Sie sind hier: Home > Themen >

Garten

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche

Sweet Dumpling: Speisekürbis für Garten und Küche

Sweet Dumplings sind aromatisch wie Esskastanien, in der Optik klein und rund und im Anbau wie in der Verarbeitung so unkompliziert wie vielseitig. Dieser Speisekürbis, der auch unter dem Namen Patidou bekannt ist, ist in der Kürbissaison eine schmackhafte Alternative ... mehr
Delicata-Kürbis: Schmackhafter Speisekürbis

Delicata-Kürbis: Schmackhafter Speisekürbis

Delikat – nicht nur namentlich, sondern auch im Verzehr ist der Delicata-Kürbis. Und das sogar erwiesenermaßen, wurde er 2003 doch zum Speisekürbis des Jahres gekürt. Mehr über die Merkmale, Anbau, Ernte, Lagerung und Verarbeitung der leckeren Frucht erfahren ... mehr
Mikrowellenkürbis: Zubereitung im Schnellgang

Mikrowellenkürbis: Zubereitung im Schnellgang

Der Mikrowellenkürbis ist eine verhältnismäßig neue Sorte. Die kleine Kürbisart wurde speziell für die Zubereitung in der Mikrowelle gezüchtet. Erfahren Sie im Folgenden mehr über die handliche Kürbisart. Mikrowellenkürbis: Die perfekte Portionsgröße Der gelbe ... mehr
Hokkaido-Suppe: Tipps und Möglichkeiten

Hokkaido-Suppe: Tipps und Möglichkeiten

Ein Klassiker unter den Kürbissorten ist der Hokkaido. Schnell und einfach lassen sich aus ihm schmackhafte Gerichte zaubern – Hokkaido-Suppe zum Beispiel. Wie vielseitig diese Kürbissuppe zubereitet werden kann, erfahren Sie hier. Klassische Hokkaido-Suppe mit Speck ... mehr
Jack be little: Leckerer Minikürbis

Jack be little: Leckerer Minikürbis

Jack be little wird häufig als Zierkürbis angeboten. Richtig angebaut, findet der Minikürbis jedoch auch in der Küche Verwendung. Was die Sorte auszeichnet und wie sie zubereitet wird, erfahren Sie hier. Jack be little: Zierlicher Zierkürbis in Mandarinenform ... mehr

Moschuskürbis: Wohlriechende Kürbissorte

Der Moschuskürbis ist eine Pflanze, die zur Familie der Kürbisgewächse gehört. Butternut- und Muskatkürbis bilden Untergruppen der Moschuskürbisse. Wissenswertes rund um Fruchtfleisch, Anbau und weitere Merkmale erfahren Sie hier. Geruch und Fruchtfleisch ... mehr

Patisson-Kürbis: Tipps für Anbau und Ernte

Als Zier- ebenso wie als Speisekürbis eignet sich der Patisson-Kürbis, denn in Optik und Geschmack ist der Gartenkürbis alles andere als alltäglich. Was es bei Anbau und Ernte zu beachten gilt, lesen Sie hier. Patisson-Kürbis: Wissenswertes rund um den Anbau der Sorte ... mehr

Gartenkürbis: Wissenswertes zur formreichen Art

Als Gartenkürbis gelten zum Beispiel der Gelbe Zentner oder der Patisson. Welche Merkmale Gartenkürbisse haben, wo sie ursprünglich angebaut wurden und welche Verwendung sie in der Küche finden, lesen Sie hier. Merkmale des Gartenkürbisses Sowohl ... mehr

Segge mag keinen Mulch: Pflege-Tipps für Seggen

Die Segge schmückt den Garten zwar nicht mit eindrucksvollen Blüten, dennoch ist die Staude eine Bereicherung für jeden Garten. Die Segge wächst in vielen Sorten und Formen und ist dabei sehr anpassungsfähig. Es gibt passende Seggen für feuchte Standorte ... mehr

Knoblauch besser pressen oder schneiden?

Beim Thema Knoblauch Zerkleinern gehen die Meinungen weit auseinander. Viele Profiköche raten vom Pressen ab, weil der Geschmack dann bitter würde. Andere sagen, Zerquetschen sei gesünder als Schneiden. Ob Sie Knoblauch besser schneiden oder pressen, hängt letztendlich ... mehr

Knoblauch in Öl einlegen - Basisrezept

Sie können Knoblauch in Öl einlegen, um die aromatischen Zehen haltbar zu machen. Was Sie für das Basisrezept mit ganzen Zehen benötigen und welche praktische Zubereitungsalternative es gibt, erfahren Sie hier. Basisrezept für Knoblauch in Öl Wenn Sie Knoblauch ... mehr

Knoblauch-Zitronen-Kur als natürliches Heilmittel?

