Sie sind hier: Home > Themen >

Garten

Thema

Garten

Wurzelschäden beim Nachbarn durch Bäume: Haftung und Vorbeugung

Wurzelschäden beim Nachbarn durch Bäume: Haftung und Vorbeugung

Wenn vom Nachbargrund Baumwurzeln eingedrungen sind, die zum Beispiel Pflasterflächen anheben oder in Leitungen hineinwachsen, sollte man schnell handeln. Doch wie lässt sich herausfinden, von welchem Baum die Wurzel eigentlich stammt? Und wer haftet ... mehr
Garten oder Skipiste: Fünf Tipps zum Frühlingsbeginn

Garten oder Skipiste: Fünf Tipps zum Frühlingsbeginn

Den meisten tut es gar nicht weh, wenn der Winter vorbei ist. Die Frühlingssonne verjagt die grauen Wolken und es zieht viele ins Freie. Mit diesen fünf Tipps können Sie den Start in den Frühling vielfältig gestalten. Die Sonne scheint und die Temperaturen steigen ... mehr
Von wegen nur Osterglocken: Der Stammbaum der schönen Narzissen

Von wegen nur Osterglocken: Der Stammbaum der schönen Narzissen

Berlin (dpa/tmn) - Die im Garten beliebten Osterglocken sind Narzissen. Aber nicht alle Narzissen sind Osterglocken. Das klingt verwirrend - ist es aber gar nicht. Narzissen sind eine Gattung, also eine größere Gruppe verwandter Pflanzen. Nur ein Teil davon ... mehr
Lichtmangel: Wenn Pflanzen im Winterquartier dünne, weiche Triebe bilden

Lichtmangel: Wenn Pflanzen im Winterquartier dünne, weiche Triebe bilden

Bonn (dpa/tmn) - Neue Triebe von Gartenpflanzen mit Topf im Winterquartier sind nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass es den Pflanzen dort gut geht. Bilden sie vermehrt dünne und weiche Triebe, leidet das Grün unter Lichtmangel ... mehr
Gartenarbeit im Dezember: Das ist im winterlichen Garten zu tun.

Gartenarbeit im Dezember: Das ist im winterlichen Garten zu tun.

In unseren Breitengraden zeichnet sich der letzte Monat des Jahres zum Verdruss vieler häufiger durch nasskaltes Schmuddelwetter aus. Gerade dann aber gibt es für Gartenbesitzer einiges zu tun. Denn solange es keinen Dauerfrost gibt, ist der Dezember die ideale ... mehr

Mediterrane Gartenmöbel sorgen für südländisches Flair

Mediterrane Gartenmöbel erinnern an Sommer, Sonne, Mittelmeer und sind immer häufiger in Gärten zu sehen. Doch warum sind Gartenmöbel im mediterranen Stil eigentlich so beliebt, und was gehört alles dazu, um seinen Garten so zu gestalten, dass das Gesamtbild stimmig ... mehr

Gartenmöbel aus Rattan: Vorteile und Nachteile

Gärten im asiatischen Stil sind im Trend und Gartenmöbel aus Rattan machen sich zum Beispiel in einem japanischen Garten besonders gut. Bevor Sie sich aber diese schönen Möbel kaufen, sollten Sie sich über die Vor- und Nachteile informieren. Gartenmöbel aus Rattan ... mehr

Gartenmöbel aus Teakholz - Edler Look und wenig Pflege

Gartenmöbel aus Teakholz sind besonders hochwertig, denn sie sind nicht nur besonders widerstandsfähig, sondern bieten auch optisch ein schönes Erscheinungsbild. Die Pflege hält sich durch die ausgezeichneten Eigenschaften des Materials in Grenzen, weshalb ... mehr

Sitzauflagen Gartenmöbel: Alles zu Sitzauflagen für Gartenmöbel

Wenn Sie im Frühjahr neue Sitzauflagen für Gartenmöbel kaufen, können Sie für ein ganz anderes Bild in Ihrem Garten sorgen. In der Tat wirken passende Sitzauflagen für Gartenmöbel oftmals Wunder und verwandeln selbst einen unscheinbaren Holz- oder Kunststoffstuhl ... mehr

Gartenmöbel aus Schmiedeeisen: Luxus pur

Durch Gartenmöbel aus Schmiedeeisen können Sie Ihrem Garten einen romantischen und nostalgischen Charme verleihen. Auch einzelne Möbelstücke aus diesem Material können schon als Blickfänger wunderbar zur Geltung kommen. Exklusive Möbel für den Garten Im Grunde ... mehr

Wetterfeste Gartenmöbel: Lärche statt Tropenholz

Wetterfeste Gartenmöbel, die möglichst langlebig sind - das wünscht sich eigentlich jeder Gartenbesitzer. Doch welche Holzarten eignen sich dafür? Lärche ist eine gute Alternative zu Tropenholz. Erfahren Sie hier, was diese Holzart auszeichnet. Lärche und Tropenholz ... mehr

Lohnt sich der Einsatz von Palmendünger?

