Sie sind hier: Home > Themen >

Geldanlage

Thema

Geldanlage

Geldanlage: Deutsche Anleger sind risikoscheu und irrational

Private Anleger in Deutschland sind einer Studie zufolge eher risikoscheu. Gleichwohl konzentrieren sie ihr Vermögen aber nur auf wenige Anlageformen, wie eine Auswertung der Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr

Geldanlage: Anleger können sich gegen falsche Beratung wehren

Einer hat "die Hälfte" seiner Wertanlagen verloren, bei anderen sind 5000 Euro weg. Ein Betroffener aus Niedersachsen schreibt, er habe 24.000 Euro in Papiere der Lehman Brothers gesteckt - als "absolut sicher" und "mit Gewinngarantie" seien sie von seiner ... mehr

Geldanlage: Anleger können sich gegen falsche Beratung wehren (2)

Der größte Nachteil für betroffene Anleger ist aber die Beweislast. Viele fühlen sich dabei alleingelassen. Denn Sammelklagen kann es nicht geben, jeder Fall ist individuell und anders gelagert, sagt Hartmut Strube, Fachanwalt für Kapitalmarktrecht ... mehr

Geldanlage: Anrufer wollen verunsicherte Anleger abzocken

Anleger, Versicherte und Rentner sollten zurzeit besonders wachsam sein. Es häufen sich Warnungen über ungebetene und unseriöse Anrufer. So wird beispielsweise eine Beratung über Altersvorsorge im Namen der Deutschen Rentenversicherung angeboten. Das Deutsche ... mehr

Finanzkrise: Schweiz prüft erweiterte Einlagensicherung

Die Schweiz überprüft angesichts der Finanzkrise ihr System der Einlagensicherung für Kontoinhaber. Die Regierung werde alles daran setzen, um die Einlagen von Bankkunden zu schützen, sagte Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf am Montagabend im Schweizer Fernsehen ... mehr

Die Mehrheit will nicht umschichten

Die meisten deutschen Wertpapieranleger wollen wegen der Abgeltungssteuer bis zum Jahreswechsel ihre Anlagen nicht auf den Prüfstand stellen. 57 Prozent sagten, die Abgeltungsteuer beeinflusse ihre Anlage nicht. Nur 26 Prozent aller Bundesbürger, die in Wertpapiere ... mehr

Welche Zinsanlage wie funktioniert

In den Wirren der Finanzkrise trauen viele Anleger Aktien und Fonds nicht mehr über den Weg. Mancher Wertpapierbesitzer dürfte viel Geld verloren haben. Was noch übrig ist, wandert derzeit verstärkt in Spareinlagen, denn die sind sicher. Aber es gibt viele verschiedene ... mehr

Verbraucherzentrale: Citibank täuschte Lehman-Anleger

Im Namen geprellter Lehman-Anleger will die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen die Citibank wegen Betrugs anzeigen. Deren Mitarbeiter hätten die Zertifikate gezielt älteren, unerfahrenen Kunden angeboten, Risiken verschwiegen und Beratungsprotokolle manipuliert ... mehr

Lehman Brothers: Zertifikat-Geschädigte sollen ihr Geld einfordern

Nichts als ihr Geld zurück wollen tausende Anleger in Deutschland, die mit Zertifikaten der zusammengebrochenen US-Bank Lehman Brothers hohe Summen an Erspartem verloren haben. Allein bei der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) haben sich mittlerweile ... mehr

Aktienmarkt: Massenpanik oder die Lust am Zocken

An den Börsen geht es drunter und drüber: Die Finanzkrise hält die Welt im Atem und lässt die Kurse Achterbahn fahren. Zwar gibt es kurzfristige Prognosen. Doch wie sich die Kurse tatsächlich entwickeln, weiß keiner so genau. "Aktiengeschäfte haben viel mit Unsicherheit ... mehr

Geldanlage: So sicher ist Ihr Geld - Ein Überblick über unterschiedliche Anlageformen

Erhebliche Unruhe an den Finanzmärkten, strauchelnde oder zusammenbrechende Banken, staatliche Eingriffe in das Bankensystem. Anleger brauchen in der Finanzkrise starke Nerven. Verbraucherschützer raten dennoch davon ab, Geld unters Kopfkissen zu legen. Wie sicher ... mehr

Geldanlage ETF: Anleger bleiben pessimistisch

Indexfonds gewinnen immer mehr Anhänger. Denn sie sind überaus preiswert. Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds bilden die sogenannten Exchange Traded Funds (ETFs) die Wertentwicklung von Indizes passiv nach und verursachen kaum Gebühren. Dazu können Anleger ... mehr

Geldanlage und Altersvorsorge: Immer weniger Deutsche sparen

Über die Hälfte der Deutschen legt nichts auf die hohe Kante, das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Verbands der Privaten Bausparkassen. Gründe dafür sind unter anderem „die seit einiger Zeit drastisch gestiegenen Preise ... mehr

Commerzbank steigt ins Geschäft mit Indexfonds ein

Indexfonds, sogenannte Exchange Traded Funds (ETFs), haben in den vergangenen Jahren in der Gunst von institutionellen und privaten Anlegern dazu gewonnen. Der Grund: Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds bilden diese Fonds die Wertentwicklung von Indizes ... mehr

Geldanlage in Krisenzeiten: So sicher ist Ihr Geld in der Finanzkrise

Erhebliche Unruhe an den Finanzmärkten, strauchelnde oder zusammenbrechende Banken, staatliche Eingriffe in das Bankensystem. Anleger brauchen in der Finanzkrise starke Nerven. Verbraucherschützer raten dennoch davon ab, Geld unters Kopfkissen zu legen. Wie sicher ... mehr

Anleger stürzen sich auf sichere Staatsanleihen

Finanzkrise ohne Ende, Angst vor Bankenpleiten, Kapriolen am Aktienmarkt: Die Anleger sind verunsichert wie nie zuvor. Kein Wunder, dass zuletzt viel Geld von der Börse abgeflossen ist. Dagegen erleben sichere Bundeswertpapiere einen enormen Ansturm ... mehr

Anleger setzen auf Gold: Ausnahmezustand auf dem Goldmarkt

Kleinsparer im Goldrausch: Verunsicherte Anleger stürzen sich auf Münzen und Barren, Fonds und Minenaktien. Münzprägeanstalten ackern sieben Tage die Woche - und kommen trotzdem mit der Produktion nicht hinterher. # Echtes Gold zu gewinnen - Rohstoff ... mehr

Einlagensicherung: Welche Einlagen erfasst die Staatsbürgschaft?

Die Bundesregierung bürgt für alle privaten Spareinlagen bei deutschen Banken. Somit soll jeder Sparer auch dann an sein gesamtes Geld kommen, wenn die bestehenden Systeme zur Sicherung des Ersparten versagen. Von der Garantie wird bis zu einem Drittel ... mehr

Einschnitte für Wertpapiersparer

Steuern sind nie beliebt, und erst recht keine neuen. Unter Sparern ist im Laufe der vergangenen Monate aber nicht bloßer Missmut, sondern geradezu eine Atmosphäre der Panik entstanden, was die zum Jahresbeginn 2009 kommende Abgeltungsteuer betrifft. Dabei betreffen ... mehr

Geldanlage: Geld sicher anlegen und Panik vermeiden

Wenn es an den Börsen abwärts geht oder generelle Turbulenzen herrschen, dann suchen viele sicherheitsorientierte Anleger nach Produkten, bei denen sie auch mal acht Stunden lang ruhig schlafen können, ohne gleich befürchten zu müssen, über Nacht arm zu werden ... mehr

Abgeltungsteuer: Rentenfonds und Zertifikatefonds verlieren weitere Privilegien

Der Fiskus schließt ein Schlupfloch vor der Abgeltungsteuer nach dem anderen. Jetzt trifft es die Renten- und Zertifikatefonds. Fonds sollen ihren Bestandsschutz vor der Abgeltungsteuer verlieren, wenn sie in Zertifikate investieren ... mehr

Investment: Staatsfonds versprechen mehr Transparenz

Die großen Staatsfonds versprechen mehr Transparenz und eine Anlagepolitik fernab jeglicher Versuche politischer Einflussnahme. Das gab eine von den Staatsfonds aus 26 Ländern eingesetzte Arbeitsgruppe in Santiago de Chile bekannt, die gemeinsam mit dem Internationalen ... mehr

Devisen: Trotz Finanzkrise stieg der US-Dollarkurs

Viele Börsianer verstehen die Welt nicht mehr. Wie kann es sein, dass der US-Dollar zuletzt so stark zulegte? Schließlich ist die USA, das Mutterland der aktuellen Finanzkrise, doch besonders stark betroffen: Institute wie Lehman Brothers beantragen ... mehr

Abgeltungsteuer: Aufspaltung von Aktiendepots kann Steuern sparen

Um Veräußerungsgewinne aus alten Aktienbeständen gegen die Abgeltungsteuer zu schützen, eröffnen Anleger am besten für Neukäufe ein neues Depot. Auch ein Unterdepot unter der bestehenden Depotnummer gilt in dieser Hinsicht als ein eigenständiges Depot ... mehr

Riesterrente: Verbraucherzentrale kritisiert hohe Kosten bei Riesterverträgen

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat viele Riesterverträge als zu teuer kritisiert. Staatliche Zulagen würden durch die Kosten der Verträge teilweise aufgezehrt, teilte die Verbraucherzentrale mit. Dies zeige die Beratungspraxis. Demnach würden Versicherte ... mehr

Immer mehr Banken bieten Festgeld zu über 5 Prozent

Immer mehr Banken bieten für Festgeld-Anlagen bei einjähriger Laufzeit mehr als fünf Prozent Zinsen. 13 Geldinstitute zahlten zwischen 5,15 und 5,5 Prozent Zinsen, berichtet die Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Finanztest ... mehr

Abgeltungsteuer: Wie der Fiskus künftig bei Kapitalerträgen zulangt

Die neue Abgeltungsteuer kommt, Zeit sich Gedanken über die Geldanlage zu machen. Ab dem 1. Januar 2009 sind Kapitalerträge von der Abgeltungsteuer betroffen. Für Zinsen, Dividenden und Veräußerungsgewinne gilt dann eine einheitliche Steuer von 25 Prozent ... mehr

300. ETF an der Deutschen Börse

Die Deutsche Börse listet 13 neue ETFs und stellt mit nunmehr 300 handelbaren ETFs das größte Angebot unter Europas Börsen. Zudem verzeichnete das XTF-Segment der Deutschen Börse im Januar mit 14,4 Mrd. Euro einen neuen Umsatzrekord. Erstmals ... mehr

Indexfonds erfinden sich neu

Vergangene Woche hat die amerikanische Börsenaufsicht SEC der Investmentgesellschaft Powershares Capital Management die Erlaubnis erteilt, vier aktiv gemanagte börsennotierte Fonds (ETFs) auf den Markt zu bringen. Damit erhält Powershares, eine Tochter ... mehr

Informieren Sie sich über die Abgeltungsteuer

September 2008 Datum Veranstaltung Ort Gebühren Für Nutzer von t-online.de Wirtschaft 01.09. Wertpapieranalyse: Fundamentale Wertpapieranalyse Frankfurt 70,00 € 01.09. Wertpapieranalyse: Technische Wertpapieranalyse Frankfurt ... mehr

Festgeld: Postbank sieht Termineinlagen im Aufwind

Die Bundesbürger gehen offenbar auf Nummer sicher: Sie parken ihr Geld verstärkt auf Termingeld-Konten, vorrangig als Festgeld. Nach Angaben der Postbank betrugen die Einlagen im Mai 2008 rund 325 Milliarden Euro. Das waren demnach 50 Prozent ... mehr

Deutsche sparen zu wenig

Die Bundesbürger legen nach Ansicht von Sparkassen-Chef Heinrich Haasis zu wenig Geld auf die hohe Kante und geraten wegen der hohen Inflation in eine Verschuldungsspirale. "Die Sparquote liegt aktuell bei 10,9 Prozent, das langt gerade mal, um für die Rente ausreichend ... mehr

Geldanlage: Worauf Anleger beim Tagesgeld und Festgeld achten sollten

Wer kurzfristig Geld anlegen will, erzielt derzeit relativ hohe Zinsen. Grund dafür ist ausgerechnet die weltweite Finanzkrise. Banken kommen auf dem Kreditmarkt zurzeit schwer an Geld und holen es sich deshalb beim Kunden. Neben Tagesgeld locken hier aktuell vor allem ... mehr

Zinswende voraus - jetzt noch gute Festgeld-Zinsen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auf absehbare Zeit unveränderte Leitzinsen signalisiert. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet sieht verstärkte Wachstumsrisiken für die Konjunktur und ließ die Leitzinsen in der Eurozone wo sie waren - bei 4,25 Prozent. Eine weitere ... mehr

Einfach, kostengünstig und breit investieren

Mit börsengehandelten Indexfonds (ETFs) können Privatanleger einfach und kostengünstig breit diversifiziert investieren. Die ETFs der zweiten Generation appellieren jedoch auch an Anlegerinstinkte, mit denen Fondssparer sich leicht die Finger verbrennen ... mehr

Wie Anleger vom teuren Öl- und Gas profitieren können

Die Energiepreise kennen seit Jahren nur eine Richtung - nach oben. Das belastet einerseits den Geldbeutel von Verbrauchern. Auf der anderen Seite steigen die Gewinne der Energiekonzerne - und damit auch die Gewinne der Sparer: Bei der Geldanlage ... mehr

Stadt Hagen verliert gegen Deutsche Bank

"Die Mitarbeiter der Stadt wussten, was sie taten." Mit dieser lapidaren Feststellung wies das Wuppertaler Landgericht am Mittwoch eine 47 Millionen Euro schwere Schadenersatzklage der Stadt Hagen gegen die Deutsche Bank ab. In dem Prozess ging es darum ... mehr

EZB erhöht Leitzins - Sparer fahren mit 5,0 Prozent gut

Mit 5 Prozent auf Fest- oder Tagesgeld fahren Sparer derzeit gut - auch für die kommenden Monate. "Die Zinsen sind erstaunlich hoch. Denn die Banken sind hinter den Kunden her, weil sie ahnen, dass sie ihnen in nächster Zeit untreu werden könnten", sagte Max Herbst ... mehr

Wie sieht es bei Tages- und Festgeld aus?

Hier werden die Zinsen recht rasch an Leitzinsänderung angepasst. Aktuell bedeutet dies, dass die Zinsen für Tagesgeld- und Festgeldkonten etwas sinken werden. Auf einem Tagesgeldkonto ist das Geld täglich verfügbar. Der Zins hier aktuell meist zwischen ... mehr

Entscheidung fürs Leben

Bei der Rüruprente raten die Experten zur Vorsicht. Trotz der umfangreichen Steuervorteile - viele Verträge lassen in Sachen Rendite und Flexibilität zu wünschen übrig. Die Rüruprente wird immer beliebter. Im ersten Quartal 2008 brachten Versicherungsvermittler knapp ... mehr

Private Altersvorsorge: Börsennotierte Indexfonds schlagen oft Riester-Rente

Staatlich geförderte Riester-Produkte gelten als erste Wahl bei der privaten Altersvorsorge. Die besten Renditeaussichten versprechen dabei Riester-Fonds, denn sie nutzen die Wertsteigerungsmöglichkeiten an den Aktienmärkten. # Ratgeber - Schritt für Schritt ... mehr

Vorteile eines Rürup-Fonds

Ein Rürup-Fonds könnte zumindest in der Ansparphase mehr Vorteile bieten als die unflexible Versicherungsvariante, glaubt Berater Rebhan. Dieser Meinung ist auch Matthias Vetters, Produktmanager Altersvorsorge bei der DekaBank, die bereits einen Rürup-Fonds ... mehr

Aktienmarkt: Zögernde Anleger verpassen Kaufchancen

Der DAX ist günstig bewertet, doch die deutschen Anleger lassen sich nicht locken. Selbst positive Nachrichten werden ins Negative verkehrt, viele lassen sich von ihrem Bauchgefühl leiten. An der Börse war das schon immer ein schlechter Ratgeber. # Kurs-Listen ... mehr

Anschaffungen werden zum wichtigsten Sparziel

Anschaffungen haben die Altersvorsorge als wichtigstes Motiv fürs Geldsparen abgelöst. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen. Für 63,5 Prozent der Bürger sind geplante Konsumausgaben demnach das wichtigste ... mehr

Deutsche Börse: Palette von gehandelten Rohstoffen (ETCs) wird immer größer

Die Deutsche Börse baut ihr Angebot an Exchange Traded Commodities (ETCs) auf der internationalen Xetra-Handelsplattform weiter aus. Ab Donnerstag, 12. Juni 2008 sind 66 neue Produkte, mit denen man in den Rohstoff-Handel einsteigen kann, sogenannte Exchange Traded ... mehr

Deutsche verfügen über begrenztes Wissen

Wozu brauche ich eigentlich Fonds? Bei der Frage bleiben noch immer viele sprachlos. Das Fondswissen der Deutschen ist begrenzt, das belegt jetzt auch eine TNS-Infratest-Studie. Demnach wissen viele Deutsche zwar, was ein Aktienfonds ist, wie genau man damit ... mehr

Geldanlage: Alpha-Fonds - Ein Ende mit Schrecken

Viele Alpha-Fonds erreichen ihr Ziel bisher nicht. Einer musste sogar geschlossen werden. Boom von indexnahen Fonds Produkte, die einfach nur einen Index abbilden, erlebten in den vergangenen Jahren einen regelrechten Triumphzug: Ihr verwaltetes ... mehr

Tagesanleihe: Bund verteilt "Tagesgeld"

Privatanleger können ab 1. Juli ein neues tagesgeldähnliches Wertpapier des Bundes kaufen. Laut der Deutschen Finanzagentur können Anleger von den Vorteilen eines Tagesgeldkontos profitieren und hätten gleichzeitig die Sicherheit eines Bundeswertpapiers. Die Deutsche ... mehr

Ostdeutsche legen Geld flexibler an

Bei Geldgeschäften sind die Menschen in den neuen Ländern nach Angaben des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) vielfach flexibler als die Westdeutschen. "Die Kunden in den neuen Ländern vergleichen gerade die einzelnen Produkte zur Geldanlage sehr genau", sagte ... mehr

Türkei: Wasser statt Raki

Seit Jahresbeginn ist die Türkei vor allem durch zahlreiche schlechte Nachrichten in die Schlagzeilen geraten: Da ist zum einen die Gefahr einer kriegerischen Auseinandersetzung im Nordirak, da sind die Massenproteste gegen die Aufhebung des Kopftuchverbots ... mehr

Tchibo bietet Festgeld zu sechs Prozent an

Der Kaffeeröster Tchibo hat ab Dienstag kommender Woche (13.) ein Festgeldkonto mit einem Spitzenzinssatz im Sortiment. Bei dem Angebot der Commerzbank-Tochter Comdirekt wird die Anlagesumme mit sechs Prozent verzinst, wie Comdirekt im schleswig-holsteinischen Quickborn ... mehr

Deutsche legen ihr Geld vorsichtiger an

Die Deutschen haben ihr Geld im vergangenen Jahr wegen der Krise an den internationalen Finanzmärkten deutlich vorsichtiger angelegt als in den Jahren zuvor. So verringerten die Haushalte ihr Aktienvermögen um rund 16 Milliarden Euro, wie die Deutsche Bundesbank ... mehr

Investieren wie Warren Buffett

Es hat 13 Jahre gedauert, bis Warren Buffett wieder den ersten Platz der berühmten Forbes-Geldrangliste eroberte. In diesem Jahr hat der wahrscheinlich bekannteste Finanzinvestor der Welt Microsoft-Gründer Bill Gates vom Thron gestoßen. Das Duell der Superreichen ... mehr

Finanzberatung: Jeder zweite Bankkunde kennt seine Rechte nicht

Seit dem ersten November 2007 sind Anlageberater dazu verpflichtet, Kunden über die Kosten von Finanzprodukten zu informieren. Drastisches Ergebnis einer Umfrage: Nicht einmal jeder zweite Anleger ist über diese neuen Rechte informiert, die er nach der Umsetzung ... mehr

ETF-Marktführer in Europa

Die Deutsche Börse erzielte im ersten Quartal 2008 ein Umsatzvolumen von 31,9 Milliarden EUR im Handel mit Exchange Traded Funds (ETFs). Dies teilte die Deutsche Börse mit. Damit sei sie europäischer Marktführer im ETF-Handel, gefolgt von NYSE Euronext, Borsa Italiana ... mehr
 


shopping-portal