Sie sind hier: Home > Themen >

Gemüsepflanzen

Thema

Gemüsepflanzen

Neue Schädlinge im Garten: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse loswerden

Neue Schädlinge im Garten: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse loswerden

Neue Schädlinge machen sich über Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. Sie machen sich über viele Gemüsesorten her: Die Grüne Reiswanze und die Marmorierte Baumwanze saugen etwa an Tomate ... mehr
Grüner Daumen: Gemüsepflanzen auf Abstand setzen

Grüner Daumen: Gemüsepflanzen auf Abstand setzen

Neben der richtigen Erde und dem geeigneten Standort brauchen bestimmte Gemüsesorten vor allem eins: Platz. Wie Sie den richtigen Abstand finden. Die direkte Aufzucht von eigenem Gemüse im Garten kann spätestens Mitte Mai losgehen. Dann ist die Frostgefahr ... mehr
Groß, rund und saftig: Tipps für die Tomatenaufzucht

Groß, rund und saftig: Tipps für die Tomatenaufzucht

Tomaten sind ein gängiges Gemüse. Und sieht man sich im Sommer um, wachsen sie in beinahe jedem Gemüsebeet. Daher kann es ganz schön frustrieren, wenn die Ernte bei einem selbst nicht klappt. Tomaten sind bei ihrer Aufzucht sehr anspruchsvoll. Der falsche Standort ... mehr
Grüner Daumen: Wann man Blätter oder Triebe bei Tomaten entfernt

Grüner Daumen: Wann man Blätter oder Triebe bei Tomaten entfernt

Bonn (dpa/tmn) - Ein typischer Tipp für die Aufzucht von Tomatenpflanzen lautet: Im Spätsommer die obersten Triebe entfernen. Das soll zum Saisonende den Tomatenstock entlasten. Sonst reifen die angelegten Früchte nicht mehr aus. Am besten die Spitzen entfernen ... mehr
Jetzt wichtig: Kleine Gemüsepflanzen an die Sonne gewöhnen

Jetzt wichtig: Kleine Gemüsepflanzen an die Sonne gewöhnen

Offenburg (dpa/tmn) - Die selbst gezogenen Gemüsepflanzen von der Fensterbank dürfen bald in den Gartenboden gesetzt werden. Vorher sollte man sie aber zeitweise schon mal ins Freie stellen. Denn die kleinen Pflanzen müssen sich an die intensive Sonneneinstrahlung ... mehr

Für Hobbygärtner: Drei Tipps für die Aussaat von Gemüse-Pflänzchen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Wer junge Pflänzchen aussäen will, sollte die drei "T" beachten - also die richtige Temperatur, den passenden Termin sowie genügend Tageslicht. Darauf macht die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) aufmerksam ... mehr

Glas als Wickelhilfe: Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier selbst drehen

Offenburg (dpa/tmn) - Kleine Töpfe für die Anzucht von Gemüse und Sommerblumen lassen sich aus altem Zeitungspapier selbst drehen. Ein länglicher Gewürzstreuer, wie es ihn als Gläschen im Supermarkt gibt, oder ein vergleichbares Glas kann dabei als Wickelhilfe dienen ... mehr

Schädling: Rostmilben an Tomaten können im Gewächshaus überwintern

Karlsruhe (dpa/tmn) - Rostmilben können an Tomatenpflanzen große Schäden anrichten, sie sogar töten. Hobbygärtner mit einem Befall in diesem Sommer sollten weiterhin ihre Pflanzen im Gewächshaus im Auge behalten. Denn die Milbe überwintert zum Beispiel gerne ... mehr

Immobilien: Tomatenpflanzen nicht köpfen

Bonn (dpa/tmn) - Hobbygärtner entfernen oft die Spitzen von Tomatenpflanzen, wenn sie den sechsten oder siebten Fruchtansatz gebildet haben. Das entlastet den Tomatenstock, sonst reifen die angelegten Früchte nicht mehr aus. Im gewerblichen Anbau hat es sich allerdings ... mehr

Immobilien: Gartenrettich im Hochsommer mit Nährstoffen vorsorgen

Berlin (dpa/tmn) – Gartenrettiche (Raphanus sativus) haben richtig Hunger: Damit sie bei der Ernte im Herbst schön zart sind, müssen sie den Sommer über schnell wachsen. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde(BDG) rät deshalb ... mehr

Immobilien: Herbst- und Wintersorten des Teltower Rübchens jetzt aussäen

Zeitweise fast vergessen, sind sie heute wieder eine echte Spezialität: Teltower Rübchen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Im Sommer können die Herbst- und Wintersorten ausgesät werden, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG). Voraussetzung ... mehr
 


shopping-portal