Sie sind hier: Home > Themen >

Geringverdiener

Thema

Geringverdiener

Reform: Staatliche Wohngeld-Unterstützung für mehr Geringverdiener

Reform: Staatliche Wohngeld-Unterstützung für mehr Geringverdiener

Berlin (dpa) - Mehr Menschen mit kleinem Einkommen sollen in Zukunft Wohngeld bekommen. Etwa 660.000 Haushalte dürften im kommenden Jahr von dem staatlichen Zuschuss profitieren, wie das Innenministerium mitteilte. Voraussetzung ist allerdings, dass Bundestag ... mehr
Mehr als drei Millionen Vollzeitbeschäftigte verdienen unter 2.000 Euro brutto

Mehr als drei Millionen Vollzeitbeschäftigte verdienen unter 2.000 Euro brutto

Reinigungskräfte und Beschäftigte in Hotels und Gaststätten kommen mit ihren Einkommen oft nicht weit. Aber sie stehen mit vergleichsweise geringen Löhnen bei weitem nicht allein da. Rund 3,38 Millionen Vollzeitbeschäftigte in Deutschland haben im Monat zuletzt weniger ... mehr
Anerkennung von Lebensleistung: Heil verteidigt sein Grundrenten-Konzept

Anerkennung von Lebensleistung: Heil verteidigt sein Grundrenten-Konzept

Düsseldorf (dpa) - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Kritik der Union an seinen Vorschlägen für eine Grundrente zurückgewiesen. "Ich setze damit die Ziele der Grundrente um, die im Koalitionsvertrag fest verankert sind: Anerkennung von Lebensleistung ... mehr
Altersvorsorge: Neue Betriebsrente kommt nicht in Schwung

Altersvorsorge: Neue Betriebsrente kommt nicht in Schwung

Frankfurt/Main (dpa) - Seit gut einem Jahr sollen Beschäftigte mit der neuen Betriebsrente für den Ruhestand vorsorgen können. Gerade Mitarbeiter kleinerer Firmen, die bislang noch ohne Zusatzplus fürs Alter dastehen, sollen davon profitieren. Zwar bieten mehrere ... mehr
Niedriglohn: So ist die Arbeitswelt mit kleinem Gehalt

Niedriglohn: So ist die Arbeitswelt mit kleinem Gehalt

Immer mehr Menschen arbeiten hierzulande als Geringverdiener. Manche von Ihnen bekommen weniger als vier Euro. Und nicht nur das kleine Gehalt belastet die Mitarbeiter. Von der Bank in den Putzdienst "Büro hab' ich mir abgeschminkt", sagt Katja Schultze. Bis vor sechs ... mehr

IAB-Studie: Nur Litauen hat mehr Geringverdiener als Deutschland

In der Bundesrepublik ist der Anteil der Geringverdiener unter den Beschäftigten einer aktuellen Studie zufolge höher als in anderen westlichen EU-Ländern. Im Jahr 2010 verdiente knapp ein Viertel der Beschäftigten in Deutschland weniger als 9,54 Euro brutto pro Stunde ... mehr

Aufstocker: Staat zahlt 1,5 Milliarden Euro für Niedriglöhne im Handel

Die Lohnpolitik des Einzelhandels wird vom Staat kräftig gefördert: Jedes Jahr fließen nach "Spiegel-Online"-Informationen 1,5 Milliarden Euro an Beschäftigte des Handels, deren Einkommen nicht zum Leben reicht. Jeder Fünfte verdient weniger als 8,50 Euro in der Stunde ... mehr

30 Millionen Menschen mehr ohne Job als vor Finanzkrise

Weltweit sind nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) derzeit gut 30 Millionen Menschen mehr ohne Job als vor Ausbruch der Finanzkrise. Ein Drittel der global insgesamt mehr als 200 Millionen Arbeitslosen sei unter 25 Jahre alt, hieß es in einer vorab ... mehr

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft braucht Hunderttausende Arbeitskräfte aus dem Ausland

Die deutsche Wirtschaft kann ihr Wachstum in den kommenden Jahren nach Einschätzung der Bundesbank nur durch die Zuwanderung von jährlich 200.000 Arbeitskräften aus dem Ausland beibehalten. Deutschland werde in den kommenden Jahren mit "spürbaren demografischen ... mehr

Was die Koalition geschafft hat – und was sie noch vor hat

Die Spitzen von Union und SPD haben sich am Sonntagabend im Kanzleramt getroffen, um Halbzeitbilanz zu ziehen. Den größten Teil ihrer Versprechen haben die Parteien laut einer Studie schon erfüllt. Eine Übersicht. Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben ... mehr
 


shopping-portal