Sie sind hier: Home > Themen >

Gewaltbereitschaft

Thema

Gewaltbereitschaft

Verfassungsschutz beobachtet

Verfassungsschutz beobachtet "Querdenker"-Gruppen bundesweit

Der Verfassungsschutz reagiert: Personen aus der "Querdenker"-Bewegung werden ab sofort beobachtet. Für die Gruppe setzt die Behörde neue Maßstäbe an. Das Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet Personen und Gruppen innerhalb der "Querdenker"-Bewegung. Das teilte ... mehr
Schwere Vorwürfe gegen Berliner Juso-Funktionär

Schwere Vorwürfe gegen Berliner Juso-Funktionär

Ein Funktionär der Jusos in Berlin hat mit seinen Tweets für Aufsehen gesorgt. Im Netz soll er gewaltverherrlichende Nachrihten gegen politische Gegner publiziert haben. Bengt Rüstemeier, ein Mitglied der Jusos in Berlin, soll gewaltverherrlichende Botschaften ... mehr
Düsseldorf: Mehr Streifen nach Tumulten in der Altstadt unterwegs

Düsseldorf: Mehr Streifen nach Tumulten in der Altstadt unterwegs

Nach der Eskalation einer Corona-Kontrolle mit Dutzenden Jugendlichen in der Düsseldorfer Altstadt schicken Polizei und Stadt mehr Streifen auf die Straßen. Über eine nächtliche Ausgangssperre wird noch entschieden.  Nach den Tumulten in der Düsseldorfer Altstadt ... mehr
Berlin: Clans und Tschetschenen liefern sich undurchsichtigen Bandenkrieg

Berlin: Clans und Tschetschenen liefern sich undurchsichtigen Bandenkrieg

In Berlin sollen sich Clan-Mitglieder und Tschetschenen einen erbitterten Kampf liefern – und das auf offener Straße. Der Bandenkrieg ist dabei nicht nur ein Berliner Problem.  Es ist ein sensibles Thema für die Berliner Polizei. Kriminelle Mitglieder eines bekannten ... mehr
Eskalation zur US-Wahl: Milizen hoffen auf Bürgerkrieg, Trump hofft auf Milizen

Eskalation zur US-Wahl: Milizen hoffen auf Bürgerkrieg, Trump hofft auf Milizen

Seit Langem fiebern sie blutigen Kämpfen mit Regierung und Linken entgegen – in der US-Wahl wittern Schwerbewaffnete ihre Chance. Präsident Trump kommt das gerade recht. Im Mai sitzt Paul Bellar noch auf seiner Couch. Gemeinsam mit seiner Freundin Cheyenne zeigt ... mehr

Was tun, wenn ich häusliche Gewalt bemerke?

Wenn Menschen Opfer häuslicher Gewalt werden, bekommen Bekannte, Freunde oder Nachbarn das häufig mit. Doch wie muss ich mich verhalten, um dem Betroffenen schnellstmöglich und effektiv zu helfen? Die meist weiblichen Betroffenen haben etwa blaue Flecken oder wirken ... mehr

Anti-Corona-Demo – Berlins Innensenator: "Erwartbar, was passiert ist"

Bei den Kundgebungen gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung ist es in Berlin zu hässlichen Szenen gekommen. Innensenator Geisel sieht sich bestätigt. Alle Infos im Newsblog. In Berlin haben nach Angaben der Behörden fast 40.000 Menschen gegen ... mehr

Mainz setzt nach Krawallen in Frankfurt mehr Polizei ein

Mainz will mehr Polizeipräsenz zeigen, um Ausschreitungen wie in Frankfurt zu verhindern. Jetzt sollen auch mehr Zivilpolizisten eingesetzt werden. Um in  Rheinland-Pfalz ähnliche Ausschreitungen gegen Polizisten wie in Stuttgart und Frankfurt zu verhindern ... mehr

Parteien wollen gemeinsam gegen Angriffe auf Politiker vorgehen

Mehr als 1.200 Angriffe auf Politiker hat die Polizei 2019 registriert. Jetzt wollen die Bundestagsparteien ihre Amtsträger besser schützen. Die AfD war zu dem Treffen der Generalsekretäre nicht eingeladen. Die Bundestagsparteien mit Ausnahme der AfD wollen gemeinsam ... mehr

Köln: Junge Männer würgen und schlagen Polizisten

Zwei junge Männer sind bei einer Kontrolle durch die Polizei ausgerastet und haben zwei Beamte mit Schlägen und Tritten attackiert. Ein Polizist wurde sogar zu Boden geschlagen und gewürgt. Zwei Polizisten sind bei einer Kontrolle von jungen Männern attackiert ... mehr

Deutschlands Most Wanted: Mörder Norman Volker Franz

Die Polizei fahndet mit einer öffentlichen Liste nach Schwerverbrechern. Einer der Gesuchten ist Norman Volker Franz. Der verurteilte Mörder konnte gleich zweimal aus dem Gefängnis fliehen. Seine Biografie bietet genug Stoff für eine neue Netflix-Serie ... mehr

Kritik an Polizei: Schweigemarsch in Chemnitz eskaliert in Gewalt

Die AfD hat ihren geplanten "Trauermarsch" in Chemnitz* wegen Blockaden nicht wie geplant durchziehen können. Nach dem Abbruch der Veranstaltung kam es zu Übergriffen. Wegen Blockaden auf der geplanten Route des Demonstrationszugs haben AfD, Pegida und "Pro Chemnitz ... mehr

Rechte Demonstranten greifen Reporter in Chemnitz an

Teilnehmer der AfD-Demo in Chemnitz haben zahlreiche Journalisten angegriffen. Auch unser Reporter wurde Ziel eines Übergriffs. Die Polizei ermittelt. Gewaltbereite Teilnehmer der gemeinsamen Demonstration von AfD, Pegida und Pro Chemnitz haben am Samstag zahlreiche ... mehr

Rechte Proteste in Chemnitz: Experte warnen vor Ausschreitungen

Viele Menschen in Deutschland sind über die Vorfälle in Chemnitz erschrocken und besorgt – und d ie Lage vor Ort bleibt weiterhin angespannt. Experten äußern Warnungen und Kritik. Nach den jüngsten Ausschreitungen in Chemnitz wächst die Kritik an zunehmender Aggression ... mehr
 


shopping-portal