Sie sind hier: Home > Themen >

Geldanlage

Thema

Geldanlage

Bonuszertifikate eignen sich für vorsichtige Anleger

Vorsichtige Anleger haben mit einem Bonuszertifikat die richtige Entscheidung getroffen. Bei diesen Zertifikaten wird als Basiswert eine einzelne Aktie oder ein Aktienindex verwendet. Dies minimiert das Risiko für den Anleger. Allerdings ist das Risiko nicht gleich ... mehr

Mit Anleihefonds fürs Alter vorsorgen

Auch Anleihefonds sind eine Möglichkeit der zusätzlichen Altersvorsorge. Diese Wertpapiere gehören zur Gruppe der Investmentfonds, und es gibt sie in verschiedenen Varianten. Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick und erfahren, ob sich diese ... mehr

Festgeld im Ausland anlegen - Was Sie beachten sollten

Nicht zuletzt durch das Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, auch Festgeld im Ausland anzulegen. Ob diese Geldanlagen wirklich sicher sind und worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier. Sollten Sie wirklich Festgeld im Ausland anlegen ... mehr

Aktien-Emission - Wenn neue Aktien auf den Markt kommen

Bei einer Aktien-Emission werden Wertpapiere auf den Finanzmärkten angeboten. Die Ausgabe erfolgt meist über Banken an einem bestimmten Börsenplatz. Gründe für eine erneute Platzierung von Wertpapieren gibt es viele. So funktioniert die Ausgabe von Wertpapieren ... mehr

Grüne Fonds - Lohnt sich die Anlage?

Grüne Fonds werben damit, einen nachhaltigen Umweltschutz zu fördern. Durch die Anlage in entsprechende Aktientitel wird die Natur geschützt. Leider ist es für den Investor schwer zu erkennen, ob das Image auch stimmt. Grüne Fonds in Deutschland Das Bewusstsein ... mehr

Mit dem Fondsberater nach Anlagemöglichkeiten suchen

Ein Fondsberater ist ein professioneller Experte für Ihre Geldanlage. Besonders wenn Erfahrung zu Beginn einer Börsenkarriere fehlt, kann die Hilfe sinnvoll sein. Teilweise entdecken Sie Möglichkeiten, die zu einer höheren Rendite führen. Ein Fondsberater ist keine ... mehr

ETF - Börsengehandelte Fonds

ETF bedeutet übersetzt "börsengehandelter Fonds" und ist ein relativ neues Marktinstrument. Die Struktur ist hierbei relativ simpel und sorgt für eine hohe Transparenz. Besonders Privatanleger wissen die Vorzüge zu schätzen. Neue Möglichkeiten für Anleger ... mehr

Rentenfonds - Verschiedene Möglichkeiten

Rentenfonds gelten als eine konservative Möglichkeit, Geld an der Börse anzulegen. Es besteht ein geringes Risiko, das eingesetzte Kapital zu verlieren. Leider führt dies jedoch oft zu einer schwachen Rendite. Möglichkeiten für Investitionen Wird von Rentenfonds ... mehr

Referenzkonto wechseln ist ganz einfach

Das Referenzkonto wechseln ist grundsätzlich erst einmal möglich. Bevor Sie jedoch diesen Schritt gehen müssen oder wollen, sollten Sie sich bei Ihrer Bank erkundigen. Die Banken haben alle ihr eigenes System und es kann immer wieder Vorausetzungen geben, die für einen ... mehr

Wie funktioniert die Auszahlung beim Tagesgeldkonto?

Die Auszahlung beim Tagesgeldkonto ist so einfach wie genial. Dies ist auch oft der Grund, warum sich viele Menschen für diese Art Konto entscheiden. Von der Verwaltung und dem Handling des Geldes ähnelt es sehr einem Girokonto. Dennoch bringt es mehr Vorteile ... mehr

Tagesgeldkonto-Einzahlung - Verschiedene Möglichkeiten

Eine Tagesgeldkonto-Einzahlung ist schnell und einfach gemacht. Mit der heutigen Technik kann das jeder selber von Zuhause aus erledigen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dies in der Bank direkt machen zu lassen. Dennoch überweisen viele Menschen das Geld selbst ... mehr