Bei ihren Anhängern gilt die Knoblauch-Zitronen-Kur als Wunderwaffe gegen überhöhte Cholesterinwerte, Arterienverkalkungen, Bluthochdruck und zahlreiche andere Erkrankungen. Doch wie gesund ist eine solche Kur wirklich? Knoblauch-Zitronen-Trunk: Einfaches Rezept ... mehr

Poolparty: Den Sommer zu Hause genießen

Eine gute Poolparty kann für Freunde, Familie und Bekannte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Nachdem zuerst der Wetterbericht gecheckt und die Einladungen verschickt worden sind, kann es auch schon losgehen mit den Vorbereitungen zur Sommerparty am heimischen ... mehr

Bitterwurz: Staude mit malerischen Blüten

Im Steingarten darf diese robuste Sommerpflanze nicht fehlen: die Bitterwurz. Sie wird auch Porzellanröschen genannt – verständlich, wenn man die zierlichen Blüten vor dem Hintergrund einer steinernen Mauer sieht. Wo und wie Sie Lewisa cotyledon pflanzen, lesen ... mehr

Goldfelberich: Primelgewächs mit aufrechten Blütenstängeln

Der Goldfelberich ist mit seinen vielen kleinen Blüten ein echter Hingucker im Garten. Die auch als Pfennigkraut bekannte Pflanze wächst je nach Art zwischen knapp einem und fünf Zentimetern hoch und ist im Garten vielseitig einsetzbar. Tipps zu Pflanzung und Pflege ... mehr

Goldmohn: Kalifornische Staatsblume mit sonnigen Blüten

Es ist nicht schwer zu erraten, in welcher Farbe der Goldmohn vorwiegend wächst. Neben sonnig gelben Blüten blühen aber auch etliche Sorten in Karminrot, Cremeweiß, Bronze und Orange. Wie Sie die fröhliche Blume im Garten richtig pflanzen, erfahren ... mehr

Knoblauchzehen einlegen - Rezepte mit Weiß- und Rotwein

Knoblauchzehen erhalten in einer Marinade aus Weiß- oder Rotwein nicht nur eine besondere geschmackliche Note, sondern werden nach der Methode auch haltbarer. Zum Einlegen sollten Sie immer frische Zutaten verwenden, denn so werden die Aromen besonders gut konserviert ... mehr

Salomonssiegel: Spargelgewächs mit edler Blütenkette

Das Salomonssiegel gehört zu den Spargelgewächsen, doch eignet sich absolut nicht zum Verzehr. Die auch als wohlriechende Weißwurz bekannte Pflanze ist stark giftig. Umso attraktiver sind ihre kleinen, paarweise angeordneten Blüten, die in der Blütezeit hübsche Ketten ... mehr

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?

Knoblauch gilt als gesund - so ist es beispielsweise erwiesen, dass Knoblauch gegen Erkältung hilft. Die vielseitige Gewürz- und Heilpflanze überzeugt dabei mit wertvollen Inhaltsstoffen, die sie zu einem effektiven Hausmittel machen. Knoblauch gegen ... mehr

Hecke als Meterware: Blickdichte Hecke in nur einem Tag

Ob zur Einfriedung des Grundstücks, als Sichtschutz für die Terrasse oder einfach nur als gestalterisches Element im Garten: Hecken erfreuen sich bei den deutschen Gartenbesitzern größter Beliebtheit. Allerdings vergehen mehrere Jahre bis eine selbst gepflanzte Hecke ... mehr

Scheinmohn: Mohngewächs mit auffälligen blauen Blüten

Scheinmohn wächst als ein- oder mehrjährige Pflanze. Je nach Art erscheint das Mohngewächs mal in gelber Farbe, mal in einem auffälligen Himmelblau. Hier erfahren Sie mehr über das außergewöhnliche Mohngewächs und seine Kultivierung. Waldscheinmohn und Blauer ... mehr

Marienglockenblume: Sommerblume mit nostalgischem Charme

Die zweijährige Marienglockenblume entwickelt riesige Blüten, die in jedem Garten für einen Blickfang sorgen. Diese können Sie von Mai bis Juli bewundern. Was Campanula medium zum Gedeihen benötigt, erfahren Sie hier. Marienglockenblume für romantische Gärten Diese ... mehr

Kriechender Günsel: Bodendecker mit violetten Blüten

Kriechender Günsel kommt im gesamten Alpenraum vor, doch er wächst auch sehr gut in Gärten von Flachlandbewohnern. Der schnellwachsende Bodendecker verbreitet sich über große Flächen und seine blütentragenden Triebe ragen bis zu dreißig Zentimeter empor. Kriechender ... mehr

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen

Apfelschorf ist eine weitverbreitete Krankheit an Apfelbäumen. Die Haut der Früchte ist bei einem Befall mit braun-grauen Flecken und verkorktem Gewebe bedeckt. Erfahren Sie hier, was Sie gegen diese hartnäckige Apfelbaum-Krankheit tun können. Symptome des Apfelschorfs ... mehr

Obstbaumkrebs vorbeugen und bekämpfen

Obstbauern fürchten ihn, doch auch die Bäume in privaten Gärten können vom Obstbaumkrebs befallen werden. Betroffen sind vor allem Apfel- und Birnbäume, doch auch andere Laubgehölze können sich infizieren. Im schlimmsten Fall muss der befallene Baum gerodet werden ... mehr

Olivenbaum-Pflege: Standort, Gießen, Düngen

Wenn Qualität und Standort stimmen, können Sie bei der Olivenbaum-Pflege nicht viel falsch machen. An welchem Platz sich der mediterrane Baum wohlfühlt und was es beim Gießen und Düngen zu beachten gibt, erfahren Sie hier. Standort für den Olivenbaum Ein Olivenbaum ... mehr

Mehr zum Thema Garten im Web suchen

Olivenbaum überwintern: Das ist wichtig

Wenn Sie im deutschen Klima einen Olivenbaum überwintern wollen, müssen Sie einiges beachten. Das gilt sowohl für ausgepflanzte Bäume im Garten als auch für Kübelpflanzen in der Wohnung. Tipps zur Überwinterung erhalten Sie im Folgenden. Olivenbaum überwintern im Garten ... mehr

Poolpflege: Was Sie während der Badesaison tun sollten

Ein Pool bedeutet nicht nur Spaß und Schwimmgenuss, er muss auch gepflegt werden. Die Poolpflege gestaltet sich weniger aufwändig, wenn einige Tipps beachtet werden. Besonders in der Saison sollten ein paar Dinge berücksichtigt werden. Tipps für die Poolpflege ... mehr

Olivenbaum kaufen: Worauf Sie achten sollten

Wer einen Olivenbaum kaufen will, hat die Auswahl zwischen zahlreichen Sorten, Händlern und Preisklassen. Woran Sie gute Qualität erkennen und mit welchem Preis Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier. Olivenbaum kaufen: Welche Sorte? Wenn Sie einen Olivenbaum kaufen ... mehr

Kresse: Welche Arten sind gesund und reich an Vitaminen?

Kresse gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern und ist vielseitig einsetzbar. Die würzige Pflanze eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten oder als Brotbelag. Lepidium, wie die botanische Bezeichnung für die Pflanzengattung der Kressen lautet ... mehr

Poolchemie - welche Mittel Sie für einen sauberen Pool benötigen

Für unbegrenzten Badespaß müssen dem Poolwasser chemische Pflegemittel zugesetzt werden, damit dieses keimfrei und sauber bleibt. Verschmutzungen, wie Blätter, Insekten oder auch Rückstände von Sonnenmilch und Hautschuppen, können das Poolwasser verunreinigen ... mehr

Grüne Oliven und schwarze Oliven: Eine Frage der Reife

Grüne Oliven und schwarze Oliven werden häufig für unterschiedliche Sorten gehalten. Zu Unrecht: Die Farbe sagt weder etwas über die Sorte, noch die Herkunft aus, sondern zeigt lediglich den Reifegrad der Steinfrucht an. Oliven im Farbwechsel Rund 300 Olivensorten ... mehr

Olivenbaum schneiden: So schneiden Sie Ihr Bäumchen in Form

Möchten Sie Ihren Olivenbaum schneiden? Wann ein Verjüngungs- oder Formschnitt sinnvoll ist, welche Triebe entfernt und welche stehen gelassen werden sollten, erfahren Sie hier. Wann Sie einen Olivenbaum schneiden sollten Ein Olivenbaum muss grundsätzlich nicht ... mehr

Baldrian: Anbau und Ernte der Heilpflanze

Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Prüfungsangst? Allgemeines Unruhebefinden? Dann könnte Ihnen Baldrian helfen. Das Kraut wird seit eh und je als Heilpflanze genutzt. Grund genug, um der Pflanze im eigenen Garten ein Plätzchen einzuräumen. Hier erfahren ... mehr

Traubensilberkerze: Heilpflanze mit bezauberndem Wuchs

Strahlend weiße Blütenkerzen zeichnen die Traubensilberkerze aus. Unter welchen Voraussetzungen die elegante Staude in Ihrem Garten gedeiht und warum sie auch als Heilpflanze geschätzt wird, erfahren Sie hier. Merkmale der Traubensilberkerze Mit ihrem schlanken Wuchs ... mehr

Bougainvillea richtig überwintern und schneiden

Die Bougainvillea bringt mit ihren bunten Blättern exotisches Flair in heimische Gärten. Die Kletterpflanze stammt ursprünglich aus Südamerika und gehört zu den Wunderblumengewächsen. Die Bougainvillea wird auch Drillingsblume genannt, da jeweils ... mehr

Knoblauch in Essig einlegen

Möchten Sie Knoblauch haltbar machen? Dann legen Sie die Zehen beispielsweise in Essig ein. Was bei dieser Art der Konservierung zu beachten ist und wie Sie den eingelegten Knoblauch verfeinern können, erfahren Sie hier. Essig-Knoblauch: Schmackhaft und pikant ... mehr

Wie Sie einen Spatz richtig aufziehen, erfahren Sie hier

Wenn es stürmt ist es leicht passiert: Eine Windböe fegt über den Garten hinweg und ein junger Spatz fällt aus dem Nest. Doch wie reagiert man in solch einer Situation? Wenn Sie einen kleinen Spatz aufziehen wollen, müssen Sie einiges beachten. Wir erklären Ihnen ... mehr

Spatz: Hier erfahren Sie alles über Spatz und Sperling

Einer der populärsten deutschen Vögel ist der Haussperling . Der Vogel, der vielen unter dem Namen Spatz bekannt ist, ist sehr anpassungsfähig und dem Menschen in die Stadt gefolgt. Trotzdem gibt es immer weniger Vögel dieser Art. Lesen Sie hier, was den Vogel ausmacht ... mehr

Natürlicher Sichtschutz für mehr Privatsphäre im Garten

Damit man sich im Garten genauso unbefangen wie in den eigenen vier Wänden bewegen kann, muss die Privatsphäre gewahrt sein. Wer will sich schon beim Sonnenbad im Bikini vom Nachbarn beobachten lassen? Einen guten, natürlichen Sichtschutz bieten verschiedene Hecken ... mehr

Taube Nuss am Strauch: Wenn Haselnüsse leere Schalen haben

Umgangssprachlich bezeichnet eine "taube Nuss" einen dummen Menschen. Ursprünglich jedoch kommt der Begriff aus dem botanischen Bereich. Findet sich im Garten eine taube Nuss, also eine Schale ohne Frucht, ist dies ein Hinweis auf einen Parasitenbefall. Betroffen ... mehr

Miscanthus (Chinaschilf) im Garten: Pflege-Tipps

Der Miscanthus oder auch Chinaschilf hat im Herbst seinen großen Auftritt – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn über den Sommer wächst die Pflanze zu einem Giganten heran. Und viele Sorten schmücken sich zudem in dieser Jahreszeit mit einer auffallenden ... mehr

Ein Schwimmteich im Garten sorgt für Badespaß

Der Traum vom eigenen Schwimmbad kann erfüllt werden: Idealen Badespaß verspricht ein Schwimmteich, den sich fast jeder im Garten anlegen kann. Entweder wird ein vorhandener Teich umgebaut oder direkt ein Schwimmteich bei der Gartenkonzeption geplant. Für den optimalen ... mehr

Tagetes (Studentenblume) pflegen und aussäen

Die Tagetes heißt auch Studentenblume – weil ihre Pflege so schön einfach ist. Die Blume blüht von Frühsommer bis in den Herbst hinein in allerlei Gelb-, Rot- und Orangetönen. Wer sich ein bisschen um sie kümmert, hat besonders lange Freude an der Tagetes ... mehr

Kübelpflanzen zum Überwintern in der Gärtnerei unterbringen

Kübelpflanzen gehören zu den Klassikern im Garten, auf Terrasse und Balkon. Im Frühling und Sommer verströmen sie ein mediterranes Flair und erfreuen sich deshalb großer Beliebtheit. Doch wenn die Temperaturen sinken, fühlen viele von ihnen sich draußen nicht ... mehr

Teak-Gartenmöbel reinigen: So wird's gemacht

Wenn Sie in Ihrem Garten schöne Teak-Gartenmöbel stehen haben, sollte Sie diese richtig und vor allem regelmäßig reinigen, damit die guten Stücke lange ansehnlich bleiben. Was dabei zu beachten ist und welche Reinigungsmittel sich eignen, erfahren Sie in den folgenden ... mehr

Eschenahorn: Laubbaumart aus Nordamerika

Der Eschenahorn ist eine Besonderheit unter den Ahornarten. Er ist der einzige Ahorn mit gefiederten Blättern. Ursprünglich stammt der Laubbaum aus Nordamerika, in Europa wurde er 1668 erstmalig erwähnt. Eschenahorn: Kleine Ahornart mit untypischem Aussehen Mit einer ... mehr

Rotahorn: Seifenbaumgewächs mit auffälliger Krone

Der Rotahorn, auch Rot-Ahorn oder lateinisch Acer rubrum genannt, kann zwar theoretisch eine Höhe von 40 Metern erreichen, in Kultur wird er jedoch höchstens 20 Meter hoch. Unter welchen Bedingungen der schöne Riese auch in Ihrem Garten gedeiht und was ihn neben seiner ... mehr

Bergahorn: Laubbaum mit propellerartigen Früchten

Mit einer Höhe von über 30 Metern und seiner dichten abgerundeten Krone ist der Bergahorn ein ausgesprochen imposanter Laubbaum. Er kann über 500 Jahre alt werden. Erfahren Sie hier mehr über den Methusalem unter den Ahornarten. Der Bergahorn liebt luftige ... mehr

Königslilie pflanzen und pflegen: So geht's

Wenn Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon eine Königs-Lilie pflanzen, setzen Sie Akzente: Die aus China stammende Zwiebelblume sticht Betrachtern vor allem durch ihre großen, gelb-weißen und kelchförmigen Blüten ins Auge. Doch auch ihr einnehmender ... mehr

Zimtahorn: Laubbaum mit attraktiven dreilappigen Blättern

Seinen klingenden Namen trägt der Zimtahorn aufgrund der Färbung und Textur seiner Borke. Diese rollt sich in den Sommermonaten ab und bleibt dann in Form schmaler Röhrchen am Stamm des Acer griseum haften. Geschmacklich haben der Zimtahorn und Zimtstangen jedoch keine ... mehr

Fächerahorn: Vielseitiger Flachwurzler

Der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammende Fächerahorn ist auch hierzulande ein beliebter Zierbaum. Seinen guten Ruf hat er vor allem seinen farbenfrohen Blättern im Herbst zu verdanken. Wissenswertes zu dem botanischen Schmuckstück erfahren ... mehr

Japanische Ahornsorten für den Garten

Sie suchen einen ansehnlichen, aber pflegeleichten Baum für den Garten? Ein Japanischer Ahorn ist da genau das Richtige. Welche asiatischen Ahornsorten die besten Eigenschaften mitbringen, erfahren Sie hier. Langsam wachsende Ahornsorten Eigentümer kleiner ... mehr

Ahornarten erkennen: Merkmale richtig deuten

Feld-, Spitz- und Bergahorn sind die häufigsten Ahornarten in Deutschland. Sie als Ahorn zu identifizieren gelingt den meisten noch, doch woran lässt sich die Art festmachen? Erfahren Sie hier, welches Merkmal welchen Baum verrät. Besonderes Merkmal des Spitzahorns ... mehr

Ahorn als Nutzpflanze: Verwendungsmöglichkeiten

Ahorn ist nicht nur als Zierbaum beliebt, sondern wird auch als Nutzpflanze verwendet. Neben der Holzproduktion ist auch die Gewinnung von Ahornsirup ein verbreiteter Verwendungszweck. Erfahren Sie hier mehr über den vielseitigen Laubbaum. Ahorn: Nutzpflanze ... mehr
 


shopping-portal