Sie sind hier: Home > Themen >

Gesundheitswesen

Thema

Gesundheitswesen

Fakten über Fluorid: Kann Zahnpasta zur Gefahr werden?

Fakten über Fluorid: Kann Zahnpasta zur Gefahr werden?

Beim Thema Fluorid scheiden sich die Geister. Wie viel sollte der Mensch davon aufnehmen? Wann ist es zu viel? Und kann Fluorid tödlich sein? Ein Faktencheck. Fluorid in Zahnpasta kann zum Zankapfel werden. In Kitas streiten besorgte Eltern ... mehr
Gehörlose über Maskenpflicht:

Gehörlose über Maskenpflicht: "Eine Einschränkung in der Kommunikation"

Die Maskenpflicht stellt eine Gruppe vor besondere Probleme: Gehörlose sind auf Mimik und Gestik angewiesen. Sofia Wegner erklärt im Interview mit t-online.de, wie sie sich trotz Maske verständigt.  Ende April haben die Bundesländer in Deutschland eine Maskenpflicht ... mehr
Pflegeheim: Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Pflegeheim: Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Angehörige von pflegebedürftigen Menschen müssen ab einem gewissen Zeitpunkt eine schwierige Entscheidung treffen: Muss der Patient ins Pflegeheim – oder ist die Betreuung zu Hause noch möglich? Hier lesen Sie, ab wann Sie spätestens über eine Unterbringung ... mehr
Statistisches Bundesamt: Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Statistisches Bundesamt: Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Wiesbaden (dpa) - Schon vor der Corona-Krise hatten Ärztinnen und Ärzte viel längere Arbeitstage als andere Berufsgruppen. 2018 arbeitete knapp ein Drittel der 445.000 Mediziner in Deutschland in der Regel mehr als 48 Stunden pro Woche. Das geht aus einer in Wiesbaden ... mehr
Coronavirus: So bereiten sich Deutschlands Krankenhäuser vor

Coronavirus: So bereiten sich Deutschlands Krankenhäuser vor

Der Blick nach Italien bereitet vielen Sorgen: Ist Deutschland gut genug auf das Coronavirus vorbereitet? Wie viele Intensivbetten gibt es? Und wie viele Pfleger, Ärzte und Krankenschwestern können sich um Erkrankte kümmern? "Wir haben genügend Betten, aber nicht ... mehr

Coronavirus: Was die Pandemie für deutsche Krankenhäuser bedeutet

Das Coronavirus stellt die Gesundheitssysteme vieler Länder auf den Prüfstand. Krankenhäuser im Norden Italiens arbeiten an den Grenzen ihrer Kapazität. In Deutschland werden eilig Vorkehrungen getroffen. "Irre", "desaströs", "katastrophal": Uwe Janssens fallen ... mehr

Pflegegeld: Wann der Anspruch bei Pflegebedürftigen entfällt

Pflegebedürftige bekommen Pflegegeld, wenn sich etwa Angehörige im häuslichen Umfeld um sie kümmern. Doch was gilt, wenn Angehörige das Krankenhauspersonal bei der Pflege unterstützen? Werden Menschen zu Hause etwa von Angehörigen gepflegt, gibt es dafür Pflegegeld ... mehr

AOK-Analyse: Jeder zehnte Beschäftige von Rückenschmerzen betroffen

Eine aktuelle Analyse der AOK zeigt: So viele Fehltage hatten erwerbsfähige Mitglieder im Jahr 2019. Eine Erkrankung ist dabei auf Platz eins – doch Präventionsangebote könnten künftig helfen. Fast jeder zehnte bei der AOK versicherte Beschäftigte ist 2019 einmal wegen ... mehr

Wie Deutschland auf das Coronavirus reagiert

Die Folgen des Coronavirus werden auch in Deutschland deutlich spürbar. Behörden und Unternehmen reagieren teils drastisch. Welche Maßnahmen gibt es bereits und welche sind noch zu erwarten? Schulschließungen, mögliche Geisterspiele beim Fußball und Homeoffice ... mehr

Gesetzliche Krankenversicherungen rutschen tief ins Minus – Defizit seit 2015

Die Gesetzlichen Krankenversicherungen haben 2019 ein Milliardendefizit erwirtschaftet – nach einem satten Überschuss im Vorjahr. Warum Gesundheitsminister Spahn dennoch von einer positiven Entwicklung spricht. Die gesetzlichen Krankenversicherungen ... mehr

