wenn Mitarbeiter sich einen Traumchef oder eine Traumchefin backen könnten, dann würde bei vielen wohl ein Mentor auf Augenhöhe herauskommen. Eine Führungskraft, die individuelle Fähigkeiten fördert, die gerecht ist. Ein Vorgesetzter ... mehr
Führen mit Gefühl: Authentizität wichtiger als gute Dauerlaune

Führen mit Gefühl: Authentizität wichtiger als gute Dauerlaune

Berlin (dpa/tmn) - Auch Führungskräfte können Emotionen im Arbeitsleben nicht einfach abstellen. Immer nur positive Schwingungen und Freude zu verbreiten, klappt aber auch nicht - selbst wenn das vermeintlich zu einem guten Führungsstil gehört. Eine authentische Haltung ... mehr

Arbeitsrecht: Darf ein Vorgesetzter seine Mitarbeiter anschreien?

Als Arbeitnehmer darf man sich nicht alles gefallen lassen – oder doch? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht erklärt, was Führungskräfte dürfen und wie Sie auf unangemessenes Verhalten reagieren sollten.  Es gibt Führungskräfte, die schnell die Geduld verlieren ... mehr

It's a match: So klappt Jobsharing in der Praxis

München (dpa/tmn) - "Lydecca", unter diesem Namen sind sie inzwischen bekannt. Lydia Leipert und Rebecca Zöller teilen sich eine Stelle: Sie koordinieren den Bereich "Film Digital" beim Bayerischen Rundfunk. Jobsharing heißt das Modell, das die beiden praktizieren ... mehr

Im Dilemma: Wie Aussitzen bei Entscheidungen helfen kann

Freiburg (dpa/tmn) - Führungskräfte stehen nicht selten vor Problemen, die unlösbar scheinen: Sollen sie vom fairen Gehaltssystem abweichen, um eine Top-Kraft anzuwerben? Sollen sie Veränderungen zulassen und Bewährtes gefährden? Muss man im Job unter Handlungsdruck ... mehr

Warum niemand krank zur Arbeit gehen sollte

Bloß keine Schwäche eingestehen, den Kollegen nicht zur Last fallen – diese Gedanken sind Quatsch: Wenn Beschäftigte trotz Krankheit zur Arbeit kommen, tun sie weder sich noch den Kollegen einen Gefallen. "Das ist nur eine kleine Erkältung, deswegen muss ich ja nicht ... mehr

Mit Geduld und Kritikfähigkeit: Wie Führungskräfte eine Vertrauenskultur schaffen

Köln (dpa/tmn) - Eine Vertrauenskultur im Unternehmen können Führungskräfte nicht von einem Tag auf den anderen aufbauen. Das dauert mindestens zwei bis drei Jahre, erklärt Psychologin Iris Dohmen vom Tüv Rheinland. Besonders, wenn die bisherige ... mehr

Hilfe bei Abhängigkeit: So sprechen Kollegen und Führungskräfte Alkoholmissbrauch an

Berlin (dpa/tmn) - Alkoholmissbrauch ist am Arbeitsplatz ein heikles Thema - es unter Kollegen anzusprechen fällt oft schwer. Es sollte aber nicht totgeschwiegen werden, empfiehlt Peter Raiser von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen in der Zeitschrift "topeins ... mehr

Radikales Sparprogramm: Audi will etwa jede zehnte Führungsposition streichen

Der Sparkurs von  Audi geht weiter: Nachdem der Autokonzern ankündigte, eine Nachtschicht im  Stammwerk Ingolstadt zu streichen, sind jetzt  auch Änderungen im Management im Gespräch. Der angeschlagene Autobauer Audi will sein Management straffen. "Wir haben heute ... mehr

Shared Leadership: Geteilter Chefposten ist nichts für Alphatiere

München (dpa/tmn) - Weniger arbeiten und mehr Freizeit genießen. Oder Kinder und Karriere vereinen, ohne durch eine Teilzeitstelle auf dem Abstellgleis zu landen. Für viele Führungskräfte ist das eine echte Herausforderung. Shared Leadership ist ein Modell ... mehr

Change Management: Führungskräfte müssen keine Digitalexperten sein

Hamburg (dpa/tmn) - Führungskräfte können den digitalen Wandel im Unternehmen auch dann erfolgreich vorantreiben, wenn sie keine Digitalexperten sind. Das erklärt Sabine Remdisch, Professorin für Personal- und Organisationspsychologie an der Leuphana ... mehr

Google-Mitarbeiter protestieren weltweit gegen Sexismus im Konzern

"Walkouts": Google-Mitarbeiter werfen dem Konzern mangelnde soziale Verantwortung vor. (Quelle: Reuters) mehr

Bildung: Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen

Friedrichshafen (dpa) - Frauen haben in kommunalen Unternehmen größerer deutscher Städte häufiger Top-Positionen inne als in börsennotierten Firmen. Nach einer Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen lag der Anteil weiblicher Führungskräfte in diesem ... mehr

So funktionieren inoffizielle Dresscodes am Arbeitsplatz

Einen richtigen Dresscode gibt es heute nur noch an wenigen Arbeitsplätzen. Auch ohne strenge Regeln lohnt es sich aber, ein wenig über die Kleidung nachzudenken. Denn das Outfit ist immer ein Kommunikationsmittel – selbst wenn es aus Jeans und T-Shirt besteht ... mehr

Neue Gehaltsstudie: Das verdienen Fachkräfte in Deutschland

Ein Arzt verdient in Deutschland im Schnitt mehr als doppelt so viel wie eine Fach- oder Führungskraft aus der Pflegebranche. Lag das Bruttogehalt bei Ärzten 2017 im Schnitt bei 84.230 Euro, waren es im Bereich Pflege, Therapie und Assistenz nur 38.510 Euro. Im Schnitt ... mehr

Gehaltsreport 2017: In diesem Alter verdient man am besten

Wer in Deutschland als Fach- oder Führungskraft arbeitet, kann sich bis zum 45. Lebensjahr auf einen kontinuierlich steigenden Lohn freuen. Die Vergleichsplattform "Gehalt.de" hat für ihren Gehaltsreport 2017 die Daten von knapp ... mehr

Fünf Tipps von Knigge, wie man mit Rüpeln umgeht

Deutsche Männer legen Umfragen zufolge viel Wert auf Höflichkeit und die richtigen Umgangsformen – vor allem bei den Mitmenschen. Keine Zeit, zu viel Stress, in Gedanken woanders – diese Ausreden kennt der Stilexperte, Autor und Berater Moritz Freiherr Knigge genau ... mehr

Boeing kündigt Streichungen an: Führungskräfte müssen zuerst gehen

Im Kampf um Marktanteile mit Konkurrent Airbus will der US-Flugzeugbauer Boeing seine Kosten senken. Dazu sollen Jobs in der Zivilflugzeug-Sparte abgebaut werden.  Die Kosten müssten gesenkt werden, gab der Chef der Sparte, Ray Conner, am Mittwoch bekannt ... mehr

Deutsche Topmanager neigen zu "Realitätsverlust"

In einer Umfrage stellen Unternehmensberater den Top-Managern deutscher Betriebe kein gutes Zeugnis aus. Im Gegenteil: Rund die Hälfte der befragten Berater erkennt bei den Führungskräften einen Trend ... mehr

Alarmsignal nach Studie: Jüngere Mitarbeiter weniger motiviert als ältere

Jüngere Arbeitnehmer sind einer Studie zufolge mit weniger Feuereifer beim Job als ältere. So das Ergebnis der "EY Jobstudie 2015". Die auseinanderklaffende Spanne bei der Motivation ist ein Alarmsignal. Während nur 26 Prozent der unter 20-Jährigen und 32 Prozent ... mehr

Gehalt: In welchen Berufen in Deutschland am besten verdient wird

Das Job-Portal StepStone fragte rund 50.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland nach ihrem Verdienst. Wir zeigen die Ergebnisse. Aufgeschlüsselt nach Berufen, Branchen und Regionen ergeben sich teils überraschende Details. Der StepStone Gehaltsreport zeigt ... mehr

Opel-Chef schreibt Brand-Brief an Top-Manager

Bis 2016 will Opel-Chef Karl-Thomas Neumann das Unternehmen zurück in schwarze Zahlen führen. Dafür fordert er die Belegschaft in einer Botschaft zum Jahreswechsel auf, vermehrt für die Marke zu werben. 300 Führungskräfte des Autobauers bekamen einem Medienbericht ... mehr

Ifo-Geschäftsklimaindex fällt den sechsten Monat in Folge

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober den sechsten Monat in Folge eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklima-Index fiel unerwartet deutlich von 104,7 auf 103,2 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut zu seiner Umfrage unter 7000 Managern mitteilte ... mehr

Ice Bucket Challenge: Kalte Dusche für Leichtgläubige

Dank der " Ice Bucket Challenge" hat die ALS-Stiftung mehr als 100 Millionen Dollar eingenommen. Davon geht einiges an deren Führungskräfte. Der Versuch, die Markenrechte an der "Challenge" zu sichern, sorgt endgültig für Unmut. Mehr als 100 Millionen Dollar ... mehr

Berufe mit Zukunft: Wo werden Arbeitnehmer gesucht?

Die Berufswahl stellt die Weichen für das spätere Leben. Da die meisten Arbeitnehmer später zumindest grob im angelernten Bereich arbeiten, ist es eine besonders schwierige Entscheidung. Es stellt sich insbesondere die Frage, welche Berufe mit Zukunft infrage kommen ... mehr

"Sonntagsneurose": Warum Gebildete kein schönes Wochenende haben

Gebildete, sollte man meinen, haben dank tendenziell besser bezahlter Jobs ein angenehmeres Leben, erst recht in der Freizeit. Weit gefehlt - laut einer Studie ereilt die Akademiker ein ganz bestimmter Wochenend-Blues. Besonders bei berufstätigen Männern ist dieser ... mehr

Adlig klingende Namen helfen bei der Karriere

Sprichwörter widersprechen sich gerne mal. Ein Beispiel ist das Sprüchepaar "Nomen est Omen" und "Namen sind Schall und Rauch". Aber nun scheint es so, als ob Namen doch eine Bedeutung haben, die auf ihren Träger abfärbt. Das legt zumindest eine Untersuchung ... mehr

Gesetzlicher Mindestlohn: Klare Mehrheit der deutschen Manager ist dafür

Eine klare Mehrheit in der deutschen Wirtschaft plädiert für einen gesetzlichen Mindestlohn. 57 Prozent der deutschen Manager sind für die Einführung einheitlicher Lohnuntergrenzen hierzulande. Das ist das Ergebnis einer vom "Handelsblatt" veröffentlichten Erhebung ... mehr

Umfrage: Wirtschaftlicher Erfolg geht an Mitarbeitern vorbei

In deutschen Unternehmen wird der wirtschaftliche Erfolg nach Meinung fast jeden zweiten Bürgers nicht gerecht verteilt. In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur stimmten nur 13 Prozent der Aussage zu, dass in ihrem Betrieb ... mehr

Deutschland hat die größte Rentenlücke in den OECD-Ländern

Deutschland hat das größte Rentengefälle in den Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD): Frauen erhalten hierzulande im Schnitt nur die Hälfte der durchschnittlichen Rente von Männern. Zu dem Ergebnis kommt ... mehr

Gehaltsstudie: Manager verdienen mehr, Angestellte weniger

Trotz jahrelangen Wirtschaftswachstums müssen die Arbeitnehmer sinkende Reallöhne hinnehmen. Einzig die Gehälter von Managern sind gestiegen - Facharbeiter und Angestellte verdienen unterm Strich weniger. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Hamburger ... mehr

Führungskräfte: Jede siebte Firma hat Bosse im Rentenalter

Altersdiskriminierung am Arbeitsplatz? Von wegen: Im Jahr 2010 hat sich die Erwerbsquote der 60- bis 64-Jährigen seit 1991 mehr als verdoppelt, meldete das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kürzlich. Viele Manager haben selbst mit über 65 Jahren keine ... mehr

Kommunikation: So entlarven Sie Lügner im Job

Im Job wird manches Mal geschwindelt - etwa weil eine Ausrede für den verpassten Abgabetermin her muss oder schlechte Unternehmenszahlen Geschäftspartnern passabel präsentiert werden sollen. Die Grenzen zwischen geflunkerten Halbwahrheiten und knallharten ... mehr

Zeitarbeiter immer häufiger auch im Chefsessel

Überraschende Zahlen des deutschen Arbeitsmarkts: Zeitarbeiter sitzen in Deutschland immer häufiger auch im Chefsessel. "Größter Bereich ist das Effizienz- Management. Das macht die Hälfte der Projekte aus", sagte der Vorstandsvorsitzende der Dachgesellschaft Deutsches ... mehr

Umfrage: Auto-Manager bekommen Bestnoten

Nachdem Rekordjahr in der deutschen Autoindustrie haben die Manager der Branche Bestnoten von ihren Führungskräfte-Kollegen bekommen. In der regelmäßigen "Manager nach Noten"- Umfrage einer Wiesbadener Unternehmensberatung verteidigte VW-Chef Martin Winterkorn seinen ... mehr

Mit Frauen im Vorstand läuft's besser

Erfolgreicher wirtschaften mit Frauen in der Chefetage: Unternehmen, die Managerinnen in der Führungsriege haben, stehen besser da als reine Männerrunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens Ernst & Young ... mehr

Bertelsmann setzt auf Frauen-Power

Der designierte neue Bertelsmann-Chef Thomas Rabe setzt auf Frauen-Power. Rabe berief gleich vier Frauen und "nur" drei Männer in ein neues Beratergremium, das künftig den Vorstand des größten europäischen Medienkonzerns in wichtigen Fragen der Strategie ... mehr

Korruptions-Ranking: Deutsche Firmen zahlen wenig Schmiergeld

Deutsche Firmen gelten in der Welt als wenig korrupt. Unternehmen aus Russland und China wird dagegen am meisten zugetraut, sich mit Bestechung Vorteile zu verschaffen. Das ergibt sich aus einer Untersuchung der Antikorruptions-Organisation Transparency International ... mehr

DAX-Konzerne wollen mehr Frauen in Führungspositionen

Die DAX-Konzerne wollen zukünftig mehr Frauen in Führungspositionen bringen und haben dazu erstmals konkrete Ziele präsentiert. Bis spätestens 2020 soll der Anteil von Frauen im Management oder anderen Spitzenjobs auf bis zu 35 Prozent steigen, wie aus dem in Berlin ... mehr

Studie: Führungskräfte sind häufig kriminell

Männlich, Mitte 30 bis Mitte 40, langjähriger Mitarbeiter und in einer Führungsposition: so sieht der typische Wirtschaftskriminelle laut einer internationalen Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG aus. Die wenigsten Mitarbeiter kommen demnach allerdings schon ... mehr

Immer mehr Frauen sitzen in Aufsichtsräten

Jahrzehntelang trafen sich in den Aufsichtsräten deutscher Unternehmen reine Männerrunden. Doch jetzt ist Bewegung gekommen in die Führungsetagen deutscher Unternehmen. In einer ganzen Reihe DAX-Unternehmen mischen Frauen in den Aufsichtsräten mit. In vielen Unternehmen ... mehr

Gehaltsverhandlungen: Zehn Prozent mehr sind drin - so punkten Sie im Gespräch mit dem Chef

Wer wie viel verdient, daraus wird in vielen Firmen noch immer ein Geheimnis gemacht. Nicht einmal jeder Fünfte weiß einem Gehaltsreport des "Manager Magazins" zufolge über das Salär der Kollegen Bescheid. Besonders verschwiegen, wenn es um das Einkommen ... mehr

Burn-out-Gefahr: Firmen fürchten den Stressfaktor Chef

Haben Vorgesetzte eine Mitschuld, wenn Mitarbeiter an Burn-out leiden? Studien belegen, dass  Führungskräfte großen Einfluss auf den Krankenstand ihrer Abteilung haben. Unternehmen wie MAN wollen das nicht hinnehmen: Sie lassen die Angestellten ihre Chefs beurteilen ... mehr

Umfrage: Chefs schlafen zu wenig

Menschen, die in einer Führungsposition arbeiten, schlafen wenig. Das hat eine Befragung von Top-Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung des Instituts für Demoskopie in Allensbach ergeben. Besonders wenig Schlaf bekommen Spitzenpolitiker. Von ihnen ... mehr

Psychologie: Zehn Cheftypen - und wie Sie damit umgehen

Auch wenn es oft nicht so scheint: Chefs sind auch nur Menschen - und pflegen ihre Marotten. Der eine verbreitet permanent Hektik, der andere scheut vor Verantwortung zurück, für den dritten sind Mitarbeiter nur notwendiges Karriere-Beiwerk. Die gute Nachricht ... mehr

Der Chef, das unbekannte Wesen: Den Vorgesetzten verstehen lernen

Wer wüsste das nicht: Was der Chef sagt und was er meint, sind oft zwei ganz verschiedene Dinge. So erleben es jedenfalls viele Arbeitnehmer. Kein Wunder: Denn die Chefsprache ist eine ganz eigene. Wir geben Ihnen eine kleine Übersetzungshilfe für die Worte Ihres ... mehr

Führungskräfte: So lenken Sie jeden Chef

„Was der Chef sagt, wird gemacht!“ - so funktionieren Unternehmen heute nicht mehr. Wer aber als Mitarbeiter Einfluss auf Projekte oder Entscheidungen nehmen will, muss wissen, wie er den Vorgesetzten auf seine Linie bringt. "Cheffing" wird es auf Neudeutsch genannt ... mehr

Zahl der weiblichen Chefs auf Rekordhoch

Die gute Nachricht lautet: Noch nie gab es so viele Chefinnen hierzulande wie im vergangenen Jahr. Der Anteil an Frauen in Führungspositionen hat einen neuen Höchstwert erreicht: 27,7 Prozent der deutschen Unternehmenslenker waren 2010 weiblich, wie das Statistische ... mehr

Studie: Führungskräfte in Deutschland wollen sich klonen

Manager suchen laut einer Studie bei der Beförderung von Mitarbeitern nach ähnlichen Merkmalen wie bei sich selbst und vergeben damit wirtschaftliche Chancen in ihren Unternehmen. "Viele Führungskräfte suchen - bewusst oder unbewusst - nicht unbedingt den besten ... mehr

Doktortitel in der Wirtschaft: "Es gibt viele Leute, die jetzt zittern"

Erst Politiker wie Karl-Theodor zu Guttenberg und Silvana Koch-Mehrin - bald auch Wirtschaftsbosse? Deutschlands Firmen bangen um die Doktortitel ihrer Führungskräfte. Schon suchen Plagiatsjäger nach Betrügern, oft kommen Hinweise von Neidern aus dem direkten ... mehr

Umfrage: Nur jeder zweite identifiziert sich mit Firmenwerten

Starkes Umweltbewusstsein, hohe Qualitätsstandards, herausragende Serviceorientierung: Um ein positives Firmenimage zu pflegen, propagieren immer mehr Unternehmen wohlklingende Werte und Leitbilder. Davon wollen deren Mitarbeiter aber selten etwas wissen: Einer Studie ... mehr

Bewerbung: So kontern Sie schwierige Personaler

Personaler sind auch nur Menschen - und viele pflegen ihre ganz eigenen Marotten. Damit machen Sie manchem Bewerber das Leben schwer, der kaum weiß, wie er sich im Vorstellungsgespräch verhalten soll. Die Experten des Karriereportals careerbuilder.de haben in ihrem ... mehr
 
1


shopping-portal