Sie sind hier: Home > Themen >

Gesundheitsreform

Thema

Gesundheitsreform

Daniel Bahr: Ex-Gesundheitsminister wird Allianz-Vorstand

Daniel Bahr: Ex-Gesundheitsminister wird Allianz-Vorstand

Der langjährige FDP-Politiker Daniel Bahr hat beim Versicherungskonzern Allianz einen neuen Job gefunden. Der ehemalige Bundesgesundheitsminister wird Vorstand bei der Privaten Krankenversicherungs AG der Allianz. Dort werde er die Leitung des sogenannten ... mehr
98 Krankenkassen im Leistungstest: Sterne-Check vor der Gesundheitsreform

98 Krankenkassen im Leistungstest: Sterne-Check vor der Gesundheitsreform

Der neue Koalitionsvertrag enthält wichtige Passagen zur Gesundheitsreform. Darin ist vorgesehen, dass die Kassen flexibel mit einem einkommensabhängigen Zusatzbeitrag arbeiten dürfen. Experten sind sich sicher, dass dadurch die realen Beitragssätze deutlich steigen ... mehr
Bis 2017 werden Krankenkasse- Beiträge enorm steigen

Bis 2017 werden Krankenkasse- Beiträge enorm steigen

Trotz der aktuellen Überschüsse bei vielen Krankenkassen werden nach Ansicht von Fachleuten die von CDU/CSU und SPD geplanten Reformen im Gesundheitssystem zu einem deutlichen Anstieg der Krankenkassenbeiträge führen. In der “Bild-Zeitung” sagte ... mehr
14 Krankenkassen werden beim Zusatzbeitrag günstiger

14 Krankenkassen werden beim Zusatzbeitrag günstiger

Auf die gesetzlich Krankenversicherten kommen mit der Gesundheitsreform der Koalition auf breiter Front einkommensabhängige Zusatzbeiträge zu. Für die meisten Versicherten wird es dadurch in den kommenden Jahren wohl teurer. Doch 14 Krankenkassen deuten bereits jetzt ... mehr
Aetna schluckt Humana: Mega-Übernahme unter US-Krankenversicherern

Aetna schluckt Humana: Mega-Übernahme unter US-Krankenversicherern

Mega-Übernahme unter US-Krankenversicherern: Aetna kauft für 37 Milliarden Dollar (33,4 Milliarden Euro) seinen Konkurrenten Humana. Als Auslöser für die Übernahmewelle in der Branche gilt Obamas Gesundheitsreform. Darauf haben sich beide Unternehmen geeinigt. Aetna ... mehr

"Mehr Wettbewerb": Barmer-Chef will Einheits-Beitrag abschaffen

Der Chef von Deutschlands größter Krankenkasse, der Barmer GEK, fordert eine Abschaffung des Einheitsbeitrags bei den gesetzlichen Krankenkassen. Christoph Straub verlangte im Interview mit der "Bild", die künftige Regierung müsse das Gesundheitssystem flexibler ... mehr

Krankenkassen: SPD will Beitragssatz wieder individuell gestalten lassen

Die SPD will im Fall einer Regierungsbeteiligung wesentliche Teile der Gesundheitsreform zurückdrehen. Sie plant, in einer Koalition mit der Union den einheitlichen Krankenkassenbeitrag wieder abzuschaffen. Die Bundestagsabgeordnete Elke Ferner ... mehr

Bei den Steuern droht Donald Trump die nächste Blamage

Nach dem Scheitern seiner Gesundheitsreformpläne nimmt sich US-Präsident Donald Trump jetzt seine Steuerpläne vor. Doch auch hier ist die Materie komplizierter, als er im Wahlkampf erzählt hat . Im Augenblick des Scheiterns zog Donald Trump ... mehr

Donald Trump über Freedom Caucus: "Wir müssen sie bekämpfen"

US-Präsident Donald Trump hat dem "Freedom Caucus", einer Gruppe erzkonservativer republikanischer Abgeordneter, offen den Kampf angesagt. Die Gruppe war mitverantwortlich für seine Niederlage bei der Gesundheitsreform. Der "Freedom Caucus" werde dem ganzen ... mehr

Reform von Obamacare: Trump geht auf Erzkonservative zu

Im Ringen um eine Reform von Obamacare geht die US-Regierung auf den Freedom Caucus zu. Den besonders konservativen Republikanern gingen die bisher geplanten Änderungen nicht weit genug. Vizepräsident Mike Pence traf sich nach Angaben eines Teilnehmers mit Vertretern ... mehr

US-Präsident Trump will mit Demokraten zusammenarbeiten

Donald Trump sucht nach seiner spektakulären Niederlage bei der Abschaffung von "Obamacare" offenbar nach anderen Mehrheiten. Aber ausgerechnet mit dem politischen Gegner? Ob die Demokraten dieses Spiel mitspielen, ist angesichts der jüngsten Anordnungen ... mehr

"Trumpcare": Abstimmung über Donald Trumps Gesundheitsreform verschoben

Kaum etwas ist US-Präsident Donald Trump wichtiger als die Abschaffung von " Obamacare", der nach seinem Vorgänger benannten Krankenversicherung. Doch für seine heftig kritisierten Reformpläne findet er nicht einmal in der eigenen Partei eine Mehrheit ... mehr

Entwurf zur Änderung von "Obamacare" eingereicht

Die Republikaner haben einen neuen Entwurf zur Gesetzesänderung von " Obamacare" eingereicht. Trump hatte eine Abschaffung im Wahlkampf versprochen.  Die republikanische Führung im Senat stellte am Donnerstag ihren Gesundheitsplan vor, der das unter ... mehr

McCain rettet Donald Gesundheitsreform für Trump

Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat den Weg zur Abschaffung von " Obamacare". Und ausgerechnet einer der schärfsten Widersacher von Donald Trump rettet das Prestige-Projekt des US-Präsidenten. Doch es ist nur ein Etappensieg ... mehr

US-Gesundheitsreform: Nach Pleite Trump droht Senatoren mit "Urlaubssperre"

US-Präsident Donald Trump will mit einer Art "Urlaubssperre" für republikanische Senatoren die bereits gescheiterte Gesundheitsreform doch noch retten. "Die Leute sollten nicht die Stadt verlassen, solange wir keinen Krankenversicherungsplan haben, solange ... mehr

US-Republikaner: Trump-Gesundheitsreform scheitert

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Rückbau der Gesundheitsreform von Barack Obama haben einen schweren Rückschlag erlitten. Zwei weitere republikanische Senatoren kündigten in der Nacht zum Dienstag an, gegen den jüngsten Gesetzentwurf der Parteispitze stimmen ... mehr

USA: Pleite bei Gesundheitsreform: Donald Trump steht vor einem Scherbenhaufen

Der Gesundheitssektor in den USA macht ein Sechstel der Volkswirtschaft aus. Donald Trump hatte Dimension und Komplexität des Aufregerthemas lange nicht erkannt. Jetzt steht er vor einem Scherbenhaufen und der Dolchstoß kam aus der eigenen Partei. Ihre Erklärungen kamen ... mehr

Trump will Hilfen für arme US-Bürger kürzen

Donald Trump will die Verteidigungsausgaben massiv erhöhen und die Steuern senken, vor allem für Unternehmen. So etwas reißt tiefe Löcher in die Kasse. Die gilt es zu stopfen. Trump schaut dabei auch auf die Sozialprogramme. US-Präsident Donald Trump will die kostenlose ... mehr

US-Republikaner Greg Gianforte würgt kritischen Reporter

Ein Republikaner im US-Bundesstaat Montana muss wegen eines tätlichen Angriffs auf einen Reporter vor Gericht. Der Journalist hatte dem Politiker kritische Fragen zur Gesundheitsreform gestellt. Greg Gianforte werde beschuldigt, den Journalisten Ben Jacobs ... mehr

Evangelischer Kirchentag: Unterstützung für Angela Merkel durch Obama

Gemeinsam mit Angela Merkel ist Barack Obama beim Evangelischen Kirchentag in Berlin aufgetreten. Als die  Bundeskanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik ausgebuht wurde, stellte sich  der frühere US-Präsident demonstrativ hinter Merkel. Obama warb bei dem gemeinsamen ... mehr

Neuer Entwurf: Trumps zweiter Anlauf Obamacare zu ersetzen

US-Präsident Trump nimmt heute einen neuen Anlauf, die ungeliebte Krankenversicherung seines Vorgängers rückgängig zu machen. Es ist eines der großen Wahlversprechen Trumps, Obamacare abzuschaffen. Und es ist die bisher größte Niederlage des US-Präsidenten in seiner ... mehr

Trump feiert Teilsieg bei 'Obamacare' - Senat bleibt Hürde

US-Präsident Donald Trump und die Republikaner haben einen wichtigen Etappensieg bei der Abschaffung von " Obamacare" errungen - und das trotz bleibender Hürden entsprechend gefeiert. Doch es droht bereits das nächste Debakel für Trump. Zwar stimmte ... mehr

DIHK fordert entschiedenere Reformen

Der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Bemühungen der Bundesregierung zur Stärkung des Aufschwungs als "zu gering" kritisiert. Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" ein "entschlosseneres Anpacken ... mehr

Gesundheitsreform: TK-Chef will Arbeitgeber stärker zur Kasse bitten

Die Gesundheitsreform ist in aller Munde - Kritiker werfen der Bundesregierung eine ungerechte Lösung vor. Sie belaste einseitig die Versicherten, so der Vorwurf. Nun meldet sich auch der Boss einer der größten Krankenkassen Deutschlands zu Wort, der Techniker ... mehr

Experte: Bald nur noch 100 Krankenkassen

Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen wird sich nach Einschätzung des Gesundheitsökonomen Jürgen Wasem weiter drastisch vermindern. "In fünf Jahren werden wir bei rund 100 Kassen sein", prognostizierte der Essener Forscher der Nachrichtenagentur dpa in Berlin ... mehr

Gesundheitsreform: Was auf die Versicherten zukommt

Das Kabinett hat am Mittwoch die Gesundheitsreform verabschiedet. Auf gesetzlich Krankenversicherte kommen Veränderungen zu. t-online.de gibt einen Überblick rund um Beitragssatz-Erhöhung, Zusatzbeiträge und Kündigungsfristen. Brisant: Ein Gesundheitsökonom glaubt ... mehr

Desolate Finanzlage: Krankenkassen fürchten kollektiven Kollaps

Den gesetzlichen Krankenversicherungen droht 2011 ein Elf-Milliarden-Minus - mit möglicherweise dramatischen Folgen: Bei den Assekuranzen wächst die Angst vor dem Zusammenbruch des kompletten Systems. Leidtragende wären vor allem die Versicherten. "Die Lage der Kassen ... mehr

Krankenkassen: Zusatzbeiträge sollen nach Einkommen gestaffelt werden

Bei den Verhandlungen der Bundesregierung über eine weitere Gesundheitsreform hat die CDU angeblich einen Kompromissvorschlag unterbreitet. Er sehe vor, die Zusatzbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung nach dem Einkommen der Versicherten zu staffeln ... mehr

Rente: Geplante Gesundheitsreform trifft Rentner hart

Der angekündigte Umbau der Krankenversicherung könnte Rentner besonders hart treffen. Sie müssen wahrscheinlich mehr für die Krankenkasse zahlen, obwohl ihre Bezüge in den nächsten Jahren kaum steigen. Darauf wies die Deutsche Rentenversicherung hin. "Es ist sicher ... mehr

Krankenkassen: 200.000 Versicherte wechseln wegen Zusatzbeitrag

Wegen der Zusatzbeiträge haben laut einem Zeitungsbericht bislang knapp 200.000 gesetzliche Versicherte ihre Krankenversicherung gewechselt. Allein bei der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) seien rund 40.000 Kündigungen eingegangen, berichtete die "Bild"-Zeitung ... mehr

Erste Krankenkassen wegen Zusatzbeiträgen wohl vor Insolvenz

Wegen der Zusatzbeiträge haben inzwischen mehrere hunderttausend Mitglieder ihre Krankenkasse gewechselt. Manchen Kassen mit Zusatzgebühr laufen die Mitglieder geradezu davon. Branchenschwergewichte wie die Deutsche Angestellten Krankenkasse ... mehr

Krankenkassen: Spätestens 2011 Zusatzbeitrag bei Barmer

Deutschlands größte Krankenkasse, die Barmer GEK, muss spätestens im kommenden Jahr einen Zusatzbeitrag von ihren Versicherten erheben. "In diesem Jahr hängt es davon ab, ob weitere Kostensenkungsmaßnahmen wirksam werden, beispielsweise im Arzneimittelbereich", sagte ... mehr

Rekord-Honorar von der Wall Street: Obama kassiert 400.000 Dollar für Rede

Barack Obama ist zurück und steht knapp 100 Tage nach seinem Ausscheiden als US-Präsident wieder auf der Bühne. Dabei spricht er ausgerechnet vor Bankern an der Wall Street, die er während seiner Amtszeit scharf kritisiert hatte. Seine Gage sprengt alle Rekorde ... mehr

Obama wieder da: "Was ist passiert, als ich weg war"?

Im Januar hat sich Barack Obama als US-Präsident verabschiedet. Seinen ersten großen Auftritt seither hat er nun vor Studenten in Chicago absolviert - mal nachdenklich, aber auch gewohnt lässig. Barack Obama hat nach seinem Abschied aus dem Weißen Haus erst einmal ... mehr

Trump plant Schlag gegen illegale Einwanderer: "Wir schaffen sie außer Landes, oder sperren sie ein"

Nach er Wahl hatte er offenbar Kreide gefressen. Taucht jetzt der "alte  Donald Trump" wieder auf? Der künftige US-Präsident will nach eigenen Angaben in der Ausländerpolitik hart durchgreifen: Bis zu drei Millionen Menschen ohne gültige Dokumente sollten schnell ... mehr

Parteifreunde fürchten Trumps Schnelligkeit: Republikaner haben Angst vor "Trumpcare"-Desaster

Geht es nach den Republikanern in den USA, muss " Obamacare" weg. US-Präsident Donald Trump hatte es dann auch eilig, mit einem Dekret die Aufhebung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama einzuleiten. Doch bei Trumps Parteikollegen herrscht angesichts ... mehr

"Sie werde ich mir schnappen": Trump wütet gegen Republikaner

Mehr als 20 Republikaner wollen gegen Donald Trumps  Gesundheitsreform stimmen. Der Präsident droht ihnen indirekt mit Mandatsverlust. Vor allem für einen Abgeordneten wurde es ungemütlich. Vor einer für ihn wichtigen Abstimmung im Parlament hat US-Präsident  Donald ... mehr

Schlappe für Trump: Obamacare-Abstimmung im Kongress verschoben

Eigentlich sollte im US-Repräsentantenhaus am Donnerstag über die Gesundheitsreform von Ex-Präsident Barack Obama abgestimmt werden. Die neuen Pläne von Donald Trump gehen manchen Republikanern allerdings zu weit, anderen wiederum nicht weit genug. Um einer ... mehr

Trump scheitert an Obamacare: Keine Rückendeckung in seiner Partei

US-Präsident Donald Trump hat im zähen Ringen um die  Gesundheitsreform eine schwere Niederlage erlitten. Die Republikaner zogen am Freitag auf Bitten Trumps einen Gesetzentwurf zu massiven Einschnitten an Obamacare zurück. Jetzt hofft Trump ... mehr

Regierung erwartet Kassenbeitrag von 15,5 Prozent

Schon vor seiner Einführung wirft der Gesundheitsfonds seine Schatten voraus: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung rechnet die Bundesregierung damit, dass zum Start der Fonds im kommenden Jahr die Beitragssätze zur gesetzlichen Krankenversicherung auf mindestens ... mehr

Krankenversicherung: Mehr als 200.000 Menschen ohne Versicherungsschutz

Immer mehr Menschen in Deutschland haben in den vergangenen Jahren auf eine Krankenversicherung verzichtet. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden waren im ersten Quartal des vergangenen Jahres 211.000 Menschen ohne Versicherungsschutz. Das waren knapp ... mehr

Rürup fordert 'Notoperation' am Gesundheitsfonds

Vor einem Jahr verabschiedete die Große Koalition nach monatelangem Hin und Her die Gesundheitsreform. Besonders umstritten waren seinerzeit die Gesundheitsfonds. Damit sollte zwischen den gesetzlichen Krankenkassen der Wettbewerb gestärkt werden. Doch bei manchen ... mehr

Krankenversicherung: Nicht-Versicherte müssen sich beeilen

Seit Jahresbeginn müssen alle Bundesbürger krankenversichert sein. Unter Zeitdruck stehen jetzt die rund 100.000 Menschen, die nicht gesetzlich versichert sind und sich privat absichern müssen. Wer erst ab Februar in den neuen Basistarif der Privaten einsteigt ... mehr

Gesundheitsreform: Riesiges Beitragsminus bei Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen müssen wegen der Wirtschaftskrise nach einem Bericht der "Bild" bis 2010 mit Beitragsausfällen von insgesamt 7,34 Milliarden Euro rechnen. Das gehe aus Schätzungen der Krankenkassen hervor, die der Zeitung vorliegen. Danach sorgt ... mehr

Gesundheitsfonds: Erste Krankenkassen wollen Zusatzbeiträge verlangen

Die ersten gesetzlichen Krankenkassen werden laut Bundesversicherungsamt schon zur Jahresmitte Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern verlangen. "Die ersten Zusatzbeiträge erwarte ich zum 1. Juli dieses Jahres", sagte der Präsident des Amtes, Josef Hecken ... mehr

Gesundheitsfonds: Weiter Bedenken gegen Einheits-Kassenbeitrag

Der als Folge der Gesundheitsreform absehbare massive Anstieg der Krankenkassenbeiträge bleibt in der Koalition, aber auch bei Kassen und Experten umstritten. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" will die Bundesregierung der Empfehlung ... mehr

Gesundheitsfonds: Bündnis warnt vor Einheitsbeitrag der Krankenkassen

Ab 1. Januar startet der neue Gesundheitsfonds. Dann gilt für alle Mitglieder in der gesetzlichen Krankenversicherung ein einheitlicher Beitragssatz, den die Regierung erst kürzlich auf 15,5 Prozent festgelegt hat. Doch der Gesundheitsfonds und der Einheitsbeitrag ... mehr

Versicherte sollen für bankrotte Kassen aufkommen

Es gibt neue Widerstände gegen den geplanten Gesundheitsfonds, die nächste Gesundheitsreform ab 2009. Baden-Württemberg stemmt sich gegen weitere Belastungen aus dem Fonds und kündigte vorsichtshalber sein Nein an. Dagegen dürften die Versicherten die wahren Verlierer ... mehr

Krankenversicherung: Privatkassen klagen gegen Gesundheitsreform

Rund ein Jahr nach Inkrafttreten der Gesundheitsreform machen die ersten beiden privaten Krankenversicherungen ernst. Die Münchener-Rück-Töchter DKV und Victoria Krankenversicherung hätten Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht, sagte ein Sprecher des Verbands ... mehr

Rürup erwartet teurere Krankenversicherung

Bert Rürup, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, hat erneut vor einem Anstieg der Kassen-Beiträge durch die Gesundheitsreform gewarnt. "Es spricht einiges dafür, dass es zu einem Anstieg kommt", sagte ... mehr

Bei Zusatzversicherungen nichts überstürzen

Mit dem Gesundheitsfonds kommt der einheitliche Beitragssatz für alle Kassen. Damit fällt für die Versicherten ein wichtiges Kriterium für den Leistungsvergleich weg. Und Experten befürchten, dass die Leistungen langfristig schlechter werden. Zusatzversicherungen ... mehr

Gesundheitsreform beim Bundesverfassungsgericht auf dem Prüfstand

Showdown beim Verfassungsgericht: Die Privatkassen sträuben sich gegen die Gesundheitsreform und klagen deshalb beim obersten Gericht der Republik. Streitpunkt sind etliche Neuerungen, die nach Aussage der Kassen ihr Überleben zur Disposition stellen. So soll die Reform ... mehr

Regierung nimmt Kassensterben in Kauf

Die Bundesregierung geht davon aus, dass der Gesundheitsfonds verstärkt zu Zusammenschlüssen von Krankenkassen und damit zu einem deutlichen Rückgang ihrer Zahl führen wird. "Auf lange Sicht wären auch 50 bis 80 Kassen in Ordnung", sagte ... mehr

Es fehlen 440 Millionen Euro

Dem Gesundheitsfonds fehlen als Folge der Finanzkrise 440 Millionen Euro. Der Schätzerkreis der gesetzlichen Krankenversicherung korrigierte die erwartete Einnahmesumme aus den Mitgliedsbeiträgen auf seiner jüngsten Sitzung nach unten. Es solle aber bei den bereits ... mehr

Versicherungsschutz: Menschen ohne Krankenversicherung immer weniger

In den vergangenen anderthalb Jahren ist die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung in Deutschland deutlich zurückgegangen. Zwischen April 2007 und September 2008 erhielten rund 120.000 zuvor Nichtversicherte wieder Versicherungsschutz, wie die gewerkschaftsnahe ... mehr
 
1


shopping-portal