Sie sind hier: Home > Themen >

Geheimdienste

Thema

Geheimdienste

Verfassungsschutz & Co. - Anhörung von Geheimdienst-Chefs: Extremisten und Fremdmächte

Verfassungsschutz & Co. - Anhörung von Geheimdienst-Chefs: Extremisten und Fremdmächte

Berlin (dpa) - Die größte Gefahr in Deutschland geht laut Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang vom Rechtsextremismus aus. "Wie ein Mantra trage ich es vor mir her." Doch bei der öffentlichen Anhörung der Chefs der Nachrichtendienste des Bundes ... mehr
Streitkräfte - MAD: Deutlich mehr Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus

Streitkräfte - MAD: Deutlich mehr Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat im vergangenen Jahr deutlich mehr neue Verdachtsfälle wegen Rechtsextremismus in den Reihen der Streitkräfte untersucht. Die Zahl sei von 363 im Jahr 2019 auf nun 477 Fälle gestiegen, heißt es im MAD-Report ... mehr
Bundesanwaltschaft: Festgenommener Türke soll Gülen-Anhänger ausgespäht haben

Bundesanwaltschaft: Festgenommener Türke soll Gülen-Anhänger ausgespäht haben

Karlsruhe (dpa) - Ein vor zwei Wochen in einem Düsseldorfer Hotel festgenommener Türke steht im Verdacht, Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung in Deutschland ausgespäht zu haben. Gegen den 40-Jährigen ermittelt nun die Bundesanwaltschaft, wie die Karlsruher ... mehr
Internet: Berlin beschwert sich bei Russland über Cyberangriffe

Internet: Berlin beschwert sich bei Russland über Cyberangriffe

Berlin (dpa) - Nach einer neuerlichen Welle von Cyberangriffen auf deutsche Politiker hat sich die Bundesregierung bei der russischen Regierung beschwert. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte am Montag in Berlin: "Die Bundesregierung fordert die russische ... mehr
Internet - Warnung an Abgeordnete: Neue Cyberangriffe aus dem Ausland

Internet - Warnung an Abgeordnete: Neue Cyberangriffe aus dem Ausland

Berlin (dpa) - Mindestens zum dritten Mal in diesem Jahr haben die Sicherheitsbehörden den Bundestag über Cyberangriffe ausländischer Nachrichtendienste auf Parlamentarier informiert. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Parlamentskreisen erfuhr, gaben ... mehr

Milos Zeman: Tschechiens Präsident im Zentrum einer Geheimdienst-Affäre

Prag (dpa) - Es liest sich wie ein Spionageroman: Der tschechische Präsident Milos Zeman beschuldigt seinen eigenen Geheimdienst, Menschen aus seinem "unmittelbaren Umfeld" abzuhören. Und damit auch ihn selbst. "Wenn ich mich mit diesen Mitarbeitern am Telefon ... mehr

Spionage: Brite soll in Berlin für Russland spioniert haben

Karlsruhe/London (dpa) - Ein Mitarbeiter der britischen Botschaft in Berlin ist wegen mutmaßlicher Agententätigkeit für Russland festgenommen worden. Der Brite soll einem russischen Geheimdienst gegen Geld Dokumente verschafft haben, wie die Bundesanwaltschaft ... mehr

Überwachungssoftware - WhatsApp-Chef über Pegasus: "Das betrifft uns alle"

Washington (dpa) - WhatsApp-Chef Will Cathcart hat Enthüllungen zur Überwachungssoftware Pegasus der israelischen Firma NSO als "Weckruf" bezeichnet. "Mobiltelefone sind entweder für jeden sicher oder sie sind nicht für jeden sicher", sagte er der britischen Zeitung ... mehr

Überwachungssoftware - Pegasus-Affäre: Frankreich startet Untersuchungen

Paris (dpa) - Nach Medien-Enthüllungen zur Überwachungssoftware Pegasus untersucht Frankreich nun die Vorwürfe. Staatschef Emmanuel Macron nehme die Angelegenheit "sehr ernst", sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Donnerstag in Radiosender France Inter ... mehr

Cyber-Kriminalität - Nach Spähangriffen mit Pegasus: Israel gründet Spezialteam

Paris/Tel Aviv (dpa) - Die mögliche Ausspähung der Mobiltelefone zahlreicher Staatschefs und Journalisten mit der Überwachungssoftware Pegasus hat die internationale Gemeinschaft alarmiert. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und mehrere Regierungsmitglieder waren ... mehr

Webdienstleister Amazon: AWS sperrt nach Pegasus-Vorwürfen Konten von NSO

Washington (dpa) - Nach Vorwürfen der Ausspähung von Oppositionellen und Journalisten mit Hilfe von Pegasus hat der Webdienstleister Amazon die Konten des israelischen Softwareherstellers NSO gesperrt. "Als wir von diesen Aktivitäten erfahren haben, haben wir schnell ... mehr

Pegasus-Software: Überwachungsvorwürfe gegen Software-Anbieter NSO

Tel Aviv/Berlin (dpa) - Mit der Überwachungssoftware Pegasus der israelischen Firma NSO sind laut Medienberichten noch stärker als gedacht Oppositionelle und Reporter ausgespäht worden. So seien auf 37 Smartphones von Journalisten, Menschenrechtlern, deren ... mehr

Israel: Neue Überwachungsvorwürfe gegen Software-Anbieter NSO

Tel Aviv (dpa) - Ein internationales Journalistenkonsortium hat neue Vorwürfe gegen den israelischen Überwachungssoftware-Anbieter NSO veröffentlicht. IT-Experten fanden den Berichten zufolge auf 37 Smartphones von Journalisten, Menschenrechtlern, deren ... mehr

USA: Iranische Geheimdienstler wegen Entführungsplan angeklagt

Washington (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in New York hat vier Mitarbeiter oder Informanten des iranischen Geheimdienstes wegen der geplanten Entführung einer US-Menschenrechtsaktivistin angeklagt. Sie wollten die im Stadtteil Brooklyn ... mehr

Entführungspläne: US-Justiz klagt iranische Geheimdienstler an

Washington (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in New York hat vier Mitarbeiter oder Informanten des iranischen Geheimdienstes wegen der geplanten Entführung einer US-Menschenrechtsaktivistin angeklagt. Sie wollten die im Stadtteil Brooklyn ... mehr

Verfassungsschutz: Gerichtsentscheid zur Beobachtung der AfD erst nach Wahl

Köln/Berlin (dpa) - Ob der Verfassungsschutz die AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall ins Visier nehmen darf, wird vor der Bundestagswahl im Herbst nicht mehr geklärt. Das Kölner Verwaltungsgericht teilte mit, aufgrund der hohen Komplexität des Verfahrens ... mehr

Anklage in München: Mutmaßliche Spionage für China - Politologe festgenommen

Karlsruhe/München (dpa) - Ein Politologe und pensionierter Mitarbeiter der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung soll einen chinesischen Geheimdienst fast ein Jahrzehnt lang mit Informationen versorgt haben. Am Montag wurde der Mann festgenommen, wie die Bundesanwaltschaft ... mehr

Augsburg: Spionage-Vorwürfe gegen Uni-Mitarbeiter - Russe in U-Haft

Karlsruhe (dpa) - Ein russischer Universitätsmitarbeiter sitzt wegen Spionage-Vorwürfen in Untersuchungshaft. Er soll Informationen aus dem Umfeld der Hochschule an einen russischen Geheimdienst weitergegeben haben. Der Mann sei am Freitag gefasst worden und befinde ... mehr

Geheimdienste: Verfassungsschutz bekommt mehr Kompetenzen

Berlin (dpa) - Der Inlandsgeheimdienst bekommt mehr Rechte zum Zugriff auf die Telekommunikation. Die entsprechende Novelle des Verfassungsschutzgesetzes passierte am Donnerstag den Bundestag. Es gab 355 Ja-Stimmen, 280 Nein-Stimmen und vier Enthaltungen. Vertreter ... mehr

Geheimdienst: Verfassungsschutz in Sachsen sammelte illegal Politikerdaten

Dresden (dpa/sn) - Der sächsische Verfassungsschutz hat illegal Informationen über Politiker gesammelt - darunter auch den stellvertretenden Ministerpräsidenten und SPD-Chef Martin Dulig. Laut einem Bericht der für die Geheimdienstaufsicht zuständigen Parlamentarischen ... mehr

Berichte über dänische Hilfe - Abhöraktion: Weißes Haus um Beschwichtigung bemüht

Washington (dpa) - Nach den jüngsten Berichten über eine dänische Beteiligung beim Abhören europäischer Spitzenpolitiker durch den US-Geheimdienst NSA bemüht sich die US-Regierung um Beschwichtigung. Seit den Vorfällen in der Vergangenheit ... mehr

Spionage-Affäre - Macron und Merkel: Abhören von Verbündeten "inakzeptabel"

Kopenhagen/Berlin/Paris (dpa) - Berlin und Paris verlangen von der Regierung in Kopenhagen eine umfassende Aufklärung der Berichte über eine dänische Beteiligung beim Abhören europäischer Spitzenpolitiker durch den US-Geheimdienst NSA. "Ich möchte sagen ... mehr

Microsoft meldet: Erneuter Cyberangriff mutmaßlich russischer Hacker

Washington (dpa) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat einen erneuten weitreichenden Cyberangriff mutmaßlich russischer Hacker in den USA und mindestens 23 weiteren Ländern gemeldet. "Diese Angriffswelle zielte auf etwa 3000 E-Mail-Konten bei mehr als 150 verschiedenen ... mehr

US-Geheimdienste ermitteln: War Corona doch Laborunfall aus Wuhan?

Das Verhältnis zwischen China und den USA wird sich wohl weiter verschlechtern: China reagiert empört auf die Ankündigung von Joe Biden, dass seine Geheimdienste intensiver nach dem Ursprung des Coronavirus suchen.   Nach anderthalb Jahren Corona-Pandemie ... mehr

BND bei Instagram: Geheimdienst weitet Social-Media-Aktivitäten aus

Berlin (dpa) - "Liebesgrüße aus Mitte": Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat seine Social-Media-Aktivitäten mit einem eigenen Instagram-Account ausgebaut. Der Kanal des deutschen Auslandsgeheimdienstes in dem vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebten ... mehr

"bndkarriere": Deutscher Geheimdienst BND ist jetzt auf Instagram

Zwei Jahre hat der deutsche Geheimdienst BND in die Planung eines eigenen Instagram-Kanals gesteckt. Jetzt will die verschwiegene Behörde dort Mitarbeiter suchen – und Anekdoten von BND-Mitarbeitern teilen. Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND mit seiner Zentrale ... mehr

Cyber-Kriminalität - Experten: Politiker von russischer Hackergruppe angegriffen

Berlin (dpa) - Mehrere Bundestags- und Landtagsabgeordnete sind in den vergangenen Tagen das Ziel von Cyberangriffen geworden - vermutlich aus Russland. Entsprechende Berichte des WDR und des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" wurden der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Einmischung in die US-Wahl - Biden droht Putin: "Er wird einen Preis bezahlen"

Washington/Moskau (dpa) - Nach vernichtender Kritik von US-Präsident Joe Biden an Kremlchef Wladimir Putin eskaliert der Streit zwischen Washington und Moskau. Biden antwortete in einem ausgestrahlten Interview des Senders ABC auf die Frage, ob er denke, dass Putin ... mehr

US-Wahl - US-Geheimdienste: Putin hat sich für Trump eingesetzt

Washington (dpa) - Russland hat sich bei der US-Wahl im November nach Ansicht der amerikanischen Geheimdienste für den damaligen Präsidenten Donald Trump eingesetzt und sich bemüht, dessen Herausforderer Joe Biden zu schaden und Unfrieden ... mehr

Cyber-Kampagne: BND mit ungewöhnlicher Aktion auf Hacker-Suche

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) will mit einer ungewöhnlichen Aktion mehr Hacker für den Kampf gegen internationale Bedrohungen finden. Unter dem Hashtag "#followtheglitchkarnickel" versucht der deutsche Auslandsgeheimdienst seit heute, die Hacker-Szene ... mehr

Nach Mord an Khashoggi: US-Präsident Biden verschärft Kurs gegenüber Saudi-Arabien

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden hat den Kurs gegenüber Saudi-Arabien drastisch verschärft und damit eine Abkehr von der Politik seines Vorgängers Donald Trump vollzogen. Im Zusammenhang mit dem Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi im Oktober ... mehr

Mord an Journalist - USA: Kronprinz hat Khashoggi-Operation in Istanbul genehmigt

Washington (dpa) - Der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman hat die Operation zur Gefangennahme oder Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi im Oktober 2018 nach Einschätzung der US-Geheimdienste genehmigt. Das geht aus einem Bericht hervor ... mehr

Spionage: Deutscher soll Bundestags-Daten an Russen verraten haben

Karlsruhe/Berlin (dpa) - Ein 55-jähriger Deutscher soll sensible Informationen über Bundestagsgebäude an den russischen Geheimdienst verraten haben. Die Bundesanwaltschaft erhob Anklage gegen Jens F. wegen des Verdachts der geheimdienstlichen ... mehr

Oberlandesgericht Koblenz: Haftstrafe in historischem Prozess um Staatsfolter in Syrien

Koblenz (dpa) - In dem laut Bundesanwaltschaft weltweit ersten Strafprozess wegen Staatsfolter in Syrien hat das Oberlandesgericht Koblenz einen der zwei Angeklagten zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Syrer Eyad A. hatte sich nach Überzeugung der Richter ... mehr

Iren fürchten unterirdische Spionagebasis mitten in Dublin

Es klingt wie die Handlung eines Romans aus dem Kalten Krieg: Der russische Geheimdienst soll eine Basis in der irischen Hauptstadt errichtet haben. Von militärisch abgeschirmten Untergrundstrukturen ist die Rede. So recht war den Iren die russische Botschaft ... mehr

Keinen Zugang: Trump soll keine Geheimdienstinformationen mehr bekommen

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden will seinem Vorgänger Donald Trump nicht wie üblich weiterhin Zugang zu vertraulichen Geheimdienstinformationen geben. Trump habe ein "erratisches Verhalten" an den Tag gelegt und könnte geheime Informationen ... mehr

Nominierung an Senat geschickt: Biden nominiert Burns als CIA-Direktor

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden hat den früheren Karrierediplomaten William Burns formell als Chef des Auslandsgeheimdienstes CIA nominiert. Burns war unter dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama Vize-Außenminister gewesen ... mehr

Verwaltungsgericht Köln: Rückschlag für AfD im Verfahren gegen Verfassungsschutz

Köln (dpa) - In einem Klageverfahren gegen den Bundesverfassungsschutz hat die AfD vor Gericht einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Verwaltungsgericht Köln lehnte den Erlass einer Zwischenregelung ab. Die AfD hatte beantragt, dass das Gericht dem Bundesamt ... mehr

Möglicher Zeuge: Maaßen verlässt Anwaltskanzlei Höcker wegen AfD-Verfahren

Köln (dpa) - Der frühere Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, beendet seine Tätigkeit für die Anwaltskanzlei Höcker in Köln. Grund dafür sei, dass Höcker die AfD in ihrem Klageverfahren gegen den Verfassungsschutz vertrete, teilte die Kanzlei ... mehr

Einstufung als Verdachtsfall: Verfassungsschutz schweigt vorerst zur AfD

Köln/Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) will über eine etwaige Einstufung der AfD als Verdachtsfall vorerst nichts bekanntgeben. Dies könnte eine ursprünglich angekündigte vorläufige Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichts in der Sache ... mehr

Alternative für Deutschland: AfD stellt Klage gegen Verfassungsschutz in Aussicht

Berlin (dpa) - Die AfD stellt eine Klage gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in Aussicht. "Sollte das BfV die AfD offiziell zum Verdachtsfall erklären, werden wir mit allen juristischen Mitteln dagegen vorgehen - und absehbar erfolgreich ... mehr

Baby-News: Edward Snowden ist Vater geworden

Moskau (dpa) - Der US-Whistleblower Edward Snowden ist Vater geworden. Seine Frau Lindsay veröffentlichte in sozialen Netzwerken ein Foto der beiden mit einem Baby in roter Kleidung auf dem Arm, dessen Gesicht aber mit einem großen Smiley unkenntlich gemacht wurde ... mehr

"Liebe größtes Geschenk": US-Whistleblower Snowden ist Vater geworden

Moskau (dpa) - Der US-Whistleblower Edward Snowden ist Vater geworden. Seine Frau Lindsay veröffentlichte in sozialen Netzwerken ein Foto der beiden mit einem Baby in roter Kleidung auf dem Arm, dessen Gesicht aber mit einem großen Smiley unkenntlich gemacht wurde ... mehr

Tagelanges Schweigen - Cyberangriff: Trump nimmt Russland in Schutz

Washington (dpa) - Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat Russland in der Debatte über den massiven Hackerangriff auf amerikanische Regierungseinrichtungen in Schutz genommen und seinem Außenminister Mike Pompeo damit offen widersprochen. Pompeo hatte Moskau ... mehr

Behörde: "Ernste Gefahr": Cyberangriff auf Regierung alarmiert USA

Washington (dpa) - Die US-Behörde für Cyber- und Infrastruktursicherheit (Cisa) stuft den jüngsten Hackerangriff auf amerikanische Regierungseinrichtungen als "ernste Gefahr" ein. Sie teilte am Donnerstag in einer Warnmitteilung mit, das Entfernen des Angreifers ... mehr

Medienberichte: Cyberangriffe gegen US-Ministerien - Moskau unter Verdacht

Washington (dpa) - Die US-Regierung ist zum Ziel eines breit angelegten Hacker-Angriffs geworden. Das Heimatschutzministerium in Washington bestätigte, dass es Angriffe auf mehrere Bundesbehörden gegeben habe. Einzelheiten teilte das Ministerium nicht ... mehr

Russischer Geheimdienst?: IT-Sicherheitsfirma FireEye wird selbst Ziel von Hackern

San Francisco (dpa) - Die IT-Sicherheitsfirma FireEye, die unter anderem US-Behörden oft bei Cyberattacken einschalten, ist selbst Ziel von Hackern geworden. Dabei sei auch Angriffssoftware gestohlen worden, mit der FireEye üblicherweise die Abwehrsysteme seiner Kunden ... mehr

Gysi und Dagdelen besuchen Edward Snowden in Moskau

Edward Snowden machte der Weltöffentlichkeit 2013 bekannt, wie britische und US-Geheimdienste das Internet überwachen. In seinem Moskauer Exil bekam der Whistleblower jetzt Besuch aus Deutschland. Die Bundestagabgeordneten Gregor Gysi und Sevim Dagdelen (beide ... mehr

WhatsApp-Rivale Threema gegen Aufhebung der Verschlüsselung

Immer wieder verlangen Politiker, dass Geheimdienste eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitlesen können – per Generalschlüssel für Behörden. Doch ein Messenger-Chef erklärt nun, warum das nicht möglich sei. Der Chef des Messenger-Dienstes Threema hat Forderungen ... mehr

US-Whistleblower: Edward Snowden bewirbt sich um russische Staatsbürgerschaft

Moskau (dpa) - Der US-Whistleblower Edward Snowden will sich um die russische Staatsbürgerschaft bewerben. Er und seine Frau Lindsay wollten nicht riskieren, von ihrem Sohn getrennt zu werden, deshalb wollten sie in dieser Zeit der Pandemie und der geschlossenen Grenzen ... mehr

Zu viel für die Demokratie: Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Berlin (dpa) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. "Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile ... mehr

F-Secure: Finnisches Unternehmen will "Staatstrojaner" ausschalten

Das nächste Update könnte ein Staatstrojaner sein: Die Bundesregierung will den deutschen Geheimdiensten erlauben, Geräte heimlich mit Spyware zu infizieren. Ein finnisches Unternehmen verspricht, die Nutzer vor solchen Hackerangriffen im Staatsauftrag ... mehr

Daten zu Wählern erbeutet - US-Geheimdienste: Iran und Russland mischen sich in Wahl ein

Washington (dpa) - Iran und Russland mischen sich nach Angaben des US-Geheimdienstkoordinators in die US-Wahl ein. Sie verbreiteten Falschinformationen und hätten illegal "einige" persönliche Daten registrierter Wähler erbeutet, so John Ratcliffe bei einer kurzfristig ... mehr

Hackerangriff auf Bundestag: EU verhängt Sanktionen gegen Russland

Wegen des Hackerangriffs auf den Bundestag hat die Europäische Union Sanktionen gegen Russland verhängt. Einer der Geheimdienstler wird in Deutschland per Haftbefehl gesucht. Die EU hat wegen des Hackerangriffs auf den Deutschen Bundestag im Jahr 2015 Sanktionen gegen ... mehr

Ausverkauf der Bürgerrechte?: Geheimdienste sollen WhatsApp & Co. mitlesen dürfen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will den Geheimdiensten künftig erlauben, Kommunikation über WhatsApp und andere verschlüsselte Messenger-Dienste mitzulesen. Das Kabinett entschied am Mittwoch, dass der Verfassungsschutz, der Bundesnachrichtendienst ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: