Sie sind hier: Home > Themen >

Garten

Thema

Garten

Erdbeeren selbst pflanzen

Erdbeeren selbst pflanzen

Erdbeeren zählen zu den beliebtesten Obstsorten. Ob pur als Frucht, in der Marmelade, im Eis oder als Kuchen verarbeitet: Erdbeeren werden heiß geliebt. Noch besser als aus dem Supermarkt schmecken sie aus dem eigenen Garten. Es gibt einmal- und immertragende Sorten ... mehr
Tamarillo oder Baumtomate: einfache Anzucht, rasantes Wachstum

Tamarillo oder Baumtomate: einfache Anzucht, rasantes Wachstum

Die Baumtomate oder Tamarillo (Cyphomandara betacea) ist ein exotischer Hingucker. Wie die Tomaten gehört die Tamarillo zu den Nachtschattengewächsen. Die aus Südamerika stammende Pflanze wächst im Kübel rasant in die Höhe und zeigt schon im ersten ... mehr
Hauswurz: Anspruchslose Pflanze für schwierige Standorte

Hauswurz: Anspruchslose Pflanze für schwierige Standorte

Hauswurz ist eine unverwüstliche Pflanze, die man an den verschiedensten Orten zu sehen bekommt. Das robuste Dickblattgewächs ist dabei ein wahrer Überlebenskünstler und bietet Ihnen für Haus, Garten und Balkon vielfältige Pflanzmöglichkeiten. Nicht umsonst bedeutet ... mehr
Goldene Rose von Baden-Baden: Schönste Rose gekürt

Goldene Rose von Baden-Baden: Schönste Rose gekürt

In Baden-Baden ist die schönste Rose des Jahres 2016 gekürt worden. Offiziell darf die Rosenzüchtung sich mit den Titel "Goldene Rose von Baden-Baden" schmücken. Die Blume ist nicht nur schön, sondern sogar besonders robust. Der Rosenwettbewerb wird jedes ... mehr
Katzenminze nach der Blüte schneiden: Pflege-Tipps für Katzenminze

Katzenminze nach der Blüte schneiden: Pflege-Tipps für Katzenminze

Die Katzenminze (Nepeta) ist eine sehr pflegeleichte und unkomplizierte Staude. Katzenminze blüht von Mai bis in den Oktober hinein und schmückt so den Garten den ganzen Sommer über. Die Farbe ihrer Blüten reicht von Violett über Hellblau bis Dunkelblau. Manche Sorten ... mehr

Eibe pflanzen und pflegen

Die Eibe ist ein immergrüner Nadelbaum. Ihre Nadeln und die Samen sind hoch giftig. Man sollte sich daher gut überlegen, ob man die Eibe im Garten anpflanzen möchte. Vor allem bei Familien mit Kindern kann dies problematisch werden. Optisch macht die Eibe jedenfalls ... mehr

Hecke: die richtige Hecke pflanzen

Eine Hecke ist in fast jedem Garten zu finden. Kein Wunder: Sie ist ein praktischer Sichtschutz und eignet sich bestens, um das eigene Grundstück vom Nachbarn abzugrenzen. Manche Gärtner schneiden sich ihre Hecke sogar zu wahren Kunstwerken zurecht. Das sollten ... mehr

Zauberglöckchen zeigt mit richtiger Pflege eine wahre Blütenpracht

Das Zauberglöckchen verwandelt jeden sonnigen Balkon in ein buntes Blütenmeer. Die vielen kleinen Blüten begeistern jeden Hobbygärtner. Bei der Pflege des Zauberglöckchens gibt es nicht viel zu beachten. Nur beim Gießen sollte man sehr vorsichtig sein, denn sonst droht ... mehr

Sukkulenten-Pflege: Tipps zum Gießen und Vermehren

Sukkulenten sind die idealen Pflanzen für alle, die gerne mal das Gießen vergessen. Denn Sukkulenten speichern das Wasser in ihrem Körper. Längere Trockenphasen sind also kein Problem. Sukkulenten sind keine eigene Gattung, zu ihnen zählen viele Arten ... mehr

Stachelbeeren pflanzen und schneiden

Stachelbeeren werden im Garten meist etwas stiefmütterlich behandelt. Ihre Beeren gelten vielen als zu sauer und durch ihre Härchen wenig verlockend. Zu Unrecht, denn vollreife Stachelbeeren bestechen durchaus durch ihr süßes Aroma. Stachelbeeren lassen sich in Kuchen ... mehr

Mit der Vogelscheuche Vögel aus Obstbäumen vertreiben

Vögel sind die Boten des Frühlings und vor allem nützliche Helfer im Garten. Hin und wieder ist jedoch eine Vogelscheuche von Nöten, wenn die Helfer auch bei der Ernte dabei sind. Gerne picken sie frisch ausgebrachtes Saatgut oder machen ... mehr

Wie Sie Pilze im Rasen wieder loswerden

Pilze wachsen häufig an feuchten Rasenstellen und in der Nähe von Bäumen. Auch im Garten können sie beharrlich wuchern. Dennoch gibt es einige Methoden, mit denen Sie sie loswerden. Hier finden Sie außerdem Tipps, wie Sie Pilzen im Rasen vorbeugen können. Pilzbefall ... mehr

Rosenbeet anlegen: Tipps zur Gestaltung

Die Rose gilt als die Königin der Blumen, und viele Gärtner möchten irgendwann ein Rosenbeet anlegen und individuell gestalten. Das ist auch gar nicht so schwer, wenn Sie ein paar einfache Tipps beherzigen. Den geeigneten Standort finden  Bevor Sie ein Rosenbeet anlegen ... mehr

Buchenhecke anlegen und pflegen

Für eine Buchenhecke eignen sich sowohl die Rot- wie auch die Hainbuche. Beide haben ihre speziellen Vor- und Nachteile. Als Hecke ist die Hainbuche etwas beliebter, denn sie ist robuster und anspruchsloser. Das müssen Sie beim Anlegen beachten: Die Rotbuche ... mehr

Wandelröschen - Tipps für die richtige Pflege

Mit den richtigen Tipps für die Pflege sind die hübschen Wandelröschen eine wunderschöne Pflanze für den Balkon oder die Terrasse. Das Wandelröschen ist auch ideal für den Wintergarten geeignet. Wandelröschen blühen von Mai bis Oktober. Ein ganz wichtiger ... mehr

Heidelbeeren einfrieren: So machen Sie die Beeren haltbar

Um Heidelbeeren lange haltbar zu machen, sollten Sie die Beeren am besten einfrieren. Beachten Sie dabei diese Tipps, können Sie die Früchte auch noch lange nach der Erntezeit genießen. Haltbar machen: Vom Strauch ins Gefrierfach Der Sommer war gut zu Ihnen ... mehr

Wann blüht Flieder zum ersten Mal? Pflegetipps für Gärten

Wenn der Flieder zum ersten Mal wieder blüht, ist es Frühling. Eigentlich ist der Zierstrauch ein genügsames Gewächs. Wenn er doch nicht blüht, können verschiedene Ursachen dafür verantwortlich sein. Wann und wie Sie Flieder am besten pflanzen und pflegen ... mehr

Storchschnabel anpflanzen und pflegen

Der Storchschnabel (Geranium) ist eine relativ pflegeleichte Zierpflanze. Er gilt allgemein als sehr robust und wenig anfällig für Krankheiten. Vor allem der Balkanstorchschnabel eignet sich gut als Bodendecker, der auch unter Bäumen gut gedeiht. Geranium ... mehr

Bodendecker im Garten pflanzen - Tipps

Bodendecker sind beliebte Gartenpflanzen. Sie lassen Blumenbeete nicht nur einfach viel fülliger wirken, die Pflanzen bieten auch ganz praktischen Nutzen. So schützen Bodendecker die Erde vor Erosion und sparen häufig auch das Gießen. Deshalb werden sie auch gerne ... mehr

Hartriegel richtig pflegen und schneiden

Was ist der Hartriegel doch für eine vielseitige Pflanze: Die Gehölze der Gattung Cornus tragen im Frühling die schönsten Blüten, in Herbst und Winter leuchtet die Rinde in rot bis gelb. Und ihre dekorativen Beeren sind teilweise sogar essbar. Welche Sorten ... mehr

Warum ist Schnee weiß? Eine Frage des Lichts

Warum ist Schnee weiß, obwohl Wasser eigentlich durchsichtig ist? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, wird eine Reise in die spannende Welt der Eiskristalle nötig. Kommen Sie mit. Weiße Pracht: Wie Schnee entsteht Schnee ist nicht einfach gefrorenes Wasser ... mehr

Diese Kräuter helfen bei Insektenstichen

Wer in der warmen Jahreszeit viel an der frischen Luft ist, kennt es zu Genüge: Schnell hat man sich einen Insektenstich eingefangen. Viele gehen mit Hausmitteln gegen die Plagegeister vor. Auch manche Kräuter können wirkungsvoll sein, wenn Mücken oder Wespen unterwegs ... mehr

Radieschen pflanzen: Ganz einfach im eigenen Garten

Rot, knackig und scharf! Radieschen machen satt und schmecken gut. Obendrein gehören sie zu den Schnellstartern unter den Gemüsearten und sind dazu noch anspruchslos. Ob für Profis oder Anfänger: Radieschen sind eine gute Ernte. Radieschen sind eine gesunde Mahlzeit ... mehr

Urban Gardening: Grüne Oasen für Großstadtpflanzen

Der Begriff Urban Gardening ist hierzulande noch relativ neu. Es geht darum, in der Freizeit gärtnerisch tätig zu werden und Zeit im Grünen zu verbringen – ohne dabei jedoch die Großstadt zu verlassen. Informatives zu den urbanen Gemeinschaftsgärten lesen ... mehr

Kopfsalat pflanzen: Gemüse aus dem eigenen Garten

Kopfsalat selber zu pflanzen ist eine gute Entscheidung. Denn das Gemüse ist nicht nur schmackhaft, sondern auch recht pflegeleicht. Lesen Sie hier, was Sie rund um Anbau und Pflege im Freiland beachten sollten. Kopfsalat pflanzen: Bei warmen Temperaturen als Direktsaat ... mehr

Seedbombs: Gärtnern ganz leicht gemacht

Gärtnern mit dem gewissen Spaßfaktor? Mit Seedbombs funktioniert das Bepflanzen von Flächen schnell und bequem – und dazu eignen sich die Kugeln als tolles Mitbringsel für Freunde. Lesen Sie hier, wie sich die Samenbomben selber machen lassen. Seedbombs ... mehr

Pak Choi: So gelingt der Anbau

In Ihrem Garten darf es in Zukunft gerne etwas internationaler zugehen? Dann lohnt sich ein Anbau von Pak Choi. Das leckere Gemüse ist durchaus pflegeleicht und verfeinert diverse Gerichte – und das nicht nur innerhalb der asiatischen Küche. Pak Choi-Anbau ... mehr

Kapuzinerkresse pflanzen und pflegen: Garten-Tipps

Kapuzinerkresse ist unempfindlich, blüht reichlich und und vertreibt sogar Schädlinge. Wer will da noch auf die Kapuzinerkresse im Garten verzichten? "Wohl kaum eine Pflanze vereint so viele Vorzüge wie die Kapuzinerkresse", sagt Tanja Beddies, Diplom-Biologin ... mehr

Holunderblütensirup selber machen: Rezept

Holunderblütensirup schmeckt blumig-würzig und lässt sich ganz einfach herstellen. Ab Juni können Sie die Blüten sogar selbst pflücken. Gemischt mit Mineralwasser dient der Sirup als idealer Durstlöscher oder verwandelt Prosecco in einen spritzigen Aperitif. Mit diesem ... mehr

Oliven ernten: Fleißarbeit mit leckerem Lohn

Wer schon einmal Oliven ernten war, weiß, warum ein gutes Olivenöl seinen Preis hat. Die Olivenernte ist nämlich harte Arbeit – vor allem wenn die Früchte zu hochwertigen Produkten verarbeitet werden sollen. Diese Tipps sollten Sie beachten. Oliven ernten ... mehr

Hausmittel gegen Ameisen: Was hilft gegen Ameisen?

Hausmittel gegen Ameisen sind eine schonende Variante, um die Insekten zu vertreiben. Töten sollten Sie die Krabbeltiere nach Möglichkeit nicht, denn für das Ökosystem in Ihrem Garten sind sie sehr nützlich. Hausmittel gegen Ameisen: Pfefferminze Pfefferminze ... mehr

Steinbrech im Garten: Richtige Pflege für die Pflanzen

Ursprünglich stammt der Steinbrech aus dem Gebirge. Daher eignet sich die Pflanze besonders gut für den Steingarten. Doch es gibt viele Sorten von Steinbrech - und so auch viele Einsatzmöglichkeiten der Pflanzen. Wenn man von dem Steinbrech spricht, darf man den Namen ... mehr

Mutterkraut als Staude kaufen, pflanzen und richtig pflegen

Warum nicht eine Mutterkraut-Staude kaufen und in Ihrem Garten selbst anpflanzen? Die Pflanze sieht hübsch aus, verströmt einen angenehmen Duft und verfügt darüber hinaus über heilende Kräfte. Hier erfahren Sie, wie Sie Mutterkraut richtig pflegen, um lange Freude ... mehr

Aport: Riesenapfel aus dem Kaukasus

Die Apfelsorte Aport gilt als lebendiger Mythos – denn die Früchte können sehr groß und schwer werden. Lesen Sie hier mehr über das Obst aus dem Nordkaukasus, das es hierzulande kaum zu kaufen gibt. Herkunft Der Aport stammt ursprünglich aus dem Nordkaukasus, die Sorte ... mehr

Finkenwerder Herbstprinz: Aromatische Frucht

Die Apfelsorte mit dem märchenhaften Namen Finkenwerder Herbstprinz ist tatsächlich eine relativ alte und edle Sorte. Trotzdem eignet sie sich auch gut für den Anbau im Hausgarten. Herkunft Der Finkenwerder Herbstprinz stammt – der Name lässt es bereits vermuten ... mehr

Forsythie direkt nach der Blüte im Frühjahr schneiden

Die Forsythie ist mit ihren gelben Blüten ein beliebter Frühlingsstrauch. Forsythien werden auch Goldglöckchen, Goldflieder oder Goldweide genannt. Damit die Forsythie im nächsten Jahr wieder austreibt, sollte man sie direkt nach der Blüte zurückschneiden. Gestutzt ... mehr

Cranberry pflanzen und pflegen: So geht der Anbau im Garten

In Zukunft brauchen Sie nicht mehr bis zum Herbst auf frische Cranberrys zu warten. Sie können die Pflanze im eigenen Garten anbauen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen. Anspruchslose Moosbeere Die Cranberry gilt als typische US-Frucht. In Deutschland ... mehr

Tomatenkrankheiten: Bei Braunfäule unreife Tomaten schnell ernten

Feuchtes Wetter und anschließend Wärme sind die besten Voraussetzungen für eine der gefährlichsten Tomatenkrankheiten: die Kraut- und Braunfäule. Ganze Bestände können dadurch vernichtet werden, warnt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Wie Sie die Tomaten ... mehr

Blumenampel DIY: Anleitung zum Selbermachen

Garten und Balkon eignen sich hervorragend für kreative Bastelprojekte wie eine Blumenampel. Wenn Sie eine solche selber machen, können Sie Ihre Pflanzen auch kreativ an Wänden und Balken herabhängen lassen. Eine Anleitung finden Sie hier. Einfaches DIY-Projekt ... mehr

Lavendel schneiden für eine zweite Blütezeit

Lavendel (Lavendula angustifolia) zählt zu den beliebtesten Pflanzen im Garten. Das Kraut duftet herrlich und bringt einen Hauch von Mittelmeer in heimische Gärten. Normalerweise blüht Lavendel von Juni bis August. Eine zweite Blütezeit lässt sich aber ganz einfach ... mehr

Wespenfalle: Sinn oder Unsinn?

Eine Wespenfalle klingt zunächst verlockend. Günstig im Baumarkt zu bekommen und noch günstiger selbst zu bauen, soll eine solche Falle die kleinen Plagegeister zuverlässig bekämpfen. Doch sind diese Fallen wirklich erlaubt und sinnvoll? Wie funktioniert ... mehr

Wespen als Nützlinge im Garten

Oft werden Wespen als lästige Besucher und Nahrungsdiebe am Gartentisch wahrgenommen. Dabei sind Wespen als Nützlinge im Garten mehr Segen als Fluch. Hier erfahren Sie mehr zu dem Thema. Wespen haben einen vielfältigen Speiseplan Viele Wespen führen ein unscheinbares ... mehr

Europaparlament beschließt Emissionsgrenzwerte für Rasenmäher

Rasenmäher sollen die Luft in Europa nicht mehr unbegrenzt verschmutzen dürfen. Das Europaparlament in Straßburg hat Emissionsgrenzwerte für Verbrennungsmotoren von Maschinen beschlossen, die nicht für den Straßenverkehr bestimmt sind. Nicht nur Rasenmäher und andere ... mehr

Gemüse anbauen im Kübel: Was Balkongemüse braucht

Wer keinen eigenen Garten hat, muss auf das Gärtnern noch lange nicht verzichten. Viele verfügen wenigstens über einen Balkon oder eine Terrasse. Beim Thema Balkonpflanzen denken die meisten an Geranien oder Oleander – doch ein großer Trend ... mehr

Liebstöckel (Maggikraut) pflanzen: Tipps zu Anbau und Pflege

Liebstöckel ist ein Küchenkraut mit starkem Aroma. Es verfeinert als Gewürz Suppen und Eintöpfe. Im Aroma ähnelt die auch als "Maggikraut" bekannte Pflanze der berühmten braunen Würzsoße aus dem Supermarkt. Im Garten braucht Liebstöckel nur wenig Pflege ... mehr

Gärtnern auf Stroh: So funktioniert der Anbau auf Strohballen

Pflanzen wachsen eigentlich in Erde. Doch es geht auch anders. Ein neuer Trend nutzt Strohballen als Gartenbeet. Das ist besonders praktisch für alle, die statt eines Gartens nur über ein kleines Eckchen auf Balkon oder Terrasse verfügen.  "Der Vorteil besteht darin ... mehr

Riesenaronstab verdrängt heimische Pflanzen

Auch wenn er aussieht wie die beliebte Zimmerpflanze Spatiphyllum und sogar in einigen Gartenzentren zum Verkauf angeboten wird, gehört der Riesenaronstab nicht in den heimischen Garten. Der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn warnt, dass die Gelbe Scheincalla ... mehr

Schädliche Raupenarten im Garten erkennen und bekämpfen

Schmetterlinge zählen sicher zu den beliebtesten Insekten überhaupt. Doch ohne Raupe gibt es auch keinen Schmetterling. Und da fängt für viele Gartenbesitzer das Problem an. Denn viele Raupenarten haben einen gesegneten Appetit und fressen die Gartenpflanzen ... mehr

Hornissen im Garten: Darf man Hornissennest entfernen?

Hornissen im Garten rufen bei vielen Menschen mittlere Panikreaktionen aus. Zu groß ist die Angst, von den vergleichsweise großen Brummern gestochen zu werden. Dabei sind Hornissen ziemlich friedliche Genossen und ziehen meist die Flucht vor, sofern man nicht gerade ... mehr

Tomaten: Samen gewinnen und Pflanzen selbst vermehren

Tomaten lassen sich leicht selbst vermehren. Dafür muss man nur die Samen der selbst gezogenen Tomaten extrahieren und trocknen. In fünf Schritten zum eigenen Saatgut - so geht's. Man sollte nur die Samen von gesunden und komplett ausgereiften Tomaten nutzen ... mehr

Felsenbirne im Garten pflanzen und pflegen: Tipps

An der Felsenbirne hat der Gärtner fast das ganze Jahr seine Freude. Im Frühjahr blüht der Strauch mit vielen weißen Blüten, im Sommer trägt er schmackhafte Beeren, im Herbst leuchtet sein Laub in den schönsten Rottönen.  Felsenbirnen sind ziemlich anspruchslos ... mehr

Immer mehr Schmetterlingsarten sind vom Aussterben bedroht

Der Aurorafalter, das Taubenschwänzchen und der Heuhechel Bläuling haben eines gemeinsam: Sie stehen mit vielen anderen Schmetterlingsarten auf der roten Liste. Ihre Bestände sind vom Aussterben bedroht. Doch auch die Schmetterlinge, denen es jetzt ... mehr

Springkraut bekämpfen: Die besten Tipps

Mit seinen wunderschönen zartrosa Blüten sieht das Drüsige Springkraut zunächst einmal ganz harmlos aus. Und dass das Kraut bei Berührung seine Samen meterweit in die Welt hinaus schießt, wirkt auch eher lustig als gefährlich. Besonders Kinder haben viel Freude ... mehr

Wespenspinne: Dies sollten Sie wissen

Die Wespenspinne, auch Zebraspinne genannt, gilt hierzulande eher als exotisch. Dennoch kann das auffällig wesepenähnlich gefärbte Tier auch in Mitteleuropa vorkommen. Wie Sie die Tiere erkennen und mehr Informationen zur Lebensweise der Spinnen lesen ... mehr

Lorbeer (Laurus nobilis) pflanzen, pflegen und überwintern

Der Lorbeer (Laurus nobilis) zählt zu den beliebten Küchenkräutern. Doch die Pflanze eignet sich nicht nur für den Kochtopf. Lorbeer ist eine dekorative Kübelpflanze, die bei guter Pflege recht alt werden kann. So gedeiht der Lorbeer am besten. Lorbeer ist nicht ... mehr
 


shopping-portal