Sie sind hier: Home > Themen >

Gartengeräte

Thema

Gartengeräte

Unkrautbrenner und Abflammgeräte zur Unkrautbekämpfung

Unkrautbrenner und Abflammgeräte zur Unkrautbekämpfung

Sprießendes Unkraut in Gehweg- und Pflasterfugen ist ein Graus. Abflammgeräte bekämpfen den Wildwuchs mit Hitze und ersparen das mühevolle Auskratzen der Fugen. Die sogenannten Unkrautbrenner gibt es in unterschiedlichen Varianten. Wir geben Tipps für Auswahl ... mehr
Gartenschlauch ohne Knicke: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Gartenschlauch ohne Knicke: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Wer einen Garten hat, kommt nur schwerlich ohne Gartenschlauch aus. Weil äußerlich nur schwer Unterschiede auszumachen sind, greifen viele zu Billig-Modellen. Doch die Freude währt nur kurz: Knicke, nicht belastbares Material oder undichte Anschlüsse verursachen schnell ... mehr
Die besten Rasenmäher für jeden Garten

Die besten Rasenmäher für jeden Garten

Ein schöner Rasen – damit möchte jeder Gartenbesitzer glänzen. Neben den passenden Rasensamen und der richtigen Pflege wird dafür auch ein passender Rasenmäher benötigt. Doch welcher Rasenmäher ist für welchen Garten geeignet? Wir stellen unterschiedliche ... mehr
Sauzahn: Hilfreicher Zinken zur Bodenauflockerung

Sauzahn: Hilfreicher Zinken zur Bodenauflockerung

Der Sauzahn leistet den Menschen bereits seit Urzeiten gute Dienste bei der Bodenbearbeitung. Mit dem einfachen Werkzeug können Sie selbst die härtesten Böden auflockern und lästiges Unkraut entwurzeln. Hier erfahren Sie, warum dieses klassische ... mehr
Rasentraktor und Aufsitzmäher: Pro & Contra zu den fahrbaren Rasenmähern

Rasentraktor und Aufsitzmäher: Pro & Contra zu den fahrbaren Rasenmähern

Rasenmähen kann mit alten Geräten eine langwierige und schweißtreibende Angelegenheit sein. Rasentraktor oder Aufsitzmäher können die Arbeit erheblich erleichtern. Aufsitzen, Zündung starten und ohne jede Mühe seinen Rasen stutzen: Die Perspektive klingt verlockend ... mehr

Forke: Rustikales Gartengerät für viele Zwecke

Die Forke hat viele Namen: Grabegabel, Mistgabel und Heugabel sind nur einige davon. Was die bäuerlichen Gartengeräte gemeinsam haben und worin sie sich im Detail unterscheiden, erfahren Sie hier. Forke: Gabel mit Zinken Die Forke ... mehr

Blumenzwiebelpflanzer: Mühelos Zwiebeln setzen

Sie möchten Zwiebeln setzen, leiden aber unter Rückenschmerzen, die Ihnen die Gartenarbeit zur Last machen? Der Blumenzwiebelpflanzer ist Ihr Helfer in der Not. Mit diesem können Sie mühelos Löcher für Ihre Blumenzwiebeln graben. Seine ... mehr

Der Vermieter kann Kosten für Gartenpflege auf Mieter übertragen

Gemeinschaftsgärten werden in der Regel durch den Vermieter gepflegt. Die Kosten hierfür werden als Betriebskosten auf die Mieter übertragen. Das gilt selbst dann, wenn kein Mieter den Garten nutzen darf. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Mit diesen drei Tipps sichern Sie Ihre Gartensteckdose ab

Eine Gartensteckdose ist für Hobbygärtner ein Muss. So können Sie einfach und bequem nicht nur elektrische Gartengeräte und Werkzeuge nutzen. Auch das Grillen mit dem Elektrogrill und die abendliche Beleuchtung profitiert von dem Stromanschluss im Freien. Worauf ... mehr

Europaparlament beschließt Emissionsgrenzwerte für Rasenmäher

Rasenmäher sollen die Luft in Europa nicht mehr unbegrenzt verschmutzen dürfen. Das Europaparlament in Straßburg hat Emissionsgrenzwerte für Verbrennungsmotoren von Maschinen beschlossen, die nicht für den Straßenverkehr bestimmt sind. Nicht nur Rasenmäher und andere ... mehr

Holz spalten mit der Axt – Tipps zum Brennholz machen

Immer mehr Deutsche heizen mit Scheitholz. Das benötigte Brennholz kann man entweder gespalten und getrocknet kaufen oder man greift selbst zu Spaltaxt und Keilen. Damit die Schufterei leichter und sicherer von der Hand geht, sollten Sie einige Tipps zum Holzspalten ... mehr

Elektro-Rasenmäher-Test 2016: Testsieger kostet nur 150 Euro

Elektro-Rasenmäher sind perfekt für kleine Rasenflächen ohne Beete oder Baumbestand. Für die März-Ausgabe der Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat der TÜV Rheinland zwölf Produkte eingehend getestet. Vier Elektro-Mäher haben sich als Testsieger herauskristallisiert ... mehr

Grasscheren im Test: Was ein gutes Gerät kosten darf

Der Rasenmäher gelangt nicht in jede Ecke, auch Rasenkanten lassen sich nur schwer mit einem großen Gerät mähen. Hier kommt die Grasschere zum Einsatz. Besonders bequem sind akkubetriebene Geräte. Gute Grasscheren bekommt man schon für rund 50 Euro. Bei der Grasschere ... mehr

Obstpflücker: Sicherer Helfer bei der Obsternte

Mit einem Obstpflücker fällt die Ernte auch von höher wachsenden Früchten im Garten besonders leicht. Das praktische Hilfsmittel verlängert Ihre Reichweite, sodass Sie nicht in höchste Höhen mit einer Leiter vordringen müssen, sondern bequem und sicher aus der Distanz ... mehr

Distelstecher: Das Übel bei der Wurzel packen

Mit einem Distelstecher können Sie dem stacheligen Unkraut in Ihrem Garten zu Leibe rücken. Das praktische Gartengerät hilft Ihnen dabei, die Pflanzen möglichst restlos zu entfernen, damit ein Nachwachsen verhindert wird. Tipps zur Handhabung dieses Geräts finden ... mehr

Gartenkralle: Komfortables Gartenwerkzeug zum Boden auflockern

Erde umgraben, Kompost einarbeiten und Unkraut jäten – all das geht mit der Gartenkralle. Wie das Gartenwerkzeug aufgebaut ist, wie es benutzt wird und welche unterschiedlichen Varianten es gibt, erfahren Sie hier. Aufbau und Funktionsweise der Gartenkralle ... mehr

Frontmäher: Aufsitzmäher für große Rasenflächen

Ein großes Grundstück mit Rasenfläche will gepflegt werden. Mit dem Frontmäher gelingt dies besonders leicht: Einfach aufsitzen, den Motor anlassen und losfahren. Welche Vorteile der Aufsitzmäher beim Rasenmähen bietet und was das Multifunktionsgerät sonst ... mehr

Fächerbesen: Spezialharke für den Garten

Der Fächerbesen ist ein echtes Multitalent: Kehren, Vertikutieren, Rillenziehen – all dies ist mit der Spezialharke möglich. Was das vielseitige Gartengerät auszeichnet und wie es benutzt wird, erfahren Sie hier. Fächerbesen: Eine Harke ... mehr

Kehrschaufel: Ideal gegen losen Schmutz im Garten

Eigentlich gibt es fast zu jeder Jahreszeit etwas im Garten zu kehren. Eine gute Kehrschaufel kann einem da nützliche Dienste erweisen. Was Sie zu der Mistschaufel noch wissen sollten, erfahren Sie im Folgenden. Handfeger für den Garten: Mistschaufel Eine Kehrschaufel ... mehr

Schwertlänge ausschlaggebend: 40 Zentimeter-Heckenschere reicht für Formschnitt

München (dpa/tmn) - Wer seine Hecke oder sonstige Sträucher nur regelmäßig in Form schneiden möchte, dem reicht eine Heckenschere mit einem kurzen Schwert. Diese sind dann auch wendiger. Die Experten des Tüv Süd raten zu einer Schwertlänge von rund 40 Zentimetern ... mehr

Schneeschaufel und Schneewanne im Vergleich

Wenn der Winter Garten und Bürgersteig wieder unter einer dicken Schneedecke begräbt, müssen Schneeschaufel oder Schneewanne griffbereit sein. Doch welche der Gerätschaften ist eigentlich besser zum Schneeschippen geeignet? Klassisch schippen mit der Schneeschaufel ... mehr

Frankfurter Schaufel: Robust und vielseitig

Müssen Sie steinige Böden im Garten umgraben oder bearbeiten, eignet sich nicht jedes Gerät dafür. Die Frankfurter Schaufel ist hierfür eine gute Wahl. Wieso das so ist und was das Werkzeug noch ausmacht, erfahren Sie hier. Umgraben mit der passenden Schaufel ... mehr

Test: Kaum Leistungsunterschiede bei Astscheren

Bäume mit Kernobst wie Apfel oder Birne brauchen im Winter einen Schnitt. Astscheren fügen dem Holz kleinere Verletzungen zu als eine Säge. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" und die Versuchs- und Prüfanstalt haben 22 Modelle getestet – mit durchwachsenem Ergebnis ... mehr

Kettensägen und Motorsensen fallen im TÜV-Test durch

Der TÜV Nord hat im Auftrag der Deutschen Umwelthilfe (DUH) im Dezember 2014 elf handgeführte Gartengeräte – sieben Motorsensen und Freischneider sowie vier Kettensägen – namhafter Marken auf ihre Abgaswerte hin untersucht. Das besorgniserregende Ergebnis ... mehr

Astschere: Äste schneiden mit der Baumschere

Astscheren, auch Baumscheren genannt, sind Gartengeräte, mit denen bis zu zehn Zentimeter dicke Äste durchtrennt werden können. Die Werkzeuge werden von Hobby- und Profigärtnern gleichermaßen benutzt, um Bäume und Sträucher zu beschneiden. Aufbau der Astschere ... mehr

Schaufel: Basiswerkzeug für den Garten

Die Schaufel ist eines der ältesten Werkzeuge der Menschheitsgeschichte und darf bei der Gartenarbeit nicht fehlen. Mit dem Gartengerät lassen sich lockere Materialien wie Erde, Sand und Laub aus dem Stand heraus aufnehmen und fortschaffen. Was zeichnet die Schaufel ... mehr

Staudensichel: Scharfes Schneidewerk mir Urcharakter

Mit einer Staudensichel können Sie besonders gut Ihre verblühten Stauden schneiden. Die scharfe Sichel gleitet leicht und mühelos durch das dichte Zweigwerk – effektiver als die Gartenschere und präziser als eine Heckenschere. Hier erfahren Sie alles ... mehr

Bonsaischere: Filigrane Gartenschere aus Japan

Einzigartige Pflanzen benötigen manchmal besondere Gartenscheren. Dies trifft auch auf den Bonsai zu. Mit der Bonsaischere bringen Sie den kostbaren Miniaturbaum in Form. Hier erfahren Sie mehr über das Werkzeug. Bonsaischere: Perfekte Gartenschere für den Bonsaischnitt ... mehr

Baumscheren mit Teleskopstiel im Test 2016

Sie sparen Zeit und Mühe beim Baumschnitt: Baumscheren mit Teleskopstiel schneiden Äste in bis zu sechs Metern Höhe, ohne dass man dafür auf die Leiter muss. Ein aktueller Test zeigt, was die Gartenwerkzeuge drauf haben. Zusammen mit der Versuchs ... mehr

Laubsauger kaufen: Worauf muss ich achten?

Laubsauger sind beliebte Gartengeräte für Eigenheimbesitzer. Sie sorgen dafür, dass Wege und Rasenflächen auf dem Grundstück effizient von Laub und Schmutz befreit werden. Doch bei der großen Auswahl auf dem Markt fällt die Entscheidung für den passenden Laubsauger ... mehr

Gartenscheren: Nur 10 von 27 Modellen sind sicher

Neben der Schaufel gehört die Gartenschere zum Grundbedarf fürs Hobbygärtnern – doch viele Modelle weisen Sicherheitsmängel auf, wie ein aktueller Test zeigt. Welche Amboss- und Bypass-Scheren überzeugen konnten. Viele Gartenscheren schützen zu wenig vor Verletzungen ... mehr

Diese Gartenhäcksler leisten gute Arbeit

Für Gartenbesitzer mit vielen Hecken und Bäumen ist ein Häcksler unverzichtbar, um Gartenabfälle zu zerkleinern und sie anschließend weiterzuverarbeiten. Doch welcher Häcksler eignet sich am besten? Wir geben eine Einführung in die Häckslerkunde und stellen ... mehr

Motorhacke kaufen: Diese Modelle lockern den Boden spielend

Motorhacken erleichtern die Arbeit im Garten ungemein. Mit einer Bodenhacke lockern Sie den Boden im Blumen- oder Gemüsebeet im Handumdrehen. Dabei sparen Sie viel Kraft und Zeit gegenüber Schaufel und Spaten. Wir sagen Ihnen, welche Kriterien beim Kauf einer Motorhacke ... mehr

Heckenschere kaufen: Akku-, Benzin- und Elektro-Heckenscheren im Test

Sie schätzen gepflegte Hecken und Büsche? Dann darf eine gute Heckenschere unter Ihren Gartengeräten nicht fehlen. Lesen Sie hier, für wen sich elektrische, benzin- oder akkubetriebene Heckenscheren eignen. Außerdem erfahren Sie, welche Geräte im Test am besten ... mehr

Gartenhaus selbst bauen: Diese Tipps muss man kennen

Das Häuschen aufzustellen, ist dank Bausatzlösungen auch für Hobbyhandwerker machbar.  Wer bei der Planung des Häuschens Fehler macht, den kann das später teuer zu stehen kommen. Welches Fundament man braucht, wann Genehmigungen erforderlich sind und was beim Aufbau ... mehr

Auflagenboxen kaufen: Aufbewahrungsboxen für Garten und Terrasse

Wohin mit Kissen, Decken, Grillbesteck und Co., wenn all dies gerade nicht benötigt wird? Die beste Antwort liefert die Auflagenbox. Mit den praktischen Kissenboxen lassen sich nicht nur die Auflagen von Gartenstühlen im Handumdrehen verstauen. Wir zeigen Ihnen ... mehr

Test: Flexi-Schläuche besser als klassische Gartenschläuche

Neuartige Gartenschläuche brauchen weniger Platz und sind flexibler zu transportieren, da sie sich zusammenknüllen lassen. Die Zeitschrift "Selbst ist der Mann" und die Versuchs- und Prüfanstalt haben nun diese Flexi-Schläuche getestet – mit gutem Ergebnis ... mehr

Im Test: Die besten Vertikutierer im Vergleich

Ein dichter Rasen ist der Traum eines jeden Gartenbesitzers. Damit das Gras genügend Luft zum Wachsen hat, sollte die Grünfläche mindestens zweimal im Jahr vertikutiert werden. Der Rasenbelüfter entfernt zuverlässig Moos, verfilzte Rasenflächen und das Unkraut ... mehr

Gartenpumpe kaufen: Tauchpumpen und Wasserpumpen im Test

Mit einer Gartenpumpe haben Sie viele Möglichkeiten zur Wassernutzung in Haus und Garten. Im Handel gibt es eine Vielzahl an Pumpen zu kaufen. Wir sagen, welche Gartenpumpen im Test gut abgeschnitten haben und welche Geräte Sie schon für wenig Geld kaufen können. Welche ... mehr

Blumenkelle: Handspaten zum Pflanzen

Die Blumenkelle oder Gartenkelle gehört zu den einfachsten Gartengeräten überhaupt. Löcherausheben, Erdeaufnehmen und -festklopfen sind die typischen Gartenarbeiten, bei denen der kleine Handspaten die Hauptrolle spielt. Die Blumenkelle in der Gartenarbeit ... mehr

Gartenschere: Schneidewerkzeug für leichte Arbeiten

Pflanzenfreunde sollten immer eine Gartenschere zur Hand haben. Wenn es darum geht, Blumen zu schneiden, abgestorbene Pflanzenteile zu entfernen oder Hecken zu stutzen, leistet das weitverbreitete Gartenwerkzeug gute Dienste. Wie Sie das beste Produkt finden, erfahren ... mehr

Gartengeräte: Die Harke als Basiswerkzeug

Was Gabel und Messer für die Küche sind, das ist die Harke bei der Gartenarbeit: unverzichtbar. Was das Gartengerät auszeichnet und bei welchen elementaren Aufgaben es zum Einsatz kommt, erfahren Sie hier. Wie ist eine Harke aufgebaut? Eine Harke besteht in der Regel ... mehr

Rasenmäher-Roboter: Was die Mähroboter wirklich taugen

Fast alle namhaften Gartengeräte-Hersteller haben mittlerweile mindestens einen Rasenmäher-Roboter im Sortiment. Aber können die Robomäher den Rasenschnitt von Hand tatsächlich ersetzen? In Mähroboter-Test zeigten sich große Unterschiede in Preis und Leistung ... mehr

Rasenbelüfter: Spezialgerät für die Gartenpflege

Eine Behandlung mit dem Rasenbelüfter wirkt auf den Rasen wie eine Schönheitskur. Zweimal jährlich angewendet, garantiert das Gartengerät ein junges und frisches Aussehen. Von Moos und Unkraut bleibt keine Spur. Rasenbelüfter macht Schluss mit Moos und Unkraut Im Laufe ... mehr

Strauchschere: Spezialwerkzeug für den Schnitt

Ob Pflanzschnitt, Verjüngungsschnitt oder Erhaltungsschnitt – mit der Strauchschere bringen Sie Ihre Hecken in Form. Wie das Gartengerät funktioniert und welche unterschiedlichen Modelle es gibt, erfahren Sie hier. Handbetriebene Strauchschere für bedächtiges Arbeiten ... mehr

Unkrautstecher: Gartengerät gegen Wildwuchs

Ob Disteln, Löwenzahn oder Knöterich – mit einem Unkrautstecher können Sie dem Wildwuchs in Ihrem Garten ein Ende setzen. Was das Gartengerät auszeichnet und welche unterschiedlichen Modelle es gibt, erfahren Sie hier. Unkrautstecher ohne Stiel Der Unkrautstecher ... mehr

Gartenspaten: Darauf kommt es beim Gartengerät an

Ein Gartenspaten sollte in keinem Geräteschuppen fehlen. Das Gartengerät ermöglicht es, mit wenig Kraft Erde auszustechen und große Löcher auszuheben. Woran Sie einen guten Spaten erkennen, erfahren Sie hier. Gartenspaten: So ist er aufgebaut Der Gartenspaten ... mehr

Werkzeug und Gartengeräte überwintern: So vermeiden Sie Schäden

Damit die Gartenarbeit und kleinere Reparaturen rund ums Haus gut von der Hand gehen, müssen Werkzeuge und Arbeitsgeräte immer optimal in Schuss sein. Damit Geräte wie Rasenmäher und Heckenschere auch nach der Winterpause wieder einwandfrei ihren Dienst tun, sollte ... mehr

Fugenkratzer: Praktischer Helfer für den Garten

Wenn Moos und Gras in der Auffahrt wuchern und Unkraut das Mauerwerk erobert, dann schlägt die Stunde des Fugenkratzers. Unerwünschtem Wildwuchs setzt das Gartengerät ein Ende – professionell und erbarmungslos. Kampf dem Unkraut Der Fugenkratzer ... mehr

Rosenschere: Welche ist die richtige

Rosen sind empfindliche Gewächse, die regelmäßig geschnitten werden müssen. Am besten gelingt das mit einer guten Rosenschere, die möglichst sauber schneidet und die Pflanze nicht unnötig verletzt. Wissenswertes zu den verschiedenen Typen solcher Gartengeräte erfahren ... mehr

Gartenwerkzeug: Qualitätskriterien für Gartengeräte

Edelstahl ist das beste Material für Gartengeräte. Es rostet nicht, ist pflegeleicht und es bleibt weniger Erde daran haften. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Allerdings sind Gartengeräte aus Edelstahl häufig etwas teurer. Die Experten ... mehr

Kühl und trocken: Gartengeräte immer ohne Akku lagern

Der schnurlose Rasenmäher und die Akku-Heckenschere haben den Winter über Schonzeit und werden meist erst zum Frühjahr wieder aus dem Geräteschuppen geholt. Damit die Geräte dann einwandfrei funktionieren, ist die richtige Lagerung wichtig.   Aus mobilen ... mehr

Gartenscheren kaufen: auf Tests und Schnittsystem achten

Eine schlechte Gartenschere schadet den Pflanzen. Werden die Schnitte nicht sauber ausgeführt, dauert es länger, bis die Pflanzen die Schnittstellen verschließen. Pilze können eindringen und machen die Pflanze krank. Vor dem Kauf können Testergebnisse Orientierung ... mehr

Rasenmäher kaufen: Benzin, Elektro, Akku oder Roboter?

Beim Kauf eines neuen Rasenmähers muss der Verbraucher nicht nur aus diversen Marken, sondern auch zwischen unterschiedlichen Technologien wählen. Vor allem von der Größe und Beschaffenheit der Rasenfläche hängt es ab, welcher Mäher der richtige ist. Benzin-, Elektro ... mehr

Starker Akku statt Kabel: Evolution bei den Gartengeräten

Ob Heckenschere, Kettensäge oder Rasenmäher – Gartengeräte mit Akku sind so gut geworden, dass sie zu Modellen mit Elektro- und Benzinmotoren aufgeschlossen haben und und diese vom Markt verdrängen dürften. Die Neuheiten der Gartenmesse Spoga+Gafa im Überblick. Akkus ... mehr
 
1


shopping-portal