Palmen kommen in unseren Breitengraden eigentlich nicht vor. Der Einsatz von Palmendünger kann den Pflanzen helfen, besser mit den nicht ganz idealen Bedingungen zurecht zu kommen. Manche Palme ist allerdings mit einem ganz gewöhnlichen Dünger für Grünpflanzen besser ... mehr

Gartenarbeit im Juli - So pflegen Sie Ihren Garten

Im Sommer freuen wir uns, wenn alles im Garten gedeiht und blüht, aber Gartenarbeit im Juli bedeutet viel Pflege. Das gilt auch für die anderen Sommermonate und es gibt viel zu tun. Pflege für den Garten Gerade im Juli kommt viel Gartenarbeit ... mehr

Der Garten im April - Viel zu tun für Hobbygärtner

Wenn der Frühling richtig angekommen ist, dann ist es wieder Zeit, sich um seinen Garten zu kümmern. Die Liste der Aufgaben ist lang, deswegen gilt: Starten Sie gut durchdacht. Besonders im April ist es wichtig, alle anstehenden Arbeiten für den Garten zu erledigen ... mehr

Gartentische aus Holz - Auf die Qualität kommt es an

Ein Gartentisch aus Holz gehört zum Außenbereich genauso wie eine grüne Wiese. Die Qualität des Materials ist jedoch oft sehr verschieden, weswegen sich der schöne Gesamteinblick schnell eintrübt. Bereits beim Kauf können Sie darauf achten, dass eine hohe Langlebigkeit ... mehr

Immobilien: Zur WM Gartentisch mit Rollrasen belegen

Nicht nur zur WM, sondern auch für lauschige Sommerabende im Garten ist diese Dekorationsidee ein Highlight: ein Esstisch mit Rollrasen statt Tischdecke. Für den Rollrasen muss allerdings eine Vorrichtung zum Gießen der Gräser eingebaut werden, wie die DIY Academy ... mehr

Rankgitter kaufen: Spaliere und Rankhilfen für Garten, Fassade und Balkon

Eine triste Betonmauer oder eine langweilige Hausfassade lassen sich mit blühenden Pflanzen in einen schönen Hingucker verwandeln. Dazu braucht es nur ein Rankgitter oder einen Blumenkübel mit Rankgitter. Diese dienen auch auf dem Balkon als toller Sichtschutz ... mehr

Trampolin: Alles zu Sicherheit, Unfällen und Haftung

Trampolin springen ist zum Trendsport geworden. Das dazugehörige Turngerät steht seit einigen Jahren in vielen Gärten und zieht nicht nur die eigenen Kinder magisch an, sondern auch deren Freunde, die Nachbarskinder und in manchen Fällen sogar solche ... mehr

Gartentrampolin: Sicherheit und Haftung beim Trampolin im Garten

Schon seit einigen Jahren sieht man in immer mehr Gärten große Gartentrampoline. Doch Mediziner und TÜV-Experten warnen davor, die Sicherheitsrisiken zu unterschätzen. Immer wieder kommt es zu teils schweren Unfällen auf Gartentrampolinen. Gerade ... mehr

Gartentrampolin: Gartenspielgerät für Groß und Klein

Ein Gartentrampolin macht besonders Kindern Spaß und ist ein absolutes Highlight in jedem Garten. Es lässt sich nicht nur als Spielgerät, sondern auch als Fitnessgerät für die ganze Familie nutzen. Wer ein Trampolin kaufen möchte, sollte jedoch ... mehr

Für Hobbygärtner: Drei Tipps für die Aussaat von Gemüse-Pflänzchen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Wer junge Pflänzchen aussäen will, sollte die drei "T" beachten - also die richtige Temperatur, den passenden Termin sowie genügend Tageslicht. Darauf macht die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) aufmerksam ... mehr

Tausende Kraniche ziehen über Deutschland

Tausende Kraniche sind am Wochenende über Deutschland hinweg geflogen. Einige bleiben, andere ziehen weiter nördlich. In diesem Jahr waren die Zugvögel besonders früh dran. Für Vogelbeobachter war das Wochenende ein Höhepunkt: Deutschlandweit waren tausende Kraniche ... mehr

"Falsche Witwe": Wie die giftige "Falsche Witwe" nach Europa kam

Spinnenphobikern dürfte schon beim Gedanken daran das Herz rasen: Eine giftige Spinne im Blumentopf nach Hause zu tragen. Eine Spinnenart hat sich tatsächlich über den Pflanzenhandel in vielen Ländern der Welt ausgebreitet. Grund zur Panik besteht aber nicht ... mehr

Rosmarin und Schnittlauch: Kräuter für Balkon helfen den Bienen

Oldenburg (dpa/tmn) - Küchenkräuter im Balkonkasten haben zweierlei Nutzen: Natürlich sind sie Würze von Speisen. Aber viele der Pflanzen bieten auch Bienen Nahrung. Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Salbei (Salvia officinalis), Thymian (Thymus vulgaris) und Oregano ... mehr

Zum Verwechseln ähnlich: Daran erkennt man Japanische Azaleen und Gartenazaleen

Bremen (dpa/tmn) - Japanische Gärten ziert in den Frühlingswochen nicht nur die berühmte Kirschblüte. Auch die Japanischen Azaleen erblühen - und wie. Die Sträucher sind immergrün, aber wenn sich die Blütenknospen öffnen, bedeckt der Flor zeitweise das Grün komplett ... mehr

Klostergarten anlegen: So geht's

Klostergärten waren im Mittelalter eine von Mönchen kultivierte Form der Nutzgartengestaltung. Wenn Sie einen eigenen Klostergarten anlegen möchten, sollten Sie einige grundlegende Hinweise und Tipps beachten, damit das Vorhaben gelingt. Eigenschaften eines klassischen ... mehr

Arbeit: Wie werde ich Gärtner/in?

Berlin (dpa/tmn) - Säen, pflegen, düngen - Rachel Ulrich braucht für ihren Beruf Geduld und Fingerspitzengefühl. Die 22-Jährige hat vor kurzem ihre Gärtnerausbildung mit Fachrichtung Zierpflanzen absolviert. Sie lernte und arbeitet jetzt im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte ... mehr

Maulwurf und Wühlmaus vertreiben: Tipps und Hausmittel

Wer mit viel Mühe seinen Rasen zu einem grünen Prachtteppich gepflegt hat, ist nicht erfreut, wenn sich plötzlich kleine braune Erdhügel zeigen. Dann haben Maulwürfe oder Wühlmäuse den Garten zu ihrer neuen Heimat gemacht. Das können Sie tun. Maulwürfe darf man weder ... mehr

Nüsse: So gesund sind sie wirklich

Dickmacher oder wichtiger Energielieferant? Die Frage, wie gesund Nüsse wirklich sind, ist ein großes Thema bei Figurbewussten und Abnehmwilligen. Denn zum einen haben die vielseitigen Schalenfrüchte einen hohen Fettanteil. Andererseits enthalten sie aber auch viele ... mehr

Samen in Erdkugeln oder Luftballons verteilen

Beim Guerilla Gardening werden Flächen im öffentlichen Raum mit Samenbomben beworfen, etwa Grünstreifen zwischen Straßen oder kleine Baumparzellen. Sie sollen bunt und vielfältig erblühen. "Ob Saatbomben ihren Zweck erfüllen, kommt darauf an", sagt Katrin ... mehr

Frostgefahr: Neu gekaufte Kräutertöpfe noch nicht ins Freie stellen

Bonn (dpa/tmn) - Neu gekaufte Küchenkräuter im Topf sollten jetzt noch nicht ins Freie gepflanzt werden. Die Pflanzen, die es zum Beispiel in Supermärkten gibt, reagieren empfindlich auf Frost - und den kann es in Deutschland bis Mitte Mai geben. Die Pflanzen ... mehr

Gartensaison ab Mai: Pflanzen nicht zu früh ins Freie stellen

Auch wenn die ersten warmen Tage nach draußen locken: Die Gartensaison beginnt zum Winterende oder Frühlingsbeginn noch nicht wirklich. Wann Sie Ihre Pflanzen ins Freie stellen können, ohne Frostschäden befürchten zu müssen. Die Gartensaison beginnt in der Regel Mitte ... mehr

Tulpen als Schnittblumen: Darauf sollten Sie achten

Wegen ihrer schönen Farben sind Tulpen als Schnittblumen sehr beliebt. Ein wichtiger Tipp: Achten Sie beim Kauf unbedingt auf gute Qualität und wählen Sie eine geeignete Sorte. Denn nicht jede Tulpe hält sich lange in einer Vase. Nicht alle Tulpen sind als Schnittblumen ... mehr

Tulpen und Tulpenzwiebeln kaufen: Tipps

Wer sich an einer üppigen Blüte erfreuen möchte, sollte große Tulpenzwiebeln kaufen, denn: "Viel bringt viel." Wenn Sie vorgezogene oder frische Tulpen kaufen, gibt es ebenfalls einige Tipps, die Sie befolgen können, um möglichst gesunde und langlebige Exemplare ... mehr

Erst blühen lassen: Beim Rückschnitt der Weide Triebreste stehen lassen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Die Blüte von Weiden bildet kleine flauschige Kätzchen, die gerade im Frühjahr als Dekoration geschätzt werden. Da Weiden ihre Kätzchen an Holz bilden, das im Vorjahr gewachsen ist, sollte man beim Schnitt der Gehölze nach der Blüte Triebreste ... mehr

Start in die Gartensaison: Frisch gekaufte Frühblüher bei Minusgraden gut schützen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Tagsüber laue Temperaturen, wer sehnt sich da nicht nach einem Blütenmeer im Garten? Blühende Tulpen, Narzissen und Hyazinthen werden in Gärtnereien schon im Topf angeboten. Doch: Sie sind im warmen Gewächshaus vorgezogen worden ... mehr

Orchideen umtopfen – in sechs einfachen Schritten

Damit die zarte Blume immer schön blüht, muss schon mal ein größerer Topf her. Allerdings gilt es einiges zu beachten, damit sie die rabiate Prozedur unbeschadet übersteht.  Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Umtopfen? Topfen Sie Ihre Orchidee ... mehr

Vor dem Austrieb: Ziersträucher jetzt stutzen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Der März ist ein idealer Zeitpunkt, um im Frühsommer blühende Ziersträucher zu schneiden. Darauf weist die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau hin. Der Vorteil: Es ist nur noch selten frostig und es sind noch keine ... mehr

Narzissen: Tipps zum Pflanzen und Pflegen der Osterglocke

Die goldgelben Blüten der Narzissen bringen mit ihrer leuchtenden Farbe die Sonne in den oft noch winterfahlen Garten. Da sie meist um Ostern herum blüht, wird die Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus) auch einfach Osterglocke genannt. Lesen Sie hier Pflegetipps ... mehr

Verbraucher Initiative rät: Bei Natursteinen auf Siegel für fairen Abbau achten

Berlin (dpa/tmn)- Natursteine verschönern den Garten, etwa als Randeinfassung für Terrassen oder Beete. Die Verbraucher Initiative empfiehlt, dabei auf sozialverträglich gewonnene und verarbeitete Steine zu achten. Damit fördere man bessere und gerechtere ... mehr

Gartenbeleuchtung: Außenleuchte mit Bewegungsmelder

Im Garten, auf der Terrasse, vor der Garage oder im Eingangsbereich – für eine Außenleuchte mit Bewegungsmelder gibt es viele sinnvolle Einsatzgebiete und Einsatzmöglichkeiten. Hier finden Sie nützliche Tipps zur Gartenbeleuchtung und erfahren ... mehr

Wann singt welcher Vogel?

Schon vor den ersten Sonnenstrahlen beginnen die Vögel während der Brutzeit zu zwitschern. Doch welcher Gesang ist um welche Uhrzeit besonders deutlich zu vernehmen? Es scheint, als würden Vögel ununterbrochen und zu willkürlichen Uhrzeiten zwitschern. Doch der Gesang ... mehr

Ungewöhnliche Nahrungsaufnahme: Bei Bromelien das Wasser direkt in den Kelch gießen

Berlin (dpa/tmn) - Bromelien werden anders als die meisten Pflanzen gegossen. Sie ziehen es vor, Wasser über den Blätterkelch statt über die Erde aufzunehmen. Darauf weist die Kooperation Bromelie hin, ein Zusammenschluss der niederländischen und belgischen ... mehr

Baumfällung nicht immer erlaubt: Wann darf man Bäume fällen?

Theoretisch lässt sich ein Baum ganz einfach fällen: Drei Schnitte mit der Motorsäge und er liegt am Boden. Doch Vorsicht: Selbst im eigenen Garten darf man nicht so einfach Bäume umsägen. Wann Baumfällen verboten ist und worauf Sie achten müssen. Ein Baum dient ... mehr

Erst im Winter möglich: Den Pilz an Stachel- und Johannisbeere bekämpfen

Bonn (dpa/tmn) - Überzieht im Frühjahr ein weißer Belag die Sträucher der Stachelbeere, Jostabeere oder Johannisbeere, kann der Hobbygärtner erst mal nichts tun. Der Befall mit dem Pilz namens Amerikanischer Stachelbeermehltau lässt sich erst im Winter wieder ... mehr

Laubsauger kaufen: Worauf muss ich achten?

Laubsauger sind beliebte Gartengeräte für Eigenheimbesitzer. Sie sorgen dafür, dass Wege und Rasenflächen auf dem Grundstück effizient von Laub und Schmutz befreit werden. Doch bei der großen Auswahl auf dem Markt fällt die Entscheidung für den passenden Laubsauger ... mehr

Gartenschere kaufen | Gartenscheren im Test

Wer eine Gartenschere kaufen will, hat die Qual der Wahl: Preise, Qualität und Technik sind sehr unterschiedlich. Wir geben Tipps, wie Sie die richtige Schere für Ihre Bedürfnisse finden und stellen empfehlenswerte Modelle vor. Eine Gartenschere ist eines ... mehr

Gartengestaltung mit Rindenmulch

Rindenmulch im Garten hat viele Vorteile: Er unterdrückt Unkraut und kann vielseitig zu Dekorationszwecken eingesetzt werden. Die zerkleinerte Baumrinde ist ein wahrer Tausendsassa. Sei es mit Hausmitteln oder mit Unkrautvernichtern. Hier erfahren Sie 10-Tipps ... mehr

Stein, Holz oder Rindenmulch - Individuelle Gartenwege

Gartenwege sind für Gartenliebhaber ein Muss. Für die Wege kann der Belag individuell ausgesucht werden. Hier kommt es als Erstes darauf an, dass das Gesamtbild des Gartens stimmig ist und der Weg zu den gegebenen Bedingungen passt. Zudem ist es ratsam, einen ... mehr

Störe als Teichfische: Tipps für die Haltung

Der Stör ist vielen vor allem als Kaviar-Lieferant bekannt. Wussten Sie aber schon, dass Sie ihn bei bestimmten Voraussetzungen auch auf Ihrem eigenen Grundstück halten können? Die folgenden Tipps verraten Ihnen, ob der beliebte Fisch in Ihren heimischen Gartenteich ... mehr

Mulch selbst herstellen: Tipps zum Mulchen gegen Unkraut

Im Herbst gibt es Holzabfälle von Bäumen und Sträuchern, Rasenschnitt und Laub und diese Gartenabfälle eignen sich bestens zur Herstellung von Mulch. Eine Mulchauflage schützt den Gartenboden vor Kälte, hält die Feuchtigkeit am Boden ... mehr

So legen Sie einen Heidegarten an

Der Heidegarten gilt unter Hobbygärtnern als besonders schöne Ausprägungsform. Dabei ist das Anlegen von entsprechenden Pflanzen keine besondere Kunst. Mit dem richtigen Tipp werden die Blumen im Garten über Monate strahlen. Eine Heide empfinden nahezu alle Menschen ... mehr

Obstbäume pflanzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Wenn der Apfel vom eigenen Baum kommt, schmeckt er doch gleich nochmal so gut. Wer den Genuss einer eigenen Obsternte selbst einmal erleben möchte, muss im Herbst zu Hacke und Spaten greifen. Viele Obstgehölze werden im Oktober und November gepflanzt. Dabei ist einiges ... mehr

Mulchen: Natürlicher Schutz für das Gartenbeet

Durch Mulchen können Sie Ihr Gartenbeet auf natürliche Weise schützen. Dabei dient eine Mulchauflage nicht nur im Winter als Kälteschutz; auch im Sommer bringt sie zahlreiche Vorteile. Als Mulch eignen sich verschiedene Materialien. Vorteile fürs Gartenbeet Am weitesten ... mehr

Weißer Schimmel im Garten - Ursachen und Gegenmaßnahmen

Weißer Schimmel kann verschiedene Ursachen haben. Er kommt nicht nur im Garten vor, sondern auch auf Zimmerpflanzen. Oftmals bildet er sich, wenn es lange geregnet hat oder wenn Pflanzen zu viel Wasser bekommen haben. Er ist nicht schädlich und die Entfernung ist recht ... mehr
 


shopping-portal