Sie sind hier: Home > Themen >

Gazprom

Keine Reaktion aus Dänemark – Nord Stream 2 bekommt eine neue Route

Keine Reaktion aus Dänemark – Nord Stream 2 bekommt eine neue Route

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 soll nun doch nicht an Bornholm vorbeiführen. Das zuständige Unternehmen zog den Antrag zurück, da Dänemark bisher keine Entscheidung getroffen hatte.  Im Konflikt mit Dänemark soll die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 nun einen ... mehr
Russland baut Erdgas-Pipeline nach China: Gasvertrag für 30 Jahre

Russland baut Erdgas-Pipeline nach China: Gasvertrag für 30 Jahre

Im Westen hat Russland einige Probleme, auch mit der Gas-Durchleitung durch die Ukraine. Doch im Osten tut sich bald ein neuer riesiger Gasmarkt auf. Nachdem im Mai ein entsprechender Vertrag unterschrieben worden war, beginnen nun in Sibirien die Arbeiten ... mehr
Ukraine-Krise: Profitiert China von Russland-Sanktionen?

Ukraine-Krise: Profitiert China von Russland-Sanktionen?

Russlands Präsident Wladimir Putin, der vom Westen wegen der Ukraine-Krise mit Sanktionen bestraft wird, treibt sein Land weiter in die Isolation. Zudem befindet sich Russland schon jetzt in einer Wirtschaftskrise - davon könnte China profitieren. Der IWF geht davon ... mehr
E.ON erhält weniger Gas aus Russland

E.ON erhält weniger Gas aus Russland

Nach Polen klagt auch der deutsche Energieversorger E.ON über reduzierte Gaslieferungen aus Russland. Es gebe "verringerte Liefermengen", erklärte ein Firmensprecher. Die Gründe dafür ließ das Unternehmen offen. Wegen gut gefüllter Gasspeicher sei das aber nicht ... mehr
Russland droht Europa mit Gasdrosselung

Russland droht Europa mit Gasdrosselung

Der Streit zwischen Moskau und Europa um Gaslieferungen droht zu eskalieren. Die EU plant, russisches Gas zurück in die Ukraine zu liefern. Jetzt stellt Moskau klar: In diesem Fall würde man die Lieferungen an die Europäer drosseln, schreibt "Spiegel Online" unter ... mehr

Sponsoren in der Bundesliga: Zwischen BVB-Effekt und Gazprom-Dilemma

Die falsche Partnerwahl kann fatal sein: Wenn Firmen Fußballklubs sponsern, hoffen sie auf den "BVB-Effekt", doch es droht das Schalker Gazprom-Dilemma. Beide Seiten müssten dringend umdenken, belegt eine neue Studie. Die Bande rollt schnell, fast so schnell ... mehr

Zwischen BVB-Effekt und Gazprom-Dilemma

In dem Dilemma steckt längst nicht nur Schalke: Um um hochkarätige internationale Spieler mitbieten und hochdotierte Verträge zahlen zu können, sind alle Klubs auf potente Geldgeber angewiesen. Die Bundesliga wächst und wächst. In den vergangenen zehn Jahren haben ... mehr

Sponsoren in der Bundesliga: Zwischen BVB-Effekt und Gazprom-Dilemma

Doch allein das Potenzial reicht nicht aus. Aktuelles Beispiel: Gazprom und Schalke 04. So hat der russische Konzern als Partner des Revierklubs laut der Studie theoretisch das höchste Potenzial, von der positiven Einstellung zum Verein zu profitieren. Doch gleichzeitig ... mehr

Moskaus Reaktion auf Sanktionen: So groß ist das Risiko eines Gaspreisschocks

Es war nur ein einziger Satz, doch er reichte, um eine europäische Urangst zu wecken. Die neuen EU- Sanktionen gegen Russland seien ein "unbedachter, unverantwortlicher Schritt", warnte Moskaus Außenministerium. "Dies wird zwangsläufig einen Anstieg der Preise ... mehr

Jukos-Investoren wollen Pfändung bei deutschen Gerichten durchsetzen

Zwischen Russland und Deutschland droht ein neuer politischer Konflikt. Der Grund ist ein Schiedsurteil, das einem Konsortium aus Investoren für die Enteignung des Jukos-Konzerns rund 50 Milliarden Dollar Schadensersatz vom russischen Staat zugesprochen hat. "Wir werden ... mehr

