Sie sind hier: Home > Themen >

Getränke

Thema

Getränke

Sektkellerei Henkell: Auslandsnachfrage treibt Geschäft an

Sektkellerei Henkell: Auslandsnachfrage treibt Geschäft an

Die Sektkellerei Henkell hat dank eines starken Auslandsgeschäfts 2017 den Umsatz der Gruppe ausgebaut. Weltweit legten die Erlöse für Sekte, Weine und Spirituosen zum Vorjahr um fünf Prozent auf 526,5 Millionen Euro zu, wie der Sprecher ... mehr
Krones hält nach schwachem Auftakt an Jahreszielen fest

Krones hält nach schwachem Auftakt an Jahreszielen fest

Krones hält nach einem eher mauen Jahresstart an seinen Zielen fest. Bei dem Hersteller für Getränkeabfüll- und Verpackungsanlagen seien die Umsätze im ersten Quartal im Vergleich zu den hohen Vorjahreswerten um ein Prozent gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag ... mehr
Berentzen startet gut ins Jahr: Absatzplus bei Eigenmarke

Berentzen startet gut ins Jahr: Absatzplus bei Eigenmarke

Starke Geschäfte mit den eigenen Marken bei alkoholfreien Getränken, aber Schwierigkeiten beim Absatz von Saftpressen: Der Getränkekonzern Berentzen hat im ersten Quartal trotz Umsatzeinbußen sein Betriebsergebnis gesteigert. In den ersten drei Monaten des Jahres ... mehr
Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm mit weniger Absatz und Umsatz

Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm mit weniger Absatz und Umsatz

Nach dem Rekordergebnis des Vorjahres hat die Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm (Freyburg) im Geschäftsjahr 2017 ein Minus bei Absatz und Umsatz verbucht. Insgesamt wurden 256,5 Millionen Flaschen Sekt, Spirituosen, Wein und weinhaltige Getränke verkauft, im Jahr 2016 waren ... mehr
Biersteuer bringt Sachsen-Anhalt 18 Millionen Euro

Biersteuer bringt Sachsen-Anhalt 18 Millionen Euro

Biertrinker sorgen für ein Millionen-Plus im Landeshaushalt. Aus der Biersteuer habe Sachsen-Anhalt 2017 rund 18 Millionen Euro eingenommen, teilte Finanzminister André Schröder (CDU) am Montag in Magdeburg zum Welttag des Bieres mit. Für das laufende ... mehr

Tag des Bieres: 152 Thüringer mit Traditionsberuf Bauer

Im Traditionsberuf Brauer arbeiten in Thüringen nach Angaben der Landesarbeitsagentur derzeit 152 Fachleute. Allein im vergangenen Jahr hätten die Brauereien zehn Stellen für den Berufsnachwuchs als Brauer und Melzer ausgeschrieben, teilte die Landesarbeitsagentur ... mehr

Tag des Bieres: So soll das Brauereisterben gestoppt werden

Ob Craft-Bier, regionale Spezialitäten oder alte Rezepturen: Trotz des rückläufigen Bierdursts im Jahr 2017 erlebt Deutschland nach Einschätzung des Deutschen Brauer-Bunds (DBB) "eine Renaissance des Biers und des Brauens". Die Zahl der Brauereien werde ... mehr

Biertrinker spülen 22 Millionen Euro in die Landeskasse

Die Biersteuer hat Thüringens Landeskasse im vergangenen Jahr Einnahmen von 22 Millionen Euro gebracht. Sie lagen damit über dem Wert von 2016, als rund 21,8 Millionen Euro in den Landeshaushalt flossen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag ... mehr

Das meiste Bier exportiert der Südwesten nach China

Überraschende Zahlen beim Bierexport aus dem Südwesten: Laut Statistischem Landesamt ist China der größte ausländische Abnehmer hiesiger Brauereien. Die Statistiker haben anlässlich des Tags des deutschen Bieres (23. April) die Zahlen von 2017 ausgewertet und waren ... mehr

Weinhändler Hawesko erwartet höhere Preise im Markt

Der Weinhändler Hawesko rechnet nach den geringeren Wein-Ernten 2017 in Deutschland und Südeuropa mit steigenden Preisen. Die Winzer hätten ihre Preise um bis zu 20 Prozent erhöht, berichtete Hawesko-Vorstandschef Thorsten Hermelink am Donnerstag in Hamburg. Allerdings ... mehr

Bayerns Brauereien verkaufen bundesweit das meiste Bier

Beim Bier bleibt Bayern zum vierten Mal in Folge die Nummer eins: Rund 23 Millionen Hektoliter konnten die Brauereien im Freistaat im vergangenen Jahr verkaufen. Damit liegen sie nach Angaben des Landesamtes für Statistik vom Donnerstag im bundesweiten Vergleich ... mehr

Weinhändler Hawesko zieht für 2017 Bilanz

Der Weinhändler Hawesko will weiter expandieren. Das hat er bereits angekündigt. So soll das Filialnetz der Handelskette Jacques' Wein-Depot in den kommenden Jahren von 300 auf 350 Geschäfte wachsen. Wie der Konzern dabei vorangekommen ist, will Vorstandschef Thorsten ... mehr

Thüringer Waldquell verkauft mehr Cola und Mineralwasser

Der Erfrischungsgetränke-Hersteller Thüringer Waldquell GmbH profitiert vom Trend zu regionalen Produkten. Im vergangenen Jahr sei der Absatz der ostdeutschen Traditionsmarke Vita Cola, anderer alkoholfreier Getränke sowie von Mineralwasser um 2,3 Millionen Liter ... mehr

Thüringer Waldquell bilanziert Geschäftsjahr

Die Geschäftsführung der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH bilanziert heute in Schmalkalden das Geschäftsjahr 2017. Dabei wird sich zeigen, ob der Produzent von Mineralwasser und der ostdeutschen Traditionsmarke Vita Cola weiter vom Trend zu regionalen Produkten ... mehr

Eckes-Granini kauft sich bei Smoothie-Hersteller ein

Der Getränkehersteller Eckes-Granini hat Anteile an einem Smoothie-Hersteller aus Bonn erworben. Erworben wurden 35 Prozent an der true fruits GmbH, wie Eckes-Granini am Donnerstag in Nieder-Olm mitteilte. Das Start-up-Unternehmen aus Bonn sei ein führender Anbieter ... mehr

Foodwatch gibt Coca-Cola Mitverantwortung für Fettleibigkeit und Diabetes

Im Zuge der Präsentation des "Coca-Cola-Reports" fordert die Verbraucherorganisation eine gesetzliche Herstellerabgabe für überzuckerte Getränke. Nach ihrer Überzeugung tragen Hersteller wie Coca-Cola maßgebliche Verantwortung für zunehmende Fettleibigkeit und Diabetes ... mehr

Kölsch-Verkauf sinkt - aber besser als Bundesschnitt

Der bundesweite Trend zu weniger Bier ist auch in Köln zu spüren. So sank der Kölsch-Absatz 2017 um 0,85 Prozent auf rund 1,8 Millionen Hektoliter Vollbier, wie der Kölner Brauerei-Verband der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Das entspricht einem Marktanteil ... mehr

Marlene Mortler: Alkohol sollte teurer werden

Der Alkoholkonsum in Deutschland ist extrem hoch. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat nach der Veröffentlichung des neuen Jahrbuchs Sucht höhere Preise für Bier und Schnaps in Deutschland gefordert. "Wir sollten darüber sprechen, ob Preise ... mehr

Organisationen fordern Zuckersteuer in Deutschland

In Großbritannien steht eine neue Steuer an – und nun hat eine Reihe von Herstellern den Zuckergehalt in Getränken deutlich gesenkt.  Wie die Verbraucherorganisation Foodwatch erklärt, reduzierte etwa Coca-Cola den Zuckergehalt bei seinen Marken Fanta und Sprite ... mehr

Brauer drehen an der Preisschraube: Bier wird künftig teurer

Die Bierbrauer drehen an der Preisschraube – die Abgabepreise steigen bereits. Ob die Brauer damit durchkommen, wird sich zeigen. Denn für den Handel sind günstige Angebote beim Bier immer noch ein Lockmittel. Schon lange sind Schnäppchenpreise beim Bier von unter ... mehr

Neue Preisrunde beim Bier: Branche will Erhöhung durchsetzen

Düsseldorf (dpa) – Schon lange sind Schnäppchenpreise beim Bier von unter zehn Euro die Kiste der Branche ein Dorn im Auge. Nun haben die großen Brauer erstmals seit rund vier Jahren wieder eine Preiserhöhungsrunde gestartet. Für den Verbraucher bleibt abzuwarten ... mehr

Sektkellerei Henkell übernimmt Mehrheit an Freixenet

Die Sektkellerei Henkell übernimmt die Mehrheit am spanischen Cava-Produzenten Freixenet und will mit diesem den "weltweit führenden Anbieter in der Schaumwein-Branche" bilden. Die Henkell & Co.-Gruppe habe einen Vertrag zum Kauf von 50,67 Prozent der Aktien ... mehr

Lichtenauer Mineralquellen mit leichtem Umsatzrückgang

Der Getränkehersteller Lichtenauer Mineralquellen GmbH hat im vergangenen Jahr einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen. 50,3 Millionen Euro bedeuteten ein Minus von 0,6 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Insgesamt seien im vergangenen ... mehr

Schlechte Orangenernte belastet Gewinn von Berentzen

Eine schlechte Orangenernte hat den Gewinn des Getränkekonzerns Berentzen im vergangenen Jahr stark belastet. Das Konzernergebnis stürzte im Geschäftsjahr 2017 um 40,9 Prozent auf 2,6 Millionen Euro ab. Vor allem beim Geschäft mit Saftpressen, die gemeinsam mit Orangen ... mehr

In Italien trinken viele Jugendliche zu viel Kaffee

Im Kaffee-Land Italien nehmen viele Jugendliche zu viel Koffein zu sich. Das geht aus einer Studie hervor, bei der Forscher 1.213 Schüler aus dem süditalienischen Foggia im Alter von 12 bis 19 Jahren zu ihrem Koffeinkonsum befragten. Mehr als zwei Drittel (76 Prozent ... mehr

"Rotkäppchen" übernimmt Bremer Wein- und Spirituosenhändler

Deutschlands größter Sekthersteller, Rotkäppchen-Mumm, übernimmt den Bremer Wein- und Spirituosenhändler Eggers & Franke. Wenn die Kartellwächter zustimmen, soll die Holding von Mai an zum Freyburger Konzern gehören, wie beide Unternehmen am Freitag mitteilten ... mehr

Coca Cola bringt Alkohol-Getränk auf den Markt

Der US-Getränkeriese Coca-Cola will erstmals in seiner 125-jährigen Geschichte ein alkoholisches Getränk auf den Markt bringen. Das neue Getränk soll in Japan angeboten werden, wie der für das Land zuständige Unternehmensvertreter Jorge Garduno auf der Internetseite ... mehr

Hassia-Tochter Vita Cola behauptet sich gegen den Markttrend

Die ostdeutsche Traditionsmarkte Vita Cola kann ihre Position im umkämpften Markt für Erfrischungsgetränke behaupten. Der Absatz von Produkten unter der Marke Vita Cola sei im vergangenen Jahr gegen den Markttrend um 2,8 Prozent auf den neuen Rekordwert ... mehr

Ost-Marke Vita Cola behauptet sich gegen den Markttrend

Die ostdeutsche Traditionsmarkte Vita Cola kann ihre Position im umkämpften Markt für Erfrischungsgetränke behaupten. Der Absatz von Produkten unter der Marke Vita Cola sei im vergangenen Jahr gegen den Markttrend um 2,8 Prozent auf den neuen Rekordwert ... mehr

Hassia setzt auf Glasflaschen

Der Getränkespezialist Hassia setzt auf eine Renaissance der Glasflasche bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken. Das Unternehmen aus Bad Vilbel bei Frankfurt investiert nach eigenen Angaben in diesem Jahr mehr als 25 Millionen Euro an mehreren Standorten ... mehr

Städte bewerben Mehrwegbecher für Kaffee

Immer mehr Städte machen Werbung für die Nutzung von Mehrwegbechern für Kaffee zum Mitnehmen. Nach Kampagnen in Freiburg und Tübingen wollen auch Stuttgart und Mannheim nachziehen, wie die Städte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilten. Mannheim ... mehr

Traditionsbier wird künftig auf Stahlwerksgelände gebraut

Die einstige europäische Bierhauptstadt Dortmund hat einen neuen Brauereistandort erhalten. Die 2005 reaktivierte Traditionsmarke Bergmann Bier hat auf dem ehemaligen Phoenix-Stahlwerksgelände am Freitag einen Neubau eingeweiht. Dort sollen jährlich 5000 Hektoliter ... mehr

Deutlich weniger Bier aus Thüringen ins Ausland verkauft

Bier aus Thüringen verliert im Ausland immer mehr Liebhaber. Im vergangenen Jahr ging der Absatz von Gerstensaft aus dem Freistaat im Ausland im Vergleich zum Vorjahr um 43 000 Hektoliter oder 8,3 Prozent auf 475 000 Hektoliter zurück, wie das Thüringer Landesamt ... mehr

Diese zwei machen den besten Kaffee Deutschlands

Sie macht den besten Kaffee, er den schönsten: Die Berlinerin Nicole Battefeld (29) und der Kölner Carlo Graf Bülow (31) sind die besten Kaffeemacher Deutschlands. Den besten Kaffee bekommen Sie offenbar in Berlin und Köln. Die Kaffeemacher Nicole Battefeld und Carlo ... mehr

Nachwuchs in der Bierbranche

Dank des Trends zum handwerklich gebrauten Bier verzeichnen Bayerns Brauer wieder Zuwachs. Ende 2017 gab es 642 Brauereien im Freistaat, 18 mehr als ein Jahr zuvor. Damit ist nach wie vor mehr als ein Drittel der 1492 deutschen Brauereien in Bayern beheimatet ... mehr

Mehr Brauereien: Auswahl für Biertrinker wächst weiter

Biertrinker haben in Baden-Württemberg eine immer größere Auswahl. Im vergangenen Jahr zählte der Deutsche Brauer-Bund 204 Brauereien im Südwesten, das sind 9 Betriebe mehr als im Vorjahr. Baden-Württemberg liegt damit auf Platz zwei hinter Bayern ... mehr

Zahl der Brauereien in Niedersachsen und Bremen steigt

Biertrinker haben in Deutschland eine immer größere Auswahl. Der Craft-Beer-Trend lässt die Zahl der Brauereien weiter steigen, wie der Deutsche Brauer-Bund der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. In Niedersachsen und Bremen kamen 2017 zehn Betriebe hinzu. Damit ... mehr

Auswahl für Biertrinker wächst weiter

Biertrinker haben in Deutschland eine immer größere Auswahl. Der Craft-Beer-Trend lässt die Zahl der Brauereien weiter steigen. 2017 kamen 82 Betriebe hinzu, so viele wie in den acht Jahren zuvor insgesamt. Wer auch beim Bier keine Eintönigkeit mag, kann sich freuen ... mehr

Brauerei-Dichte in der Region wächst weiter

Berlin (dpa) - Der Craft-Beer-Trend lässt die Zahl der Brauereien weiter steigen. Die Region Berlin/Brandenburg hatte in den vergangenen Jahren den stärksten Zuwachs, wie der Deutsche Brauer-Bund der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. 2017 kamen weitere ... mehr

Letzte Flaschen bei Coca-Cola in Weimar abgefüllt

Nach Abfüllung der letzten Flaschen in Weimar hat der US-Getränkekonzern Coca-Cola am Freitag die Produktion an seinem thüringischen Standort eingestellt. "Die umwelt- und arbeitnehmerfeindlichen Entscheidungen des hochprofitablen Unternehmens ... mehr

Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst

In der Spirituosen-Branche entwickelt sich ein Trend zu besonders hochwertigen und handwerklich hergestellten alkoholischen Getränken. "Gerade bei den Hochprozentern ist eine gesteigerte Orientierung der Verbraucher an Wertigkeit zu erkennen", sagte ... mehr

Coca-Cola füllt letztmals Flaschen in Weimar ab

Beim Getränkehersteller Coca-Cola in Weimar wird am Freitag die Produktion eingestellt. Zuvor werden dort noch letztmals Flaschen abgefüllt, wie die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) am Donnerstag mitteilte. Mit den meisten ... mehr

Krones rechnet nach gutem Jahr mit langsameren Wachstum

Beim Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones dürfte sich nach einem unerwartet starken Jahr 2017 das Wachstum wieder verlangsamen. Für 2018 rechnet der Konzern mit einem Erlösplus von 6 Prozent - und damit weniger als im vergangenen Jahr. Trotz seiner Investitionen ... mehr

Absatz der Bitburger Braugruppe gesunken: Umsatz stabil

Auf dem bundesweit schrumpfenden Biermarkt kämpft auch die Bitburger Braugruppe mit rückläufigen Absatzzahlen: In 2017 verkaufte sie 6,8 Millionen Hektoliter, rund 2,9 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Unternehmen am Dienstag in Bitburg in der Eifel mitteilte ... mehr

Gerolsteiner legt bei Umsatz und Absatz zu

Der Gerolsteiner Brunnen hat im vergangenen Jahr mehr Flaschen verkauft und auch beim Umsatz zugelegt. Das Unternehmen aus der Vulkaneifel setzte 2017 mit 286,3 Millionen Euro rund 3,5 Prozent mehr um als im Jahr zuvor, wie der Gerolsteiner Brunnen am Dienstag ... mehr

Brauer freuen sich über Exporte, kritisieren Preisdruck

Bayerns Brauer profitieren von der guten Auslandsnachfrage und haben sich im vergangenen Jahr gegen die bundesweite Absatzflaute gestemmt. Der Gesamtbierabsatz im In- und Ausland stieg dank eines kräftigen Exportplus um gut ein Prozent auf 23,8 Millionen Hektoliter ... mehr

Fast nackt gebraut: Bayer setzt auf sein "Erotikbier"

Jürgen Hopf (61), Bierbrauer aus Wunsiedel in Oberfranken, braut sein Bier am liebsten fast nackt. Den Gerstensaft vermarktet er als "Erotikbier" weltweit. Bekleidet nur mit Hut, Gummistiefeln und Lendenschurz stellt er den angeblich aphrodisierenden Trunk ... mehr

Jede Woche eine neue Biermarke: Költ jüngstes Beispiel

Die Brauereien wollen den rückläufigen Bierkonsum mit einer Vielzahl neuer Produkte wieder ankurbeln. Nach Einschätzung des Deutschen Brauer-Bundes werden in Deutschland mittlerweile bereits über 6000 verschiedene Biermarken angeboten. Das seien ... mehr

Jede Woche eine neue Biermarke

Monheim (dpa) - Die Brauereien wollen den rückläufigen Bierkonsum mit einer Vielzahl neuer Produkte wieder ankurbeln. Nach Einschätzung des Deutschen Brauer-Bundes werden in Deutschland mittlerweile bereits über 6000 verschiedene Biermarken angeboten. Das seien ... mehr

Tarifabschluss: Bayerns Brauer bekommen 2,5 Prozent mehr

Schon in der ersten Verhandlungsrunde haben die Tarifparteien der bayerischen Brauwirtschaft am Montag einen Abschluss erreicht: Die 10 000 Beschäftigten erhalten ab März 2,5 Prozent mehr Lohn, der Vertrag läuft zwölf Monate. Außerdem stocken die Arbeitgeber ihren ... mehr

Kölsch und Alt-Bier – Kann diese Biermischung wirklich schmecken?

Seit Jahrhunderten sind Düsseldorf und Köln in inniger Abneigung verbunden. Nun haben junge Unternehmer den Versuch gestartet, die Rivalität zu überbrücken. Sie probieren es mit Bier, gebraut genau zwischen den beiden Rhein-Metropolen. Man hätte natürlich auch einfach ... mehr

Warsteiner Gruppe baut bis zu 240 Stellen ab

Nach einem jahrelangen Abwärtstrend bei der Stammmarke Warsteiner sind tiefe Einschnitte in der Brauereigruppe geplant. In der insgesamt rund 1500 Vollzeitstellen umfassenden Gruppe werden bis zu 240 Arbeitsplätze abgebaut, wie das Familienunternehmen am Donnerstag ... mehr

Alkoholfreie Getränke: Berentzen will Geschäft ausweiten

Der für seine Spirituosen bekannte Getränkehersteller Berentzen will 2018 vor allem mit alkoholfreien Getränken und Frischsaftsystemen durchstarten. Im Geschäft mit Systemen für frisch gepresste Orangensäfte sollten Qualität und die Verfügbarkeit der unter eigener Marke ... mehr

Bierabsatz auf Rekordtief - Auch Ausfuhren gehen zurück

Wiesbaden (dpa) - Die deutschen Brauereien haben im vergangenen Jahr so wenig Bier abgesetzt wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Die Menge ging im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 93,5 Millionen Hektoliter zurück, berichtet das Statistische Bundesamt ... mehr

Öko-Test: Gemüsesäfte enthalten viel Zucker oder Salz

Ob im Flugzeug oder als scheinbar gesunde Alternative zum Obstsaft: Gemüsesäfte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch halten die Säfte, was die Hersteller versprechen? Die meisten Gemüsesäfte sind qualitativ unbedenklich. Allerdings sind sie nicht so gesund ... mehr
 
1 2 4 6 7


shopping-portal