Sie sind hier: Home > Themen >

Gerhard Gribkowsky

Thema

Gerhard Gribkowsky

BayernLB verklagt Ecclestone auf 345 Millionen Euro

BayernLB verklagt Ecclestone auf 345 Millionen Euro

Im Streit über den Besitzerwechsel der Formel 1 vor acht Jahren hat deren Chef Bernie Ecclestone ein weiteres Gerichtsverfahren am Hals. Die Bayerische Landesbank, die die Motorsportserie damals an den Finanzinvestor CVC verkauft hatte, verklagt Ecclestone ... mehr
BayernLB lehnt Ecclestone-Angebot ab

BayernLB lehnt Ecclestone-Angebot ab

Die BayernLB hat das Angebot von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone über die Zahlung von 25 Millionen Euro überraschend abgelehnt. Das teilte ein Sprecher der Bank mit ohne weiter auf die Gründe einzugehen. Der Formel-1-Boss hatte der BayernLB diese Summe ... mehr
Ecclestone-Prozess: Auch Otto-Normalbürger darf sich

Ecclestone-Prozess: Auch Otto-Normalbürger darf sich "freikaufen"

Im Bestechungsprozess gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat die Staatsanwaltschaft der Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldauflage von 100 Millionen Dollar zugestimmt - gegen 13 Uhr wird das Gericht mitteilen, ob es sich dieser Auffassung ... mehr
Ex-Justizministerin nennt möglichen Ecclestone- Deal eine

Ex-Justizministerin nennt möglichen Ecclestone- Deal eine "Frechheit"

Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat den möglichen 100-Millionen-Dollar-Deal im Ecclestone-Prozess eine "Frechheit" genannt. Falls es tatsächlich zu dieser Absprache zwischen dem Landgericht und Ecclestone komme ... mehr
Bernie Ecclestone will sich für 25 Millionen aus Prozess freikaufen

Bernie Ecclestone will sich für 25 Millionen aus Prozess freikaufen

Der Strafprozess vor dem Landgericht München gegen den Formel-1-Boss Bernie Ecclestone könnte früher als erwartet zu Ende gehen. Seine Verteidiger beantragten die Einstellung des Verfahrens. Gleichzeitig boten sie an, dass der 83-Jährige 25 Millionen ... mehr

Ex-Vorstand der BayernLB: Gribkowsky will raus aus dem Gefängnis

Ex- BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky hat offenbar einen Antrag gestellt, in dem er seine vorzeitige Haftentlassung fordert. Das berichtet der "Münchner Merkur". Die Zeitung beruft sich auf Informationen aus Justizkreisen. Unter Anrechnung der Untersuchungshaft ... mehr

Prozess gegen Formel-1-Boss: Brisanter Brief soll Erpressung von Ecclestone beweisen

Geht es um Bestechung oder Erpressung? Bei der Suche nach der Wahrheit über eine Millionenzahlung von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone an den Ex-Bankvorstand Gerhard Gribkowsky hat eine Zeugin den Münchner Richtern Hinweise für Ecclestones Version von einer Erpressung ... mehr

Bestechungsvorwurf: Gribkowsky legt im Ecclestone-Prozess nach

Im Schmiergeldprozess gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat der Banker Gerhard Gribkowsky am Dienstag nachgelegt. Am zweiten Tag seiner Zeugenvernehmung vor dem Landgericht München berichtete der ehemalige Vorstand der BayernLB den Richtern ausführlich von einem ... mehr

Zeuge der Anklage Gribkowsky entlastet Bernie Ecclestone überraschend

Ausgerechnet der Kronzeuge der Anklage im Korruptionsprozess gegen Bernie Ecclestone weckt Zweifel am Bestechungsvorwurf gegen den Angeklagten. Gerhard Gribkowsky konnte konkrete Fragen nicht beantworten. Die Staatsanwaltschaft klagt Ecclestone ... mehr

Formel-1-Einnahmen: Ecclestones dubioser Steuerdeal

Formel-1-Mogul Bernie Ecclestone steht wegen Bestechung in München vor Gericht. Beim Blick in seine Vergangenheit rückt nun auch das britische Finanzamt ins Rampenlicht: Hat der Steuervermeider Ecclestone einen Schnäppchen-Deal bekommen? Die Geschichte von Bernie ... mehr

Bernie Ecclestone beteuert bei Prozess-Auftakt seine Unschuld

Zum Auftakt des Korruptionsprozesses gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat der Angeklagte seine Unschuld beteuert. "Die behauptete Bestechung gab es nicht", ließ der Brite von seinem Verteidiger Sven Thomas vor dem Landgericht München erklären. Die Anklage beruhe ... mehr

Mehr zum Thema Gerhard Gribkowsky im Web suchen

Schadenersatzklage gegen Ecclestone: BayernLB wartet ab

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone bleibt eine Schadenersatzklage der BayernLB zunächst erspart. Die Landesbank habe ihre Schadensersatzforderung gegen Ecclestone bisher nicht vor Gericht gebracht, sagte ein Sprecher des Geldhauses. Zuletzt hatte die Bank dem Manager ... mehr

Sieg über deutsche Constantin Medien AG: Formel-1-Chef Bernie Ecclestone gewinnt Bestechungs-Prozess

Sieg für Bernie Ecclestone: Der Formel-1-Chef hat sich in einem Zivilrechtsstreit mit einem deutschen Medienunternehmen um Entschädigungszahlungen in Millionenhöhe durchsetzen können. Dabei ging es um den Verdacht der Bestechung des ehemaligen Vorstandes der Bayerischen ... mehr

BayernLB verklagt Formel-1-Boss Bernie Ecclestone auf 400 Mio. Dollar

Die BayernLB will Formel-1-Chef Bernie Ecclestone auf mehr als 400 Millionen Dollar (290 Millionen Euro) Schadenersatz verklagen. Die Bank arbeite mit Hochdruck an einer Klage und werde diese voraussichtlich im Januar beim Londoner High Court einreichen ... mehr

Bernie Ecclestone: Formel-1-Boss wegen Schmiergeld-Affäre angeklagt

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone erhoben. Die Ermittler lasten dem Briten an, den ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky bestochen zu haben. Die Anklage sei Ecclestone zugestellt worden, sagte Gerichtssprecherin ... mehr

Gerhard Gribkowsky: Strabag bietet inhaftiertem Ex-Banker Job an

Der österreichische Baukonzern Strabag will den wegen Bestechlichkeit und Untreue verurteilten Ex-BayernLB-Manager Gerhard Gribkowsky anstellen. Er solle im Finanzbereich des Konzerns unterkommen - vermutlich in der Projektfinanzierung, sagte eine Strabag-Sprecherin ... mehr

BGH: Urteil gegen Gribkowsky rechtskräftig

Die Gefängnisstrafe für den früheren BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky ist rechtskräftig. Sowohl Gribkowsky selbst als auch die Staatsanwaltschaft München hätten die Revisionen zurückgenommen, teilte der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mit. Sein Anwalt Daniel ... mehr

Gerhard Gribkowsky soll zurück zu Strabag

Ein Jobangebot für Gerhard Gribkowski: Der wegen Bestechlichkeit, Untreue und Steuerhinterziehung verurteilte Ex-Vorstand der bayerischen Landesbank soll künftig bei einem früheren Arbeitgeber eine neue Arbeitsstelle finden. "Wir haben dem Anwalt von Herrn ... mehr

Formel 1: BayernLB fordert 400 Millionen Dollar von Ecclestone

Die bayerische Landesbank BayernLB beziffert ihren Schaden bei der Formel 1 auf mehr als 400 Millionen Dollar und fordert diese Summe vom Chef der Rennserie, Bernie Ecclestone. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Demnach hat die BayernLB Ecclestones ... mehr

Achteinhalb Jahre Haft für Gribkowsky

Achteinhalb Jahre Haft für Gerhard Gribkowsky. Das entschied das Landgericht München. Der Ex-Banker der BayernLB ist schuldig der Bestechlichkeit in Tateinheit mit Untreue in Tatmehrheit mit Steuerhinterziehung. 44 Millionen Dollar Schmiergeld Gribkowsky ... mehr

Gerhard Gribkowsky legt Geständnis im Prozess um Millionenbetrug ab

Geständnis im Fall Gribkowsky: Der wegen Millionenbetrugs im Zusammenhang mit einem Formel-1-Geschäft angeklagte ehemalige BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky hat kurz vor Prozessende überraschend eine geständige Aussage gemacht. "Es stimmt im Wesentlichen", sagte ... mehr

BayernLB: Kaum Schadenersatz von Ex-Vorständen

Die Bayerische Landesbank (BayernLB) kann im Rechtsstreit mit ihren früheren Vorständen auf deutlich weniger Schadenersatz als die geforderten 200 Millionen Euro hoffen. In dem Zivilprozess um das Milliardendesaster der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) schlug ... mehr

Häftlinge in Nadelstreifen: Keine Extras für Wirtschaftsbosse

Aus der Villa in den Knast: Prominente Manager wie der ehemalige Bankvorstand Gerhard Gribkowsky müssen sich in der Untersuchungshaft von ihrem alten Leben im Luxus verabschieden. Gribkowsky soll 44 Millionen Dollar von Formel 1-Chef Bernie Ecclestone kassiert haben ... mehr

Bernie Ecclestone vor Gericht: Millionenzahlung war keine Erpressung

Bernie Ecclestone hat die Glitzerwelt des Rennsports gegen einen schnöden Gerichtssaal getauscht: Als Zeuge im Schmiergeldprozess gab der Formel-1-Chef zu, dem früheren BayernLB-Banker Gerhard Gribkowsky im Zusammenhang mit dem Verkauf der Formel-1-Anteile ... mehr

BayernLB: Pfändung von Gribkowsky-Vermögen rechtskräftig

Kurz vor dem Beginn des Strafprozesses gegen den ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky hat die Landesbank jetzt Zugriff auf dessen Millionenvermögen. Ein Anfang Mai 2011 ergangenes Pfändungsurteil ist nunmehr rechtskräftig, da Gribkowsky seinen Einspruch ... mehr

Fall Gribkowsky: Wohl baldige Anklage gegen den früheren BayernLB-Vorstand

Die Affäre um das Millionenvermögen des früheren BayernLB-Vorstands Gerhard Gribkowsky könnte bald vor Gericht verhandelt werden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, habe die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen in dem spektakulären Fall nahezu abgeschlossen ... mehr

Presse: Ecclestone kassierte 67 Millionen Dollar von BayernLB

Die Spekulationen um dubiose Geschäfte zwischen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone und dem ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky reißen nicht ab. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" hat die krisengeschüttelte bayerische Landesbank beim Verkauf ihrer ... mehr

Ecclestone und Gribkowsky: Weitere Verdachtsmomente in BayernLB-Affäre

Formel-1 -Chef Bernie Ecclestone ist im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky weiter unter Druck geraten. Neue Zeugenaussagen legten nahe, dass doch Ecclestone es war, der an Gribkowsky 50 Millionen Euro bezahlt habe, berichtete ... mehr

BayernLB will 200 Millionen von Gribkowsky

Auf den früheren BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky kommen womöglich hohe Schadenersatzforderungen zu. Die Landesbank verlangt nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) 200 Millionen Euro von ihrem früheren Risikovorstand. Der Ex-Banker, der wegen ... mehr

BayernLB: Ex-Vorstand Gerhard Gribkowsky verhaftet

Neue Hiobsbotschaft in der Affäre um die BayernLB: Der frühere Vorstand Gerhard Gribkowsky wurde verhaftet. Angeblich soll der Banker für einen umstrittenen Formel-1-Deal 50 Millionen Dollar erhalten und über Steueroasen in einer Privatstiftung angelegt haben ... mehr

BayernLB: Ermittlungen gegen Ex-Vorstand Gerhard Gribkowsky

Die BayernLB kommt nicht zur Ruhe. Noch ist der Skandal um die Milliardenverluste der Landesbank durch den Kauf der österreichischen Hypo Group Alpe Adria nicht abgeschlossen, da erschüttern neue Vorwürfe die Bank. Angeblich soll der ehemalige Risikovorstand Gerhard ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe