Sie sind hier: Home > Themen >

Geldanlage

Thema

Geldanlage

Prokon rudert zurück:

Prokon rudert zurück: "Bitten Sie ausdrücklich um Entschuldigung"

Die von Insolvenz bedrohte Windanlagen-Firma Prokon hat sich bei ihren Anlegern für ein Schreiben entschuldigt, mit dem sie diese nach Ansicht von Verbraucherschützern unangemessen unter Druck gesetzt hat. Wegen des Schreibens hatte die Verbraucherzentrale Bundesverband ... mehr
Verbraucherschützer greifen Prokon an: Druck auf Anleger ausgeübt

Verbraucherschützer greifen Prokon an: Druck auf Anleger ausgeübt

Der Windparkfinanzierer Prokon hat seine 75.000 Geldgeber massiv unter Druck gesetzt. Das ging dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) deutlich zu weit. Die Verbraucherschützer gehen jetzt gerichtlich gegen das nach eigenen Angaben von der Insolvenz bedrohten ... mehr
Prokon und Co.: Darum ist der graue Kapitalmarkt so gefährlich

Prokon und Co.: Darum ist der graue Kapitalmarkt so gefährlich

Zehntausenden Anlegern des wackelnden Windkraft-Finanzierers Prokon drohen derzeit hohe Verluste. Sie alle könnten in eine Geldfalle getappt sein auf dem sogenannten grauen Kapitalmarkt. Wie hoch das Risiko einer Geldanlage dort sein kann, ist vielen nicht bewusst ... mehr
Betrug von Bernard Mardoff kommt JPMorgan teuer zu stehen

Betrug von Bernard Mardoff kommt JPMorgan teuer zu stehen

Die US-Großbank JPMorgan Chase büßt für ihre Rolle bei den Betrügereien des Börsenmaklers Bernard Madoff. Die Hausbank des Milliardenbetrügers zahlt zur Vermeidung langwieriger Gerichtsverfahren fast 2,6 Milliarden Dollar (1,9 Milliarden ... mehr
Debatte um Mini-Zinsen der EZB: Mario Draghi weist alle Vorwürfe von sich

Debatte um Mini-Zinsen der EZB: Mario Draghi weist alle Vorwürfe von sich

Auch in diesem Jahr müssen sich Sparer mit mickrigen Zinsen zufrieden geben. Als Verantwortlichen dieser Misere sehen viele die Europäische Zentralbank ( EZB). Deren Präsident Mario Draghi wehrt sich jedoch vehement gegen diesen Vorwurf. Wenn es gegen ... mehr

Fed-Mitglied spricht Klartext: Zinserhöhung noch lange nicht in Sicht

Laut einem Fed-Mitglied zeichnet sich noch kein nahes Ende der Niedrigzinsphase ab: Die US-Notenbank wird John Williams zufolge noch lange Zeit auf eine Erhöhung der Zinsen verzichten. "Wir nehmen zwar den Fuß langsam vom Gas", sagte der Chef der Federal Reserve ... mehr

Schäuble fordert Ende der Niedrigzinspolitik

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor den Gefahren der extrem expansiven Geldpolitik führender Notenbanken gewarnt und ein Ende der Billiggeld-Flut angemahnt. "Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken kann nicht ewig so weiter gehen", sagte ... mehr

Einlagensicherung: EU will Schutz von Sparern verbessern

Bei Bankenpleiten in der EU sollen Sparer künftig einheitlichen Schutz genießen. Sparbücher und Girokonten würden dadurch europaweit krisenfester, sagte der Verhandlungsführer des Europaparlaments, Peter Simon (SPD). Vertreter der EU-Staaten hatten sich am Dienstagabend ... mehr

"Finanztest" über Zinsen: Nur noch Festgeld kann die Inflation schlagen

Sparer zu sein ist derzeit einer der undankbarsten Jobs in Deutschland. Die Mühe des Geldsparens lohnt so gut wie nicht - nach Inflation und Abgeltungsteuer ist die Rendite oft negativ. Die Zeitschrift "Finanztest" der Stiftung Warentest hat für ihre aktuelle Ausgabe ... mehr

Verbraucherschützer warnen: Jedes zweite Anlageprodukt nicht geeignet

Auf der Suche nach einer guten Geldanlage sind private Anleger gut beraten, Angebote skeptisch unter die Lupe zu nehmen. Banken und Finanzberater verkaufen ihnen nach Darstellung von Verbraucherschützern häufig ungeeignete Produkte. Nach Einschätzung der Experten ... mehr

Paul Kirchhof übt scharfe Kritik an EZB-Zinspolitik

"Eine Kernidee des Privateigentums ist abgeschafft": Ex-Verfassungsrichter Paul Kirchhof übt scharfe Kritik an der Europäischen Zentralbank ( EZB). Durch die Niedrigzinsen werde das Grundrecht auf Eigentum verletzt, sagte der ehemalige Berater ... mehr

Weihnachten: Sparpläne, Münzen oder echte Aktien-Urkunden auf dem Gabentisch

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) veröffentlichte in ihrem jüngsten Konsumklima-Index, dass neun von zehn Menschen in Deutschland für Weihnachten 2013 im Schnitt 288 Euro ausgeben wollen. Das ist ein Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Alle Jahre wieder ... mehr

EZB lässt Leitzins auf Rekordtief: Weiter im Krisenmodus

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hält an ihrer lockeren Geldpolitik fest und belässt deshalb erwartungsgemäß den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von 0,25 Prozent. Diesen Beschluss des EZB-Rates teilte die Notenbank in Frankfurt mit. Auch der Einlagensatz ... mehr

Kunst oder Aktien: Was rentiert sich mehr?

Die Frage, ob Kunst oder Aktien die bessere Geldanlage darstellen, ist durchaus berechtigt: Der Handel mit Gemälden, Fotografien, Skulpturen und Co. hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und ist mittlerweile so renditestark wie schon lange nicht ... mehr

Musikinstrumente: Lieber spielen als anlegen

Seltene Musikinstrumente können bei Auktionen teils beträchtliche Renditen einfahren. Ob auf dieser Basis eine gezielte Geldanlage aufgebaut werden kann, ist fraglich. Verführerische Rekordpreise Anno 1998 wurde eine „Kreutzer Strad“-Geige für rund 1,5 Millionen ... mehr

Whiskey: Eine hochprozentige Geldanlage

Guter Whiskey aus Irland, Schottland oder den USA ist rar. Taugt das hochprozentige Getränk im Zuge dessen automatisch als Geldanlage? World-Whiskey-Index beziffert Verkaufswerte Dass man mit gutem Wein – hier insbesondere Rotweinen aus Frankreich – durchaus ... mehr

Seltene Briefmarken: Eine wertvolle Geldanlage?

Es gibt genug Beispiele für eine erfolgreiche Geldanlage in Briefmarken. Fernab der großen Auktionen gestaltet sich das Geschäft mit Dachbodenfunden allerdings sehr schwierig. Geldanlage mit geringen Renditechancen Viele kennen die Geschichte der Roten und Blauen ... mehr

Uhren eignen sich als Wertsteigerungsobjekte

Hochwertige Armbanduhren können eine durchaus lohnenswerte Sachwertanlage darstellen. Voraussetzung dafür ist ein gutes Gefühl für den Markt, technische Expertise sowie ein beträchtliches Startkapital. Sammler sind schwer zu erreichen Vor allem hochwertige Armbanduhren ... mehr

Wein: Eine schmackhafte Investition

Wenn langfristige Investitionen in Sachwerte für Sie infrage kommen, dürfte irgendwann auch das Thema Premium-Weine auf der Agenda stehen. Winkt bei edlen Tropfen aus Frankreich, Italien oder Spanien wirklich eine nennenswerte Rendite? Verlockende Sachwertanlage ... mehr

Kunst als Geldanlage: Wertentwicklung schwer absehbar

Wer sich für eine Investition in Sachwerte interessiert, setzt sich früher oder später auch mit dem Kunstmarkt auseinander. Taugen Bilder, Skulpturen und sonstige Kunstwerke tatsächlich als Geldanlage? Professioneller Kunstmarkt ist weitgehend abgeschottet Vorab ... mehr

Mietkautionssparbuch: Ein Muss für jeden Vermieter

Das Mietkautionssparbuch ist für jeden Vermieter Pflicht. Für die Dauer des Mietverhältnisses kann er hier die geleistete Kaution anlegen. Mittlerweile wird das klassische Sparbuch auch in diesem Segment von Tagesgeldangeboten ... mehr

Diamanten: Eine funkelnde Geldanlage mit Risiko

Diamanten sind zweifelsfrei eine Zierde für das Auge. Die Geldanlage in den knappen Bestand kann eine durchaus glänzende Rendite einfahren, erfordert dafür allerdings eine fundierte Expertise im Edelsteinbereich. Fulminanter Aufstieg im Jahr 2011 „Diamonds ... mehr

Sparbuch und Tagesgeldkonto im Vergleich

Wer konservativ und schnell Geld anlegen möchte, wählt aktuell zwischen Sparbuch und Tagesgeldkonto. Der Vergleich der beiden Anlageformen ist mittlerweile nicht mehr ganz so eindeutig wie früher. Sparbücher gewinnen wieder an Fahrt Lange Zeit galt das klassische ... mehr

Online-Sparbuch: Auf bequeme Art Finanzen regeln

Der Internetboom macht auch vor den privaten Finanzen keinen Halt: Das Online-Sparbuch ist die moderne Alternative zum Büchlein von einst. Online-Sparbuch kann mit Tagesgeld mithalten Früher war das Sparbuch das, was der Name nahelegt – ein kleines ... mehr

Hohe Zinsen: Welches Sparbuch bringt viel?

Die Turbulenzen auf den Märkten verhelfen dem totgeglaubten Sparbuch zum Comeback. Wer den Vergleich nicht scheut, kann mittlerweile durchaus konkurrenzfähige Zinsen herausholen. Sparbücher sind besser als ihr Ruf Einst war das Sparbuch der Klassiker unter ... mehr

In Rohstoffe investieren: Aktien, Fonds, Zertifikate

Wer sein Geld in physische Güter stecken möchte, hat heute viele Möglichkeiten. In den vergangenen Jahren wollen immer mehr Kleinanleger in Rohstoffe investieren. Rohstoffe boomen In den Nachwehen der großen Finanzkrise haben viele Rohstoffe kräftig an Fahrt gewonnen ... mehr

Banksparplan: Häufig lukrativer als sein Ruf

Noch immer sind die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise spürbar. Konservative und eigentlich totgeglaubte Geldanlagemodelle wie der Banksparplan gewinnen im Zuge dessen wieder an Bedeutung. Der Ruf nach mehr Sicherheit Der Banksparplan scheint längst ausgedient ... mehr

Zuwachssparen: Geldanlage mit Zinseszinseffekt

Das Zuwachssparen ist eine besondere Form des Festgelds. Eine solche Geldanlage verlockt mit jährlich steigenden Zinsen und ist eine durchaus lohnenswerte Alternative zum klassischen Sparbuch. So sicher wie ein Sparbuch Kleinsparer kehren in wirtschaftlich turbulenten ... mehr

Prämiensparen: Eine andere Form des Sparbuchs

Das Sparbuch gewinnt in wirtschaftlich instabilen Zeiten an Bedeutung. Wer konservativ sparen will, aber dennoch konkurrenzfähige Rendite sucht, zieht dagegen das Prämiensparen in Erwägung. So funktioniert das Prämiensparen Das Prämiensparen ist eine besondere ... mehr

Waldstück als Geldanlage: Eine grüne Investition

Vitale Waldstücke werden immer knapper, während der weltweite Holzbedarf wächst – eine Entwicklung, die Investitionen in Holz nahelegt. Bei einer solchen Geldanlage ist allerdings viel Geduld gefragt. Grüne Geldanlagen boomen Die Vereinten Nationen ... mehr

In welche Rohstoffe kann man investieren?

Weizen, Kupfer, Silber, Baumwolle und Co. legten zuletzt deutlich zu. Doch in welche Rohstoffe sollen Kleinanleger am ehesten investieren? Rohstoffboom hält an In wirtschaftlich turbulenten Zeiten hat die Geldanlage in physische Güter Hochkonjunktur. Am ehesten ... mehr

Luxusproblem oder Notstand? Niedrigzinsen ärgern Deutschlands Millionäre

Die aktuellen Minizinsen lassen Anleger um ihre Einlagen fürchten. Aber wohin mit dem Geld, bevor die Ersparnisse schrumpfen? Das fragen sich zurzeit selbst Millionäre und deren Anlageberater. Eine akzeptable Rendite herauszuschlagen, sei dennoch möglich, sagen Experten ... mehr

Thema Zinsen bei "Hart aber fair": Was hilft gegen die Geldschmelze?

Deutschland grämt sich über die Minizinsen für Guthaben auf der Bank, Sparer fürchten um ihr Vermögen - das derzeit real je nach gewählter Anlage nicht oder nicht viel wächst oder sogar schrumpft. Bei "Hart aber fair" am Montagabend in der ARD fragte Moderator Frank ... mehr

US-Banken drohen mit Gebühren auf Spareinlagen

Werden Sparer demnächst für ihre Spareinlagen bestraft? Führende US-Banken haben angekündigt, dass sie auf Guthaben Gebühren erheben müssen, wenn die Notenbank Federal Reserve (Fed) die Zinsen für die Banken weiter senkt. Das meldete die "Financial Times ... mehr

Deutsche sparen so wenig wie zuletzt 2001

Die Deutschen haben immer weniger Lust auf das Sparen. Die Bürger legen so wenig Geld zurück wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Sparquote nimmt seit einigen Jahren ab Die Sparquote fiel im dritten Quartal 2013 auf 8,5 Prozent ... mehr

Hohe Renditen nicht Aufgabe der Notenbank

Klare Ansage von Bundesbank-Chef Jens Weidmann: Angesichts historisch niedriger Zinsen für Sparer im Zuge der Euro-Krise hat er die Rolle der Notenbanken verteidigt. Es sei nicht Aufgabe der Notenbanken, "eine bestimmte reale Rendite, also eine Rendite nach Abzug ... mehr

Konto-Überziehung: Verbraucherschützer fordern "Zinsdeckel"

Deutschlands Verbraucherschützer fordern eine Zins-Obergrenze bei der Konto-Überziehung. Im Zuge der derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD machen sie sich für einen "Zinsdeckel" stark, der "den fehlenden Wettbewerbsdruck" in der Bankenbranche ... mehr

Expresszertifikate: Eine gute Anlage für Skeptiker

Expresszertifikate haben – auch wenn es die Bezeichnung zunächst anders vermuten lässt – oftmals eine Laufzeit von mehreren Jahren. Dabei versprechen sie auch bei einem andauernden Seitwärtstrend ansehnliche Renditen. Rendite trotz Seitwärtsentwicklung In den Nachwehen ... mehr

Rohstoffe als Geldanlage bieten keine Sicherheit

Rohstoffe sind ein knappes Gut, die langfristige Wertsteigerung ist dementsprechend vielfach vorprogrammiert. Die vermeintliche Sicherheit kann allerdings täuschen. Positive Entwicklungen kurbeln Nachfrage an Die Geldanlage in Rohstoffen hat in den vergangenen Jahren ... mehr

Holz: Eine langfristige Investition

In Zeiten, in denen das Wort "Nachhaltigkeit" bereits leicht überstrapaziert wird, liegt die Investition in Holz durchaus nahe. Wir verraten, was Sie bei einer solchen Geldanlage beachten müssen. Investition mit Zukunft? Holz ist ein Rohstoff von sehr großer Bedeutung ... mehr

Erneuerbare Energien: Sind Investitionen lukrativ und sicher?

Erneuerbare Energien sind ein Thema, das in den kommenden Jahrzehnten unausweichlich Fahrt gewinnen wird. Die Geldanlage in Solar, Pellets und Co. verspricht dementsprechend sichere Renditen. Atomausstieg beflügelt grüne Investments Die Bundesrepublik Deutschland ... mehr

Ackerfläche: Investieren Sie zeitnah

In Zeiten, in denen die Weltbevölkerung täglich um rund 220.000 Menschen wächst, ist Ackerfläche ein knappes Gut. Die Geldanlage in landwirtschaftlich genutzte Grundstücke hat entsprechend großes Potenzial. Ackerfläche wird knapp Darüber hinaus möchten nicht ... mehr

Rohstoff-Zertifikate: Eine risikoreiche Investition

Rohstoff-Zertifikate haben in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Die Anlage ist allerdings genauso wie andere Formen von Zertifikaten spekulativ. Entsprechend gut müssen Sie Ihre Finanzen im Griff haben. Anlageform macht Rohstoffe jedermann ... mehr

Knock-Out-Zertifikate: Eine Anlage für Profis

Wie es der Name bereits vermuten lässt, sind Knock-Out-Zertifikate nur etwas für Profis. Denn fernab vielversprechender Renditeerwartungen kann bei dieser Anlage auch der Totalausfall der Investition drohen. Nur für Profis Anleger, die sich auf dem modernen ... mehr

CO2-Zertifikate: Klimaschutz und erhöhte Heizkosten

Für die Erreichung ihrer hochgesteckten Klimaziele will die Bundesregierung CO2-Zertifikate für sämtliche Brennstoffe einführen. Experten prangern an, dass Heizkosten und Energiekosten im Zuge dessen unvermeidlich steigen werden. Energiekosten kennen auch weiterhin ... mehr

Erix-Zertifikat: Eine Investition in die Energie

"Green Tech" liegt nicht nur bei Verbrauchern, sondern auch den Investoren voll im Trend. Unter anderem ermöglicht das Erix-Zertifikat eine Investition in die Energiegewinnung von morgen. Erix-Zertifikat: Option für Unentschlossene Das Erix-Zertifikat ... mehr

Kapitalschutzzertifikate: Gehen Sie auf Nummer sicher

Kapitalschutzzertifikate sind eine gute Investition für Anleger, die auf Sicherheit bedacht sind. Das eingezahlte Geld ist geschützt, und trotzdem können Sie von einer positiven Entwicklung der Märkte profitieren. So funktionieren Kapitalschutzzertifikate ... mehr

Koi-Karpfen: Züchten Sie Ihre eigene Geldanlage

Auf der Suche nach exotischen Geldanlagen in Sachwerten haben Investoren mittlerweile auch Koi-Karpfen entdeckt. Sind die seltenen Zuchtfische tatsächlich ein Renditegarant? Auf der Suche nach den Champion-Kois Der Nishikigoi ist eine besondere Zuchtform des Karpfens ... mehr

Banken senken Dispozinsen

Nach der Senkung der Leitzinsen im Euroraum auf ein Rekordtief wollen viele deutsche Banken von ihren Kunden künftig niedrigere Dispozinsen bei der Überziehung des Kontos verlangen. Das ergab eine Umfrage des "Tagesspiegels". Seit langem mahnen ... mehr

Faktor-Zertifikate: Eine Neuentwicklung auf dem Markt

Der Umsatz, der an der Börse mit Faktor-Zertifikaten erzielt wird, steigt ständig. Es handelt sich um eine relativ neue Anlageform, mit der Sie überdurchschnittlich stark von bestimmten Kursentwicklungen profitieren können. Allerdings ist auch das Risiko entsprechend ... mehr

Goldzertifikate: Eine Alternative zum Goldbarren

Goldzertifikate sind eine interessante Form der Geldanlage, mit der Sie direkt vom steigenden Goldpreis profitieren können. Mit den richtigen Produkten verdienen Sie sogar dann, wenn die Notierungen für Gold leicht fallen. Zertifikat statt Barren ... mehr

Short-Zertifikate: So verdienen Sie an fallenden Kursen

Auch wenn die Kurse fallen, können Sie an der Börse Geld verdienen. Mit Short-Zertifikaten können Sie gezielt auf einen Rückgang der Notierungen spekulieren. Auch als Absicherung für Ihre Wertpapierpositionen sind die Zertifikate geeignet. So funktionieren ... mehr

Discount-Put-Zertifikate gegen Kurseinbrüche

Zu den Zertifikaten, mit denen Sie auch bei fallenden Kursen Geld verdienen können, gehören Discount-Put-Zertifikate. Sie bieten selbst in Phasen einer eher orientierungslosen Seitwärtsbewegung des Marktes noch gute Renditechancen. Absicherung gegen fallende Kurse ... mehr

Zertifikate erleben derzeit ein Comeback

In der Finanzkrise nach der Lehmann-Pleite kamen viele Zertifikate unter die Räder. Jetzt feiern die Finanzprodukte jedoch ein Comeback: Deutsche Anleger haben bereits wieder mehr als 100 Milliarden Euro in Zertifikate aller Art investiert. Böses Erwachen ... mehr

Welche Sicherheiten haben Zertifikate?

Wie es um die Sicherheit eines Zertifikats bestellt ist, hängt vor allem von zwei Faktoren ab: Zum einen spielt das Emittentenrisiko eine Rolle, zum anderen die Entwicklung des Basiswertes. Sicherheit durch solide Basiswerte Zertifikate vollziehen die Entwicklung ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal