Sie sind hier: Home > Themen >

Gerlingen

Thema

Gerlingen

Bosch schließt Produktion in Bietigheim endgültig

Bosch schließt Produktion in Bietigheim endgültig

Der Autozulieferer Bosch stellt seine Produktion im Werk Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) bis Ende 2021 endgültig ein. Für die betroffenen 290 Mitarbeiter sei unter anderem ein Sozialplan vereinbart worden, teilten Betriebsrat und Unternehmen am Mittwoch ... mehr
Technologiekonzern Bosch erhöht Bonus für Mitarbeiter

Technologiekonzern Bosch erhöht Bonus für Mitarbeiter

Trotz schlechterer Geschäfte im Corona-Jahr 2020 zahlt der Technologiekonzern Bosch seinen Mitarbeitern einen höheren Bonus. Jeder Tarifbeschäftigte erhalte mit der April-Abrechnung durchschnittlich etwa 2000 Euro Erfolgsbonus für das vergangene ... mehr
Bosch: Geschäfte mit Industrie 4.0 werden stark wachsen

Bosch: Geschäfte mit Industrie 4.0 werden stark wachsen

Der Technologiekonzern Bosch setzt in den kommenden Jahren auf stark wachsende Geschäfte mit vernetzten Anwendungen für die Industrie. Für die Zeit nach der Corona-Pandemie strebe man in diesem Bereich Umsatzsprünge von bis zu zehn Prozent jährlich an, sagte ... mehr
Bosch-Personalchefin hält nichts von Frauenquote

Bosch-Personalchefin hält nichts von Frauenquote

Die neue Personalchefin des Technologiekonzerns Bosch, Filiz Albrecht, kann einer Frauenquote für Führungspositionen in Unternehmen nicht viel abgewinnen. "Mit einer Quotenregelung für Unternehmen alleine ist das Thema nicht zu lösen", sagte Albrecht der "Stuttgarter ... mehr
Mehrere Konzerne im Südwesten weiten Corona-Testangebot aus

Mehrere Konzerne im Südwesten weiten Corona-Testangebot aus

Mehrere Unternehmen im Südwesten weiten das Corona-Testangebot für ihre Mitarbeiter aus. Der Autobauer Daimler und der Sportwagenhersteller Porsche kündigten am Freitag in Stuttgart an, den eigenen Beschäftigten, die nicht komplett aus dem Homeoffice heraus arbeiten ... mehr

Bosch und PTV: Verkehrssimulation mit Luftdaten

Für die Weiterentwicklung von Verkehrssimulationen tun sich der Karlsruher Softwareentwickler PTV und der Technologieriese Bosch zusammen. Gemeinsam wollen sie auch Daten zur Luftqualität in die Modelle einfließen lassen, wie sie am Dienstag mitteilten. Damit ... mehr

Corona drückt Umsatz im Thermotechnik-Geschäft von Bosch

Zulieferprobleme und weltweite Corona-Lockdowns haben Bosch im vergangenen Jahr auch die Geschäfte in der Sparte für Thermotechnik erschwert. Der entsprechende Umsatz fiel im Vorjahresvergleich leicht um 0,6 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag ... mehr

Bosch: Profit von Online-Boom bei Elektro- und Gartengeräten

Der Online-Boom macht auch vor klassischen und mitunter sperrigen Baumarktgeräten nicht Halt: Der Technologiekonzern Bosch vermeldet für seine Elektrowerkzeuge- und Gartengerätesparte einen satten Sprung des Onlineanteils am Umsatz vergangenes Jahr - und rechnet ... mehr

Autofahrer bei Unfall auf A81 schwer verletzt

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A81 in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war der 28-Jährige mit seinem Wagen bei Gerlingen (Landkreis Ludwigsburg) von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke ... mehr

Bislang fünf Quarantäneverweigerer zwangsweise untergebracht

Seit der Einrichtung spezieller Krankenhausstationen für Quarantäneverweigerer in Baden-Württemberg wurden nach Zeitungsinformationen dort fünf Menschen zwangsweise untergebracht. Wie die "Badische Zeitung" (Freitag) berichtet, gab es seit dem 15. Januar ... mehr

Bosch und Microsoft bauen Plattform für Fahrzeugcomputer

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch und der IT-Konzern Microsoft arbeiten im Bereich der Computertechnik für Autos künftig zusammen. Man plane eine gemeinsame Softwareplattform für eine bessere Vernetzung von Fahrzeugen mit Cloudanwendungen, teilten beide Unternehmen ... mehr

Autokrise und Corona bescheren Bosch deutliches Umsatzminus

Die rückläufige Autoproduktion und Corona-Lockdowns auf der ganzen Welt haben dem Technologiekonzern Bosch im vergangenen Jahr ein deutliches Umsatzminus eingebrockt. Die Erlöse sanken nach vorläufigen Zahlen von 2019 zu 2020 auf vergleichbarer Basis um 6,1 Prozent ... mehr

Gerlingen und Heidelberg: Kliniken für Quarantäneverweigerer

Für uneinsichtige Quarantäneverweigerer in Baden-Württemberg wird das Land Plätze in zwei Kliniken in Gerlingen und Heidelberg bereitstellen. Das geht aus einem Schreiben des Gesundheitsministeriums an die Polizeibehörden und Gesundheitsämter hervor, das der Deutschen ... mehr

Bosch empfiehlt Zusammenarbeit bei Software-Entwicklung

Bei der Entwicklung von Betriebssystemen für Autos sollten die Hersteller aus Sicht des Zulieferers Bosch kooperieren. "Ich halte es nicht für sinnvoll, dass jeder diese Aufgabe alleine angeht", sagte Bosch-Geschäftsführer Harald Kröger der "Automobilwoche" (Montag ... mehr

Wirtschaftsgrößen 2021 im Fokus

Der eine rückt an die Spitze des Kontrollgremiums bei Daimler, ein anderer muss den vom Börsenwert wichtigsten deutschen Konzern wieder auf Kurs bringen. Und eine dritte sorgt beim Traditionshaus Bosch für ein Novum. Eine Übersicht wichtiger ... mehr

Schulpsychologen für frühe Schulöffnung

Die Schulpsychologen dringen mit Blick auf die wachsende Zahl von Schulverweigerern auf eine rasche Öffnung der Schulen nach dem Lockdown. "Wir haben schon nach dem ersten Shutdown eine dramatische Zunahme der Fälle von Schulverweigerung bemerkt", sagte die Vorsitzende ... mehr

Bosch-Aufsichtsrat: Unbegründete Bevorzugung von E-Autos

Der Aufsichtsratschef des weltgrößten Autozulieferers Bosch, Franz Fehrenbach, wirft den politischen Entscheidungsträgern in Europa in Sachen Autoantrieben eine unzureichend begründete Bevorzugung von E-Fahrzeugen vor. Es werde "zuungunsten des Verbrennungsmotors ... mehr

Bosch: Serienfertigung stationärer Brennstoffzellensysteme

Der Technologiekonzern Bosch hat angekündigt, im Jahr 2024 mit der Serienfertigung von stationären Brennstoffzellensystemen zur Energiegewinnung beginnen zu wollen. Das Unternehmen aus Gerlingen teilte in diesem Zuge am Montag auch mit, in den kommenden Jahren einen ... mehr

Bosch-Chef Denner: Sorge um neue Abgas-Pläne der EU

Der Chef des weltgrößten Autozulieferers Bosch, Volkmar Denner, hält die jüngsten EU-Pläne für schärfere Abgaswerte für den falschen Weg. "Bosch und die gesamte deutsche Autoindustrie stehen zum Klimaabkommen von Paris und den damit verbundenen Zielen der EU", sagte ... mehr

Flughafen-Parkhaus als Testfeld für autonomes Parken

Hochmoderne Autos sollen am Stuttgarter Flughafen bald ohne menschliche Überwachung vollautomatisiert durch ein Parkhaus bis zum Stellplatz rollen können. Entsprechende Pläne stellten der Technologiekonzern Bosch, der Autobauer Daimler und der Parkhausbetreiber Apcoa ... mehr

Vollautomatisiertes Parken: Projekt am Stuttgarter Flughafen

Das Auto steuert selbstständig den Parkplatz im Parkhaus an: Der Technologiekonzern Bosch und der Autobauer Daimler wollen künftig mit dem Parkgaragenbetreiber Apcoa und dem Stuttgarter Flughafen hochmoderne Autos an dem Airport ohne Fahrer, also vollautomatisch ... mehr

Continental und Bosch: Keine überhöhten Bleiwerte mehr

Continental und Bosch haben Autoteile mit zu hohen Bleiwerten aus ihren Lieferketten entfernt und damit nach eigener Aussage frühere Verstöße gegen eine EU-Richtlinie bereinigt. "Die Umstellung der betroffenen Komponenten erfolgte vollumfänglich", heißt es bei Conti ... mehr

SAP und Bosch wollen Standard für digitale Industrie setzen

Vom Auftragseingang über Produktion und Lieferung bis hin zur Rechnung: Für die digitale Abwicklung von Geschäftsprozessen wollen Bosch und SAP gemeinsam neue Standards für die Industrie schaffen. Dazu haben die beiden Konzerne eine strategische Kooperation vereinbart ... mehr

Polizisten nehmen 17-Jährigen fest und werden bedrängt

Zwei Polizisten, die einen widerspenstigen 17-Jährigen in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) vorläufig festgenommen haben, sind von einer Gruppe Jugendlicher bedrängt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kontrollierten die Beamten am Samstagabend die Gruppe, nachdem ... mehr

35 000 Mitarbeiter bei Bosch verringern Arbeitszeit

Für 35 000 Mitarbeiter des Technologiekonzerns Bosch in den Bereichen Entwicklung, Forschung, Vertrieb und Verwaltung im Großraum Stuttgart endet nächste Woche die Kurzarbeit. Ab Anfang August verringert sich dann die wöchentliche Arbeitszeit, wie das Unternehmen ... mehr

Fahrzeugelektronik und -software: Bosch bündelt Aktivitäten

Vom Multimedia-System über die Motorsteuerung bis hin zum automatisierten Fahren: Der weltgrößte Zulieferer Bosch führt sämtliche Bereiche, die mit Fahrzeugelektronik und -software zu tun haben, unter einem Dach zusammen. Zu dem neuen Geschäftsbereich mit dem Namen ... mehr

Albrecht wird neue Arbeitsdirektorin bei Bosch

Die Managerin Filiz Albrecht zieht als erste Frau in die Bosch-Geschäftsführung ein. Zum 1. Januar übernimmt die 48-Jährige den Posten der Arbeitsdirektorin, wie das Unternehmen in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) am Freitag mitteilte. Sie leite derzeit ... mehr

25-Jähriger nach sexuellem Übergriff in Untersuchungshaft

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine 56 Jahre alte Frau in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) sitzt ein Mann in Untersuchungshaft. Der 25-Jährige wollte am Samstagabend in eine andere Stadt fahren und hat die Frau nach dem Weg gefragt, wie die Polizei am Dienstag ... mehr

Bosch stellt sich für 2020 auf weltweite tiefe Rezession ein

Der Technologiekonzern Bosch rechnet wegen der Corona-Krise und der Transformation in der Automobilbranche mit einer deutlich stärkeren Wirtschaftskrise als während der Rezession im Jahr 2009. "In der Automobilproduktion rechnen wir aktuell für 2020 auf Basis ... mehr

Bosch entwickelt Corona-Schnelltest

Der Technologiekonzern Bosch hat nach eigenen Angaben einen Coronavirus-Schnelltest unter anderem für Krankenhäuser und Arztpraxen entwickelt. Das vollautomatische Verfahren zum Nachweis von Virenerbgut soll von der Entnahme der Probe bis zum Ergebnis weniger ... mehr

Mann schießt mit Softairwaffe: Polizeieinsatz in Gerlingen

Ein Mann hat in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) mit einer Waffe hantiert und einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Spezialeinsatzkräften nahmen den 43-Jährigen am frühen Montagmorgen vorläufig fest, wie die Polizei mitteilte. Anwohner hatten demnach zuvor einen Schuss ... mehr

Bosch fährt Produktion in Deutschland weitgehend herunter

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch fährt seine Produktion in Deutschland wegen der Coronavirus-Krise weitgehend herunter. Betroffen seien rund 35 Standorte der Mobilitätssparte sowie diverse Zentralbereiche, teilte der Konzern am Freitag mit. Bosch reagiere damit ... mehr

Bosch fährt Produktion in einigen Werken im Ausland herunter

Der Technologiekonzern Bosch drosselt wegen des Coronavirus seine Produktion an einigen Standorten im europäischen Ausland. Einzelne Werke in Frankreich, Italien und Spanien setzen derzeit vorübergehend die Produktion aus oder fahren sie herunter, wie der Konzern ... mehr

Schwächelnde Autokonjunktur bremst Zulieferer Bosch

Die weltweite Schwäche der Autoindustrie schlägt auch auf den weltgrößten Zulieferer Bosch durch. Zwar konnte der Technologiekonzern seinen Umsatz 2019 mit 77,9 Milliarden Euro zumindest auf Vorjahresniveau halten. Der operative Gewinn fiel mit etwa drei Milliarden ... mehr

Bosch: Entwicklung stationärer Brennstoffzellensysteme

Der Technologiekonzern Bosch baut seine Beteiligung am britischen Unternehmen Ceres Power aus und will die Entwicklung stationärer Brennstoffzellensysteme etwa für den Betrieb von Elektro-Ladeparks forcieren. Man habe seine Anteile an dem Brennstoffzellen-Spezialisten ... mehr

Bosch setzt für automatisiertes Fahren auf Laserradar

Der Autozulieferer Bosch setzt bei der Entwicklung des automatisierten Fahrens künftig auch auf das sogenannte Laserradar und steigt dafür in die Entwicklung solcher Sensoren ein. Ziel sei, die Technik massentauglich und damit deutlich günstiger als bisher zu machen ... mehr

Bosch-Standort Schwäbisch Gmünd: Eckpunkte vereinbart

Der Autozulieferer Bosch hat sich mit Blick auf den geplanten Stellenabbau am Standort Schwäbisch Gmünd mit Arbeitnehmervertretern auf erste Eckpunkte geeinigt, ohne bereits einen Durchbruch erzielt zu haben. Der Konzern hatte im Oktober ... mehr

Bosch-Mitarbeiter an zwei Standorten verzichten auf Geld

Der Autozulieferer Bosch hat sich verpflichtet, beim angekündigten Stellenabbau an den Standorten Stuttgart-Feuerbach und Schwieberdingen bis Ende 2022 auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten. Im Gegenzug reduzieren die dort beschäftigten Mitarbeiter ... mehr

26-Jährige fährt mit Auto gegen Hauswand

Eine Autofahrerin ist in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) frontal gegen die Wand eines Wohnhauses gefahren. Die 26-Jährige sei in einer Linkskurve von der Straße abgekommen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Sie war demnach vermutlich zu schnell unterwegs. Hinter ... mehr

Bosch-Chef: CO2-Vorgaben bedrohen Auto-Jobs

Bosch-Chef Volkmar Denner sieht durch die geplanten verschärften CO2-Vorgaben der EU-Kommission zahlreiche Jobs in der Autobranche bedroht. "Derartig anspruchsvolle Grenzwerte bedeuten das Ende des klassischen Verbrennungsmotors mit den entsprechenden Auswirkungen ... mehr

Tödlicher Unfall: Hinweise auf illegales Autorennen

Der tödliche Verkehrsunfall in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) vor wenigen Tagen könnte sich bei einem illegalen Autorennen ereignet haben. Darauf deuteten Aussagen mehrerer Zeugen hin, teilten die Polizei Ludwigsburg und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Montag ... mehr

18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Beim einem Verkehrsunfall im Kreis Ludwigsburg ist in der Nacht zum Freitag ein 18-jähriger Mitfahrer in einem Auto ums Leben gekommen. Zwei weitere 18 und 17 Jahre alten Mitfahrer wurden in Gerlingen schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei ... mehr

Bosch will geplantes KI-Entwicklungszentrum erweitern

Der Autozulieferer Bosch will sein in Tübingen geplantes Entwicklungszentrum für Künstliche Intelligenz (KI) erweitern und unter anderem Wohneinheiten für Wissenschaftler schaffen. Dadurch erhöhe sich die gesamte Investitionssumme für den Campus von 35 Millionen ... mehr

Bosch baut krisenbedingt weiter Stellen ab

Der Autozulieferer Bosch baut angesichts der Konjunktur- und Autokrise weiter Stellen ab. Abseits von bereits bekanntgewordenen Personalkürzungen an drei Standorten in Baden-Württemberg werde man auch in Bremen 240 Stellen in der Lenksystem-Sparte streichen, teilte ... mehr

Bosch: Wollen auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten

Der Autozulieferer Bosch will bei den angekündigten Stellenstreichungen in der Lenksystem-Sparte möglichst auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Der Konzern hatte am Donnerstag mitgeteilt, in diesem Segment angesichts schlechter Geschäfte bis Ende 2022 weitere ... mehr

Bosch will weitere 1000 Arbeitsplätze abbauen

Der Automobilzulieferer Bosch will weitere 1000 Arbeitsplätze in Baden-Württemberg abbauen. Betroffen ist der Geschäftsbereich Automotive Steering (Lenksysteme) in Schwäbisch Gmünd. "Wir müssen jetzt handeln, um uns mit einer tiefgreifenden Restrukturierung wieder ... mehr

Bosch will wegen Automobilkrise 1600 Arbeitsplätze abbauen

Der Automobilzulieferer Bosch will angesichts der sinkenden Nachfrage nach Diesel- und Benzinautos in den kommenden zwei Jahren gut 1600 Arbeitsplätze in Baden-Württemberg abbauen. Das bestätigte eine Bosch-Sprecherin am Dienstag auf Anfrage. Betroffen sind demnach ... mehr

US-Klage wegen Abgas-Manipulation verfolgt BMW und Bosch

Der deutsche Autobauer BMW und sein Zulieferer Bosch müssen sich erneut mit Vorwürfen von US-Klägern wegen angeblicher Abgas-Manipulationen auseinandersetzen. In einem seit März 2018 laufenden Rechtsstreit legte die für hartnäckige Sammelklagen bekannte Kanzlei Hagens ... mehr

Bosch arbeitet mit Zellhersteller CATL zusammen

Der Autozulieferer Bosch arbeitet künftig auch mit dem chinesischen Hersteller von E-Auto-Batteriezellen Contemporary Amperex Technology (CATL) zusammen. Der chinesische Hersteller soll nach Vorgaben von Bosch Zellen entwickeln und produzieren, die künftig in Batterien ... mehr

Dieselskandal spült 625 Millionen Euro in den Landeshaushalt

Rund 625 Millionen Euro aus Straftaten sind in diesem Jahr bis zum 25. Juli in den Landeshaushalt von Baden-Württemberg geflossen. Diese Summe nannte das Justizministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der FDP. Ein Löwenanteil stammt aus den Verstrickungen von Bosch ... mehr

60-Jähriger stirbt bei Autounfall: vermutlich Aquaplaning

Vermutlich wegen Aquaplanings ist ein 60 Jahre alter Mann auf der Autobahn 81 bei Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) tödlich verunglückt. Der Mann hatte wohl auf der nassen und glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Kleinwagen verloren, wie Polizei und Staatsanwaltschaft ... mehr

Tödlicher Verkehrsunfall auf A 81

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 81 bei Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) ist ein Mensch tödlich verletzt worden. Möglicherweise aufgrund von Aquaplaning sei das Auto von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen, teilte die Polizei am Mittwoch ... mehr

Flaute der Autokonjunktur kostet mehr Jobs bei Zulieferern

Klarer könnten die Worte des Bosch-Chefs kaum sein. "Nein, das ist keine kurzfristige Delle, die schnell wieder aufgeholt werden kann", sagte Volkmar Denner der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstag). "Der Rückenwind ist weg." Schon im Juli hatte sein Finanzchef Stefan ... mehr

Finanzinvestor übernimmt Geschäft mit Verpackungsmaschinen

Der Finanzinvestor CVC Capital Partners kauft das Geschäft mit Verpackungsmaschinen von Bosch. Ziel sei es gewesen, für die Verpackungstechnik mit ihren 6100 Mitarbeitern einen zuverlässigen und langfristig orientierten neuen Eigentümer zu finden, sagte ... mehr

Sattelzug fährt auf Auto auf: 28-Jähriger tödlich verletzt

Ein 28 Jahre alter Autofahrer ist auf der A81 tödlich verletzt worden, als sein Wagen zwischen zwei Lkw eingequetscht wurde. In Höhe des Parkplatzes Gerlinger Höhe sei es bisherigen Erkenntnissen zufolge im stockenden Verkehr zu diesem Auffahrunfall gekommen, teilte ... mehr
 
1


shopping-portal