Sie sind hier: Home > Themen >

Gartengestaltung

Thema

Gartengestaltung

Steingarten anlegen: Die richtigen Pflanzen – Tipps zur Pflege

Steingarten anlegen: Die richtigen Pflanzen – Tipps zur Pflege

Er bringt ein kleines Stück Gebirge aufs Grundstück: der alpine Steingarten. Zudem trotzt er der Klimakrise, weil seine Pflanzen Trockenheit und Hitze meist gut vertragen. Diese Pflanzen eignen sich am besten. Um es vorwegzunehmen: Ein Steingarten ist nicht mit einem ... mehr
Nachbarbaum – wem gehören Obst und Laub?

Nachbarbaum – wem gehören Obst und Laub?

Wenn ein Nachbarbaum aufs eigene Grundstück ragt, stellt sich die Frage, wem das Obst gehört, und wer für das Laub zuständig ist. Mit diesem Problem mussten sich schon zahlreiche Gerichte auseinander setzen. Inzwischen ist die Frage jedoch eindeutig ... mehr
Kartoffeln pflanzen und ernten: So klappt's in Beet und Eimer

Kartoffeln pflanzen und ernten: So klappt's in Beet und Eimer

Besonders gut schmecken Kartoffeln, wenn sie selbst angebaut wurden: entweder im Garten oder auf dem Balkon. Die Erntezeit der beliebten Knolle hängt allerdings von der Sorte ab – und davon, ob sie gelagert wird. Kartoffeln gehören zu den wichtigsten ... mehr
Dahlien pflanzen und überwintern: Pflege-Tipps für Dahlien

Dahlien pflanzen und überwintern: Pflege-Tipps für Dahlien

Die Dahlie wird zwar Königin des Herbstes genannt, aber die Blume blüht bereits ab Juni in voller Pracht. Die Blüte kann man den Sommer über fördern: Mit einer Gabe Kompost und etwas liebevoller Pflege. Kompost fördert das Wachstum ... mehr
Schottergärten: Auch dieses Bundesland bestätigt sein Verbot

Schottergärten: Auch dieses Bundesland bestätigt sein Verbot

Sie sind zwar pflegeleicht, in vielen Bundesländern aber bereits verboten: Schotter- und Steingärten. Nun bekräftigt ein weiteres Bundesland ein Verbot dieser Gartengestaltung. Schottergärten sind bei Hamburger Hausbesitzern wenig beliebt – und zudem verboten ... mehr

Vogelhaus bauen: So bauen sie ein Vogelhaus für den Winter selbst

Wenn Sie ein Vogelhaus für den Herbst und Winter bauen, helfen Sie den Tieren bei der mühseligen Futtersuche in der kalten Jahreszeit. Der Aufwand hält sich verhältnismäßig in Grenzen: Wenn Sie schon einmal einen zerlegten Schrank selbst aufgebaut bekommen haben ... mehr

Umstrittene Gartengestaltung: Verbot für Schottergärten bundesweit möglich?

Kein Unkrautzupfen, kein Laubfegen – dennoch sieht der Garten ordentlich und gepflegt aus. Diese Gründe machen Schottergärten bei vielen Hausbesitzern beliebt. Aber es könnte sie auch viel Geld kosten. Schottergärten gelten als pflegeleicht. Kein Wunder ... mehr

Agave: Mit dieser Pflege lebt die Kübelpflanze lange

Als Kübelpflanze ist sie ein Hingucker auf Balkon oder Terrasse: die Agave. Wer sie gut pflegt, kann Jahrzehnte Freude an ihr haben. Das sollten Sie jetzt beim Überwintern beachten. Die Agave hat in der freien Natur ein hartes Leben: In ihrer Heimat ist Wasser ... mehr

Diese Nistkästen dürfen Sie nicht säubern – wichtige Ausnahmen

Im Herbst ist es Zeit für einen Hausputz in den Nistkästen in Ihrem Garten. Das sollten Sie noch vor dem ersten Frost erledigen. Doch eine Nisthilfe für Vögel darf nicht gereinigt werden. Wintergäste wie Meise, Kleiber oder Siebenschläfer ziehen im Herbst gerne ... mehr

Heckenschnitt im Herbst: Akku-, Benzin- und Elektro-Heckenscheren im Vergleich

Gepflegte Hecken und Büsche sind die Zierde jedes Gartens. Eine gute Heckenschere sollte deshalb zu Ihren Gartenwerkzeugen gehören. Wir erklären, für welche Gartenarbeiten sich elektrische, benzin- oder akkubetriebene Heckenscheren eignen und was die Unterschiede ... mehr

Stiefmütterchen: Tipps zum Kaufen, Pflanzen und Pflegen

Als robuste und farbprächtige Frühblüher bereichern Stiefmütterchen den Garten im Frühling und werden auch für die Grabbepflanzung sehr gerne eingesetzt. Doch auch wenn sie insgesamt nicht sonderlich anspruchsvoll sind, sollte man wissen, worauf man bei Auswahl ... mehr

Fingerhut: So pflanzen und pflegen Sie die Gartenstaude

Im Garten ist er wegen seiner schönen Blüten gern gesehen: der Fingerhut. Mit einem Trick blüht er auch im Herbst. Ansonsten sollte man von der Pflanze allerdings die Finger lassen. Das ist der Grund. Der Fingerhut (Digitalis) ist in der Medizin schon seit Jahrhunderten ... mehr

Fünf regensichere Pavillons für die nächste Gartenparty

Partyzelt, Regenschutz oder gemütliche Ecke im Freien: Ein Pavillon ist vielseitig einsetzbar. Um auch im Herbst nicht auf die Nutzung des Gartens verzichten zu müssen, haben wir Ihnen fünf empfehlenswerte Pavillons recherchiert. Mit einem mobilen Gartenpavillon ... mehr

Brunnen bohren im eigenen Garten: Das sollten Sie wissen

Mit einem eigenen Brunnen können Hobbygärtner ihren Garten einfach und unkompliziert bewässern und dabei auch noch Kosten sparen. Das ist zu beachten. Ganz ehrlich: Ein Brunnen im eigenen Garten hört sich erst einmal gut an. Einerseits ... mehr

Hagebutte ernten und Tee, Marmelade und Gelee herstellen

Im Herbst ist Erntezeit für die Hagebutte. Ob als Fruchtmark, Gelee oder Tee – die leuchtend roten Früchte sind echte Vitaminbomben. Doch warum juckt die Hagebutte eigentlich? Hier gibt's die Antwort. Die Hagebutte schmückt mit ihren leuchtend roten Früchten nicht ... mehr

Wolfsburg: Stadt startet Offensive gegen Schottergärten

Schottergärten schaden der biologischen Vielfalt, dem Kleinklima und verstoßen zusätzlich häufig gegen Baurecht. Die Stadt Wolfsburg will nun mit einer Informationsoffensive gegen die großflächigen Versiegelungen vorgehen.  Die Stadt Wolfsburg will gegen ... mehr

Lupinen pflanzen und pflegen: So wächst die Staude prächtig

Ihre dichten, rispenähnlichen Blütenstände sind etwas ganz Besonderes. Dabei punktet die Lupine neben äußerer Schönheit zudem mit inneren Werten. Denn der Samen einer Lupinensorte gilt als Soja des Nordens. In einen klassischen Bauerngarten gehört neben Rittersporn ... mehr

Herbstastern – alles übers Schneiden, Teilen und den Standort

Wenn die Tage im Herbst kürzer und kälter werden, kommt die Zeit der Astern. Die farbenfrohen Blumen sind ein letzter Gruß des Sommers. Tipps zu Pflege und Standort der Pflanzen. Eigentlich blühen einige Astern bereits ab Mai – sie gelten trotzdem als klassische ... mehr

Baumfällung nicht immer erlaubt: Wann darf man Bäume fällen?

Theoretisch lässt sich ein Baum ganz einfach fällen: Drei Schnitte mit der Motorsäge und er liegt am Boden. Doch Vorsicht: Selbst im eigenen Garten darf man nicht so einfach Bäume umsägen. Wann Baumfällen verboten ist und worauf Sie achten müssen. Ein Baum dient ... mehr

Rasen: Ökologisch sinnvoll – diese Alternativen zu Gras gibt es

Rasen hat es in trockenen Jahren schwer. Wer auf eine grüne Fläche im Garten jedoch nicht verzichten will, dem bieten sich Alternativen, die auch aus ökologischer Sicht sinnvoll sind. Eine grüne Fläche, sorgsam gehegt und gepflegt, darf in vielen Gärten nicht fehlen ... mehr

Grundstücksgrenze: Das sind Ihre Rechte bei einem Nachbarschaftsstreit

Manchmal ist der Gartenzaun nicht nur die Grundstücksgrenze, sondern auch eine Streitlinie. Mitunter tragen Nachbarn dort lautstarke Wortgefechte aus. Damit es nicht so weit kommt, sollten Nachbarn wissen, wo rechtliche und persönliche Grenzen liegen ... mehr

Oleander schneiden: Frühjahr oder Spätsommer

Damit Ihr Oleander dicht und voll wächst, sollten Sie ihn regelmäßig etwas zurückschneiden. Als Zeitpunkt bieten sich dafür der Spätsommer oder das Frühjahr an. Diese Tipps verraten, worauf  genau  Sie dabei achten sollten. Oleander sind schöne und beliebte ... mehr

Oleander pflegen und überwintern

Der Oleander bringt einen Hauch von Mittelmeer in den heimischen Garten. Er treibt von Juni bis September weiße bis rosa Blüten. Kübelpflanzen sollten zum Überwintern ins Haus geholt werden. Zu warm darf es allerdings auch nicht sein. Der Saft des Oleanders ... mehr

Obstbäume: Neue Schädlinge und Klimawandel gefährden Obstarten

Ein Obstbaum gehört in jeden Garten. Hübsche Blüten im Frühling, reiche Ernte im Herbst. Doch die Klimakrise setzt auch Apfel, Birne und Kirsche zu. Wie sich der Hobbygärtner darauf einstellt, weiß Forscher Henryk Flachowsky. Der Spätsommer ist die Haupterntezeit ... mehr

Verpiss-dich-Pflanze schützt das Gartenbeet vor ungebetenen Gästen

Die meisten Gartenfreunde sind wenig begeistert, wenn Hunde oder Katzen aus der Nachbarschaft durch die liebevoll gehegten Gartenbeete streunen und dort Chaos hinterlassen. Doch das Problem lässt sich leicht lösen – mit der Verpiss-dich-Pflanze. Optisch ist die Pflanze ... mehr

Sonnenhut: Echinacea und Rudbeckia pflanzen und pflegen

Die eine blüht intensiv rot, die andere strahlt im schönsten Gelb: Sonnenhut ist landläufig der Name für zwei Sommerblumen, die sich zwar ähnlich sehen, aber unterschiedliche Ansprüche stellen.  Es kann im Sommer nur einen Tipp für Gärtner geben, die eine Pflanze ... mehr

Tomaten selbst anbauen: Tipps zum Aussäen, Düngen und Pikieren

Ob als Salat zum Grillsteak oder als erfrischender Brotbelag: Tomaten sind aus der Sommerküche nicht wegzudenken. Wer ganz sicher gehen will, dass die Früchte weder genmanipuliert noch bestrahlt sind, baut seine Tomaten am besten selbst an. Für den Anbau leckerer ... mehr

Hibiskus nach Anleitung richtig schneiden: Wann und wie?

Der Hibiskus gedeiht sowohl im Pflanzkübel als auch im Gartenbeet. Allerdings sollte man ihn regelmäßig schneiden, damit er im Sommer üppig blüht. Das ist dabei zu beachten. Der Hibiskus, auch Eibisch genannt, ist vor allem wegen seiner schönen Blüten beliebt ... mehr

Lavendel schneiden & pflegen: Tipps zu Anbau, Sorten und Pflege

Er erinnert an Sommerurlaub in Südfrankreich: der Lavendel. Wer sich dieses Gefühl auf den Balkon oder in den Garten holen möchte, sollte folgende Pflegetipps kennen. Dann zeigt die Pflanze, was sie drauf hat. So vielseitig wie der  Lavendel sind wohl nur wenige ... mehr

Klimakrise: Deshalb könnte Blumenerde teurer werden

Julia Klöckner will torfhaltige Blumenerde verbieten. Der Naturschutzbund findet das gut, verlangt aber mehr Ehrlichkeit von der Bundeslandwirtschaftsministerin. Denn die Exit-Strategie könne Folgen haben. Wer Garten oder Balkon bepflanzen möchte, braucht Blumenerde ... mehr

Tipps von Profis: So überleben Pflanzen bei Hitze und Trockenheit

Verbrannter Rasen, vertrocknete Stauden, verschrumpelte Äpfel und Beeren: Die Hitze und Dürre in diesem Jahr gehen auch an den Pflanzen im Garten nicht spurlos vorbei – außer bei den Gartenprofis. Sie haben t-online.de ihre Tricks verraten. Der ausbleibende Regen ... mehr

Nelken optimal pflanzen und pflegen: Das sollten Sie beachten

Sie wird oft als altbackene Schwiegermutterblume verspottet: die Nelke. Dabei duftet die Pflanze herrlich und blüht im Garten äußerst reich und farbenfroh. Grund genug, einige Vorurteile abzubauen. Mit ihren kräftigen Blütenfarben, dem feinen Duft und der guten ... mehr

Funkie (Hosta): Tipps zum Pflanzen, Pflegen und Standort

Ärgern Sie sich auch über dunkle Ecken und verschattete Plätze in Ihrem Garten? Wir verraten, welche Pflanze auch ohne viel Licht ganz prächtig gedeiht – und was Sie bei der Pflege beachten sollten. Wo Licht ist, ist auch Schatten: Jeder Garten ... mehr

Sonnenblumen: So gedeihen sie auch in Ihrem Garten | Tipps

Die Sonnenblume gehört zu den größten Blumen, die hierzulande wachsen. Ihre Kerne sind eine beliebte Speise und ihre Blüte symbolisiert den Sommer. Gut gepflegt und vor allem ausreichend versorgt, blüht die Schönheit aber bis weit in den Herbst hinein.  Ihren Namen ... mehr

Fetthenne pflanzen, schneiden, pflegen: Hilfreiche Tipps

Ihren wenig schmeichelnden Namen kompensiert sie mit reicher Blütenfülle: die Fetthenne. Zudem eignet sich die Pflanze sowohl für den Garten als auch den Balkon. Das sollten Sie bei der Pflege beachten. Im Jahr 2011 hatte die Fetthenne (Sedum), auch Fette Henne ... mehr

Ringelblumen richtig säen und pflanzen: So funktioniert's

Sie ist Wetterprophetin,  Heilpflanze  und Schädlingsbekämpferin: die Ringelblume. Zudem sorgt sie mit ihren Blüten in Gelb und Orange für Farbe im Garten. Das sollten Sie bei der Pflege beachten. Ringelblumensalbe, Ringelblumentee oder Ringelblumenöl: Die bekannte ... mehr

Hortensien schneiden und pflegen: Dieser Schnittfehler lässt sie weniger blühen

Hortensien sind wegen ihrer charakteristischen Blüten sehr beliebt. Doch ein Fehler kann dafür sorgen, dass die Pflanze nicht richtig gedeiht. Was Sie für die Blütenpracht tun müssen.  Gerade wenn es wärmer wird, sind häufig zu sehen: Hortensien (Hydrangea ... mehr

Naturschutzbund über exotische Hecken: "Wir wollen keine Verbote"

Exotische, aber wenig nachhaltige Heckenarten wie Kirschlorbeer erobern die deutschen Gärten. Dabei gibt es ökologisch sinnvolle, heimische Alternativen, meint Marja Rottleb vom Naturschutzbund Deutschland. Ob als grüne Grundstücksbegrenzung, praktischer Sichtschutz ... mehr

Vogeltränke und Vogelbad im Garten: Darauf sollten Sie achten

Besonders bei hohen Temperaturen sollten Sie im Garten eine Vogeltränke oder ein Vogelbad aufstellen. Denn viele Pfützen und andere niedrige Wasserquellen, in denen sich Vögel abkühlen und trinken, sind jetzt ausgetrocknet. Doch was ist dabei zu beachten? Mit einer ... mehr

Gartenduschen kaufen: Diese Außenduschen sorgen für Abkühlung im Sommer

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, kommt eine erfrischende Abkühlung sehr gelegen. Mit einer Außendusche sind Sie für die heißen Sommertage perfekt ausgestattet. Wir haben Ihnen fünf empfehlenswerte Gartenduschen herausgesucht, mit denen Sie die sommerlichen ... mehr

Klimawandel: Blumenerde mit Torf – Klöckner fordert Stopp

Julia Klöckner fordert von Handelskonzernen den Verzicht auf eine spezielle Blumenerde. Bis Ende 2026 soll sie ganz aus dem Verkauf verschwinden – als Teil des Klimaschutzprogramms. Bundeslandwirtschaftsministerin  Julia ... mehr

Ginkgo: Warum er der perfekte Gartenbaum ist

Im Jahr 2000 wurde er zum Baum des Jahrtausends gewählt: der Ginkgobaum.  Allerdings ist er bei vielen, wegen des Geruchs seiner Früchte, im Garten nicht gern gesehen. Dabei ist er dafür mehr als geeignet: Er ist robust und langsam wächst er auch.  Der Ginkgobaum ... mehr

Terrassenplatten reinigen: So machen Sie es richtig

Egal ob aus Beton, Naturstein oder Holz: Terrassenplatten sollten regelmäßig gereinigt werden. Dabei können Sie Schmutz professionell mit einem Hochdruckreiniger oder einfach mit Hausmitteln entfernen. Spätestens im Frühjahr zeigt sich, welche Spuren Herbst und Winter ... mehr

Baden-Württemberg will Schottergärten per Gesetz verbieten – Ausnahmen?

Sie sind pflegeleicht und vor allem in Neubausiedlungen im Vorgarten sehr beliebt: Schottergärten oder auch Steingärten genannt. Baden-Württemberg will diese Art der Gartengestaltung nun verbieten. Warum? Und gibt es Ausnahmen? In Baden-Württemberg hat die grün-schwarze ... mehr

Konische Form: Darum sollte Ihre Hecke schief stehen – was erlaubt ist | Gartenpflege | Hecke

Ist eine Hecke zu gerade, erreicht die Sonne nicht alle Teile von ihr. Und das hat Folgen für das Wachstum. Geformte Hecken sind besser nicht gerade. Insbesondere, wenn sie höher sind, sollten die Gehölze eine konische Form haben. Sonst erreicht die Sonne nicht ... mehr

Holunder im Garten pflanzen, schneiden und pflegen

Kaum ein früchtetragender Strauch oder Baum ist so pflegeleicht und zugleich so vielseitig wie der Schwarze Holunder (Sambucus nigra). Er ist äußerst robust, blüht üppig und trägt im Sommer zahlreiche Holunderbeeren, die roh verzehrt zwar leicht giftig ... mehr

Diese Vorteile haben zweijährige Pflanzen im Garten

Wer mehr von einer Gartenpflanze erwartet als die übliche saisonale Wegwerfware bietet, der sollte nun Samen einkaufen. Sogenannte Zweijährige sind dann der Tipp. Zweijährige Pflanzen wie Fingerhut und Stockrose, Goldlack und Bartnelke haben bei vielen Gartenbesitzern ... mehr

Salomonssiegel pflanzen und pflegen: So wächst es kräftig

Im Volksmund heißt das Salomonssiegel auch "Maiglöckchen unterm Dach". Beide sind eng verwandt, stellen aber jeweils andere Anforderungen an die Pflege. Das sollten Sie beachten. Eigentlich gehört das Echte Salomonssiegel (Polygonatum odoratum ... mehr

Giftige Pflanzen: Das sind die gefährlichsten Giftpflanzen in Deutschland

Schöne Blüten laden zum Pflücken ein. Doch Vorsicht: Hinter so manch schöner Blume verbirgt sich eine Giftpflanze. Besonders Eltern mit Kleinkindern oder Haustierbesitzer sollten die Gefahren von Giftpflanzen nicht unterschätzen. Wir stellen Ihnen ... mehr

Rhododendron schneiden und pflanzen: So pflegen Sie die Blüte richtig

Der Rhododendron begeistert schon im Frühjahr mit seiner atemberaubenden Blütenfülle. So sorgen die farbenfrohen Gewächse schon für Farbtupfer im Garten, wenn sonst noch wenig blüht. Doch auch wenn sie insgesamt recht unkompliziert sind, kann bei ihrer Pflege einiges ... mehr

Pflegeleichte Pflanzen für Garten & Balkon: Zehn robuste Schönheiten

Üppig blühende Stauden, Sträucher und Blumenbeete – wer träumt nicht vom eigenen kleinen Paradies im Garten oder auf dem Balkon? Doch nicht jeder hat ein gutes Händchen für die Pflanzenpflege. Dafür haben wir Ihnen diese zehn unverwüstlichen Pflanzen zusammengestellt ... mehr

Worauf Sie bei der Gartenpflege 2020 achten sollten

Der Klimawandel ist längst auch im Garten angekommen. Wetterextreme wie Starkregen oder lange Dürreperioden haben Auswirkungen auf die Bepflanzung und auf die Mühe, die sich ein Hobbygärtner machen muss. Mit diesen Tipps bleibt Ihr Garten 2020 länger grün. Gerade ... mehr

Wie sich Ihr Garten nach einem beliebten Stil gestalten lässt

Wenn man nicht verreisen kann, muss der Urlaubsort zu einem kommen. Ein trendiger Gartenstil – der zum naturalistischen Grün – kann das. Doch was bedeutet es, den eigenen Garten wie die Natur zu gestalten? Der Garten ist eigentlich nur das grüne Wohnzimmer ... mehr

Diese Pflanzen duften nach Schokolade und Gummibärchen

Wohlriechende Kräuter und Blumen lassen das Gärtner-Herz höher schlagen: Thymian, Lavendel, Hyazinthen oder natürlich Rosen sind klassische Pflanzen, die den Garten mit ihrem betörendem Duft füllen. Doch es gibt Gewächse, die noch eine Spur köstlicher riechen ... mehr

Der Naturgarten: Viele Vorteile für Mensch und Tier

Ein Naturgarten ist kein ungepflegter Garten – im Gegenteil. Er bietet eine besondere Pflanzenvielfalt und ist, wenn er richtig angelegt wird, pflegeleicht. Tipps, wie Sie Ihren Garten selbst in eine natürliche Oase verwandeln. Was ist ein Naturgarten? Ein Naturgarten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal