Sie sind hier: Home > Themen >

Geheimdienst

Thema

Geheimdienst

Cyberangriff auf Ukraine: War es der russische Geheimdienst?

Cyberangriff auf Ukraine: War es der russische Geheimdienst?

Ein großangelegter Cyberangriff auf Webseiten der ukrainischen Regierung besorgt auch den Westen. Kiew hat nun erste Hinweise auf die Urheber. Ein Vorbote für militärische Aktionen Russlands?  Ukrainische Sicherheitskräfte vermuten die Urheber des Hackerangriffs ... mehr

"Bundesservice Telekommunikation": Ist ein deutscher Geheimdienst aufgeflogen?

Eine Behörde ohne Budget, Erreichbarkeit und konkrete Zuständigkeiten? So etwas gibt es in Deutschland offenbar. Eine IT-Sicherheitsexpertin hat sie entdeckt – und vermutet einen Nachrichtendienst dahinter.  Sie hat Sicherheitslücken in der Luca-App ausfindig gemacht ... mehr
Afghanistan: Taliban kippen 3.000 Liter Alkohol in Kanal

Afghanistan: Taliban kippen 3.000 Liter Alkohol in Kanal

Alkohol war in Afghanistan schon vor den Taliban verboten, d ie Islamisten gehen aber deutlich härter gegen Verstöße  vor. In Kabul entsorgten sie jetzt Fässer mit geschmuggelten Getränken.  Mitarbeiter des afghanischen Geheimdienstes haben ... mehr
Kalter Krieg: So jagten deutsche Geheimdienste die russischen Spione

Kalter Krieg: So jagten deutsche Geheimdienste die russischen Spione

Im Kalten Krieg belauerten sich die Geheimdienste an der Front, die sich als Eiserner Vorhang durch Deutschland zog. Ein ehemals geheimer Bericht der Sowjets enthüllt Details über das Kräftemessen im Verborgenen. Der von Russland beauftragte Mord in der deutschen ... mehr
Donald Tusk:

Donald Tusk: "Tiefe Krise der Demokratie" in Polen

Die polnische Regierung soll Oppositionelle ausspioniert haben. Oppositionsführer Donald Tusk ist bestürzt und fordert einen Untersuchungsausschuss. Indes werden Erinnerungen an die 70er Jahre wach. Nach den Berichten über Spionage der Regierung in Warschau gegen ... mehr

"Bei Telegram sind Nutzer leichte Beute der Geheimdienste"

t-online und Kontraste enthüllen, dass ein Mann hinter Tausenden Kanälen und Gruppen auf Telegram steckt. Wieso sich dann so viel herausfinden lässt, erklärt ein Datenjäger, der dort laufend Informationen sichert. Er nennt sich "@Datenliebe1", und er meldete ... mehr

Ex-Kanzler Willy Brandt war wohl bezahlter Informant des US-Geheimdiensts

Vor seiner Amtszeit als Bundeskanzler soll Willy Brandt Informationen an den Militärgeheimdienst CIC weitergegeben haben. Er berichtete offenbar über die Verhältnisse in der DDR.  Der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) war einem Bericht zufolge lange vor seiner ... mehr

Kanzler Olaf Scholz schickt Geheimdienst-Kontrolleur in Rente

Johannes Geismann ist in der Bundesregierung eigens für die deutschen Geheimdienste zuständig. Eingeführt wurde sein Amt in einer tiefen Vertrauenskrise von Ex-Kanzlerin Merkel. Jetzt schafft Scholz es wieder ab.  Kanzler Olaf Scholz (SPD) will die deutschen ... mehr

Urteil im Tiergarten-Mord: Die Geduld mit Putin muss ein Ende haben – jetzt!

Russland hat einen Mord in Berlin in Auftrag gegeben. Das hat ein Gericht nun offiziell festgestellt. Für die Außenpolitik muss dieses deutliche Urteil endlich Konsequenzen haben:  Wladimir Putin versteht nur eine klare Sprache.  Seit Jahren überzieht Russlands ... mehr

Wikileaks: Was das Assange-Urteil bedeutet

Ein britisches Gericht hat der Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange an die USA zugestimmt – dort drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft. Menschenrechtler und Journalistenverbände sind alarmiert. Ganz sanft ist die Stimme des Richters ... mehr

