Thema

Geothermie

KfW Förderung für erneuerbarer Energien

KfW Förderung für erneuerbarer Energien

Für die Nutzung erneuerbarer Energien für die Wärmeerzeugung im Privathaushalt gibt es viele Förderungen in Deutschland. Was wie und wann förderfähig ist, ist aber ein kompliziertes Dickicht. Neben der KfW-Förderbank, einigen Bundesländern und Kommunen ist eine wichtige ... mehr
Schweiz stoppt Geothermie-Bohrung nach Erdbeben bei St. Gallen

Schweiz stoppt Geothermie-Bohrung nach Erdbeben bei St. Gallen

Eine Bohrung nach Tiefenwärme in der Schweiz hat ein leichtes Erdbeben der Stärke 3,6 ausgelöst. Die Geothermie-Bohrung wurde daraufhin gestoppt. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe von St. Gallen bei der Ortschaft Sittertobel, nur gut 15 Kilometer vom Bodensee ... mehr

Wie funktioniert der Einsatz von Erdwärmesonden?

Erdwärmesonden sind bei der thermischen Nutzung des Bodens besonders platzsparend. Sie eignen sich vor allem für Hausbesitzer mit einem eher kleinen Grundstück und gelten als besonders umweltfreundlich und wirtschaftlich. Wärmegewinnung aus dem Erdboden ... mehr

Geothermie - Was kostet eine geothermische Anlage?

Bei einer Geothermieanlage handelt es sich um eine kostengünstige Alternative zu den bestehenden, konventionellen Systemen. Die Kosten lassen sich allerdings nicht pauschal veranschlagen, sondern müssen situationsbedingt ermittelt werden. Fest steht dabei jedoch ... mehr

Geothermie - Welche Nachteile bringt die Energie aus der Erde?

Die Geothermie ist zweifelsohne eine Art der Energiegewinnung, die zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Viele wissen jedoch nicht, dass auch einige Nachteile damit verbunden sind. Welche Risiken es gibt, erfahren Sie hier. Was versteht man unter Geothermie? Trotz ... mehr

Erdwärmeheizung - Mit welchen Kosten Sie rechnen müssen

Die Erdwärmeheizung liegt im Trend. Vor allem wenn es um die Ausrüstung eines Neubaus geht, setzen Bauherren verstärkt auf die umweltfreundliche Alternative. Durch eine Erdwärmeheizung entstehen jedoch auch höhere Anschaffungskosten. Es macht dabei einen erheblichen ... mehr

Erdwärmeheizung nachrüsten ist mit hohem Aufwand verbunden

In Zeiten steigender Gas- und Ölpreise möchten mehr und mehr Hausbesitzer eine Erdwärmeheizung nachrüsten. Der Aufwand kann jedoch beträchtlich ausfallen, und nicht immer lohnt es sich finanziell, auf die umweltfreundliche Energie umzusteigen ... mehr

Geothermie - Definition des Begriffs

Nicht nur in den Medien ist häufig von Geothermie die Rede. Doch was genau verbirgt sich eigentlivh hinter diesem Begriff, der umgangssprachlich mit Erwärme übersetzt wird? Eine Definition bringt hier Licht ins Dunkel. Definition Geothermie Laut dem Informationsportal ... mehr

Oberflächennahe Geothermie - Wärme aus geringen Tiefen

Eine oberflächennahe Geothermie nutzt Erdwärme aus einer Tiefe von 200 Metern zum Heizen. Die Temperaturen in so geringen Erdtiefen sind allerdings nicht hoch genug, um sie gänzlich ohne Wärmepumpe zu nutzen. Heizen mit Erdwärme liegt im Trend Wenn Sie mit dem Gedanken ... mehr

Tiefengeothermie - Wärme aus dem Erdinneren

Tiefengeothermie nutzt die Wärme im Erdinneren für die Beheizung von Gebäuden. Dafür sind allerdings aufwändige Bohrungen bis in große Tiefen erforderlich, weshalb sich die Technik nicht überall gleichermaßen rechnet. Die Wärme im Inneren der Erde zum Heizen nutzen ... mehr

Welche Risiken gibt es bei der Erdwärmebohrung?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Heizung durch nachhaltige und umweltfreundliche Erdwärme zu betreiben, so steht am Beginn des Einbaus eine Erdwärmebohrung. In manchen Fällen kann es hierbei zu erheblichen Schäden kommen, weswegen Sie die Risiken und Gefahren ... mehr

Mehr zum Thema Geothermie im Web suchen

Wissenswertes rund um die Erdwärme-Tiefenbohrung

Wer beim Heizen statt auf eine Öl- oder Gasheizung auf Erdwärme setzt, kommt nicht um eine Erdwärme-Tiefenbohrung herum. Diese Methode ist mittlerweile erprobt und wird Jahr für Jahr rund 30.000 Mal in Deutschland angewendet. Sofern im Vorfeld eine genaue Analyse ... mehr

Was kostet eine Erdwärmeheizung?

Nicht zuletzt aufgrund der stetig steigendenden Kosten für fossile Energie handelt es sich bei der Erdwärme über eine langfristig lohnenswerte Alternative. Um jedoch die Gesamtkosten zu ermitteln, sind gleichermaßen der Preis für die Erdwärmeheizung wie deren ... mehr

Wie funktioniert hydrothermale Geothermie?

Viele Experten sind der Auffassung, dass sich das Zeitalter der fossilen Brennstoffe langsam, aber sicher dem Ende zuneigt. Durch die hydrothermale Geothermie existiert jedoch eine Alternative, bei der Sie sich die Wärme der Erde zunutze machen ... mehr

Erdwärmekörbe - Eine Alternative zu Sonde und Flächenkollektor

Mehr und mehr Menschen betreiben ihre Heizung mit Erdwärme. Diese Vorgehensweise erweist sich als günstig und ist zudem deutlich nachhaltiger als ein Zurückgreifen auf fossile Brennstoffe und die klassische Öl- oder Gasheizung. Auch wenn Sie in einem Gebiet leben ... mehr

Geothermie - Mit staatlicher Förderung Erdwärme nutzen

Da es sich bei der Geothermie um eine zukunftsweisende und zudem durch und durch umweltfreundliche Form der Energiegewinnung handelt, wird die Installation einer solchen Anlage von staatlicher Seite mit Förderung bedacht. Es stehen dabei gleichermaßen Quellen ... mehr

Erdwärme - Vor- und Nachteile der Geothermie

Wenige Nachteile und viele Vorteile – in der Summe zahlt sich die Geothermie nach Ansicht zahlreicher Experten stets aus. Das liegt zu einem großen Teil daran, dass es sich bei der Erdwärme um eine nie versiegende Energiequelle handelt, die auf diese Weise ... mehr

Teil 2: Wie der Turbo-Ausstieg gelingen soll

Zurück zu Teil 1 Grundlage für das BMU-Szenario ist der von Rot-Grün beschlossene Atomausstieg - also die Weiterentwicklung des deutschen Kraftwerksparks ohne AKW-Laufzeitverlängerung. Das soll ungefähr so aussehen: Installierte Bruttoleistung aller Kraftwerke ... mehr

Öko-Wärme: Alternative Heiztechnik im Überblick

Solartherme oder Holzpelletheizung - es gibt viele clevere Alternativen zur konventionellen Heiztechnik, die oft auch Kostenvorteile mit sich bringen. Dabei stellen sich Investoren viele Fragen - etwa nach der Effizienz der verschiedenen Heizkonzepte ... mehr

Bundesweit größtes Erdwärmekraftwerk geht in Betrieb

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in Unterhaching bei München das bundesweit größte Erdwärmekraftwerk offiziell eröffnet. Mit einem Knopfdruck löste er eine große Wasserfontäne aus und startete damit symbolisch das Projekt. Die klimafreundliche ... mehr

Strom und Wärme aus der Tiefe (1)

Im Schalterraum herrscht gelinde Hektik. Einige Lämpchen blinken, mehrere Techniker diskutieren. "Es gibt ein kleines Problem", sagt Reinhard Galbas, der technische Betriebsleiter des Geothermie- Kraftwerks Unterhaching. Die Anlage muss heruntergefahren werden ... mehr

Strom aus der Tiefe für eine ganze Stadt (2)

Der Kern des Unterhachinger Geothermie-Kraftwerks ist das Pumpenhäuschen. Hier wird aus 3350 Metern Tiefe rund 120 Grad heißes Thermalwasser an die Oberfläche gefördert. Pro Minute sind es mehrere tausend Liter. "Das Wasser wird nicht im Geringsten verunreinigt ... mehr

EnBW investiert in alternative Energie

Mit dem ersten Geothermie-Kraftwerk in Baden-Württemberg möchte die EnBW die Wirtschaftlichkeit von Erdwärme für die Stromerzeugung testen. Im Januar will die EnBW in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) den Grundstein für das Kraftwerk legen. Es soll mit einer Leistung ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe