Sie sind hier: Home > Themen >

Geständnis

Thema

Geständnis

Rostock: Aus Wut die eigenen Eltern getötet - 39-jähriger gesteht

Rostock: Aus Wut die eigenen Eltern getötet - 39-jähriger gesteht

Rostock (dpa) - Aus Wut hat ein 39-Jähriger am Silvestermorgen 2019 in Rostock seine Eltern umgebracht - das gestand der arbeitslose Fleischer beim Prozessauftakt. Dieses Gefühl habe er schon häufiger in seinem Leben verspürt, sagte der Mann im Landgericht Rostock ... mehr
Abzocke mit Fake-Autohäusern: Geständnis im Prozess um Betrug beim Online-Autokauf

Abzocke mit Fake-Autohäusern: Geständnis im Prozess um Betrug beim Online-Autokauf

München (dpa) - Im Prozess um millionenschweren Betrug beim Online-Autohandel hat der Hauptangeklagte sich am Mittwoch bei Mitangeklagten und Opfern entschuldigt. "Ich bereue zutiefst, was ich gemacht habe", sagte der 41-Jährige vor dem Landgericht München I. Er wolle ... mehr
LKA findet Namensliste - Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

LKA findet Namensliste - Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

Kassel/Karlsruhe/Wiesbaden (dpa) - Der Anwalt des Hauptverdächtigen im Mordfall Lübcke hat ein neues Geständnis seines Mandanten Stephan E. angekündigt. "Mein Mandant hat mich gebeten, dem Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof mitzuteilen ... mehr
Millionen-Raubzug: Angeklagter gesteht Coup mit falschem Geldtransporter

Millionen-Raubzug: Angeklagter gesteht Coup mit falschem Geldtransporter

Essen (dpa) – Die Täter waren als Geldboten verkleidet, ihr Fahrzeug war die perfekte Nachbildung eines Geldtransporters: Zwei Jahre nach einem spektakulären Millionen-Coup hat in Essen der Prozess um einen trickreichen Raubzug in Gronau begonnen. Damals wurden in einem ... mehr
Rechtsextremismus - Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Rechtsextremismus - Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Oslo (dpa) - Eine Woche nach dem Angriff auf eine Moschee bei Oslo hat der 21 Jahre alte Tatverdächtige die Attacke zugegeben. Er habe sich aber nicht förmlich schuldig zu den Vorwürfen des Terrorismus und Mordes bekannt, teilte Staatsanwalt Pal-Fredrik Hjort Kraby ... mehr

Einkaufszentrum geräumt - Duisburger Bombenattrappe: Neuer Verdächtiger und Geständnis

Duisburg (dpa) - Im Fall der Bombenattrappe in einem Duisburger Einkaufszentrum gibt es einen zweiten Verdächtigen. Der am Donnerstag festgenommene Mann habe gestanden, die Attrappe unter einer Sitzbank in dem Zentrum platziert zu haben. Es handele sich um einen ... mehr

Frankfurt: Familienvater muss als Drogendealer in Haft

In Frankfurt wurde ein Vater zweier Kinder als Drogendealer ertappt. Die Polizei observierte den 31-Jährigen und stieß neben Marihuana auf eine geladene Waffe sowie mehrere tausend Euro Bargeld. Ein Familienvater, der in seinem Einfamilienhaus mit Marihuana handelte ... mehr

Extremismus: Syrer wegen tödlicher Messerattacke in Dresden angeklagt

Dresden (dpa) - Er wollte als Anhänger des Islamischen Staates (IS) in Deutschland Ungläubige töten und dann ins Kalifat auswandern: Ein 21 Jahre alter Syrer muss sich seit Montag am Oberlandesgericht (OLG) Dresden wegen Mordes, versuchten Mordes und schwerer ... mehr

Tödliche Messerattacke: Syrer wegen Mordes angeklagt

Er wollte als Anhänger des Islamischen Staates (IS) in Deutschland Ungläubige töten und dann ins Kalifat auswandern: Ein 21 Jahre alter Syrer muss sich seit Montag am Oberlandesgericht (OLG) Dresden wegen Mordes, versuchten Mordes und schwerer ... mehr

Prozess - Urteil im Missbrauchskomplex Münster: Über fünf Jahre Haft

Münster (dpa) - Für den dreifachen schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes hat das Landgericht Münster einen 45-jährigen Mann aus Berlin zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt. Außerdem sah das Landgericht es nach Angaben eines Sprechers ... mehr
 


shopping-portal