Russland stellt Gaslieferungen an Ukraine ein

Russland hat seine Gaslieferungen an das Nachbarland eingestellt. Das sagte der Energieminister der Ukraine Juri Prodan. Kiew hatte bis heute um 8 Uhr Zeit, seine Schulden zu begleichen. Der Konflikt bedroht auch viele europäische Länder. Moskau ... mehr

Mehr zum Thema Gazprom im Web suchen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland? Deutsche Unternehmen werden nervös

Nachdem der russische Staatschef Wladimir Putin - den Drohungen des Westens zum Trotz - unbeirrt die Anbindung der Krim an Russland vorantreibt, wollen die EU-Staaten in den kommenden Tagen entscheiden, ob weitere Sanktionen verhängt werden. Der Erfolg solcher ... mehr

South Stream: Bulgarien stoppt Gaspipeline-Projekt nach EU-Kritik

Bulgarien hat die Vorbereitungen für den Bau der Gaspipeline South Stream vorerst eingestellt. Grund sind Bedenken der Europäischen Kommission in Brüssel. "Das Projekt wird nur dann fortgesetzt werden, wenn wir alle Kritikpunkte aus Brüssel ausgeräumt haben", sagte ... mehr

Gas-Streit mit der Ukraine: Russland warnt EU-Staaten

Der Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine steuert erneut auf eine Eskalation zu. Der Konflikt bedroht auch viele europäische Länder. Moskau hat die Europäische Union vor möglichen Engpässen bei den Gaslieferungen durch die Ukraine gewarnt. Es könne dann Probleme ... mehr

Umstrittene Russland-Reise: Wirtschaftsverband wegen Siemens-Chef in der Kritik

Die Kritik an der umstrittenen Reise von Siemens-Chef Kaeser zu Russlands Präsident Putin weitet sich aus. Nun gerät auch der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft unter Beschuss. Der Verband wehrt sich. Das Treffen des Siemens-Chefs Joe Kaeser mit dem russischen ... mehr

Krim-Krise: Russland streicht Ukraine die letzten Gas-Rabatte

Im Streit um russische Gaslieferungen an die Ukraine erhöht Moskau den Druck auf zweierlei Weise. Einerseits fallen nun auch die letzten Rabatte für den Kauf des Rohstoffs. Zugleich wurde Kiew aufgefordert, unverzüglich seine Milliarden-Schulden zu begleichen. Schon ... mehr

Oettinger vermittelt: Ukraine bezahlt Teil ihrer Gasschulden

Die Ukraine hat heute einen ersten Schritt getan, den drohenden Lieferstopp von russischem Gas womöglich noch abzuwenden. Nach einer Vermittlung von EU-Energiekommissar Günther Oettinger veranlasste der ukrainische Versorger Naftogas eine Überweisung von 786 Millionen ... mehr

Russland und China unterschreiben großen Gas-Liefervertrag

Russland und China haben ein gigantisches Gas-Lieferabkommen geschlossen, über das jahrzehntelang verhandelt worden war. Im Beisein der Präsidenten Wladimir Putin und Xi Jinping unterzeichneten die russische Gazprom und die China National Petroleum ... mehr

Putin auf China-Visite: Noch keine Einigung über Gaslieferungen

Russland und China haben sich noch nicht über russische Gaslieferungen in die Volksrepublik geeinigt. Die Gespräche dazu liefen weiter, sagte ein Sprecher von Präsident Wladimir Putin am Rande von dessen China-Besuch in Shanghai. Man sei zwar vorangekommen. So seien ... mehr

Ukraine-Krise: Polen fordert Energieunion der EU-Länder

Mit der Verschärfung der Ukraine-Krise wächst die Angst vor einem Gas-Engpass in Europa. Denn große Energiemengen aus Russland müssen das Krisenland passieren. Polens Ministerpräsident Donald Tusk fordert nun eine Energieunion der 28 EU-Länder. Sein Vorbild ist dabei ... mehr

Ukraine-Konflikt: EU-Kommissar Oettinger warnt vor "Gaskrise"

Die Krise in der Ukraine führt Deutschland schmerzhaft die Abhängigkeit von Energie-Importen aus Russland vor Augen. Jetzt fürchte EU-Energiekommissar Günther Oettinger gravierende Folgen der Ukraine-Krise für die Gasversorgung in Europa. Es gehe nun darum ... mehr

Russland liefert erstmals Arktis-Öl nach Europa

Russland liefert offenbar erstmals Rohöl aus einer umstrittenen Förderanlage in der Arktis nach Europa. Greenpeace teilte mit, dass Aktivisten den russischen Tanker "Mikhail Ulyanov" gesichtet haben, der das erste arktische Öl nach Europa transportiert. Derzeit befindet ... mehr

Gazprom: Exporte nach Deutschland kräftig gestiegen

Der russische Gazprom-Konzern hat 2013 rund 21 Prozent mehr Erdgas nach Deutschland gepumpt als im Jahr davor. Die Lieferungen in die Europäische Union und die Türkei seien insgesamt um 16 Prozent auf etwa 161,5 Milliarden Kubikmeter gestiegen, teilte der staatlich ... mehr

Erdgas-Lieferungen von Gazprom auf neuem Rekord

Energie aus Sibirien für den alten Kontinent: Der russische Gas- Export nach Europa hat 2013 ein Rekordhoch erreicht. Nach vorläufigen Zahlen werden die Lieferungen in die Europäische Union und in die Türkei wohl um 16 Prozent auf 161,5 Milliarden Kubikmeter steigen ... mehr

Trotz Krim-Krise: Gazprom übernimmt wichtigsten deutschen Gasspeicher

Ungeachtet der Sorge um die Abhängigkeit Deutschlands von russischem Erdgas steht Gazprom offenbar kurz vor der Übernahme eines großen Teils der deutschen Gasinfrastruktur. Nachdem BASF und der russische Energieriese von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet ... mehr

Folgen der Krise: Gazprom verliert Milliarden an der Börse

Für Russlands größtes Unternehmen steht in der Ukraine viel auf dem Spiel: Je näher eine militärische Konfrontation rückt, desto stärker fällt der Aktienkurs von Gazprom. Der Gasförderer erwägt nun Preiserhöhungen - für die Ukraine. In der Krim-Krise ... mehr

Ökonom Thorsten Polleit warnt vor den Folgen einer Ukraine-Pleite

Auch ohne einen Krieg mit Russland droht der Ukraine eine Staatspleite. Einzig versprochene Hilfskredite haben dies nach Ansicht des Ökonomen Thorsten Polleit verhindert. Nach Einschätzung des Frankfurter Ökonomen Thorsten Polleit erhöht die Ankündigung des russischen ... mehr

Gazprom: Der Gas-Goliath geht in die Knie

Einst galt Gazprom als Inbegriff russischer Rohstoffmacht, jetzt rutscht der Konzern in die Krise: In Europa sinken die Marktanteile, in Russland erstarken die Wettbewerber, Kartellwächter durchleuchten den Konzern. Der Stern von Konzernchef Miller soll im Kreml bereits ... mehr

Wladimir Putin warnt EU vor Engpässen bei Gas-Exporten

Kreml-Chef Wladimir Putin hat mehrere Staats- und Regierungschefs der EU über die kritische Lage in der Ukraine informiert und gleichzeitig Druck auf Europa ausgeübt. In dem Brief geht es um den Gasstreit mit der Ukraine und die negativen Auswirkungen ... mehr

Russland gibt milliardenschwere Pläne für South-Stream-Gasprojekt auf

Russland hat seine milliardenschweren Pläne für den Bau der Erdgasleitung South Stream zur Versorgung Südeuropas überraschend aufgegeben. Das Projekt sei durch die "Blockadehaltung" der EU sinnlos geworden, sagte Kremlchef Wladimir Putin in Ankara ... mehr

Russland stoppt South Stream: Wen betrifft das Aus?

Mit dem Stopp des milliardenschweren Pipeline-Projekts South Stream sorgt Russland für großes Aufsehen. Wen betrifft das Aus, wie kam es dazu und ist die Absage endgültig? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Die russische Regierung sorgt derzeit ... mehr

Gazprom will nach dem Aus für South Stream keine Pipelines in die EU mehr bauen

Nach dem Aus für die transeuropäische Erdgas-Leitung South Stream hat der russische Energieriese Gazprom einen Strategiewechsel für Europa beschlossen. Die Einstellung Russlands zum europäischen Markt ändere sich grundlegend, sagte Gazprom-Chef Alexej Miller ... mehr

Gazprom droht sattes Bußgeld durch die EU

Mit einer formellen Beschwerde gegen den russischen Gazprom-Konzern hat die Europäische Union den Druck auf den russischen Energieriesen erhöht. Die Behörde sandte dem Konzern in dem seit mehr als zwei Jahren laufenden Kartellverfahren nun die offiziellen ... mehr

Griechenland hofft auf mehrere Milliarden aus Russland

Ein Deal mit Russland soll Griechenland bis zu fünf Milliarden Euro einbringen und den krisengebeutelten Staat vor der Pleite retten. Knapp zwei Wochen nach dem Besuch von Regierungschef Alexis Tsipras in Russland setzen Athen und Moskau ... mehr

Ukraine überweist nach Gasstreit erste Rate an Russland

Nach ihrer Einigung im Gasstreit hat die Ukraine 1,5 Milliarden US-Dollar (1,2 Mrd. Euro) als Teil der Schuldentilgung an Russland überwiesen. Das Geld sei auf dem Konto des russischen Gasmonopolisten Gazprom angekommen, teilte Unternehmenssprecher Sergej Kuprijanow ... mehr

Gazprom erleidet Gewinneinbruch durch Russland-Sanktionen

Mit seinen Sanktionen wollte der Westen die russische Wirtschaft hart treffen. Das ist offenbar gelungen: Der Gasproduzent Gazprom hat im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich wies der Weltmarktführer für 2014 nach russischer Rechnungslegung ... mehr

Wladimir Putin will Griechenland mit Turkish Stream locken

Nach dem Scheitern der Gas-Pipeline South Stream sucht Russland nach einem neuen Projekt. Die klammen Griechen kommen da gerade recht. Sie sollen mit dem Gas-Transit Hunderte Millionen Euro verdienen. Aber die Verlierer stehen auch schon fest: Der Ukraine gehen ... mehr

Ölpreise stürzen auf Vierjahrestief - warum Öl immer billiger wird

Nicht nur an den Aktienbörsen fallen die Preise, auch am Rohöl-Markt geht's seit Wochen kräftig abwärts. Der Preis für die richtungsweisende Rohöl-Sorte WTI sank am Donnerstag zeitweise unter die 81-Dollar-Marke - der tiefste Stand seit Juni 2012. Nordsee- Öl der Sorte ... mehr

Gasmarkt: EU will Russlands Rohstoffmacht eindämmen

Vereinte Kraft gegen die russische Macht auf dem Gasmarkt: Um unabhängiger von Moskau zu werden, möchte die Europäische Union (EU) langfristig die Nachfrage aller Mitgliedstaaten bündeln. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Bundesregierung lehnt das Vorhaben ... mehr

Ukraine-Krise: Gazprom droht mit erneuten Gaslieferstopp

Nur noch Gas für zwei Tage: Der russische Konzern Gazprom hat der Ukraine mit einem erneuten Gaslieferstopp gedroht. Sollte die Ukraine ihre Rechnungen nicht begleichen, werde es zur Unterbrechung kommen, erklärte das Staatsunternehmen. Die ukrainische Firma Naftogaz ... mehr

Gazprom produziert so wenig Gas wie noch nie:Russen-Konzern unter Druck

Der russische Gaskonzern Gazprom steht derzeit gleich mehrfach unter Druck. Zum einen wird Gazprom von der Regierung gezwungen, wegen der Rubel-Krise ausländische Geldreserven zu verkaufen. Außerdem wurde das lukrative Pipeline-Projekt South Stream gestoppt. Die Folge ... mehr

Energie: Ukraine und Russland einig über Gasversorgung für den Winter

Die Ukraine hat sich ungeachtet der schweren politischen Differenzen mit Russland auf die Gasversorgung für den kommenden Winter geeinigt. Das sagte der für Energie zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic. Die Vereinbarungen betreffen den Zeitraum ... mehr

Griechenland und Russland planen Gas-Abkommen

Kommt Griechenland doch noch zeitnah zu Geld? Athen und Moskau haben beim Internationalen Wirtschaftsforum im russischen St. Petersburg eine Absichtserklärung über die geplante Gasleitung Turkish Stream unterzeichnet. Demnach soll der Ausbau der Pipeline schon ... mehr

Russland dreht der Ukraine ab sofort den Gashahn zu

Russland liefert mit sofortiger Wirkung kein Gas mehr an die Ukraine: Der Energiekonzern Gazprom teilte mit, um 10 Uhr Ortszeit (9 Uhr MESZ) seien die Lieferungen gestoppt worden. Der Transit von russischem Gas über die Ukraine in die Europäische Union laufe aber weiter ... mehr

Nord Stream: Gas-Pipeline in die EU wird nun doch ausgebaut

Die Ostsee-Pipeline Nord Stream wird nun doch verlängert. Der russische Gasmonopolist Gazprom baut zusammen mit Partnern aus Westeuropa zwei neue Stränge der Leitung. Damit soll die Energieversorgung der EU-Staaten abgesichert und die krisengeschüttelte Ukraine ... mehr

BASF und Gazprom schließen Milliarden-Deal ab

Das Milliarden-Geschäft zwischen dem deutschen Chemiekonzern BASF und dem russischen Gas-Riesen Gazprom wird nun doch umgesetzt. Die beiden Unternehmen brachten den Ende 2014 geplatzten, politisch brisanten Deal jetzt in trockene Tücher. An der Börse geriet ... mehr

Investment in Russland: Toter Kreml-Kritiker verurteilt

Der Kreml zieht einen absurden Schlussstrich unter einen Wirtschaftskrimi: In einem umstrittenen Prozess hat ein Moskauer Gericht den im November 2009 im Gefängnis verstorbenen Anwalt Sergej Magnitsky wegen Steuerhinterziehung schuldig gesprochen. Außerdem verurteilte ... mehr

Weniger Gewinn für Gazprom in 2012

Weniger Gewinn für den russischen Gasriesen Gazprom: Wegen rückläufiger Verkaufszahlen und höherer Ausgaben sank erstmals seit zehn Jahren der Gewinn unter dem Strich, wie das Unternehmen mitteilte. Der Konzern fuhr 2012 demnach ein Plus von etwa 1,2 Billionen Rubel ... mehr

Erdgas statt Diesel: VW setzt auf einen alten Bekannten

Eigentlich war das Erdgasauto tot. Trotz vieler Initiativen und klarer Vorteile bei Kosten und Umwelt blieb der Alternativantrieb bislang eine Randerscheinung. Volkswagen will das jetzt ändern. Compressed Natural Gas (CNG) soll den Diesel ... mehr

Russland hatte Trump-Berater im Visier

Russische Agenten haben einem CNN-Bericht zufolge versucht, über einen Berater von Donald Trump Einfluss auf den US-Wahlkampf zu nehmen. Ex-Investmentbanker Carter Page gerät erneut in den Fokus der Ermittler. Dies geht aus Geheimdienstunterlagen der Bundespolizei ... mehr

Baerbock: "Regierung macht sich zum Steigbügelhalter Putins"

Mit heftiger Kritik an der Bundesregierung reagiert Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock auf den Baustart der deutsch-russischen Gaspipeline "Nord Stream 2" durch die Ostsee. In scharfen Worten wirft die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock der Bundesregierung ... mehr

Rösler heißt Gazprom in Deutschland willkommen

Der russische Staatskonzern engagiert sich auf dem deutschen Markt, viele Bürger beschleicht deshalb ein ungutes Gefühl. Nicht so Wirtschaftsminister Rösler - er verweist auf den Investitionsbedarf hierzulande. Wirtschaftsminister Philipp ... mehr

Donald Trump setzt auf gute Zusammenarbeit mit Wladimir Putin

Er setzt auf eine gute Zusammenarbeit mit Putin, verstrickt sich in haarsträubende Aussagen zum Ukraine-Konflikt und bricht mit den Grundlinien seiner Partei. Was hat Donald Trump nur mit Russland? Fast wären sie sich schon einmal begegnet. Im November 2013 reiste ... mehr

Gazprom verkauft Rekordmenge Gas an Deutschland

Trotz der Spannungen zwischen Russland und dem Westen hat der Staatskonzern Gazprom 2016 so viel Erdgas wie nie zuvor nach Deutschland verkauft. Die Menge sei im Vergleich zum Vorjahr auf den neuen Rekordwert von 49,8 Milliarden Kubikmeter gestiegen, teilte der Konzern ... mehr

Russland stoppt Gaslieferungen an Ukraine: Konflikt flammt wieder auf

Russland hat seine Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt. Als Grund gab der Energiekonzern Gazprom Zahlungsrückstände an. Erst vor knapp zwei Monaten war der Gas-Streit zwischen beiden Ländern beigelegt und die Lieferungen waren wieder aufgenommen worden ... mehr
 


shopping-portal