Sie sind hier: Home > Themen >

GlaxoSmithKline

Thema

GlaxoSmithKline

Ärzte und Bundesinstitut sehen undichte Spritzen gelassen

Ärzte und Bundesinstitut sehen undichte Spritzen gelassen

Geimpft mit einer undichten Spritze? Das könnte bedeuten, dass die Dosis zu gering war. Fachleute sehen aber keinen Grund zur Panik. Gelassen haben der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte und das für Impfstoffe zuständige Paul-Ehrlich-Institut auf undichte ... mehr
Pharmafirmen zahlen halbe Milliarde Euro für Ärzte und Studien

Pharmafirmen zahlen halbe Milliarde Euro für Ärzte und Studien

Die Pharmaindustrie hat im vergangenen Jahr in Deutschland mehr als eine halbe Milliarde Euro an Ärzte und Krankenhäuser für klinische Studien, Weiterbildungen und Vortragshonorare gezahlt. Die Unternehmen begründen das mit der Wichtigkeit für die Forschung, Kritiker ... mehr
Malaria-Impfung bald möglich: Erster Impfstoff wartet auf Zulassung

Malaria-Impfung bald möglich: Erster Impfstoff wartet auf Zulassung

Hoffnung im Kampf gegen Malaria: Der weltweit erste Impfstoff, Mosquirix (RTS,S), könnte im Jahr 2015 zugelassen werden. Laut einer im Fachmagazin "PLOS Medicine" veröffentlichten Studie konnten mit ihm die Malaria-Erkrankung bei 800 von 1000 Kindern verhindert werden ... mehr
Malaria-Impfstoff RTS,S von GlaxoSmithKline nährt Hoffnung

Malaria-Impfstoff RTS,S von GlaxoSmithKline nährt Hoffnung

Der erste Impfstoff gegen Malaria ist in Sicht. Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) will nach "ermutigenden" Testergebnissen den Einsatz seines neuen Malaria-Impfstoffes vorantreiben und im kommenden Jahr die Zulassung ... mehr

Erster Malaria-Impfstoff "Mosquirix": EMA empfiehlt Zulassung

Der weltweit erste Malaria- Impfstoff ist der Zulassung einen großen Schritt nähergekommen. Die Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt die Zulassung des   Malaria-Impfstoffs Mosquirix außerhalb der EU. Sie sei zu einer "positiven wissenschaftlichen Meinung" gekommen ... mehr

GlaxoSmithKline zahlt Rekordstrafe wegen Betrugsskandals

Mit der hohen Strafe wollte die US-Justiz ein Zeichen setzen: Im größten Betrugsskandal des amerikanischen Gesundheitssektors muss der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) drei Milliarden Dollar zahlen - etwa 2,4 Milliarden Euro. Der Konzern bekennt ... mehr

Rückruf von Wechselköpfen für elektrische Zahnbürsten

Die Firma GlaxoSmithKline Consumer Healthcare ruft vorsorglich alle Dr. Best Wechselköpfe für elektrische Zahnbürsten zurück. Unter extremen Putzbedingungen könnte sich die Borstenplatte der Wechselköpfe lösen. Es besteht die Gefahr, dass die Platte ... mehr

Aktien Europa Schluss: Gewinne zum Monatsende

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Kontinentaleuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag allen wirtschaftspolitischen Risiken zum Trotz fester geschlossen und eine starke Monatsbilanz verzeichnet. Rückenwind erhielten die Börsen von unerwartet guten Konjunkturdaten ... mehr

Aktien Europa: Wenig Bewegung zum Wochenauftakt

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Auf hohem Kursniveau haben Europas Börsen zum Wochenbeginn eine Pause eingelegt. Die Leitindizes der großen Handelsplätze pendelten am Montag in engen Spannen um die Schlusskurse vom Freitag. Der EuroStoxx 50 als Auswahlindex der Eurozone hielt ... mehr

Stada kauft Hautpflegemittel von Pharmakonzern GSK

Der Arzneihersteller Stada kauft vom britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline fünf Hautpflegeprodukte und ein Hustenmittel für Kinder. Die Produktion werde großteils an die Tochter Thornton & Ross übertragen, teilte Stada am Freitag in Bad Vilbel nahe Frankfurt ... mehr
 


shopping-portal