Sie sind hier: Home > Themen >

Gesundheitswesen

Thema

Gesundheitswesen

Bundeskabinett billigt Gesetz gegen Ärztekorruption

Bundeskabinett billigt Gesetz gegen Ärztekorruption

Niedergelassene Ärzte, die sich bestechen lassen, müssen künftig mit empfindlichen Strafen rechnen: Das Bundeskabinett billigte nach Angaben aus Regierungskreisen am Mittwoch einen Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas ( SPD), der für bestechliche Mediziner ... mehr
Eingenähtes OP-Material verursacht jährlich hunderte Tote

Eingenähtes OP-Material verursacht jährlich hunderte Tote

Eigentlich sollten die Eingriffe die Gesundheit der Operierten verbessern - dann wurden sie ihnen wegen einer Unachtsamkeit zum Verhängnis: Jedes Jahr sterben in Deutschland mehrere hundert Menschen, weil Tupfer oder andere Operationsmaterialien in ihren ... mehr
Kompressionsstrümpfe anziehen - So geht’s leichter

Kompressionsstrümpfe anziehen - So geht’s leichter

Wer sich bereits einmal Kompressionsstrümpfe anziehen wollte, weiß: Das ist gar nicht so einfach. Denn das Material des Strumpfes ist sehr fest und liegt eng am Bein. Daher ist es ratsam, die Strümpfe gegen Venenschwäche in der Apotheke oder im Sanitätsgeschäft speziell ... mehr
Betreuung älterer Menschen: Verschiedene Möglichkeiten

Betreuung älterer Menschen: Verschiedene Möglichkeiten

Für die Kinder ist es oft ein Schock, wenn ihre Eltern plötzlich auf Hilfe angewiesen sind und sie selbst nicht die Möglichkeit haben die Betreuung zu übernehmen. Denn die Betreuung älterer Menschen durch die Familie birgt viele Schwierigkeiten in sich. Oft mangelt ... mehr
Unzufrieden mit dem Pflegeheim: Was tun?

Unzufrieden mit dem Pflegeheim: Was tun?

Wer unzufrieden mit dem Pflegeheim ist, weiß häufig nicht, was er dann tun soll. Bei wem kann man sich beschweren und welchen Schritt sollte man als nächstes unternehmen, wenn sich die Situation nicht verbessert? Diese Tipps helfen Ihnen, bei Problemen im Pflegeheim ... mehr

Umzug ins Pflegeheim - Woran Sie denken sollten

Besteht die Notwendigkeit für einen Umzug ins Pflegeheim, hilft der eine oder andere Tipp bei der Entscheidungsfindung. Beginnen sollte der Umzug bereits mit der inneren Einstellung zum Pflegeheim. Denn natürlich möchten die meisten Menschen so lange ... mehr

Referendum: Schweizer lehnen Abschaffung privater Krankenkassen ab

Die Schweizer haben sich in einem Referendum gegen die Einführung einer öffentlich-rechtlichen Krankenkasse ausgesprochen. 64 Prozent der Wähler stimmten am Sonntag gegen eine Initiative, die eine Abschaffung der Privatkassen als Grundversicherung vorsah ... mehr

Prothesen sind nicht immer von Vorteil

Nicht alles, was neu ist, glänzt: Innovative Implantate für Knie und Hüfte erwiesen sich in der Studie einer internationalen Forschergruppe als wenig nützlich. Dafür sei das Risiko für Brüche und neuerliche Operationen sogar höher. Klingt erstaunlich? Viele neuartige ... mehr

Ergotherapie bei Kindern: Was bringt sie wirklich?

In den vergangenen Jahren wurde immer häufiger eine Ergotherapie bei Kindern verschrieben. Falls sich bei Ihrem Nachwuchs Entwicklungsverzögerungen, Defizite in der Motorik oder dem Sozialverhalten zeigen, kann eine Ergotherapie Hilfe bringen ... mehr

Langzeit-EKG: Alles über Anwendung, Dauer und Durchführung

Das Langzeit-EKG kann gesundheitliche Probleme aufzeigen, die in kurzen Untersuchungen verborgen bleiben. Bei der Anwendung und Durchführung sollten Sie einige Dinge beachten. Wann ein Langzeit-EKG sinnvoll für Sie ist Es gibt verschiedene Arten von Herzproblemen ... mehr

So finden Sie Ihre psychische Balance und gelangen zu mehr Selbstbewusstsein

Viele Menschen leiden unter einem geringen Selbstwertgefühl. Dabei gibt es einfache und probate Mittel für den Alltag, wenn Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken möchten. Selbstbewusstsein stärken: Einfache und praktische Schritte Wenn Sie sich in Stresssituationen unwohl ... mehr

Gläserner Patient durch elektronische Patientenakte

Noch steckt die elektronische Patientenakte in den Kinderschuhen. Ihr Datenlieferant ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK). Der größte Vorteil, den Sie aus einer solche Akte ziehen können, ist die lebensrettende Datenkommunikation ... mehr

Einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen

Wenn Sie dauerhaft unter körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen leiden, können Sie unter bestimmten Bedingungen einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen. So bekommen Sie einen Schwerbehindertenausweis ausgestellt, der Ihnen finanzielle wie auch berufliche ... mehr

Pflegeheim-Verträge: So urteilen Verbraucherschützer

Seit 2009 ist das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) in Kraft. Es soll verhindern, dass Pflegebedürftige bei Pflegeheim-Verträgen benachteiligt werden. Verbraucherschützer bemängeln, dass dennoch immer noch viele Verträge Klauseln enthalten ... mehr

Krankenkassen haben hohe Mehrkosten durch Verschwendung im Gesundheitswesen

Weil Medikamente in Deutschland häufig nicht richtig verordnet oder nicht richtig eingenommen werden, entstehen im deutschen Gesundheitssystem jedes Jahr vermeidbare Kosten in Höhe von rund 19 Milliarden Euro. Die Mehrkosten kosten den Krankenkassen gut sechs Prozent ... mehr

Praxisgebühr ist passè - Zuzahlungen bleiben

Die Praxisgebühr wird seit Anfang 2013 nicht mehr erhoben. Sie stellte nicht nur für die Patienten eine Belastung des persönlichen Budgets, sondern auch für die Arztpraxen ein erhebliches Ärgernis dar. Was die Abschaffung für Sie bedeutet und wofür Sie noch zahlen ... mehr

Hausmittel bei Halsschmerzen: Welche helfen?

Bereits beim ersten Anzeichen einer Erkältung kann es sinnvoll sein, auf das eine oder andere Hausmittel gegen Halsschmerzen zu setzen. Die Fülle an Tipps ist nahezu unüberschaubar – doch was davon hilft wirklich? Bei einer Erkältung: Viel trinken ... mehr

Krankenkassen erwirtschaften erneut Milliardenüberschuss

Bei den gesetzlichen Krankenkassen ist im ersten Halbjahr offenbar ein hoher Überschuss entstanden. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet unter Berufung auf Berechnungen der Kassenverbände, dass 1,2 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben wurden ... mehr

Günther-Jauch-Talk: So krank ist unser Gesundheitssystem

Enteignet und entrechtet, gebeutelt und geschlaucht, überdiagnostiziert und übertherapiert – so mies geht es Kranken in Deutschland. Die Kliniken stehen deswegen am Pranger: "Patientenfalle Krankenhaus – unnötige OPs für satte Gewinne?"- so hieß am Sonntag das Motto ... mehr

Jeder zehnte HNO-Arzt anfällig für Bestechung

Die Berichte um Bestechlichkeit im Gesundheitswesen reißen nicht ab: Laut einem Bericht der Zeitung "Wirtschaftswoche" (WiWo) sei jeder zehnte HNO-Arzt korruptionsanfällig. Das Blatt bezieht sich auf Angaben aus Hörakustiker-Kreisen. "Akustiker sind eine ganz besonders ... mehr

Arzneimittel: Weg frei für Milliardeneinsparungen

Gängige Arzneimittel gegen Schmerzen, Herzleiden, Diabetes und andere Krankheiten werden einer neuen Prüfung mit dem Ziel enormer Einsparungen unterzogen. Dazu machte das oberste Gremium des deutschen Gesundheitswesens, der Gemeinsame Bundesausschuss ... mehr

AOK: In Deutschland wird zu oft operiert

In Deutschland wird zu häufig operiert. Das kritisierte der Chef des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, in der "Frankfurter Rundschau". " Patienten können nicht mehr sicher sein, dass ein Eingriff ausschließlich aus medizinischen Gründen durchgeführt wird", sagte ... mehr

Gesundheitskosten 2011: 3590 Euro für jeden Versicherten

Wie viel Deutschland das Wohlbefinden wert ist, zeigen eindrucksvoll mehrere Statistiken: So entfielen 2011 auf jeden Bürger durchschnittlich 3590 Euro Gesundheitskosten. Insgesamt waren es 294 Milliarden Euro - demnach fließt jeder zehnte Euro, der in Deutschland ... mehr

Was tun, wenn man einen Behandlungsfehler vermutet?

Statistiken belegen, dass die Zahl der Behandlungsfehler in Deutschland zunimmt. Die genaue Höhe lässt sich aufgrund eines fehlenden zentralen Melderegisters allerdings nicht beziffern. Umso wichtiger ist es, dass Patienten, die glauben falsch behandelt worden ... mehr

Sind Arztbewertungsportale im Internet seriös?

In einem Arztbewertungsportal im Internet kann man sich Meinungen und positive sowie negative Kritiken über Ärzte anschauen. Doch sind diese Bewertungsportale eigentlich seriös? Arztbewertungsportale immer beliebter In den letzten Jahren sind immer ... mehr

Organspende im Ausland: Was Reisende beachten sollten

Während in Deutschland die erweiterte Zustimmungslösung gilt, wird die Organspende im Ausland oft anders gehandhabt. Wenn Sie ins Ausland reisen, sollten Sie sich über die im Urlaubsland gültigen Regelungen informieren, um im Todesfall nicht zum Organspender zu werden ... mehr

Transplantationsgesetz zur Organspende: Was es aussagt

Das überarbeitete Transplantationsgesetz (TPG) ist am 1. November 2012 in Kraft getreten. Das implizite Ziel des Gesetzgebers ist es, in der Bevölkerung die Bereitschaft zur Organspende zu erhöhen. Erfahren Sie hier die wichtigsten Inhalte des Gesetzes über Spende ... mehr

Lebendspende: Organspende zu Lebzeiten

Die Lebendspende ist in Deutschland an hohe gesetzliche Auflagen gebunden. Nicht jeder kommt als Organspender infrage und die Zahl möglicher Empfänger ist auf einen engen Personenkreis beschränkt. Die hohen Auflagen bei dieser Form der Transplantation dienen einerseits ... mehr

Organspende-Empfänger: Wie wird er ausgewählt?

Wer auf die Warteliste der Organspende-Empfänger gelangt, regeln die Richtlinien der Bundesärztekammern. Die endgültige Vergabe von Spenderorganen erfolgt dann über die niederländische Stiftung Eurotransplant, welche die Vergabe zentral für mehrere Länder organisiert ... mehr

Organspende: Wann darf die Organtransplantation stattfinden?

Bevor einem verstorbenem Menschen Organe für eine Organtransplantation entnommen werden dürfen, muss zunächst der Hirntod festgestellt werden. Anschließend muss die Zustimmung des Verstorbenen zu einer postmortalen Organspende geklärt werden. Liegt ... mehr

Krankenhausbesuch: Darauf sollten Sie achten

Jeder Patient freut sich über einen Krankenhausbesuch, da dieser eine willkommene Abwechslung zum tristen Alltag darstellt. Doch sollten Sie als Besucher einige Dinge beachten, um den Kranken nicht zu erschöpfen und das Personal nicht zu stören. Den Krankenhausbesuch ... mehr

Fehlerhafte Medizinprodukte: Wer ist verantwortlich?

Wenn Sie ein Medikament verschrieben bekommen, steht fest: Es wurde von einer staatlichen Stelle zugelassen und überprüft. Doch wie sieht es mit , künstlichen Hüftgelenken, Herzschrittmachern oder Brustimplantaten aus? Welchen Qualitätskriterien unterliegen ... mehr

KKH deckt Millionenbetrug im Gesundheitssystem auf

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) hat bei eigenen Ermittlungen im vergangenen Jahr massive Schäden durch Betrug im Gesundheitssystem aufgedeckt. Nach Angaben von Vorstandschef Ingo Kailuweit beliefen sich die entsprechenden Rückforderungen an Ärzte, Apotheker ... mehr

Gelenke lockern: Übungen für Pflegebedürftige

Gerade ältere Menschen und Pflegebedürftige sollten möglichst regelmäßig ihre Gelenke lockern, damit sich gesundheitliche Beschwerden nicht durch die fehlende Bewegung verschlimmern. Welche Übungen sich besonders eignen, erfahren Sie hier. Dauerhafte ... mehr

Sondenkost: Tipps zu Verabreichung und Hygiene

Kann ein Patient nicht mehr richtig schlucken, muss er mit Sondenkost ernährt werden. Bei der Verabreichung gibt es jedoch einiges zu beachten: Neben den richtigen Hygienemaßnahmen ist es wichtig, dass Sie ausschließlich speziell geeignete Sondenkost verwenden ... mehr

Haustiere in Pflegeheimen: Sind tierische Mitbewohner erlaubt?

Senioren, die in ein Pflegeheim umziehen, möchten meist nur zu gern ihr geliebtes Haustier mitnehmen. Manche Menschen kommen wiederum erst im Pflegeheim auf die Idee, sich gegen Einsamkeit und Langeweile einen Hund oder eine Katze anzuschaffen. Aber ist das erlaubt ... mehr

Pflegeheim: Verblisterung von Medikamenten vorteilhaft?

Einzeln verpackte und individuell abgestimmte Medikamente im Pflegeheim – die sogenannte Verblisterung macht es möglich. Erhalten die Patienten ihre Arznei nämlich nur in der vorgeschriebenen Dosis, hat das sowohl Vorteile als auch Nachteile. So sparen sich Patienten ... mehr

Stürzen im Pflegeheim vorbeigen: Stärken Sie Ihre Muskeln

Mit regelmäßiger Bewegung und leichten sportlichen Übungen können ältere Menschen Stürzen im Pflegeheim vorbeugen. Knochen und Muskeln auch im Alter fit zu halten, ist sehr wichtig. Oft bieten Pflegeheime auch spezielle Bewegungsangebote für ihre Bewohner an. Jeder ... mehr

Patienten-Fixierung im Pflegeheim muss nicht sein

Mit dem Alter steigt auch das Risiko, zu stürzen. In Pflegeheimen sind verschiedene Formen der Patienten-Fixierung häufig das Mittel der Wahl, um solche Unfälle zu verhindern. Solche Maßnahmen sind allerdings aus gesundheitlicher, aber vor allem aus ethischer Sicht ... mehr

Studie: Mehrheit der Deutschen mit Gesundheitswesen zufrieden

Positiver Trend im deutschen Gesundheitswesen: Die Bundesbürger sind immer zufriedener - nur lange Wartezeiten beim Arzt sind für viele ein Ärgernis. Mit 82 Prozent fanden vergangenes Jahr so viele Menschen das Gesundheitssystem gut wie zuletzt Anfang der 90er Jahre ... mehr

Viele Betrugsfälle im Gesundheitswesen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den Jahren 2010 und 2011 rund 53.000 Fälle von Fehlverhalten von Ärzten, Apothekern, Krankenhäusern und anderen Dienstleistern aus dem Gesundheitswesen verfolgt. In 2600 Fällen sei die Staatsanwaltschaft unterrichtet worden ... mehr

"Weisse Liste": So finden Sie das richtige Krankenhaus

Über das Internetportal "Weisse Liste" können Patienten genau das Krankenhaus finden, das die besten Behandlungsmöglichkeiten für ihren medizinischen Fall bietet. Außerdem liefert die Seite Informationen über die Qualität der verschiedenen Einrichtungen. "Weisse Liste ... mehr

Was ist Essen auf Rädern?

Essen auf Rädern ist ein Service, bei dem ein warmes Mittagessen verzehrfertig nach Hause gebracht wird. Zielgruppe sind vor allem Senioren, die sich häufig nicht mehr selbstständig versorgen können. Die Anzahl an Dienstleistern, die einen solchen Service anbieten ... mehr

Rücken schonen beim Umsetzen eines Pflegebedürftigen

Angehörige zu pflegen, ist eine psychische, aber auch eine körperliche Belastung. Um dieser dauerhaft standzuhalten, sollten Sie Ihren Rücken schonen. Wer beim Umsetzen in oder aus einem Rollstuhl die richtige Technik anwendet, kann Rückenschmerzen vorbeugen. Umsetzen ... mehr

Bettlaken wechseln bei Bettlägerigen - So geht’s

Wenn Menschen bettlägerig werden, kommen häufig neue Aufgaben auf die pflegenden Angehörigen zu. Das Bettlaken zu wechseln, gehört zu diesen Anforderungen. Wenn Sie bislang nicht mit der Pflege anderer Menschen vertraut sind, können diese Tipps hilfreich sein. Bettlaken ... mehr

Haare waschen bei Bettlägerigen - So geht’s

Wenn pflegebedürftige Angehörige bettlägerig werden, gilt es, den Alltag neu zu organisieren. Das Haarewaschen ist bei der Körperpflege bereits eine größere Herausforderung für Pflegende. Mithilfe dieser Tipps gelingt Ihnen aber auch das. Haare waschen im Bett: Tipps ... mehr

Langeweile im Krankenhaus? Das muss nicht sein

Zu den meist unangenehmen Untersuchungen gesellt sich oftmals auch noch die Langeweile im Krankenhaus. Was tun, wenn die morgendliche Visite, Frühstück, Mittagessen und Abendessen die einzigen Highlights des ganzen Tages sind? Dann ist passende Abwechslung ... mehr

Ärztestreik: Ärzte wollen Praxen aus Protest schließen

Eine deutliche Mehrheit der niedergelassenen Ärzte will ihre Praxen aus Protest gegen die Krankenkassen schließen. Das habe eine Urabstimmung unter den Medizinern ergeben, verlautete am Mittwoch aus Kreisen der Ärzteschaft. Patienten müssen damit rechnen, bei ihrem ... mehr

Arztsuche: Woran Sie einen guten Arzt erkennen können

Einen guten Arzt zu finden, ist nicht immer leicht. Wenn Sie sich auf die Arztsuche begeben, können Ihnen daher ein paar Tipps bei der Beurteilung der Kompetenz des jeweiligen Mediziners helfen. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. Lange Wartezeiten sagen ... mehr

Ärztehonorare: Ärztekammerpräsident droht Kassen mit "heißem Herbst"

Im Streit um die Ärzte-Honorare hat Ärztekammerpräsident Frank Ulrich Montgomery den Krankenkassen einen "heißen Herbst" angedroht. Die niedergelassenen Ärzte würden nach den zunächst geplatzten Honorarverhandlungen nicht locker lassen, sagte Montgomery ... mehr

Honorarkürzungen: In Deutschland droht im September Ärztestreik

Im September droht offenbar ein flächendeckender Ärztestreik in Deutschland. Dies gehe aus einer gemeinsamen Erklärung von zehn großen Ärzteverbänden hervor, berichtete die "Bild am Sonntag". Hintergrund der Drohung der niedergelassen Ärzte seien ... mehr

Ärztestreik droht: Kassenärzte brechen Honorar-Verhandlungen ab

Die Verhandlungen über die Honorare für die niedergelassenen Kassenärzte sind vorerst gescheitert. Die Spitzenvertreter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung ( KBV) verließen am Montag in Berlin überraschend die Verhandlungen mit dem Spitzenverband der gesetzlichen ... mehr

Telemedizin: Der virtuelle Besuch in der Arztpraxis

Telemedizin ermöglicht den Patienten eine tagtägliche Auswertung und Überwachung ihrer Gesundheitswerte – und das von zu Hause aus. Dies geschieht durch einen Online-Arzt, der in Kontakt mit den zumeist chronisch Kranken steht. Die Telemedizin gilt jedoch nicht ... mehr

Gesundheitswesen: Fast jeder sechsten Klinik droht die Pleite

Wer zukünftig ins Krankenhaus muss, hat womöglich weniger Auswahl, dafür aber höhere Qualität. Laut einer Studie droht jeder sechsten der rund 2050 Kliniken in Deutschland die Pleite. Die Lage hat sich deutlich verschlechtert, waren 2011 noch zwölf Prozent von Insolvenz ... mehr

Krankenhäusern fehlen lebensnotwendige Medikamente

Den deutschen Krankenhäusern gehen offenbar die Pillen aus. Wie die "Frankfurter Rundschau" berichtete, gibt es Lieferengpässe bei lebenswichtigen Medikamenten. Pharmafirmen könnten vor allem bei Krebsmedikamenten und Antibiotika keine ausreichenden Mengen liefern ... mehr
 
1 2 4 6 7


shopping-portal