Frauengesundheit: Ungleichheit selbst beim Herzinfarkt

Männer und Frauen sind gleich – auf dem Papier zumindest. In der Praxis gibt es aber noch immer viel Ungleichheit – nicht zuletzt in der Medizin. So zum Beispiel beim Herzinfarkt. Eine Gruppe kranker Menschen sind Patienten – so männlich will es die Grammatik ... mehr

Sterbehilfe-Urteil – diese wichtigen Fragen bleiben noch ungeklärt

Darf der assistierte Suizid eine Option sein? Nun gibt es dazu eine Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts – doch wichtige Fragen bleiben unbeantwortet. Letztlich ging es bei der Entscheidung um den Kern der menschlichen Existenz ... mehr

Ist die Kinderkrankenschwester ein Auslaufmodell?

Deutschlands Kinderärzte diagnostizieren den "schleichenden Tod der Kinderkrankenschwester". Die Schuld sehen sie beim neuen Pflegeberufegesetz, das dem beliebigen Einsatz von Pflegepersonal Tür und Tor öffne. Kinderarzt Wolfgang Kölfen und Kinderkrankenschwester Sylvia ... mehr

Urteil: Bundesverfassungsgericht kippt Verbot über geschäftsmäßige Sterbehilfe

Darf der Staat die Sterbehilfe verbieten? Das Bundesverfassungsgericht hat die bestehende Regelung gekippt und sieht in der Verfassung ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben verankert. Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen ... mehr

Knappe Arzttermine gibt es nur mit Code

Ein Termin beim Hautarzt? Gerne doch – in einem halben Jahr. Damit das nicht passiert, gibt es den Terminservice der Kassenärztlichen Vereinigungen. Wer ihn nutzen will, braucht aber zwölf Ziffern. Wer eine Überweisung vom Hausarzt bekommt, sollte prüfen, ob darauf ... mehr

BGH-Urteil: Keine Zwangsbehandlung von Schizophrenie

Die Elektrokrampftherapie gilt im Einsatz gegen Schizophrenie als problematisch. Der BGH hat in einem aktuellen Fall Beschwerde gegen eine gerichtlich genehmigte Behandlung eingereicht. Bei einer Schizophrenie kann eine Zwangsbehandlung mit einer Elektrokrampftherapie ... mehr

Solarium-Verbot gefordert: Tausende Menschen erkranken an Hautkrebs

Tausende Menschen erkranken jedes Jahr an Hautkrebs. Die Krankheit kann durch den Besuch im Solarium ausgelöst werden. Es gibt bereits bestimmte Regeln für die Nutzung der Geräte.  Die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische ... mehr

Rückruf: Pharmahersteller Puren Pharma ruft Medikamente zurück

Der Pharmahersteller Puren Pharma ruft zahlreiche Medikamente zurück – darunter Ibuprofen und Blutdrucksenker. Grund sind falsche Angaben auf den Packungsbeilagen. Das Münchner Arzneimittelunternehmen Puren Pharma hat 235 Chargen mit Medikamenten ... mehr

Studie: Machen Angaben zur Wartezeit Patienten aggressiv?

Verletzt oder krank sein – und dann noch lange auf den Arzt warten. Da steigen bei manchen Menschen Aggressionen hoch. In einigen Fällen gibt es Hilfe dagegen. Informationen über Abläufe und voraussichtliche Wartezeiten in der Notaufnahme eines Krankenhauses verringern ... mehr

Stress in Krankenhäusern - Überlastete Ärzte: Spahn sieht Arbeitgeber in der Pflicht

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht angesichts der von Klinikärzten beklagten Überlastung auch deren Arbeitgeber am Zug. "Ich habe manchmal den Eindruck, Arbeitgeber im Gesundheitswesen planen noch so wie in den 90er Jahren ... mehr

Krankenkasse muss innerhalb von fünf Wochen antworten

Antrag ausfüllen, abschicken, und dann erstmal warten. Ein Papierkrieg mit der Krankenkasse ist nichts für Ungeduldige. Ein Urteil zeigt nun: Ewig Zeit lassen darf sich die Kasse aber nicht. Krankenkassen haben fünf Wochen Zeit, um über Anträge ihrer Mitglieder ... mehr

Organspender werden: Alter und Co. – Was sind die Voraussetzungen?

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um Organspender werden zu können, hängt zunächst davon ab, ob Sie sich für eine Lebendspende bereit erklären wollen oder aber der Entnahme von Organen nach Ihrem Tod zustimmen. Erfahren Sie hier, was Sie bei beiden Formen ... mehr

Gesetzliche Krankenkassen warnen vor Beitragserhöhungen

Im kommenden Jahr werden die Krankenkassen wahrscheinlich die Beitrage erhöhen. Grund dafür seien Gesetzesänderungen, die den Kassen Mehrausgaben in Milliardenhöhe bescheren. Die gesetzlichen Krankenkassen sehen ihre Finanzlage durch diverse Gesetzesänderungen stark ... mehr

Krankenkassenwechsel: Worauf Sie achten sollten

Zum Jahreswechsel entscheiden viele Krankenkassen über eine Veränderung ihrer Zusatzbeiträge. Wenn Sie nun überlegen, die Krankenkasse zu wechseln, sollten Sie auf Leistungen mit Genehmigung achten. Manche Krankenkassen senken ihre Zusatzbeiträge mit dem Jahreswechsel ... mehr

Krankenkassen fahren erstmals seit 2015 wieder Verlust ein – über eine Milliarde Euro

Trotz Rekordeinnahmen verzeichneten die gesetzlichen Krankenkassen 2019 ein Minus von über einer Milliarde Euro. Die Zusatzbeiträge würden 2020 jedoch noch nicht erhöht. Die gesetzlichen Krankenkassen haben in diesem Jahr erstmals seit 2015 wieder Verlust gemacht ... mehr

Weihnachten auf der Palliativstation: So emotional wird Weihnachten gefeiert

Sina Wehrhahn pflegt sterbende Menschen. Warum die Stimmung an Weihnachten eine ganz besondere ist und wie sie das Fest der Liebe mit unheilbar Kranken erlebt, erzählt die Krankenpflegerin im Interview. Die Krankenschwester Sina Wehrhahn begleitet und pflegt gemeinsam ... mehr

Tod im Krankenhaus: Warum viele nicht zu Hause sterben

Zwischen piepsenden Maschinen und in steriler Umgebung: So wollen die wenigsten sterben. Experten erklären, warum es immer wieder passiert, dass Menschen ihre letzten Tage im Krankenhaus verbringen.  Wie wollen wir sterben? So auf keinen Fall, sagt der 55 Jahre ... mehr

CDU und SPD wollen Rechtsanspruch auf Kurzzeitpflegeplätze

Nach einer Behandlung im Krankenhaus oder wenn pflegende Angehörige in den Urlaub fahren, kann eine Kurzzeitpflege notwendig werden. CDU und SPD wollen einen Rechtsanspruch auf einen solchen Pflegeplatz einführen. Union und SPD haben gemeinsam einen Antragsentwurf ... mehr

Pflege: Bei dieser Abrechnung sparen Sie

Das Modell der Kombipflege wird immer häufiger in Betracht gezogen. Dabei gibt es zwei Abrechnungsvarianten. Welche Vor- und Nachteile hat die flexible monatliche Abrechnung und wann müssen Sie Mehrkosten selbst tragen?  Manche Menschen pflegen ganz allein – andere ... mehr

So finden Sie das passende Pflegeheim

Welches Essen wird serviert? Gibt es ein Therapieheim? Was bietet die Umgebung? Fragen über Fragen, die es bei der Wahl eines Pflegeheims zu klären gilt. Das raten Experten. Die Wahl eines Pflegeheims will gut überlegt sein. Natürlich spielt dabei der Preis eine Rolle ... mehr

Das sind die gefährlichsten Berufe der Welt

Bombenentschärfer, Sprengmeister oder Tigerbändiger? Die gefährlichsten Berufe der Welt sind laut Statistiken ganz andere. Diese haben jedoch unterschiedliche Vorgehensweisen. Wie hoch ist die Aussagekraft der bekanntesten Auswertungen? In jedem Beruf gibt es gewisse ... mehr

Ibuprofen und Co: Lieferengpässe bei Arzneimitteln nehmen in Deutschland zu

Ibuprofen, Schilddrüsenmittel oder Blutdrucksenker – bei manchen Arzneien bleiben immer wieder die Regale in Apotheken leer. Experten schlagen Alarm und verlangen nach politischen Lösungen. Lieferengpässe bei Medikamenten nehmen deutschlandweit ... mehr

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Die Kosten für Pflege und Unterbringung in einem Pflegeheim übersteigen die Leistungen der Pflegekasse um ein Vielfaches. Hierfür müssen die Pflegebedürftigen oder deren Angehörige aufkommen. Wie hoch der Eigenanteil ist und welche ... mehr

Bundestag beschließt: Krankmeldungen nur noch digital! "Gelber Schein" bald Geschichte

Der Bundestag hat für die Abschaffung der Papier-Krankmeldung gestimmt. Bevor es wirklich weniger Bürokratie gibt, muss das neue Gesetz noch eine weitere Instanz durchlaufen. Ein umfangreiches Gesetzespaket zum Bürokratieabbau sieht vor, dass Krankenscheine ... mehr

Krankenkassen: Zahl der Krankheitstage seit 2008 gestiegen

Arbeitnehmer sind immer häufiger und länger krank. Die Gründe für Ausfälle haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Eine Erkrankung hat um 144 Prozent zugenommen. Die Zahl der Krankheitstage deutscher Arbeitnehmer ist im vergangenen Jahrzehnt deutlich gestiegen ... mehr

Wann Krankenkassen den Pflegedienst ablehnen dürfen

Bei der häuslichen Krankenpflege haben Patienten keine ganz freie Wahl. Die Krankenkasse kann einen Pflegedienst in bestimmten Fällen ablehnen – und damit sogar einen Wechsel erzwingen. Bei der Auswahl ihres Pflegedienstes haben Pflegebedürftige zwar ein Wunschrecht ... mehr

Brillen und Sehhilfen: Wenn Krankenkasse oder Arbeitgeber die Kosten übernehmen

Gesetzlich Versicherte mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit erhalten seit 2017 eine Sehhilfe auf Rezept. Wann auch der Arbeitgeber die Kosten für eine Brille am Arbeitsplatz übernimmt, erfahren Sie hier. Bis 2003 wurde allen gesetzlich Versicherten mit Sehproblemen ... mehr

Deutschland: Darum werden die Medikamente knapper

"Das haben wir nicht mehr" oder "Ist zurzeit nicht lieferbar" – solche Sätze hören Kunden in deutschen Apotheken immer öfter. Wegen Lieferengpässen sind Hunderte Medikamente nicht erhältlich. Woran das liegt, erfahren Sie hier. Lieferengpässe bei gängigen Medikamenten ... mehr

Medikamente auf Rezept: Regeln für die Zuzahlungsbefreiung

Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss prozentuale Zuzahlungen zu Medikamente leisten. Unter bestimmten Umständen kann man sich von diesem Eigenanteil aber befreien lassen. Das sind die  Regeln . Bis zu ihrem 18. Geburtstag sind Patienten ... mehr

Pflege-TÜV: Wie Pflegeheime künftig bewertet werden

Die Krankenkassen haben ein neues Bewertungssystem für Pflegeheime gestartet. Der alte Pflege-TÜV ist zwar übersichtlich, doch reihenweise gibt es Bestnoten – Unterschiede werden kaum erkennbar. Die wichtigsten Fragen zum alten und neuen System ... mehr

Malus-Regelung: Organspende-Verweigerer benachteiligen?

Wer selbst nicht zu einer Organspende bereit ist, sollte auf einer Warteliste weiter unten stehen. Das fordert zumindest die Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie. Der Vorstoß entfacht die Organspende-Debatte neu.  Es gibt immer noch viel zu wenige Menschen ... mehr

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Bis Nelja am 2. Juli 2019 geboren wird, ahnen Andreas Fünfrock und Nadine Bach nichts von der Fehlbildung ihrer Tochter. Doch der Säugling hat nur eine voll ausgebildete Hand. Seit die Fälle in Gelsenkirchen bekannt wurden, sorgen sich viele Eltern. Wir haben mit einer ... mehr

Down-Syndrom: Krankenkassen zahlen künftig Bluttest vor der Geburt

Bluttests zur Erkennung des Down-Syndroms bei ungeborenen Kindern sollen künftig von den gesetzlichen Kassen bezahlt werden. Das haben die Spitzengremien des Gesundheitssystems entschieden. Allerdings gelten dafür strenge Bedingungen. Schwangere Frauen sollen ... mehr

Lipödem: Kassen zahlen Frauen künftig Fettabsaugungen

Vor allem Frauen trifft sie häufig: die Diagnose Lipödem. Trotz eines gesunden Lebensstils werden Beine und Arme immer voluminöser. Doch nun gibt es für einige Patienten Hoffnung. Besonders schwer erkrankte Frauen sollen das Absaugen ... mehr

Krankmeldung: Bald gibt es keine "gelben Scheine" mehr

Anfang 2021 sollen für gesetzlich Versicherte die "gelben Scheine" bei einer Krankmeldung abgeschafft werden. Es geht um Millionen von Zetteln. Das Kabinett will nun eine digitale Lösung auf den Weg bringen. Die Bundesregierung will bei Krankmeldungen ... mehr

Gelsenkirchen: Häufung Babys ohne Hände – Hebammen machen aufmerksam

Wenn das Baby mit einer Behinderung auf die Welt kommt, ist das für viele Eltern erst einmal ein Schock. Umso mehr Sorgen bereitet jetzt eine Meldung aus Gelsenkirchen: Dort sollen innerhalb kurzer Zeit gleich drei Babys mit Fehlbildungen an den Händen geboren worden ... mehr

Dr. Ruth Pfau im Google Doodle: Die "Mutter der Leprakranken"

Google ehrt eine deutsche Ärztin mit einem Doodle: Im Jahr 1960 reiste Ruth Pfau nach Pakistan – und verschrieb sich dem Kampf gegen Lepra. Zehntausende Kranke konnten dank ihrer Arbeit geheilt werden. Google Doodle ehrt an diesem Montag eine bemerkenswerte deutsche ... mehr

Neues Gesetz: Hürden für Medizinstudium könnten sinken

Wer Arzt werden will, braucht derzeit ein Zeugnis mit glänzenden Noten. Ein Bundesland will das jetzt ändern und damit die Gesundheitsversorgung verbessern. Rheinland-Pfalz will eine Landarztquote einführen: Ab dem Wintersemester 2020/21 sollen die ersten ... mehr

Diese Telefonnummer soll Patienten das Leben erleichtern

Im Gesundheitswesen ist vieles ziemlich kompliziert. Das soll bei einer Hotline der Kassenärzte, die bei Anruf bald direkte Orientierung verspricht, anders sein. Doch noch kennen viele die bereits existente Hotline überhaupt nicht. Wenn sie einen Termin ... mehr

Homöopathie: Koalitionspolitiker fordern Ende der Erstattung

In Frankreich zahlen die Krankenkassen künftig nicht mehr für homöopathische Mittel. Das hat die Homöopathie-Debatte hierzulande neu entfacht. Nach den Kassenärzten wollen nun auch Politiker die Zuzahlungen abschaffen. Politiker der großen Koalition haben ... mehr

BGH bestätigt Freispruch der Ärzte

Der Bundesgerichtshof hat den Freispruch der beiden Mediziner bestätigt und die Revision der Staatsanwaltschaft zurückgewiesen. t-online.de erklärt, welche Bedeutung die Entscheidung hat. Der Bundesgerichtshof ... mehr

Bundesärztekammer: Hausarzt Klaus Reinhardt wird Präsident

Mit drei Stimmen Vorsprung setzte sich der Mediziner gegen drei Konkurrenten durch. Im Vorfeld der Wahl äußerte der neue Präsident bereits scharfe Kritik – unter anderem an der Regierung.  Seit Jahrzehnten ... mehr

Das halten die Deutschen von möglicher Notaufnahme-Gebühr

Kliniken klagen seit Jahren über eine zunehmende Belastung der Notaufnahmen, die oft überfüllt sind. Ärzte und Kassen kritisieren, dass sich immer mehr Patienten auch mit Bagatellerkrankungen in den Notaufnahmen melden, anstatt zum Haus- oder Facharzt zu gehen ... mehr

Brustimplantate in Frankreich wegen Krebsgefahr verboten

Frankreich hat mehrere Modelle von Brustimplantaten verboten, weil diese im Verdacht stehen, eine seltene Form von Krebs zu begünstigen. Betroffen sind nach Angaben der nationalen Gesundheitsbehörde ANSM die Produkte von sechs Herstellern. Was tut Deutschland ... mehr

Neuer Gesetzesentwurf zur Organspende: Wer nicht aktiv widerspricht, spendet

Wer nach seinem Tod spenden will, muss sich zu Lebzeiten dafür entscheiden. Sonst dürfen keine Organe entnommen werden. Politiker aus verschiedenen Parteien planen eine Neuregelung. Abgeordnete von Union, SPD und Linke wollen an diesem Montag einen neuen Gesetzentwurf ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal