Sie sind hier: Home > Themen >

Gerd Billen

Thema

Gerd Billen

Telefonieren in der EU: Roaming-Wegfall könnte Tarife verteuern

Telefonieren in der EU: Roaming-Wegfall könnte Tarife verteuern

Die EU-Kommissarin Neelie Kroes hat ein Ziel: Die Roaming-Gebühren bei der Nutzung von Telefonaten und Internet-Zugängen innerhalb der EU sollen wegfallen. Doch ausgerechnet von den Verbraucherschützern kommt jetzt Kritik. Denn die geplante Abschaffung ... mehr
Kontogebühren: Das kostenlose Girokonto stirbt allmählich aus

Kontogebühren: Das kostenlose Girokonto stirbt allmählich aus

Wegen der nach wie vor extrem niedrigen Zinsen bricht den Banken in Deutschland auch eine wichtige Einnahmequelle weg. Immer mehr Institute erhöhen nun ihre Gebühren. Nur noch wenige Banken bieten ihren Kunden ein kostenloses Girokonto. Bei einer Untersuchung ... mehr

Riester-Rente: Das ändert sich 2012

Seit Einführung der Riester-Rente haben die Deutschen rund 15 Millionen Verträge abgeschlossen. Doch das Altersvorsorgeprodukt bleibt auch zehn Jahre nach seiner Einführung umstritten. Und 2012 ändert sich einiges bei der Riester-Rente. Riester-Rente: Sockelbeitrag ... mehr
Kreditgebühren bringen Banken Milliarden

Kreditgebühren bringen Banken Milliarden

Beantragen Bankkunden Kredite, müssen sie dafür oft Gebühren zahlen. Laut Verbraucherschützern sind diese Kosten aber nicht zulässig. Damit verstoßen die Banken sogar gegen geltendes Recht. Einer Studie zufolge erstatten die Geldhäuser bei Rückforderungen zudem ... mehr

Verbraucherschützer-Chef fordert Patientenquittungen von Ärzten

Der Chef des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen, Gerd Billen, hat Patientenquittungen von Ärzten gefordert, um die Transparenz im Gesundheitswesen zu erhöhen. Auf den Quittungen sollten alle Leistungen genau aufgeführt werden, die der Patient bei seinem Arztbesuch ... mehr

"Finanztest": Deutsche Banken blamieren sich bei Kundenberatung

Bankkunden in Deutschland werden immer schlechter beraten - allen Beteuerungen der Branche zum Trotz. Wie die Verbraucherzeitschrift "Finanztest" berichtet, schnitt in einem aktuellen Test keine der 21 Banken mit gut ab. Sechs Institute bekamen in Sachen Beratung sogar ... mehr

IGeL-Leistungen: Ärzte zocken Patienten ab

Zu wenig Information, zu viel Werbung: Patienten werden nach einer Umfrage beim Arzt viel zu spärlich über Leistungen aufgeklärt, die sie selbst zahlen müssen. So habe bei jedem vierten Fall vorab eine Kostenübersicht gefehlt, berichtete der Verbraucherzentrale ... mehr

Aldi und Co.: Händler drücken sich um Gewährleistung

Immer wieder ein Ärgernis für Kunden: Einzelhändler ignorieren häufig ihre Pflicht zur Gewährleistung. Bei einer Untersuchung in insgesamt 550 Läden von sechs Handelsketten seien nur 44 Prozent aller Verkäufer ihrer gesetzlichen Pflicht nachgekommen ... mehr

Riester-Rente: Berlin will mehr Durchblick schaffen

Riester-Rentenverträge sollen künftig leichter zu verstehen und besser miteinander zu vergleichen sein. Das Bundeskabinett hat die Einführung einheitlicher Produktinformationsblätter beschlossen, in denen Riester-Anbieter die wichtigsten Eckpunkte von Finanzprodukten ... mehr

Verbraucherbildung gehört auf den Lehrplan der Schulen

Schon Kinder sind Verbraucher, auch wenn ihnen das nicht bewusst ist. Viel Werbung zielt auf sie und ihr Geld ab und weckt Wünsche. Doch nicht selten landen Jugendliche später in der Schuldenfalle, ernähren sich falsch und ihr Medienkonsum nimmt ein bedenkliches ... mehr
 


shopping-portal