Thema

Gipfel

Sterne auf Hawaii

Sterne auf Hawaii

Wer Sterne betrachten möchte, ist auf Hawaii genau richtig. Schauen Sie sich Eindrücke dieser Erlebnisse auch in unserer Foto-Show an. Lange Sandstrände! Der Lei, ein Blumenkranz der um den Hals gehängt wird. Surfer, die über Wellen reiten. Regenwald und tiefe Canyons ... mehr
Kanzlerin Merkel zu Aleppo:

Kanzlerin Merkel zu Aleppo: "zum schämen, was das Herz bricht"

Zur humanitären Katastrophe von Aleppo und zum Versagen der internationalen Gemeinschaft hat Angela Merkel auf dem EU-Gipfel in Brüssel immerhin deutliche Worte gefunden. Das war wohl auch dem Besuch des Bürgermeisters von Ost-Aleppo zu verdanken ... mehr
Vier ungewöhnliche

Vier ungewöhnliche "Skilifte": U-Bahn und Helikopter

Die großen Skigebiete der Alpen überbieten sich gegenseitig mit glatt gewalzten Pistenautobahnen. Doch es gibt sie noch, die ganz anderen Skireviere, in denen Auf- wie Abfahrt ein einziges großes Abenteuer sind. Sehen Sie vier dieser Skigebiete auch in unserer ... mehr

"Der einstige Hass-Gipfel ist ein Kuscheltreffen"

"Der einstige Hass-Gipfel ist ein Kuscheltreffen". (Quelle: t-online.de) mehr

EU plant Brexit-Sondergipfel am 6. April

Brüssel (dpa) - Die verbleibenden 27 EU-Staaten wollen bei einem Sondergipfel am 6. April über die anstehenden Brexit-Verhandlungen beraten. Großbritannien will noch im März offiziell in Brüssel den Antrag zum EU-Austritt einreichen und damit den Startschuss ... mehr

May will die EU in der Flüchtlingskrise unterstützen

Valletta (dpa) - Großbritannien will auch nach dem Brexit in der Flüchtlingspolitik mit der Europäischen Union zusammenarbeiten. Das Vereinigte Königreich habe schon erheblich zu den Anstrengungen beigetragen, und werde das weiter tun, auch nachdem es die EU verlassen ... mehr

Merkel: Noch viel Arbeit im Kampf gegen illegale Migration

Valletta (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht trotz des heute beschlossenen Zehn-Punkte-Plans gegen die illegale Migration über das Mittelmeer «noch sehr, sehr viel Arbeit» vor der EU. Mit dem Treffen der Staats- und Regierungschefs in Malta nehme ... mehr

EU beschließt Plan gegen Migration aus Nordafrika

Valletta (dpa) - Die EU will mit einem Zehn-Punkte-Plan die illegale Zuwanderung über das Mittelmeer stoppen. Die Staats- und Regierungschefs einigten sich in Malta auf das Ziel, die zentrale Mittelmeerroute von Nordafrika in Richtung Europa zu unterbrechen ... mehr

EU beschließt Zehn-Punkte-Programm gegen Migration aus Nordafrika

Brüssel (dpa) - Die EU will alles dafür tun, dass in diesem Jahr nicht noch einmal Zehntausende Migranten über das Mittelmeer nach Europa kommen. Die Staats- und Regierungschefs einigten sich auf Malta auf einen Zehn-Punkte-Plan, der ein Schließen der sogenannten ... mehr

EU beschließt Zehn-Punkte-Programm gegen Migration aus Nordafrika

Valletta (dpa) - Die EU-Staaten haben sich auf ein Zehn-Punkte-Programm verständigt, um den Zustrom von Bootsflüchtlingen aus Nordafrika zu unterbrechen. Das bestätigten Diplomaten beim EU-Gipfel auf Malta. mehr

Initiative gegen Terrorismus und Schlepper

Bamako (dpa) - Frankreich und afrikanische Staaten wollen im Kampf gegen Terrorismus und illegale Migration künftig enger zusammenarbeiten. Das kündigte Präsident François Hollande nach einem Treffen mit mehr als 30 afrikanischen Staats- und Regierungschefs ... mehr

Syriendrama schockt EU-Gipfel

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Russland und dem Iran schwerste Vergehen im Kampf um die syrische Stadt Aleppo vorgeworfen. Sie sprach von «gezielten Angriffen auf Zivilpersonen und auch auf Krankenhäuser». «Verstöße gegen ... mehr

EU-Türkei-Gipfel im Frühjahr 2017 möglich

Brüssel (dpa) - Die EU geht auf die Türkei zu und plant im kommenden Frühjahr ein gemeinsames Gipfeltreffen. Er sei mit den Vorbereitungen beauftragt worden, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk nach dem Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs ... mehr

EU-Gipfel: Zweimal gegen Russland

Brüssel (dpa) - Trotz Milliardenverlusten für die eigene Wirtschaft verlängert die Europäische Union ihre Sanktionen gegen Russland bis mindestens 31. Juli 2017. Darauf einigte sich der EU-Gipfel. Auch mit einer zweiten Entscheidung stellten sich die 28 Staats ... mehr

EU-Staaten ebnen Weg für Ukraine-Abkommen

Brüssel (dpa) - Um das Partnerschaftsabkommen mit der Ukraine zu retten, haben die EU-Staaten eine von den Niederlanden geforderte Zusatzerklärung beschlossen. In dem beim EU-Gipfel vereinbarten Text wird unter anderem festgehalten, dass die Ukraine durch das Abkommen ... mehr

EU-Sanktionen gegen Russland werden verlängert

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union verlängert die wegen der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen gegen Russland um ein halbes Jahr. Darauf einigte sich der EU-Gipfel in Brüssel, wie EU-Diplomaten der dpa bestätigten. Die EU hatte die Wirtschaftssanktionen nach Beginn ... mehr

Bürgermeister von Aleppo richtet Appell an EU-Chefs

Brüssel (dpa) - Aleppo blutet und die Welt schaut zu: Der Bürgermeister des zerstörten Ostteils der syrischen Stadt hat an die EU-Staats- und Regierungschefs appelliert, Beobachter in das Krisengebiet zu schicken. Mehr als 50 000 Zivilisten seien in Gefahr ... mehr

Merkel: Kampf gegen Menschenschmuggler intensiver verfolgen

Brüssel (dpa) - Der Kampf gegen Menschenschmuggler muss nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel intensiver werden. Das sagte sie kurz vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Merkel hob auch die Partnerschaft mit afrikanischen Ländern hervor ... mehr

EU-Ratsvorsitzender stellt sich gegen Russland-Sanktionen

Brüssel (dpa) - Kurz vor dem Gipfel gibt es in der EU offenen Streit über die Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Diese seien unsinnig, sagte der slowakische Ministerpräsident und EU-Ratsvorsitzende Robert Fico. Er wandte sich gegen die von Deutschland und Frankreich ... mehr

EU-Staats- und Regierungschefs beim letzten Gipfel 2016 in Brüssel

Brüssel (dpa) - Beim letzten Gipfel des Jahres wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen heute wichtige Beschlüsse für eine gemeinsame Verteidigungspolitik und zur Belebung der Konjunktur unter Dach und Fach bekommen. Die 28 Staats- und Regierungschefs ... mehr

EU will an Flüchtlingspakt mit der Türkei festhalten

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union will trotz der Spannungen mit der türkischen Führung am Flüchtlingspakt festhalten. Vor dem EU-Gipfel sagte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, das Abkommen funktioniere und müsse weiter umgesetzt werden ... mehr

Deutschland für ein Jahr an der Spitze der G20

Berlin (dpa) - Deutschland übernimmt heute den Vorsitz in der G20, der Gruppe führender Industrie- und Schwellenländer. Höhepunkt der Präsidentschaft wird ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs Anfang Juli in Hamburg ... mehr

Gabriel sieht gute Chancen für Weiterverhandlung von Ceta

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel sieht noch gute Chancen, das Ceta-Freihandelsabkommen weiter zu verhandeln. Ziel des Gespräches von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz mit der kanadischen Handelsministerin Chrystia Freeland am Morgen ... mehr

Ceta-Krise überrollt EU-Gipfel

Brüssel (dpa) - Doppelter Rückschlag für den EU-Gipfel: Die 28 Staats- und Regierungschefs haben nicht zur Rettung des Handelspakts Ceta betragen können und einigten sich auch nicht auf einen harten Kurs gegen Russland im Syrien-Konflikt. Besonders der Abbruch ... mehr

Merkel hofft noch auf Ceta-Lösung: «Bin optimistisch»

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich nicht darauf festlegen, ob das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der Europäischen Union und Kanada gerettet werden kann. Sie sei optimistisch, dass bei Ceta vielleicht noch eine Lösung gefunden werde, sagte Merkel ... mehr

Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta

Brüssel (dpa) - Auch nach dem EU-Gipfel zeichnet sich kein Durchbruch im Streit um das Handelsabkommen Ceta mit Kanada ab. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte nach Abschluss des zweitägigen Treffens in Brüssel zwar, er hoffe auf eine einvernehmliche ... mehr

Streit um Ceta stürzt EU in die Krise

Brüssel (dpa) - Das Gezerre um Ceta setzt die EU zunehmend unter Druck. Die Regierung der belgischen Region Wallonie bekräftigte heute erneut ihre Ablehnung des EU-Handelspakts mit Kanada und blockiert ihn damit weiter. Der belgische Ministerpräsident Charles Michel ... mehr

Wallonie und Kanada ringen weiter um EU-Handelspakt Ceta

Brüssel (dpa) - Die Rettungsversuche für den Handelspakt Ceta werden immer verzweifelter: Nachdem die Regierung der belgischen Region Wallonie einen neuen Kompromissvorschlag der EU-Kommission abgelehnt hat, will sie nun direkt mit Kanada sprechen. Der wallonische ... mehr

Juncker glaubt trotz Widerstands der Wallonie an Ceta-Einigung

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker glaubt trotz der Blockadehaltung der wallonischen Regionalregierung an eine Einigung zum europäisch-kanadischen Handelspakt Ceta. Entsprechend äußerte er sich nach einem Treffen der EU-Chefs. Die Regionalregierung ... mehr

Ceta lässt EU-Gipfel zittern

Brüssel (dpa) - Die Hängepartie um den Handelspakt Ceta überschattet den EU-Gipfel in Brüssel. Die belgische Region Wallonie erneuerte ihre Ablehnung, obwohl die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten Kompromisse angeboten hatten. Damit ist das Abkommen ... mehr

Merkel verschärft Tonlage gegen Russland weiter

Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihre öffentliche Kritik an der blutigen Syrien-Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin weiter verschärft. Zwar sei der gegenwärtige Waffenstillstand erfreulich und man wolle alles daran setzen, dass er fortgesetzt ... mehr

Juncker glaubt trotz Widerstands der Wallonie an Ceta-Einigung

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker glaubt trotz der hartnäckigen Blockadehaltung der wallonischen Regionalregierung an eine Einigung zum europäisch-kanadischen Handelspakt Ceta. «Ich bin hoffnungsvoll, dass wir im Laufe der Nacht und des morgigen ... mehr

Tusk: EU verurteilt Luftangriffe auf Zivilisten in Syrien

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union verurteilt nach Worten von Ratspräsident Donald Tusk die Luftangriffe auf Zivilisten in Syrien. Er bezog das auf die syrische Regierung und ihre Verbündeten, insbesondere Russland. «Wir werden alle Optionen in Betracht ziehen ... mehr

Erster Tag des EU-Gipfels vorbei

Brüssel (dpa) - Die Beratungen beim EU-Gipfel in Brüssel sind am frühen Morgen nach neun Stunden unterbrochen worden. Die 28 Staats- und Regierungschefs gingen nach einem mehrstündigen Abendessen auseinander. Heute sollen die Gespräche vormittags wieder aufgenommen ... mehr

Weiter Drama um Ceta: Wallonie lehnt Kompromissvorschlag ab

Brüssel (dpa) - Die belgische Wallonie blockiert weiterhin das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta. Die Regierung der Region lehnte auch einen Kompromissvorschlag ab. Ministerpräsident Paul Magnette bezeichnete vorgelegte Zusatzdokumente als noch immer ... mehr

Belgische Wallonie lehnt Kompromissvorschlag zu Ceta ab

Brüssel (dpa) - Die Regierung der belgischen Region Wallonie lehnt einen Kompromissvorschlag zum europäisch-kanadischen Freihandelsabkommen Ceta ab. Das berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga. Die EU-Kommission hatte neue Zusatzdokumente zu Ceta vorgelegtm ... mehr

Merkel verhindert bei Gipfel klares Zeichen gegen Grenzkontrollen

Brüssel (dpa) - Deutschland und andere Länder haben verhindert, dass der EU-Gipfel ein klares Zeichen gegen die Verlängerung der innereuropäischen Grenzkontrollen setzt. Eine Formulierung, mit der deutlich gemacht werden sollte ... mehr

EU einig über schärfere Migrationspolitik

Brüssel (dpa) - Die EU will illegale Migration noch strikter unterbinden. Beim Gipfel in Brüssel einigten sich die Staats- und Regierungschefs darauf, den Grenzschutz weiter auszubauen und mehr illegal eingereiste Migranten ohne Bleiberecht ... mehr

May warnt EU-Partner vor Entscheidungen ohne Briten

Brüssel (dpa) - Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat die EU-Partner davor gewarnt, ohne ihr Land Entscheidungen für die gesamte Union zu treffen. May sagte nach Angaben von Diplomaten bei ihrem ersten EU-Gipfel in Brüssel, Großbritannien werde solche ... mehr

Krisentreffen zu Ceta - Druck auf belgische Wallonie steigt

Brüssel (dpa) - Unter steigendem Druck sucht die EU nach einem Weg zur Rettung des Freihandelsabkommens Ceta. Die belgische Regierung konnte weiter keine Lösung für den innenpolitischen Streit mit der Region Wallonie präsentieren, der den Handelspakt blockiert. Am Rande ... mehr

EU baut Druck auf Russland wegen Syrien auf

Brüssel (dpa) - Wegen der Kriegsgräuel in Syrien erhöhen Kanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen Druck auf Russland - und schließen neue Sanktionen nicht aus. Was mit russischer Unterstützung in der zerbombten syrischen Stadt Aleppo passiere ... mehr

Merkel fordert von EU-Chefs harte Haltung gegenüber Russland

Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihre EU-Kollegen zu einer harten und klaren Haltung gegenüber dem Vorgehen des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Syrien aufgefordert. «Ich hoffe, dass wir als Europäischer Rat doch in der Lage sind, deutlich zu machen ... mehr

EU-Gipfel berät Verhältnis zu Moskau

Brüssel (dpa) - Nach dem Gespräch von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Präsident Wladimir Putin nimmt heute auch der EU-Gipfel in Brüssel das Verhältnis mit Russland in den Fokus. Die 28 Staats- und Regierungschefs wollen beraten, ob Moskau trotz der Konflikte ... mehr

Brics-Gipfel: Zum Auftakt Rüstungsdeals und Seitenhiebe

Neu Delhi (dpa) - Am ersten Tag des Brics-Gipfels im indischen Urlaubsparadies Goa hat Gastgeber Indien mehrere Milliardendeals mit Russland unterzeichnet - und diplomatisch gegen seinen Nachbarn Pakistan ausgeholt. Indien und Russland unterzeichneten 16 Vereinbarungen ... mehr

Nach Bratislava-Gipfel viele Fragen offen

Bratislava (dpa) - Der EU-Sondergipfel in Bratislava wird von vielen Politikern und Experten als erster Erfolg zur Überwindung der Dauerkrise der EU gewertet. Konkrete Maßnahmen müssten allerdings bald folgen, heißt es nach dem Treffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Experte: Bratislava-Treffen guter erster Schritt

Brüssel (dpa) - Das Sondertreffen von Bratislava war nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Richard Youngs ein erster Schritt in die richtige Richtung. «Es ist positiv, dass bei dem Treffen nicht nur über den Brexit und seine negativen Folgen gesprochen wurde ... mehr

Gipfel in Bratislava: EU will Bürger zurückgewinnen

Bratislava (dpa) - Nach dem Brexit-Votum haben sich die verbleibenden EU-Chefs bei einem Gipfeltreffen offen die Meinung gesagt. Nach monatelangem Dauerstreit vor allem um die Flüchtlingspolitik will die Europäische Union Handlungsfähigkeit und Bürgernähe beweisen ... mehr

Europäische Union will den Neustart - Merkel optimistisch

Bratislava (dpa) - Nach dem Brexit-Schock und monatelangem Dauerstreit versucht die Europäische Union einen Neustart. Die 27 bleibenden EU-Staaten einigten sich ohne Großbritannien auf die «Agenda von Bratislava» - ein Arbeitsprogramm für die nächsten Monate ... mehr

Merkel sieht nach EU-Streit Geist der Zusammenarbeit

Bratislava (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach monatelangem Streit in der EU und dem Brexit-Votum der Briten optimistisch über die Zukunft der Union gezeigt. Der Geist von Bratislava sei ein Geist der Zusammenarbeit gewesen, sagte Merkel zum Abschluss ... mehr

Europäische Union ringt um einen Neustart

Bratislava (dpa) - Sichere Grenzen, Schutz vor Terror, Jobchancen: Die Europäische Union ringt um einen Neustart, um das Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen. Knapp drei Monate nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt feilen die 27 verbleibenden Staaten ... mehr

Visegrad-Staaten fordern neue Einigung in Flüchtlingskrise

Warschau (dpa) - Die Visegrad-Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn setzen auf eine neue Einigung in der Flüchtlingskrise, um das Vertrauen der Bürger in die EU zurückzugewinnen. Weitere Themen auf der Agenda beim informellen Gipfel in Bratislava seien ... mehr

Juncker präsentiert seine «Bratislava Roadmap»

Bratislava (dpa) - Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den EU-Ländern konkrete Vorschläge für eine «Bratislava Roadmap» unterbreitet - ein gutes Dutzend Projekte, mit denen die Gemeinschaft bis Mitte 2017 Handlungsfähigkeit beweisen soll. Dazu zählen unter ... mehr

EU-Gipfel in Bratislava: Merkel sieht Europa in einer kritischen Situation

Wie geht es in der EU ohne Großbritannien weiter? Die 27 bleibenden Staaten der Union suchen in Bratislava eine gemeinsame Agenda. Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet konkrete Fortschritte, um das Vertrauen der Bürger wieder zu gewinnen. Man sei in einer kritischen ... mehr

Merkel erwartet bei EU-Gipfel Fortschritte

Bratislava (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet von der krisengeplagten Europäischen Union konkrete Fortschritte in den nächsten Monaten, um das Vertrauen der Bürger wiederzuerlangen. Man sei in einer kritischen Situation, sagte Merkel unmittelbar ... mehr

Sobotka sieht Gipfel als eine der letzten Chancen der EU

Berlin (dpa) - Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka sieht den Sondergipfel in Bratislava als «eine der letzten Chancen der Europäischen Union, das Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen». Wenn ein Außengrenzschutz nicht gewährleistet sei und die Migration nicht ... mehr
 
1 2 3 4 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe