Thema

Geburten

Bertelsmann-Studie: Sozialstaat braucht mehr als Geburten- und Zuwandererplus

Bertelsmann-Studie: Sozialstaat braucht mehr als Geburten- und Zuwandererplus

Gütersloh (dpa) - Mehr Geburten und Zuwanderung reichen einer Studie zufolge nicht aus, um die Negativfolgen der demografischen Alterung für die soziale Sicherung in Deutschland aufzufangen. "Selbst deutlich höhere Zuwanderungs- und Geburtenzahlen allein ... mehr
Immer mehr Geburten in Bayern: 345 Neugeborene am Tag

Immer mehr Geburten in Bayern: 345 Neugeborene am Tag

Ihr Kinderlein kommet: In Bayern ist im vergangenen Jahr die höchste Geburtenzahl seit 1998 registriert worden. Dies geht aus den am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamts in Fürth hervor. Demnach kamen in Bayern im Jahr 2017 insgesamt ... mehr
Kleiner Babyboom in Neubrandenburg: zehn Babys in 24 Stunden

Kleiner Babyboom in Neubrandenburg: zehn Babys in 24 Stunden

Neubrandenburg meldet ein "kleines Geburtenhoch": Innerhalb von 24 Stunden sind zehn Babys zur Welt gekommen, wie das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg am Dienstag mitteilte. Darunter seien einmal Zwillinge. Die Jungs wurden spontan geboren ... mehr
Hebammen beklagen Stress in Kliniken: zu wenig Personal

Hebammen beklagen Stress in Kliniken: zu wenig Personal

Steigende Geburtenzahlen und knappes Personal: Viele angestellte Hebammen in Berlin und Deutschland sind mit ihrem Arbeitsalltag in Kliniken unzufrieden. "Hebammen müssen manchmal vier bis fünf Frauen im Kreißsaal gleichzeitig betreuen", berichtete Susanne Steppat ... mehr
Bisher 39 vertrauliche Geburten in Bayern

Bisher 39 vertrauliche Geburten in Bayern

In Bayern sind bisher mindestens 39 Kinder bei sogenannten vertraulichen Geburten zur Welt gekommen. Dies hat das bayerische Sozialministerium auf Anfrage mitgeteilt. Allein 2017 gab es 14 vertrauliche Geburten - drei mehr als im Vorjahr und fast doppelt so viele ... mehr

Statistik: In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren

Wiesbaden (dpa) - Der Geburtenanstieg in Deutschland dauert an - im fünften Jahr hintereinander gab es ein Plus. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, wurden 2016 insgesamt 792 131 Kinder geboren. Das waren 54 556 Babys oder sieben Prozent ... mehr

Geburtenrate in Niedersachsen deutlich gestiegen

In Niedersachsen sind 2016 so viele Babys zur Welt gekommen wie seit 15 Jahren nicht mehr. Landesweit wurden 75 215 Geburten verzeichnet, das waren 10,7 Prozent mehr als 2015, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Der Anstieg zwischen ... mehr

Neujahrsbaby in Halle geboren

Das erste Baby des Jahres 2018 in Sachsen-Anhalt hat wohl in Halle das Licht der Welt erblickt. Exakt um 00.35 Uhr wurde im Universitätsklinikum Halle der kleine Ben geboren, hieß es bei der Entbindungsstation. Der kleine Junge bringt 3100 Gramm auf die Waage ... mehr

Babyboom in Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein

Im Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein hält der Babyboom an. 1900 Kinder seien in diesem Jahr in der Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes geboren worden, im Jahr 2016 seien es 1871 gewesen, teilte die Klinik am Mittwoch mit. Damit halte die positive Entwicklung ... mehr

Drei bis vier vertrauliche Geburten pro Jahr

Schwangere, die ihr Kind nach der Geburt nicht selbst großziehen wollen, können in Deutschland seit 2014 anonym entbinden. Dieses Verfahren nennt sich "vertrauliche Geburt". Die vertrauliche Geburt soll verhindern, dass verzweifelte Frauen ihre Kinder heimlich ... mehr

Über 200 "Christkinder" haben erstmals Geburtstag

Mehr als 200 "Christkinder" feiern in Bayern an diesem Sonntag ihren ersten Geburtstag. Wie das Landesamt für Statistik am Freitag mitteilte, waren am 24. Dezember 2016 im Freistaat 131 Buben und 117 Mädchen zur Welt gekommen. An den beiden Weihnachtsfeiertagen ... mehr

Mehr zum Thema Geburten im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Geburtenzahlen steigen: Wenige kinderlose Frauen

Die Zahl der Geburten hat in Sachsen-Anhalt weiter zugenommen. Im ersten Halbjahr 2016 kamen 8633 Kinder zur Welt. Das waren 269 oder 3,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. Auch 2014 habe es bereits ... mehr

Mehr Geburten in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt sind mehr Kinder geboren worden. Die Zahl der Geburten stieg im ersten Halbjahr 2016 um 3,2 Prozent auf 8633 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. Das waren 269 Neugeborene mehr. Allerdings ... mehr

Sorbische Vornamen: Wenige Fälle in Geburtenregistern

Sorbische und wendische Eltern in der Lausitz lassen eher selten die sorbische Schreibweise der Vornamen ihres Nachwuchses in Geburtenregistern beurkunden. Das ergab eine Umfrage bei mehreren Stadtverwaltungen. In Bautzen komme dies zwar vor, eine genaue ... mehr

Baby-Boom in Lichtenstein: Höchste Geburtenrate seit 1990

Baby-Boom in Lichtenstein: Im DRK Krankenhaus der sächsischen Kleinstadt wurden erstmals seit 1990 wieder 500 Kinder geboren. Wie die Klinik auf ihrer Internetseite mitteilte, war das Jubiläumsbaby ein Mädchen namens Marleen und kam am 11. Dezember ... mehr

Weniger Kinder von minderjährigen Müttern geboren

Die Zahl der neugeborenen Kinder von minderjährigen Müttern in Thüringen sinkt erneut. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Mittwoch kamen im vergangenen Jahr 160 Kinder von Müttern unter 18 Jahren zur Welt - 8 waren jünger als 15. Im Jahr zuvor wurden ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Zwei Prozent der Mütter gebären zu Hause oder im Geburtshaus

Rund zwei Prozent aller Frauen in Sachsen-Anhalt bringen ihr Baby in den eigenen vier Wänden oder einem Geburtshaus zur Welt. "Das ist nicht viel, aber ich glaube, dass viele Frauen einfach nur verunsichert sind", sagte die Vorsitzende des Landeshebammenverbandes, Petra ... mehr

Vierlinge aus Jena sind wohlauf

Den an der Universitätsklinik Jena geborenen Vierlingen einer aus Albanien geflohenen Frau geht es nach Auskunft von Medizinern gut. Es gebe keine Komplikationen, sagte Oberärztin Kristin Dawczynski auf Anfrage am Mittwoch in Jena. Sie hätten sich "sehr positiv ... mehr

Albanerin bringt in Jena Vierlinge zur Welt

Geburt im Minutentakt: An der Uni-Klinik Jena hat eine aus Albanien geflohene Frau Vierlinge zur Welt gebracht. Die drei Mädchen und der Junge wurden am Freitag per Kaiserschnitt in der 32. Schwangerschaftswoche geholt. Die Kinder seien alle wohlauf, sagte der Leiter ... mehr

So viele Geburten in Thüringen wie lange nicht

In Thüringen sind zuletzt so viele Kinder zur Welt gekommen wie seit Jahrzehnten nicht. 2014 wurden 17 887 Kinder geboren, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Mehr waren es demnach zuletzt 1990. Den absoluten Tiefpunkt ... mehr

Unglaublich: Frau gebiert ihr Kind während Autofahrt

Unglaublich: Frau gebiert ihr Kind während Autofahrt mehr

Seltene Aufnahmen zeigen Geburt von Panda-Drillingen

Seltene Aufnahmen zeigen Geburt von Panda-Drillingen mehr

Letzter Tag der Oldenburger Geburtshilfe-Station

Nach mehr als 40 Jahren hat die Geburtshilfestation in Oldenburg (Kreis Ostholstein) am Donnerstag geschlossen. Die letzte Geburt habe es am 29. Juli gegeben, teilte eine Sprecherin der Sana Kliniken Ostholstein mit. Grund für die Schließung sind die seit Jahren ... mehr

Ministerium: Schließung weiterer Geburtshilfen nicht bekannt

Die Schließung weiterer Geburtshilfe-Stationen in Schleswig-Holstein wegen rückläufiger Geburtenzahlen ist zurzeit nicht in Sicht. "Dem Ministerium liegen keine Anzeigen zu weiteren Schließungen oder Schließungsplänen von den verantwortlichen Klinikträgern vor", teilte ... mehr

Jetzt auch Aus für Geburtshilfe in Oldenburg

Nach der Geburtshilfe auf Sylt wird jetzt auch die Station in Oldenburg (Kreis Ostholstein) wegen zu geringer Geburtenzahlen geschlossen. Die Geburtshilfe im Kreis Ostholstein werde ab August am Standort Eutin konzentriert, teilte der Geschäftsführer der Sana Kliniken ... mehr

Hebammen protestieren in Hamburg gegen hohe Versicherungskosten

Solidarität für Geburtshelferinnen: Mehr als 250 Menschen haben in Hamburg angesichts von hohen Versicherungskosten für Hebammen, die von diesen als existenzbedrohend eingestuft werden, die Politik zum Handeln aufgefordert. Auf einer Kundgebung appellierten ... mehr

Nur jede siebte Mutter in Kiel zur Geburt unter 30 Jahre alt

Das Städtische Krankenhaus Kiel ist auch 2013 die Klinik in Schleswig-Holstein mit den meisten Geburten gewesen. 1689 Babys kamen dort zur Welt und damit eins weniger als im Vorjahr, teilte das Krankenhaus am Freitag mit. Dabei waren nur 14,3 Prozent ... mehr

Keine Lösung für Geburtshilfe auf Sylt in Sicht

Ein neues Modell für eine stationäre Geburtshilfe auf Sylt zeichnet sich nach Darstellung des Gesundheitsministeriums nicht ab. Es sei frustrierend, aber sie sehe keinen Lichtstreif am Horizont, sagte Staatssekretärin Anette Langner am Donnerstag im Sozialausschuss ... mehr

Ersatzkassen-Verband für Zentralisierung der Geburtshilfe

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Schleswig-Holstein hat sich für eine Zentralisierung der Geburtshilfe ausgesprochen. Unter den Bundesländern liegt Schleswig-Holstein mit einer Säuglings-Sterblichkeitsrate von 2,9 Promille auf dem drittletzten Platz, wie Sprecher ... mehr

Geburtenrate in Deutschland sinkt - Kinderlosigkeit regional unterschiedlich

Immer mehr Frauen in Deutschland bleiben kinderlos. Bereits jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren hat keinen Nachwuchs, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Statistik verrät auch einiges über die regionale Verteilung die Gründe der Kinderlosigkeit ... mehr

Entbindung im Geburtshaus: Vorteile und Nachteile

Möchten Eltern sich zwischen einer Entbindung im Krankenhaus oder im Geburtshaus entscheiden, ist es gut, über die Unterschiede Bescheid zu wissen. Beide Entbindungsstätten haben ihre Vorteile und Nachteile. Doch was genau erwartet Frauen bei der Geburt ... mehr

Wo es in Deutschland am meisten Geburten gibt

Nach eigenen Angaben bleibt Dresden die deutsche Großstadt mit den meisten Geburten. Die Landeshauptstadt von Sachsen verteidigt damit ihren inoffiziellen Titel "Geburtenhauptstadt" gegenüber 15 deutschen Großstädten mit mehr als 400.000 Einwohnern ... mehr

Frühchen: Über eine Millionen Frühgeborene sterben pro Jahr

Jedes Jahr kommen 15 Millionen Kinder als Frühchen auf die Welt. Über eine Million von ihnen sterben, obwohl viele Babys mit einfachen Mitteln gerettet werden könnten. Das ist das erschreckende Ergebnis des weltweit ersten umfassenden Frühgeborenen-Reports ... mehr

Studie: In mageren Jahren kommen mehr Mädchen zur Welt

In Hungerphasen bringen Frauen häufiger Mädchen zur Welt. Das bestätigt eine Studie, die in den "Proceedings B" der britischen Royal Society erschienen ist. Die amerikanischen Forscher hatten die Daten der Neugeborenen analysiert ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe