Sie sind hier: Home > Themen >

Gesundheitswesen

Thema

Gesundheitswesen

Medikamente auf Rezept: Regeln für die Zuzahlungsbefreiung

Medikamente auf Rezept: Regeln für die Zuzahlungsbefreiung

Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss prozentuale Zuzahlungen zu Medikamente leisten. Unter bestimmten Umständen kann man sich von diesem Eigenanteil aber befreien lassen. Das sind die  Regeln . Bis zu ihrem 18. Geburtstag sind Patienten ... mehr
Pflege-TÜV: Wie Pflegeheime künftig bewertet werden

Pflege-TÜV: Wie Pflegeheime künftig bewertet werden

Die Krankenkassen haben ein neues Bewertungssystem für Pflegeheime gestartet. Der alte Pflege-TÜV ist zwar übersichtlich, doch reihenweise gibt es Bestnoten – Unterschiede werden kaum erkennbar. Die wichtigsten Fragen zum alten und neuen System ... mehr
Malus-Regelung: Organspende-Verweigerer benachteiligen?

Malus-Regelung: Organspende-Verweigerer benachteiligen?

Wer selbst nicht zu einer Organspende bereit ist, sollte auf einer Warteliste weiter unten stehen. Das fordert zumindest die Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie. Der Vorstoß entfacht die Organspende-Debatte neu.  Es gibt immer noch viel zu wenige Menschen ... mehr
Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Bis Nelja am 2. Juli 2019 geboren wird, ahnen Andreas Fünfrock und Nadine Bach nichts von der Fehlbildung ihrer Tochter. Doch der Säugling hat nur eine voll ausgebildete Hand. Seit die Fälle in Gelsenkirchen bekannt wurden, sorgen sich viele Eltern. Wir haben mit einer ... mehr
Down-Syndrom: Krankenkassen zahlen künftig Bluttest vor der Geburt

Down-Syndrom: Krankenkassen zahlen künftig Bluttest vor der Geburt

Bluttests zur Erkennung des Down-Syndroms bei ungeborenen Kindern sollen künftig von den gesetzlichen Kassen bezahlt werden. Das haben die Spitzengremien des Gesundheitssystems entschieden. Allerdings gelten dafür strenge Bedingungen. Schwangere Frauen sollen ... mehr

Lipödem: Kassen zahlen Frauen künftig Fettabsaugungen

Vor allem Frauen trifft sie häufig: die Diagnose Lipödem. Trotz eines gesunden Lebensstils werden Beine und Arme immer voluminöser. Doch nun gibt es für einige Patienten Hoffnung. Besonders schwer erkrankte Frauen sollen das Absaugen ... mehr

Krankmeldung: Bald gibt es keine "gelben Scheine" mehr

Anfang 2021 sollen für gesetzlich Versicherte die "gelben Scheine" bei einer Krankmeldung abgeschafft werden. Es geht um Millionen von Zetteln. Das Kabinett will nun eine digitale Lösung auf den Weg bringen. Die Bundesregierung will bei Krankmeldungen ... mehr

Gelsenkirchen: Häufung Babys ohne Hände – Hebammen machen aufmerksam

Wenn das Baby mit einer Behinderung auf die Welt kommt, ist das für viele Eltern erst einmal ein Schock. Umso mehr Sorgen bereitet jetzt eine Meldung aus Gelsenkirchen: Dort sollen innerhalb kurzer Zeit gleich drei Babys mit Fehlbildungen an den Händen geboren worden ... mehr

Dr. Ruth Pfau im Google Doodle: Die "Mutter der Leprakranken"

Google ehrt eine deutsche Ärztin mit einem Doodle: Im Jahr 1960 reiste Ruth Pfau nach Pakistan – und verschrieb sich dem Kampf gegen Lepra. Zehntausende Kranke konnten dank ihrer Arbeit geheilt werden. Google Doodle ehrt an diesem Montag eine bemerkenswerte deutsche ... mehr

Neues Gesetz: Hürden für Medizinstudium könnten sinken

Wer Arzt werden will, braucht derzeit ein Zeugnis mit glänzenden Noten. Ein Bundesland will das jetzt ändern und damit die Gesundheitsversorgung verbessern. Rheinland-Pfalz will eine Landarztquote einführen: Ab dem Wintersemester 2020/21 sollen die ersten ... mehr

Diese Telefonnummer soll Patienten das Leben erleichtern

Im Gesundheitswesen ist vieles ziemlich kompliziert. Das soll bei einer Hotline der Kassenärzte, die bei Anruf bald direkte Orientierung verspricht, anders sein. Doch noch kennen viele die bereits existente Hotline überhaupt nicht. Wenn sie einen Termin ... mehr

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Die Kosten für Pflege und Unterbringung in einem Pflegeheim übersteigen die Leistungen der Pflegekasse um ein Vielfaches. Hierfür müssen die Pflegebedürftigen oder deren Angehörige aufkommen. Wie hoch der Eigenanteil ist und welche ... mehr

Homöopathie: Koalitionspolitiker fordern Ende der Erstattung

In Frankreich zahlen die Krankenkassen künftig nicht mehr für homöopathische Mittel. Das hat die Homöopathie-Debatte hierzulande neu entfacht. Nach den Kassenärzten wollen nun auch Politiker die Zuzahlungen abschaffen. Politiker der großen Koalition haben ... mehr

BGH bestätigt Freispruch der Ärzte

Der Bundesgerichtshof hat den Freispruch der beiden Mediziner bestätigt und die Revision der Staatsanwaltschaft zurückgewiesen. t-online.de erklärt, welche Bedeutung die Entscheidung hat. Der Bundesgerichtshof ... mehr

Organspender werden: Voraussetzungen um Organe zu spenden

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um Organspender werden zu können, hängt zunächst davon ab, ob Sie sich für eine Lebendspende bereit erklären wollen oder aber der Entnahme von Organen nach Ihrem Tod zustimmen. Erfahren Sie hier, was Sie bei beiden Formen ... mehr

Bundesärztekammer: Hausarzt Klaus Reinhardt wird Präsident

Mit drei Stimmen Vorsprung setzte sich der Mediziner gegen drei Konkurrenten durch. Im Vorfeld der Wahl äußerte der neue Präsident bereits scharfe Kritik – unter anderem an der Regierung.  Seit Jahrzehnten ... mehr

Das halten die Deutschen von möglicher Notaufnahme-Gebühr

Kliniken klagen seit Jahren über eine zunehmende Belastung der Notaufnahmen, die oft überfüllt sind. Ärzte und Kassen kritisieren, dass sich immer mehr Patienten auch mit Bagatellerkrankungen in den Notaufnahmen melden, anstatt zum Haus- oder Facharzt zu gehen ... mehr

Brustimplantate in Frankreich wegen Krebsgefahr verboten

Frankreich hat mehrere Modelle von Brustimplantaten verboten, weil diese im Verdacht stehen, eine seltene Form von Krebs zu begünstigen. Betroffen sind nach Angaben der nationalen Gesundheitsbehörde ANSM die Produkte von sechs Herstellern. Was tut Deutschland ... mehr

Neuer Gesetzesentwurf zur Organspende: Wer nicht aktiv widerspricht, spendet

Wer nach seinem Tod spenden will, muss sich zu Lebzeiten dafür entscheiden. Sonst dürfen keine Organe entnommen werden. Politiker aus verschiedenen Parteien planen eine Neuregelung. Abgeordnete von Union, SPD und Linke wollen an diesem Montag einen neuen Gesetzentwurf ... mehr

USA: Erste Organtransplantation bei HIV-Patienten – medizinischer Durchbruch

Ärzten in den USA ist ein medizinischer Durchbruch gelungen: Zum ersten Mal ist eine Organtransplantation unter Trägern des HI-Virus vorgenommen worden. Wissenschaftler in den USA haben einen weiteren Erfolg bei der medizinischen Behandlung von HIV-Infizierten erzielt ... mehr

Wie weit dürfen Heilpraktiker gehen?

Heilpraktiker dürfen anwenden, was sie wollen und verabreichen, was sie möchten – solange es nicht verboten ist. Die meisten ihrer Methoden sind wissenschaftlich nicht belegt und können sogar schädlich sein. Welche Therapien harmlos sind, und wann Sie vorsichtig ... mehr

Zahl der Krankentage seit 2007 verdoppelt

Immer mehr Arbeitnehmer melden sich wegen p sychischer Leiden  arbeitsunfähig. Die wirtschaftlichen Folgen sind immens. Doch w er ist dafür verantwortlich? Die Zahl der Krankentage wegen psychischer Probleme und Verhaltensstörungen hat sich innerhalb von zehn Jahren ... mehr

Spahn fordert mehr Wettbewerb zwischen den Krankenkassen

Mit einem neuen Gesetz will Jens Spahn (CDU) die Wahlmöglichkeiten der Mitglieder bei gesetzlichen Krankenkassen reformieren. Was können die Versicherten in Zukunft erwarten? Mit einem "Faire-Kassenwahl-Gesetz" plant Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Fachärzte-Suche

Fachärzte sind in Deutschland unterschiedlich verteilt. Welche sind in Ihrer Region häufig vertreten  – und welche nicht? Unsere interaktive Grafik gibt Ihnen einen Überblick. Kassenpatienten sollen schneller einen Termin beim Facharzt bekommen ... mehr

Bundestag beschließt Gesetz für schnellere Arzttermine

Schnellere Arzttermine auch für Kassenpatienten: Das ist das Ziel eines neuen Gesetzes. Wie die Pläne der großen Koalition konkret aussehen.  Für Kassenpatienten in Deutschland soll es leichter werden, schneller an Arzttermine zu kommen. Darauf zielt ein Gesetz ... mehr

Mythos Arzt-Kontingente – Gibt es das wirklich?

Eine bestimmte Menge an Medikamenten, ein knappes Budget für Heilmittel – haben Ärzte nur eine begrenzte Anzahl an Rezepten zur Verfügung? Dürfen Praxen Patienten abweisen, weil sie überlaufen sind? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um Patientenrechte ... mehr

Gesetzlicher Anspruch: Tagespflege – Gute Alternative zum Pflegeheim

Die Tagespflege ermöglicht es vielen Senioren, länger in ihrem gewohnten Umfeld zu leben. Gleichzeitig werden bei dieser teilstationären Lösung pflegende Angehörige entlastet und Pflegebedürftige können einen abwechslungsreichen Alltag in Gesellschaft erleben ... mehr

Umfrage: Ärzte nehmen sich zu wenig Zeit für Patienten

Die Deutschen sind mit der ambulanten Versorgung nicht gänzlich zufrieden. Bei einer Bevölkerungsgruppe sank die Zustimmungsrate zum Gesundheitssystem besonders stark. Vier von zehn Deutschen bemängeln, dass ihr Arzt sich zu wenig Zeit für sie nimmt. Fast jeder Vierte ... mehr

Kliniken sollen bessere Bedingungen für Organspenden bekommen

Die Regierung will die Bedingungen für Organspenden verbessern. Dafür wurde jetzt ein neues Gesetz auf den Weg gebracht. Krankenhäuser in Deutschland sollen mehr Geld und bessere Bedingungen bekommen, um sich stärker um Organspenden kümmern zu können. Das sieht ... mehr

Faktencheck: Das müssen Sie über die Grippeimpfung wissen

Gegen Grippe geimpft – und trotzdem läuft die Nase? Warum das eine nichts mit dem anderen zu tun hat, und wieso Experten die Impfung als wichtig erachten: ein Faktencheck. Die Grippesaison hat begonnen. Erste Einzelfälle sind aufgetreten. Wer sich dagegen wappnen ... mehr

Brillen und Sehhilfen: Wenn Krankenkasse oder Arbeitgeber die Kosten übernehmen

Gesetzlich Versicherte mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit erhalten seit 2017 eine Sehhilfe auf Rezept. Wann auch der Arbeitgeber die Kosten für eine Brille am Arbeitsplatz übernimmt, erfahren Sie hier. Bis 2003 wurde allen gesetzlich Versicherten mit Sehproblemen ... mehr

Jens Spahn bekommt 5 Millionen Euro extra für Studie zu Abtreibungen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erhält für eine umstrittene Studie zu den seelischen Folgen von Schwangerschaftsabbrüchen einem Zeitungsbericht zufolge fünf Millionen Euro extra aus dem Bundeshaushalt.  Wie die "Bild am Sonntag" unter Berufung ... mehr

Tipps für die ersten Schritte: Wie Sie die Pflege zu Hause organisieren

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, gibt es vieles zu organisieren. Mit diesen Tipps erfahren Sie, wie die Organisation der Pflege zu Hause funktioniert, welche staatliche Hilfe Sie bekommen und was Sie dabei beachten sollten. Von jetzt auf gleich kann es passieren ... mehr

Umfrage: So stehen Deutsche zur Organspende zu Lebzeiten

Wer einer Organentnahme zustimmt, geht dabei ein Risiko für die eigene Gesundheit ein. Eine Umfrage von t-online.de zeigt: Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist dennoch dazu bereit – unter gewissen Umständen. Menschen in Deutschland würden mehrheitlich einer ... mehr

Was ist die Kurzzeitpflege?

Die Kurzzeitpflege soll Menschen entlasten, die sich oft rund um die Uhr um pflegebedürftige Angehörige kümmern. Schließlich kostet eine solche Fürsorge viel Kraft, sodass hin und wieder eine Auszeit nötig ist. Es gibt einen gesetzlichen Anspruch ... mehr

Verwandten Organe spenden: Wegweisendes Urteil erwartet

Der Bundesgerichtshof (BGH) verkündet am Dienstag ein Urteil über die Klagen von zwei Nierenspendern.  In dem zu verhandelnden Fall geht es um Lebendorganspenden zwischen Menschen, die sich nahestehen.  Wegen ungenügender Aufklärung durch die Ärzte fordern ... mehr

Häusliche Pflege von Angehörigen: Was zahlt die Pflegekasse?

Häusliche Pflege ist ein Thema, das viele unvorbereitet trifft. Doch zu Hause pflegen heißt nicht, dass Sie dabei auf sich allein gestellt sind: Sie können sich professionelle Hilfe holen oder sich die Arbeit mit den Pflegekräften teilen. Erfahren Sie, welche ... mehr

WHO zum Impfen: Impfmüdigkeit bedroht globale Gesundheit

Eines der größten Risiken für die Gesundheit ist laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO die mangelnde Bereitschaft, sich impfen zu lassen. Welche Folgen das haben kann, zeigt das Beispiel Masern. Mangelnde Impfbereitschaft ... mehr

Brexit: EU-Austritt von Großbritannien könnte zu Arznei-Engpässen führen

Eine Milliarde Arzneipackungen wird jährlich zwischen der EU und Großbritannien gehandelt, auch viele Arzneien werden dort zugelassen. Kommt es nun zu einem ungeregelten Brexit, könnte das Folgen für Patienten haben, warnen Pharmaverbände. Im Falle eines ungeordneten ... mehr

Krankenkassen sollen wohl Gen-Analyse PID bezahlen

Unter bestimmten Voraussetzungen sollen die gesetzlichen Krankenkassen in Zukunft die Kosten für die Präimplantationsdiagnostik übernehmen. Das fordert einem Bericht zufolge Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Die gesetzlichen Krankenkassen sollen laut einem ... mehr

Ärztepräsident: 5.000 Ärzte fehlen in Krankenhäusern

In deutschen Krankenhäusern gibt es laut Ärztepräsident nicht nur zu wenig Pflegepersonal, auch an Ärzten herrsche extremer Mangel. Er fordert deshalb eine Personaluntergrenze für Ärzte. Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery will eine bessere Personalausstattung ... mehr

Krankenkassen: Ärzte sollen länger arbeiten

Wie können Patienten schneller und einfacher an Arzttermine kommen? Die Kassen sehen einigen Spielraum bei den Öffnungszeiten – und lösen damit heftige Reaktionen aus. Patienten in Deutschland sollten aus Sicht der gesetzlichen Krankenversicherung am frühen Abend ... mehr

Krankenkassenwechsel: Worauf Sie achten sollten

Zum Jahreswechsel entscheiden viele Krankenkassen über eine Veränderung ihrer Zusatzbeiträge. Wenn Sie nun überlegen, die Krankenkasse zu wechseln, sollten Sie auf Leistungen mit Genehmigung achten. Nach Informationen der Zeitschrift "Finanztest ... mehr

Um 0,2 Prozentpunkte: Techniker Krankenkasse senkt den Zusatzbeitrag

Auch die größte gesetzliche Krankenkasse reduziert den Zusatzbeitrag 2019. Der Beitragssatz liegt dann unter dem festgelegten Durchschnittssatz. Die Techniker als größte gesetzliche Krankenkasse senkt zum nächsten Jahr ihren Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte ... mehr

Wer einen Schwerbehindertenausweis bekommen kann

Offiziell gibt es 7,6 Millionen Schwerbehinderte in Deutschland. Es dürften aber deutlich mehr sein. Denn viele Menschen sind schwerbehindert und wissen es nicht. Es gibt mehr Schwerbehinderte hierzulande als die offizielle Zahl suggeriert. Denn vielen Menschen ... mehr

Ärzte wollen Terminschwänzer sperren

Wer einen Termin unentschuldigt ausfallen lässt, soll zukünftig einige Wochen lang für neue Termine gesperrt werden. Zu hoch sei die Anzahl an ausgefallenen Terminen.  Die niedergelassenen Ärzte in Deutschland haben Sanktionen für Patienten gefordert ... mehr

So giftig sind Kassenbons, Fahrkarten, Tickets und Co

"Möchten Sie den Kassenzettel?" Diese Frage fällt nahezu bei jedem Kauf im Supermarkt. Doch nicht nur der Umwelt zu Liebe sollten Sie ab sofort auf den Kaufbeleg verzichten. Auch Ihrer Gesundheit tun Sie damit etwas Gutes. Weshalb, erfahren Sie im Folgenden. Kassenbons ... mehr

Dieses Vorurteil über ältere Arbeitnehmer stimmt nicht

Ältere Arbeitnehmer begegnen vielen Vorurteilen. Der Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen kann ein verbreitetes Klischee aber entkräften.  Ältere Arbeitnehmer sind nicht wesentlich häufiger krank als jüngere – dafür allerdings länger. Wie aus dem am Dienstag ... mehr

Neues Gesetz: Die Regierung will die Zahl der Organspenden erhöhen

Ein neuer Gesetzesentwurf sieht eine bessere Vergütung der Krankenhäuser bei Organspenden vor. Was im Entwurf nicht steht: Ein umstrittener Vorschlag von Jens Spahn. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch gesetzliche Verbesserungen für die Organspende auf den Weg gebracht ... mehr

Paragraf 219a: Gericht bestätigt Urteil gegen Ärztin wegen Abtreibungswerbung

Das Landgericht Gießen hat die Berufung der Ärztin Kristina Hänel wegen illegaler Werbung für Abtreibungen verworfen. Die Richter bestätigten die Verurteilung. Das Landgericht Gießen hat am Freitag die Verurteilung der Ärztin Kristina Hänel wegen illegaler Werbung ... mehr

Kliniken müssen bald Mindestbesetzung mit Pflegern einhalten

Der akute Personalmangel in der Pflege trifft auch die Kliniken. In vielen Stationen sind Mitarbeiter am Limit oder darüber hinaus. Die Regierung zieht nun Untergrenzen ein – das reicht längst nicht allen. Krankenhauspatienten sollen sich künftig in wichtigen ... mehr

Pflegenotstand: Spahn dringt auf bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Deutschland hat einen Fachkräftemangel –  vor allem im Gesundheitswesen. In Kliniken und Heimen fehlen Zehntausende Pflegekräfte. Gesundheitsminister  Jens Spahn setzt auf bessere Arbeitsbedingungen . Wir haben berichtet, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Arbeiten trotz Krankheit: Ärzte schlagen neue Krankschreibung vor

Wenn Arbeitnehmern Beschwerden zu schaffen machen, gilt bisher: Entweder ihr Arzt schreibt sie arbeitsunfähig – oder eben nicht. Nun kommt von Ärzten eine neue Idee. Um Beschäftigten lange komplette Krankschreibungen zu ersparen, schlägt der Ärzteverband Marburger ... mehr

Umfrage: Bei diesen Ärzten müssen Patienten besonders lange warten

Wer ein akutes Leiden hat, will schnell zum Doktor. Doch einen Termin gibt es nicht immer sofort. Bei einer Gruppe von Ärzten dauert es besonders lange. Sofort einen Termin in der Hausarzt-Praxis bekamen nach eigener Auskunft im vergangenen Jahr 37 Prozent ... mehr

Sterbehilfe: Streit zwischen Politik und Justiz über Möglichkeiten zur Selbsttötung

Es gibt unheilbar Kranke, die furchtbar leiden und sich nur noch nach Erlösung sehnen. Und es gibt die Sorge, dass die Sterbehilfe missbraucht wird. Auch Justiz und Politik sind sich nicht einig, wie der Bereich im Detail geregelt werden soll. Ein Urteil ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal