Sie sind hier: Home > Themen >

Giftpflanze

Thema

Giftpflanze

Dieses Wiesenunkraut kann Pferde töten! Vorsicht vor Jakobskreuzkraut

Dieses Wiesenunkraut kann Pferde töten! Vorsicht vor Jakobskreuzkraut

Die Ausbreitung des giftigen Jakobskreuzkrauts auf Wiesen, Feldern und am Straßenrand ist für Landwirte besorgniserregend. Denn die Pflanze ist ein Problem: Bei Tieren kann sie zu chronischen Lebervergiftungen und teilweise zum Tod führen.  Mit seinen gelben ... mehr
Jakobskreuzkraut: Diese Bundesländer sind von der Giftpflanze betroffen

Jakobskreuzkraut: Diese Bundesländer sind von der Giftpflanze betroffen

Es breitet sich seit einigen Jahren vermehrt in Deutschland aus: das sogenannte Jakobs-Kreuzkraut. Gefährlich ist es für Mensch und Tier. t-online.de sagt, welche Bundesländer betroffen sind. Auf den ersten Blick wirkt das Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea) mit seinen ... mehr
Efeu vermehren: So einfach geht's

Efeu vermehren: So einfach geht's

Immergrüner Efeu ist im heimischen Garten oder auf dem Grundstück sehr beliebt. Damit die Rankpflanze möglichst viel bedeckt, sollte man sie vermehren. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Einmal rankt er sich an kargen Mauern oder Gartenzäunen hoch, ein anderes ... mehr
Ambrosia-Alarm: Diese Bundesländer sind von der Giftpflanze betroffen

Ambrosia-Alarm: Diese Bundesländer sind von der Giftpflanze betroffen

Sie vermehrt sich in Bayern immer stärker: die Ambrosia. Nun droht das allergieauslösende Kraut sich auch im Rest Deutschlands auszubreiten. t-online.de sagt, welche Bundesländer betroffen sind. Die Pollen der Beifuß-Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia), auch Ambrosia ... mehr
Efeu: Wie gefährlich ist die Pflanze? Das ist bei einer Vergiftung zu tun

Efeu: Wie gefährlich ist die Pflanze? Das ist bei einer Vergiftung zu tun

Efeu ist eine beliebte Rankpflanze. Dabei ist sie vor allem für Kinder und Tiere nicht ungefährlich. Denn das Gewächs enthält Giftstoffe. Welche Teile des Efeus sind giftig? Woran erkennen Sie eine Vergiftung durch Efeu? Gemeiner Efeu gehört zu den Giftpflanzen ... mehr

Giftige Pflanzen: Das sind die gefährlichsten Giftpflanzen in Deutschland

Schöne Blüten laden zum Pflücken ein. Doch Vorsicht: Hinter so manch schöner Blume verbirgt sich eine Giftpflanze. Besonders Eltern mit Kleinkindern oder Haustierbesitzer sollten die Gefahren von Giftpflanzen nicht unterschätzen. Wir stellen Ihnen ... mehr

Roter Fingerhut im Garten anpflanzen: So giftig ist die schöne Pflanze

Die glockenförmigen, purpurfarbenen Blüten üben eine beinahe magische Anziehungskraft auf den Betrachter aus: Doch Vorsicht! Digitaloide sorgen dafür, dass Roter Fingerhut giftig ist. An welchem Standort Sie diese Giftpflanze finden können und weitere Informationen ... mehr

Tollkirsche: Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftung

Die Früchte der Tollkirsche schmecken süßlich und laden zum Naschen ein. Doch das ist keine gute Idee – die Beeren sind äußerst giftig. Das Tückische: Sie sehen einer genießbaren Frucht täuschend ähnlich. Wie giftig ist die Tollkirsche? Schwarze Tollkirschen (Atropa ... mehr

Profiteure der Dürre: Giftpflanzen breiten sich aus

Sie blühen hübsch, können aber zur Gefahr für Mensch und Tier werden: Giftige Pflanzen sorgen immer wieder für Probleme. Von der Trockenheit profitieren sie besonders stark. Das giftige Jakobskreuzkraut breitet sich in vielen ... mehr

Fünf Menschen und ihre Erfahrungen mit Homöopathie

Bislang gibt es nur eine Erklärung, warum homöopathische Mittel bei manchen Menschen wirken: Es tritt ein Placeboeffekt ein. Das zeigen Studien. Eine tatsächliche Wirkung im Sinne eines Arzneimittels ist hingegen wissenschaftlich nicht belegt. Dennoch gibt es viele ... mehr

Magazin "Wiso" findet Pflanzengift in Kräutertee für Babys

In Kräutertee für Babys können Pflanzengifte enthalten sein. Das berichtet das ZDF-Magazin "Wiso". Bei einem Labortest seien fünf von 17 Stichproben mit Pyrrolizidinalkaloiden belastet gewesen. Der Hersteller Sidroga hat einen Babytee vorsorglich ... mehr

Wolfsmilch als Heilpflanze: Heilwirkung von Wolfsmilch

Wolfsmilch gehört zu den Giftpflanzen und sollte deshalb außer in Fertigpräparaten keinesfalls eingenommen werden. Das gezielte äußere Auftragen soll gegen Warzen und Hühneraugen wirken. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Allein in Mitteleuropa finden sich über 40 Arten ... mehr

Garten ohne Giftpflanzen: So gestalten Sie ihn kindersicher

Da Giftpflanzen oft verlockend wirken, stellen sie für Kinder eine große Gefahr dar. Welche Pflanzen sind giftig und wie können sie diese Gewächse erkennen und vermeiden? So legen Sie einen Garten für mehr Kindersicherheit an. Giftige Pflanzen ... mehr

Christrose: Dekorativ, aber giftig für Mensch und Tier

Die Christrose blüht im Winter und vor allem zur Weihnachtszeit - was sie sehr beliebt macht. Doch lassen Sie sich nicht allein von ihren schneeweißen Blüten blenden. Sie sind stark giftig und können so zur Gefahr für Mensch und Tier werden. Welche Symptome zeigen ... mehr

Giftpflanzen für Pferde: Wichtige Tipps für Pferdehalter

Vergiftungen sind zwar glücklicherweise Ausnahmen, doch ist kein Pferd sicher. Giftpflanzen für Pferde gibt es reichlich, umso wichtiger ist es, dass Pferdehalter wissen, welche Pflanzen giftig sind und welche nicht. Giftpflanzen für Pferde: Besondere Vorsicht ... mehr

Giftpflanze Riesenbärenklau breitet sich aus

Spaziergänger sollten jetzt einen großen Bogen um den auch Herkulesstaude genannten Riesenbärenklau machen: Er verbreitet sich zurzeit rasant. Seine Giftstoffe sind besonders tückisch und können schlimme Verbrennungen auf der Haut hervorrufen. Vor allem Kinder ... mehr

Giftige Pflanzen für Hunde: Dies sollten Sie wissen

Wenn Sie mit Ihrem treuen Vierbeiner einen ausgedehnten Spaziergang über Wald und Flur machen, ist es schnell passiert: Beim Schnüffeln im Gebüsch hat Ihr Haustier an giftigen Pflanzen geknabbert. Welche Wild-, Garten- und Zimmerpflanzen für Hunde giftig sind, welche ... mehr

Giftige Pflanzen für Katzen: Gefahren im eigenen Garten?

Giftige Pflanzen für Katzen kommen zahlreich im Garten vor. Daher raten Experten zur besonderen Vorsicht bei Jungtieren, deren Neugier sie schnell in Gefahr bringt. Bei welchen Pflanzen die Knabberei gefährlich werden kann und was Sie bei Vergiftungserscheinungen ... mehr

Ranunkel: Giftpflanze mit Heilwirkung

Ebenso wie manch andere Knollenpflanzen ist die Ranunkel giftig. Werden Blätter oder Blüten versehentlich verzehrt, sollte die betroffene Person sofort einen Arzt aufsuchen. In der Homöopathie wird die Blume allerdings auch als Heilpflanze eingesetzt. Vergiftung durch ... mehr

Giftige Pflanzen - In vielen Gärten kommen sie zahlreich vor

Es kann gut sein, dass auch in Ihrem Garten giftige Pflanzen wachsen, ohne dass Sie es wissen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich darüber informieren, was wirklich in Ihrem Garten alles wächst. Die zehn gefährlichsten Giftpflanzen stellen ... mehr
 


shopping-portal