Sie sind hier: Home > Themen >

Gartenteich: Tiere

Thema

Gartenteich: Tiere

Schnecken am Gartenteich – Nützliche Arten

Schnecken am Gartenteich – Nützliche Arten

Wenn Sie Schnecken am Gartenteich haben, dann kann das unangenehm sein. Doch es gibt auch eine Art, die nützlich ist. Denn das Biotop wird dadurch entsprechend ausgeglichen. Hier einige nützliche Infos dazu. Schnecken am Gartenteich sind nützlich für das Biotop Viele ... mehr
Gartenteich: Teichfische erst bei wärmeren Temperaturen füttern

Gartenteich: Teichfische erst bei wärmeren Temperaturen füttern

Ob Koi oder gewöhnlicher Goldfisch: Teichfische bereichern einen Gartenteich und machen den Teich erst so richtig lebendig und attraktiv. Im Winter befinden sich die Teichfische im Ruhezustand. Erst im Frühling wachen die Fische im Gartenteich sozusagen wieder ... mehr

Laubfrosch: Seltener grüner Kletterer

Der Laubfrosch ist trotz weiter Verbreitung sehr selten in Deutschland geworden. Doch der grasgrüne Froschlurch kämpft um sein Überleben, indem er auf Parks und Gärten ausweicht. Lernen Sie den bedrohten kleinen Gesellen besser kennen. Kletterkünstler mit besonderer ... mehr

Grasfrosch: Perfekt getarnte Amphibienart

Der genügsame Grasfrosch fühlt sich in vielen Gewässern heimisch, doch stehende Gewässer hat der Frosch besonders gern. Sogar Ihr heimischer Gartenteich kommt für den unauffälligen Froschlurch infrage. Hier erfahren Sie mehr. Der Grasfrosch stellt ... mehr

Rotbauchunke: Froschlurch mit rotem Fleckenmuster

Rotbauchunken sind hierzulande ein eher seltener Anblick in der Natur: Die Tiere stehen unter Naturschutz. Was das bedeutet und was Sie tun können, falls sich ein solcher Froschlurch in Ihren Teich verirrt, lesen Sie hier. Die Rotbauchunke – klein und gefährdet Unken ... mehr

Seefrosch: Großer Frosch lockt mit ulkigem Gelächter

Der Seefrosch nimmt als größte europäische Froschart eine Sonderstellung unter den heimischen Fröschen ein. Doch nicht nur seine Größe macht ihn aus, sondern vor allem sein keckerndes Lachen. Lernen Sie den Grünfrosch im Folgenden besser kennen. Seefrosch nicht ... mehr

Krebse im Gartenteich sorgen für sauberes Wasser

Krebse im Gartenteich sind nicht nur eine originelle und ansehnliche Ergänzung zu Goldfischen oder anderen Tieren – die Krustentiere sorgen zudem für sauberes Wasser und erfüllen auf diese Weise einen handfesten praktischen Nutzen. Bevor Sie sich jedoch für Krebse ... mehr

An einem gepflegten Gartenteich siedeln sich schnell verschiedene Tiere an

Ein eigener Garten ist eine tolle Sache. Umso besser ist es, wenn man hier auch noch einen Teich sein Eigen nennen darf. Dieser ist nicht nur schön anzuschauen, sondern er bietet auch unzähligen Tier- und Pflanzenarten einen einzigartigen Lebensraum. Es ist schon ... mehr

Frosch im Gartenteich - Nützlich oder schädlich?

Ein Teich im eigenen Garten ist eine schöne Sache, allerdings kann es passieren, dass ein Frosch im Gartenteich sitzt. Besonders naturnahe Teiche locken die Amphibien an. Doch auch wenn nicht jeder Gartenbesitzer die kleinen grünen Tiere mag: Der Frosch kann im Garten ... mehr

Kleiner Wasserfrosch: Grasgrüner Gartenteichbewohner

Ist Ihnen in der Natur oder in Ihrem Garten ein kleiner Wasserfrosch begegnet? Möglicherweise handelt es sich um den sogenannten "Rana lessonae", eine der kleinsten Froscharten. Einige interessante Informationen zu diesem Froschlurch lesen Sie hier. Kleiner ... mehr

Springfrosch: Seltener Frosch aus südlichen Gefilden

Den Springfrosch haben Sie vermutlich noch nie zu Gesicht bekommen. Das liegt daran, dass das auch "Braunfrosch" genannte Tier sehr selten ist. Weitere interessante Informationen über den kleinen Frosch lesen Sie hier. Der Springfrosch: Aussehen und Lebensweise Seine ... mehr

Enten im Garten halten: Wie der Teich beschaffen sein sollte

Wer Enten halten möchte, braucht auf jeden Fall einen Gartenteich - allerdings nicht im üblichen Sinne. Je mehr Tiere Sie sich wünschen, desto größer muss der Teich sein. Und auch bei der Gestaltung der Uferzone gibt es einiges zu beachten. Enten sind unterhaltsam ... mehr

Vorsicht Schlange! Der Gartenteich kann Nattern anlocken

Neben Tieren, die Sie gerne in Ihrem Garten haben möchten, kann ein Gartenteich auch Schlangen anlocken. Nattern sind zwar harmlos und ergreifen sofort die Flucht, wenn sich ihnen jemand nähert, doch der Schreck ist trotzdem oft groß. Ein Gartenteich kann auch Schlangen ... mehr

Kaulquappen im Gartenteich: So schaffen Sie gute Bedingungen

Kaulquappen fühlen sich in Ihrem Gartenteich wohl, wenn sie vor Fressfeinden geschützt sind und genügend Nahrung vorfinden. Doch es spielen auch noch ein paar andere Faktoren eine Rolle. Vom Ei zur Kaulquappe Es gibt viele unterschiedliche Froscharten. Bei einigen ... mehr

Wasserschildkröte im Gartenteich halten: Beitrag zum Artenschutz

Der natürliche Lebensraum der Wasserschildkröte wird immer knapper. Indem Sie den Tieren in Ihrem Gartenteich ein Zuhause bieten, können Sie also einen wirksamen Beitrag zum Artenschutz leisten. Im flachen Wasser wärmen sich die Tiere auf Ohne Wasser ... mehr

Libellen siedeln gern an Gartenteichen

Zu den Tieren, die sich von einem Gartenteich angezogen fühlen, gehören Libellen. Die Paarungszeit der Insekten, die nicht als Larven, sondern als erwachsene Tiere überwintern, beginnt im April. Libellen bevorzugen naturnahe Teiche Libellen siedeln sich am liebsten ... mehr

Teichmuscheln als natürlicher Biofilter für den Gartenteich

Teichmuscheln eigenen sich sehr gut als biologischer Filter. Damit kann der Teichbesitzer das Wasser in seinem Gartenteich auf natürliche Weise filtern. Wissen sollten Sie, dass die Teichmuschel zur Familie der Flussmuscheln gehört und durch ... mehr

Molche im Gartenteich ansiedeln - So geht’s

Damit sich Molche im Gartenteich ansiedeln, muss dieser so natürlich als möglich gestaltet werden. Molche suchen sich ihr Zuhause selbst aus. Hat sich einer für Ihren Teich entschieden, können Sie davon ausgehen, dass er dort bleiben wird. Molche im Gartenteich ... mehr

Kröte: Indiz für einen gesunden Gartenteich

Kröten wissen sehr genau, welche Lebensbedingungen ihnen selbst und ihrem Nachwuchs gut tun. Wenn Sie also an Ihrem Gartenteich einige Exemplare entdecken, dann dürfen Sie sicher sein: Ihr Gartenteich ist gesund und bildet einen guten, natürlichen Lebensraum ... mehr

Reiher vom Gartenteich verjagen: Tipps

Wer einen Gartenteich sein Eigen nennt, wird sich früher oder später über ungebetenen Besuch ärgern: Reiher sehen in Ihren Fischen vor allem Nahrung und leichte Beute. Mit ein paar Maßnahmen können Sie Ihren Teich vor dem Reiher schützen. Graureiher: Permanent ... mehr

Teichfrosch: Sonnenanbeter im Gartenteich

Der Teichfrosch ist in weiten Teilen Ost- und Mitteleuropas verbreitet. Da er wenig anspruchsvoll ist, kann er in fast allen stehenden Gewässern ein Heim finden. Lesen Sie weiter und lernen Sie den bescheidenen Wasserfrosch besser kennen. Teichfrosch: Hybrid ... mehr

Erdkröte: Nützlicher Teichbewohner

Mit einer Größe von elf Zentimetern sichert sich die Erdkröte als größte Krötenart Europas den ersten Platz. Sie mag vielleicht nicht mit ihrer Schönheit punkten, doch Sie können sich durchaus freuen, wenn die Kröte Ihren Garten besucht. Hier erfahren Sie warum ... mehr

Bergmolch: Amphibie mit bunter Färbung

Der Bergmolch ist eigentlich in den Gebirgsregionen Europas zu Hause, macht jedoch auch mal Abstecher in heimische Gärten. Wenn Sie Glück haben, können Sie ihn während der Laichzeit zu beobachten: Zu dieser Zeit putzt sich das Männchen besonders fein heraus. Bergmolch ... mehr

Teichmolch: Anpassungsfähiger Molch für Land und Wasser

Den Teichmolch sieht man in Deutschland oft. Die heimische Molchart ist hier sogar am häufigsten vertreten. Was diesen Molch besonders auszeichnet, ist seine Fähigkeit seinen Körper an Land und Wasser anzupassen. Mehr dazu erfahren Sie hier. In Europa zu Hause ... mehr

Gelbbauchunke: Froschlurch mit auffälligem Fleckenmuster

Haben Sie schon einmal eine Gelbbauchunke in freier Natur gesehen? Der kleine Froschlurch gehört leider zu den gefährdeten Tieren in Deutschland. Was Sie noch über die Unke wissen sollten, lesen Sie hier. Aussehen und Lebensraum der Gelbbauchunke Die Gelbbauchunke ... mehr

Wasserspitzmaus im Garten: Wissenswertes zum Insektenfresser

Die Wasserspitzmaus wirkt mit ihrem schwarzen Pelz und ihrem langen Schwanz wie eine Kreuzung aus Maulwurf und Ratte. Ab und zu kann sich der Insektenfresser auch mal in Ihren Garten verirren, wo die Spitzmaus am Teich nach Beute sucht. Hier lesen Sie mehr. So sieht ... mehr

Rückenschwimmer im Teich: Im Wasser und an Land zu Hause

Den sogenannten Rückenschwimmer haben Sie möglicherweise schon einmal gesehen – vielleicht in der freien Natur oder auch im Teich Ihres Gartens. Lesen Sie hier mehr Wissenswertes über die Insekten. So erkennen Sie den Rückenschwimmer Der Rückenschwimmer ist ein recht ... mehr
 


shopping-portal