Sie sind hier: Home > Themen >

Gastgewerbe

Thema

Gastgewerbe

Wurde 73 Jahre alt:

Wurde 73 Jahre alt: "Jahrhundertkoch" Joël Robuchon ist tot

Joël Robuchon ist tot. Der Starkoch aus Frankreich starb am Montag in Genf. Er wurde 73 Jahre alt.  Die traurige Nachricht vom Tod des französischen Gastronomen bestätigte das Pressebüro von Joël Robuchon. Die Zeitung "Le Figaro" schreibt, er sei einem Krebsleiden ... mehr
Essen & Trinken: Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Essen & Trinken: Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar ... mehr
Zollkontrolle offenbart Verstöße gegen Mindestlohn

Zollkontrolle offenbart Verstöße gegen Mindestlohn

Der Zoll hat bei Kontrollen in Hotels und Gaststätten in Magdeburg mehrere Verstöße gegen den Mindestlohn festgestellt. Insgesamt wurden 40 Unternehmen kontrolliert, wie die Behörde am Montag mitteilte. 160 Beschäftigte wurden während des achtstündigen Einsatzes ... mehr
Tourismus: Restaurant auf Rügen lässt abends keine Kinder mehr rein

Tourismus: Restaurant auf Rügen lässt abends keine Kinder mehr rein

Binz (dpa) - Ein Restaurant in Binz auf der Insel Rügen lässt seit dieser Woche abends keine Gäste mit Kindern unter 14 Jahren mehr hinein. "Mit dem Gedanken gehen wir schon sehr lange schwanger", sagt der Wirt von "Oma's Küche", Rudolf Markl. Es gehe um Kinder ... mehr
Glawe sieht kinderfreie Gaststätte auf Rügen als Ausnahme

Glawe sieht kinderfreie Gaststätte auf Rügen als Ausnahme

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) sieht in der umstrittenen Entscheidung eines Gastwirts auf Rügen, Gästen mit Kindern am Abend den Zutritt zu verwehren, kein Signal für wachsende Kinderfeindlichkeit im Land. "Der Badeort ... mehr

Postboten in Neuseeland sollen bald Fritten und Hähnchen bringen

Wellington (dpa) - Einen Lieferdienst kann man fast überall rufen - in Neuseeland allerdings kann man sich das Essen bald per Post schicken lassen. Die örtliche Vertretung der amerikanischen Fastfood-Kette KFC und die neuseeländische Post haben Medienberichten zufolge ... mehr

Tschechien verbietet Zigaretten in Lokalen

Prag (dpa) - Als eine der letzten Raucherbastionen Europas verbannt nun auch Tschechien die Glimmstängel aus Kneipen und Restaurants. Präsident Milos Zeman, selbst bekennender Kettenraucher, habe das Anti-Tabak-Gesetz unterzeichnet, teilte sein Sprecher ... mehr

Neuer Tarifvertrag für McDonald's und Co.

München (dpa) - Die großen Schnellrestaurant-Ketten und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten haben sich in der Nacht auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Wie die NGG in München mitteilte, sieht der Kompromiss Lohnerhöhungen zwischen 7,3 und 8,7 Prozent ... mehr

Fast-Food-Kette: McDonald's kooperiert mit Bionade

Der zunehmende Wettbewerb um die Gunst der Konsumenten hat eine ungewöhnliche Partnerschaft entstehen lassen: Der weltgrößte Schnellrestaurantbetreiber McDonald's kooperiert hierzulande künftig mit dem Bio-Getränkehersteller Bionade. Die Motive der unterschiedlichen ... mehr

Starbucks schreibt erstmals Verlust

Die weltgrößte Kaffeehauskette Starbucks ist wegen Kosten für den Konzernumbau erstmals in die roten Zahlen gerutscht. Das Minus lag im dritten Geschäftsquartal bei knapp sieben Millionen Dollar nach einem Plus von 158 Millionen Dollar ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg ... mehr

Gastgewerbe: Billighotels und extremer Luxus legen zu

Der internationale Hotelmarkt entwickelt sich immer stärker in den Extremen: Privatbutler, der eigene kleine Swimming-Pool und dem Gast wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen - die Welt der Luxushotels boomt in Europa, Amerika und Asien. Auf der anderen Seite ... mehr

Gastronomie: Dehoga verzeichnet schlechte Geschäfte

Die Wirtschaftskrise trifft die deutschen Hotels und Restaurants mit voller Wucht. In den vergangenen Monaten erlebte die Branche den schlimmsten Einbruch seit sechs Jahren, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Die Deutschen essen nach Angaben ... mehr

Oktoberfest in München: Die Wiesn bleibt ein Milliardengeschäft für die Region

Die Konjunktur schwächelt, die Preise steigen, die Konsumlaune sinkt: Trotzdem werden mit dem Münchner Oktoberfest, dem weltgrößten Volksfest, nach Angaben des Tourismus-Amtes heuer wieder knapp eine Milliarde Euro umgesetzt. "Die Wiesn ist rezessionsstabil ... mehr

Tauschhandel boomt: Pub in England bietet Bier gegen Kartoffeln

Wem es im ostenglischen Edgefield an Barem fehlt, muss trotzdem nicht auf sein Feierabend-Bier in der Dorfgaststätte verzichten: Um die Folgen der Kreditkrise zu lindern, bietet eine Pub-Wirtin ihr Bier im Tausch gegen Kartoffeln, Frischfleisch oder andere Naturalien ... mehr

Gastronomie: Deutsche Biergärten verbuchen Umsatzrückgänge

Die Konsumflaute und wechselhaftes Wetter haben den deutschen Biergärten in diesem Sommer Umsatzrückgänge beschert. Fast jeder zweite Betreiber beklage im Vergleich zur Vorjahressaison Umsatzeinbußen, ergab eine Umfrage des Deutschen Hotel ... mehr

Krise trifft Hotels und Gaststätten

Vielen Hotels und Restaurants in Deutschland bleiben wegen der Konjunkturkrise die Gäste weg. Der Umsatz des Gastgewerbes brach im Juni nominal um 4,9 Prozent und im ersten Halbjahr um 4,8 Prozent ein. Vor allem der starke Rückgang bei Geschäftsreisen belastet ... mehr

Gastronomie leidet unter Wirtschaftskrise

Dem Gastgewerbe macht die Wirtschaftsflaute weiter zu schaffen. Für diesen Sommer erwartet mehr als jedes zweite Unternehmen schlechtere Umsätze als im Vorjahreszeitraum, wie der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Berlin mitteilte. Bereits ... mehr

Burger King und Starbucks schmieden Kaffee-Allianz

Burger King und Starbucks verbünden sich: Der Kaffee-Riese lässt die Getränke seiner Tochter Seattle's Best Coffee künftig in Tausenden US-Filialen des Fast-Food-Giganten ausschenken - ein Frontalangriff gegen den Erzrivalen McDonald's. Kooperation mit Starbucks ... mehr

Ägypter übernehmen Hotel-Kette Steigenberger

Die Familie Steigenberger hat ihre Hotelgruppe verkauft. Neuer Eigentümer sei der ägyptische Tourismus-Konzern Travco, teilte das Unternehmen mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die Steigenberger-Gruppe hat rund 6500 Mitarbeiter und betreibt derzeit ... mehr

Wie Firmen Leiharbeit und Werkverträge zum Kosten-Sparen nutzen

Eine Umfrage der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten ( NGG) zeigt, dass in der Ernährungsindustrie Arbeitskräfte zunehmend mit einem sogenannten Werkvertrag beschäftigt sind. Neben der Zeitarbeit hat die Wirtschaft in Werkverträgen offenbar einen weiteren ... mehr

Gastgewerbe verdient mehr: Gastronomie mit größtem Plus

Das Gastgewerbe in Rheinland-Pfalz hat sich im ersten Halbjahr 2018 über ein Umsatzplus freuen können. Preisbereinigt seien die Erlöse gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres nach vorläufigen Zahlen insgesamt um 0,9 Prozent gestiegen, wie das Statistische ... mehr

Sonniges Wetter beschert Gastgewerbe gute Geschäfte

Der heiße Sommer hat dem bayerischen Gastgewerbe kräftig wachsende Einnahmen gebracht. Im Juni stieg der Branchenumsatz um 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Bayerische Landesamt für Statistik am Dienstag in Fürth mitteilte. Im gesamten ersten Halbjahr ... mehr

"Oase der Ruhe": Restaurant auf Rügen verbietet Familien mit Kindern Zutritt

Die Diskussion wird immer hitziger, nachdem ein Restaurant auf Rügen ab 17 Uhr Kindern den Zutritt verwehrt. Einige Gäste sind wütend, der Besitzer aber bleibt bei seiner Begründung. Kinderfreie Zone auf Rügen: Ein Restaurant in Binz verweigert ab 17 Uhr kleinen ... mehr

DGB Nord: "Gastgewerbe verspielt die Zukunft"

Der DGB Nord hat die Arbeitgeber im Gastgewerbe Norddeutschlands angemahnt, sich verstärkt um die Arbeitsbedingungen ihrer Beschäftigten zu kümmern. "Das Gastgewerbe im Norden macht gute Geschäfte, aber es verspielt die Zukunft, wenn die Arbeitsbedingungen nicht ... mehr

Bremen bei Touristen gefragt

Bremen hat im ersten Halbjahr 2018 mehr Touristen angelockt. Von Januar bis Ende Juni besuchten rund 650 000 Gäste das kleinste Bundesland und damit fast 6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag ... mehr

Gastgewerbe: Mehr Umsatz und Beschäftigte

Das Brandenburger Gastgewerbe hat insgesamt im ersten Halbjahr angezogen: Es gibt mehr Umsatz und mehr Beschäftigte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei der Umsatz nominal um 4,2 Prozent gestiegen, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Unter ... mehr

Entscheidung im Burgerstreit für Ende Oktober angekündigt

Im Streit zwischen den beiden Burgerketten "Hans im Glück" und "Peter Pane" will das Oberlandesgericht München am 25. Oktober eine Entscheidung bekanntgeben. Beide Seiten standen sich am Donnerstag in München im Berufungsverfahren ... mehr

Entscheidung im Streit um "Ballermann"-Party vertagt

Das Oberlandesgericht München hat eine Entscheidung im Streit um eine mögliche Markenrechtsverletzung bei einer "Ballermann"-Party vertagt. "Das wollen wir uns noch einmal durch den Kopf gehen lassen", sagte der Vorsitzende Richter am Donnerstag. Das Urteil ... mehr

Über 350 Filialen: Restaurantkette Nordsee bekommt neuen Besitzer

Die Müllergruppe trennt sich von der Schnellrestaurantkette Nordsee, die für ihre Fischgerichte bekannt ist. Der neue Besitzer kommt aus der Schweiz. Die Restaurantkette Nordsee wechselt den Besitzer. Der Schweizer Finanzdienstleister und Investor Kharis Capital ... mehr

Café-Kulturschock mitten in Berlin

Schon wieder ein Kaffeehaus-Kulturschock in der deutschen Hauptstadt: Nachdem das legendäre "Kranzler" am Kurfürstendamm nur noch Hipster-Coffee statt Kännchen-Kaffee anbietet, ist jetzt fast zwei Jahre später auch am Prachtboulevard Unter den Linden ein neues ... mehr

Mehr Geld für Beschäftigte im NRW-Gastgewerbe

Die Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe erhalten mehr Geld. Die Löhne steigen ab dem 1. November um 2,9 Prozent und zum 1. August kommenden Jahres um weitere 2,8 Prozent, wie der Arbeitgeberverband Dehoga NRW und die Gewerkschaft ... mehr

Weniger Ausbildungen in Hotellerie und Gastronomie

Die Zahl der Ausbildungsverhältnisse in Baden-Württembergs Hotellerie und Gastronomie ist in den vergangenen fünf Jahren überdurchschnittlich zurückgegangen. Seit 2013 sank die Zahl um 10,1 Prozent von 6729 auf 6048. Gleichzeitig stieg die Zahl der vorzeitig ... mehr

Dehoga will keinen Schlichter Kurt Beck im Tarifstreit

Der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck soll nach dem Willen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Tarifstreit im Gastgewerbe vermitteln. Die NGG habe Beck darum gebeten, die Schlichterrolle zu übernehmen, teilte die Gewerkschaft ... mehr

Ahorn Hotels: Gespräche über Haus in Oberhof

Ein Besitzerwechsel beim größten Hotel in Thüringens Wintersportort Oberhof ist im Gespräch. Die Ahorn Hotel-Gruppe mit Sitz in Berlin bestätigte am Donnerstag auf Anfrage, dass es Kontakte zu den derzeitigen Eigentümern des Treff Hotels Panorama Oberhof ... mehr

Zu viele Kunden: Heißgeliebte Eisdiele sucht nach Lösungen

Kleines Wirtschaftswunder im Berliner Prenzlauer Berg: Die Eispatisserie Hokey Pokey ist so erfolgreich, dass sie Kunden loswerden muss. Weil Nachbarn sich über riesige Warteschlangen auf dem Gehsteig und blockierte Eingänge beschwerten, schloss die kleine Eisdiele ... mehr

Notfälle: Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden. In vielen Lokalen werde rund um die Uhr Wasserpfeifenkohle verbrannt, die zu hohen Werten von Kohlenmonoxid in der Raumluft führe, teilte ... mehr

Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars

Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden. In vielen Lokalen werde rund um die Uhr Wasserpfeifenkohle verbrannt, die zu hohen Werten von Kohlenmonoxid in der Raumluft führe, teilte ... mehr

Außengastronomie im Umsatzhoch

Das seit Wochen anhaltende sommerliche Wetter beschert den Gaststätten mit Außenterrassen in Schleswig-Holstein kräftige Umsatzzuwächse. Er schätze dort die Steigerungen im Vergleich zu den vergangenen fünf, sechs Jahren auf 20 bis 40 Prozent, sagte der Vorsitzende ... mehr

Mövenpick verkauft seine Hotels an französische Accor-Gruppe

Baar (dpa) - Die Mövenpick Holding verkauft ihre Hotelsparte an die Accor-Gruppe. Die Franzosen zahlen für die 84 Hotels in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien insgesamt 560 Millionen Schweizer Franken, wie Mövenpick mitteilte. Bis 2021 seien 42 weitere Hotels ... mehr

Brandenburger Gastgewerbe mit Umsatzsprung im ersten Quartal

Das Gastgewerbe in Brandenburg hat im ersten Quartal einen kräftigen Umsatzanstieg verbucht. Nominal kletterten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5,9 Prozent, preisbereinigt lag das Plus noch bei 3,7 Prozent, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg ... mehr

TV-Koch Rach: Mehr für Attraktivität des Gastgewerbes tun

Der Koch und frühere TV-Restauranttester Christian Rach hat Politik und Unternehmer im Gastgewerbe aufgefordert, sich mehr für die Attraktivität der Arbeit in der Branche einzusetzen. Die Politik erlasse gesetzliche Regelungen meist für eine Industriegesellschaft ... mehr

Verfassungsgericht: Entscheidung über Bettensteuern

Das Bundesverfassungsgericht will noch in diesem Jahr über die Bettensteuern in Hamburg, Bremen und Freiburg entscheiden. Das teilte das Gericht der Deutschen Presse-Agentur mit. Damit dürfte nach jahrelangen Auseinandersetzungen in den nächsten Monaten ... mehr

Fußball-WM sorgt für gute Stimmung im Thüringer Gastgewerbe

Thüringens Gastgewerbe erwartete steigende Umsätze während der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gros der Gastronomen und Hoteliers gehe von einem guten bis befriedigenden Geschäft nicht nur während der WM im Juni, sondern in der gesamten Sommersaison aus, sagte ... mehr

14 erste Gasthäuser im Land sind "Musikantenfreundlich"

Sachsen-Anhalt hat seine ersten "Musikantenfreundlichen Gasthäuser". 14 Betreiber sollen am Dienstag in Naumburg eine entsprechende Plakette in Form einer blauen, lächelnden, einäugigen Gitarre erhalten, teilte der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt in Halle mit. Unter ... mehr

Denkmäler: Pariser Bistros sollen Unesco-Kulturerbe werden

Paris (dpa) - Die Pariser Bistros wollen immaterielles Kulturerbe der Unesco werden. "Unsere Bistros sind bedroht und müssen entsprechend geschützt werden", sagte der Gastronom Alain Fontaine am Montag in Paris im Namen einer Interessenvertretung ... mehr

Pariser Bistros wollen Unesco-Kulturerbe werden

Paris (dpa) - Die Pariser Bistros wollen Unesco-Kulturerbe werden. Sie seien bedroht und müssten deshalb geschützt werden, so die Begründung einer Interessenvertretung aus Gastronomen. Die französischen Bistros sind kleine Lokale, die den ganzen Tag geöffnet haben ... mehr

Hotels wollen AfD-Politiker nicht beherbergen

Drei Wochen vor dem AfD-Bundesparteitag in Augsburg hat die Partei Probleme mit Hotelreservierungen. So hat das bekannteste Haus der Stadt, das zu Steigenberger gehörende Hotel "Drei Mohren", aus Angst vor möglichen Krawallen von Linksextremen zehn Zimmer ... mehr

Gastgewerbe macht im April mehr Umsatz

Wiesbaden (dpa) - Gastwirte und Hoteliers in Deutschland haben im April wieder bessere Geschäfte gemacht. Das Gastgewerbe setzte 1,4 Prozent mehr um als im April 2017, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Inklusive Preiserhöhungen ergab ... mehr

Zoll kontrolliert Hotels und Gaststätten

Beamte des Hauptzollamts Koblenz haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Hotel- und Gaststättengewerbe kontrolliert. Dabei seien insgesamt 44 Fälle festgestellt worden, bei denen weiter in Richtung Schwarzarbeit ermittelt werden soll, teilte der Zoll am Donnerstag ... mehr

Online-Portale: Mehr Reservierungen in der Gastronomie

Viele Restaurants in Deutschland verzeichnen vor allem dank Online-Buchungsportalen eine steigende Zahl von Reservierungen. "Ja natürlich, ganz klar", sagt Bernd Riegger, Geschäftsführer der Gastronomiekette Mitchells & Butlers Germany mit Sitz in Wiesbaden ... mehr

Gastgewerbe zeigt sich mit Sommer zufrieden

Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Die Gastwirte in Rheinland-Pfalz sind mit dem heißen Sommer zufrieden. Die Außengastronomie habe gute Umsätze gemacht, die Biergärten seien voll gewesen, sagte der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Rheinland-Pfalz ... mehr

Hamburg als Reiseziel gefragt: 5 Prozent mehr Übernachtungen

Die Hansestadt Hamburg ist als Reiseziel weiterhin sehr beliebt. Von Januar bis Juni wurden nach Angaben des Statistikamtes Nord rund 6,8 Millionen Übernachtungen verzeichnet, ein Zuwachs von 4,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Davon wurden 5,2 Millionen ... mehr

Hotelmanager des Jahres kommt aus Bad Elster

Deutschlands bester Hoteldirektor kommt erstmals aus Sachsen. Marc Cantauw, Leiter des Hotels "König Albert" im vogtländischen Bad Elster, wird am Samstag (17.00 Uhr) bei einem Festakt im Beisein des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer ... mehr

Tourismus: Restaurant auf Rügen will kinderfrei bleiben

Binz (dpa) – Beschimpfungen in den sozialen Medien, aber vor allem Zuspruch - der Rügener Gastronom Rudolf Markl will sein Restaurant "Oma's Küche" in Binz auch weiterhin ab 17.00 Uhr kinderfrei halten. Die Reaktionen auf seinen Vorstoß seien zu 98 Prozent positiv ... mehr

So hat sich Airbnb in zehn Jahren verändert

Am Anfang standen Luftmatratzen und Frühstück. Mittlerweile hat sich Airbnb vom Start-up zum milliardenschweren Tourismus-Konzern und größten Rivalen der Hotelbranche entwickelt. Doch zum zehnjährigen Jubiläum steht das Unternehmen auch vor großen Herausforderungen ... mehr
 
1 3


shopping-portal