Sie sind hier: Home > Themen >

Garten-Lexikon

Thema

Garten-Lexikon

Rosen schneiden: Zeitpunkt und Anleitung

Rosen schneiden: Zeitpunkt und Anleitung

Die Tage werden länger, die Temperaturen klettern – jetzt ist die richtige Zeit zum Rosenschneiden. Gewiefte Gärtner wissen: Jede Rosenart braucht ihren speziellen Schnitt. Wer allzu leichtfertig zur Rosenschere greift, bereut es im Sommer: Denn ein falscher Schnitt ... mehr
Der Zen-Garten – Wie Sie ihn anlegen und was er bedeutet

Der Zen-Garten – Wie Sie ihn anlegen und was er bedeutet

Steine, Kies und Moos – was langweilig klingt, wirkt gekonnt inszeniert edel und beruhigend. Wie Sie einen Zen- Garten auf Ihr Grundstück oder sogar in Ihr Büro holen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt. Die Bedeutung des Zen-Gartens Zen ist eine japanische ... mehr
Teak-Gartenmöbel reinigen: So wird's gemacht

Teak-Gartenmöbel reinigen: So wird's gemacht

Wenn Sie in Ihrem Garten schöne Teak-Gartenmöbel stehen haben, sollte Sie diese richtig und vor allem regelmäßig reinigen, damit die guten Stücke lange ansehnlich bleiben. Was dabei zu beachten ist und welche Reinigungsmittel sich eignen, erfahren Sie in den folgenden ... mehr
Gartenpflege in der Ferienzeit: Was tun im Urlaub?

Gartenpflege in der Ferienzeit: Was tun im Urlaub?

Wenn Sie Ihren Garten bei der Rückkehr aus Ihrer Ferienzeit genauso auffinden möchten wie bei der Abreise, dann sollten Sie im Vorfeld einige Maßnahmen bei der Gartenpflege beachten. So bringen Sie Ihren Rasen, Ihre Stauden und Ihr Beet gut durch die Ferienzeit ... mehr

Mein Garten: Was braucht mein Garten? Tipps in unserem Garten-Lexikon

Für jeden Hausbesitzer ist es ein Traum, einmal sagen zu können: „Das ist mein Garten!“ Damit Sie sich selbst eines Tages über ihren Garten freuen und ihn stolz präsentieren können, sollte er gut geplant werden.   Sammeln Sie Ideen und Anregungen für Ihren Garten ... mehr

Bambus-Garten: Immergrün und pflegeleicht ist der Bambus-Garten

Ein Bambus-Garten übt einen ganz besonderen Reiz aus. Einerseits wird Bambus von tropischer Üppigkeit geprägt, andererseits strahlt er Leichtigkeit und Transparenz aus, die an die typische fernöstliche Gelassenheit erinnert. Bambus – was ist bei der Auswahl zu beachten ... mehr

Gemüsegarten: Tipps rund um den Gemüsegarten in unserem Garten-Lexikon

Auf einen Gemüsegarten möchten viele Gartenbesitzer nicht verzichten und zum Glück gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, um auf engstem Raum Gemüse zu ernten. Selbst im Blumenkasten am Fenster oder auf dem Balkon ist eine gute Gemüseernte möglich.   Richtig ... mehr

Kletterpflanzen: Tipps zu Kletterpflanzen in unserem Garten-Lexikon

Keine andere Pflanzenart ist so vielfältig einsetzbar wie die Kletterpflanzen. Mit Kletterpflanzen können Hauswände begrünt, unschön gewordene Mauern verdeckt und Pergolen berankt werden. An Bögen und Säulen rankende Kletterpflanzen werden zum Blickfang im Garten ... mehr

Gartendekoration: Tipps zur Gartendekoration in unserem Garten-Lexikon

Legen Sie Wert auf einen schönen Garten? Dazu gehört sicherlich, dass dieser insgesamt gepflegt und ordentlich wirkt. Doch auch wenn der Rasen sehr schön geschnitten und jede Staude ein Blickfang ist – fehlt Ihnen irgendetwas? Entspricht er noch nicht ganz Ihrem ... mehr

Gärten: Tipps rund um Gärten in unserem Garten-Lexikon

Sie gehören seit Jahrhunderten zur Wohnkultur der Menschen: Gärten. Besonders in ländlichen Regionen, Randgebieten und Vororten sind Gärten bis heute beliebt, um den eigentlichen Wohnraum im Freien zu erweitern.   Platz für Obst, Gemüse und Nutztiere Während sich unsere ... mehr

Gartenbau: Tipps zu Gartenbau in unserem Garten-Lexikon

Wer einen Garten am eigenen Haus hat, weiß, dass dieser schnell zu einem richtigen Hobby wird: Es macht Spaß, Blumen, Obst und Gemüse in allen möglichen Formen und Variationen anzupflanzen. Wer die Früchte aus dem eigenen Garten einmal genossen hat, kann davon ... mehr

Rasendünger: Tipps zu Rasendünger in unserem Garten-Lexikon

Eine fachgerechte Düngung muss sein, um einen gesunden, schönen Rasen zu erhalten. Braune oder kahle Stellen und hellgrüne Gräser entstehen meist durch Nährstoffmangel. Denn wie Blumen braucht auch Gras Nährstoffe und somit einen speziellen Rasendünger. Er sollte ... mehr

Terrasse: Tipps rund um die Terrasse in unserem Garten-Lexikon

Eine Terrasse bildet den Übergang zwischen Wohnbereich und Garten. Sie lädt zum Verweilen ein und ist der perfekte Bereich, um gemütliche Gartenmöbel aufzustellen. Bei der Planung sollten Sie wesentliche Punkte beachten – wie die Ausrichtung und spätere Größe. Beides ... mehr

Vorgarten: Tipps zum Vorgarten in unserem Garten-Lexikon

Zwischen Haus und Fußgängerweg beziehungsweise Straße liegt er: der Vorgarten. Dazu zählt auch der Eingangsbereich, mitunter ein PKW-Unterstellplatz sowie die Fläche für die Unterbringung der Mülltonnen. Mancherorts sind Vorgärten durch die dortigen ... mehr

Zaun und Garten: Tipps zum Zaun und Garten in unserem Garten-Lexikon

Haben Sie einen größeren Garten, möchten Sie ihn wahrscheinlich einzäunen: Einerseits bietet ein Zaun Sichtschutz, andererseits hindert er vierbeinige Hausgenossen daran, wegzulaufen. Außerdem hält er unerwünschte Besucher fern. Wenn Sie sich für einen Zaun im Garten ... mehr

Sichtschutz im Garten: Tipps zum Sichtschutz im Garten in unserem Garten-Lexikon

Ein Terrassen- oder Garten-Sichtschutz ist eine gute Idee: Er schützt nicht nur vor neugierigen Blicken der Nachbarn, sondern auch vor Wind. Doch wer einen Sichtschutz im Garten wünscht, sollte beachten, dass damit auch weniger Licht oder Sonne eintrifft.   Welcher ... mehr

Gartenmöbel aus Tropenholz: Bangkirai

Das Tropenholz Bangkirai, auch Yellow Balau genannt, stammt aus Asien und gilt als besonders hart und widerstandsfähig. Für Gartenmöbel bringt es zwar ideale Voraussetzungen mit, häufig ist es jedoch nicht mit dem internationalen ... mehr

Mahagoni ein Tropenholz auch für Gartenmöbel

Als Material für hochwertige Gartenmöbel ist Mahagoni sehr beliebt. Es gilt als sehr witterungsbeständig und ist auf natürliche Weise gegen den Befall von Pilzen und Insekten geschützt. Nicht umsonst wird es auch gern im Schiffsbau verwendet. Eigenschaften des beliebten ... mehr

Bongossi: Ein Tropenholz auch für Gartenmöbel

Bei Bongossi, das auch unter dem Namen Azobe bekannt ist, handelt es sich um ein Tropenholz aus Westafrika, das eine extrem große Härte aufweist und damit besonders gegen Schädlinge und sogar gegen Feuer resistent ist. Es wird daher nicht nur für Gartenmöbel, sondern ... mehr

Gartenmöbel aus Kunststoff reinigen: Tipps

Gartenmöbel aus Kunststoff reinigen Sie ganz schnell und einfach, da das Material relativ unempfindlich ist und keine aufwendige Pflege benötigt. Einige Faktoren sind dennoch zu beachten, wenn Sie Ihre Gartenmöbel möglichst lange in einer schönen Optik erhalten ... mehr

Heilkräuter: Tipps rund um Heilkräuter in unserem Garten-Lexikon

Heilkräuter sind Pflanzen, die aufgrund ihrer Wirkstoffe zum Einsatz kommen, um Krankheiten zu heilen oder zu lindern. Je nach ihrer Verarbeitung können Sie sie wie andere Arzneimittel in Tablettenform, als Saft oder Tropfen einnehmen. Auch als Tee, Badezusatz ... mehr

Naturstein-Garten: Tipps zum Naturstein-Garten in unserem Garten-Lexikon

Ein Naturstein-Garten ist ein fantastischer Blickfang, der vielseitig gestaltet werden kann. Allerdings gibt beim Anlegen einiges zu beachten: So muss in jedem Fall eine sehr gute Drainage vorhanden sein, denn die meisten Steingartenpflanzen mögen keine stauende ... mehr

Heckenpflanzen: Tipps zu Heckenpflanzen in unserem Garten-Lexikon

Eine Hecke bietet vor allem eins: Sichtschutz vor neugierigen Blicken der Nachbarn, Wind und Zugluft. Zudem schaffen sie je nach Pflanzenart, einen Lebensraum für verschiedene Tiere wie Vögeln. Beliebte Heckenpflanzen sind zum Beispiel Liguster, Kirschlorbeer ... mehr

Schwimmteich im Garten: Tipps zum Schwimmteich in unserem Garten-Lexikon

Ein schöner Schwimmteich ist beides: Swimmingpool und Gartenteich. Damit sich ein biologisches Biotop einstellen kann, wird bei Schwimmteichen auf chemische Wasserzusätze verzichtet. Zur Wasseraufbereitung dienen Filter und Teichpumpen statt Chlor. Diese Hilfsmittel ... mehr

Gartenmöbel aus Teak ölen: Tipps gegen die Patina

Wenn Sie sich für Gartenmöbel aus Teak entschieden haben, sollten Sie diese regelmäßig mit den richtigen Pflegemitteln behandeln, damit sie möglichst lange schön bleiben. Doch welche Pflegemittel zum Einölen, Versiegeln und Reinigen sind die richtigen ... mehr

Hochbeet: Tipps zum Hochbeet in unserem Garten-Lexikon

Praktisch und ergiebig: Ein Hochbeet höher gelegt als ein ebenerdiges Beet. Die meisten Hochbeete werden in Tischhöhe angelegt und ermöglichen so ein bequemes Arbeiten. Besonders Hobby-Gärtner, denen das Bücken beim Bestellen von Beeten schwerfällt, können bei einem ... mehr

Schädlingsbekämpfung: Tipps zur Schädlingsbekämpfung in unserem Garten-Lexikon

Als Bewohner des Hauses empfindet man sie meist als störend oder ekelerregend: Schädlinge. Das Kleingetier kann am Haus oder im Garten einiges anrichten. Welche Maßnahmen stehen dem Einzelnen hierbei offen? Das gilt es bei der Schädlingsbekämpfung zu beachten ... mehr

Japanischer Garten: Eine grüne Welt - Japanischer Garten in unserem Garten-Lexikon

Japanische Gärten werden manchmal auch als Zen-Gärten bezeichnet, da sie Ausdruck einer bestimmten buddhistischen Philosophie sind. Beim Anlegen eines Japanischen Gartens kommt es nicht nur auf seine schönen Wirkung an: Sie interpretieren die Natur, sollen ... mehr

Kübelpflanzen: Tipps rund um Kübelpflanzen in unserem Garten-Lexikon

Schaut man in unsere Gärten, so findet man eine Vielzahl von Kübelpflanzen und jedes Jahr wächst das Angebot. Anziehend wirken vor allem Pflanzen, die es in unseren Breiten normalerweise nicht gibt, wie Zitronen- oder Apfelsinenbäumchen. Sie sind echte ... mehr

Hecken: Tipps zu Hecken in unserem Garten-Lexikon

Hecken sind aus vielen Gärten nicht wegzudenken: Sie schützen vor Lärm, Wind und unerwünschten Blicken. Zudem können sie einzelne Gartenbereiche abtrennen und einen grünen Hintergrund für blühende Pflanzen bilden. Hecken bestehen aus einer Reihe von eng stehenden, dicht ... mehr

Palisaden: Tipps rund um Palisaden in unserem Garten-Lexikon

Einst dienten Palisaden zur Verteidigung und als Deckung vor Angriffen. Heute kommen sie in Gärten zum Einsatz: Sie sind die passende Umrandung zum Einfassen von Grünflächen und Beeten. Zudem werden sie verwendet, um Höhenunterschiede abzufangen ... mehr

Feng-Shui-Garten: Eine fernöstliche Wohlfühloase bietet der Feng-Shui-Garten

Feng Shui, die chinesische Lehre von der Harmonie zwischen dem Menschen und seiner Umwelt: Längst wird sie auch hierzulande eingesetzt – in Haus und Garten. Wörtlich übersetzt bedeutet Feng Shui "Wind und Wasser" und vor allem das Wasser ist ein wichtiger Teil in einem ... mehr

Garten gestalten: Mit allen Sinnen den Garten gestalten

Ein Garten, der auf alle fünf Sinne abgestimmt ist: Das ist ein kleines Kunststück. Mit der richtigen Farbgestaltung im Garten erzeugen Sie eine entspannende Stimmung. Bestimmte Düfte stimulieren und erzeugen so eine therapeutische Wirkung. Und Pflanzen ... mehr

Kompost: Tipps rund um Kompost in unserem Garten-Lexikon

Organischer Abfall fällt in jedem Haushalt und Garten an. Durch Kompostieren können Sie diesen Abfall einer Wiederverwertung zuführen. Kompost ist das Ergebnis eines Zersetzungsprozesses, an dessen Ende eine nährstoffreiche Erde steht. Das Zersetzen selbst wird meist ... mehr

Hecke: Welche Hecke ist die richtige für Ihren Garten?

Warum ist eine Hecke in fast jedem deutschen Garten zu finden? Ganz einfach: Eine Hecke ist ein lebendiger Sichtschutz, kann Flächen umschließen, eignet sich gut als Grenze oder Sichtschutz und kann als architektonisches Gestaltungselement dienen. Das sollten ... mehr

Rasen: Tipps rund um Rasen in unserem Garten-Lexikon

Der Anblick eines gepflegten Rasens erfreut das Auge eines jeden Spaziergängers. Doch erst wer selbst einen Rasen anlegen möchte, erkennt, wie viel Arbeit damit verbunden ist – und dass Rasen nicht gleich Rasen ist. Verschiedene Rasenarten ... mehr

Steingarten: Tipps zum Steingarten in unserem Garten-Lexikon

Liebhaber alpiner Landschaften wünschen sich häufig ein kleines Stück Gebirge im eigenen Garten. Mit dem Anlegen eines Steingartens können Sie diesen Wunsch im Kleinen umsetzen. Planung des Steingartens Ein klassisch angelegter Steingarten sollte eine naturgetreue ... mehr

Gartenplaner: Wissenswertes rund um Gartenplaner in unserem Garten-Lexikon

Wer nicht alleine seinen Garten anlegen oder umgestalten möchte, kann einen Profi zur Hilfe bitten. Ein Gartenplaner kann mit seinem kreativen und handwerklichen Know-How alle Arten von Gärten planen und weiterentwickeln. Er verfügt über eine fundierte wissenschaftliche ... mehr

Rosen-Garten: Tipps rund um Rosen-Garten in unserem Garten-Lexikon

Rosen gehören einfach in jeden klassischen Garten. Mit ihren bunten Blüten empfangen sie Besucher wohl duftend, wenn sie rechts und links neben der Haustür gepflanzt wurden. Wer einen Rosen-Garten anlegen möchte, kann aus den unterschiedlichsten Rosensorten ... mehr

Garten und Balkon: Tipps rund um Garten und Balkon in unserem Garten-Lexikon

Nicht jeder besitzt einen großen Garten, den er nach Herzenslust gestalten kann. Für viele ist dann ein kleiner Garten auf dem Balkon eine Alternative. So wartet gleich hinter der Balkontür ein kleines Gartenparadies. Je nach der Ausgestaltung kann Ihr Balkon ... mehr

Pflasterarbeiten: Tipps für Pflasterarbeiten in unserem Garten-Lexikon

Viele Haus- und Gartenbesitzer benötigen Pflasterarbeiten: Mal soll ein Zierbeet von einer kleinen Mauer eingefasst werden, mal muss ein neuer Weg gepflastert werden. Auftragsarbeiten in diesem Bereich sind recht teuer. Wer selbst Pflasterarbeiten ausführen will, sollte ... mehr

Bachlauf: Tipps zum Bachlauf in unserem Garten-Lexikon

Wer einen Gartenteich anlegt, kann seinen Garten zusätzlich mit einem Bachlauf verschönern. Dadurch wird auch die Wasserqualität verbessert, da so mehr mit Sauerstoff in den Teich gelangt. Das sollten Sie beim Planen und Bauen eines Bachlaufs beachten ... mehr

Gartentipps: Wissenswertes und Gartentipps in unserem Garten-Lexikon

Oft wird der Garten erst im Frühling wieder gepflegt, doch schon vorher sollten Sie in Ihrem eigenen Garten Hand anlegen und Vorkehrungen für den Frühling treffen. Dann wird es Zeit, die Sommerblumen in Schalen auszusäen. Zwiebelblumen hingegen können im Februar ... mehr

Garten anlegen: Tipps zum Garten anlegen in unserem Garten-Lexikon

Einen eigenen Garten anlegen – das macht nicht nur Freude, sondern bringt auch Arbeit. Daher sollten Sie vorab festlegen, wie Sie Ihren neuen Garten nutzen möchten. Denn die Nutzungsart bestimmt maßgeblich, wie der Garten anzulegen und zu gestalten ... mehr

Gartenpflege: Tipps zur Gartenpflege in unserem Garten-Lexikon

Alle Gärten, ob groß oder klein gehalten, benötigen das ganze Jahr eine umfassende Gartenpflege. Das beginnt bereits im Frühjahr nach der Schneeschmelze. Nun wird es höchste Zeit, dass Sie die Obstbäume verschneiden, ehe sie anfangen zu treiben. Jetzt ... mehr

Rindenmulch: Tipps rund um Rindenmulch in unserem Garten-Lexikon

Zerkleinerte Baumrinde ohne weitere Zusätze wird bei der Gartengestaltung immer beliebter. Nutzen können Sie Rindenmulch nämlich vielseitig – zum Unterdrücken von Unkrautwuchs, zum Befestigen von Wegen und zur Dekoration. Unterdrücken von Unkrautwuchs Durch eine Auflage ... mehr

Gartenmöbel aus Schmiedeeisen: Luxus pur

Durch Gartenmöbel aus Schmiedeeisen können Sie Ihrem Garten einen romantischen und nostalgischen Charme verleihen. Auch einzelne Möbelstücke aus diesem Material können schon als Blickfänger wunderbar zur Geltung kommen. Exklusive Möbel für den Garten Im Grunde ... mehr

Gartenbeleuchtung: Tipps zu Gartenbeleuchtung in unserem Garten-Lexikon

Lampen und Leuchten können rund um Haus und Garten praktisch sein – und tolle Effekte zaubern. Bei der Planung der Außen- und Gartenbeleuchtung sollten Sie stets darauf zu achten, dass Elektroinstallationen nur von Fachleuten durchgeführt werden. Zudem lohnt ... mehr

Gartenbrunnen: Wissenswertes rund um Gartenbrunnen in unserem Garten-Lexikon

Wasser übt als Naturelement in jeder Form eine besondere Faszination aus. Für viele ist ein Gartenbrunnen daher ein repräsentativer Blickfang im Garten, der Ruhe und Romantik ausstrahlt. Ein Brunnen im Garten ist aber nicht nur eine dekorative ... mehr

Gartenteich: Tipps rund um den Gartenteich in unserem Garten-Lexikon

Ein Gartenteich wertet jeden Garten optisch auf. Vorausgesetzt, der Garten ist genügend groß, lockert er die Gesamtfläche auf und sorgt für ein neues Highlight. In kleineren Gärten müssen Gartenteiche in ihrer Größe notfalls auf wenige Quadratmeter reduziert werden ... mehr

Gartenteich anlegen: Wie Sie einen Gartenteich anlegen - Tipps in unserem Garten-Lexikon

Bevor ein Gartenteich angelegt werden kann, sind gründliche Planungen erforderlich. Der Naturkreislauf hat Regeln und ein Gartenteich ist Natur im Kleinen. Jeder geplante Standort hat landschaftliche Besonderheiten. Steiniger Boden, leichter Heidesand, Wiesencharakter ... mehr

Springbrunnen im Garten: Tipps zu Springbrunnen in unserem Garten-Lexikon

Ein Springbrunnen im Garten perfektioniert für viele Gartenfreunde die persönliche Wohlfühl-Oase. Im Handel werden die Springbrunnen für den Garten aus mannigfaltigen Materialien angeboten. Eine optimale Funktion und eine hohe Lebensdauer erreicht der Springbrunnen ... mehr

Teichbau im Garten: Tipps für den Teichbau in unserem Garten-Lexikon

Einen eigenen Teich im Garten: Diesen Wunsch hegen viele Grundstückbesitzer. Doch einfach nur ein Loch auszuheben, es mit Teichfolie auszulegen und es im Anschluss mit Wasser zu befüllen - damit ist es nicht getan. Eine gründliche Planung vorab erspart nicht ... mehr

Gartenpflanzen: Tipps rund um Gartenpflanzen in unserem Garten-Lexikon

Gartenpflanzen – das sind neben vielen Blumen, Gräsern, Gemüsepflanzen auch Obst- und Blühsträucher sowie Stauden. Sie machen den Garten zu dem, was er ist: ein Ort der Erholung und Entspannung. Zudem kann er seine Besitzer mit frischen gesunden und leckerem ... mehr

Stauden im Garten: Tipps zu Stauden in unserem Garten-Lexikon

Prachtstauden, Gehölzrandstauden, Freiflächenstauden, Steingartenstauden, Waldstauden, Uferstauden und alpine Stauden: Alle sind mehrjährige, nicht verholzende Pflanzen, die in der Regel mehrere Jahre überdauern. Sie treiben im Frühjahr aus, zeigen sich während ihrer ... mehr
 
1


shopping-portal