Sie sind hier: Home > Themen >

Garching bei München

Thema

Garching bei München

Bayerischer Hochleistungsrechner erreicht Top-Platzierungen

Bayerischer Hochleistungsrechner erreicht Top-Platzierungen

Auf der größten Konferenz und Messe für Supercomputing in Denver (US-Staat Colorado) hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Top-Platzierungen erreicht. Mit der nach LRZ-Darstellung erstmaligen Simulation, wie aus den Explosionen ... mehr
Pfandbriefbank stellt sich auf härtere Zeiten ein

Pfandbriefbank stellt sich auf härtere Zeiten ein

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) stellt sich auf schwierigere Zeiten im Immobiliengeschäft ein. Die Bank will im vierten Quartal ihre Risikovorsorge erhöhen und rechnet mit höheren Verwaltungskosten, wie Vorstandschef Andreas Arndt am Montag bei einer Telefonkonferenz ... mehr
Deutsches Röntgenteleskop

Deutsches Röntgenteleskop "eRosita" liefert erste Bilder

Das deutsche Röntgenteleskop "eRosita" hat gut ein Vierteljahr nach seinem Start ins All erste Aufnahmen geliefert. Sie zeigen unter anderem unsere Nachbargalaxie - die Große Magellansche Wolke - sowie zwei Galaxienhaufen in einer Entfernung von etwa 800 Millionen ... mehr
Amateur-Aktionsbündnis wirbt für Groth als DFB-Präsidentin

Amateur-Aktionsbündnis wirbt für Groth als DFB-Präsidentin

Die Aktionsgemeinschaft "Rettet die Amateurvereine" um den früheren Unterhachinger Vereinschef Engelbert Kupka wirbt für Ute Groth als künftige DFB-Präsidentin. Es sei "höchste Zeit" für eine Frau in dem Amt, teilte das Bündnis am Freitag mit. Groth kenne als Chefin ... mehr
Neue Debatte um Betriebsgenehmigung von Forschungsreaktor

Neue Debatte um Betriebsgenehmigung von Forschungsreaktor

Umweltschützer halten den Betrieb des Garchinger Forschungsreaktors weiter für illegal und fordern deshalb eine Aussetzung des Verfahrens über die Einleitung schwach radioaktiven Wassers in die Isar. Der Reaktor FRM II laufe immer noch mit hochangereichertem ... mehr

Halloween-Fratze: "Hubble" fotografiert galaktisches Gesicht

Das Weltraumteleskop "Hubble" hat eine ungewöhnliche Galaxienkollision abgelichtet: Die beiden verschmelzenden Galaxien wirken wie ein kosmisches Gesicht. Offensichtlich sind in rund 704 Millionen Lichtjahren Entfernung von unserer kosmischen Heimat ... mehr

Russische Rakete bringt deutsches Teleskop eRosita ins All

Das deutsche Röntgenteleskop eRosita ist am Samstag mit dreiwöchiger Verspätung vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All gestartet. Pünktlich um 14.31 Uhr MESZ hob die russische Trägerrakete mit eRosita und einem russischen Teleskop an Bord ab. Das zeigten ... mehr

Bündnis: Betrieb von Garchinger Forschungsreaktor kritisch

München (dpa/lby) - Ein Bündnis aus Umweltschützern, Juristen und Grünen-Politikern hält den Betrieb des Forschungsreaktors FRM II in Garching bei München für illegal und fordert seine Abschaltung. Der Reaktor laufe entgegen der Betriebsgenehmigung von 2003 immer ... mehr

Rechtsgutachten fordert Abschaltung von Forschungsreaktor

Ein Bündnis aus Umweltschützern, Juristen, Politik und Wissenschaftlern fordert die sofortige Abschaltung des Forschungsreaktors FRM II in Garching bei München. Der Reaktor laufe entgegen einer Maßgabe aus der Betriebsgenehmigung aus dem Jahre 2003 immer ... mehr

Raumfahrt als Religion: Söder spricht von ethischen Fragen

Luft- und Raumfahrt sind für Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) mehr als nur eine technische Lösung. "Raumfahrt ist ein Stück Religion", sagte er bei der Vorstellung der neuen Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie an der Technischen ... mehr

Röntgenteleskop eRosita soll erst im Juli ins All starten

Das deutsche Röntgenteleskop eRosita wird mindestens drei Wochen später als geplant ins All fliegen. Der Start wurde am Freitag wegen technischer Probleme verschoben, wie die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos und das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik ... mehr

Forschungsreaktor in Garching steht still

Der Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München steht mangels neuer Brennelemente seit März still. Hintergrund seien Schwierigkeiten beim Transport neuer Brennelemente aus Frankreich, sagte Anke Görg, Sprecherin für den FRM II an der Technischen ... mehr

Patzer im Finale: Pistolenschütze Reitz wird Weltcup-Fünfter

Rio-Olympiasieger Christian Reitz hat beim Heim-Weltcup in München ausgerechnet im Finale gepatzt und musste sich mit Platz fünf begnügen. Der Schnellfeuerpistolenschütze, der bereits 2008 in Peking Olympia-Dritter wurde, leistete sich am Mittwoch ... mehr

Pistolenschützin Vennekamp verpasst Podest beim Heim-Weltcup

Pistolenschützin Doreen Vennekamp hat den Podestplatz beim Heim-Weltcup in München knapp verpasst. Die Bundeswehrsoldatin vom SV Kriftel kam am Montag auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück auf Rang vier. Die 24-Jährige zog als Zweite der Qualifikation ... mehr

Algorithmus sagt "Game of Thrones"-Finale voraus

Daenerys Targaryen wird die tödliche Welt von "Game of Thrones" überleben. Davon gehen zumindest Informatik-Studenten der Technischen Universität (TU) München aus, die einen Algorithmus entwickelt haben, um Todesfälle in der Kultserie vorherzusagen. Kurz vor dem Start ... mehr

Experte: Flugtaxis für Massenmarkt kommen nicht vor 2050

Flugtaxis für jedermann könnten den Nahverkehr in Großstädten wie Berlin nach Ansicht es Experten von 2050 an ergänzen. "In 10 oder 20 Jahren - wenn man autonomes Fliegen da mit rein nimmt - ist das nicht darstellbar", sagte Manfred Hajek, Professor ... mehr

600 Kilogramm Batterien brennen in Garching bei München

Rund 600 Kilogramm Batterien sind in einer Fabrik in Garching bei München in Flammen aufgegangen. Wegen giftigen Rauchs sollten Menschen am Montagvormittag in geschlossene Räume gehen, wie eine Sprecherin des Landratsamts München sagte. Das Feuer war nach knapp einer ... mehr

Auffahrunfall auf der A9: Drei Schwerverletzte

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn München-Nürnberg (A9) sind am Donnerstag drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der Fahrer eines Kleinlasters bei Garching (Landkreis München) die Autobahn verlassen wollen und war dabei ... mehr

Zwei Menschen sterben bei Frontalzusammenstoß nahe München

Eine Frau und ein Mann sind bei einem schweren Autounfall nahe Garching bei München ums Leben gekommen. Eine 39-Jährige sei mit ihrem Wagen viel zu schnell unterwegs gewesen und deswegen auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 471 geraten, teilte die Polizei nach ersten ... mehr

Konzept für Atommüll und Abschalten der AKW gefordert

Atomkraft-Gegner und Umweltverbände sehen das Konzept zur Zwischenlagerung von Atommüll als gescheitert an. Die auf 40 Jahre angelegten Lager entsprächen vielerorts schon jetzt nicht den Sicherheitsanforderungen, geschweige denn für weitere Jahrzehnte, kritisierten ... mehr

Zoll beschlagnahmt Berglöwenfell

Ein Berglöwenfell samt Kopf haben Zöllner in einem Paket im Zollamt Garching-Hochbrück bei München gefunden. Ein Münchner hatte sich das Pumafell zu Dekorationszwecken aus den USA schicken lassen - verbotenerweise, wie das Hauptzollamt München am Freitag mitteilte ... mehr

Ex-Astronaut glaubt: Gerst wird erst 2019 zurückkommen

Der missglückte Start von zwei Raumfahrern zur Raumstation ISS wird sich nach Ansicht des früheren Astronauten Ulrich Walter auf die Rückkehr der derzeitigen ISS-Crew zur Erde auswirken. "Alexander Gerst wird sicherlich noch einmal drei Monate länger da oben bleiben ... mehr

Deutschlands derzeit schnellster Rechner gestartet

Deutschlands derzeit schnellster Rechner, der SuperMUC-NG, ist auf dem Forschungscampus Garching bei München in den Betrieb gestartet. Ministerpräsident Markus Söder drückte am Montag am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gemeinsam ... mehr

Erster Castor mit aus Garching rollt 2019 nach NRW

Gut 15 Jahre nach der Inbetriebnahme des Forschungsreaktors FRM II in Garching bei München soll im nächsten Jahr erstmals ein Transport mit abgebrannten Brennelementen ins Zwischenlager Ahaus rollen. Der Castorbehälter solle voraussichtlich frühestens Mitte ... mehr

Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran

Den Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München darf die Technische Universität München (TUM) wohl auch nach 2018 mit hoch angereichertem Uran betreiben. Eigentlich sollte der Reaktor zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran, das nicht atomwaffentauglich ... mehr

Ex-Astronaut Walter rät Gerst zum "langweiligen" Training

Der ehemalige Astronaut Ulrich Walter (64) empfiehlt Alexander Gerst, auf der Internationalen Raumstation (ISS) regelmäßig Sport zu treiben. "Es ist extremst langweilig, wenn man zwei Stunden im Laufrad läuft, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das jeder ungern ... mehr

Astro-Experte begrüßt Söders Raumfahrtpläne

Die Raumfahrtpläne von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) stoßen bei den Verantwortlichen der Europäischen Südsternwarte (ESO) auf Lob und Zustimmung. "Heute ist die wichtige Wissenschaft oft "große Wissenschaft" .... - und Investitionen in Gebiete, in denen ... mehr

Mitarbeiter demonstrieren vor Ledvance-Zentrale

Garching (dpa/lby)- Mitarbeiter der Firma Ledvance haben am Dienstag vor der Unternehmenszentrale in Garching bei München gegen die geplante Schließung des Ausburger Werks des Lampenherstellers demonstriert. Die Firma war von einem chinesischen Investor gekauft worden ... mehr

Ledvance-Werksschließung: IG Metall ruft zu Protest auf

Der bayerische IG-Metall-Chef Jürgen Wechsler hat den chinesischen Käufern des Lampenherstellers Ledvance Verantwortungslosigkeit vorgeworfen. Die Gewerkschaft rief für Dienstag zum Protest gegen die Schließung des Ledvance-Werks in Augsburg auf. Osram hatte seine ... mehr

Ledvance lässt sich bei Werksschließung nicht umstimmen

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance hält trotz eines Gewerkschaftskonzeptes zur Rettung des Augsburger Werkes an den Schließungsplänen fest. Ein Unternehmenssprecher sagte der "Augsburger Allgemeinen", dass das neue Papier "keine tragfähigen Ansatzpunkte für eine Abkehr ... mehr

Zoll: Pakete mit Schlangengift-Salbe beschlagnahmt

Münchner Zöllner haben nach eigenen Angaben in zwei Paketen aus Vietnam Salben mit verbotenem Schlangengift entdeckt. Die Fracht war demnach als Rheuma-Salbe deklariert. "Zwei ältere Damen hatten die Salben bestellt, um sich damit den Rücken einzureiben", sagte Marie ... mehr

Krisenmanager Tibbe scheidet bei Ledvance aus

Krisenmanager Rüdiger Tibbe scheidet nach einem halben Jahr aus der Geschäftsführung des angeschlagenen Leuchtmittelherstellers Ledvance aus. Wie das Unternehmen berichtete, sei am Donnerstag das Mandat Tibbes als Chief Transformation Officer beendet worden. Ledvance ... mehr

Lampenhersteller Ledvance kehrt in Tarifbindung zurück

Gute Nachricht für die 2300 Mitarbeiter des Lampenherstellers Ledvance in Deutschland: Das vor einem Jahr von Osram an ein chinesisches Konsortium verkaufte Unternehmen kehrt in den bayerischen Metall-Arbeitgeberverband vbm zurück. Damit gilt der vor einem Monat ... mehr

Ledvance tritt laut Gewerkschaft aus Arbeitgeberverband aus

Nach dem Pilottarifabschluss in der Metallindustrie ist der angeschlagene Leuchtmittelhersteller Ledvance nach Gewerkschaftsangaben aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Ledvance habe den Austritt am Mittwoch erklärt, am Freitag sollten ... mehr

Ledvance schließt Logistikcenter: Hoffen auf neuen Chef

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance will nun auch sein Augsburger Logistikzentrum mit rund 100 Beschäftigten schließen. Die Arbeit in dem Zentrum werde zum Ende des kommenden Geschäftsjahres, im September 2019, eingestellt, berichtete Ledvance am Freitag. Schon ... mehr

Landeskriminalamt warnt vor selbstgebauten Silvesterböllern

Mehr als 70 Menschen sind in der vergangenen Silvesternacht in Bayern durch Böller und Raketen verletzt worden. Das Landeskriminalamt (LKA) zählt in seiner Statistik mindestens fünf Schwerverletzte, die durch die Folgen nun auf einem Auge blind oder auf einem ... mehr
 


shopping-portal