Sie sind hier: Home > Themen >

Garten

Thema

Garten

Wissenswertes zur pflegeintensiven Miltonia-Orchidee

Wissenswertes zur pflegeintensiven Miltonia-Orchidee

Die aufgrund ihrer den Veilchen ähnlichen Blüten auch als Stiefmütterchen-Orchideen bezeichneten Pflanzen der Gattung Miltonia bezaubern durch intensive Farben und die außergewöhnliche Zeichnung ihrer Blütenblätter. Erfahren Sie hier mehr dazu. Die idealen Bedingungen ... mehr
Orchideen: Schädlinge erkennen und bekämpfen

Orchideen: Schädlinge erkennen und bekämpfen

Orchideen-Schädlinge gibt es viele – wichtig ist, sie zu identifizieren und anschließend richtig zu bekämpfen. Im Folgenden geben wir wertvolle Tipps zum Kampf gegen Schildläuse, Spinnmilben und andere Plagegeister. Schildlaus bleibt auf Orchideen oft unbemerkt ... mehr
Garten bei Sonne und Frost richtig schützen

Garten bei Sonne und Frost richtig schützen

Endlich kündigt sich der Frühling an. Tagsüber steigen die Temperaturen und die Sonne scheint wieder häufiger. Nachts jedoch wird es auch weiterhin winterkalt und generell meldet der Winter sich häufig nach ein paar schönen Tagen wieder zurück. Solche ... mehr
Phalaenopsis umtopfen: So bleiben Ihre Orchideen gesund

Phalaenopsis umtopfen: So bleiben Ihre Orchideen gesund

Wenn Sie Ihre Phalaenopsis umtopfen, sorgen Sie dafür, dass die Orchidee frisches Substrat bekommt und ihre Wurzeln mehr Platz zum Wachsen bekommen. Etwa alle zwei bis drei Jahre sollten Sie diese Mühe auf sich nehmen. Das gilt es vorzubereiten ... mehr
Epidendrum: Die amerikanische Baumorchidee

Epidendrum: Die amerikanische Baumorchidee

Zur Orchideengattung Epidendrum gehören über 1500 Arten. Die in Nord-, Mittel- und Südamerika heimische Gattung gehört zu den Aufsitzer-Pflanzen: Die Epidendrum wächst in aller Regel auf Bäumen oder Felsen. Baumorchideen als Highlight im Fenster oder Wintergarten ... mehr

Winterling: Frühblüher für Ihren Garten

Sieben Arten gibt es von dem beliebten Frühblüher Winterling, die hierzulande allerdings nicht alle verbreitet sind. Neben ihren schönen, gelben Blüten hat die Zwiebelblume noch weitere Eigenschaften, die sie für Gartenfreunde attraktiv macht. So liefert ... mehr

Wildtulpen im Frühling: Ein echter Hingucker

Wildtulpen können im Frühling zu einem besonderen Blickfang in Ihrem Garten werden. Die hübschen Gewächse kommen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und blühen je nach Sorte gelb, weiß oder rot. Wildtulpen als erste Farbkleckse im Frühling Bereits im März beginnt ... mehr

Orchideen kaufen: Die wichtigsten Tipps

Wenn Sie Orchideen kaufen wollen, sollten Sie sich zuvor gut vorbereiten: Die anspruchsvollen Pflanzen bedürfen einer besonderen Pflege. Was bei der Kaufentscheidung noch berücksichtigt werden sollte, erfahren Sie hier. Die richtigen Orchideen kaufen: Standort ... mehr

Primel pflegen, gießen, pflanzen

Primeln sind die perfekten Frühlingsblumen, denn sie blühen bereits ab Februar. Primeln sind leicht zu pflegen, in der Blütezeit brauchen sie viel Wasser, zurückschneiden muss man sie nicht. Zudem sind Primeln äußerst vielseitig: Manche Arten eignen sich besonders ... mehr

Diese Herbststauden färben den Garten bunt

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, bietet die Natur wie zum Ausgleich dafür ein buntes Farbenspiel. Das Laub der Bäume färbt sich rot und golden und auch die Stauden leuchten noch einmal in allen Schattierungen. Mit diesen Stauden zünden Sie im Garten ein letztes ... mehr