Die Besonderheiten von Sprintzertifikaten

Ein Sprintzertifikat bietet die Möglichkeit, die Rendite innerhalb eines bestimmten, vorher festgesetzten Rahmens zu verdoppeln. Dadurch sind größere Gewinne als beim klassischen Aktienkauf möglich. Diese Form der Geldanlage bringt jedoch auch gewisse Nachteile ... mehr

Hebelzertifikate - Anlagemöglichkeit mit Turbo-Effekt

Das sogenannte Hebelzertifikat ist eine besondere Form der Geldanlage in Aktien. Sie bietet besonders hohe Rendite-Chanchen, allerdings ist auch das Risiko eines teilweisen oder völligen Geldverlustes sehr hoch. Daher eignen sich diese Zertifikate nur für erfahrene ... mehr

Wie funktionieren Twin-Win-Zertifikate?

Es klingt wie die perfekte Form der Geldanlage: Egal ob die Aktie steigt oder fällt, Sie erhalten die Änderung des Werts – ob nun zum Guten oder zum Schlechten – immer als Rendite ausbezahlt. Möglich machen das sogenannte Twin-Win-Zertifikate ... mehr

Bundesobligationen können an der Börse gehandelt werden

Die Bundesobligation unterscheidet sich von anderen Bundeswertpapieren dadurch, dass sie an der Börse gehandelt werden kann. Es ist dabei gleichermaßen möglich, sie an der Börse zu kaufen wie sie dort wieder zu verkaufen. Dadurch bringt diese Form der Geldanlage ... mehr

Unverzinsliche Schatzanweisung des Bundes

Wie viele Bundeswertpapiere ist eine unverzinsliche Schatzanweisung eine ausgesprochen sichere Geldanlage, da die Bonität der Bundesrepublik Deutschland nach wie vor sehr gut ist. Bevor Sie eine solche kaufen, sollten Sie jedoch wissen, was diese Anlageform ... mehr

Welche Bundeswertpapiere gibt es?

Das klassische Bundeswertpapier ist für viele Anleger immer noch interessant. Es gibt diese Papiere in zahlreichen unterschiedlichen Varianten, sodass für alle Bedürfnisse das Richtige dabei ist. In unserer Fotoshow erhalten Sie einen groben Überblick. Welche ... mehr

Geldmarktfonds für die kurzfristige Geldanlage

Geldmarktfonds sind eine Anlagemöglichkeit für Privatanleger. Gerade für kurzfristige Investitionen ist die Geldanlage attraktiv. Über die Fonds können Sie an einem Markt partizipieren, der eigentlich nur den Profis vorbehalten ist. Die kurzfristige Geldanlage ... mehr

Aktien-Emission - Wenn neue Aktien auf den Markt kommen

Bei einer Aktien-Emission werden Wertpapiere auf den Finanzmärkten angeboten. Die Ausgabe erfolgt meist über Banken an einem bestimmten Börsenplatz. Gründe für eine erneute Platzierung von Wertpapieren gibt es viele. So funktioniert die Ausgabe von Wertpapieren ... mehr

Garantiefonds - Geldanlage mit höherer Sicherheit

Mit Garantiefonds ist der Anleger immer auf der sicheren Seite. Die Sicherheit geht jedoch auf Kosten der Rendite. Ob es sich um eine effiziente Geldanlage handelt, kann deswegen nicht beantwortet werden. Garantiefonds bieten eine hohe Sicherheit Das Problem ... mehr

Mit dem Dachfonds in mehrere Einzelfonds investieren

Ein Dachfonds sorgt für eine Kombination von verschiedenen Anlagestrategien. Hierzu wird Kapital in mehrere Einzelfonds angelegt. Das gestreute Investieren von Geld soll für einen besseren Renditemix sorgen. Dachfonds bestehen aus Einzelfonds Fonds gelten allgemein ... mehr

Wie funktioniert die Geldanlage mit einem Fonds?

Fonds sind eine Möglichkeit für Anleger Geld zu investieren. Dabei wir das Kapitel einzelner Personen gebündelt und anschließend angelegt. Diese Form der Geldanlage ist bereits seit Jahrzehnten bekannt und gilt als eher konservativ. Fonds als langfristige Geldanlage ... mehr

Fondssparen ist schon mit Kleinstbeträgen möglich

Das Fondssparen bezeichnet die regelmäßige Investition von Beträgen in Investmentfonds. Es handelt sich hierbei um monatliche Summen, die für einen stetigen Geldfluss sorgen. Teilweise wird diese Variante auch als Altersvorsorge betrieben. Fondssparen: Kleine ... mehr

Fondsanteile kaufen - Worauf Sie achten sollten

Wenn Sie Fondsanteile kaufen, sollten vor allem die entstehenden Kosten berücksichtigt werden. Daneben müssen Sie auch darauf achten, dass die Fondstruktur Ihren Wünschen entspricht. Nur mit dem richtigen Mix werden sich Ihre Ziele erfüllen. Achten Sie auf Risiken Fonds ... mehr

Anleger fliehen wegen Krise aus Fonds

Cash ist Trumpf in der Schuldenkrise: Verunsicherte Privatanleger haben im vergangenen Jahr Milliarden aus Fonds abgezogen. Von Publikumsfonds - unter anderem Renten- und Aktienfonds - flossen unter dem Strich 16,6 Milliarden Euro ab, wie der Bundesverband Investment ... mehr

Schlappen für AWD: Kunden erstreiten Rückzahlungen

Zwei Kunden des Finanzdienstleisters AWD haben vor dem Landgericht Braunschweig und dem Oberlandesgericht Naumburg Medienberichten zufolge möglicherweise wegweisende Urteile erstritten. Wie das ARD-Magazin "Panorama" und der Radiosender "NDR Info" berichten ... mehr

Bankenverband: Kritik an Fonds mit Todeswetten der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank bekommt Ärger wegen einer morbiden Geschäftsidee: Mit einem ihrer Fonds kann man wetten, wie lange Menschen noch leben. Ein schneller Tod steigert den Gewinn. Nach "Spiegel"-Informationen gibt es nun Kritik vom Bankenverband. Das Produkt ... mehr

Anleihen: Unternehmensanleihen bei Anlegern gefragt

Mittelstandsanleihen waren in den vergangenen Wochen wieder gefragt. Begleitet wurde der Aufwärtstrend von guten Nachrichten, nicht nur bei Helma Eigenheimbau. Anleger setzen auf Firmenanleihen Die Notierungen einiger Mittelstandsanleihen waren ... mehr

Reuters/Jeffries CRB Index

Der älteste Rohstoffindex, der auch heute noch weit verbreitet ist, ist der CRB Index. Dabei steht CRB für Commodity Research Bureau. Der Index wurde 1957 erstmals berechnet und wurde im Laufe der Jahre mehrfach umgestaltet. Anfänglich enthielt der Index insgesamt ... mehr

Rogers International Commodity Index (RICI)

Seit Sommer 1998 wird mit dem Rogers International Commodity Index ("RICI") ein weiterer Index berechnet. Dieser Index wurde von dem ehemaligen Hedge-Fonds-Manager Jim Rogers aufgelegt, der durch seine Zusammenarbeit mit George Soros berühmt wurde, mit dem gemeinsam ... mehr

Vermögen: Bürger bauen trotz Krise mehr Ersparnisse auf

Deutschlands Privathaushalte haben trotz der Unsicherheit an den Finanzmärkten im vergangenen Jahr ihr Vermögen gesteigert. Wie aus einer Studie der Vermögensverwaltungs-Gesellschaft Allianz Global Investors (AGI) hervorgeht, legte das Bruttogeldvermögen in diesem ... mehr

Renditen: Lebensversicherungen besser als gedacht

Lebensversicherungen sind einerseits umstritten, andererseits aber immer noch sehr beliebt. Verbraucherschützer bemängeln oft geringe Renditen und hohe Provisionen, die die Verträge zumindest in den ersten Jahren zu einem Verlustgeschäft machen, zumal viele Kunden ... mehr

Zinsen steigen weiter

Sparern bringt das neue Jahr eine positive Entwicklung: Die Zinsen steigen weiter. Bis zu 2,85 Prozent bei Tagesgeld und 3,5 Prozent für Festgeld mit zwölfmonatiger Laufzeit bieten die Banken aktuell. "So hohe Zinsen gab es seit zweieinhalb Jahren nicht ... mehr

Die Geldanlage auf dem Dach - Solaranlagen trotz Förderkürzung noch lohnenswert

Eine Solaranlage auf dem Dach gilt nicht nur als umweltfreundlich, sondern auch als oft lohnenswerte Geldanlage. Die Fördersätze für die Sonnenstromanlagen werden allerdings regelmäßig gekürzt: Erst zum 1. Januar gab es eine Herabsetzung um 15 Prozent. Mitte des Jahres ... mehr

Kleinanleger wittern Schnäppchen bei Hellas-Bonds

Eine scheinbar todsichere Investment-Chance sorgt für reges Interesse unter Privatanlegern: Eingebrochene, kurzlaufende Staatsanleihen aus Athen gelten plötzlich als fulminanter Geheimtipp. Verdoppelungen des eigenen Einsatzes scheinen auf Sicht von wenigen Monaten ... mehr

Bäckereikette verkauft Brot und Bonds

"Ein Mischbrot, drei Mohnschnecken und eine Unternehmensanleihe, bitte!" Neben frischem Gebäck verkauft die Mühlheimer (am Main) Bäckereikette Heberer seit August auch Firmenanleihen. Sie gehen zwar nicht über den Bäckertresen, aber beim Brötchenkauf bekommen Kunden ... mehr

Anlagebetrug: Wie deutsche Anleger in New York Millionen verloren

Mutmaßliche Anlagebetrüger sollen Tausende Deutsche mit einem Schneeballsystem um 100 Millionen Euro geprellt haben. Konten im Ausland, ein dubioser Prospekt - trotz Alarmzeichen glaubten Anleger den Renditeversprechen. Wie wurden sie gelockt ... mehr

Star-Investor glaubt an Silber und Gold

Der Investmentexperte Eric Sprott erwartet, dass das Finanzsystem in immer größere Schwierigkeiten gerät. Edelmetalle, insbesondere Silber, sieht er als einzige Anlaufstelle. Die Lage an den Finanzmärkten spitzt sich zu. Im Interview ... mehr

Bundesschatzbriefe wegen niedriger Zinsen nicht mehr gefragt

Deutschlands Privatanleger leihen dem Staat kaum noch Geld. Die einst so beliebten Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze und Bundesobligationen sind bei Privatanlegern kaum noch gefragt. Statt dessen fließt offenbar viel Geld in Tages- und Termingeld bei privaten ... mehr

Geldanlage: So sichern Sie Ihr Vermögen in der Krise

Die Schuldenkrise in Europa beherrscht seit Monaten die Nachrichten. Verbraucher und Anleger beschleicht dabei ein ungutes Gefühl, was den Wert ihres Geldes, ihres Vermögens und ihrer Investments angeht. "Die Lage ist sehr ernst", urteilt Stefan Marotzke vom Deutschen ... mehr

Goldpreis-Korrektur bietet Chancen

Es wird eng: Erstmals seit drei Jahren könnte der Goldpreis einen Quartalsverlust erleiden. Und vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass für einige Experten das Ende des Goldbooms bereits beschlossene Sache ist. Vor allem der Rutsch unter die 200-Tage-Linie ... mehr

Geldanlage: Der richtige Mix ist wichtig

Geld anzulegen, ist immer ein Risiko. Aber die Zeiten sind angesichts der Turbulenzen an den Finanzmärkten und der Diskussion um die Euro-Krise nicht einfacher geworden. Umso mehr zählt, das Risiko zu streuen und auf den richtigen Mix zu achten. Risikostreuung wichtig ... mehr

Silver Eagle im Portrait: Das ist die umsatzstärkste Silbermünze

Der American Silver Eagle wird seit 1986 ausschließlich in der 1-Unzen-Variante geprägt und zählt zu den umsatzstärksten Silbermünzen weltweit. Im Jahr 2010 erreichte der Silver Eagle einen neuen Absatzrekord und wurde nahezu 35 Millionen Mal verkauft. Seine Reinheit ... mehr

Goldpreis: Experten erwarten steigende Notierungen in 2012

Der Goldpreis notiert in diesen Tagen auf dem niedrigsten Stand seit zwei Monaten. Eine Feinunze Gold (31,1 g) kostete am Donnerstag zeitweise nur noch 1560 US-Dollar bzw. 1200 Euro. Damit ist die Notierung allein seit Anfang Dezember um gut zehn Prozent gefallen ... mehr

Börsenbereich von t-online.de zieht um

Sie kennen das Börsenradar, den großen Börsenbereich von t-online.de. Dann sollten Sie die folgenden Informationen lesen. Denn die Inhalte aus dem Börsenradar von t-online.de ziehen um. Keine Angst: Wir richten "Nachsende-Anträge" ein. Alte Lesezeichen, Bookmarks ... mehr

IKB: Klamme Bank ködert mit hohem Zins

Die Skandalbank IKB lockt Sparer mit ungewöhnlich hohen Zinsen: Wer sich für drei Jahre festlegt, bekommt vier Prozent pro Jahr - ein Top-Wert. Doch hinter dem Angebot steckt möglicherweise ein Problem: Die Bank kommt auf anderem Wege nur schwer an frisches ... mehr

Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt deutlich

Verbraucher in Deutschland müssen sich in diesem Jahr auf eine sinkende Verzinsung ihrer Lebens- und Rentenversicherung einstellen. Das geht aus einer Umfrage des "Hamburger Abendblatts" unter den 40 größten Lebensversicherern hervor. Demnach wollen 23 von ihnen ... mehr

Eisenberger Ethikbank weiter im Aufwind

Wer bei seiner Geldanlage lieber auf moralische Grundsätze denn auf hohe Zinsen "um jeden Preis" achtet, kann sein Geld beispielsweise von der Eisenberger Ethikbank verwalten lassen. Diese legt ihre Einlagen streng nach ethischen Gesichtspunkten an. Atomkonzerne ... mehr

Finanzagentur droht Kunden mit Kontokündigung

Die Finanzagentur des Bundes zählt zu den eher unbekannten Giganten unter den Staatsunternehmen. Dabei bewegt die GmbH tagtäglich Milliarden, ist sie doch für die Schuldenaufnahme des Bundes zuständig. Allein in diesem Jahr will der Bund Anleihen über insgesamt ... mehr

Anlagenberatung: Letzte Chance für Schadensansprüche

Wer Opfer eines windigen Finanzberaters geworden ist, muss sich beeilen. Nach Silvester verjähren sämtliche Ansprüche auf Schadenersatz bei Geldanlagen, die vor 2002 gezeichnet wurden. Insgesamt könnten Betroffene somit Ansprüche von bis zu 150 Milliarden ... mehr

Urteil: Postbank muss für Fehlberatung haften

Die Postbank Finanzberatung AG muss einem Anleger wegen fehlerhafter Beratung 122.000 Euro Schadensersatz zahlen. Das entschied das Landgericht Aurich (Az. 5 O 1242/10), berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Gericht: Postbank verletzte Pflichten bei der Beratung ... mehr

Eigentumswohnung bei Kapitalanlegern hoch im Kurs

Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen bleibt nach Einschätzung der Deutschen Bundesbank auch 2012 und 2013 hoch. Der private Wohnungsbau profitiere "von niedrigen Finanzierungskosten" und der "Unsicherheit hinsichtlich alternativer Kapitalanlagen", schreibt ... mehr

LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

Frage von H. Sch. zur Verrechnung von Aktiengewinnen und -verlusten (21.10.2008): Kann ich in 2009 Kursgewinne aus in 2009 erworbener Aktien mit Kursverlusten aus Verkäufen in 2009 aus in früheren Jahren erworbener Aktien (Neuer Markt!) verrechnen? Die Antworten ... mehr

Goldpreis: Gold zum Fest - was Sie beachten müssen

Seit Monaten sorgt die Kauflust der Bundesbürger für Rekordbestellungen bei Gold und Silber. Kurz vor Weihnachten scheint der Hype auf einen neuen Höhepunkt zuzusteuern. Wer das Gold erst jetzt kauft, erwischt nun günstigere Preise als noch vor vier Wochen. T-Online ... mehr

Sparbuchauflösung: Was Sie beachten müssen

Auf einem Sparbuch kann sich im Laufe der Zeit ein stattliches Guthaben ansammeln. Problematisch kann es aber werden, wenn das Sparbuch aufgelöst werden soll. Denn den Betrag auf ein anderes Konto zu überweisen, ist nicht immer möglich. Die Zahlen lesen ... mehr
 


shopping-portal