Belarus' nächster Tabubruch in der Migrationskrise gefährdet Menschenleben

Tausende Migranten harren in Belarus aus, das Regime will einige von ihnen nun wieder zurückschicken. Auch einer syrischen Familie droht die Abschiebung in ihre Heimat – sie fürchtet dramatische Konsequenzen.  Bahira H. weint. Sie sitzt in einem belarussischen ... mehr

Schwesigs Regierung in Mecklenburg-Vorpommern: Das Stasi-Problem

Die Linke regiert ab heute in Mecklenburg-Vorpommern mit. Chef der Landespartei ist der ehemalige Stasimitarbeiter Torsten Koplin. Zwar hat er sich von seiner Vergangenheit distanziert. Doch diskret pflegt er weiter Kontakte ins Milieu der Ehemaligen ... mehr

Berlin: Der russische Diplomat, der aus dem Fenster der Botschaft fiel

Arbeitete der Diplomat Kirill Z. für den russischen Geheimdienst FSB? Nach dem Tod des Russen in Berlin bleiben viele Fragen unbeantwortet. Die Botschaft jedoch gilt seit Langem als Spionagenest. Das Leben von Kirill Z. hat wenige Spuren im Internet hinterlassen, nichts ... mehr

Russland: "Schreckliche und sadistische" Foltervideos aus Gefängnissen

Das Ausmaß der Gewalt im russischen Strafvollzug ist weitaus größer als gedacht. Ein Mitarbeiter in der Videoüberwachung hat Material veröffentlicht, das sadistische Szenen zeigt – und fürchtet um sein Leben. Seit seiner Entlassung aus dem Gefängnis in der russischen ... mehr

Wettrüsten zwischen USA und China: Der neue Kalte Krieg mit Mach 5

China beherrscht offenbar die neue Technologie der Hyperschallwaffen. Und der Westen hat Angst, ja Panik, militärisch abgehängt zu werden. Von einem Sputnik-Moment ist die Rede. Zu Recht? Er wisse nicht, ob das nun schon ein "Sputnik-Moment" sei, sagte US-General ... mehr

Geheimdienste warnen vor IS-Terroranschlägen in den USA

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" könnte schon bald für die Vereinigten Staaten gefährlich werden. Hochrangige Mitarbeiter des Geheimdienstes schlagen Alarm. Innerhalb der nächsten sechs Monate könnte es in den USA zu einem Anschlag kommen. Davon ... mehr

Russland schließt seine Vertretung bei der Nato: Streit um Spionageverdacht

Weil sie auch für den Geheimdienst gearbeitet haben sollen, entzog die Nato Anfang Oktober russischen Diplomaten ihre Akkreditierung. Moskau zeigte sich verärgert – und reagiert nun mit einem deutlichen Schritt.   Im Streit um entzogene Akkreditierungen für russische ... mehr

Düsseldorf: Türke soll Gülen-Anhänger ausgespäht haben

Als möglicher Agent für den türkischen Geheimdienst soll ein Mann in Düsseldorf Informationen über Anhänger der Gülen-Bewegung gesammelt haben. Jetzt ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen ihn. Ein vor zwei Wochen in einem Düsseldorfer Hotel festgenommener Türke steht ... mehr

Unter Kanzler Laschet: Sicherheitsexperte hält sich für Ministerposten bereit

Wenn Armin Laschet Kanzler wird, könnte der Sicherheitsexperte Peter Neumann einen Ministerposten übernehmen. Er sei bereit, Verantwortung zu übernehmen und fordert zudem eine Gefährderdatei auf europäischer Ebene. Der Unions-Sicherheitsexperte Peter Neumann ... mehr

Bei Rettungsübung: Russischer Minister Sinitschew in der Arktis gestorben

Putins Minister Jewgeni Sinitschew ist Berichten zufolge bei einer Übung gestorben. Zuvor soll er versucht haben, einem Menschen das Leben zu retten.  Der russische Minister für Zivilschutz, Notfälle und Katastrophenhilfe, Jewgeni Sinitschew, ist tot. Das berichten ... mehr

Bericht: Syrische Geheimdienste foltern zurückgekehrte Flüchtlinge

Sie sind unter anderem aus Deutschland zurückgekehrt: Frühere syrische Geflüchtete sind bei ihrer Rückkehr Folter, Vergewaltigung und sogar dem Tod ausgesetzt. Das zeigt ein neuer Bericht von Amnesty International.  Syrische Geheimdienste haben nach Angaben ... mehr

US-Geheimdienstbericht – Ursprung vom Coronavirus bleibt rätselhaft

Im Mai hatte US-Präsident Biden seine Geheimdienste mit einer eigenen Untersuchung zum Ursprung des Coronavirus beauftragt. Doch der Ermittlungsbericht liefert offenbar keine Antwort. Ein von US-Präsident Joe Biden angeforderter Geheimdienstbericht zum Ursprung ... mehr

Flüchtiger AfD-Netzwerker Manuel Ochsenreiter in Moskau gestorben?

Der rechtsradikale Aktivist Manuel Ochsenreiter ist angeblich tot. Bundesweite Bekanntheit erlangte er, weil er einen Anschlag beauftragt haben soll. Ochsenreiter entzog sich Ermittlungen durch Flucht. Sein Ziel war ein autoritär regiertes Europa unter russischer ... mehr

Mutter fürchtet um Söhne – "Taliban erschießen wahllos Männer, Frauen und Kinder"

Im Fernsehen geben sich die Taliban als Friedensstifter. Doch die Berichte von Afghanen vor Ort klingen grausam. In Berlin bangt eine Mutter um das Leben ihrer Söhne, die noch in Kabul sind. Der Krieg in Afghanistan sei zu Ende und jeder sei begnadigt. Das behauptete ... mehr

"Havanna-Syndrom" jetzt in Deutschland? Mysteriöse Erkrankung bei US-Diplomaten

Auch hierzulande könnten jetzt zwei US-Diplomaten von dem rätselhaften Havanna-Syndrom betroffen sein. Seit 2016 traten solche Fälle an unterschiedlichen Orten der Welt auf. Handelt es sich um einen Angriff?  Mindestens zwei US-Diplomaten in Deutschland sollen ... mehr

Corona, Flutkatastrophe, Afghanistan: Die Bundesregierung wirkt überfordert

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie den Newsletter jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen ... mehr

Ursprung des Coronavirus: US-Geheimdienste werten offenbar neue Labordaten aus

Woher kam das Coronavirus, das die Welt seit eineinhalb Jahren plagt? Laut US-Berichten werten dort nun Geheimdienste Daten aus, die den Ursprung erklären könnten. Ein riesiger Daten-Katalog, der erst einmal entschlüsselt werden muss: Amerikanische  Geheimdienste ... mehr

Der Fall Timanowskaja: Alexander Lukaschenko und sein "Krieg ohne Regeln"

Eine Olympionikin setzt einen Hilferuf ab und bittet um Schutz vor ihrem Heimatland Belarus. Die Ängste sind begründet: Sportlern, die zuerst von Lukaschenkos Regime gefeiert wurden, droht jetzt Gefängnis. Eigentlich waren für den 30. September angenehme ... mehr

Syrischer Arzt aus Hessen wegen Folterverdachts angeklagt

Anstatt seine Patienten zu behandeln, schlug und folterte er sie: Die Bundesanwaltschaft hat Klage gegen einen syrischen Arzt erhoben. Bevor er nach Deutschland kam, soll er Gefangene schwer misshandelt haben. Gegen einen syrischen mutmaßlichen Folter ... mehr

Urteil in Spanien: Betrüger gab sich als Vertreter des Königs aus

Er führte dutzende Politiker hinters Licht: Ein Spanier gab sich als Gesandter des spanischen Königs aus und erschlich sich so Geld und wertvolle Kontakte. Nun wurde er wegen seines Betrugs verurteilt. Ein junger Spanier ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden ... mehr

NSO Group: Empörung über Ausspähen von Journalisten

Eine Spähsoftware-Liste mit mehr als 50.000 Handy-Nummern ist aufgetaucht, Journalisten und Aktivisten sollen überwacht worden sein. Die Entrüstung nach diesen Enthüllungen ist groß.  Enthüllungen über das weltweite Ausspionieren von Journalisten, Aktivisten ... mehr

USA: Iranische Geheimdienstler wegen Entführungsplan angeklagt

Washington (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in New York hat vier Mitarbeiter oder Informanten des iranischen Geheimdienstes wegen der geplanten Entführung einer US-Menschenrechtsaktivistin angeklagt. Sie wollten die im Stadtteil Brooklyn ... mehr

Mitglied in CSU-naher Stiftung: BND-Informant wegen Spionage angeklagt

Er führte ein Doppelleben: Ein BND-Informant ist wegen mutmaßlicher Spionage für China angeklagt. Fast ein Jahrzehnt lang soll er brisante Informationen weitergegeben haben. Wegen mutmaßlicher Spionage für China hat die Bundesanwaltschaft am Montag einen deutschen ... mehr

Augsburg: Spionageverdacht – Russischer Forscher in Deutschland gefasst

Ein Wissenschaftler soll dem russischen Geheimdienst zugearbeitet haben. Laut Informationen von t-online forschte Ilnur N. in Bayern. Die Universität Augsburg bestätigte eine Durchsuchung. Wegen des Vorwurfs der Spionage für Moskau hat die Bundesanwaltschaft ... mehr

Fall Anis Amri: Opposition kritisiert Sicherheitsbehörden

Jahrelang hat ein Untersuchungsausschuss des Bundestages Zeugen zum islamistischen Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz befragt. Der Abschlussbericht stellt den Behörden kein gutes Zeugnis aus. Untätigkeit und mehrere Fehlentscheidungen ... mehr

Geheimdienst: Verfassungsschutz in Sachsen sammelte illegal Politikerdaten

Dresden (dpa/sn) - Der sächsische Verfassungsschutz hat illegal Informationen über Politiker gesammelt - darunter auch den stellvertretenden Ministerpräsidenten und SPD-Chef Martin Dulig. Laut einem Bericht der für die Geheimdienstaufsicht zuständigen Parlamentarischen ... mehr

Özdemir wirft Russand und Türkei Schmutzkampagne gegen Grüne vor

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir spricht von einer neuen Qualität der Angriffe auf seine Partei im Internet. Jetzt warnt auch der Bundesnachrichtendienst vor politischen Agenten. Der frühere Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir hat dem Kreml sowie türkischen Aktivisten ... mehr

Spekulationen in den USA: Details aus Geheimdienstreport zu Ufos bekanntgeworden

Washington (dpa) - Die meisten von über 120 auffälligen Erscheinungen, die Piloten der US-Marine in den vergangenen 20 Jahren beobachteten, seien weder auf das US-Militär noch auf staatliche US-Technologie zurückzuführen. Die "New York Times" zitiert Regierungsbeamte ... mehr

Türkei: Die Schattenarmee von Präsident Erdo?an

Nach neuen Enthüllungen wird in der Türkei über die Sicherheitsfirma Sadat diskutiert. Sie bildet Söldner aus, die für Präsident Erdo?an im Ausland kämpfen. Ihre Mission: eine "islamische Supermacht". Adnan Tanr?verdi ist in der Türkei ein einflussreicher ... mehr

Spionage-Vorwurf gegen Dänemark – so reagiert Merkel

Der dänische Geheimdienst FE soll den USA dabei geholfen haben, Kanzlerin Angela Merkel auszuspionieren. Die Bundesregierung sei "mit allen relevanten Stellen in Kontakt", heißt es jetzt. Die Bundesregierung hält sich zu den Berichten über eine Beteiligung ... mehr

Terrorvorwürfe: Erdogans Geheimdienst fasst Gülen-Neffen im Ausland

Der türkische Präsident Erdo?an macht Fethullah Gülen und seine Anhänger für den Putsch im Jahr 2016 verantwortlich. Nun hat der Geheimdienst den Neffen des Predigers festgenommen und in die Türkei gebracht.  Der türkische  Geheimdienst hat einen Neffen des islamischen ... mehr

Corona doch ein Laborunfall? Joe Biden ordnet Untersuchung an – China empört

Woher kommt das Coronavirus? Der US-Präsident hat Zweifel, dass es vom Tier auf den Menschen übertragen wurde. Die Geheimdienste sollen jetzt die Möglichkeit eines Unfalls überprüfen. China reagiert prompt mit einem Statement. US-Präsident Joe Biden ... mehr

Eltern von Protassewitsch: "Sie werden ihn töten"

Seit seiner Verhaftung gehen die Eltern des festgenommenen belarussischen Bloggers Roman Protassewitsch vom Schlimmsten aus. Nun haben sie in einem Interview um Hilfe gebeten. Die Eltern des in Belarus festgenommenen Regierungskritikers Roman Protassewitsch haben ... mehr

Nahost-Konflikt: Anti-Israel-Parolen auf Palästinenser-Demo in Köln

Der Nahost-Konflikt hat auch Deutschland erreicht: Auch in Köln und anderen deutschen Städten haben pro-palästinensische Proteste stattgefunden.  Eine Viertelstunde vor Beginn der Kundgebung ist der Heumarkt bevölkert wie an einem normalen Sonntag vor Corona-Zeiten ... mehr

"bndkarriere": Deutscher Geheimdienst BND ist jetzt auf Instagram

Zwei Jahre hat der deutsche Geheimdienst BND in die Planung eines eigenen Instagram-Kanals gesteckt. Jetzt will die verschwiegene Behörde dort Mitarbeiter suchen – und Anekdoten von BND-Mitarbeitern teilen. Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND mit seiner Zentrale ... mehr

US-Soldat wegen Spionage für Russland verurteilt

Er hatte Militärgeheimnisse der USA an Russland weiter gegeben. Deshalb ist ein US-Soldat nun zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Zuvor hatte er  die Taten vor Gericht eingeräumt. Wegen jahrelanger Spionage für Russland ist ein früheres Mitglied einer Spezialeinheit ... mehr

Elisabetta Belloni wird erste Frau an der Spitze des Geheimdienstes in Italien

Die Spionageabwehr in Italien wird in Zukunft Chefinnensache: Diplomatin Elisabetta Belloni löst Gennaro Vecchione ab. Die 62-Jährige war auch im Außenministerium bereits Pionierin.  Die Diplomatin Elisabetta Belloni wird die erste Frau an der Spitze des italienischen ... mehr

Prominenter russischer Anwalt Iwan Pawlow festgenommen

Als Verteidiger tritt er immer wieder in Verfahren mit internationaler Aufmerksamkeit auf – nun hat der russische Geheimdienst Iwan Pawlow offenbar festgesetzt.  In Moskau ist am Freitag der prominente Anwalt Iwan Pawlow nach Angaben von Juristen in seinem Hotelzimmer ... mehr

Extremismus - Verfassungsschutz: Corona-Kritik kein Beobachtungsgrund

Berlin (dpa) - Die bundesweite Beobachtung von Teilen der sogenannten Querdenken-Bewegung ist nach Darstellung des Verfassungsschutzes eine Folge der Radikalisierung von Aktivisten aus dieser Szene. "Die Pandemie hat neue, ernstzunehmende Entwicklungen hervorgebracht ... mehr

Verfassungsschutz äußert sich zur "Querdenker"-Beobachtung

Teile der "Querdenker"-Bewegung stehen nun bundesweit unter Beobachtung. Laut dem Präsidenten des Verfassungsschutzes ist die Kritik an den Corona-Maßnahmen aber nicht der Grund.  Die bundesweite Beobachtung von Teilen der sogenannten Querdenker-Bewegung ... mehr

Tschechien und Russland im Streit: Moskau weist sieben EU-Diplomaten aus

Sieben Diplomaten aus der Europäischen Union wurden von der russischen Regierung des Landes verwiesen. Hintergrund ist die Geheimdienstaffäre zwischen Prag und Moskau. Russland weist sieben EU-Diplomaten aus, weil sich diese solidarisch mit Tschechien zeigten ... mehr

Tschechien: Prag weist wegen Explosion in Munitionslager 18 Russen aus

Prag (dpa) - Tschechien wirft Russland vor, an der Explosion eines Munitionslagers mit zwei Todesopfern im Jahr 2014 beteiligt gewesen zu sein. Ministerpräsident Andrej Babis sprach am Wochenende von "eindeutigen Beweisen". Das EU- und Nato-Mitgliedsland wies deshalb ... mehr

Belarus: Geheimdienste haben wohl Anschlag auf Lukaschenko verhindert

War ein bewaffneter Aufstand geplant? Der russische Geheimdienst hat offenbar einen Anschlag auf Machthaber Alexander Lukaschenko verhindert. Die Lage in Belarus bleibt angespannt. In Belarus ist nach Darstellung des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB ein Anschlag ... mehr

Tschechien weist russische Diplomaten aus

Tschechien verweist 18 Mitarbeiter der russischen Botschaft des Landes. Sie sollen im Auftrag russischer Geheimdienste in Explosionen in einem Rüstungslager verwickelt gewesen sein. Tschechien wirft  Russland vor, in die Explosion eines Munitionslagers ... mehr

Iran verhaftet mutmaßlichen Mossad-Spion

In Iran ist offenbar ein Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad aufgeflogen. Iranischen Angaben zufolge hat es noch weitere Festnahmen gegeben.  Ein mutmaßlicher iranischer Mossad-Spion ist im Iran verhaftet worden. Das gab der Leiter ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: