Sie sind hier: Home > Themen >

Garten

Thema

Garten

Korona: Alte Erdbeersorte mit großen Früchten

Alte Erdbeersorten wie die Korona sind bei Fruchtexperten heiß begehrt. Vielleicht besitzen neuere Züchtungen einen höheren Vitamingehalt, doch ihnen fehlt nicht selten das unverwechselbare Erdbeer-Aroma. Die hier vorgestellte Sorte begeistert ... mehr

Ananaserdbeere: Frucht in weißem Gewand

Die Form der Ananaserdbeere gleicht der einer gewöhnlichen Erdbeere – durch ihren weißlichen Farbton sticht sie jedoch sofort ins Auge. Weiße Erdbeeren sind ein Blickfang in jedem Garten und auch in puncto Geschmack außergewöhnlich. Erdbeere trifft auf Ananas ... mehr

Gartenkralle: Komfortables Gartenwerkzeug zum Boden auflockern

Erde umgraben, Kompost einarbeiten und Unkraut jäten – all das geht mit der Gartenkralle. Wie das Gartenwerkzeug aufgebaut ist, wie es benutzt wird und welche unterschiedlichen Varianten es gibt, erfahren Sie hier. Aufbau und Funktionsweise der Gartenkralle ... mehr

Frontmäher: Aufsitzmäher für große Rasenflächen

Ein großes Grundstück mit Rasenfläche will gepflegt werden. Mit dem Frontmäher gelingt dies besonders leicht: Einfach aufsitzen, den Motor anlassen und losfahren. Welche Vorteile der Aufsitzmäher beim Rasenmähen bietet und was das Multifunktionsgerät sonst ... mehr

Apfelbaum Melrose im Garten pflegen

Der Apfelbaum Melrose trägt recht große, leuchtend rote Früchte mit wachsiger Schale. Vor allem wegen des süßlichen Geschmacks des Kulturapfels ist Melrose der perfekte Obstbaum für Apfel-Liebhaber. Hier lesen Sie mehr dazu. Melrose: Der perfekte Tafelapfel Die Sorte ... mehr

Rubinette: Apfelbaum pflanzen und pflegen

Durch einen reinen Zufall in der Schweiz entstanden, gehört die saftige Rubinette heute zu den beliebtesten Tafeläpfeln. Hier erfahren Sie mehr zum Anbau und zur Pflege des Apfelbaums im heimischen Garten. Glückstreffer für die Geschmacksnerven: Die Rubinette ... mehr

Himalaya-Zeder: Bläulich schimmernder Nadelbaum

Einen Hauch von Fernost in den eigenen Garten bringen – dafür ist die Himalaya-Zeder, auch Cedrus deodara genannt, einfach perfekt. Mit ihrem bläulich schimmernden Nadelkleid ist diese Kiefernart ein echter Hingucker. Cedrus deodara: Nadelkönigin unter ... mehr

Heliodor: Robuster Apfelbaum mit saftigen Früchten

Der Heliodor leuchtet ab dem Spätsommer zitronengelb zwischen den Ästen. Ab Ende September dürfen Apfel-Liebhaber wieder beherzt zubeißen. Was Sie über den robusten Apfelbaum wissen sollten, erfahren Sie hier. Heliodor: Beliebter Tafelapfel in Zitronengelb  Der Heliodor ... mehr

Edeltanne besticht durch blaue Nadeln

Vor allem in der Weihnachtszeit erweist sich die Edeltanne als absoluter Klassiker. Die Nadeln sind abgerundet, fallen bei Trockenheit nicht ab – und auch optisch hat der auch als Silbertanne bekannte Baum einiges zu bieten. Edeltanne: Der Klassiker zu Weihnachten ... mehr

Besonderheiten der Totara-Steineibe

Feine Holzfasern und nicht anfällig für Fäulnis – das macht die Totara-Steineibe unter anderem aus. Für große Parkanlagen ist der imposante Nadelbaum aus Neuseeland hierzulande die perfekte Ergänzung. Totara-Steineibe: Importschlager aus Neuseeland Aus Neuseeland wurde ... mehr

Atlaszeder: Konifere mit individueller Gestalt

Es klingt ein wenig skurril, aber die Atlaszeder lässt sich daran erkennen, dass sie nicht eindeutig zu erkennen ist. Nahezu jedes Exemplar sieht anders aus, weshalb der Nadelbaum oft nicht gleich eindeutig einzuordnen ist. Atlaszeder: Aus Afrika importiert ... mehr

Zapfenfichte: Blühender Nadelbaum für den Garten

Nahezu hoch wie breit: Das gehört zu den Hauptmerkmalen der Zapfenfichte. Im Frühsommer besticht der Nadelbaum jedoch auch durch seine leuchtend roten Blüten in Form von bis zu zehn Zentimetern langen Zapfen. Purpurrote Blüten als Eyecatcher Die Zapfenfichte ... mehr

Tränenkiefer: Nadelbaum aus dem Himalaya

Ein ganz besonderer Nadelbaum ist die Tränenkiefer. Das immergrüne Gewächs besticht nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch sein elegantes Aussehen, was es seinen langen und büschelförmigen Nadeln zu verdanken hat. Der Ursprung ... mehr

Schmucktanne: Nadelbaum mit essbaren Samen

Die Schmucktanne ist eine wahre Augenweide innerhalb ihrer Art. Nicht nur, dass ihre Nadeln eine ungewöhnliche Form haben, die Samen sind obendrein zum Verzehr geeignet. Sie ist die ideale Ergänzung für Ihren Garten. Schmucktanne: Faszinierendes Erscheinungsbild ... mehr

Mädchenkiefer: Lichtbedürftiger Nadelbaum aus Japan

Für ein wenig asiatisches Flair in Ihrem Garten sorgt die Mädchenkiefer. Der aus Japan stammende Nadelbaum erreicht dabei ein Alter von bis zu 350 Jahren und wird nicht selten auch als Bonsai gezogen. Mädchenkiefer: Aus Japan importiert Die Mädchenkiefer ist eine ideale ... mehr

Omorikafichte: Tipps zum robusten Nadelbaum

Vor allem als Weihnachtsbaum in der kalten Jahreszeit ist die Omorikafichte unverzichtbar. Doch das ist noch nicht alles: Die Serbische Fichte eignet sich auch als idealer Sichtschutz für den heimischen Garten. Omorikafichte: Imposantes Erscheinungsbild ... mehr

Blaufichte im Garten pflanzen: Tipps

Vor allem im Dezember ist die Blaufichte in vielen Wohnzimmern als Weihnachtsbaum zu finden. Dabei macht der Nadelbaum auch über das restliche Jahr eine gute Figur – und zwar im heimischen Garten. Blaufichte: Ein beliebter Weihnachtsbaum Direkt nach der Nordmanntanne ... mehr

Muschelzypresse: Nadelbaum mit asiatischem Flair

Nicht allzu groß und absolut winterhart: Das zeichnet die Muschelzypresse aus. Für den heimischen Garten ist der aus Japan stammende Nadelbaum die perfekte Ergänzung, da es ihn in unterschiedlichen Größen gibt. Muschelzypresse: Für Hobby-Gärtner ideal Sie suchen ... mehr

Grannenkiefer: Dauerhafte Konifere für den Garten

In ihrem heimischen Umfeld in Nordamerika wächst die Grannenkiefer hauptsächlich in höheren Gefilden. Dennoch lässt sich der langsam wachsende Nadelbaum auch in Deutschland problemlos im Garten kultivieren. Grannenkiefer: Ein lebenslanger Begleiter Durch schnelles ... mehr

Douglasie: Eigenschaften der Douglastanne

Hochgewachsen und mit schlankem Erscheinungsbild wacht die Douglasie in den europäischen Parkanlagen. Für den heimischen Garten ist der aus Nordamerika stammende Nadelbaum hingegen nur bedingt geeignet. Douglasie: Ein Baum will hoch hinaus Seit der Nadelbaum ... mehr

Rotfichte: Für große Gärten geeignet

Hochgewachsen und mit bunten Zapfen – so erstrahlt die Rotfichte in seiner ganzen Pracht. Für den Garten ist der Nadelbaum bestens geeignet. Allerdings nur, wenn dieser auch groß genug ist, damit sich das Immergrün vollends entfalten kann. Durch und durch ein Nadelbaum ... mehr

Zwerghut-Fichte: Kleiner Zierbaum in Pyramidenform

Eine pyramidal wachsende Mini-Fichte im Kübel: Das ist die Zwerghut-Fichte, die auch als Zuckerhut-Fichte bekannt ist. Was Sie über den kompakt wachsenden Nadelbaum wissen sollten, lesen Sie hier. Zuckerhut-Fichte: Hingucker unter den Gartentannen  Die Zwerghut-Fichte ... mehr

Kanadische Hemlocktanne: Hitzeempfindlicher Nadelbaum

Die kanadische Hemlocktanne erfreut sich in mitteleuropäischen Gefilden großer Beliebtheit. Das hiesige Klima ist nahezu ideal für den winterharten Nadelbaum, weshalb er in vielen Gärten und Parkanlagen anzutreffen ist. Kanadische Hemlocktanne und ihre Eigenschaften ... mehr

Grautanne: Merkmale der Koloradotanne

Aus dem Westen von Nordamerika stammt die Grautanne, die sich hierzulande zu einem festen Bestandteil der Flora entwickelt hat. Die Koloradotanne, wie sie auch genannt wird, ist zudem ein beliebter Weihnachtsbaum. Grautanne aus Nordamerika Mit bis zu 50 Metern erreicht ... mehr

Galmac: Frischer Sommerapfel aus der Schweiz

Die Apfelsorte Galmac leitet bereits Ende Juli die Apfelsaison ein. Ursprünglich aus der Schweiz, ist der saftige süß-säuerliche Sommerapfel mittlerweile international als Tafelapfel beliebt. Lesen Sie hier mehr zu dem Apfelbaum. Sommerapfel ab Juli erntereif ... mehr

Japanische Schirmtanne: Nadelbaum mit harmonischem Wuchs

Glänzende grüne Nadeln, die in ihrer büschelartiger Anordnung wie kleine Schirmchen aussehen, machen die japanische Schirmtanne zu einem echten Blickfang für Ihren Garten. Hier lesen Sie mehr zur Sciadopitys verticillata. Sciadopitys verticillata ... mehr

Pinova: Apfelsorte mit hohen Erträgen

Die Dresdener-Apfelsorte Pinova ist ein echter Klassiker unter den Tafeläpfeln. Nicht nur, dass die Früchte schmackhaft und saftig sind, sie gelten auch als äußerst lagerfähig und können in großer Zahl zur Erntezeit gepflückt werden. Hier lesen Sie mehr zu dem beliebten ... mehr

Essigbaum: Geltungsbedürftig und aufsehenerregend

Dekorativ und pflegeleicht – das ist der Essigbaum, auch Rhus typhina genannt, allemal. Der Baum eignet sich ideal für beinahe jeden Garten, wird jedoch auch schnell zur Plage. Lesen Sie hier mehr dazu. Rhus typhina: Genügsames Gewächs für jeden Garten ... mehr

Arkcharm: Apfelbaum mit leuchtend roten Früchten

Der Arkcharm ist ein recht anspruchsloser Apfelbaum, der in nahezu jedem Garten gedeiht und eine reichliche Ernte abwirft. Lesen Sie hier mehr zu dem Obstbaum und erfahren Sie, was Sie bei Standort und Pflege beachten sollten. Sommerapfel mit süßlichem gelben ... mehr

Dipladenia vermehren: Kultivierung von Ablegern

Sie können von der Dipladenia einfach nicht genug bekommen? Mit dem richtigen Equipement können Sie die Dipladenia vermehren. Wie Sie erfolgreich Ableger von der Mandevilla nehmen, erfahren Sie hier. Dipladenia vermehren: Materialliste Die Vermehrung der Mandevilla ... mehr

Dipladenia: Gelbe Blätter und andere Krankheitsanzeichen

Hat ihre Dipladenia gelbe Blätter oder ist das Laub gewellt? Welche Krankheiten und Schädlinge bei der Pflanze auftreten können und wie Sie dagegen vorgehen, erfahren Sie hier. Krankheiten durch Haltungsfehler Vor allem im Winter kann es vorkommen, dass die Dipladenia ... mehr

Stachelblättrige Duftblüte: Immergrüner Zierstrauch aus Japan

Bislang ist die Stachelblättrige Duftblüte, auch Osmanthus heterophyllus genannt, in europäischen Gärten eher selten anzutreffen. Dabei ist der Zierstrauch mit seinen bedornten immergrünen Blättern ein echter Hingucker – und verströmt darüber hinaus einen angenehmen ... mehr

Sackgarten: Gärtnern auf engstem Raum

Kartoffeln ernten auf dem eigenen Balkon? Die Ausrede, es sei nicht genügend Platz vorhanden, gilt nicht mehr, denn ein Sackgarten macht das Gärtnern auf engstem Raum möglich. Erfahren Sie hier mehr zu dem vertikalen Kleinstgarten. Die Geschichte hinter dem Sackgarten ... mehr

Dipladenia Sundaville: Tipps zur Pflege und zum Überwintern

Die Dipladenia Sundaville ist ein Mandevilla-Hybrid und hat damit ihre Ursprünge im tropischen Klima Südamerikas. Mit europäischen Wintern kommt die Kletterpflanze gar nicht zurecht, als Besitzer müssen Sie daher einige Dinge beachten beim Überwintern. Dipladenia ... mehr

Traubensilberkerze - die Pflanze im Detail

Die Traubensilberkerze ist nicht nur eine beeindruckende Pflanze, sondern vor allem ein hervorragendes Heilkraut. Ihre Wurzeln werden als Tee oder Tinktur verwendet und helfen Frauenleiden zu lindern. Die Heimat der Traubensilberkerze ist Nordamerika Im 19. Jahrhundert ... mehr

Quitten ernten und lagern: Dies sollten Sie wissen

Im Oktober haben die kleinen, gelben Früchte wieder Saison: Jetzt heißt es: Quitten ernten! Was Sie beim Pflücken beachten sollten und wie Sie das Obst nach der Ernte lagern sollten, erfahren Sie hier. Quitten ernten: Wann sind die Früchte wirklich ... mehr

Harfenstrauch pflegen: Tipps zur Verpiss-dich-Pflanze

Ein uncharmanter Name für ein nützliches Gewächs: Die Verpiss-dich-Pflanze hält Katzen und andere Tiere davon ab, Ihre Beete mit Kot zu verschmutzen. Wie Sie den Harfenstrauch pflegen, lesen Sie hier. Der Harfenstrauch – hübsch anzusehen und effektiv gegen Katzen ... mehr

Eichenlaub entsorgen: Dies sollten Sie wissen

Wenn im Herbst die Blätter fallen, gibt es wieder viel zu tun für Gartenbesitzer. Doch Laub ist nicht gleich Laub: Wie Sie Eichenlaub entsorgen und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier. Eichenlaub entsorgen im Herbst  Viele Gartenbesitzer wissen sich im Herbst ... mehr

Halloween-Grabstein basteln: Deko-Ideen für den Garten

Für eine schaurige Halloween-Party darf das passende Ambiente nicht fehlen: Ein selbst gebastelter Halloween-Grabstein kann Ihren Vorgarten in einen gruseligen Friedhof verwandeln. Wie diese skurrile Deko-Idee gelingt, lesen Sie hier. Das brauchen ... mehr

Holzmöbel im Winter: Die richtige Vorbereitung

Sie müssen Ihre Holzmöbel im Winter nicht unbedingt in den Keller oder die Garage stellen, die Gartenmöbel können auch draußen überwintern, nur dann müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Holzmöbel im Winter: Das müssen Sie bei der Vorbereitung beachten Bevor ... mehr

Schutzhüllen schützen Gartenmöbel vor der Witterung

Wenn Sie lange Freude an den Möbeln für den Garten haben wollen, sollten Sie über den Kauf von Schutzhüllen nachdenken, denn mit diesen Hüllen bleiben Gartenmöbel länger schön. Die Vorteile von Schutzhüllen für Gartenmöbel Der Winter ist lang und wenn Sie in dieser ... mehr

Warum Knoblauch gegen Bluthochdruck helfen soll

Im Volksglauben heißt es, dass Knoblauch gegen Bluthochdruck helfen soll. Dem Allium sativum, so der wissenschaftliche Name der Pflanze, werden seit jeher heilende Kräfte zugeschrieben. Diese Wirkung ist mittlerweile auch wissenschaftlich belegt. Hier erfahren ... mehr

Petersilie: Glatt und kraus im Vergleich

Petersilie ist nicht gleich Petersilie: Welche Unterschiede glatte Petersilie und krause Petersilie aufweisen und in welchen Gerichten die aromatischen Küchenkräuter zum Einsatz kommen, erfahren Sie hier. Petersilie: Aromatisches Küchenkraut Petersilie ist eines ... mehr

Mazaripalme: Frostharte Palmenart aus dem Nahen Osten

Möchten Sie eine Palme in Ihrem Garten pflanzen? Dann könnte die Mazaripalme genau das Richtige für Sie sein. Die Nannorrhops ritchiana ist nicht nur pflegeleicht, sondern auch frosthart und sehr robust. Mazaripalme: Überlebenskünstlerin aus der Wüste Die Mazaripalme ... mehr

Petersilie im Topf: Was Sie bei der Pflege beachten sollten

Wächst Petersilie im Topf, braucht sie etwas mehr Pflege als das Pendant in Ihrem Gartenbeet. Zudem sollten Sie schon beim Pflanzen einige Tipps berücksichtigen, damit Sie das Kraut lange nutzen können. Petersilie im Topf pflanzen: Grundlegendes Petersilie ... mehr

Ysop-Tee: Verwendung und Rezepte

Ysop-Tee entfaltet nicht nur ein charakteristisches Aroma, sondern findet auch in der Kräutermedizin Anwendung. Ein Rezept für das Heißgetränk ist recht simpel und kann unter anderem positiv auf den Magen-Darm-Trakt wirken. Ysop-Tee: Verwendung Ysop-Tee findet ... mehr

Hornissen- oder Wespennest ausräuchern: Ist das erlaubt?

Ein Hornissennest oder Wespennest ausräuchern zu lassen, ist nicht nur aus Tierschutz-Sicht unverantwortlich, sondern in der Regel sogar gesetzlich verboten – auch dann, wenn eine Person gestochen wird. Bei einem akuten Notfall hilft die Feuerwehr ... mehr

Königspalme: Majestätische Palmenart aus der Karibik

Eine Königspalme bringt karibisches Flair in Ihre vier Wände. Die Aufzucht der Wärme liebenden Roystonea oleracea will jedoch gelernt sein. Was Sie bei Standort und Pflege beachten sollten, erfahren Sie hier. Königspalme: Der grüne Gigant Ob in Mittelamerika ... mehr

Petersilienwurzel: Gesundes Gemüse mit vielen Vitaminen

Petersilienwurzel findet sich neben Karotten und Sellerie in vielen Gewürzmischungen und im Suppengrün. Hauptdarsteller in einem Gericht ist das Wurzelgemüse jedoch eher selten. Dabei ist es besonders gesund und schmackhaft. Herkunft und Saison der Petersilienwurzel ... mehr

Verbena bonariensis: Patagonisches Eisenkraut für den Garten

Patagonisches Eisenkraut beziehungsweise Argentinisches Eisenkraut, in der Fachsprache auch Verbena bonariensis genannt, ist ein Dauerblüher mit charakteristischen hellvioletten Blüten. In großer Stückzahl können Sie mit der Pflanze eine sichtbare farbliche ... mehr

Ysop schneiden, pflanzen und pflegen: Tipps

Ysop pflanzen Sie am besten an einem trockenen, sonnigen und warmen Standort – entweder in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank. Zur richtigen Pflege gehört unter anderem das regelmäßige Schneiden der Pflanze. Ysop pflanzen: Worauf Sie achten sollten ... mehr

Petersilientee: Wirkung und Zubereitung des Heißgetränks

Petersilientee kann, richtig zubereitet, eine harntreibende, antimikrobielle, entwässernde, entzündungshemmende und menstruationsfördernde Wirkung entfalten. Hier erfahren Sie mehr. Die Wirkung von Petersilientee Petersilientee kommt bei einer ganzen Reihe ... mehr

Petersilie in der Schwangerschaft: Das müssen Sie beachten

Zu viel Petersilie in der Schwangerschaft sollten Sie nicht einnehmen. In großen Mengen können die Inhaltsstoffe frühzeitige Wehen auslösen, im Prinzip sind aber kleine Menge der Pflanzen nicht gefährlich. Petersilie in der Schwangerschaft: Gefährliche Inhaltsstoffe ... mehr

Anis-Ysop: Duftnessel mit Lakritzgeschmack

Wenngleich Bezeichnung Anis-Ysop ein wenig irritierend ist, da die Duftnessel mit den lilafarbenen Blüten weder mit dem Anis noch mit dem Ysop verwandt ist: Die Blätter des Lippenblütlers geben ein intensives Lakritzaroma ab, das an Anis erinnert ... mehr

Helfen Knoblauch-Kapseln gegen Arteriosklerose?

Knoblauch ist gesund, doch gilt das auch für Knoblauch-Kapseln? Können Präparate aus der riechenden Knolle wirklich Arteriosklerose hemmen und so sogar Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindern? Erfahren Sie hier, was Knoblauch-Kapseln wirklich bringen. Mit Knoblauch ... mehr
 


shopping-portal