Sie sind hier: Home > Themen >

Geschlechtskrankheiten

Thema

Geschlechtskrankheiten

Chlamydien-Test zur Diagnose der Infektion

Chlamydien-Test zur Diagnose der Infektion

Der Chlamydien-Test soll Klarheit bringen: Liegt eine Infektion mit den Bakterien vor oder nicht? Gerade bei Chlamydien bietet sich ein solcher Test an, weil die Symptome häufig nicht bemerkt werden. Viele Männer und Frauen sind Überträger, ohne es zu wissen ... mehr
Typische Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten

Typische Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten

Symptome von Geschlechtskrankheiten sind nicht immer eindeutig. Manche sexuell übertragbaren Krankheiten, so die korrekte Bezeichnung für Geschlechtskrankheiten, zeigen nur relativ wenig Symptome, können unbehandelt jedoch chronische Erkrankungen zur Folge haben ... mehr
Chlamydieninfektion: Ursache der Geschlechtskrankheit

Chlamydieninfektion: Ursache der Geschlechtskrankheit

Ähnlich wie Gonorrhoe wird auch die Chlamydieninfektion durch Bakterien verursacht. Hiervon kommen mehrere infrage. Mehr über die Ursache für das Auftreten von Chlamydien erfahren Sie hier. Chlamydien: Was ist das? Als STD – sexually transmitted diseases – werden ... mehr
Amöbeninfektion vorbeugen: Hygienemaßnahmen

Amöbeninfektion vorbeugen: Hygienemaßnahmen

Die Amöbeninfektion tritt vor allem in Gegenden mit tropisch-feuchtem Klima auf, in denen die Abwassersysteme nicht ausreichend ausgebaut sind, sodass Fäkalien ins Trinkwasser gelangen – und mit ihnen der Erreger Entamoeba histolytica. Wie Sie einer Infektion vorbeugen ... mehr
Cytomegalie behandeln: Therapien bei CMV

Cytomegalie behandeln: Therapien bei CMV

Treten infolge einer akuten Cytomegalie (CMV) Symptome auf, können diese im Rahmen einer Therapie behandelt werden. Wie eine Behandlung im Einzelnen aussieht und wie Sie einer Erkrankung vorbeugen können, erfahren Sie hier. Prävention bei CMV: Cytomegalie vorbeugen ... mehr

Syphilis-Ansteckung vermeiden: Kondome schützen

Um einer Syphilis-Ansteckung vorzubeugen, ist Safer Sex das A und O, Denn – wie in so vielen Dingen – gilt auch hier: Prävention ist sinnvoller als Reaktion. Alles rund um das Thema Vorsorge bei Lues (Syphilis) erfahren Sie hier. Syphilis ... mehr

Cytomegalie: CMV in der Schwangerschaft und Stillzeit

CMV in der Schwangerschaft ist nicht nur für die werdende Mutter mitunter problematisch, auch das Ungeborene hat ein erhöhtes Risiko, sich mit dem Virus zu infizieren. Welche Folgen eine Erkrankung während der Schwangerschaft haben kann und was es in der Stillzeit ... mehr

Safer Sex: Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten

Wer sexuell übertragbare Krankheiten vermeiden will, sollte sich beim Geschlechtsverkehr an die Spielregeln des Safer Sex halten. Wichtigstes Hilfsmittel um sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden, sind nach wie vor Kondome. Was Sie sonst noch beachten sollten ... mehr

Granuloma inguinale: Genitalgeschwüre durch Bakterien

Granuloma inguinale, auch Donovanosis genannt, ist eine Geschlechtskrankheit, deren körperliche Symptomatik schwerwiegend sein kann. Mehr zu Definition, Symptomen, Therapiemöglichkeiten und Prävention erfahren Sie im Folgenden. Definition und Verbreitung ... mehr

CMV: Diagnose per Cytomagelie-Test

Ist das Immunsystem geschwächt, kann eine Infektion mit CM-Viren mitunter lebensbedrohliche Auswirkungen haben. Umso wichtiger ist dann ein Cytomegalie-Test, der eine Diagnose möglich macht. Wie dieser aussieht, erfahren Sie hier. Cytomegalie: Schwierige Diagnose ... mehr

Trichomoniasis: Symptome der sexuell übertragbaren Krankheit

Trichomoniasis ist eine sexuell übertragbare Krankheit. Wer von der Infektion betroffen ist, zeigt entweder typische Trichomoniasis-Symptome – oder keine. Denn nur etwa die Hälfte aller Betroffenen hat Beschwerden. Welche Symptome sich bei Erkrankung zeigen ... mehr

Lues-Diagnostik: So wird Syphilis getestet

Treten erste Symptome einer Syphilis-Erkrankung auf – zum Beispiel Hautveränderungen im Genitalbereich – ist eine Lues-Diagnostik der entscheidende Schritt, um im Anschluss eine Therapie in die Wege zu leiten. Welche Tests Betroffene beim ersten Arztbesuch erwarten ... mehr

Chlamydien: Tausende sind infiziert und wissen es nicht

Geschlechtskrankheiten sind weiter verbreitet als viele meinen. Besonders Chlamydien bleiben oft unerkannt - und das, obwohl eine Infektion mit den Bakterien sogar zur Unfruchtbarkeit führen kann. Das Robert-Koch-Institut geht von rund 300.000 Neuinfektionen ... mehr

"Lustseuche" Syphilis breitet sich in Deutschland aus

Die Seuche war fast totgeglaubt, doch nun kehrt sie unaufhaltsam zurück: Die Syphilis breitet sich in Deutschland aus. 2012 zählte das Robert Koch-Institut (RKI) bundesweit 4.410 Syphilis-Fälle - zwei Jahre zuvor waren es noch 3.027 gewesen. Vier von fünf Betroffenen ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Umfrage zeigt erschreckende Sorglosigkeit beim Sex.

Trotz Aids und steigender Infektionszahlen bei den Geschlechtskrankheiten schützen sich viele Menschen nicht ausreichend beim Geschlechtsverkehr. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der britischen Online-Apotheke "ukmedix", an der 1.231 Personen im Alter ... mehr

Neuinfektionen bei Geschlechtskrankheiten steigen an

Chlamydien , Tripper oder Syphilis: In Europa nehmen Experten zufolge Infektionen mit Geschlechtskrankheiten zu. "Es ist immer die sexuelle Aktivität und das Fehlen von Schutzmaßnahmen, beispielsweise des Kondoms, die das Infektionsrisiko steigen lässt", sagte ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Deutsche wissen zu wenig über Sex-Krankheiten

Viele Deutsche wissen immer noch wenig über sexuell übertragbare Krankheiten. Das geht aus der jüngsten repräsentativen Befragung des Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zum Gesamtthema Aids hervor. Konkret nach Syphilis oder Gonorrhoe (Tripper) befragt ... mehr

Penispilz: Candidose-Symptome beim Mann

Eine Pilzinfektion am Penis ist um einiges seltener als an der Vagina. Dennoch können Candidose-Symptome auch im männlichen Genitalbereich auftreten. Besonders wichtig ist es, die Erkrankung schnell zu erkennen, da sie sich ansonsten immer weiter ausbreitet. Wodurch ... mehr

Intimhygiene schützt vor Gebärmutterhalskrebs und HP-Viren

Lange galt Gebärmutterhalskrebs als Frauenproblem - dabei können Männer durch tägliche Intimhygiene dazu beitragen, dass weniger Frauen daran erkranken. Denn diese Krebsart wird durch bestimmte Typen von Papillomviren (HPV) ausgelöst, die beim Geschlechtsverkehr ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Chlamydien in Deutschland auf dem Vormarsch

Über Krankheiten spricht man nicht gerne - vor allem dann nicht, wenn sie den Intimbereich betreffen. Geschlechtskrankheiten sind nach wie vor ein Tabuthema in der Gesellschaft und die Zahl der Neuinfektionen nimmt wieder zu. Deutschlands Dermatologen schlagen jetzt ... mehr

HIV: Jede zweite HIV-Infektion wird erst spät erkannt

Unwissen, Scham oder Verdrängung: Eine Vielzahl von HIV-Infizierten stellt sich nicht frühzeitig beim Arzt vor. Jede zweite Infektion mit dem Virus wird daher viel zu spät erkannt. Auch Mediziner diagnostizieren, in manchen Fällen Symptome, die auf eine HIV-Infektion ... mehr

Genital Herpes: Eine der häufigsten Geschlechtskrankheiten

Genitalherpes, auch Herpes genitalis genannt, ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Übertragung dieser Viren erfolgt durch den Kontakt der eigenen Schleimhäute mit denen einer betroffenen Person. Auch die Bläschen, die sich dabei bilden ... mehr

Bakterielle Vaginose: Viele Frauen sind betroffen

Neben dem Scheidenpilz ist die bakterielle Vaginose eine der häufigsten Vaginalerkrankungen bei Frauen. Unter der Scheideninfektion leiden zwischen fünf und zehn Prozent der Frauen im geschlechtsfähigen Alter, schätzt die Deutsche Gesellschaft ... mehr

HPV: Symptome der sexuell übertragbaren Virusinfektion

Als HPV-Symptome können vor allem Feigwarzen auftreten. Allerdings geht HPV nicht immer mit auffallenden Symptomen einher. Mögliche, durch die Virusinfektion entstandene Warzen bleiben meist klein und unbemerkt. Es können aber auch bösartige Krankheiten ... mehr

Tripper (Gonorrhoe): Symptome und Folgen bei Frauen

Welche Anzeichen die Gonorrhoe, so der Fachbegriff für die Infektionskrankheit T ripper, genau zeigt und in welcher Intensität, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der typischen Symptome. Bei der Gonorrhoe handelt ... mehr

Das Restless Genital Syndrom

Dauerscharf! Das gibt es nur im Porno, denkt man. Dabei handelt es sich beim Restless Genital Syndrome (RGS) – dem Zustand permanenter sexueller Erregung – um eine Krankheit, die für die Patienten zur großen Belastung wird.  Es ist erst wenige Jahre her, da wurden ... mehr

Pfeiffersches Drüsenfieber: Symptome behandeln

Das Pfeiffersche Drüsenfieber (Mononukleose), auch im Volksmund bekannt als “Kusskrankheit”, wird vom Epstein-Barr-Virus (EBV) verursacht und unterliegt einer hohen Ansteckungsgefahr. Ob Sie das pfeiffersche Drüsenfieber behandeln können und was dagegen hilft ... mehr

Syphilis: Begünstigen Dating-Apps die Ausbreitung?

Lange Zeit ging die Zahl der Syphilisfälle zurück. Das hat sich vor ein paar Jahren wieder geändert. Nicht selten bemerken Betroffene nicht einmal, dass sie sich angesteckt haben. Das kann im schlimmsten Fall lebensbedrohlich sein. Doch woran liegt es, dass die Zahlen ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Syphilis und Tripper auf dem Vormarsch

Bei Safer Sex denken die meisten Menschen an den Schutz vor Aids. Dabei gibt es noch viel mehr Krankheiten, die durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden können. Ob Chlamydien, Syphilis, Tripper oder Feigwarzen - viele Infektionen haben in den letzten ... mehr

Gonorrhoe: Tripper-Symptome beim Mann

Tripper-Symptome beim Mann sind Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen. Die auch als Gonorrhoe bezeichnete Infektionskrankheit kann aber auch weitere Symptome auslösen. Welche das sind, erfahren Sie hier. Gonorrhoe: Nicht jeder Mann zeigt Symptome Eines vorweg ... mehr

Geschlechtskrankheiten: So wird eine Infektion erkannt

Geschlechtskrankheiten gehören zu den Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Während Sex und Erotik allgegenwärtig sind, hüllt man den Mantel des Schweigens über sexuell übertragbare Infektionen, kurz STI ("sexually transmitted infections"). Die Folge: Das Wissen ... mehr

WHO warnt: Immer mehr Menschen stecken sich mit Tripper an

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor der Geschlechtskrankheit Gonorrhö, die vormals Tripper genannt wurde. Der Erreger ist zunehmend schwerer zu bekämpfen, weil Antibiotika nicht mehr wirken. Inzwischen gibt es nur noch drei Wirkstoffe, die helfen ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Auch ältere Menschen stecken sich an

Geschlechtskrankheiten nehmen in Deutschland wieder zu. Auch ältere Menschen erkranken immer häufiger. Experten sehen die Ursache dafür im Internet, da hier schnell lockere Kontakte geknüpft werden. Datingseiten und -Apps machen es möglich: Schnell hat man jemanden ... mehr

Penispilz-Therapie: Behandlung mit Creme oder Tabletten

Schätzungen zufolge leiden etwa 15 bis 20 Prozent aller Männer an einem Penispilz wie Candida albicans, ohne diesen zu bemerken. Bei bestimmten Umständen und begünstigenden Faktoren wie ein geschwächtes Immunsystem ist eine Therapie unumgänglich. Therapie: Candida ... mehr

Intimrasur erhöht Risiko für Herpes, Dellwarzen, Syphilis und Chlamydien

Schambehaarung? Für viele Männer und Frauen ein absolutes No-Go. Es wird rasiert, gewaxt und epiliert, damit die Intimzone zart und glatt ist. Doch die Enthaarung ist nicht ganz ohne Risiko, wie eine Studie belegt. Was man bei der Rasur im Schambereich beachten sollte ... mehr

Monogamie: Syphilis-Verbreitung begünstigte das Ende der Vielehe

Eigentlich liegt Monogamie nicht in der Natur des Menschen als Säugetier. Trotzdem hat sie sich im Verlauf der Evolution in den meisten Kulturen durchgesetzt. Warum ist das so? Solche Partnerschaften schützen die Gesellschaft vor der Ausbreitung ... mehr

Krank durch Sex: Syphilis breitet sich in Deutschland aus

Die Geschlechtskrankheit Syphilis ist in Deutschland wieder auf dem Vormarsch.  Seit einigen Jahren steigen die Fallzahlen rasant, vor allem in der Schwulenszene der Großstädte. Syphilis gilt als "Chamäleon" unter den sexuell übertragbaren Krankheiten: Weil die Symptome ... mehr

Kondom-Hersteller Einhorn darf nicht mit Orgasmen-Zahl werben

Wenn Kondom-Hersteller zu originell für ihre Produkte werben und dies auch noch einem Konkurrenten missfällt, dann treten deutsche Gerichte schon mal auf die Spaß-Bremse. So geschehen jetzt in Düsseldorf. Doch der Unterlegene nimmt es locker. Für Einhorn ... mehr

HPV: Genitalwarzen bei Schwangeren rechtzeitig behandeln

Werdende Mütter mit Genitalwarzen sollten die Hautveränderung ungefähr in der 34. Schwangerschaftswoche behandeln lassen. Zwar schaden die sogenannten Condylome, die durch Humane Papillomviren (HPV) ausgelöst werden, dem Ungeborenen nicht. Der Berufsverband ... mehr

Durex-Studie zu sexueller Aufklärung: Wissenslücken bei Teenagern

Mehr als jeder vierte deutsche Teenager glaubt, dass er sich bei der Benutzung einer Toilette über eine verunreinigte Klobrille mit sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten infizieren kann. Ähnlich unaufgeklärt zeigt sich die Jugend ... mehr

Chlamydia trachomatis: Ursachen und Symptome der Infektion

Chlamydia trachomatis – so heißt einer der Erreger, der eine Chlamydieninfektion auslösen kann. Die Bakterienart wird meist sexuell übertragen, weshalb Chlamydien zu den Geschlechtskrankheiten zählen. Hier erfahren Sie mehr über Ursachen und Symptome ... mehr

Chlamydien: Behandlung der Geschlechtskrankheit

Eine Chlamydien-Behandlung ist für infizierte Personen unumgänglich. Erfolgt keine Therapie, kann es zu Folgeschäden wie Unfruchtbarkeit kommen. Mithilfe von Antibiotika versuchen Ärzte die durch Bakterien ausgelöste infektiöse Geschlechtskrankheit zu heilen ... mehr

Epstein-Barr-Virus: Ansteckung und Inkubationszeit

Das Pfeiffersche Drüsenfieber wird vom sogenannten Epstein-Barr-Virus (EBV) ausgelöst. Dieses wird über infizierten Speichel von Mensch zu Mensch übertragen. Alles zum Thema Ansteckung und Inkubationszeit erfahren Sie im Folgenden. Pfeiffersches Drüsenfieber: Ansteckung ... mehr

Pille gegen HIV-Infektion: Truvada weckt Hoffnungen

Die Medizinforschung sucht seit Jahren danach: Ein Arzneimittel gegen HIV-Infektionen. Das Präventionspille Truvada gibt Anlass zur Hoffnung, berichten Forscher aus den USA.  Das ebenso hoffnungsvoll wie skeptisch beäugte Präventionsmittel Truvada kann einer Studie ... mehr

Peinliche Krankheiten: Fußpilz und Impotenz sind tabu

Ob Scheideninfektion, Fußpilz oder Inkontinenz: Es gibt Krankheiten, über die man ungern spricht - haftet ihnen doch etwas Unsauberes oder Unanständiges an. Auch Impotenz oder Depressionen verschweigen viele - mit fatalen Folgen. Denn viele Leiden ... mehr

Die Geschlechtsorgane des Mannes

Der Mann, das unbekannte Wesen … Wenn auch bei Ihnen der Sexualkunde-Unterricht schon etwas länger zurückliegt, erfahren Sie hier, wie die inneren und äußeren Geschlechtsorgane des Mannes genau beschaffen sind. Die äußeren und inneren Geschlechtsorgane ... mehr

Vorsicht bei Lippenherpes während der Schwangerschaft

Vorsicht bei einer Lippenherpes -Erkrankung während der Schwangerschaft: Eine gute Sexualhygiene sei wichtig, um die Viren nicht auf den Intimbereich zu übertragen, betont der Berufsverband der Frauenärzte (BVF). Entbindung per Kaiserschnitt bei Genitalherpes ... mehr

Chlamydien bleiben oft unerkannt und können unfruchtbar machen

Chlamydien werden häufig unterschätzt. Was viele Frauen nicht wissen: Eine Infektion mit Chlamydien bleibt in vielen Fällen unbemerkt und kann weitreichende Folgen mit sich bringen. Deutschlandweit bleiben geschätzt 100.000 Frauen aufgrund einer Chlamydieninfektion ... mehr

Syphilis: Zahl der Fälle in Deutschland deutlich gestiegen

Die Zahl der in Deutschland gemeldeten Syphilis-Fälle ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. 2011 wurden insgesamt 3698 Fälle gemeldet und damit fast 22 Prozent mehr als im Jahr davor. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) in seinem aktuellen Epidemiologischen ... mehr

Infektionen: Während des Eisprung erhöhte Gefahr

Während des Eisprungs besteht für Frauen erhöhte Infektionsgefahr. Davor warnen spanische und österreichische Forscher, die die Wirkung des weiblichen Geschlechtshormons Östradiol auf bestimmte Abwehrzellen untersucht haben. Die erhöhte Ausschüttung des Hormons ... mehr

Geschlechtskrankheiten: WHO warnt vor "unheilbarem" Tripper

Für Millionen von Menschen, die sich mit der Geschlechtskrankheit Tripper infizieren, könnte es in absehbarer Zeit keine Heilung mehr geben. Davor warnt jetzt die Weltgesundheitsorganisation ( WHO). Gegen ein Breitband-Antibiotikum, das bislang als letzte ... mehr

Krätze: Was Sie tun können, wenn Sie erkranken

Die Krätze gehört zu den besonders tückischen Hautkrankheiten. Sie wird durch Milben ausgelöst und ist nach Ausbruch schnell übertragbar, so beispielsweise durch die Luft, aber auch durch direkten Körperkontakt. "Scabies" oder "Acarodermatitis", so die medizinischen ... mehr

HIV-Infektionen: Weniger Neuinfektionen in Deutschland

In Deutschland gibt es weniger HIV-Neuinfektionen. 2011 infizierten sich rund 2.700 Menschen. Das ist etwa ein Zehntel weniger als im vergangenen Jahr, wie das Robert Koch-Institut (RKI) mitteilte. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Das sollte man über Sex-Krankheiten wissen

Geschlechtskrankheiten sind noch immer ein Tabuthema. Dabei ist die Zahl der Betroffenen in Deutschland in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Pro Jahr werden allein über 3000 neue Syphilis-Erkrankungen registriert. Dass beim Geschlechtsverkehr ... mehr

Die Rückkehr der Geschlechtskrankheiten

Ob Syphilis, Chlamydien oder Tripper - Geschlechtskrankheiten haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren wieder stärker ausgebreitet. Viele Menschen unterschätzen das Risiko, das von sexuell übertragbaren Krankheiten ausgeht ... mehr
 
1


shopping-portal