Sie sind hier: Home > Themen >

Globalisierung

Thema

Globalisierung

Sascha Lobo im Interview:

Sascha Lobo im Interview: "Greta Thunberg ist ein Grund zur Hoffnung"

China, Migration, Klimakrise: Wie wir die Welt wahrnehmen und wie sie tatsächlich ist, das passt oft nicht zusammen. Autor Sascha Lobo über das Gefühl, dass alles verrückt spielt.   Wenn die Erkenntnis einsetzt, dass etwas ganz anders ist als gedacht ... mehr
Erdkunde-Quiz: Sind Sie so intelligent wie Ihre Kinder?

Erdkunde-Quiz: Sind Sie so intelligent wie Ihre Kinder?

Das Fach Erdkunde gehört zu den wichtigsten allgemeinbildenden Fächern, denn es ist das Bindeglied zwischen den Natur-, Gesellschafts- und Geisteswissenschaften . In unserem Quiz können Sie prüfen, wie gut die Grundlagen sitzen ... mehr
Globalisierung: Deutsche wünschen sich mehr Schutz für die Wirtschaft

Globalisierung: Deutsche wünschen sich mehr Schutz für die Wirtschaft

Die Anhänger von Globalisierung und Freihandel sind in Deutschland nach wie vor in der Mehrheit. Zugleich fürchten viele eine wachsende Ungleichheit im Land, wie eine Umfrage zeigt. Viele Deutsche bewerten Globalisierung und Freihandel zwar grundsätzlich positiv ... mehr
Klimaschutz: Der Umwelt zuliebe aufs Fliegen verzichten?

Klimaschutz: Der Umwelt zuliebe aufs Fliegen verzichten?

Zehn Tage nach Thailand und übers Wochenende nach Rom? Wer es mit dem Klimaschutz ernst meint, sollte darauf verzichten. Eigentlich müssten wir alle viel weniger fliegen, doch das Reisen ist uns einfach zu wichtig. Ein Dilemma. Der Temperaturanstieg soll in diesem ... mehr
So verliert Deutschland wirtschaftliches Know-how

So verliert Deutschland wirtschaftliches Know-how

Im vergangenen Jahr haben ausländische Investoren so viele Unternehmen hierzulande gekauft wie nie zuvor. Nun wächst die Sorge vor einem Verlust von deutschem Fachwissen. Doch lassen sich grenzüberschreitende Firmenkäufe aufhalten? Der Anlegerschutzverein DSW sieht ... mehr

Ökonomen sehen Ende der Globalisierung gekommen

Freihandelsabkommen wie TTIP und Ceta drohen zu scheitern, neue Handelsschranken werden aufgebaut, die Staaten der Welt sind wegen der internationalen Finanzkrise wirtschaftlich nicht mehr so eng verbunden wie noch vor zehn Jahren. Das sind gewichtige Anzeichen ... mehr

Zika-Virus: WHO stellt Aktionsplan vor - Toter Fötus in Brasilien

Die Weltgesundheitsorganisation ( WHO) will mit einem internationalen Aktionsplan die Ausbreitung des Zika- Virus bremsen. Weltweit werden Forschungsanstrengungen hochgefahren, um mehr zu erfahren über das sich rasant ausbreitende Zika-Virus. In Rio de Janeiro ... mehr

Zukunft der EU: "In 20 Jahren ist Europa ein eigener Staat"

2015 hat Europa auf eine harte Probe gestellt: erst der Schuldenstreit um Griechenland, dann der nicht abreißende Flüchtlingsstrom, schließlich die große Terrorangst. Längst glauben die vielen Pessimisten, die Europäische Union stehe kurz vor dem  Kollaps ... mehr

Alptraum "Arbeit 4.0": Wie wir zur bloßen Bedienoberfläche werden

Globalisierung  und Digitalisierung verändern unsere Arbeitswelt schon heute radikal, von "Arbeit 4.0" ist dabei die Rede. Was bedeutet das - und wie wird die Zukunft unserer Arbeit aussehen? Während die Industrie beim Stichwort Vernetzung geradezu euphorisch ... mehr

Bertelsmann-Stiftung: Lohnungleichheit in Deutschland wird noch größer

Die Lohnschere klafft in Deutschland immer weiter auseinander: Wer gut verdient, durfte sich in den letzen Jahren über Zuwächse freuen. Wer wenig hatte, musste weitere Einbußen hinnehmen. Schuld daran ist vor allem, dass immer weniger Betriebe nach Tarif zahlen ... mehr

Mehr Staatseinfluss: Der Erste Weltkrieg veränderte die Wirtschaft

Der Erste Weltkrieg hat einen Paradigmenwechsel in der Wirtschaft ausgelöst, der bis heute wirkt: Wo vor 1914 liberales Denken herrschte, übernahm der Staat wesentliche Aufgaben. Der Westen verliert seitdem an Boden. Noch nie waren Güter und Kapital so beweglich ... mehr

Stress verursachte 2012 einen Schaden von rund 6 Milliarden Euro

14,1 Tage waren deutsche Arbeitnehmer im Jahr 2012 im Schnitt krank. Jeder sechste Fehltag geht dabei laut "Spiegel"-Informationen auf Stress und Arbeitsdruck zurück. Insgesamt kommen 2012 rund 61,5 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage zusammen, die auf psychische Probleme ... mehr

US-Milliardär Rockefeller fordert mehr Finanzregulierung

Der als "Weltbankier" bekannte US-Milliardär David Rockefeller Senior hat eine stärkere internationale Finanzmarktregulierung zur Abwehr neuer Krisen gefordert. "Ich glaube nicht, dass die Zentralbanken und die Regierungen das aktuelle System effektiv regulieren ... mehr

Außenhandel: Schweizer Bauer legt sich mit der EU an

Die Schweiz will zum Jahresende die letzten Handelsschranken beseitigen - doch dagegen regt sich Widerstand. Ein Westschweizer Weinbauer kämpft gegen das Gesetz - und die Rezession spielt ihm dabei in die Hände. # Telefonwerbung - Raffinierte Fallen - 15 Tipps ... mehr

Weltwirtschaft: Ökonom für mehr Globalisierung in der Finanzkrise

Die Wirtschaft kämpft mit der Krise, Globalisierungskritiker triumphieren. Sie machen die ungebremsten Waren- und Geldströme für das Desaster mitverantwortlich. Der Ökonom Thomas Straubhaar erklärt, warum das eine folgenreiche ... mehr

Europa fürchtet die Inflationsspirale

Hohe Energiepreise, bedrohliche Inflation und Wirtschaftsflaute: Angesichts dieses gefährlichen Cocktails erinnern sich Politiker und Währungshüter in Europa mit Grauen an die Gespenster der 70er und 80er Jahre zurück. Es drohen aber inzwischen Folgen ... mehr

DIW: Deutschlands Mittelschicht schrumpft dramatisch

Millionen rutschen ab: Deutschlands Mittelschicht erodiert laut Spiegel-Informationen in atemberaubendem Tempo. Die soziale Spaltung ist viel dramatischer als bisher angenommen. Unter dem Druck der Globalisierung zerbricht die alte Balance der Bundesrepublik ... mehr

Nokia-Werksschließung: Politiker geben ihre Nokia-Handys ab

Nokia zieht den Zorn deutscher Politiker auf sich: "Karawanenkapitalismus", schimpft Finanzminister Peer Steinbrück wegen der geplanten Schließung des Bochumer Werks. SPD-Fraktionschef Peter Struck und Verbraucherminister Horst Seehofer telefonieren nicht mehr mit ihren ... mehr

Globalisierung: China-Schelte vom neuen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn

Kurz vor seinem Amtseintritt hat der designierte Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, scharfe Kritik an China geübt. Die Aufgabe der Finanzorganisation liege in der Lösung des "Problems der Globalisierung". Der IWF habe dafür zu sorgen ... mehr
 


shopping-portal