Diese Symptome können bei einer Knoblauch-Allergie auftreten

Eine Knoblauch-Allergie kann sich durch unterschiedliche Symptome äußern: Je nachdem, in welcher Form Sie Knoblauch einnnehmen oder mit Ihrem Körper in Kontakt treten lassen, reagiert Ihr Organismus anders. Symptome einer Knoblauch-Allergie ... mehr

Diese Zimmerpflanzen brauchen wenig Licht

Die meisten Zimmerpflanzen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Doch oft sind die sonnigen Plätze in einer Wohnung begrenzt oder so heiß, dass selbst sonnenverwöhnte Blümchen leiden. Außerdem können gerade dunkle Ecken etwas grüne Auflockerung ... mehr

Husaren-Knopf: Gelbe Blütenpracht für den Garten

Ein gelbes Blütenmeer, das an ein Sonnenblumenfeld in Miniatur erinnert: Husaren-Knopf oder auch Sanvitalia in Ihren Garten zu holen, ist immer eine gute Idee. Hier lesen Sie mehr zu der dekorativen Pflanze, die ihren Namen wegen ihrer Ähnlichkeit mit einem Uniformknopf ... mehr

Traubenheide: Moorbeetpflanze mit hübscher Maserung

Die Traubenheide kann in Ihrem Garten für spektakuläre Farbkleckse sorgen. Mit ihrer facettenreichen Blattfärbung stiehlt die Moorbeetpflanze garantiert so manch anderem Gewächs die Schau. Erfahren Sie hier mehr zu der auch als Traubenmyrte bekannten Pflanze ... mehr

Torfmyrte: Heidekraut mit roten Beeren

Eine perfekte Symbiose aus sattem Grün und warmem Rot: Die Torfmyrte, oder auch Pernettya mucronata, macht sich als immergrüne Pflanze besonders hübsch im Garten. Vor allem im Herbst mausert sie sich mit ihren prächtigen Beeren zu einer echten Augenweide. Torfmyrte ... mehr

Gloster 69: Tafeläpfel aus dem Alten Land

Der Gloster 69 wurde nach dem Jahr benannt, in dem er in den deutschen Handel kam: 1969. Gezüchtet im Alten Land, zählt der Apfel noch heute mit seinem saftigen Fruchtfleisch zu den beliebtesten Tafeläpfeln. Was Sie noch über den Apfelbaum wissen sollten, lesen ... mehr

Japanische Lärche: Sommergrüner Nadelbaum

Wer eine Japanische Lärche im Garten stehen hat, dem bietet sich im Herbst ein bezauberndes Farbenspiel. Denn die Nadeln des sommergrünen Kieferngewächses, das auch Larix kaempferi genannt wird, färben sich von blaugrün zu goldgelb, ehe sie zu Boden fallen ... mehr

Sicheltanne: Zierbaum mit weichen Nadeln

Ursprünglich aus den Gebirgen Japans, sorgt die Sicheltanne mittlerweile auch in europäischen Gärten mit ihren weichen, fadenartigen Nadeln für Aufsehen. Was Sie noch über Cryptomeria japonica wissen müssen, lesen Sie hier. Nadeln wie Fäden – Cryptomeria japonica ... mehr

Lavendel-Deko: Blumige Dekoideen für Ihr zu Hause

Mit einer Lavendel-Deko holen Sie sich mediterranes Flair in Ihre eigenen vier Wände. Bei der Innenausstattung mit der Pflanze werden Ihnen die Ideen nicht so schnell ausgehen, denn die Variationsmöglichkeiten sind vielfältig. Lavendel-Deko: Einige klassische Ideen ... mehr

Meisenknödel: Meisen füttern im Winter

Im Winter ausreichend Nahrung zu finden, ist für viele Vögel schwierig, besonders wenn Schnee und Eis den Boden bedecken. Meisenknödel sind eine gute Möglichkeit, Meisen bei der Nahrungssuche zu unterstützen. Sie können damit Meisen füttern, ohne dass das Futter ... mehr

Schatz der Provence: Likör aus Lavendel selbstgemacht

Vor nicht allzu langer Zeit galten selbstgemachte Liköre noch als altbacken, ihnen haftete ein etwas angestaubtes Image an - mittlerweile ist die Herstellung eines eigenen, individuellen Likörs Trend. Sie können damit nicht nur Gäste beeindrucken, sondern haben ... mehr

Zitronenbaum und Orangenbaum überwintern und pflegen

Ein Zitronenbäumchen bringt südländisches Flair in den Garten oder auf den Balkon. Eine große Ernte ist in unseren Breiten meist nicht zu erhoffen, doch allein der Anblick der Zitruspflanzen genügt, um sich wie im "Land, wo die Zitronen blühn" zu fühlen. Leider fallen ... mehr

Küchenkräuter im Topf und Garten

Ob Salat, Quark oder Sauce: Mit frischen Küchenkräutern schmeckt jedes Essen gleich viel intensiver. Damit man Basilikum, Schnittlauch und Petersilie immer griffbereit hat, wenn sie zum Würzen gebraucht werden, ist ein Kräutergarten praktisch. Dabei braucht man nicht ... mehr

Balkon, Terrasse oder Wintergarten anbauen

Nach einem anstrengenden Tag draußen die Sonne genießen, abends bei einem Glas Wein den Sternenhimmel betrachten oder einfach zwischendurch mal kurz Frischluft tanken: Wer einen Balkon oder eine Terrasse sein Eigen nennt, hat seine private Freiluft-Oase nur wenige ... mehr

Felsenbirne richtig pflegen, pflanzen und vermehren

Im Geschmack und Aussehen erinnern die Früchte der Felsenbirne an Heidelbeeren. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Gerbsäuren. Wer im Juni und Juli möglichst viele Beeren ernten will, muss die Pflanze im Mai zurückschneiden. Felsenbirne - Tipps zu Standort ... mehr

Blutlaus natürlich bekämpfen: Was hilft

Sie treten im Sommer in Massen auf und machen sich über Obstbäume her: Vor allem Apfel- und Birnenbäume leiden unter Blutläusen. In der Folge werden die Bäume immer schwächer. Experten raten zu einfachen ... mehr

Die richtige Hecke pflanzen: Tipps zur Auswahl

Hecken eignen sich perfekt als Sichtschutz für den Garten. Doch nicht jede Hecke wächst an jedem Standort gut. Manche Pflanzen brauchen mehr Licht, andere kommen mit windigen Ecken zurecht. Der Zentralverband Gartenbau nennt ein paar Beispiele, welche Hecken welche ... mehr

Hokkaido schälen oder nicht?

Der japanische Hokkaido zählt zu den beliebtesten Kürbissorten hierzulande – nicht zuletzt, weil die Zubereitung einfach und doch vielseitig ist. Doch gehört das Schälen eigentlich zwingend dazu? Erfahren Sie hier mehr über den kleinen, praktischen Kürbis. Hokkaido ... mehr

Igel-Nahrung: Was fressen Igel?

Was eignet sich als Igel-Nahrung, wenn sich ein geschwächtes Tier auf Ihre Terrasse verirrt hat? In freier Natur fressen Igel vor allem wirbellose Tiere wie Insekten und Ringelwürmer. Mit welchen Nahrungsmitteln Sie Igel stattdessen füttern können, erfahren ... mehr

Himbeere Aroma Queen: Herbsthimbeere mit Waldaroma

Himbeere ist gleich Himbeere? Weit gefehlt, Aussehen und Geschmack variieren durchaus von einer zur nächsten Himbeersorte. Warum die Himbeere Aroma Queen ihrem Namen alle Ehre macht und was Sie sonst noch über die Sorte wissen sollten, erfahren Sie hier. Himbeere Aroma ... mehr

Rostpilz-Befall an Stauden und Sommerblumen

Feucht-warme Witterung begünstigt einen Rostpilz-Befall von Stauden und Sommerblumen. An betroffenen Pflanzen findet man schokoladenfarbene bis dunkelbraune, manchmal auch weißliche bis graubraune Rostpusteln. Bei anhaltendem Befall vergilben die Blätter und sterben ... mehr

Chrysanthemen-Pflege: Tipps zum beliebten Vielblüher

Als Garten- und Balkonpflanze erfreuen sich Chrysanthemen großer Beliebtheit und sorgen gerade in den Herbstmonaten für eine willkommene Farbenpracht. Die Zierpflanzen sind vielfältig, robust und bedingt winterhart. Damit sie auch bei Ihnen prächtig blühen, erhalten ... mehr

Hecke schneiden im Herbst

Um die in den Sträuchern brütenden Vögel zu schützen, ist der radikale Heckenschnitt deutschlandweit von März bis Ende September verboten. Wer Teile seiner Hecke komplett entfernen oder stark zurechtstutzen will, darf ab Oktober wieder zur Heckenschere greifen ... mehr

Kohl im Garten vor Schädlingen schützen

Grün kohl, Rosen kohl, Weiß- und Rot kohl – im Garten reifen derzeit viele Kohlarten. Doch nicht nur wir Menschen schätzen das gesunde Gemüse. Auch eine ganze Schar von Schädlingen macht sich über den Kohl her. Jetzt heißt es aufpassen, denn sonst lassen sich im Garten ... mehr

"Stunde der Gartenvögel": der häufigste Vogel in Deutschland

Der Spatz ist weiter Spitzenreiter in Deutschland. Keinen Vogel sieht man hierzulande öfter in den Gärten. Das geht aus der diesjährigen "Stunde der Garten vögel" hervor, bei der mehr als 47.000 Vogelfreunde bundesweit in Gärten und Parks eine Stunde ... mehr

Spinnmilben im Garten vorbeugen und bekämpfen

Die trockene Extremhitze macht nicht nur den Menschen zu schaffen. Auch die Pflanzen leiden. Das Wetter begünstigt Schädlingsbefall. Jetzt muss man besonders auf Spinnmilben achten, warnt der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ... mehr

Pool - Verschiedene Möglichkeiten für den Garten

Träumen Sie von einem eigenen Pool, in den Sie bei jedem warmen Wetter hinein springen können? Vielleicht besteht auch für Sie eine Möglichkeit, den Traum vom eigenen Schwimmbad wahr werden zu lassen. Jedenfalls gibt es unterschiedliche Varianten, so dass im Grunde ... mehr

Rhododendron schneiden: Wie und wann?

Rhododendron gehört zu den beliebtesten Hecken in den heimischen Gärten – nicht zuletzt, weil er bereits zu Beginn des Frühjahrs prächtige Blüten ausbildet. Grundsätzlich gilt der Strauch als pflegeleicht. Wenn Sie den Rhododendron schneiden möchten, sollten ... mehr

Schwebfliege ist ein willkommener Nützling

Sie sieht aus wie eine Wespe, ist aber noch harmloser: Die Schwebfliege zählt zu den Nützlingen im Garten. Das Insekt ist ein kleiner Angeber, das sich mit seinem Äußeren gefährlicher zeigen will, als es ist. Wer der Schwebfliege ein angenehmes Umfeld schafft ... mehr

Hausmittel zum Düngen und gegen Schädlinge

Ob und wie stark Schädlinge die Pflanzen im Garten befallen, hängt zu einem großen Teil davon ab, wie robust die Gewächse sind. Dabei braucht man nicht unbedingt zu chemischen Düngern und Pflanzenschutzmitteln zu greifen, um das Wachstum der Pflanzen ... mehr

Das sind die schönsten botanischen Gärten Deutschlands

Regenwetter, Sonnen-Hitze? Egal, was dieser Sommer bringen mag, ein Besuch in einem botanischen Garten ist bei jedem Wetter ein Erlebnis. Nicht nur Augen und Nase, auch die grauen Zellen freuen sich über Neues, Buntes, Wohlriechendes. Die Hotelbewertungsseite ... mehr

Bonsai-Pflege: Schrittweise zum gesunden Miniaturbaum

Die Bonsai-Pflege unterscheidet sich in vielen Punkten von der Pflege anderer Pflanzen: Die Bäume im Miniaturformat müssen Sie nicht nur gießen und düngen, sondern auch gestalten, damit sie die gewünschte Form annehmen. Lesen Sie hier Tipps, wie Ihr Bonsai-Baum gedeiht ... mehr

Wiesenbärenklau: So giftig wie sein großer Verwandter?

Optisch sieht der in Deutschland heimische Wiesenbärenklau fast genauso aus wie Riesenbärenklau - allerdings im Miniaturformat. Darüber hinaus ist der Wiesenbärenklau tatsächlich ebenfalls giftig. Verwechslungsgefahr bei Riesen- und Wiesenbärenklau Der auch als Gemeiner ... mehr

Gasgrill regelmäßig auf Lecks überprüfen: So geht's

Wer einen Gasgrill besitzt, sollte diesen vor dem Start in die Grillsaison auf Lecks überprüfen. Dies lässt sich in nur wenigen Minuten durchführen. Die Mittel dazu finden sich in jedem Haushalt. Der Sicherheitstest lässt sich mit einer Mischung aus Wasser ... mehr

Fliegende Ameisen in Haus und Garten vertreiben: Tipps

Fliegende Ameisen sind lästig – schädlich sind sie aber nicht. Möchten Sie die Insekten aus Ihrem Haus oder Garten vertreiben, gibt es einfache Tricks mit denen Sie auf den Einsatz von Giftstoffen verzichten können. Mehr dazu und welche vorbeugenden ... mehr

Alte Tomatensorten erobern die Küchen

Unter der Vielfalt der erhältlichen Varianten sollten vor allem alte Tomatensorten und Wildtomaten nicht vergessen werden: Im Anbau sind diese Klassiker besonders dankbar und optisch und aromatisch eine überraschende Abwechslung. Alte Tomatensorten im Trend Besonders ... mehr

Blumenerde selber machen

Nur in der richtigen Blumenerde können Topf- und Kübelpflanzen gut gedeihen. Doch viele Produkte aus dem Gartencenter bestehen überwiegend aus Torf, dessen Abbau ökologisch höchst problematisch ist. Hobbygärtner sollten deshalb entweder zu torffreier Blumenerde greifen ... mehr

Thuja (Lebensbaum) pflegen und schneiden

Der Lebensbaum (Thuja) ist eine sehr beliebte immergrüne Heckenpflanze. Die Thuja gilt als recht pflegeleicht, dies kann aber täuschen. Denn gerade bei der Wasserversorgung darf man den Lebensbaum nicht vernachlässigen. Dies hilft den Pflanzen auch, sich gegen fiese ... mehr

Weinreben schneiden: Tipps für den eigenen Garten

Weinreben schneiden Sie am besten regelmäßig, da Weintrauben stark wachsende Schlingpflanzen sind und sich sonst wenig effizient ausbreiten können. Im Folgenden erfahren Sie Wichtiges zum richtigen Zurückschneiden von Weinreben. Weinreben schneiden: Mehrmals ... mehr

Typische Weinreben-Krankheiten und was Sie tun können

Weintrauben sorgen für südliches Flair im Garten und für süße Erfrischung im Sommer. Leider können Weinreben-Krankheiten den Reben zusetzen, Pflanze und Früchte gefährden. Lesen Sie hier Wissenswertes zu den Weinreben-Krankheiten Mehltau und Grauschimmel. Echter Mehltau ... mehr

Silberfische im Haus loswerden: Tipps

Silberfische im Bett sind kein Grund zur Freude. Doch leider fühlen sich die Schädlinge gerade im Schlafzimmer besonders wohl. Wie Sie es den unerwünschten Untermietern ungemütlich machen und die kleinen Insekten dauerhaft loswerden, erfahren Sie hier. Ursachen: Wieso ... mehr

Poolbau: Kosten, Zubehör und Pflege

Wer über einen Pool im eigenen Garten nachdenkt, sollte sich vor der Anschaffung rundum informieren und frühzeitig planen. Wir haben für Sie eine Checkliste zu Kosten, Arten und Zubehör von Swimmingpools zusammengestellt. 1. Einmalige Kosten für die Anschaffung ... mehr

Hochstämmchen kaufen und selber ziehen: Tipps

Pflanzen als Hochstämmchen sind für viele die Krönung im Gartenbeet und auf dem Balkon. Bilden die Gewächse doch eine blühende Krone, die alle anderen Blumen überragt. Das spart auch Platz: Vor allem für die Bepflanzung von Kübeln ist dies ein entscheidender Vorteil ... mehr

Fassadenbegrünung mit Kletterpflanzen: Tipps

Kletterpflanzen an der Hauswand haben Vor- und Nachteile. Die Pflanzen halten einen Teil der Sonnenstrahlung von der Hauswand fern, so dass sich das Gebäude im Sommer nicht so stark aufheizt. Andererseits darf man mit der Fassadenbegrünung nicht einfach loslegen ... mehr

Paprika pflanzen - auf dem Balkon und im Garten

Paprika-Pflanzen im eigenen Garten anzubauen wird immer beliebter. Sie zählen zu den Gemüsearten, die am meisten Vitamin C enthalten. Wenn Sie anstelle der üblichen Tomaten eigenen Paprika anpflanzen möchten, können Sie das bedenkenlos machen, wenn Sie einige Tipps ... mehr
 


shopping-portal